Skip to main content

Full text of "Kaiser Wilhelm's II.: Reisen nach Norwegen in den Jahren 1889 bis 1892"

See other formats


Google 



This is a digital copy of a book that was prcscrvod for gcncrations on library shclvcs bcforc it was carcfully scannod by Google as pari of a projcct 

to make the world's books discoverablc online. 

It has survived long enough for the Copyright to expire and the book to enter the public domain. A public domain book is one that was never subject 

to Copyright or whose legal Copyright term has expired. Whether a book is in the public domain may vary country to country. Public domain books 

are our gateways to the past, representing a wealth of history, cultuie and knowledge that's often difficult to discover. 

Marks, notations and other maiginalia present in the original volume will appear in this flle - a reminder of this book's long journcy from the 

publisher to a library and finally to you. 

Usage guidelines 

Google is proud to partner with libraries to digitize public domain materials and make them widely accessible. Public domain books belong to the 
public and we are merely their custodians. Nevertheless, this work is expensive, so in order to keep providing this resource, we have taken Steps to 
prcvcnt abuse by commcrcial parties, including placing technical restrictions on automatcd qucrying. 
We also ask that you: 

+ Make non-commercial use ofthefiles We designed Google Book Search for use by individuals, and we request that you use these files for 
personal, non-commercial purposes. 

+ Refrain from automated querying Do not send aulomated queries of any sort to Google's System: If you are conducting research on machinc 
translation, optical character recognition or other areas where access to a laige amount of text is helpful, please contact us. We encouragc the 
use of public domain materials for these purposes and may be able to help. 

+ Maintain attributionTht GoogX'S "watermark" you see on each flle is essential for informingpcoplcabout this projcct andhclping them lind 
additional materials through Google Book Search. Please do not remove it. 

+ Keep it legal Whatever your use, remember that you are lesponsible for ensuring that what you are doing is legal. Do not assume that just 
because we believe a book is in the public domain for users in the United States, that the work is also in the public domain for users in other 
countries. Whether a book is still in Copyright varies from country to country, and we can'l offer guidance on whether any speciflc use of 
any speciflc book is allowed. Please do not assume that a book's appearance in Google Book Search mcans it can bc used in any manner 
anywhere in the world. Copyright infringement liabili^ can be quite severe. 

Äbout Google Book Search 

Google's mission is to organizc the world's Information and to make it univcrsally accessible and uscful. Google Book Search hclps rcadcrs 
discover the world's books while hclping authors and publishers reach new audiences. You can search through the füll icxi of ihis book on the web 

at |http : //books . google . com/| 



Google 



IJber dieses Buch 

Dies ist ein digitales Exemplar eines Buches, das seit Generationen in den Realen der Bibliotheken aufbewahrt wurde, bevor es von Google im 
Rahmen eines Projekts, mit dem die Bücher dieser Welt online verfugbar gemacht werden sollen, sorgfältig gescannt wurde. 
Das Buch hat das Urheberrecht überdauert und kann nun öffentlich zugänglich gemacht werden. Ein öffentlich zugängliches Buch ist ein Buch, 
das niemals Urheberrechten unterlag oder bei dem die Schutzfrist des Urheberrechts abgelaufen ist. Ob ein Buch öffentlich zugänglich ist, kann 
von Land zu Land unterschiedlich sein. Öffentlich zugängliche Bücher sind unser Tor zur Vergangenheit und stellen ein geschichtliches, kulturelles 
und wissenschaftliches Vermögen dar, das häufig nur schwierig zu entdecken ist. 

Gebrauchsspuren, Anmerkungen und andere Randbemerkungen, die im Originalband enthalten sind, finden sich auch in dieser Datei - eine Erin- 
nerung an die lange Reise, die das Buch vom Verleger zu einer Bibliothek und weiter zu Ihnen hinter sich gebracht hat. 

Nu tzungsrichtlinien 

Google ist stolz, mit Bibliotheken in partnerschaftlicher Zusammenarbeit öffentlich zugängliches Material zu digitalisieren und einer breiten Masse 
zugänglich zu machen. Öffentlich zugängliche Bücher gehören der Öffentlichkeit, und wir sind nur ihre Hüter. Nie htsdesto trotz ist diese 
Arbeit kostspielig. Um diese Ressource weiterhin zur Verfügung stellen zu können, haben wir Schritte unternommen, um den Missbrauch durch 
kommerzielle Parteien zu veihindem. Dazu gehören technische Einschränkungen für automatisierte Abfragen. 
Wir bitten Sie um Einhaltung folgender Richtlinien: 

+ Nutzung der Dateien zu nichtkommerziellen Zwecken Wir haben Google Buchsuche für Endanwender konzipiert und möchten, dass Sie diese 
Dateien nur für persönliche, nichtkommerzielle Zwecke verwenden. 

+ Keine automatisierten Abfragen Senden Sie keine automatisierten Abfragen irgendwelcher Art an das Google-System. Wenn Sie Recherchen 
über maschinelle Übersetzung, optische Zeichenerkennung oder andere Bereiche durchführen, in denen der Zugang zu Text in großen Mengen 
nützlich ist, wenden Sie sich bitte an uns. Wir fördern die Nutzung des öffentlich zugänglichen Materials für diese Zwecke und können Ihnen 
unter Umständen helfen. 

+ Beibehaltung von Google-MarkenelementenDas "Wasserzeichen" von Google, das Sie in jeder Datei finden, ist wichtig zur Information über 
dieses Projekt und hilft den Anwendern weiteres Material über Google Buchsuche zu finden. Bitte entfernen Sie das Wasserzeichen nicht. 

+ Bewegen Sie sich innerhalb der Legalität Unabhängig von Ihrem Verwendungszweck müssen Sie sich Ihrer Verantwortung bewusst sein, 
sicherzustellen, dass Ihre Nutzung legal ist. Gehen Sie nicht davon aus, dass ein Buch, das nach unserem Dafürhalten für Nutzer in den USA 
öffentlich zugänglich ist, auch fiir Nutzer in anderen Ländern öffentlich zugänglich ist. Ob ein Buch noch dem Urheberrecht unterliegt, ist 
von Land zu Land verschieden. Wir können keine Beratung leisten, ob eine bestimmte Nutzung eines bestimmten Buches gesetzlich zulässig 
ist. Gehen Sie nicht davon aus, dass das Erscheinen eines Buchs in Google Buchsuche bedeutet, dass es in jeder Form und überall auf der 
Welt verwendet werden kann. Eine Urheberrechtsverletzung kann schwerwiegende Folgen haben. 

Über Google Buchsuche 

Das Ziel von Google besteht darin, die weltweiten Informationen zu organisieren und allgemein nutzbar und zugänglich zu machen. Google 
Buchsuche hilft Lesern dabei, die Bücher dieser We lt zu entdecken, und unterstützt Au toren und Verleger dabei, neue Zielgruppcn zu erreichen. 
Den gesamten Buchtext können Sie im Internet unter |http: //books . google .corül durchsuchen. 







i 



i 



i 



1 



I 



i 



@ 



1^ 




A couLECnoir of ^ishdriui 

~ ABOITT ~ 

niade in admiration 
of his life and deeds 

Presented to 

TäeXew'WäikRtbuc LlBRAIDr 

BTT 









i 



i 



i 



i 



i 



>r*»ii«*C« 




\ 



V>^v.. 



».-" 



• -N» 



\- - 



\ 



Keifen nad^ Xloxwegcn 



in i>en 3a^r<n 1889 bi« 1892. 




^ 



X 



V 



% » 



I • 



*-f 



^ \ 



^«4^1 






I • • I \ 






:n 



1. »M «r 



•■ 1 { 



ii ' r . »■ ?i 



H , «1 • » • I 



. : ti 






»•'-* 






*. ■* ^ 



f 



. \ " 



t 1 



grtif(!tSl(§«(m'§II. 

M^m tta| J*?ow(Sgett 

in Öm Jagten 1889 bw 1892 



Itlit 26 ^(litfgTUPflttn nnb 152 ^ol;f<t>nitt<n naOp ^tidfnangtn 



Carl Sal^mann, 

Mt dun OriflillraKgftaTli. 



Strlln. 

t><lla0 von ^thxübix Pa<t<l. 
1892. 



i I..' 



:•,.*/ \' 



I 



r» • 



: c Li:. ' . 

65261)9 1 



U 



I 




• » • 







• • •» 



• V »f-^ • • 



• •* • t • • 



^ • ' 
" ' • 1 

• • • 



» , « 



• • • • 



» »• » 



;•. 






. •-• • • 



.•• » 



• • • 



p • • • 1 /> I I '* 

iL . \j L I L-. . 

652699 



"I ' ■ N ( I I 



K 



i 







• • 



• • ••••>•*< 



• • •• • 

• • • • 



• • • • • • • * * •; ■ • • 



• • 



• « 



• • • 

• • • 



• • 



• «^ -• 



.•• • 



• • 






• • ■• ' 



tnng^ imnm |tt (^tn^n uit5 mit bm ^m|§«in 
6Mtag6dft^ )td§« f(0und|§aft(t|« ^«litf^ungm |tt 

$o$0tt tl$«it$ d0$a6t, 5a| ^^, «nttfilt 5^ t^actti' 

6^ ^«nt« 6M6a|tm nnb in Hu$« «in«i $f fifung 
uitt^itff^ fionnk l^«s i^mai^ «infam auf $0$^ 
^M^ anf 5«$ ^|i|f§6ifi$« M^^^ "^^ ^off^S 
^t«tn«n$imm0( n6«i fi|, ^in^t in ft<§ fMf (^^ 
^äim §at^ 6^ mif6 bm K$^t$ dn^t fo(^«n ^a§if 
ni|t n«¥fi«nn0n. Ü^anfl^m von ^mm ^mb^Untm 
VM^U ^§ »ün^y fo(^« ^tnnden |n ^U^m^ in 

fi6«f ^d§^ moS dt 0(ftf«6t nn5 mag ^ ^Mpt 
§at <S>a fiann man ^a^M w^bm non ^0(6fl[fi6^' 
^atnng^n^ nn5 ba$ t§nt nn§ al^ ^oi^'^ 

Mpt 8Jl(§0(m n. am 5. mn mo. 



' an bcibcn JRcifeti berufen unb i)at im 
JoIöOtbeii 6ie 3?efultatc feiner JBd^me^miingen jii- 
fantmengefagt. 

©aß biefc? gcfc^e^en ifl unb gefc^ctjcn fonntc, ba§ 
t(i auf bic 3nitiatit)c ©einer 9)Iajeftät ^(urüffsufü^rcn : 
bcT flatfcr edbfi hjor cS, hjclc^cr am 27. 3uli 18Ri) 
bctn Scrfaffer bic ?lufgabc antoertrautc. 

<Dcr 3n^a[t ^^ Sud^cS würbe burc^ bic (Srfeb- 
niffe bcjümmt, in bcren tDlittclpuntt ßaifer 5Cil^e(m II. 
jianb. T>o6i öcrfotgt baSfclbc noä) einen anbercn '^md. 



^er Äaifcr tDänfd^tc, ba^ eine ©d^ilberung ©einet 
Steifen ben bentfd^en Pefer aud^ über ba8 norrtegifd^e 
Panb im Slffgemeinen unterrid^tete. ^aS 95ud^ foffte 
anregenb unb bele^renb mirfen. 

T)tif)alb f)Cit ber Serfaffer auf bie Erfahrungen 
feiner frül^eren SReifen gurürfgegriffen unb 3Äand^e8 ein* 
geflod^ten, mag nid^t mel^r in bem Stammen ber ^aifer* 
Kd^en SRelfe Hegt. 

3Ber 9iorh)egen fennt, ber toirb entfd^eiben, ob beS 
SerfafferS Silber rid^tig finb in 5eid^nung unb ^arbe, 
ob bie ©ered^tigfeit, meldte in allen 9laturfd^ilberungen 
toalten foll, an feiner ©teile »erlebt morben fei? 

$at man öiel gefeiten, fo j)flegt man für bie ©d^öm 
l^eiten ber 9latur emj)fänglid^er gu fein, al8 mnn man 
toenig gefeiten ^at. 68 gel^t bamit, toie mit bem $ören 
guter SRufif. gür ben SEBeltreifenben ^at aud^ bie ÜRart 
Sranbenburg bie SReije einer ftimmungSoollen Sanb* 
fd^aft/ er mirb e8 »erfd^mä^en, biefelben gu ®unflen 
einer anberen ^anbfd^aft ^erabgufe^en/ aber er toirb e8 
gleid^faffS öerfd)mä^en, bie®egenben feiner 53efd^reibung 
blo§ be8l^alb gu betounbem, toeil er fie befd^reibt. 

T)er SBerid^t über bie erfte SReife nimmt ben 
größeren X^eil be8 53ud^e8 ein. ^enn ber gleiten 
Sleife finb nur ba8 fiebente unb ad^te Kapitel getoibmet. 
J)ie8 erflärt fld^ barau8, baß ba8 ÜJianufcript über bie 
SRorblanbfal^rt toon 1889 na^egu bollenbet toar, al8 ber 



xni 

Saifcr bie Suifiifhittfl"» ä" ^cr nothjcflifc^n Steife beS 
3o^re8 1890 befahl, gut bie Sefc^veibung bet Ic^tcrcn 
unb für bie Umarbeitung bc8 urfprünglif^cit SHanufcriptö 
war bem Scrfaffcr nur eine furjc grijl gegeben. 

^er ^altx $err Satl ®a(^niann ^at gleii^faQd bie 
Slugjeid^nung genoffen, an beiben Slleifeii *i^eU ju ncfimen. 
©crfelbc »urbe buri^ Seine SJlajeftät ben fiaifer baju 
berufen, bie 3tt"flT<^*'oncn ^^f^^ SJerTeä ju jeic^nen. 
gür einen t^eil ber ^eliograoüren Ueferten bie p^oto- 
grop^ift^en Slufna^men bed SSerfafferd baS ^atcriat. 
35ie Slugfü^rung gefd^a^ burc^ bie SReic^äbrurferei. 

'Die beigegebenen Äarten (inb Don $emi ?. Dan 
ber S3e(^t gejei(^net njorben/ ein eingettenbeS ^etrat^te« 
berfclbcn roirb bcm Scrjlänbnig beä ©ui^eä ju gute 
fommen. 

"Da8 ®en)u|tfein, Dor eine fc^r fc^mierigc SJufgabc 
gepettt ju fei«, ^at bcm 2*erfoffer bie J^reubigfeit beS 
©i^affcnS mir er^ö^en tonnen; unb nun mag eä i^m 
öergönnt fein, feinem fiaifcrlit^en öerm bie öoUenbctc 
Arbeit in ^^rfiivt^t barjubringen. 



-c^" 



latc, nac^bcm ©eine 
: fiaifer bie jiDcite 
DoUenbct ^atte, et* 
festen bic etjle ?(uflagc bicfeS ^ui^cS. ©ag bicfelbc 
in oev^ältnigmäfeig fuvjer 3"* erfd^öpft mürbe, i)l ein 
^Berociö für beii ?lnt^cil, welchen bie Äaifetlic^en ^torb- 
Unbfa^rteu in T^eutfc^lanb fanben. 

9tun finb bcn erflcn beiben Seifen oon 1 889 unb 
1890 bereits jwci neue gefolgt — in fo ^o^em ®vabc 
^atte bcr Äaiferlic^e Secfaljrcr unb SReifenbc in bcni 
notroegifd^en Slrt^ipct unb feinen Äüftengejlaben ge- 
funben, wai (St fuc^te: @r{}otung! Ür^oluug für 
ftörper, ©eele unb ®ci(t auf ®ninb üon Ginbrütfen, 
welche bic 9lotur liefert. 

1?er 93crfaffei- würbe aut^ für bie SRcifen ber 
3a^rc 1891 unb 1892 burt^ baö SiUct^öc^pe ajcrtraueii 



XV 

baju berufen, hai Programm ju eutiDetfen. ßiner 
fold^en Slufgabe tann man — ba fie bei jeber SBieber* 
^olung fd^toieriger tt)irb — nur in ber SBeife geredet 
merben, ba^ man bie eigene Stenntni§ Don l?anb unb 
beuten fletig burrf) ?lnfd^auung erweitert, b. 1^. felb|l* 
jlänbige SJecognoöcirungg* Steifen augfü^rt. Dag t\)at 
\6) brei 3ö^re ^intereinanber im ^lüer^öd^tien Sluftrage, 
immer entlegenere, unbefanntere ©egenben auffudienb, 
fo ba^ bie ktik Steife, bie im 3wni 1892 jlattfanb unb 
ben Üöfoten, ben Sag* unb 'X^g^giorbö galt, ganj ben 
ß^arafter einer (S^ploration ^atte. 

Daburc^ öertiefle fic^ atterbingä mein SEBiffen öon 
bem ^anbe, aber feine^iiDegd iDud^g bamit bie <^äl^igteit, 
baSfelbe getreuer ober einbringlic^er ju fd^ilbeni, al8 
bei ber erften §luflage öerfud^t würbe. Derfelbe SJer* 
faffer fann nid^t jtoeimal baäfelbe Canb auf ®runb 
perfönlid^er ßrlebniffe befd^reiben, »eil bie feinen Unter- 
fd^iebe ber einanber toertDanbten Canbfd^aften »o^l bem 
©efü^l, nic^t aber bem ©prad^augbrudC gugänglid^ ftnb. 
23or Willem aber ftei^t ber 9lutor nid^t länger unter bem 
3auber, ber bie (ünjllerifc^e ©ejlaltung erjter ßinbrüdfe 
begleitet, einem S^nber, welcher gleichzeitig ber ©d^ilberung 
}u gute fommt, unb ben ber ßefer nad^empfinbet. Äeine 
©rünblid^feit ber SBelt fann i^n erfefeen/ eä ijl bie 
greube am ©d^öpfevifd^en , tt)a8 ^ier toirft unb unä 
mü^eloä hai Slid^tige treffen läj^t. De^^alb empfahl 



XVI 

e8 fic^ nic^t, bic brittc unb öicrte SRcifc in berfclben Slrt 
ju bc^anbe(tt, tt)ie bic crjlc uiib gtt)eitc. Die Sottflänbig* 
feit blieb nur in SSegug auf bie bem Sud^e öoran* 
gefc^irften Ueberfid^ten gcwai^rt, au8 tDeld^en ber S3er» 
lauf aller öier SReifen "iag für lag »erfolgt »erben 
fann. 

©tatt einer l^ijlorifd^en ©arjleHuug finb einige 
nionograpifd^ gehaltene Sfijjen gegeben worben, »eld^e 
buvd^ $errn Sari ©al^mann aud^ bie Unterjlü|ung ber 
bilbenben Ätinft erfahren baben: für bie Steife 1891 
ein 9laturgemälbe ber Äüftcnlanbfc^aft unb ber S3efuc^ 
Äaifer SBil^elnrg II. auf bem 9lorbcap/ für bie SReife 
1892 bie SKent^ier-^ürfc^en auf ber 3nfel Slnbammen 
unb bie 2Bal*3ö9^ ^^^ ^^" ©eteäffern bei 8taarö. 

68 h)ürbe bem Serfaffer ju innerer 5)efriebigung 
gereicf^en, toenn biefe ©fijjen, burd^ bie i^nen guCörunbe 
liegenbe "ienbenj, mit bem urfj)rünglid^en 33ud) organifd^ 
Dertoad^fen erfdijienen/ toenn einerfeit bie gefd^ilberten 
nortoegifd)en Canbfc^aften fd^arf ^eröorträten / unb wenn 
anbererfeit bie ©ejlalt ftaifer 2Bill^elm*8 II. öor bem ?efcr 
fo bajtänbe, »ie ber Slutor fie in 2Ba^r^eit ju jeid^nen 
bemül^t toax. 



^^^n^i^Un. 



im^ ^a^M 1SS9. 

A. dcfolge $etit^r 9Kai#t 5eg ^aifVrS. 

(Srneral ber Sat)aDene unb ©cnevafabiutant 6raf ^albofee, 

S^ef beS ®enera({labe ber Slrmee. 
©encraltnajoT unb (Seneral ä la suite 6raf T(X>cb€l. 
$au§maTf(^aD S^^^^^^ ^^^ Cyndet. 
®eneral' unb Ceibarjt Dr. Centifolb. 
(Sapitän jut See $vd1fcvx Don Sen&en»3ibran, \ 

ebef beS 9Rarine«Sa6inet8 / 

[ eeinet SRajefldt 

Oberßneutenant von Cippc } 

[ hti ftatferS unb 

9)Iajor von Sfllon> (Sttütat^eobinet) \ 

ÜRajot Don S4^oU / 

SQitfnc^et Cegationerot^ unb SSortragcnber fRatf) im SluSmArtigen 

Slmt üon Ki^er(en>2Däc^t<r ( SludiD&rttgeS Slmt unb 

ei))il«ea6inet). 

B 



XVIII 

B. ^p $mn "Stalin 5e§ ^tferg. 

6raf ptfiUpP ?u fulenbur^, Jtöniglic^ ^reu^ifc^et (Sefanbter 

in 0[ben6uTg. 
Dr. Paul 6fißfelM, Slittmciflct ber »leferüc bc8 Ceib-Satbe- 

$ufaren'9{egtmentö. 
Carl 9al$mann, Sanbfc^aftS* unb ipiflonenmalet. 
Ccoxg von hälfen, ^temierUeutenant im ®Qtbe « Mraf{ter« 

Slegiment. 

Sapit&n }ur &ee von ILmlm^ Sommanbant. 
Sapitäniieutenant Sretifin^, Srfler Offt}ieT. 
Sapitanlieutenant 6oe^, !Rat)igatiDneoffigier. 
Sapit&nneutenant ^ngeno^I. 
Cieutenant }ut ®ee t>on Krofigt. 
Cicutenant jut See Setger. 
SJlarinc • © taböatjt Dr. S^^neiber. 
ÜRafc^incn- Unter •S^flfni^wt ^adf. 
ÜRarinc • Unter • Sa^Imeifter ^eppner. 

D. $fa6 a. «. «Pifo „Ämf". 

Sorbetten ' Sopitän 51^4?tenböfer, Sommanbant. 
eieutenant gur See Däb^f^ardt, 6rfler Offigier. 
Lieutenant gur See von Belleben , SRaüigationöoffigier. 
Cieutcnant gur ®ee IDilten. 
Lieutenant gur ®ee 5^eMaenber. 
ÜRarine-afpIlengargt Dr. £ön>en(^arbt. 
ÜRafc^inen -Unter • 3»9^"i^WT^ Köbiidf. 



XIX 



E. ^inf^etftttts bn Hdfe von 1889. 

30. 3uni. ^^int 3)lajcjlät bcr Äaifcr begibt ©ic^ öon ?Pot8bam 

nad) ®panbau/ t)on n)o um 1 1 ^ 45 " 9la(^t8 bie 
Stbfa^rt na(^ jhel erfolgt. 

1. 3uK. 8»» 38. anfunft in ^eL 

10^ 45- ginfc^iffung an Sorbe.TO.g). »$o§en- 

joKern«. 
12»» eegel-JRegatta. 
5»» 91. abfahrt öon Äiel. 

2. 3un. 6*» 5B. ftopen^agen »irb paffirt. 

O^^rt butc^ ben @unb, baS ^attegat unb @fagenaf. 

3. 3nli. SRorgenS fommt bie nomegifc^e ^üfle in Sic^t. 

3)littag8 in @tai)anger. 

abrnbS '^affxt burc^ ben ^arbanget'OJotb. 

11 '•91. ju Jlnfer \>ox ©anbtoen (Slor^eimö-Sunb). 

4. 3uli. d^ 35. au8flug ju bem Oefft^uS-ffiafferfatt. 

ll»» an 8orb jurürf. 

P91. abfarjrt nac^ Obbe im ©öt^giorb. 

5^ auöflug toon Obbe in Äarriofö. 

5. 3u[i. 7»» 30- 38. biö 2»» 91. Mußflug gu bem ©uar-Stae 

(©letfc^er). 

6. 3uli. ga^rt Don Obbe nac^ «if am ©b-Oiorb. 

7. 3uli. ©onntag. ®otte8bienjl. ©eine 9Jlajefiät berbleibt 

an 8orb. Herten beö ®efoIge8 befuc^en ben 
3B6ttng-go8 (SBafferfaü). 

8. 3wK. Oa^rt butc^ ben ©arbanget*giorb nac^ Sergen. 

SJlajot t)on ©c^oD unb Dr. ®ü^felbt ge^en toon 
Sibe über Sanb nac^ ©ubDangen. 

9. 3wli. Oa^rt Don ©ergen nac^ bem ©ognc^giorb. 

B* 



XX 

9. 3ult. Die »$ol^engoncrn« ge^t 7^ 30- 5R. Dot ®ub- 

Dangen im Slaerö-Sjorb }u Slnfer. 
©eine SRajepät mac^t einen ©pajiergang an üanb. 

10. 3uü. ?Iugf[ug burc^ baS 9{aeröba( nac^ ®ta(^eim. 

Slbenbö ga^rt nac^ CaerbalSöcen. 

11. 3uli. gal^rt in ben elfter* Öjorb unb burc^ ben ©ogne* 

f^jorb nad^ SRanbal im (^jaerlanbd'gjorb. 

12. 3uli. au8flug 3U bem ®up^ene*©rae (©letfc^er). 

ga^rt meermärtS burc^ ben ©ogne-giorb unb novb» 
märtS längs ber Äüfle. 

13. 3u[i. Umfc^iffung be« dap Statt, ßang« ber Äüjte W§ 

jum SRoIbe'gjorb. 
günfjlünbigeö SSeweilen in ÜRoIbe. 
©eiterfal^rt nac^ ironb^jem. 

14. 3uK. Slm frühen SJlorgcn öot ironb^jem gu Mnfer. 

Slbenbö befuc^t ber Jfaifer bic ©omfird^e. 
SluSflug }u ber iBiUa bed beutfc^en (Sonfutö. 

15. 3uli. S^^^t meermärtö burc^ ben ^ronb^jem'Ojorb/ 

bann Äüjlenfal^rt norbtüärtö. 

16. 3u(i. 10»» 30» S3. paffirt bie » Sollen jollern« ben 

q3oIarfrei8. 
4** 91. »irb 8ob6 angelaufen. 
Oa^rt burc^ ben Seft'OJ^tb gmifc^en bem f^fHanbe unb 

ber 3"f^'9tuppe öon ßofoten unb SJejleraalen. 

1 7. 3wli. Slnfunft in ^romSö unb ffieiterfa^rt nad^ §ammerfe(l. 

?l6enb8 9** Slbfa^rt üon $ammerfejt nac^ bem ?Rorbcap. 

18. 3wli- 2lm SWorgen um 2*» langt ber Äaifer bei ^o^em 

©eegang Dor bem 9lorbcap an. 
JRücffa^rt nac^ $ammerfeft. 
©efuc^ beö Cpngen'OjorbS. 



XXI 

18. 3uli. Die »$ol^ctijoncrn« gc^t t)or Karföö ju Slnfer. 

©pajicrgaug uiib ßrric^tung eineö »55arben« 
(©teinjcic^en8) auf bcr ö5^c §t)ibtcn. 
Der Äaifer begibt ®ic^ «benbg um IP an Sorb 
be8 » ® r e i f « . Ja^rt meertDar«. Die 3)Httet- 
nac^töfoune mirb 3um erflen 9Ra( bei molfen« 
lofem $immel gefe^en. 

19. 3uli. ^affxt Don ßatföö nac^ ^romSö. 

20. 3uli. Der Äaifer, begkitet öon bem ®rafen SBalberfec, 

mac^t einen S(u8f(ug an Canb. 
ga^rt nac^ ®uben ju ben Se{teraa(en unb Sofoten. 
Umft^iffung ber 3nfel Mnbö. 

21. 3uli. Sonntag. ®otte8bienjt im Kaft^Sunb. 

$(nfunft Dor Digermulen. 

Der Äaifer erjieigt bie »Panorama '^ö^e« (350 in) 

unb errichtet bafelbfl ein ^^ic^en au8 Stein, 
abenbö um 10»» ffieiterfa^rt. 
Um SWitternat^t im Befl^gjorb. 

22. 3uli' ©obö wirb angelaufen, f^a^rt burc^ ben ©eieren» 

gjorb. ©efuc^ be8 öolanb'gjorbe unb ber ba- 
felbji bepnblic^en ©letfc^er r>on Süartifen. 
9»» 25- SR. wirb ber «PoIarfreiS in fübttc^er ga^rt 
burc^fc^nitten. 

23. 3wK- Äüftenfa^rt. Ärijtianfunb mxb angelaufen. 

24. 3uli. anfunft in Sergen. 

25. 3uli- Seine ÜRajeftdt mac^t einen längeren ?lu8flug in bie 

Umgebung unb bcfuc^t bie ?3illa be8 beutfc^en 
6onfu(8 in ($jö8anger. 
Um 10*' 9lac^t8 gc^t bie ^öo^cujoncrn« in See. 



XXII 

26. 3utt. ga^rt über bie 5Rorbfec. 

27. 3uli. anfunft in ®il^clm8^at)en unb Snbc bet crjlen 

9lorbIanbvcife ©einer SRajejlät be8 Äaiferö. 



II. ^aiftt K^t($«(m'§ 11. H^tf« nag >{o{n>«g«n 

im ^aite IS90. 

etiler ^^ell (Äiel— ÄrifHania). 
©eine SDlajeflät befinbet ©ic^ on ©orb©.ÜJl. U »Äaifer«. 

A. befolge deiner SealcftSf 5e§ ^aifer§. 

a) «n Sorb ©. ÜR. «p. »Äaifer*. 
®enerallieutenant unb ®enera(ab)utant von "iVittidf^ Somman' 

bant be8 ÄaifcrRc^en §auj)tquartier8. 
®enera(' unb Ceibarjt Dr. CeuÜfolb. 
Sapit&n jur ©ee unb [^lügelabjutant StcWfcxv von Scnben* 

Sibran, (E^ef be8 9)larine « Sa5inet8. 
Sork}ettcnca))it&n Siegel. 

b) «n ©orb ©. SR. ?). »©o^enjolfern«. 
Ober'Sof* unb $au8marfd;aD[ 6raf ?u Culenburg. 
©eneradieutenant unb @eneralabjutant von ^a^nfe, S^ef beS 

9Ri(it&r'Sabinete. 
SSirHic^er (Se^einteratl^ Dr. von Cucanue, S^cf be8 Sibi('Sa6inet8. 
©taatöfecretär beS Sludmartigen Slmte8 ^reil^err XnaxfdfaH 

von Sieberflein. 

©enernlmajor unb ®eneral ä la suite 6raf 3!De&el. 

OberjHieutenant von Keflel ) ^,„ , ^. 
ÜJlajor .0« hülfen ! ^""flclabjutantcn. 



XXIII 

B. daffe deiner Slaieftat 5eS ^aiferS. 

an Sorb ®. 2R. ^. #$o^eii3otIern«. 

Dr. Paul 6fiffrfW, fRittmcifler bcr Slefcröe be8 Celb-Sarbf 

$ufaten « SRegimentö. 
Carl Sal^mantt, Canbfc^aftö« unb ^iflorienmaler. 
6ecrg von Ralfen, ^remieTncutcnaut ä la suite beS ®arbe- 

Mrafftet'SRegimentö unb Slbjutant bc8 ^riegeminijlerS. 

^»cltcr ^^cll (Ärijliania— enbc bct Steife). 

Seine SRajeflat befinbet 8ic^ Don ^rijliania big Sergen 
an ©orb ©.aR.?p. »Äaifer«, unb bamac^ an Sorb ©.aR.g. 
»$o§en3o[(ern«. 

C. befolge deiner StaieffSt 5e§ ^tferS. 

®enerallieutenant von ^a^nfe. 
$auSmarf(^aQ $TCilf€vx von Cyndet. 
©eneralarjt Dr. Centtfotb, 
Eapitän jur See $xcüfcxx von Senben-Sibran. \ 
OberfUieutenant von Keffel I Slügel« 

SRajor von 3i^en>i^ i abjutanten. 

SRajor von hälfen ) 

SBirf lieber GegationSrat^ von V^lbcvlen*TX>ädftcx (auSmartigeS 
Slmt unb SiüU'Sabinet). 

D. Sip $mn Staicftäf 5e§ ^aifcrS. 

Der 6raf von 6ör^. 

6raf Pifilipp }n CuUnburg, Äöniglic^ ^reußifcfier ©efanbter 

in Stuttgart. 
Dr. Paul 6ä1^felbt. 



XXIV 

SJloIer Carl Saltftnann. 
6eorg von Ralfen. 

E. $fa$ $. n. ^. „ßo§ettjol(«n**. 

Sapit&n jur See von 3lmim, Sommanbant. 
SapitAnlieutenant Cruppel, Srfler Dffi}ier. 
Sapitänüeutenant 6ercfe, ^RaDigationSoffijier. 
Sieutenant gut ®ee pon Krofigf. 
Cieutenant jur See Serger. 
Lieutenant 3Ut See t>on Belleben. 
ÜRarine*Stab8ar3t Dr. SOctöen^ammer. 
SDlafd^inen« Unter *3n0^nieur Kae$. 
SRarine* Unter 'Sö^lnieiper ^eppner. 

F. dinffdfuns 5cr Steife wn 1890. 

27. 3uni. Seine 5!Rajepat ge^t an »orb S.ÜR.^. »Äaifer« 

um 8^ 9t. i)on Äiel mit ber SDlanööerflotte in See. 

28. 3uni. ga^rt burc^ ben ©roßen ©elt unb ba8 Äattegat. 

S. 3R. Schiffe »Äaifer«, »3rene<r, »^o^en* 

golfern« ge^en Dor ©eljingör gu ?(nfer. Die 

Slotte bleibt im ^attegat. 
Segrfißung Äaifer ffiil^elm'8 II. burc^ Äönig 

Sl^rijlian IX. öon ©anemarf. Slntunft im 

Sc^Io^ grebeneborg. 

29. 3uni. «ufent^alt in grebenSborg. 

30. ^uni. SRittagS: bie brei Äaiferlic^en Sd^iffe ge^en in See 

unb vereinigen ftc^ mieber mit ber (flotte. 
1. 3uH- Slnfunft t)or Äripiania. feierlicher Empfang burc^ 

Äönig Ogfarll. ent^ujtajlifc^e i^cilna^me ber 
©eüölferung. 



XXV 

2. 3u(i. ^aifet S&tl^elm unb jtönig Cefar 6efu(^en O^^0n^^ 

©aeter. f^^ßüct bafetbfl au S^ren be@ ^aiferd; 
gegeben Don ber 8tabt. Smn)ei^ung bed ^aifec 
9BU^e(m«9Beged. 
®a(abtnet im ^5ntg6fc^(o^. 

3. 3un. Sefuc^ beS S^gb5«(Sta6(ifrementö. 

gamiUentafel im Sc^Iog CStarS^aQ. 

4. 3u(t. «iuSflug ber SJlaiefläten nad) $öne«9o8. 

5. 3un. Äalfet ffiil^elm II. ge^t an »orb ©. 9R. ?$. »Ä a i f e r« 

mit ber 3Ran6t)erf[otte in See. 

6. 3u(i. Die filottt lauft in ben gafen Don ^{lianfanb. 

7. 3uli. 3n ÄrijHanfanb. 

8. 3uli. Die glotte ge^t mieber in See. 

9. 3ttli- eintreffen in ©ergen. 

Der ^aifer begibt @i(^ an Sorb ber »$o^en« 
joKern« unb feftt bie Reife auf berfelben fort. 

10. 3u(i. Die »^o^enjoliern« ge^t in ®ee; bie 9Ran5t)er' 

flotte bleibt juruct. ga^rt burd^ ben $arbanger« 
gjorb bi8 ®be, 

11. 3uli. Der Äaifer ge^t in Sibe an Canb. 

Canbreife in ^arriolS Oon Sibe nac^ ®tal§eim^ mo 
©eine SKajefl&t bie ^ad)t Oerbringt. 

12. 3u(i. Sa^rt burc^ baS 9}aeröba( nac^ ®uboangen. Der 

Aaifer begibt ©ic^ an 3)orb ber »$o^en« 
joKern«. Die ^aiferiic^e ^ac^t ge^t burc^ 
ben 9laerö* unb ©ogne-gjorb in ben Slorb'gjorb. 

13. 3uli. ga^rt burc^ ben Slorb-Ojorb nac^ Olbören. 

14. 3wli. 85or Olbßren Wegenroetter. ©eine SRaiejiät begibt 

Qidf ]um Sac^dfange an Canb. 

15. 3u(i. Sor Olbören SRegenmetter. 



XXVI 

16. 3uK. Äueflug burd^ baS Olben-^^al, über ben Olben^Sec 

}um Srt(fdbaI«®Ietf(^et. SüegeniDctter. 

17. 3uK. Bot Olbörcn bei aufttärenbem SBetter. 

18. 3u(i. ^ie j^$o^en}oI(etn« gel^t SRotgenS in @ee nad) 

bem ©tot'Ojorb. 
Sin "il^eil beS ®efo(gee fal^rt Don O^Itibe fiber Canb 

nad) ^eQef^Itj t)on bort ju SBaffer nac^ 3)laeraat 
Seine Silajeflät trifft SlbenbS t)ox ^atxaal im 

Seiranger'OJo^b ^in. 

19. 3uli. ©er Äaifer begibt ©ic^ on Canb. 

C)ie »$o^engo((ern« ge^t in @ee nad) bem 
3örunb*gjorb. ©efut^ be8 SRorang'gjorbö auf 
einem ^aiferlic^en ^orpeboboot. 

20. 3un. fDie »$o^enjolIern« gel^t in ©ee unb trifft in 

SJlolbe ein , »o ©eine SJlajejlSt öon ber ÜRanöoer* 
Potte erwartet »irb. 

21. 3ul{. Sinkflug in baS 9iom8ba{. 

22. 3uli. Bor ÜJloIbe Regenwetter. 

23. 3uli. Bor SDloIbe SRegentoetter. 

24. 3uli. Bor ü)loIbe JRegenwetter. ©eine TOaieftät begibt 

@ic^ an Canb. ©ie »^o^engodern« tritt bie 
$eimreife an. 

25. 3un. ainfunft in Sergen. 

©er ßaifer mac^t einen S(u8flug nac^ gjöSanger. 

26. 3uli. ©ie »^o^enjollern« ge^t in ©ee. 

®raf VWPP Sn(en6urg unb Dr. ®u^fe(bt bleiben 
in Sergen }urücf. 

27. 3uH. $eimreife. 

28. 3uli. «nfunft in ffiil^cimS^atjen. 

6nbe ber jweiten normegifc^en Slcife Äaifer 5öil^e(m*8 II. 



XXVII 



III. ^aijtt l^tif «(m'§ II. K<tf<» m§ ^otm%m 

im ^aiu mi 

A. ^fo(g< $tim 1ftA\<m 5(S ^atfrrS. 

®eneia( bti 3nfantette unb ®eneta(abjutant von ^o^ntc, 

S^tf beS mtUtäi'Sabinetö. 
^auentaifd^aQ $rei^<rr pon Cyndet. 
®tntxaU unb Cdbatjt Dr. Ctutlfol^. 
Sapttän jut @ee 5tei|^<rr von S<n(cn'33ii>ran, 

EBef be« aRflrine.6o5intt8 , ^,. , 

«. . ^ ( abiutanten. 

SRajot von 3i^^n>i^ 

SRajor t>on ^filfen 
SßiTtüc^eT CegationSrat^ von Kibtttcn^TtOädfict (?ludm&Ttige8 
Slmt unb Sik>il«(£a6tnet). 

^et 6raf von 6ör^. 
6raf Pl^ilipp }n CuUnbtirg. 
Dr. Paul 6fi^elM. 
ÜXaler Carl 9al$maiin. 
6ear0 von ^filfen. 

Sapitän jut @ee von Tlxnim^ Sommanbant. 
Sapitäniteutenant 6ercfe, (Srfter Offtiicr. 



XXVUI 

Sapitäniieutenant Cmemann^ ^RaüigationS <• Offiiiet. 
Sieutenant }ur See von Krofigt. 
{Lieutenant )ut @ee Sergev. 
Cieutenant jur ®ee von Belleben. 
IDlarine « @ta6Sar)t Dr. Saffenge. 
9)lafc^inen'3>^0^nieuT ^aclf. 
SRarine-Sa^lmeiflet ^eppner. 



D. ^tnf^eiiuns 5er Hdfe pon 1891. 

^ie Steife nimmt i^ten Slnfang in ©c^ottlanb. 

16. 3uH. l^3i. «Infunft in ©ergcn. 

5»» 7- 91. ©eine ÜRajejlot begibt ©ic^ nad) gjö^ 

anger jum Sefuc^ be8 SonfuI 9)io^r. 
9>» 5R. 3n ©er. 

17. 3uli. 8»» B. Umfc^iffung te« Sap ©tatt bei ruhigem 

Reißen SBetter (21°e.). 
l*" SR. 9)lo(be n)irb poffitt. ^ie ®egenb gleicht 

einem Slrc^ipel jufammengebr&ngter ^n\dn, 

Saue efifte. 
4»» 30« 91. Sluf bcr $6^e Don 6§rijlianfunb. 
9 ^ 9t. Seichte @immetöben)5(fung, befl&nbigeS SBetter 

(19^ £.). 
9»» 20« 9t. einfahrt in ^ronb^em'« Ceben. 
10»» 91. irio bet $erren öon Sifcewifc (SMoiine), 

üon üRoltfe (6eBo), ®taf ®örft (Älaöier). 

18. 3uli. 12»» 10« 93. 17° 6. 

Ih 10» B. ga^tt burc^ ben engen unb geftummten 
Sand beS ©tot« ©unb. 



XXIX 

18. 3uli. S»» 30- 35. Der 65. »rcitegrab unb bic 3nfcl Berfö 

mürben fo eben pafftrt. 

9»» 30-95. S3or ber 3nfel borgen. 

©eine ÜXajeftät ber ftaifer t)er6leibt an 93orb unb 
beur[aubt einen ^^ei( be8 ®efolge8 unb bie 
®&{le an Canb gur 93efic^tigung bed ^org^atten* 
Tunnels. 

12^20-91. ©iega^rt wirb norbwftrt« fortgefefct 

4"» 30-91. 3nfel «Iflen mit ben »Sieben ©c^mejlem«. 

7«» bi6 8"» 31. Der ?}oIarfrei8, öejhnanböö, ^^ren* 
ftaDene unb SRöbö werben pafftrt (19'' €.). 9Ran 
erhält ben Sinbrud einer geerie unb glaubt 
nac^ @üben }u fahren flatt norbn>ärt8. 

9^ 9t. dap Hunnen bleibt lange 3^it ber Slugen« 
punft; no(^ 12 Seemeilen entfernt. 93Ii(t gegen 
ben großen @oartie ' ® (etfc^cr (^olanbfjorb). 
$ori}ont ringS umfc^Ioffen burc^ eine 3nfe(n)elt 
unb g(ei(^ großartig gefta(tetc8 e^eftlanb. 

lO»- 40-91. 3n ber $öl)e öon dap Äunnen: ^o^er 
Oetöberg mit einem $auc^ Don Segetation bi§ 
}ur ®pi^e, burc^ ein niebriged »Spb« getrennt 
t>on bem n&c^flen Serge. 

ÜRitternac^t. Der 67. ©reitegrab »irb überfc^ritten. 

19. 3uli. Sonntag. P 85. SJor 8ob5 au ?Infer. 

3»» 45-35. ©eine aRajejlat begibt ©ic^ öon 33orb 
ber »$o^engoDem« an Sanb. 18 ^arriofö in 
langer Steige }ur ©teDe. 

3'» 50- 95. Der Äaifer fa^rt mit ja^heic^cm ®e* 
folge an ben ^uf beö 93eTge8 Cöpöaafen (31 Om). 

4*» 7-35. 93eginn ber gu^wanberung. 



XXX 

19. 3ua. 5^ 40» 98. 6i8 7»» 52- 5B, «ufcnt^alt @cinet 

9Rajefiät auf ber 9ludftd)tö^ö^e. O^lbfru^jUct. 

ßrrlc^tung eine« SteinmanncS. (18° 6.) 
8»» 45» 83. ©eine SRajefiat befleigt ba8 Raniol 
9»» 5»5B. «n ber Canbungfiarücfe. 
9»» 15-93. an ©orb. 
2»» gfl. ©er Äaifer ^filt ben @otte8bien|i ab. 

20. 3uR. e»» 93. 3n ©ee. 

9 ^ 95. 3nmittcn be8 95ep'gjorb } flra^Ienb ^elle« SBettet 

(18° 6.). Unöerfc^Ieierter «nblicf ber ^o^en gejl- 
[anb85erge unb bec Sofotenmanb. ^ae (ic^tblaue 
^immeföjett o^ne tffioHen. 

10 h 40" 93. 3n ber $5^e t)on engefö. 

1 >» 45 - 91. 2lu8 bem 93efl • Öjovb in ben ^jelbe* 

©unb. 
3^ 45- ?R. eintritt in ba8 weite 93erfen be8 95aafl8- 

Oiorb. Cocalnebel auf ber SBafferPc^e )n)if(^en 

$inbö unb gejHanb; bann 3nfel 9lö[b6 an 

Sacfborb; i^r gelSbau jeigt feine, beutlit^e 

©c^ic^tung. 
©urc^ ben «fla-gjorb. 

5*» 91. Sin ber öergletfd^erten lixt^tl anborgen. 
7»» 91. bi8 8^ 91. ©er 69. 93reitegrab »irb burc^* 

fd^nitten; burc^ ben ©o(berg«Oiotb; bie gro^e 

3nfel ©enjen an 93acfborb. 
9»' 91. 3m ®i^-©unb. ®rüne Ufer. 95iele $öfe 

(15° S.). 
10*» 30-91. 3n irom86. 
SDlitternac^t. 9lebel auf bem ©affer. 9enit Wolfen- 

lo8 (10° S.). 



XXXI 

21. 3uH. 6»» 30-93. Bon IxomM in See. 

9»» 93. 13° 6. echter ?PoIar^immc[ unb loelgüc^* 

filberneS ©(^äfc^en « @en)ö(f mit etmaS Stau 

bajiDifc^en. 
12 \ 35or auggang be« fangen • 5 jorb. 
^ebrafd^iiee and) in ben tieferen 9)ik)eau9. 
1 ^ 9i. 3m Äaafl'Sunb. An ©atf borb bic ©c^ic^t* 

felfen toon Arno. 
2b 2-91. ©ie 3nfel Coppen. 
3"» 91. einige 2BaI-©ampfer. 
3 MO -91. aSiele ffiale in eic^t jwift^en 6ör6 unb 

6tjetn6 (jioifc^en 70° unb 71° 91. 8r.). 
4*» 91. ©rogartiger ©nbrurf Don ber ge|Hanb8fü|le. 

Ceb^afted ®tun an ben unteren Rängen, ^ier 

unb ba 93erg(etf(^erung an ben oberen. 
10*» 9i. Die ©onne bricht geitwcife burc^ ben be- 

»ölften §immel, (larfer ffieftwinb (9° 6.)- 
Slnblid beS 9lorbcat)8. 

ll»» 12-91. Der Mnfer fdOt t)or bem 9lorbcap. 
11»» 30-91. ©eine ÜRajeftät ber Äaifer betritt ba8 

6anb/ um baS ^lateau be8 9lorbcap ju er« 

fleigen. 

22. 3uli. 12»» 26-85. Der ?JIateauranb tt)irb erreicht. 

12»» 26- bi« 12»» 50- !B. ffianbcrung über ba8 

^(ateau. 
12»» 50- bis 3»» 15-. Slufent^aft Äaifer 5Bi[^cIm'8lI. 

auf bem 9}orbcap. 
4»» 13« S3. SlücHe^r an ©orb. 
5»» 95. ®. ÜR. ^ad)t »©o^cnjoDern« ge^t in See. 

93eginn ber Slücfreife. 



XXXII 

22. 3uU. 10 >» 30" 35. 3m $afen toon ßammcrfefl. 

12»« 45» 91. Der Äaifct begibt ©ic^ on ßanb unb 
nimmt bie » ÜReribianfäule « in Äugenfc^ein. 
$errli(^er ^ag. (14,5° S.) 

®raf ®6rö, J\rci^err t)on ©enben unb Dr. ©ü^felbt 
erjleigen 9^ac^t8 ben %\)\>tn, 

23. 3uli. 10»» 38. 3n ©ee, fübtt?ätt8. 

10»» 45» 33. SRegenmettcr fcfct ein, (12° g.) 
12^45»!». gwei (Sletfc^erbilbungen im ®runbe 

beS U[- unb 9lud«3iovb (Sl(na8'9t^arga) ; giemlic^ 

mächtige/ bldulic^ * graue SiSmaffen. 
2^ 30» SR. 3nfel Coppen an ©arfborb. 
3»» 20» 91. ÄDaenanger'Sjorb an 93a(fborb; gour« 

auf bie ^errlic^ geflaltetc 3nfcl Owfl'ö. 
5*» 91. 3^ t^fwi SSeereSberf cn , umfc^Ioffen t)on ben 

3nfeln ?lrn5, gug[6, Iknnö, 9lein6 unb öon 

ber $albinfcl gwift^cn ß^ngcn* unb Ulfö'gjorb. 

DujtercS ©etter; norbifc^-wilbe Sinbrücfe; baä 

ÜReer in fc^wärjnc^en ?Purpurt6nen. 
7»" 9t. 9u Mnfer üor Äarföö. 
10»» big n^% abenb- Unterhaltung; in bem 

großen @a(on ber yipo^engoQem« ifl eine ^ü^ne 

improüifirt. 
11»» 15» 91. Seine ÜJlajeflat ber Äaifer erleibet in 

golge SludgleitenS auf Ded eine T)i8[ocation 

ber rechten Äniefc^eibe. 
©er Ccib'Slrjt ür. Ceut^ofb legt fogleic^ einen ®^p8' 

üerbanb an. 

24. 3uli. 9»» 33. ©er Sujlanb ©einer SRajejlät ifi fc^merjlo«. 

SBBetter frifc^, »olfig, o^nc Siegen. 



XX XIII 

24. 3«H. 12»» SJ. Da« SSBcttcr enhoirfflt fi(^ ju neuer «Pracht; 

fbra^lenbe Sonne, falte Cuft, Hare Canbfc^aft; 
Äarieö erft^eint wie eine norbifc^e 3bt)D[e. 
4»» SR. ©er ®aI'T)anH)fer be8 $errn 3o^. ©iaeDer 
fommt langfeit. I)ie ®a[ • 3^9^ ^'^'^ ^wf 
ba8 näc^jte ^af)i öerfc^oben. 

25. 3uli. 12»' 30 »SR. 3n See. 

3M5-!R. 3n iromSö. 

26. 3uH. ©onntafl. 9»» B. ^rube«; minbifleS ffietter bei 

9iorbojl'SBinb unb niebrigem ©arometerflanb. 
11 »• 30- 9J. ©er Äaifer i)alt ben (»ottegbienjl auf 

©ecf ab. (9° 6.) 
12»» 30-9?. 3n ©ee. 
3»» 91. Bor ÜJlaalönae«. 

27. 3uli. 9»>SB. 7° 6. gin ^^eil M ©efoIgeS fä^rt in 

ftarriolS nac^ (SuIbS^ao am rechten Ufer bed 
SRaafö-eif (69° 15' 91. 8.). ©erjlen* unb 
Äartoffelfelber. iarasacum (»öutterblume« ber 
SRarf ); Diel gelbe 9lanunfe(n , (Spilobium ; Böget« 
miere, Schafgarbe, SBeiben, Sirfen, firlen* 
(öebufc^, ®iefen. ÄuffaQenbe ©c^ic^tung be8 
Gebirges auf bem (infen Ufer bed 9Raafö«SIf. 
®e^r breiter, ruhiger Strom. 
7»» 91. 3n ©ee. 

28. 3uü. 9»»S3. 3nmitten be8 Bei^'Öjorb. ?)räc^tige8 5Better, 

wolfenlofer ^ag (12° 6.). 
2»» 30» 91. dap Äunnen »irb paffirt. 
5 h 20» 91. ©er ?PoIarfrei6 wirb Don 9torb nac^ 

©üb burc^fc^nitten (16° e.)- 
9** 30» 9t. ©emnaeö im Slanen^^joib an Sadborb. 

C 



XXXIV 

28. 3un. llb5R. 3u?lnrtrt)orüRoiin@runbebc8JRanen'gjorb. 

29. 3u[i bi8 31. 3uli. 

3nt fRanen'Öjorb bei ÜRo unb ÄanaeS. ©eine ®Ia jcflät 

bct ftaifcr läßt am 29. 3uli 2»» 91. eine SRubcr- 

JRcgatta Detanftaltcn jmifc^en je 2 Äuttcrn ber 

»Öo^cnjoBern« unb bcr »^linjeß SBil^clm«. 

31. 3un. 3'»30»5«. 3n See. 

l.auflufl. 2»«©. V(^^aQt jn>if(^cn gejHanb unb bet 3nfel 

3nbrc «Iflben (64° 54'). 

12»» 15- gt. 3u anfcr Dor 3:ronb^jcm. 

©c^r fc^öneö SBettcr. 

7h _ 8»» 91. SBä^tcnb bcr ÜRa^ljcit Kegcnft^aucr 
unb ein Goppel «Siegen bogen übet ben ganjen 
Fimmel/ baju goibige unb tot^e Cic^teffecte 
bet ticfjle^enben ©onne ouf ©etg unb @ee. 

2. Slugup. «Prad^tDoDer lag. (17° S.) 

©eine ÜJlajefiat bet ttaifet beutlaubt bo8 ®efo[ge 

ju einem ?lu8flug nad) ben Ceet-Soö (SBaJTet- 

ffitte beS 9tib-eif). 
5*» 9i. ©eine SRajcjlät bet Äaifet empfängt ben 

©eutfc^en 6onfuI $ettn 3^"f^"/ ^#" ®^' 

ma^Iin unb ^inbet gum ^^ee. 
7** 15™ 9t. SSon ^tonb^jem in ©ee. 

3. «ugujl. 10^ 2J. 16° g. 

11»* SB. 6ap ©tatt ititb bei tu^iget ©ee pofjitt. 
9»» 91. Su Änfet Dot Sergen. 

4. Slugufl Slufent^alt in Setgen. 

6^ 91. Cet T)eutfd^e Sonful 9Jlo^t, ®ema^lin unb 
ftinbet werben üon ©einet SRojejlät jum ^^ee 
geiaben. Um 9)tittctnac^t in ©ee. 



XXXV 

5. nugufl. 9** 55. ?Im Cinganfl bc8 ©ör-ßjotb (ßarbanger). 

10»» 30« 2J. 3u aiifcr öot Obbe. 
9lac^mittag§ bcfurf^t baö ©efofge brn ©uar'9?rac 
(©letfc^cr bcr golgefonb). 

6. Sluflup. 8^ ®. SSon Obbe in See. 

7 ^ 30 - gt. 3u anfet t)or ©taDangcr. 

7. «uflufl. 7»» 30» B. gjon ©taüangcr in See. 

Mbfc^icb bon SRorwcgen. 

8. «uflufl. 5»» SU. anfunft in ÄicI. 

enbe ber bvittcn 5lorManbreifc Äaifer 8BiI^eIm*8 II. 



IV. ^atf0( H^U^dm'g II. K# na$ V^onD^g^n 

im lfa$fo )S92. 

A. befolge $mtx Staiejtaf öe§ ^atferS. 

§au8mar[(^aH $veitf€tx von Cyndex. 

@enctn(- unb Scibarjt Dr. Ccntifolb, 

Sapitän gar 8ee $xci\f€tx von Senben-Sibran, 

S(}cf beS ünarine-Sabinetö 

Oberft üon £ippe (ÜRilität-eabinct) I giügel 

Oberjl pon Keffel [ abjutanten. 

Obetplieutenant von Scholl 

i^auptmann von 3acobt 

®el^eimer Segationdrat^ von KiberUn • 20dc^ter (au§n}artige8 

SImt unb Sil7t(«Sabinet). 

C* 



XXXVl 

B. däfte Meinet S^aiejtaf 5e§ ^atf^r§. 

Der 6raf pon 6dr$. 
6raf P(^tHpp ?tt €ulenburg. 
Dr. Paul 6ä$fel6t. 
9)laler Carl Sal^tnann. 
6€org t>on Ralfen. 

C. $ta6 $. «. ^a^f „ÄaiferaM^r*\*) 

Sapitän gut ®ee üon 3lrnim, (^lügelabiutant ©einet 2)laje{l5t 

bed ^aifetS; Sommanbant. 
Gapitäniieutenant ©etcfe, ßrflet Ofpjiet. 
Sa))itäulieutenant Ctn^mann, 9}at)tgatton§«0ffi}tet. 
Sapttänlieutenant von Krofigt. 
Cieutenant jur See von Belleben. 
Cieutenant jut See von VUccvfdfci^i'^üVi^cm. 
ÜRatine • ©tabSargt Dr. Saffenge. 

3)lafc^lnen'3"9^"i^ui^ Kae^. 
SWarine-Sö^lmeijlet ^cppntx. 

D. ^tnt§d(ttng bn H^ifi pon 1892. 

29. 3um. 6»» 91. abfa^tt öon Äiel. 

30. 3unt. 6»» 5«. 9u «ntet bot ©ot^enburg. ©t^lec^te« ffiettet. 
1. 3un. S»»«. 3n See. 

8»» 91. gu «nfet Dot Ätijlianfanb. 
©et Äaifet begibt @tc^ an Canb. 

*) ^ei yftaiferableiff ijl ibenttf(^ mit bet frft^er genannten «ßo^engoOem«. 
*X)ie 9{amendt)eT&nberung ^at bed^a[b |lattgefunben , toeil bte neue ^ac^t ©einer 
^ajeftdt im 2^m 1892 beim 8tapel(auf auf ben 9)amen »^of)tn^ü\ltxnt ge* 
tauft würbe. 



XXXVII 

2. 3un. O'^SO-B. 3n ©ff. 

3. 3uli. 3 ^ 93. ©crflfH. 

2»» 5R. 3n ©ce. 

4. 3uli. 1»»©. eap Statt wirb umfc^ifft. 

5»» 91. Ironb^jem. 

5. 3un. IPSJ. 3n ®cf. 

6. 3uli. l»»?}. 8ob5. 

Dr. (Su^felbt; meieret im Statt^öc^jlen Huf trage 

eine t)iem)6(^ent(i(^ S^P'^^^^^^^^ ii^ ^^^^ Cofoten 
unb bem gegenuberUegenben (}eft[anb@ ' ^Ibfc^nitt 
unternommen ffattt, fommt an Sorb unb melbet 
©einer aRaje|lat bie fRefuItate ber JReife. 

3«» 91. 3n ©ee. 

8»» 91. 3u «nfer üor ©igermulen. 

T)er Äaifer mac^t einen ©pajiergang an Canb. 

7. 3u[i. d^ 93. big 3»» 20- 91. Sluöflug auf bie »Panorama* 

f)&f)tM b. ^. ^igermulen itoQen (35(ini). 

©er Äaifer lägt bafelbjl eine 9)larmortafel mit 
3nf(^rift auffieOen unb einen »SSarben« er- 
richten. 

9m f^&ten ?Ibenb fä^rt ber Ifaifer ju ber gegen« 
Überliegenben 3nfcl Ofl-9Jaag6 unb mad)t bafelbfl 
einen ©pajiergang, begleitet Don ben oerren 
®raf Sulenburg unb bon ^berlen. 

Die übrigen ©erren be« ©efoIgeS befuc^en ben 
irolb'öiorb. 

8. 3uli. S^ 30- 93. 3n ©ee. 

ga^rt bure^ ben 9laft'©unb ju ber g>abfeI6/ einer 

JU tßejieraalen gehörigen 3"^'- 
10»»30-9J. «uöfd^iffung in ©tofmarfnaeg. 



XXXVIII 

8. 3»Ii. Äartiolfa^rt Ifingg M 3nfelflcpabe« iiac^ 2RcIbo. 

<Pra(^tüoae8 ffiettcr. 
1 P 50 " 95. — 2 >» 30 « SU. «ufent^alt in bcm Sngb* 

^aufe beS Snglänberd 9)lr. 9)io(9neus. 
2»> 30- 9J. T)cr ^aifcr begibt Sid) ju gu§ an bic 

Sanbunggbtucfc Don 3)le[bo iinb fc^ifft @i(^ 

mit bem (Scfolge auf bem nomegifc^en SlDifo« 

Dampfer »SSaagar« ein. 
3h _ 3»» 50» SU. ga^rt füb»art8 über ben oabfel* 

unb burc^ ben ioigrafö'ÖP^^- 

3 h 50« — 4»» 50» Sit. Ueberfc^reiten be8 ipigrafö^^b, 
eine« 3fl^mu8 ber 3nfel Ojl-Saagö (Cofoten), unb 
Srreit^cn beS Oejnaeö-gjorb; mo ber »Äaifer* 
abier« bie Jlnfuuft ©einer SRajejtdt erwartet. 

5*» 40» 91. 3" ®^^ ^w^^ ben Oejnaeö'öiorb unb 
längö ber Bejl-^^jorb-üüfte toon Cofoten bis 
nac^ Ureflag (95efl'2Jaago). 

ßinfeften trüben ffletterS. 

9. 3uli. JRegen unb milbe Cuft. T)ie 93ergc in Slebel. Der 

Slueflug burc^ 9!tef!«93aagö n^irb aufgegeben. 

SRürffe^r nac^ 93obö. 
10. 3wli- Sonntag. 

gh 20- — 10»» 58. ©er Äaifer ^&lt auf bem «orber* 

becf bc8 i'Aaiferabler« ben fflottedbienfl ab. 
10^ 15» !B. ßinfc^iffung auf ber »SSaagar«. 
10»» 15» 95. — 2»* 55» 5R. «luöflug burc^ ben 

©alten 'gjorb jur ^n\tl ®obö, beren §ö^e er» 

fliegen »irb. 2.rube8 Setter, aUe ©erge in 

9)ebe[. "DaS ^^änomen be8 ©altenfhöm entfpric^t 

nic^t ben Srn^artungen. 



l 
\ 



XXXIX 

10. 3uli. 11* Ä. 3n @cc. 

12* 91. Sei üöOig bebedtem i^immcl bricht bie 
Sonne um SRittemac^t bnxd) bie Stvatu^'SQoIten 
bed iDotijonteS. 

11. 3wH. 10*» 95- 3»f^I ^lubotgen an ©teueiborb, menifl [üb- 

lich »Ott 69°«. 8r. 

5)ie 3nff''Pön^f^<^ft ip ^^^^ telatiD üppige SBege- 

tation au8ge)ei(^net. 
4*30-91. IromM. 
Der ftaifer begibt ®i(^ an Canb. 

12. 3uli. 10* 10-95. 3n ©ee. 

2* 91. Äortöö. 

2*15- — 3*15-9J. «efprec^ung mit ©errn 

@iaet>er. 
ffietter prac^tüoDL 
Die beiben 9BaM)ampfer »Duncau ®re^« unb 

»9lanc^ (8re^« liegen oor Äarl8ö. 
5b48« _ 10*8- 3}. Der Äaifer Dermeilt auf ÄarlM 

unb erfleigt bie 9lu8{tc^t8^5^e $t)ibten. 
1 1 * 30 - 9t. ©er Äaifer fä^rt mit ber Dampf'^Pinaffe 

feemärtd unb betrad^tet bie 8i)nne jur SRitter* 

nac^teftunbe. 

13. 3uli. (Segen 8* 95. 3n 6ee. 

9* 95. 95or ber 3nfel «nbammen. 
10* 17- 9J. — 4* 10- 9^ Grjle ^urfd^jagb bc8 
Äaiferö auf Slent^iere. 

14. 3uli. 10* 24- 95. — 6* 50» 9t. gleite ^Jürfi^jagb. 

7* 91. 3n See. 

1 1 * 30 - 91. 3Jor vSfaarö. 



XL 

15. 3uli. laQ bcr fflal-Oagb. 

1 1 M2 » 9J. ©er Raifct begibt ®ic^ mit 5 öerre u 

an Sorb bc8 *©unca« ®re^« , roo 6eine 

SÄaicjiät Don $erm ®iacDcr empfangen tt)irb. 

Die übrigen Ferren be8 ®efoIge8 fc^iffen jic^ 

auf ber »9knf^ ®re^« ein. 
SSJia^ige Dünung, «eberfter öimmel. (8° biS 9°6.) 
ßbgmgj gg ^iyi^ iier erfle 5Ba( in Sic^t ge- 

me(bet. 
7*» 13" 9t. Der ©c^üfte ©arlin gibt einen ein* 

}igen ©c^ug ab unb ^arpunivt einen $Ba(. 
7 b 22 » 9t. Der getötete 2Bal roivb an ©ad borb 

(angfeit befeftigt. 
8"» 14» 91. auf ber »9lanc^ ®re^« »irb ber erfte 

@(^u^ abgegeben unb gleichfalls ein SBal ^ar« 

punirt. 
9»» 57« 9^ Der Äaifer lä^t eine öerfc^loffene giafc^e 

mit einem ©(att auSmerfen^ auf n)e[(^em ©eine 

9Jlaiejiät bie mid^tigjlen ^aUn über bie 5PaI- 

3agb bermerft f)at 

16. 3un. 1M3» 9J. Der Äaifer te^rt an «orb Seiner ©ac^t 

}urüc{. 

11»» !B. — 2>» 9t. Der Äaifer DenDeilt auf ©faarö, 
beftc^tigt baS ^a(«Stab(i{fement unb ben geftern 
erlegten SQal, beehrt baS @iaet)er'f(^e $aud 
mit Seinem 33efu(^ unb befleigt bie VuSflcf^td' 
^ö^e. 

2»» 30« 9t. 3n See. 

©efu(^ beS Ppngen-gjorb bei fe^r Harem SJettcr. 

1P91. IromM. 



XLI 

17. 3uli. Sonntag. 

irübcö ffiettcr (13,5° 6.). 

10»» 30» 95. ©er Raifcr ^ält bcn ®otte8bienji ab. 

2*» 91. SRegattaö gn>if(^en Äuttcrn unb ^oütn bf8 

»Äaiferablcr« unb beö tSiegfrieb«. 
9^ 30»9l. ^^catcrt>orfleIIung in bcm großen ©crffalon. 

18. 3uB. ©a8 ffictter ijl wolfig unb fc^Iec^t. Die in «luSpc^t 

genommenen ga^rten nac^ Ofoten, ^^öfjorb unb 
(Sngetd toerben be§[)a(6 t>om Programm abgefegt. 
3*» 91. 3" ®^C/ ^i^eft nac^ 3:ronb^jem. 

19. 3un. 9^ S. ®irb ilap Äunnen unb 

11»» 30» !B. ©er «Polarfrei« paffirt (13,6° 6.). 

20. 3un. 8»» 85. Slnfunft in ^ronb^jem. 

©er Äaifer begibt ©i(^ an Canb , befuc^t ben ©om, 
bejiimmt eine größere ©penbe für beffcn 8lu8bau 
unb folgt einer Sinlabung beS ßonfulö 3^"f^" 
auf beffen 95illa. 

3m «aer^öc^flen Sluftrag oerläßt Dr. (Süßfelbt ba« 
©c^iff unb reift bireft nac^ 8er(in. 

21. 3uli. 10^ 95. 3n ©ee. 

22. 3uli. 8»» 15» 95. «nfunft oor Olbcn (9lorbfiorb). 

©er Äaifer beel^rt 9Jlr. 93^ron mit ©einem 93efuc^. 

9la(^mittagS : SluöfTug 3U SBagcn an ben Dlbcn-^Janb 
unb 93ootfa^rt über ben ©ee bis gu feinem oberen 
6nbe, tt)0 ber SSJeg jum 9ReIfet)oIb • ©letfc^er 
eingcft^Iagen wirb. 

23. 3uli. 10^^95. 3n ©ce burc^ ben 9lorb-giorb. 

24. 3wli. ©onntag. 

3»» 95. ?lnfunft oor (Suboangen in 9laer6'0iorb. 
(Sotteöbienft. 



XLII 

24. 3uU. IIMO- ». — 6»» 9t. aiuSflug in Äarrtol« nae^ 

@tal^etm. 

25. 3ul!. 6M5"S. «nfunft in öcrgcn. Sd^önc« ®cttcr. 

©eine SRajeftät nimmt bad 9)tittagdma^( beim Sonfu( 

ÜRo^t auf Öjööanfler ein. 
9^45»gt. 3n See. öeimreife. 

26. 3uH. ffietter fe^r flut 

27. 3uli. 8^ 95. «nfunft in ffiil^elmS^aüen. 

gnbe ber vierten Storblanbreife Äaifer SBBil^elm'S II. 




(Heliogravüren). 

1. ®. 3R. ?). »^o^cnjoüen»« im $afcn »on »»'W"« ®"" 

©etflcn XLIV unb 1. 

2. IRegatta im Äieltt iöflfen 4 » 5. 

3. Sßrfjorb«§otbanget 84 » 85. 

4. Obbe.^arbongct.gjorb 88 » 89. 

5. SSuatbroe bei Obbt, öatbanger ... 94 » 95. 

6. gtü^jlürf am guS be9 S?uarbroe . . 98 » 99. 

7. Äaifcr ffiil^elm II. an S3otb bft .§o^cn- 

joaern« ben (Sotteebitnfl ab^altenb . 110 > 111. 

8. ©uböangen, 9laet6.giorb 128 » 129. 

9. gjaerlanbS.gjorb 14G » 147. 

10. Äaifct ®i(^flm II. am gug bc8 Sup^eUe« 

©tftfc^erS 148 » 149. 

11. SWoIbe.gjorb 152 » 153. 

12. 93obö 272 » 273. 

13. ßanbegobe bei ©obö 276 » 277. 

14. ©ammcrfcji 280 » 281. 

15. Sot bem SRorbcap, 18. 3uli 1889 . . 284 » 285. 

16. 9lornjtgif(^e Äüjle unter 70° SR. 8r. . . 290 » 291. 

17. gingen. gjorb 290 » 291. 

18. Ojiufet beS et^ngen.gjoxb 306 » 307. 



19. Digermulen am JRaft-Siinb, eöfotcii . . 316 utib 317. 

20. ?luf beu Panorama -öö^e bei Eigennulen, 

e6foten 318 » 319. 

21. SBflrtiftn 332 » 333. 

22. ©er ©teb-linb im ©cbiett beä ^ijS.gjorb. 

©ie '^Jflagar* im SSorbergruiib . . 370 » 371. 

23. @. ÜR. g). »Äaiferabler« bor .Sarrsö (ÜRitter- 

nac^t) 372 » 373. 

24. Äaifet SEBil^elm II. in ©einem SttbeitS- 

Gabiiiet, an ©orb 91. ®. 5)- "Soweit- 

joQein« 388 . 389. 

25. S^reiipfotte au§ 'JCal-Äicfetn crrit^tet jur 

©egrußung ftaifer 2Bi(^eIm'8 II. auf 

©faatß 388 . 389. 

26. flaifet 5ßil^elm 11. auf ctaatß, am ^age 

nac^ bet SiBal-^agb 402 . 403. 



1^ 



ScfEeg i^apitdi. 



runtgaD, eine !Kti|t nao) stonvtgen ju 
unternt^mtn. Utbtt biefeS Canb, im Btfonbenn btfftn [anb> 
ft^aftlit^e ©(^Ön^eittn, ^ottc ©i(^ ber Äoifeu fi^on tjotbnn nttt 
leb^oftttn Slnt^eil aue9ef)>to(^tn. 9tm 15. ttuguß 1888 mai 
i(^ jur Stubiciij in baS @(^(og ju Setiin befohlen woibtn, 
unmittelMi nad) bei ERüdfe^i bon jnettnonatfi^ltn fRtifen bind) 
SJorwegen. Sei biefer ©etegen^eit burftt it^ ©einet 3Naiejlät 
bte empfangenen Sinbtücfe fc^ilbem; unb feit jenem '^age lenfte 
bet SRonatt^ boS ©efptäc^ nic^t feiten auf ©fanbtnatiitn. 

©itfe fuije IJatlegung mng c8 etftäten, baß ©eine ÜSajeftÄt 
nti(^ mit ben Sntroürfen fflt eine notwegifc^e SReife bettaute. 
Die 5a^tt foQte an ©Dtb bet Äaifetlit^en ^ad)t »öo^enjoUem« 
unttmommen netben. ülS nöibiicf^flet ^idpunlt wat bic 3nfe(' 
gruppe bet fiöfoten unb Sejtetaalen fcejiimmt; bte ©üb'fiü(le 
1 



— <>|- 2 -l^^ — 

9lortt)egcn8 foBte gar nic^t angelaufen ttjerben , nur ?Junfte bet 
at(antifc^en. 

S8 »urbcn gunäc^jl bie großen 3fifl^ ^^^ 9lorbIanbfa^rt 
fejigelegt. Darauf übernahm grci^err oon Senben bie 3eit- 
eint^eilung be8 JReifeentwurfeS unb äße Borft^ldge, welche ben 
eigentlichen ©eebienjl betrafen. ?l(S baS ?Jrogramm in biefer 
SDBeife burc^gearbeitet mar, »urbe baSfelbe ©einer 9»aje|lat bem 
Äaifer Vorgelegt unb im ßingelnen erläutert. Slac^bcm bie 
befohlenen Jlenberungcn angebracht »aren, erfolgte bie SlHer- 
^öc^fte ®ene^migung/ unb nun tonnten aOe Vorbereitungen 
burc^ ba8 Ober-Sofmarfc^aDamt unb bie in grage tommenben 
©taatöbc^örben getroffen »erben. 

Da8 Programm ftrebte barnac^, Don aDen (£igent^üm(ic^« 
feiten ber normegifc^en Canbfc^aft burc^ ginjelbilber Äenntnif 
}u geben; auc^ mürbe 33ebac^t genommen; baß burc^ ^äufig 
eingefc^a(tete Canbau9pge bie SRouotonie einer ©eefa^rt au8« 
gefc^Ioffen blieb, ©ei ber au8geft3roc^enen Sorliebe beS ÄaiferS 
für ba8 ©eeleben unb aQeS 6eem&nnifc^e mar freiließ in biefer 
Sejie^ung menig ju befürchten. Die eigentliche ©c^mierigfeit 
lag barin, au8 ber SRaffe be8 ©e^enSmert^en ba8 SRic^tige 
^erauögugreifen. Denn 9lormegen ifl fo groß, baß man feine 
©e^enSmürbigfeiten auch nic^t in jmanjig Steifen erfc^öpft. Da8 
Canb gleicht einer reic^ befefcten lafel, bereu ©c^üffetn für oiele 
9)la^[jeiten ausreichen. Der ?pian ber Äaiferüc^en Steife be* 
md[)rte ficf| beSl^alb fo gut, meil er gemürjt mar mit bem ©alj 
ber öefc^ränfung. 

S8 fam bem i^aifer üornel^mnc^ barauf an, einen Slu^e* 
punft gu pnbcn inmitten ber aufreibenben 2lu8übung ©einer 
fc^mcren, oerantmortKc^en JRegentenppic^ten. Dc8^alb mürbe 
bie Äaiferjlanbartc eingeholt, fobalb 9lormegen in ©ic^t fam, 



unb erfi miebtr gt^ti&t, alB bit »öo^tnjoUmi« in bi( ^timot^' 
[i<^tn @ttD&ffti tinlitf: bei btutf<^e Jtaiftt niftt itiTognito. 

grrUit^ batf baS ni(^t in bem @innt vtrflanbtR UKrbtn, 
bag @fintT 2)lAicftät tod^nnb bei ERtife (£ntfd)ttbungen äbti' 
^aupt Ratten nfpatt bUibm f6nntn. Somo^i bai StuSro&itigt 
amt, nie M SRUitäi', baS 'ÜRaiint' unb baS Sivil'Sabimt 
Ratten i^te SSntrrttt unter btti bieijt^n ^tnnt beS ^tfoIgeSf 
bi( Ort( iiiib Seiten für bai eintreffen ber Souriere nwren fcfl- 
geftt(t, unb bie ^(egrap^u führten bcm ^IRonart^en faß ununter« 
t>ro(^ Cepef(^tn ju. 

aber fo »eit eß bem floifet geftattet war, Si(^ ©eibp ju 
(eben unb ben Sinbrütten ber grogen QtotteSfc^Qpfung nat^ju* 

c nor- 
biefe« 



II jum 
trajug, 
bereits 
)mmen 
et Von 
©Pan- 
el, no 
:3)lDt. 
t 8ln- 
ift er. 
9te. 



•>&■ 4 ■>■ - - 

Stint 3)t(iic|lfit vtiblitb junät^ft tJnigt Stunbtn in btm 
lec^lcfft, bis bann gtgtn 1 1 üi)X SoimittogS Salutfdf&fTc vcr- 
tünfctttn, bag btr ffaifec uon Conb abgefegt ^attt, um ©ic^ an 
©orb Stintr 3)orf)t ju begeben. 

9u 6()ttii teS feft[id)en ^ageS fanb eint Segelregatta beS 
SRaciite-Kegatta-BereinS flatt, an roelt^et bet ?lretcftor bt9- 
felbcn, <3eine j^5nig[ic^c ^o^tit ^ring gciiirii^ »on ^nufen 
ftegrfid)cn $(nt^eii na^m. 



Co» K.<(lcr Sdflof. 

SWitHrtweHt ^atte boö ©cfoige feine einric^tnng an Borb 
bttnbtt, bit ©epöd^anfen rcaren entroiirt, baS »Sctpaucii« bcr 
$abft(igFetteii in beu jfabiiien (bti ber ^aifcilic^en SHavine 
Reifen fle Kammern) mar mit gißgeitm ober gcringerent gr- 
folge burc^gefü^tt roorben. Dem ftftrptt tonnte njicbtt tine 
gctabe öaltung gegeben merben, unb bet ©etliätigung bc8 Otlen« 
tirungSbrangtS flmib nichts me^t im 2Qege. Titna e% ift be« 
grtiflic^, bag man mit 9]Renf(t)en unb X)tngen Dertraut ju rctrben 
roüiifdit, mit bentn man »itr 5ßo{^tii Iniig innerhalb btSfelben 
i£i^iff@TanmeS ein unjcrtrennlic^cg (Sanje ju bilbtn be|timmt ift. 

3Ba8 bte 9)iitrcifenbtn im engeren Sinnt, b. ^. bie öerren 
bca (^cfotgcS betrifft, fo waten mit faft nUt feit l'angem mit 



®etnt ^ajept Dctblie^ juiiät^ft einige @tuiibeit in bem 
©(^iDJft, bis taiin gegen 1 1 U^t aSonnittagS ©alutft^üffe »«• 
tüllbeten, ba^ ber J^aifer Den Canb abgefegt [)atte, um ®id) an 
8»rb Seiner ?)ai^t ju 6ege5en. 

9u S^itn beg fejliii^cn ^ageS fanb eine Segelregatta beS 
3llarine«McgattO'2Jetein8 pott, an njclt^cr btr ^rotettor beS- 
fclbcii, Seine ^önigli({)e ^o^cit Vriiij ^cinrii^ Don ^rtu$en 
ftegicit^en ünt^eil na^m. 



Co« KMtx Si^iof . 

SflittterrctiU ^atte ba8 @cfo(ge feine @inri<4tung an Soib 
beenbet, bie @epä(f^flufcn roarcn entrcirrt, ba§ >a3erftaueii< bcr 
&abfc[igfeiten in ben j?flbinen (bei ber ^«ifcrlic^tn Marine 
^ei^cn f" fiommem) mar mit größerem ober geringerem St- 
folge butctjgefü^rt rootben. Dem ÄSrper fonnte rciebct eine 
gerabe Haltung gegeben werben, unb ber Set^dtigung beg Dritn« 
tirnngSbrflngcS (tanb nichts mc^r im 5ßege. ©enn e8 ip be- 
greiflit^, bag man mit SReiift^en unb ©ingen terttaut ju »erben 
münfd^t, mit benen man vier ^ix^en inng innerhalb beSfelben 
©(^iffgraumeS ein unjetttennlit^eS ©anje ju bilben bejtimmt ift. 

aßnö bie 58itrcifcnben im engeren Sinne, b. i). bie öerreu 
beS (ScfolgcS Betrifft, fo waren rcic fnjl alle feit ifangem mit 



it;v'r. 


; ' if 


. i..',i; 




•.,;.v^ f.-.'!i 


■„! 




\\>.va:.\ 1-: 


, ,111 11 :U 




'■.■> r. 





— ->§■• 5 •-§* — 

einonber bcfannt^ jutn ^^eil aud) befreunbet. Sott betn Slugett« 
6nd! an / too tDtt baS @c^tff bettetett Ratten , bid }u bcttt Sluge n« 
bitct, tDO iDtr eS ettbgülttg Derlte^ett^ tDurbett uttferc t!3e}ie^ttngett 
t)oti bcr ®ontte ber gegettfeittgeti S^titpat^ie butc^tDärtttt. 

Unfex l^o^ett xoax ber ®etteTa(«Slbjutant ®Taf SBalbctfee/ ber 
iDentger burc^ feitt Sllter; afö burc^ feineu ^o^en mtütärifc^en 9lang 
eine befonbere Stellung innerhalb beS ®efo[ge9 einnahm. Slber 
feinen Serfe^r ntit un6 ton^tt berfelbe burc^ natürliches 3Siof)U 
moDen anntut^enb unb be^aglic^; oft auc^ bele^renb )u geflalten. 

I^ie erfte ^pflic^t eineS ^tbtn mar, bem Sontntanbanten ber 
^aiferlid^en ^ac^t oorgefteDt 3U merben , ober correcter gef^roc^en^ 
fic^ bei biefem $errn an Sorb ju melben. Unter bem 33efel^( 
beS SapitanS 2"^ ^^^ ^^" Slmint ^at bie y$o^enjoQerntf i^ren 
^aiferüc^en $erm nac^ bem 9}orbcap unb nac^ SRu^Ianb, 
Sc^meben unb T)änemart getragen unb bie beutfc^e jlaifcrin 
nac^ ^onflantinopel geleitet. 3" \^^^^^ e^renreid)en unb Der« 
antmortungSOoDen Stellung toax ber Sommanbant täglicher 
®ajt be8 ÄaiferS bei ber 2:afel; baburc^ genoffen tt)ir ben 
Sorjug, in regen pcrfönlic^cn Berfc^r mit i^m ju treten. 

^ttnöd^jl ronflatirte ic^; ba^ bie i^aiferlic^e ^ad^t ein 
SRabbampfer ift/ fein Sc^raubenbampfer. Sie tonnte a(fo auc^ 
nic^t bie rüttelnben Sc^raubenbemegungen hervorbringen f \mld)c 
mit ber Qeit baö ©c^irn beS ßanbbenjo^nerö in oft traurige 
SSerfajfung bringen. Mu^erbem boten bie JRabfajlen, gu benen 
un8 ber gutritt geftattet toar, gtoci treffli(f)e Obfertjation^pojlen 
unb beriefen jt(^ namentlich bei ben p^otograp^ifcf)cn ?luf- 
nahmen fe^r nü^lid^. 

Die »So^enjoHern* ift in ber 3eit Dom ?lpril 1875 bis 
©egember 1878 auf ber 9lorbbeutfc^en Sßcrft ju ©aarbcn bei 
Äiel für ben $oc^feligen iJaifcr SBi([)cfm I. gebaut worben. 



6 •*! 

@ie ^at eine &&nge t)on 82 m, eine gtSfte Breite t)on 10,4 m^ 
einen größten ^.iefgang öon 4,2 m. ©ie ©t^ipmafc^inen 
Befifcen 3000 inbijirte ?Jferbettafle; bie bauembe SRojimal* 
gefcl^n)inbigfeit bett&gt 13 bis 14 ©eemeilen in ber @tunbe. 
©ie DoOe Sefa|}ung ifl 150 Rbp^t fiarf. S)ie Sltmirung befte^t 
au8 ixoti 8;7 cm «Kanonen unb au8 brei 3,7 cm^gHeDolDeT« 
fanonen. ©ie SluffteDung ber 3)%afd^inen für bie e[eftrif(^e 
3nnen6e[eud^tung ber j^aiferlic^en ^ad^t; \oto\t tot\tnüid)t 
S^erbefferungen in ber inneren (Einrichtung beS @c^iffe8/ ftnb 
erfi nai) ber erflen 9leife Aaifer SBi[^e(m'8 II. ju ben norbifc^en 
$öfen im ^affxt 1888, fe^r gum SSort^eil ber ÜRitreifenben, Don 
©einer !0laje{t&t SinerJ^fid^flfelbft angeorbnet morben. 

Die f&r ben ^aifer eingerichteten ®a(on8 liegen in bem 
Hinteren ^§eil beS I. Swifc^enbedfS. (Se finb (uftige, ^eDe 
9läume, mit behaglichem Su^uS auSgeftattet, befle^enb au8 
SmpfangSv SttbeitS«, Schlaf« unb Sabejimmer; {le ftnb 
f^mmetrifc^ auf ©teuer- unb ©actborbfeite Dert^eilt, unb e8 
ifl S^tforge getroffen, baß biefelben Don 33eiben SRajeftäten 
bemo^nt rottbtn f6nnen. 

3m I. gwifc^enbedt bepnben pd^ nod^ brei Äammem für 
baS ®efo(ge, Don benen gmei gegen bie Stitte beS ©c^iffS liegen 
unb burd^ ben großen ©peifefaa( Don ben ßaiferßc^en ®emäc^ern 
getrennt finb. Die britte Hegt gang hinten im $e(f unb befl^t 
bie ^oxvx eineS %^eaterfaa(ee im {kleinen. $ier l^atten baS 
SRilitar-Sabinet unb baS SluSm&rtige $(mt, nebfl SiDil'Sabinet, 
i^r $eim aufgefc^(agen. $ier »ar gemeinfameS Sureau unb 
gemeinfame« ©c^lafgcmac^ beiber Vertreter; ^ier arbeiteten 
jumeiten aud^ bie inm Dienft commanbirten ©efret&re; ^ier 
würben Diele ber Sc^riftfiücEe Dorbereitet, beren e8 für bie 
3mmebiatDorträge bei ©einer SWajefiät beburfte. 



3m II. ^niifd^nberf, unterhalt) btS 3ßafftrfpicgelS, btfinben 
fic^ bie ßamtnem ffic btn gT&^ten ^^til befi (SefofgcS iinb ein 
tleinet Salon (Wffft) ju gtnwinfaintt ©tnufeiing. Da haS 
%aQtHm ^iec au^efc^Iofen ijl, \t> loirb bit Scleut^tung bur<4 
tltftrirt^e ®[fi^[atnt»n ^tcgejltQt. Sine fräftigt tßentilatlon foigt 
für ble Sufu^t fcEfi^ Quft. 

Sit Orftajüte auf brat Sinterbett ifl in biti Übt^tilungra 
getaut, eint Vorbtte, mittltit unb ^inteie. Dit tnittkre ift 
bit gr&gtt unb bitnt alS @eftar(^ftS>6a[on. 'Dtrftibt tnt^AIt 
(in ?Jianino unb tint ©iMiot^tt, xotii}t jum 3ttK(f btr Mtift 
jufantmragt^Bt norbm mar. $itt pfitgte 8ttnt SKojtftät in 
ben Hbenb^unbra bit 33tg[tttung um Sic^ ju t>ttfammt(n. 3" 
bie bfibtn fleintn Ültbtn- 
räumt boc unb ^inttr 

btm grogm Salon 
münbtt je tint treppe; 
bit »orbtre fi'i^tt ju btn 
®tmä(^tm btg ^aiftr§ 
unb ju btm Sptiftfaai 
^mitbtr, bit nat^ bem 
Stcf ju QtU%tm in baS 
II. 5mtf(^tnbtrf. 

©a8 Obftbfrf, bit 
SRabfojten unbbttiRQum 
ifc^cn i^ntn rcattn bei 
brr &if6[ing§auftnt(ja(t 

lint 3Jlait(tät btn ^pTinjtii 

Prtugtn, ben tomman< 

~.vv,.w.,.. v.^<..,ral »on ber ®olts unb 



X 






— *§■• 5 •> — 

einanbet belannt; junt ^^ei( auc^ befceunbet. Son bem Slugen« 
bitcf QXif mo tDtr bae ©d^iff betreten Ratten ^ big ju bem Slugen« 
b(i(f/ iDo mir eS enbgültig t)er(ie^en/ mürben unfere Sejie^ungen 
üon ber @onne ber gegenfeitigen S^mpat^ie burc^marmt. 

Unfer ©o^en »ar ber ®encral'?lbjutant ®raf SBalbcrfee, ber 
weniger burc^ fein SKter, a(6 burd^ feinen ^o^en militärifd^en 9lang 
eine befonbere Stellung innerhalb be6 ®efo(ged einnahm. Slber 
feinen Serfe^r mit un8 xon^tt berfelbe burc^ natürliches 9Bo^(« 
moOen anmut^enb unb be^agltd^; oft and) be(e^renb ju geflaften. 

T)ie erfte ^pflic^t eineS ^tbtn toaXf bem Sommanbanten ber 
^aiferHc^en ^a6)t üorgefteQt ju werben f ober correcter gef))ro(^en^ 
ftc^ bei biefem $errn an 33orb gu melben. Unter bem Sefe^I 
beS SapitänS gur 8ee t)on Kmim ^at bie »^o^enjoDern« i^ren 
j^aiferlic^en $erm nac^ bem 9}orbcap unb nac^ 9{uf(anb, 
Schweben unb ©änemarf getragen unb bie beutfc^e itaiferin 
nac^ Äonflantinopel geleitet. 3" f^^"^^ e^rcnreidjen unb öer- 
antn)ortung@t?oDen £te(Iung war ber Sommanbant täglicher 
®aji bc8 Äaiferö bei ber 5:afel; baburc^ genoffen wir ben 
Siorjug, in regen perfönlic^en Berfc^r mit i^m gu treten. 

^unöc^ft conjtatirte id), ba^ bie ^aiferlid)e ^ac^t ein 
iRabbampfer ijt/ fein Sc^raubenbampfer. @ie fonnte alfo auc^ 
nic^t bie rutteinben 8c^raubenbewegungen hervorbringen / welche 
mit ber Seit ba8 ®c^im bc8 Canbbewo^nerS in oft traurige 
Berfaffung bringen. Äu^erbem boten bie SRabfajlen, gu bcncn 
un8 ber Sutritt geftattet war, gwei treffliche Obferoationöpoftcn 
unb bewiefen fic^ namentlich bei ben p^otograp^ifd^cn ?Iuf' 
nahmen fe^r nü^Iic^. 

Die Ȥo^enjoD[ernff ift in ber ^tit Oom Slpril 1875 bi9 
©egember 1878 auf ber Slorbbeutfc^en 5Bcrft gu ®anrben bei 
Äiel für ben $oc^fcligen ßaifcr SÖJilf^elm I. gebaut worben. 



6 •*! 

@ie ffat eine S&nge t)on 82 m^ eine größte Oreite Don 10,4 m, 
einen grfi^en Tiefgang Don 4; 2 m. 3)ie ©(^ipmafc^inen 
beft^en 3000 inbijirte $ferbefr&fte; bie bauembe 9Ra£ima(« 
gefd^minblgfeit beträgt 13 bis 14 ©eemeilen in ber ©tunbe. 
Die Doae Sefa^ung ifl 150 ^5pfe ftart. Die {(tmirung befielt 
au6 itotl 8;7 cm«ftanonen unb ani brei 3,7 cm«9{eDolDer' 
(anonen. Die StuffieDung ber 9)>tafc^inen für bie elettrifc^e 
3nnenbe(eud^tung ber j^aiferlic^en ^ad)t, fon)ie n)efentli(^e 
Serbefferungen in ber inneren Sinrid^tung beS &df\fftif finb 
erp nac^ ber erften Weife Äaifer S5BiI^eIm'8 IL ju ben norbift^en 
§öfen im 3a^re 1888; fe^r gum Bort^eil ber SRitreifenben, Don 
@einer SRajefiat SlDerl^bc^flfelbfl angeorbnet morben. 

Die für ben ^aifer eingerichteten ®a(onS liegen in bent 
Hinteren ^^eil beS I. ^»ifc^enbecfe. €8 f^nb luftige , ^eDe 
fR&nmt, mit behaglichem Cu^uS auSgeflattet; befte^enb ou8 
empfange V Arbeit« •, Schlaf* unb ©abejimmer; pe pnb 
f^mmetrifc^ auf ©teuer • unb ©acfborbfeite Dert^eilt, unb e8 
ip Surforge getroffen , baf biefelben Don Seiben SRajepäten 
ben>ol^nt werben {önnen. 

3m I. S^Jifc^enbecf bepnben pc^ noc^ brei Äammem für 
baS ®efo(ge; Don benen gwei gegen bie SKitte be8 ©c^iffS liegen 
unb burc^ ben großen ©peifefaal Don ben ftaiferlid^en ®em&d^ern 
getrennt pnb. Die britte liegt gang hinten im $rct unb beft|t 
bie ^orm einee "it^eaterfaaleS im kleinen. $ier Ratten ba8 
SRiHtdr^eabinet unb baS SluSm&rtige $lmt, nebp SiDi(*6abinet; 
i^r $eim aufgefd^Iagen. $ier toax gemeinfameS SBüreau unb 
gemeinfameS ©c^iafgemac^ beiber Vertreter; ^ier arbeiteten 
guttjeilen auc^ bie gum Dienp commanbirten ©efretäre; ^ter 
»urben Diele ber ©c^riftpflcfe Dorbereitet, beren e8 für bie 
3mmebiatDorträge bei ©einer SDlajepät beburfte. 



3m II. Swift^tnbed, unt«^at6 brt ÜBafferf^jitgefö, bt^nbtn 
fi<^ hit &Qmmtm f&t btn gT6$tim tiftil bt9 ^efolgeS imb tin 
fleiner Sabn (SJlefl'e) ju grattinfamtc Senu^ung. t)a baS 
lo9t9li(^t ^itr auSgtfc^Iojfen Ip, fo »irb bit Bclcu{^tung buri$ 
tltftrifc^e @lä^{ainptn ^tigtpeat Sine fi&ftigc Sßentilation foiet 
füT bte 9ufu^r fiift^ti ßuft. 

Cic ^«ftajüte auf bem ^intetbttf ift in btti Stbt^tKuRotn 
get^tilt, eine boibete, mittlete unb Wintere, ©ie mittlere ifi 
bie größte unb bient afö @efeaf(^aft9'@(tIon. 'Derftibe enthalt 
tin ^ianino unb eine SibfiDt^tt, meiere jum '^voti bet SRtife 
jufammnigeiieElt worben roai. ©iet pflegte ©eine SRQJejtät in 
ben $lbcnb^nben bie {Begleitung um ©i(^ gu veifammtln. 3*i 
bie beiben Reinen Sieben- 
räumt t}oi unb ^intti 

bem großen @a(Dn 
münbet je eine 5;reppe; 
bie Dorberc füE^rt f,n ben 
®emä(^eni btS ^aiferS 
unb ju bem ®))eifefaa( 
^entitbet, bie nac^ bem 
^td ju gelegene in baä 
II. 5»if(^enbe(f. 

Das Oberbed, bit 
Slabfaflen unbbtrSlaum 
ifi^en i^utn waren bei 
bei eieblingSoufent^alt 

iue 3Rüje|iÄt bm ^ringen 

pteugen, ben common- 

- ra( Don bet ®d16 unb 



eine Slnja^I ifi^mx Offijifte txr SSarine um 3 U^r ^ai)' 
mittags jui ^(ifef um @i(^ Dcieiiiigt ^ottf, mirbt um 5 U^t 
btr Sfff^I jitr Slbfci^rt otgtben, unb unter ben ®tilutf(^üfTen 
btr ju SInfec [iegcubtn flritg8f(^iffc unb bei goctS verlieg bie 
^aifetlic^e $a(^t ben $afen Ddu j^iel (et fluttm SBctteT. 

Bon ben brti ©egen, meiere au8 bec Ojtfee in bnS flatte- 
gat f&^ren unb von ba buic^ ba§ <SFagetrat in bie ^torbfee: 
fleinei &(t, giogei Seit unb @unb, nuibe [et)terei gtm&^lt 



unb in bei OiütjE bfS folgenben ^ngcS, beS 2. 3ull, bei 
(trfl^tenber ©oiine jutfirfgetcgt. Wcf^tS lag Si^mtben, linK 
bie 3nfel Scetanb mit Kopenhagen unb feinen gortS. 35er 
fc^ßne SRorgen ^atte einen nea^jolitanifd^en Ollmij, inib bie mit 
Sfßfilbcm unb Käufern bif^t befianbene bäuifc^e fiüpe gemfi^rte 
einen ^6(^fi reijöollen Sliibtirf. Bereits wx 7 U^r SlorgenS rcat 
bie 3"f'' Ö*"" pfffirtf loir nabelten uiiS ber Sunbenge ^loifi^en 



$e[|Ing6i unb $tIfing6oig, unb ha& ;>rac^tt>oIIt, bt\ {ebctn 
Sßiebetfe^eti mit neuer 93ei»unberung bttja^tttt ©c^Io^ ÄrDiibotg 
(am in ©i(^t. "Da bie Saifer-Stanbarte gefe^jt mar, fo tönte 
bti Salut bei gtaggenbatttrit von bcr tS>omltt-%fna\it<i ju un8 
fnxübtx, unb unter i^rtm I^onntr fu^i bit *6o^enjolltnt' in 
bag fiattegat ein. 

Dtoc^ immer 6(itb baS f(ugt burc^ bit ^ittrt bänifc^t 
ßüllt gtftffrlt, bantat^ näE»trten mir und btm ftifigcn Sor- 



gebiige be9 [(^»ebtft^n ÄuHtn. gint fc^ßne ©ctfa^rt tag nun 
»Dt uns unb »urbe in fiterem ®efprät^ unb in froher fft- 
niartung ber fommenben !Di)ige Verbracht. 

t^tr flaifcr blieb fafl ununterbrcc^en auf Ced. 

@egen 6 U^r StbenbS »uibt bie <norbfpige 3üt(anbSr baS 
berücfjtigtc <laf) ©Eagen, füb[i{^ beS 58. BreittgrabeS, paffirt. 
Siele ©(^ijfe fiiib 6ei Giebel in feiner 9iä^e gejtranbet, iinb oft i|t 
bitfcS ®renjn)affer Don Jtatttgat uiib Sfagcriaf Yoilb aufgemii^Ct. 



►f- 10 ^ 

S(m 2. 3u{i toai bai SKeer ixoax ru^ig; aber boc^ ntc^t fo 
ru^ig, baf nic^t bie feefefien SKitgHeber beS ©efoIgeS einige 
gatbenfhtbien auf ben (Seftc^tem i^rer minbetbegiinjligten ®e« 
f&^tten gemad^t unb bie entbecften ge(6gtün(i(^en ^6ne mit 
etl&utemben S3emerfungen Derfe^en ff&tttn. Cet 9Renf(^ an 
Sorb ffot eine unbejkoinglic^ Suc^t, feinen SRitmenfc^en auf 
@eefranf^eit 3U ta^iren unb baburc^ ben ®enuf feiner eigenen 
Ssifien) ju er^fi^en. 

Slber bereits am f^&ten Slbenb, aie bie ©onne blutrot^ 
unb unDer^ünt hinter bem fSteeree^origont Derfc^manb; n>aren 
aDfe Unebenheiten geglättet/ unb in glu(f(i(^{ier 0<^^rt gelangte 
bie ^aiferlid^e ^ac^t »A^renb ber Stacht in bie normegifc^en 
®en)&ffer. 

SS foD nun )un&(^{l ein aDfgemeinev Ueberblid fiber 9lor» 
»egcn gegeben »erben — jum befferen 83erflSnbnl^ ber eigent- 
lichen Slcifebefc^reibung. ^urc^ 93enu^ung eines SltlaS unb ber 
beigegebenen ^arte n>irb baSfelbe bem Cefer n>efent(i(^ erleichtert 
xotxbtn. 



$mM ^afM. 



/ ei Weifen in Norwegen 

-': unb ©(fjiwben muß 

man fii§ in (Tjift Glnir 

^ on Me räumlit^tn OTafee 

Mtfti Cänttrgtbittt grw&^' 

nrn. de ftanbinaDifi^ 

SnieinftI ilbertrifft an Mreal 

ittt fianb im au^tnufftft^tn 

€uci)pa; ferner iji fie fo lang gefttccft, ba$ gerablinige Snt- 

femungtn »on 1800 km in i^r gemeffen werben Hnnen unb 

tag pt eine SRittelast oon 1500 km Cfingt bejibt- ^\t 3($en 

von 3tiil'en unb Q^rD^britannitn finb nur je 900 km [ang. 

3t(8 eine Sefonbci^eit mag ^erttotgt^oben merbtn, ba^ bit 

genannten bni SItitttllinien gegen benfelbcn <puntt fonoergirenj 

unb jttar ift biefet ^unft $ari8. 

Die flanbinabif(^e ^Ije »eiiäuft ttma Don SW nai^ NE, 
jwifc^en 59'/a unb 71° S. ©r./ aber bn§ Canb, nitil e8 fi* 
auf 6tiben 6titm bet Sl^e nac^ Süben fortfef^t/ mirb auf ber 
fi{Hi(^n Seite noti) Dom 56. ^raatltreie gefc^nitttn. @8 
fommen alfo Untecft^iebe Von me^r olg 15° in btr gtogiap^ifi^n 



>^' 12 

©reite öor. 93erlm unb ber Metna wnterfc^eiben fic^ um feinen 
gr6|ercn SSetrag bejüglid^ i^rer finge jum ^ol. änbererfeit 
^aben bie beiben ®renj'9)teribiane ®fanbinal)ienS eine ^^ifferenj 
öon 25° 30', alfo eine Seitbifferenj Don 1 ©tunbe 42 SKinuten. 
Ser öjUic^e ©renjmeribian tritt bei Obeffa in baS ©c^marje 
SReer; ber mefUic^e ge^t burc^ ^oDanb unb Derl&uft fe^r na^e 
bei ber franjöfifc^en S^flung @eban. Der SReribian bon Serlin 
fc^ncibet jld^ mit bem nörblic^en $o(arh:eiS auf ber atlantifc^en 
^üfienünie 9lorn>egen8. 

©ae Areal ©fanbinaüienS ift in runber ga^I 776 000 qkm; 
baöon entfallen auf ©darneben 450 600 , auf Slorwegen 325 400. 
3ur SBergleic^ung fei angeführt, ba^ ©eutfc^lanb 540000 qkm 
grof ifl/ b. ff. ein menig grdßer/ atö ber taufenbfte ^^eil ber 
erboberfl&c^e. 

©ie n6rbli(^jte ©tabt 9lortt)egen8 iji $ammcrfeji, bie füb- 
lic^fte ifl e^riftianfanb; falls nid)t etn>a !Dtanbal berucfftc^tigt 
mirb. ^twc Orte liegen fo n)eit Don einanber entfernt, xoxt 
©erlin Don ©arcclona. 

3ur SJeranfd)auli(^ung ber auf ber iiaiferlic^en Weife 
jurucf gelegten ©trrcfen biene (^olgenbeS: eine j^rcidlinie, xotld)c 
©erlin 3um SRittelpuntt f)at unb burc^ baS 9}orbcap ge^t, 
fc^neibet ben ^autafuS, ^leinaften, "itripoli, ben SttlaS/ Sub* 
Spanien/ Portugal unb ge^t mitten burc^ 3S(<^>^^* 

©ie Don ber >$o^engoOern« im 3^^^^ ^^^^ angelaufenen 
fünfte, itiüid) georbnet nac^ bem Datum beS ©efuc^ed, finb: 
©taDanger, ber öarbangerfjorb, Sergen, ber ©ognefjorb, SRolbe, 
bie alte ftr6nung8ftabt ^ronb^jem (Dront^eim), ©obö, SBeft* 
fjorb, "iromfö, ©ammerfeft, Cpngenfjorb, i?arl8ö, bie 3nfel» 
gruppe SSejieraalen unb Cofotcn, ©igermulen, Sobö, ber 
$olanb8fiorb mit ©Dartifen (©d^marjeiSgletfc^er) , Sergen. 



13 1*— 

9}ormcgen t^eilt baS mit ben Wptn, ba^ e8 and) ein fd^nec' 
tragenbed ®c6tTg@(anb ifl^ ober fonfl mciiig me^r; bcnn jcbcg 
ber beiben ®ebiete fleQt einen anbeten ^^pud bar ?luf biefen 
^egenfa^ n)ei{l bereits ber Sprac^gebraud^ ^in, welcher und bie 
?lu§brücfe »alpine i^etten« unb »nonvegifc^eS di^^^«/ ^* ^* $<>^' 
gefilbe geläufig gemacht ^at. 

9lur n>ei( bie ^finge k)on Kettengebirgen unb bie Slbftflrje 
t)on $od^p(ateau8 auf ben unten {te(}enben Sefc^auer einen unb 
benfelben Sinbrucf machen ^ b. ff, meil in beiben fällen bie 
obere $rofi((inie atö eine Kammünie aufgefaßt merben tann, 
begegnet man }umeilen bem Serfuc^/ bie Ianbfc^aft(id)en Qd)in' 
Reiten 92Dm}egen8 unb ber 8d)n)eij gegen einanber abju« 
n>ägen. 

^ie Sl(pen ftnb ein burd^ 3)ergio(^e uerfnoteted Softem t)on 
®ebirg9fetten mit fc^arf gejeic^neten , fc^maigratigen j^ammen. 
©ie bepfeen in i^ren oberen ^J^eilen, in ber ©urc^fc^nittS* 
^6^e t)on 3000 m^ grofe fc^neeerfüDte 9)tu[ben, ani meieren 
{teile $&nge auffleigeu/ einen £ircu9 bilbenb/ fc^neebebecft; eiS' 
gepanjert/jumeilen auc^ nacft. ®en)ö^n(i(^ wirb ber Sircud 
Don einer ^auptfette unb jmei Seitenoerjweigungen gebilbet; bie 
SircuSnmnbe ftnb mannigfach gefurcht; eingebuchtet ^ mit bor« 
fpringenben getörippen unb einfpringenben 9lifc^en öerfc^cn; fic 
fe^en gegen ben $imme[ in jacfigen ^eldprofilen ab ober in 
gefc^toungenen ®(^nee(inien. 

©er 3öuber ber ®d)6n^eit ijl über bicfe Schöpfung gc* 
worfen. 3^^ Änblicf forbert ©ettjunberung ; i^r ©etreten er- 
jeugt nic^t feiten ®efa^r: ein ©egriff, welcher mit bem ®ebirge, 
a(d folc^em, nichts }u t^un ^at, unb ben ber S^enfcf) erfl hinein« 
trägt. T)e§^a(b büntt eS ben SBauberer juioeileu; a(d grinfe 
i^m bie ®efa^r burc^ ben jauber^aften Schleier entgegen. 



— H- 14 'i< — 

©et SittttS öffnet fic^ gegen bie tiefer gelegenen Ifftilt 
bed ®e6trge8; bad @i9/ melc^eS in gorm t>on Schnee in bie 
9))u(be gelangte/ ^at burc^ (Sinwirfungen feined eigenen (Semid^tcS, 
be8 ^^auenS unb ®efrieten9; aDm&^üc^ Seränberungen erfaßten: 
au8 bem »eifcn ©emenge t>on feinen Sigh^paDen mit Üuft ift 
eine SRaffe geworben, welche in ber §anb 3U fagoartigen ©8- 
Mrnern jerfäüt; man nennt fie girn. ©iefe 3Raffe fliegt nun, 
immer compacter wcrbenb, b. f). mtf)x unb me^r einen ©efleinö- 
c^arafter anne^menb, (angfam, aber unauf^altfam au8 ber fStulbe 
ab unb fc^iebt fic^ al8 ®(etfc^erftrom meit^in burc^ ba8 Z^al. 
SBie meit? ob einen ober ac^t Kilometer, baS [)ftngt ab t?on 
ber ©c^neefuDe ber SRulbe unb t)on ber Steigung ber ^^alfo^Ie. 

SBenn jmei benachbarte ®(etf(^er eineS ®ebirge8 in gleicher 
$6^e beginnen unb au8 g(eic^ großen ©c^neemaffen gebilbet finb, 
fo mirb ber {lei(er geneigte ®(etfc^er auf türjerem SBcge bie« 
felbe %iefe erreichen, n>dd)t ber fanfter geneigte auf (Angerem 
SBcge erreicht. T)er JR^ein burd^fließt jmifc^en ©afel unb ber 
S^orbfee eine ©trecfe öon ca. 750 km unb faßt auf i^r 260 m; 
ein SGBafferfaB jtür3t burc^ bicfelbe S^ioeaubiffercnj unb legt babei 
nur ben taufenbften ober gmeitaufenbjicn ^l^cif biefer Strccfe 
jurüct. 9li(^t bie 8ange beö SGBegcg, fonbern bie 2:iefc be8 er- 
reichten DlioeauS ifl für bie ßjiflenj bc8 ®[etfcl)er8 bcjlimmenb. 
Denn mit ber 5:iefe peigt bie 5:emperatur, burc^ welche ba8 
Si8 jum @c^me(jen gebracht n)tvb. SBenn bie beibcn ®(ctf(^cr 
g(eict) t)ie( @i8 in ba8fe(be 9}ioeau bringen, fo mirb gleich t)ie[ 
St8 fc^me(jen, unb menn baS SRioeau tief genug liegt, fo mirb 
fo Diel 6ie fcf)me{gen, ale burc^ ben ®Ietfc^er niebergefü^rt »irb. 
T^ann f)at ber ®Ietfc^et fein 6nbe erreicht. 

SBenn wir anbercrfcit in ©ejug auf einen unb benfelben 
®Ietfcf;cr bie Beranberung Vorgenommen beuten, ba$ bie i^n 



15 •*• 

erjeugenben ©c^neemaffen größer iDcrben/ fo wirb an fein jur 
9eit Dor^anbeneS Snbe me^r 6i8 geführt ^ al8 gefi^mofjen. 
Cer Ueberfd^uf flteßt weiter ober, wie man fagt: ber ®Ietf(^er 
flöft Dor. dagegen mürbe er jurutfge^en, b. f). an einem 
^ö^eren Vuntt ber ^^alfo^Ie enben, n>enn bie ©c^neemaffen 
feines !Ra^rgebiet8 Verringert würben. 

S^arafterifiifc^ für bie !l(pen ift nun, baß bie hochgelegenen 
Oirnmuiben ft(^ in '(^oxm (angerflrecfter, fanftgeneigter ^^ä(er 
nac^ unten in fortfe^en. T)arau8 folgt ganj t>on felbjl bae 
Sor^anbenfein langerftredter; fanftgeneigter ®letf(^rfir6me, unb 
eben biefe bieten ffir ben 9{eifenben eine befonbere Slnjie^ung. 

Slber nac^ bem, toaS über bie beiben 93eftimmung8ftu(fe 
be8 ®(etf(^erenbe8 : baS Quantum be8 jugefu^rten SifeS unb 
ba8 Quantum ber Dor^anbenen @(^mel)Wärme gefagt worben ift, 
barf e8 nic^t Sßunber nehmen, baß bie (Sletfc^erenben ber Slipen 
fe^r t>erf(^ieben ^oc^ Kegen. Unter ben fc^önjten (Sletfc^ern enbet 
einer bei 2000 m (Wofeg-Öletfc^er), ein anberer bei 1000 m 
(Glacier des Bossons); in ber bajwifc^en (iegenben 9tit)eau3one 
laufen aOe fogenannten ®Ietf(^er erfter Orbnung au8. 

^iefed wirb jum beffcren Serftanbniß ber anberd ge« 
arteten norwegifd^en Ser^&Itniffc mitgetl^eilt. Huc^ barf ^injU' 
geffigt werben / baß ber !l(penwanberer, je ^ö^er er ftcigt, je 
tiefer er in bie eigentliche $oc^gebirg8we(t einbringt; mc^r unb 
me^r in ben SannfreiS großartiger Cinbrüde tritt 

T)a8 SXaß i^rer ^Birfung ^ängt felbftoerftanblic^ t)on ber 
Sefc^affen^eit beS 3nbit>ibuum8 ab. ®ei{i unb ®emüt^ ftnb 
nur bann Ermittler ungetrübter innerer e^reuben, wenn ber 
Äorper fc^merjfrei ift, bie ©eele o^ne gurc^t. Oft aber fc^afft 
bie ?lnflrengung beö ffianbernö ober ftletternö ben ©c^mer3 ber 
Srmubung; fc^afft ^dlte ben ©c^merj beS (frierend , erjeugt 



— *|- IG -^ - 

@tfii^t t)ie SiiT<^t' fli'Aft, Ufbung, @rf(^i(fti(^ttit, tl6^ärtung 
unb SiQenSPrtt finb baf)tt SJorbebingiingcn, hamit txt grog- 
artigen Sinbrürfe jur 9tuS(&fuiig tommcii. 1>a9 SBefetitlic^e ifl 
jcbot^, bag flbtt^aupt (£intiTU(f@fä^igtcit ooi^anben ifi. @o 
gut iDie e§ Stute gibt, iselc^f eine Bett^Dtwn'fi^ ©pmp^onü 
gleit^gültig über f'C^ ergetim lafftn, fo gut gibt (8 Seutf, meiere 
nii^tS beim 91nb(icE tinec ^oi^gcbirgglflubft^aft cmp^ubeuf unb 
itHun foI(^ Stute jene eben genannten Sigenfi^ftcn beS 9IIpt> 
nifttn bcfit)m unb baS ^ut^gcbirge ju ft^ilbcrn Perfuc^n, fo 
gleichen |lt bcm 'ÜTlanne, iPtlt^tr eine gute @timmc/ aber Fein 
®e^5i ^flt: fein ©efang ^at lautet falfc^e flöten. 

©et ©litt Don einem ^o^eii ?([))engipfcl , wie OTontblaiic, 
TOattet^otii, Juiigfrnu, *pij ©cniina, fo eigenartige öilber and} 
jebct bicfet HiiSfic^tSpunftc ft^afft, tann bo(^ tppiff^ befdfricben 
metbeu/ getabe fo nie b<iS menfc^lii^e Sliitlig ti^pift^ befditieben 
ivtrbcn fann. SßaS bct Sefc^rcibinig entgeht, baS ifl bit 
30ittung be§ @e{i(^tSau§brucfed/ unb bei ben 91[pen : bie 3ßitFung 
bet btfonbercn Canbfc^aftäpimmung. Ea8 t^pifdje liegt batin, 
ba^ bie nät^pe Umgebnng au§ flciieti Rängen befte()t, rvtldft 
}u ten girnbßben niebetgefienr baß in biefe üon allen 6titen 
Oime benachbarter (Sinbut^tungtu münbenj baß noc^ tiefet ein 
breitet Oletft^et 
abfließt, meieret 
buTC^bie®letfc^et 
bet Seitent^&lti 
TOtrb, roie bet 
^auptitrom but( 
^Oeun bem ^U{ 
erteit^ten doc^gif 
Stellen fteigegebi 



i*- 17 ^ — 

tiefet Hegen a(8 2200 m, fo fc^immem iffm em}e(ne ^Ange 
unb ^^alböben in Graugrün unb ^eDem ®rün ober @üb tut* 
gegen; baS jlnb bie Slrt)env Catchen« unb f^ic^tenwälbet; baS 
{inb bie SUpenmatten/ bie ^afmiefen unb gelbculturen. 

®egen bie O^me jlumpfen jtc^ bie lebhaften garben* unb 
Se(eu(^tung8gegenf&6e ab} baS Silb {hebt inS (Staue, lA^t 
inbeffen ein ®ett)itt Don (anggejogenen ft&mmen no(^ beutlic^ 
^ettoortteten. ^utc^ @(^neebebe(fung mitb bie ^eutlic^teit fe^t 
untetftü^t unb loetben im Sefonberen bie ®ipfe( (ebi^aft ab« 
gehoben, ©ie Runbjic^t bele^tt »eniget übet ben SJetlauf bet 
Äetten — bet l)etft)ectiöifc^en 5:aufc^ung »egen — , al8 übet 
bie %f)at\ad)t, baf biefe (SebitgSwett aOetbingS auS Letten 
befielt unb nic^t au8 einem jettlüfteten 3)laf{tD. ©ie meinen 
glac^eu/ benen baS Sluge begegnet/ finb nic^t ebene Qtxi)* 
plattauif fonbetn bie [(Riefen (Sbenen bet ^ettengel^änge. 3)ie 
ein3e(nen ®ipfel flehen nxdft einem ^[ateau auf; fonbetn fie 
fmb ^öd^fte fünfte eineS fc^atfen ®tete8. 

®an} anbete Set^ältniffe }eigt SRonoegen. 

©iefeS 8anb ifi eine meit audgebteitete, bis gu 2500 m 
anfteigenbe getemaffe, votldft oft unt)etmitte(t/ b. f). of)nt 93ot« 
(anb gegen bie @ee abfäQt. Die ®Iiebetung mitb nic^t, mie 
in ben Mlpen, butc^ Äetten bemitft, fonbetn, fo gu fagen 
negatio, butc^ (Sinteifungen. Die gefammte Obetfläc^e bc8 
CanbeS getfaOt babutc^ in itoti ®tuppen fe^t Detfc^iebenet $ltt 
unb Stfttecfung: in bie fogenannten ^]tMf b. f). ^latcau« 
flächen, benen bet gtöfete ^^eil be8 S(tea(8 angehört, unb in 
bie ^(ateauabflütje, meiere entroebet ^aattoeife gcgenübetfte^en 
unb ?:^&Iet bifben, obet bitect in baö atlantifc^c SDlcet fallen. 

SlDetbingS liefert auc^ Slotmegen 93eif^ie(e füt ben Sa^, 

ba§ bet Siegel au8 bet ttuSnal^me bie Seflatigung etmac^fl. Denn 

2 



— ■»!■ 18 ■-§* — 

te fommm in ftiiitm ^Jolargtöltt unter htm 68. unb 7Ö. ©«itc 
grab ec^te ®c6irg8fetttn Borj beegltit^ in ber Canbf^aft 
©önbmött jtoifc^m 62° unb 63° 9t. Ör. Aber bct ©tfommt* 
t9pu§ beS Sanbcfi ftnnt nuT bie 6ttben gonntn Don gieib unb 
einitiflung8flä(f)m. 

Oie (aiibfi:^aftlt<^m St^Cn^tittn beS Canbtg |inb an bie 



3m ^adfg€bit0t. 

?3(ateauabfHiTjf uub bie ^^1« ßftnfipft/ obtt an bie mcer- 
umbtanbtte gclfcntüpe; baö ?3icbcjlal roitb fttrounbert, uidjt bit 
©tatue. ©anj im ®egrnfa^ ju btu Mtptu, ujd mit beut 9luf- 
jieigeu beg ©nnbetevS bit öorijoutc frei«, bie (Sinbrüde gro^- 
artiger roerben, gut für giotwegcn tn Satj: la fin est toujoure 
triste. 



— >f- 19 -5* 

^aS normcgifc^e Soc^geftlbe fann itbcnDälttgcnb tDtrfen 
burd^ btc i^m eigene 9Rif(^ung toon Trauer unb ®TÖfe. 3^ 
nac^ feiner Sage im 9)orben; im @üben; in ber 9l&^e ber 
Äüjle ober im 3wnern, ober noc^ feiner (Sr^ebung, fe^en wir 
e8 mit ®(^nee bebecft ober mit 9lent^iermoo8, mit ^(ec^ten^ 
norbifc^en Seerenfräutem , mit ffiac^^olber, mit friec^enben 
SBeiben unb ne^förmig ausgebreiteten SirfeU/ über beren ®ipfe( 
ber %u^ beS Sßanbererd fc^reitet. SBeit^in unb unabfe^bar 
erfirecft ficft baS (Ijelb; oft oerfumpft unb moorig; aber feiten 
als ebene ^(ateaufläc^e; unb jtärfer unbuHrt a(8 ber Soben 
afrifanifc^er SBflften. 

^ie gebirgige 9}atur fpric^t ftc^ am ^Aufigften in bucfel« 
förmigen Sr^ebungen a\\^, bxxxd) beren menig c^arafteriftifc^c 
formen bie SRonotonie el)er unterftu^t; atö unterbrochen wirb. 
9lur menn au8 biefen ©ucfeln unb Äöpfen größere Sr^ebungen 
merbeU; menn fie ftc^ }u einer abgcfc^Ioffenen ^ Don bem Ok^^ 
getragenen ®ebirg8n)e(t }ufammenfc^(ie|en; fo fann burc^ Schnee« 
bebe(fung ein $(nflang an a(pined Hochgebirge n^ac^gerufen 
merben. 

Denn bie Sc^neebebecfung ber §6^e, i^re 93er»e^ungen, 
Bereifungen unb Spaltcnriffe fenben bem Äenner beS ^üi)' 
gebirgeS benfelbcn ®ruf ^ n^elc^em ®elttl^ei( fie aud^ angeboten 
mögen; fte fmb nac^ bemfelben @efe^ georbnet; unb bei i()rem 
©etreten befolgt ber SReifenbe baSfelbe Ser^alten. 68 ijl bamit 
mie mit ben c^rijtüc^en fiirc^en unb ^apeDen, meiere über ba8 
Srbenrunb ausgebreitet finb: biefelbe Slnorbnung be8 Sauc8/ 
ba8felbe Ber^alten ber ©laubigen. ÜRan mag 3J^^iöncrfrauen 
in ben einfameu; 4000 m ^oc^ gelegenen Kapellen be8 boübia* 
nifc^en $oc^Ianbe8 beten fe^en ober Äarbinäle in Sanft ?Peter: 
ein »efentlic^er Unterfc^ieb ijl nic^t üor^anben. Unb »er fic^ 



>&• 20 -ft 

mit bent O^^^^^o^^ '^^ ^^n Slnblicf fübamettfamfc^cr ^tne unb 
®(etfd^et Dcrticft/ bcr wirb fic^ (cic^t auf ^eimat^lid^ europ&ifc^en 
Soben träumen unb glauben^ baf er einen $(Ipen6erg recognoScire. 
Denn eS befte^t für aQe Hochgebirge biefelbe ®(ieberung ber 
@(^neebebe(fung in (ofen Hoc^fd^nee; ^\m, $ocl^i8 unb ®(etfc^ereiS; 
nur bie SRäc^tigfeitöücr^SItniffe ber ein3elnen ©lieber »cc^feln 
mit ben formen beS ®ebirge8. Da8 befc^r&nfte (Sefic^tSfelb 
beS Oemro^rS jeigt bie ® Heber ; nid^t bie @Ueberung. 

J)ie rechte BorpeUung be8 gjelb erholt ber JReifenbe erjl 
bann, totnn erjage lang bavflber ^inmanbert. 3"^^^^^^^ ^^^ 
!Po(argürtefö ^abe ic^ bied getl^an unb ftanb babei unter bem 
Sinbrud, aI8 lägen SReere smifc^en mir unb Suropa: fo fremb* 
artig/ 5be unb feierlich erfc^ien biefe S&elt. Unb xoit mu$ bie 
SBirtung erft fein, wenn bie ®onne nic^t [änger i^ren DoDen 
^reiS über bem $ori}ont befc^reibt, menn fie auf SRonate un« 
fic^tbar geworben ifl unb bie 9torb(i(^ter ber ^olamac^t nickte 
ertennen (äffen / aie eine unabfe^bare e^Iäd^e aufleuc^tenben 
©c^neeS! 

Slber biefeS 6be gjelb enthält bie Sebingungen für bie 
SWannigfaltigfeit ber ^iefe. ©eine $(bftürje geigen, wenn man 
fte bon unten betrachtet, ben oberen SRanb al9 eine ^rofilKnie, 
welche wie ein echter ®ebirgSfamm erfd^eint: man glaubt, an 
bem ^\i^ einer ®ebirg8(ette ju fte^en. 

!Rur baS funbtge Sluge würbe ax\^ ber großen ^af)l ber 
überall flc^tbaren ffiafferfälle fc^lie^en, baß ju folc^en fflaffer- 
mengen ein großes 5Refert)oir gc()ören muffe; unb biefeö JReferooir 
ift baS Ojelb. SBaS bort an 9lieberf(^lägen föQt unb nic^t 
aufgefogen wirb, baö üert^eilt fic^ auf eine %af^l großer ©eden, 
bereu jebeö einen ?lbpuß l^at. ©er JRegen fuc^t pc^ fofort 
feinen 5Beg, ber aufgefpeic^crte ©c^nee erfl nac^ SRonaten, in 



tJorm Bon Siftmeljroafftr; aber bttbt — Wegen wie ©(^melj- 
roaffei — ge^en meifl in SaStaben jui ^iefe. 

3Me Vielen unb m&i^Hgen SofTerfälle StomtgcnS finb nur 
bei üuSbrud feinte 93<iucS. DaS Sor^anbenftin t>on €tei[' 
^ngtn gibt btnt iJaQ bie O'^'^r ixiB Sor^anbenfein beS 
SBaffei auf^icit^emben gjtlbe gibt i^m ben 3<i^a[t. ^a^et ifl 
boe Sott >fCn8<. h h r- 

Sßaffeifaa, ei 
Botobcln, we 
fenbe in ^lort 
unb balb UKi 
Miroö^nteS 91 
iold/ta gaaen 
augei^Ib biefi 
beS i^reSgleid 
in guiDpa 
nit^t ^aben. 
tHt berü^ni' 
ten ffioffer« 
faDe in ben 
Ülpen finb 
nenige, unb 
aüi) ffii 

i^Toi SRu^m Berlieit bei nonotgift^e Stifenbe bo8 Bet- 
ßänbni|. 

SIDe ^Qpen Don ^affeifällen, mit btntn nti bun^ b(e 
aipen Bertraut gemai^t »orben finb, ftnben fi(^ in Üiorwegm 
in ungejä^iter tlHrngc unb gtC^erei tlRäi^tigfeit niiebti. CaS 
gut fi>n>o^( füt bie eigentlidfen SIE^fferllüije, ntelt^e Bon ben 
^lateaurAnbein niebergt^tn, nie füi bie glu^raStaben eines 



22 '^ 

3:^a(grunbe8, olfo für ben JR^cinfaHt^pu». ein gtofer %f)til 
berfclben ijl nur bcn Slnmo^ncm befannt. 3n bcr 9ta§e bc8 
$o(atf reifes / in bem Gebiete beS ©ulitjelmO; ^abe ic^ ^ällt 
befuc^t/ meiere mein Staunen um fo mel^r mecFteu; a(8 i^ nie 
3UDor k}on i^nen ge^bvt ^atte. 

©og gerabe in ber <PoIarregion , »a^renb be8 ©ommerö, 
fo mafferreic^e OäDe Dor^anben finb/ bad l^at noc^ feinen be« 
fonbercu @runb. fflie für bie ^fTanjeu/ fo bcfte^t and) für 
ben SBafferfaH ein jä^rlic^er Ärei8lauf be8 CcbenS. 3n ber 
langen SBinteniac^t mac^fi bie ©c^neefc^ic^t beS ti\tlb§ mit 
jebem neuen S^icberfc^Iag. ©ie Sonne, n?enn fie überhaupt 
ilber bem $orijont auftaucht, fielet fo tief, fcnbet fo fc^rägc 
Strahlen, öerfc^winbet »ieber nac^ fo furjer 3^^*/ ^^S ^on 
einem @c^me(jen unb Slbflie^en taum bie 9lebe fein fann: ber 
ffiafferfaH crftirbt. Sßenn aber mit bem beginnenben grfl^fing 
bie Sonne ^ö^er am $imme( aufzeigt, wenn baS Sogenflücf 
beS fic^tbaren Sonnenlaufes fic^ me^r unb mel^r gegen ben 
fi(^tbaren ^ol öerfc^iebt unb baburt^ größer unb größer »irb, 
bis eS enbKc^ in einen ooden ^reiS übergel^t: bann beginnt 
ber gro^e äuSgleic^, weicher ben Schnee beS ÖJelbS burc^ ffiaffer* 
fäHe bem ÜJlcere jufü^rt. Der Sc^mefjprocef n?irb immer mad)^ 
tiger, bie Unterbrechung burc^ bie 9iac^t immer fürjer, unb 
wenn fc^Ke^Iic^ bie Sonne auc^ jur Stitternac^teftunbe über 
bem $orijont jle^t, fo rinnt baS Sc^mel3tt)affer o^ne Unterlaß 
ab. Dann treten unS bie rointerlidjen Schneefälle beS $o(^- 
geplbeS concentrirt in ben fommerlic^en SBajfcrfdDien ber ©eräuge 
entgegen. 

Der ßrfc^einung bleibt i^rc öoüc 3»tc»ptät baburd^ ge- 
mährt, ba^ eine Berminberung ber Sc^necmaffen burc^ Catoinen- 
jtürje fafl ganj auSgefc^Iojfen ift; biefe fönnen ^ödjjtenS an ben 



-^-t^' 23 1-* — 

^(ateaurdnbem Dotfomtnen unb fommen bort andf Dor. Srcignen 
fie [id) Im 3ttiietn, fo wirb nur eine locale Serfc^lebung be- 
tüixtt, bmd) meiere bem Sjelb^ afö (SanjeS betrad)tet; ebenfo 
n>enig @c^nee entjogen toirb; wie burc^ Sc^necn^e^en. ^\d)t 
feiten gema^rt man im Slugu|l eine Slbna§me ber SBafferf&De; 
unb bieS benieifl/ ba^ baS @(^mel3materia( in ber $5^e ftarf 
Dentngert; DieDeic^t gan} gefc^munben ift. 

9&enn nun baS ®eft(be fo ^o(^ Hegt, ba§ i^m ber größere 
^^ei( ober bie ®efammtl^eit ber 9)ieberf(^(age in Sc^neefonu; 
unb nic^t a(e Siegen / jugefü^rt U)irb; fo reicht bie SBärme beS 
@ommer6/ genauer gefproc^en bie ®c^mel}n)ärme beS 3^^^^^/ 
nic^t me^r au8, um bie ganje 9)laffe beS angefamme(ten ©c^neeS 
}u fc^melgen. ^nn fpielen |tc^ äl^nlic^e ^Proceffe ab/ toxt in 
ben Sllpen. Sßie bei biefen eine ®(etf(:^erbilbung auS ^^ ewigem 
©c^nee« eintritt^ fo auc^ ^ier in ^lonoegen. Slber baS Sr« 
n&^rungSgebiet; b. 1^. bae ®ebiet be8 ©c^neeS, auS welchem ba8 
SiS ba @(etf(^er8 entfielt; ijt in ben beiben ®ebirgg(&nbern 
öerf(^ieben geftaltet: 3" ^^^ Silpen ^at e8 bie ^orm einer 3RuIbe, 
in welche burc^ Cawinen ober (angfame ^rucfmirtungen ber 
Schnee t)on aDen umgebenben Rängen gufammengefu^rt mirb, 
um bann aDm&^Iic^ burc^ girnbilbungen in ben Sidftrom über« 
guge^en. ©a6 6mä^rung8gebiet ber normegifc^cn ®letfc^er 
bagegen gleicht einem flad^en ^emölbe, melc^eS mit ^ppen be« 
fefet iji. 

3nbeffcn feßlt e8 auc^ in SRorwcgcn nic^t an fanftgrneigten 
breiten 9JluIben, »elc^e al8 ©inbcglicbcr gmifc^cn ber f)5c^jlcn, 
faji ebenen Ojclbfldc^e unb jwifc^en ben JlbfäHen bc8 lllatcauS 
auftreten. Sine folc^e SRuIbe ge^t nad^ ber "iicfe ju oft in eine 
e$e(8f(^(uc^t über^ meiere breit fein fann unb meifi ju bcm S3obcn 
eines %f)alti fu^rt. 3" j^"^^ SKuIbe pnbct bie girnbiibung 



^att} ani htm %ixn n)trb bann ein ®(etf(^er, mld)ti bie 
®c^(uc^t erfuDt; gan} ober nur beren oberen ^^etl. 

^urc^ bie fiammgrate ber $aupt« unb Seitenfetten loerben 
bie Derfc^iebenen Sntä^rungSgebiete in ben SUpen ft^arf t)on 
einanber getrennt. Sin folc^ed (Sebiet befte^t anS einem ober 
au8 mehreren girncircuS*^ rotld)t afö Oberfhtfen eined $aupt« 
tf)alt^ unb feiner @eitentl^ä(er angefe^en merben fönnen. SBenn 
jeber girneircuS einen ©letfc^er erjeugt, fo ifl ba8 Snbrefuftat, 
ba^ ade biefe ®(etf(^er in einen einjigen gufammenflie^en , für 
xotld)tn baS Srnä^rungSgebiet genau umfc^riebot ifl. 

T)a8 mit en)igem ©c^nee bebecfte normegifc^e ^\db bagegen 
fleQt ein gemeinfameS Smäl^rungSgebiet für Diele ®(etf(^er oor; 
fie fließen nac^ aOen ©eiten ^in ab, mo gerabe eine !Dlu(be ben 
Slbfiuß begünfUgt. SQä^renb ein groger $Upeng(etfc^er bie in 
SiS Dermanbelten 9)taffen eines meit auSgebe^nten gimgebieted 
burc^ baö %f)al fü^rt: Dereinigt ein norwegift^er ®Ietf(^er Diel« 
leicht nur einen minsigen Sruc^t^eil bed bem Oi^Ib aufgelagerten 
girnS. ©ie Dielen, bemfelben §oc^gefilbe ange^örigen ®letf(^er 
gleichen ben ja^lreid^en ^inbern einer (Familie, bcren jebem ein 
fc^maleS Srbt^eil gugefallen ifl; bie Sllpengtetfc^er, wie Stletfc^, 
SJler be ®lace, SRofeg unb ^afterje, finb et^te grands seigneurs, 
toelc^e ben ganjen Sefi| ber gamilie in ftc^ Dereinigen. ÜRit i^rer 
Dornel^men 9lu^e unb i^rem Sleic^t^um tonnen bie normcgifc^en 
®letf(^er nic^t in SSergleic^ treten. Sie t^eilen nur baS mit jenen; 
maS aud^ ber Sleic^e unb Sornel^mc mit bem Slrmen unb ®e* 
ringen t^eilt: bae ®eme4nfame im SQerben unb im SSerge^en. 

^ag $(u§fe^en ber normegifc^en ®letfc^er ergibt fic^ gang 
Don felbft au8 ber Sefc^reibung i^reS 8ette8: fie finb fhil ge* 
neigt, jerriffen unb Don furjem ©erlauf, ©ie ft^önfien Don 
i^nen fhreben bem 'ilppue beS fR^onegletfd^ere }u; biefen ^at 



25 •*» — 

man ja and) mit einet gefrorenen SaScabe DergHd^en^ unb in 
aDen feinen notn)egif(^en Senoanbten flecft fo jn fagen eine 
aJafferfaC'^latur. 

& ift beS^alb burd^auS falfc^; ju bel^auptcn; ba^ bie größten 
@(etf(^er SuropaS in SRormegen gefacht »erben muffen, ^m 
@egent^eil! SRur bie @r5fe ber mit emigcm Schnee ober mit 
f^irn bebecften i^oc^gcfilbe {ie^t einjig ba. 

3eber ©cbilbetc foHte ©c^necfelber, girne unb ®Ietf(^er 
ebenfo fc^arf au8 einanber in galten miffen; roit man am SR^ein 
unb in @fibbeutfcl^[anb ben gepregten ^raubenfaft, ben gä^renben 
febermeifen unb ben auSgego^renen SBein }u fc^eiben mei^: {ie 
ge^en auS einanber ^etDor unb finb hod) t)on einanber Der« 
fc^ieben. 6ine ©auptfc^ulb an ber SBerwec^felung Don girnfelb 
unb ®Ietfc^erfh:om trägt für SRorwegen ber Umjlanb, baß für 
beibe Sf griffe ein unb baSfelbe SBort in ®ebrauc^ i{i; nämüc^ 
bad SBort brae, b. ff. Steite. SS gibt jmar ein befonbereS 
SBort für ®(etfc^er/ n&mlic^ jöful; aber in ben Don mir be« 
fuc^ten ®(etfc^ergebieten l^abe ic^ ed nie gebrauchen ^ören. Sluc^ 
baö SBort gonb obet gönn für gelber ewigen ©(^nee§ i|l feiten, 
©ei erhmbigungen empfiel^Jt e« fic^, bie ffiorte 38brae (Sletfc^er) 
unb @neebrae (®c^neefe(b unb gim) ju gebrauchen. 

@o etma^ mie e6 ^ier gefc^e^en ift, bürfen alpine unb 
norwegifc^e ©letfc^erDerl^&ttniffe befc^rieben unb Don einanber 
unterfc^ieben »erben, »enn bie SRannigfaltigfcit ber 9iatur in 
ben ©d^raubfioct beS ^^pud gepreßt »erben mu§. Seiber ift 
3:^pu8 ein au8 ffiirflic^reiten abftral^irte8 ©ebilbc, bem felbfi 
bie SBBirHic^feit fe^lt, unb e8 bleibt ba8 ßoo8 ber Sefc^teibung, 
ba^ fie auf %r)ptn angemiefen ift; je t^pifc^er fic ausfällt, bcfio 
»iffenfc^aftlic^er erfc^eint fie ben SCBagncm ®oct^c'8. Slbcr fo 
jireng bie SRatur i^re eigenen ®efefce befolgt, fo l^äufig burc^* 



>i- 26 'h 

brechen i^re ®e6i(bc bie ©c^tanten cineS ffln|t[tc^en ®(^etna*8. 
T)iefe Uebergeugung befcfHgt {tc^ um fo me^T/ je me^t man Qt» 
[e^cn ^atj unb aitbererfeit mn^ baS ©treben beS Dielgeretflen 
2)Mnne8 bal^in ge^en/ baS ®emeinfame in einer ®ru))pe Don 
6anbfd^aftS6i(bern gu erfennen unb jum SluSbrucE gu bringen. 

Sluc^ Don ben ©(etfc^ern StormegenS gilt ti, baf fte bie 
@(^ran{en eines funfllic^en ®c^ema*8 gumeilen burc^brec^cn. 
Denn gerabe fo »ie bei bem affgemeinen (SebirgSc^aratter 
9)ormegen8 ^ertoorge^oben merben mußte/ ba§ neben ber ^(ateau« 
formation auc^ ftettenglieberungen auftreten ^ fo muß in Segug 
auf bie ©letft^er gefagt »erben , baf einige bcrfelben, jlatt eineS 
fteileu/ furgen 93er(auf8/ ben Dornel^meren alpinen S^arafter 
geigen. 

Öier^er gehört ber Wgarbbrae (61° 40' 91. Sr.), ^öc^fl 
ma^rfc^einlic^ auc^ ber ^unSbergbrae; fte liegen beibe auf ber 
Oflfeite beö $oc^gebirge8 öon 3i>ftebalbrae. ©en Sligarbgletfc^er 
befuc^te ic^ Snbc 3uli 1890, nat^bem ©eine SJlajefldt ber 
fiaifer mir gefiattet ^atte, Don Sergen au8 über Canb gu gelten, 
ftatt birect mit ber )^So^engoQemf nac^ SBU^elmS^afen gurucf« 
gufe^ren. ©iefer ©letfc^er ijt lang; unb bie Slngabe Don 6 bis 
8 km mirb ber SQai^r^eit tt>of)l giemlic^ na^e fommen. SRan 
fte^t i^n aus ber $ö^e beS iointergrunbeS gunäcbft ftei( ^er« 
nieberge^en unb bann in feinem mittleren, mel^rfac^ ^in* unb 
^ergett)unbenen Sauf einen Der^&(tnißm&ßig geringen J^att, an* 
nehmen. S8 erfreut bie große {Reinheit unb baS bläuliche 
Sendeten beS SifeS, eine "X^atfac^e, XDtldft \(f) bei äffen Don mir 
befuc^ten norwegifc^en ©letfc^ern »ieber^olt fanb. 

9leben ben ffiafferfdffen unb ben furgen, fteilen ©letfc^er* 
laufen ^at baS 33orl^anbenfein eines ®ebirgSp(ateauS, feiner 
©teilabfaffe unb Sinreißungen noc^ gtt)ei anbere Sigentl^umlic^« 



— 4^ 27 'i< 

teiten gefc^affen: bte OjorbS unb bie 8(^&renflut. @ie ftnben 
fic^ and) in anbeten ^l^eilen ber SBeK; j. S. im geuerlanb/ 
aber nic^t in biefer noüDcgifc^cn SoDenbung. 

Unter gjorbS merben biejenigen ^^a(fpa(ten Derftanbcn; 
bercn S3oben tiefer liegt a(8 ber ÜReereSfpiegel unb xotld)t birctt 
ins SReer münben. ®ie finb ein SRittelbing gmifc^en O'uß/ 
SHpenfee unb SlteereSbuc^t. 93on erfterem l^aben fie baS lieber« 
miegen einer fiängfiric^tnng über bie Ouerric^tung , ben ge* 
munbcnen Sauf; bie nebenfluf artigen Seitenarme; Don ben 
$((penfeen ^aben fie ben Sanbfc^aftSc^arafter, baS Sor^anbenfein 
t)on n)afrerumfpu(ten O^iSm&nben; ben t(u86(i(f auf emigen 
@(^nee unb gelegentlich auc^ auf (Sletfc^er; mit ber SReeredbuc^t 
enblic^ t^eilen fie baS Saljmaffer unb bie Srfc^einung Don Sbbe 
unb glut^ / beren SBirtungen noc^ in ben inneren Snben xoaf)x* 
genommen n)erben. Siele ^orbS fmb {lart Derjn^eigt unb ge- 
bogen; ber berühmte Sognefiorb (61° 10' 91. ©r.)/ erfc^eint 
auf ber fiarte roit ein Sic^enflamm; tütld)ti Don ber @ee aui 
in baS &anb ^ineingeioac^fen iß unb einige menige Slefle in 
baSfelbe getrieben ^at. 

3e »eiter man fit^ Don ber ÜRunbung eine« Ojorb« entfernt, 
je tiefer man in i^n einbringt, um fo me^r anbert [xd) fein 
Sanbfc^aftSc^arafter. Sin bem SingangSt^or erfc^einen bie 
grauen f^elfen nacft unb taf)l SSenn ^o^er ®eegang ifl, 
menn bie Dünung ungebrochen bleibt burc^ Dorgeiagerte duften* 
infein ; fo branbet bie See an bem ftarren @ejiein auf; ba§ 
©ampfboot erfc^eint »ie ein grembling; ber ®eifl Derfeftt ficf) 
ein 3ö^rtaufenb jurücf unb fpä^t nac^ bem ^rad^cnfd^iff ber 
Sifinger, meiere» einfl biefe ^(ut^en t^eilte. 

Su biefer Oebe paft nur bie ^eulenbe See unb ber ©türm* 
tt>inb, welcher bie ®oIfenfe^cn Dor [id) ^erjagt. Sie 3ie^en 



—^1- 26 l^ 

brechen i^re ®e6ilbc bie ©c^tanfen eineS funfHid^en ®c^etna*8. 
©iefc Ucbcrjcugung befeftigt [xd) um fo mc^r, je mtf)x man ge- 
feiten ^at} unb anbererfeit mn^ baS Streben beS Dielgereiflen 
9)lannee ba^in gelten, baS ®emeinfame in einer ©ruppe Don 
6anbf(^aftSbi(bem }u ernennen unb gum SluSbrucf 3U bringen. 

?lu(^ Don ben ©letfc^ern Stormegenö gilt ee, baß fie bie 
@d^ranfen eineS funflKc^en <Sc^ema*8 3umei(en burc^brec^en. 
Denn gerabe fo »ie bei bem allgemeinen ©ebirgSc^arafter 
9lorn)egend ^ert)orge^oben merben mußte ^ baß neben ber ^{atcau« 
formation auc^ fiettengüeberungen auftreten^ fo muß in Sejug 
auf bie (Sletfc^er gefagt n^erben , baß einige berfelbcu; jtatt eines 
fteileu; turgen Serlaufe ^ ben vornehmeren alpinen S^arafter 
jeigen. 

ßicr^er gehört ber Wgarbbrae (61° 40' SR. ©r.), ^oc^fl 
wa^rfc^einlic^ auc^ ber ^unSbergbrae; fie liegen beibe auf ber 
Oftfeite beS Hochgebirges t)on 3o|lebalbrae. Den 9ligarbg[etfc^er 
befuc^te ic^ Snbe 3uü 1890, nac^bem ©eine ÜRajeflät ber 
fiaifer mir geflattet ^atte, t)on Sergen auS über fianb ju ge^en, 
ftatt birect mit ber »^o^engodern« nac^ 3Bi(§e(m8^afen gurucf« 
gufe^ren. ©iefer ©letfc^er ifl lang; unb bie Slngabe t)on 6 bis 
8 km mirb ber SQa^r^eit n)ol^I jiemHc^ na^e fommen. SRan 
fte^t i^n au8 ber $ö^e beS $intergrunbeS }unäc^{i {lei( ^er« 
nieberge^en unb bann in feinem mittleren, me^rfac^ ^in« unb 
^ergen)unbenen Sauf einen oer^&Itnißmäßig geringen J^aü an« 
nehmen. S8 erfreut bie große Steinzeit unb bae bläuliche 
Ceuc^ten beS SifeS, eine ^^atfac^e, itelc^e ic^ bei aDen t)on mir 
befud^ten norn)egifc^en @(etfc^ern mieber^olt fanb. 

Sieben ben ffiafferfäffen unb ben furjen, jleilen ©letft^er- 
(äufcn ^at baS 33orl^anbenfein eines ©ebirgSplateauS, feiner 
©teilabfäDe unb Sinreißungen noc^ jmei anbere Sigentl^umüc^« 



^ 27 

feittn gefc^affen: bie gjorbS unb bie @(^ätenflur. @te finben 
f\d) and) in anbeten ^^etlen ber SBelt/ }. S. im geuetlanb/ 
aber nic^t in biefer nonoegifc^en SoQenbung. 

Unter gjorb8 merben biejenigen ^^alfpalten Derftanben, 
beren S3oben tiefet liegt a($ bet 3Reete8f^iege( unb n>e(c^e bittet 
ins SReet munben. @ie finb ein SRittelbing jmifc^en 0(u^^ 
Hlpenfee unb SReeteSbuc^t. 93on etfietem ^aben fte baS Uebet« 
»iegen einet CängStic^tung übet bie Ouettic^tung / ben ge« 
munbtnen Cauf; bie nebenflu^attigen Seitenatme; Don ben 
SUpenfeen ^aben fie ben Sanbfc^aftSc^araftet, baS SSotl^anbenfein 
t)on n>a{|ctumfpü(ten O^tömanbeu; ben SIu86(ict auf ewigen 
®(^nee unb gelegentlich and) auf ©(etfc^et; mit bet SReeteSbuc^t 
enblic^ t^eilen fie baS SaljmafTet unb bie Stfc^einung Don Sbbe 
unbOIut^; beten SBittungen noc^ in ben inneten Snben »a^t« 
genommen n)etben. !BieIe ^jotbS finb ftatf Detjmeigt unb ge« 
bogen; bet betü^mte ©ognefjotb (61° 10' 9fl.©t.), etft^eint 
auf bet Aatte toit ein Sic^enflamm, n^elc^et Don bet 8ee auS 
in baS Canb ^ineingetoac^fen ift unb einige menige 8le|}e in 
baSfelbe gettieben ^at. 

3e weitet man ftc^ Don bet SRunbung eineS gjotbS entfetnt^ 
je tiefet man in i^n einbtingt^ um fo mel^t finbett fic^ fein 
Sanbfc^aftSc^ataftet. $ln bem Singanget^ot etfc^einen bie 
gtauen Reifen nacft unb fa^(. SSenn ^o^et ®eegang ift/ 
menn bie Dünung ungebtod^en bleibt butc^ Ootgelagette ^ufteu' 
infein, fo btanbet bie @ee an bem jlatten ®eftein auf; baS 
Dampfboot etfc^eint wie ein gtembling; bet ®eijl oetfeftt fic^ 
ein 3^^^^ufenb }utfi(f unb fpä^t nac^ bem Dtac^enfd^iff bet 
Sitinget; melc^eS einfl biefe glut^en t^eilte. 

3u biefet Oebe pa^t nut bie ^eulenbe ©ee unb bet ©tutm* 
»inb, »eichet bie ffiolfenfeften oot fic^ ^etjagt. Sie 3ie^en 



Dom SWeew ^ttan, ben SRonb balb tjtr^üDmb, bnlb frtigtbfnb, 
rJn ®pie( mit ftinttn 6(ttc^ 6t(^tt titi&nib. SRtgtlloe [ent^ttn 
bie meiern SBcDmlämmt auf utib bn ®ifcf)t ber Sranbung; 
tin fD&inmtif(i|ein jeigt bie grauen ^Dtaffen bc8 geftlanbcS in 
Derwafdtemn Utnriffcn; bann wirb e§ t>'^bli<^ iviebcT ^lac^t, 
eine fc^mcije SQoIte mit Dtifilbertm 91änbent jie^t untti bcm 
3Ronbe tiei', mit i^rtm ft^itcUtn gfugc tin utue§ 9tuf(tu(^ttn 
tDTbcnitenb. SB ift ein 'Si)aii^it\, baS btn Stefanen: an bit 



geQan^age Deriaffenb, in bit ftürmtft^e ®tt beS @tiOen StttvtS 
ttitt: ein Sc^aufpitl, baS man bemunbctt, mA^imb man fein 
®nbe ^er&eircünfi^t. 



— -6*- 29 -3* — 

©inntntofirtö fleuemb gelangt bcr gi^tb-Scfa^rcr 6a[b in 
ruhigere ©eroäjfct/ bie Äraft beö ©tunnminbcö i|l gcbrocfeen 
burc^ baS fe|}e ^anb; unb bie SBinbungen beS SReereSt^atö {leOen 
eine ruhige, tingS t)on Sergen eingefc^Ioffene Canbfc^aft ^er. 
©aburc^ I5fl fic^ ber gjorb ju einer 5Rci^e üon Sceberfcn auf, 
meiere burc^ Sierengüngen beS 9Ba|ferf^iege(e mit einanber k)er« 
bunben finb. 

Der SReifenbe empfinbet n}o^(t^atig bai übnel^men ber 
heftigen Sen)egungen Don SBaffer unb Cuft; auc^ ntinbem [xd) 
9licberf(^Iäge unb Sen)ö(fung, unb ber @ommer ffat Zaqt Don 
nte^r [üblichem al8 norbifc^em S^arafter. 

Daju fommt ein anbereS entfc^eibenbed 3)Ionient: bie ^xu 
na^me ber Vegetation, ^flanjenfeime finb jtt>ar überall Dor* 
Rauben / auc^ ba, tt)o baS 8anb unS jeber SSegetation baar er« 
fc^eint. 9ber nur baS gufammen^ängenbe ^flangenfleib , baS 
®tbxx^df, ber $ain, ber SQalb, bie Saumgruppe beeinfluffen ben 
aDgemeinen Sinbrucf ber fianbfd^aft auf unfer ®emütl^. Da8 
ein}e(ne ^pangc^en, baS blü^enbe ^aut fommen nur jur 
Geltung, menn n)ir bic^t Dor i^nen {leiten. Die IBtünbungSufer 
ber gjorbS erfc^eiuen beS^alb o^ taffl unb {leriL 3"^ innern 
gjorb bagegen treffen »Ir ffiiefen, gelber, ®ärten, Saum- 
be|iänbe unb ®ebfif(^e, im Sefonberen eine reiche Segetation 
oon ÜRoofen, gamen, blü^enben unb beerentragenben Kräutern. 
Öier iji eine jl&rfere $umu8fc^i(^t Dorbanben , unb ifl ben gcfö* 
fangen beS burc^riffenen ÜRaffiD« oft fanfteS Sorlanb angelagert, 
TOcld^eS t)on bem SSJaffer beS gjorbö bis gu bem gug be8 eigent- 
lichen aibjlur je8 reicht. ©eS^alb tonnen bafelbjl Jlcfcrbau- unb Sie^- 
ju(^t- treibenbe üJlenfc^en »ol^nen, »ä^rcnb an bcr M^c ^flug, 
$acfe unb Spaten burc^ Soot, Segel unb SRubcr erfc^t fiub. 

Son ben inneren Snbpunften ber langjierprctftcn gjorbg 



>&• 30 > 

ge^en f$a^t|lta§en axxi unb burd^fc^neiben baS 6anb. ®ie 
fügten ü6er baS ^o^e Sjelb; burc^ melc^eS Slomegen in eine 
at(antifc^e unb in eine ^Binneu^&(fte jetf&Dt/ unb fe^en bie 
SQeftfüfie in ißerbinbung mit ber io<iu))t{labt ^ifliania unb 
mit ben benachbarten fianbfc^aften. ^ie mic^tigften biefer gjorbS 
finb ber öatbanger-, ber ©ogne«, ber ' JRomSbal* unb ber 
^ront^eimf jorb, benen befannte^ auc^ burd^ (anbfc^aftlic^e @(^5n« 
Reiten berühmte ®tra^cn}uge entfpred^en. @o entfpric^t bie 
©träfe burc^ ^efemarfen bem §arbangerflorb / bie beiben 
©trafen burc^ baS ^adingbal unb 93a(ber8t^a( entf^rec^en bem 
©ognefjorb; bie ©träfe burc^ baS @ubbranbdba( fu^rt über 
bag e^jelb in baS SlomSbal, unb biefe§ munbet in ben 9{om8« 
balfjorb. Da8 %f)al beS (Slommen enbct an ber ®afferfc^eibc, 
öon melc^er man jum Dront^cimfjorb ^inunterjleigt; ^ier läuft 
neben ber alten ga^rftrafe bie Sifenba^n. 

©er ffiunfd^, 5Rortt)egen'8 SBafferfatte unb feine ^jorbg 
fcnnen gu lernen, gie^t ben größeren i^eil ber JReifenben in 
baS Canb. ©iefelben füllen fic^ im SSorauö jur Sewunberung 
gepimmt unb pflegen im Einfang; befonberS menn baS Sßetter 
günflig ijl, il^re erwartungcn erfüllt gu fe^en. *§aben pe il^r 
?)rogramm fe^r reic^ bemeffen unb auferbem fo, baf feine 
genügenbe Slbwec^felung burc^ Canbreifen üorgefe^en ifl, fo be» 
mäc^tigt fic^ i^rer aDmäl^lic^ ein ®efü^( gunäc^ft ber ®kxdf* 
gültigfeit unb bann ber Ueberfättigung; baSfetbe ift um fo 
brüdEenber, al8 e8 feiten eingejianben toirb. 

?lm ßnbe einer folc^en Steife, im Slnblitf einer »a^r^aft 
großartigen Ojorblanbfc^aft, loürbe ÜRanc^er t)iel barum geben, 
wenn er uon feinem ©c^iff in eine märfifc^e Äicfern^aibe Derfefet 
merben fönnte unb burt^ fie ^inmanbern bürfte. Unb er ^at 
Siedet, fic^ nat^ einem ©tfidt trocfenen Srobe8 gu fernen, nac^bem 



— -«*• 3 1 1* — 

er fo lange ^txt eine töfUic^e ©petfe genoffen ffat Sin Unrecht 
begebt et nur babutc^ ; ba^ er ftc^ femeS SQunfc^eS fc^ämt ; benn 
biefer ifl burc^ bie menfc^lit^e Statur gerechtfertigt. 55ie Organe, 
burc^ meiere ber SRenfc^ für ein beftimmted (itma^ empfänglich 
gemacht wirb, ermubeu/ mie 3)Iu8re(n bei berfelben Slrbeit er« 
müben/ xotnn biefed &xoai immer baSfelbe bleibt. ®ro^en Sllpen« 
manberungen bleibt i^r jtetS neuer 9lei} baburc^ gefiebert, ba^ 
fie burc^ ^^ern)eüen in gränen "X^alfo^Ien unterbrochen werben. 
SQenn bie Raufen 3U furj ausfallen/ bie Sefleigungen }U fc^neU 
auf einanber folgen/ fo fu^It ber 2Banberer auc^ ben gleichmäßigen 
glügelfc^Iag ber SRonotonie. über er n)irb i^r nie ganj üer« 
fallen/ eben »eil er ein fflanberer ifl, weil bie pli^fifc^e 93c' 
t^ätigung feiner 3)lu8feln, feine Slufmerffamfeit/ fein SBBiOienS' 
fpiel ftetS neue 9ngriff8punfte finben. SBer bie Oi^^^^ i^n 
800t burc^fc^neibet/ bem ift bie fc^önjte Quelle für ©enußfä^ig- 
feit unterbunben: bie törperlic^e Slctton/ benn biefe ifl ber 
3ungbrunnen für ®eifl unb Seele. 

Sin langer Slufent^alt an Sorb moc^t ben Canbbetoo^ner 
träge, unb ba8 fiete Setrad^ten ber Canbft^aft fiumpft ab, mt 
langes Cefen in'bemfelben ©uc^. ©eSl^alb »ar e8 für bie i?aifer- 
lic^e Weife oon nic^t geringem Sßert^e, baß bie »^o^enjoHern« 
fc^neUe e5^^rt machte/ unb baß ^äufig fefleS Canb betreten tt)urbe. 

9Bie nun bie S^rflüftung be8 ffanbinaoifc^en ^piateauö 
^IReereSbuc^ten ju Ol^ßl^ufen umgeflaltet ^at mit @algn)affer 
unb bem periobifc^en 6tromn)ec^fel t)on Sbbe unb glut^, fo 
^at fie noc^ eine jmeite wichtige Sigent^ümlic^teit gur golge 
gehabt: bie ©c^ärenflur/ ober roxt eS normegifc^ ^eißt, ben 
©fjaergoarb. Unfere Äarte jcigt ben äußcrji gcrounbcnen, ge- 
fältelten Cauf ber atlantifc^en Mflenlinie/ umfäumt oon oor* 
gelagerten ^n^tln unb 3"f^I^^"/ fogenannten ©cf^ären unb 



$Dlmen. (Sie Togtn au9 htm 3))etn auf, fo ja^heit^, roie 
blü^enbt Äräuter au8 ber grünen 2Bieft; e6en beS^fllb ^at man 
i^re ©cfammt^eit bie S^Qcenflur geiinnitt. gwifi^en i^nm 6ilbtt 
baS Wlttx ein fo tonnilirirtee gießroert Oon ftanöltn nnb ©unbeii, 
b(ig [ein frcmbtt Seemann mit Sit^er^eit ftintn 5ßeg but(^ fie 
^inbucc^, bet Äfifte parallel, finbtn fann. 



fecfje @tunben abl6fen. ^ie @cn]o^n^eit, in baS %tite ju 
fpä^tn uiib nichts unbea(^tet ju la|Ten, bat i^ctm ^uge einen 
metfffißrbigtn MuSbrud gegeben, «18 ob i^re ganjt SnbiBi- 
bualität barin concentiitt märe. 

SRan ntug bie @(^&renflut anfe^en al8 ein @t&(f be§ gejt' 
lanbeS, von nelc^em nur bie kuppen über bem Seefpiegel auf* 
ragen, ©ie Schären erft^einen alö baS ?Probuct einer ju <Snbe 
geführten Ojoit)^'lt>ung; bie Sunbe unb Kanäle fmb jufammtn< 
piegtnbc Sii><^^S/ i^c^n cinf^ trennenbc SBafferft^eibe unter baS 



^ttc getdui^t ober loeggtfpfilt looibcn ift. ^ie @tfammt^tJt 
aütt 3tiftltir @d^itn unb Pointe (cnftituirt btn Sfäigaavb. 
Seine einjelnm ©ejlanbt^eKt gliebem fit^ nai^ ®Tßf e, Gr^efiuiig 
unb gtiegtfialt. Wlaa fit^t flache, roarjenförmige Äiip()en, votl<i)t 
baS 3S(et ein wenig ü6trrngen, iinb ^DC^aufjlrebcnbe gelßgcbilbe, 
bie an bo8 ^^ontaflif^e theifen, wie j. SB. bie l^rtnenfla»ene 
untet bem ^olatFreiS; man fie^t @e6iigginfe[n wie 6c|hnanb86 
(530 m) unb ®^B ©oepre (1000 m), b. ^. ©ieben Si^rcelleni, 
beren Sipfel ^o(^ übet btm @eeff>iege[ liegen^ man fie^t ^nfeln, 
ntlift einer ^aibverfenlten Se&irgeiette gttit^en: bie Gofoten 
unb SßtPeroaien. 

& jeigt fit^ ein ä^nlii^i Sßei^fel Don goimen unb St« 



— ^ 34 -}< 

3m ^utc^fc^nitt bejle^en bie ®(^&ten unb baS f^elSgejlabe 
beS e^efUanbeS aite nadtcm ®ejlein/ mld)tm aber ^iuftg ein 
graugrüner BegetationSfc^Ieler übergeworfen ijl. ©crfelbe »irb 
))orne^mnc^ gebtlbet auS O^^^^t^n; Stoofen unb ®rafern^ beren 
^ecfe ftc^ ))on ber gelSfläc^e abgeben Iä$t, toit ein "^ppic^ Don 
bcm gu^oben beS SimmerS. ©iefe Detfe ijl }u einer ©tatte 
ber $(nftebe(ung für \>'\üt Kräuter geworben ; unter i^nen fpie(en 
bie Sricaceen, ber SBac^^oIber unb gemiffe Seerenfriuter eine 
^auptroDe. ^üftenm&iber gibt ee nic^t; n)o^( aber grüne SBiefen« 
flede^ meiere ^eD unb freunblic^ aufleuchten unb beren Ueppigfeit 
überrafc^t/ wenn man fte betritt. 

O^ne bae Sor^anbenfein ber ©c^&renflur würbe wo^l 
mancher 9lcifcnbe auf ben 93efucl^ beS 9lorbcap8 ))ergic^tet ^aben. 
8ie aber bewirft/ baf au8 einer {Utrmifc^en Steeredfa^rt auf 
(ange Strecten ^in eine gjorbfa^rt wirb, ^ie Dünung i|i 
gebrochen, baS SReer m^xQ, unb für baS Sluge fc^üeßen fic^ bie 
©c^&ren fc^einbar jufammen }U ben "il^alfeiten eineS <^orbd. 
9)ur einige ©tficte ber Jtüfie entbehren beS @(^u^e8 ber gelS« 
infein unb bei unruhiger ®ee prägen fte fic^ bem 9leifenben wo^( 
ein. SRit Siecht gefürchtet ift baS SJorgebirge ©tatt, baS Snbe 
einer norbweftHc^ in baS SReer erjlrecften $a(binfe(/ weiche unter 
bem 62.^ 9t. 93r. mit bem gefUanbe {ufammen^&ngt. 

SQirft man oon ber ©c^ärenflur au8 einen Slicf auf bie 
OeftianbStüfte/ fo erfd^einen bie ftc^tbaren ^öc^ften ^^ei(e beS 
®ebirge8 juweilen a(8 fc^neebebecfte 9lücten/ au8 benen gelegent« 
(ic^ inbi))ibuanfirte ®ipfe( aufragen. Slber ber tiefere ©tanb« 
puntt gibt ein perfpectibifc^eS S3i(b mit oft übertriebenen 

« 

9Ieigung8wintc(n/ }eigt Säerge, welche in SQirflic^feit gar nic^t 
bor^anben fmb^ unb bewirft baburc^ eine Slnn&^erung an bie 
gormen ber SÜpen. Die ^fiufc^uug fc^winbet mit bem Srreic^en 



— *t- 35 f» 

^5^crer @tanbpuntte; je ^6^et (entere Hegen / um fo Devfd^ie« 
bener n>trb baS nonoegifc^e ®ebirg8bUb \>on bem atptncn. ^ad 
üuge; ftatt unbegrenjt in bie ^JBeite ju bitcfen unb ju ^n^tn 
eine ^iefe g&^nen ju fe^en, fc^meift Aber ein weites fieinemeS 
SReer, in beffen SBeDent^äletn f\d) Vnfammtungen Don Sd^nee 
finben ober üon Heinen ©een, ^oI6 au8 Si8, ffalb ani SDaffer 
befh^enb. 9)ur menn bie erreichte Spi^e bem %i(ateau« 
ranb angehört; fo tt>irb man auf einer @eite einen Slbgrunb 
^aben. 

©a bie übenoiegenbe ga^l ber SReifenben [\d) in Stormegen 
mie in ben Vilptn barauf befc^ränft; bie Canbfd^aften au9 ber 
%iefe 2U betrachten ; fo f)at baS ©treben nac^ Sergleic^ung nic^t 
feiten ju ber iixdQt Vinla^ gegeben / ob 9)om)egen vf(^6ner« fei 
ali bie ©c^meij? SRan ^at babei üergeffen, ba| e8 ftc^ um 
jtt)ei üerfc^iebengeartete ^inge ^anbelt; unb baf Sergleic^e im 
®ebiete ber @c^önl^eit fletS miglic^ fmb. 9Rit üDac^brnct f5nnen 
eigentlich nur ^inge Dergtic^en n)erben/ beren Sejlanbt^eile unb 
Sigenfc^aften burc^ ^a^Cen au8brfi(tbar ftnb. SBenn man 9}or« 
totQtn unb bie 9l(pen gu einanber in Segie^ung bringen miD, 
fo foOte man t)ie(me^r barauf ausgeben / baS SQefen i^rer 3}er« 
fc^ieben^eit gu erfaffen; unb xotnn bann jebeS ber bciben Sauber 
9iaturgemälbe liefert, »elc^e ben ©efc^auer feffeln, fo muf ber 
®eban(e er^ebenb fein, ba^ bie ©c^öpfung gu bem ^cnfc^cn in 
mel^r alS nur einer Sprache rcbct. 

ÜRit nacften ©orten lä^t fic^ ber ginbrucf feiner Canb* 
fc^aft erfc^öpfen. SBcnigcr noc^, al8 baö 2Bevf be8 Äün|lIcrS ficf) 
gang mit ben SJorfieHungen feiner ©eclc bedt, n?cniger noc^ 
becft ftc^ bie Sefc^reibung be§ FunfHcrifcf) empftnbcnbcn SReifenbcn 
mit bem Silbe, »clc^eS bei bem ©ctrac^tcn ber Canbfd)aft in 
i^m gu ©taube fam. 



«*• 36 -1^ 

(58 iji fc^on bic SRebc baöon getocfcn, bn$ ba8 noriDcgifdjc 
©ebirgc auf feinem ®ett)6l6e gro^c ÜRaffen gufammen^&ngfiiben 
©d^neeS unb girnS trägt, unb ba^ an gemiffen ©tetten ein 
3:^eil biefer ÜRaffen al8 ©8 burc^ ©letfc^er in tiefere Cagen 
geful^rt n)irb. 9}un mu^ noc^ einer anberen Srfc^einung gebadet 
werben; mld)t jmar in allen Hochgebirgen auftritt, aber in 
giortoegen fo pupg, baf ber Sanbfc^aft8t^pu8 baburc^ mit* 
beftimmt toirb: bie8 ifl bie Srfc^einung be8 i^gebrafc^neeS«. 

©erfelbe ijl auc^ »ctoiger« ©c^nee — benn bie ©c^melj- 
»arme eine8 3a^ree öemiag i^n ju feinem 3eitpunft gang ju 
jerjlören — , aber ein folc^er, »elc^er feine continuirüd^e ©ecfe 
bilbet, cfonbem welcher ben grauen gel8^ängen in ©treifen 
unb runblid^en gletfen infelartig aufgelagert ifl. Oft »irb eine 
breite Sone öon i^m beberft, unb man fie^t bafelbjl ba8 ®ebirge 
in bunflen ©treifen fic^ abfegen; ba^er ber 9tame, »elc^er bem 
S5erglei(^ mit einer 3^&tabecfe entnommen iji. 68 brandet nid^t 
befonberS betont gu »erben, ba§ biefer nic^t immer glücflic^ 
gen)&l^lt fc^eint: bie fc^ecfige 9^ic^nung ber ®ebirg8oberflä(^e 
fann auc^ an geflecfte fieoparbenfeHe erinnern. 

©olc^en ©ilbungen ift nun ber Segriff ber ©c^neegrcnge 
fc^wer angupaffen. SRan pflegte fxd) barunter eine continuirlic^e 
fiinie gu beuten: bie untere ©egrengung be8 e»igen ©c^nee8. 
3ebcr ©c^nee »irb gu »ewigem«, »enn ba8 Älima feine8 gaD« 
ortc8 nic^t fo t?iel ©c^melgmärme liefert, ba^ er fid(> üoHfldnbig 
in SBaffer öerwanbeln fann. 9^un gelangt ©c^nee auf brei Der* 
fc^icbene ?lrten an feinen Ort: 1. burc^ 9lieberfc^lag au8 ber 
ßuft, 2. burc^ Sufül^rung öon einem anberen Ort mittete 
5ßinb, 3. burc^ Sufü^rung mittete ßawinen, 

SCBenn berfelbe nur burc^ 9licberfc^lag au8 ber Cuft an 
einen Ort gelangte unb n?eber burc^ 5Binb noc^ burc^ feine 



►{-• 37 -}^ 

eigene Sc^mere ))on bort iDeggefu^tt mürbe; fo tofirbe bae ®e« 
birge im @ommer eine beutlic^e ©rengünie jetgen^ oberhalb 
beren fic^ 8c^nee erhalten f)at, unterhalb beren berfelbe t)er« 
fc^munben ift. e^^u^er ga(t e8 afö eine ber funbamentalen Sluf« 
gaben beS $DC^gebirg8forfc^er8; bie Sage biefer Cinie }u be* 
flimmen. ^n ben Sl(pen i{i baS auc^ in Dielen gäDen mög« 
lic^; aber bereite in ben Don mir befuc^ten "i^eilen ber Änbeg 
n)urbe ic^ gejmungen/ mit meiner boctrinären Befangenheit ju 
brechen; unb gab ba8 ®uc^en nac^ einer 8c^neegrenje auf. 
Denn ^ier traf ic^ ben Sebrafc^nee in t^pift^er SluSbilbung 
unb erfanb mir bie 93e}ei(^nung/ U)e(c^e fic^ n)o^( auc^ anberen 
JReifenben aufgebrangt ^aben »irb. T)a8 nor^egifc^e ©ot^* 
gebirge }eigt i^n in noc^ flärferer 9Cu8bi(bung; unb mein Qlid 
bafur ifl in brei auf einanber folgenben 3<^^^^" fl^fc^ätft 
tt)orben. 

9)lan foDte gan) allgemein bei jebem fd^neetragenben ®e« 
birge bie obere ^om ber gleid^mä^igen Sc^neebebecfung unb 
bie untere gone beö 9ebraf(^nee8 unterfc^eiben. Durc^ bie 
oerfc^iebene ÜRäc^tigf eit , in »eitler beibe 5onen in ben »er* 
fc^iebenen Hochgebirgen Dor^anben finb; n)irb eine gro^e 
9)}anntgfa[tigf(it gefc^affen, unb e8 fann üorfommeu; baf eine 
ber beiben 3onen ganj oerfc^toinbet. Muf normegifd^cn fangen 
ijl oft nichts üor^anben atö bie Sebrajone; gemijfc Sllpenfctten 
bagegen bepfcen nur bie 9one ber continuirlic^en Sebecfung. 

3nner^alb ber lefctertoa^nten gone fommen fafl au8na^m8* 
[08 gel8tt)änbe unb Steilhänge öor, an bencn fein Schnee ^af tct : 
ba8 ÜRatter^om (4482 m), bie ©ent bu ®eant (4010 m), bie 
SReije im ©aup^ine (ca. 4000 m) fmb d^araWerijlifc^c ©eif^icle 
bafür. 3" ^tt Hochgebirgen ber i^alfformation berft ber Sd^nec 
in parallelen ©treifen bie flad^en ©d^ic^tpufcn ; basmifd^en liegen 



— **• 38 fj 

bie nacften 'Xenaffenabflurje eittgefc^altet. 2^ie Unterlage i{l 
in aDen tiefen g&Sen 6cfKmmenb für bie ®d)nccanorbnung. 
3nt ®e6iete beS ^tbxa\(i)nttS finb bie nacften f^elfen nic^t fo fteil 
geneigt, baß fie beS^alb fc^neefrci fein müßten. 

9Benn bie Umft&nbe ed mir ermöglichen foOten/ noc^ einmal 
eine 9leife nac^ Sionvegen 3U machen, anf melc^er ic^ mic^ ani* 
fc^Keßüc^ ben Sigent^ümlic^teiten bee $oc()ge5irgeS mibmen 
lann, fo ^offe xd)f baS ^ier gegebene 93i(b burc^ ^etailunter'. 
fuc^ungen in 9le(ief fe^en }u tonnen. $eut fann ic^ nur fo 
oie( au8fagen; baß bie Sntfte^ung beS 9^^^<^r^)<^^8 ^^f ^^^ 
mulbenförmigen Sinfenfungen ber ®efteinSo6erfIäc^e jurücf« 
gufü^ren ifl. Sine foCc^e 9)lu(be ifi eine f(eine OitnmeCt für fic^; 
e8 crf orbert gumeilen eine ^albe ©tunbc , um über i^rer geneigten 
meinen gl&c^e aufjufteigen; ber Sd^nee ifl in girn übergegangen, 
unb wenn man hineingreift, fo bleibt ein ^aufmerf (ofer Si8« 
törner in ber $anb. 9tic^t fetten liegt eine SRanbfluft gmifc^en 
ber {teilen SRuIbenmanb unb bem e!^irnj auc^ befunbet (e^terer 
bie Sermanbtfc^aft mit großen ginien burc^ baS Slufmerfen 
Don ©palten, ^at man ein 0<^lb üon Sebrafc^nee erpiegen, 
fo gelangt man an (Reifen, bereu ^alttn unb gefc^ü^te Kamine 
oft noc^ eine Vegetation Don SDloofcn, ©räfern, eingelnen 
lautem unb Ar&uterpo(ftern aufmeifen; bann fotgt meift 
ein anberee 3^^wfelb. ©iefe golge tann fic^ me^rfac^ »ieber* 
§o(en, md^renb ber $ang immer geringere Steigung er^&It 
unb faft unmerHic^ in bie n)eDige ^(atequfläc^e beS Soc^gefilbeS 
übergebt. 

3ft ^^8 9i^(^ }u niebrig gelegen, al8 baß ber 9)hi(ben< 
fc^nee (Ic^ in ber ^eißejlen 3^'* ^^^ beljaupten Knute, fo 
entfielen totitt ©trecfen fumppgcn Soben8, meiere mit Sd^melg- 
»affer getr&nft finb. gebrafc^nee unb bie Dielen fumppgen 



J 



StcStn im Canbe btUKifm/ ba|i bit 06er|l&(^ ü&eraQ rint 
Steigung jut SRuIbtnbilbung ifat 

^uä) baS ^xmtit bc8 SanbfS ift tttc^ an ^trg^ängm mit 
3fbtaf(^n«. Vlbtx Ut unteren Sänge beS ©inneiilanbeS untct- 
fi^eibtn r>(^ bod) ntfentiii^ Don brm atlantift^en ®e|tabe. T^ie 
Entfernung Pon ber @k, bie ^B^e Sommtrtemptraturr bie ab- 
ne^mtnbe Berofilfung unb june^mtnbt ©pnnenbtlhatflung ^aben 
für bie ^^albSben unb für bte unteren ^Ewl^ängt fo günftige 3^' 
bingungen geft^ffen, bag bie SSegetatiDn fid) üppig unb aitennii^ 
entroideln tonnte. ®ic fe^tn baftibft baS ®ebtrge nur talfl, wo 
mir eS au(^ bei unS fa^( ju fe^tn gcroB^nt finb: in btr $&^e. 

3« ber ^iefe bagegen tritt an Stelle ber nacften ^li^&dftn 
bie [tbeneDoDe fDede beS ^fTanjentltibtSj boSfcibe jie^t fu^ in 
Sorm Don @ebüfc^ unb 9))atten oft meit hinauf unb ermfiglit^t 
ben Särtrteb von £ennenn}trt^f(^aft in ben fogenannten ®aeter8. 
j,("7^i «Der ©aib überwiegt; öeftänbe-bil- 

benb |tnb oome^mlit^ bie 3i<^''f 
bie d^"^! bie ^i^tt unb bie Srle, 

rjwifi^en loeittie fit^ nit^t feiten Strome, 
3'W*r|'<ipP'ln/ eberef(^en, gfc^en unb 

Selben einfc^ieben. 9lur ber ©üben IHormegenS 
rennt bie Suc^e unb felbft bie eit^. ffiiefen iinb 
Statten treten gegen ba8 3ßalbarta( fo ftart jurücf, 
ba0 fie nur ben unteren ^^ei[ einnehmen, unb 
ntiebrrum brfc^räuft fii^ btr 9Icterboben auf ben britten 
i^cil ber »on ben 'Jßicfen eingenommenen itlÄdje. 
^_ ©ie Bieten, oft fif(§rettt)en S^iiinenftcii bc9 t'anbeS 

/-'^ beberfen ebenfo Biel glüe^e, roie bie ©iefcu. ?tbcr aÜtS 
' / biefe* sufflmmengenommen i^ nur ein örudjt^eii 
jener weite«, mit ©(^nee, ©ümpfen, SHooren, SIcdjtc« unb ©cröU 



>|- 40 -1^ 

bebecften $oc^geft(be/ meiere ber menfc^Kc^en Ssiftenj t^erneincnb 
gegenu6erflc^en. T)enn eS fommen üou bem gcfammten Sltea( 
beS nomegifc^en Staatsgebietes 73,5 $ro3ent auf uncuItiütrteS 
Canb, 26,5 ^rojent auf 2BäIbcr, ffiiefen, Mecfer unb ©iunenfeen. 
^a8/ mae bet Sleifenbe bei feinen gemö^ntic^en f^a^tten burd^ baS 
&anb txblidtf baS ift üom ©tanbpunft ber Sultur auS eigentlich 
nur Oafe. etwa 240 000 qkm, b. f). 44 «Projent Don bem Slreal 
be« ©eutfd^en Reiche«, finb ffififte unb nur 86 000 qkm biencn 
bem Siufeen unb ber grnd^rung be8 SJolfeS. T)a8 Äom mu^ im- 
portirt »erben; beS MnbaucS öon JRoggen ober gar Sffieijen barf 
bei einem allgemeinen Ueberblicf faum Srmd^nung gefc^e^en. 
5ür feinen eigenen ©ebarf cultitoirt ber ©auer etwaö Safer, 
®erjic unb Äartoffeln. ©aS eigentCic^c Siel ber nonoegifc^en 
ßanbwirt^fc^aft bleibt bie Sie^jud^t, »eil ber ©oben fe^r geeignet 
für 5ßiefencultur ift. 3)1 it jS^er MuSbauer wirb ein ©tücf 
tt)ilben 8oben8 langfam ber Eultur unterworfen; aber bie 
©rengen finb bem gleiße eng gejogen. 

?lu8 bicfen ungünjtigen SJer^ältniffen erfldrt jic^ bie Meine 
©eböIferungSgal^I Don noc^ nic^t 2 ÜRiWonen. ©o »ie Conbon 
binnen Äurgem bie ßinwo^nerja^I ©d^webenS erreicht ^aben 
wirb, fo ©crCin biejenige SlorroegenS. 

Die Storweger maren beS^alb Don jc^er auf ba8 SReer 
angett)iefen. (58 ijl für fie etwaS äl^nlic^eS, maS ber Sflil bem 
«eg^pter ijt. ®ie ber 9iil bem SBüftenabfaff bauembe grut^t* 
barfeit fiebert, fo fiebert ba8 atlantifc^e ÜRcer bem norwegifc^en 
©cftabe eine bauembe ßrgibigfeit be8 gifc^fangS unb liefert 
bem Slnmol^ner bie lebenbe 5Baare feineS iaufc^^anbclS. 

(58 wirb nun ©ac^e ber folgcnben Kapitel fein, ben f)ier 
gegebenen Ucbcrblirf burd^ bie SReifefc^ilberung ju lebenSDoDeren 
ßinblidfen ju Dertiefen. 



3>titteS %it«l. 



nun bic ©tiDÄfftr, vot\i)t au6 bcr t)iDrbfe( in ttn Mtlantifcficn 
Cctan fü^ttn. ©ie f)aUt btn 58. ©tfitcgvob bereite übcrft^tittm 
unb änbtitc bm norbniefüic^cn ^ui'§ (ongfam in tintit iiörb' 
[id)tn. 

ffiit fttfflnbtn uns in gltit^er ©ß^e mit btni 91orb(nbc 
©(^ottlonbe, n)e((^e§ 500 km njcpli(^tv ben einen ^pfeifet bicfeS 
9totbf»t^orc§ bilbet. SStnige StemfÜcii gu unferei Siechten lag 
bet niebtigt Äüjlfnfaum beß noriBcgift^cn 3'<fbt"n, einet Caiib- 
f(§Qft, roeli^e e6en i^rer glat^^tit roegen «18 etroaS BefoiibereS 
in biefct gebirgigett $albinfet etfc^tint. 

68 xoat ein ttäftig frifcffer 9Sorgen, bei baS anpcigcnbe 
Sanb in ben leiteten ^uft eineS ttielDerfpitc^eubeu ZngeS (füllte, 
©eit^in fit^tbar/ nic^t begvenjt butt^ SdjÄrcn, ßffuete ficf) baS 
Sleer, c^nt Si^aumtämme, in icgclmüßigct Dünung aufilcignib 
unb nieberfinrenb. 



3Rit bei) fc^öncn Brtotgungtn btt >3o^tnjollmu lonttafKttt 
bag [c&E)aftc tStompfm bc8 >@r{if<, ivclc^cv unfti JtitliDaffti 
^itlt unb periobifc^ rot^ aiifreu^tett, rociui [i^ fein ©ug ü6fr 
bm SOnfffrfpiegcI ffob. S. 3R. Stsifo f@rcif« ^ottc bot ©tfc^l, 
bJt Aaifcilic^c ^i]<^t toätiniib bti SRtifc ju btgltttcttj tx btaiftt 
unb ^olte Xelcgiamme unb fii^ertt ben Souricrbicnfl. 

(Sine Seefahrt mog (ang genwftn fein obtr (uij: baS 
3Bicberetb(i(fen ftften CanbtS trfitut jtbeStnal, unb a^nnngSDoD 
bttiac^tct man baSfclbt, rctnn man xvt\%, tag bort baS ^itl 
tinci roo^Igeplanten fRtift liegt, ©o fieitnblic^ ^attc mit bit 
noTmcgifc^e Aüße noc^ nit ge(ä^(tj banttrfüQt fa^ Jc^ auf Mc 
giigtmbt bläu(id)t &tc, auf baS flanr istTbcnbe geßlanb, unb 
btgtü^tt btn 3)]DTgeiif}ra^( bec «Sonne nit ein guteS Omen 
biefet noni)tgifcl}tn tJa^rt. 

©er Ättifer befonb p«^ bereite um 7 U^r auf ©ed unb 
geuD$ jum cr|len Sflal ben Stnblict beS frembcn 6anbt6. 



Sn einfame§ gift^etbcot mürbe fK^tfcat, (am n&^er unb 
iDurbe nl8 eotfen&oot erfannt; bnSfelbc trug bie ©ejeic^nnng 



43 -1^ 

i^^unge 9tr. 2<. SBir nahmen ben 72 jährigen Cotfen um 
9 U^r an Sorb; er foDte un8 nai) ®tat)angcr fuhren. 

^ie ftuflc trat nun nod^ einmal jurücf in golge Don 
Sinbud^tung. ^te Dünung mürbe ^6xttx, unb bie beiben ßaifer* 
(ic^en ©c^iffe burc^furc^ten eine ®ee, meiere für bie normegifc^e 
©efc^it^te bie SloOe be8 »ttafpfc^en »oben«« fpielt. ©enn ^ier 
gen)ann $ara(b ^aarfager, einer unter ben fielen rcgierenben 
nonoegifc^en Outfleu/ im ^af)xt 872 ben ®eefieg/ welcher i^n 
jum SlDein^errfc^er machte. 

Slnbert^alb ©tunbeu/ nac^bem wir ben iiotfen aufgenommen 
Ratten / n)urben bie erjlen {lachen Sd^ären ftc^tbar/ tt>&^renb 
baS gejUanb ^5^ere8 ®ebirge jeigte. Siele $utten mit rotten 
^ä(^em lonnten nun ertannt merben; bie {(einen ^n^tln — 
©d^ären unb $oCme — n)urben }a^(reid^er^ unb me^r unb 
me^r entmitfclte [\d) ein fc^öneS ®ebirg8bi(b üor unferen Qlugen. 
^ae SReer marb ruhiger unb na^m eine (auc^blaue Oarbe an. 

Sine ^urSänberung üon 9lorben nac^ Oflen führte um 
baS Sap "ilungenaeS^ bie 9)orbf^ifte üon 3^^^^^^"/ in bie ®e« 
mäffer bc8 Sutnfjorb. Se^terer tritt mit einer norböfUic^ ge« 
richteten Slge in baS Sanb ein, tt>ie bie j^arte le^rt, unb erweitert 
fic^ ju einem fafl freiSförmigen ©eebetfen, auS welchem Diele 
(^orbS fha^Ienförmig (anbeinm&rtS ge^en. S^ti berfelbeu; 
auf ber ©übfeite be8 ©ufnfjorb8, ber ®anb8fjorb unb ber ©öle* 
fiorb, fc^neiben fo hinter 3öeberen ein, baf ber nörblic^e .i^eil 
biefeS ^jlenjkic^S ju einer §al6infel mit einer 3nnentüftc wirb. 

Gegenüber, alfo auf ber n5rb(i(^en Seite beS »ulnfjorbg, 
(iegt eine anbere $a(binfe(, meiere wie eine Stjt geflaltet ift unb 
i^re 55 km breite ©c^neibe bem ÜReere juwcnbet. ©iefe ^aib* 
infet ffat feinen einheitlichen 9)amen. 3^^^ ^ü{}en(inie ift felbft 
für norwegifc^e SSer^altniffe auffadenb l^in unb ^er gcwunben, 



fo baß i^r 9iotb' unb i^r ©übufet jutoeiltn oft nur i>mii) 
(inen ft^malen 3fl^ti">8 getrennt fmbj fie fi^titet baS @tbiet 
btS S^utnfioib bon bemjenigen 5aibaitgtr'§. 

^t[ Sufnfioib fflbfl unb ftine fni§fßtmige ^ugtueitung 
finb buri^ »iete 3nft(it in einjelne Stanält gegliebett. ©te 
<>3o[)en}o(IcTn< )>af|iite btt füblic^jlcn berfelben, unb bcitb Wx- 
fi^roanb bei See^otijtont ^iutfT beii ^lofillinien tni Viel« 
gewaltigen änitbcS. SliS bie ßaifcrlic^c ^at^t um 12 U^v in 
ber SRittagSfount Bot StoDouget Sinter rcorf, btfanb [id) ber 
beutft^e ^Dtonard) jum ttßen ^al in einer tcf)t ncrmegif^en 
3j[>Tb[anbf(^aft. 

©urc^ Staaten, 3nff'n ""^ gtptanbgpürfe mar ein Boft- 
tommen «figefc^foffenee @c6irgS6ilb geft^nffcn ntorbcu, unb un- 
wiDtürlit^ riefen ber rearme, ^eitere iag, baS biaue SBaffer 
unb bie gelStoitliffcu Erinnerungen an füblii^e Sllpenfeen mac^, 
bie jo aut^ atö Kcfte einftiger gjorbfi betrachtet roerben. 

©ie fe^r nfte ©anbeföpabt ©taBnuger liegt auf ber ^Hitcn- 
tAfie Bon 3<i^beren unb jie^t fi(^ Aber einen nirbrigtn 9lä(fen 
fort, meldet an bec Safferfeite einen freien V^alj befi^t. 6ier 
fü^ man Bon Borb ber nörblic^ onfemben »So^euiDllern« Diel 
SJoItS jufammengebrängt/ bem eS BoDfommen gleit^gAltig rcar, 
V — \ baß ber beutftbe Saifer incognito reipe. 
■: _^ t)ie öauptfrage blieb, ob mau »ben t^Sfe 

/ ''^V^ . Seifer« teürbe m ©efic^t 



— *f- 45 -I* — 

fiefontmen ober nic^t? ®o6a(b bae ©erüc^t ®(au&en gefunben 
^attc, ba^ bet l^o^c grcmbc (Bid) nic^t an ßanb begeben »ürbc, 
cntmictelte fic^ eineS jener belebten ®c^aufpie(e/ bie unS in jeber 
nom)egif(^en ^afenflabt aufS !Rene unterhielten. 

Som Ufer ^er bemegte fic^ eine }a^(reic^e "i^lotiHt tkintx 
Boote ouf bie »^o^enjoBem« guj bann jogen fie i^re Greife 
um biefelbe unb ))er^arrten bamac^ in geringer Sntfernung oon 
ber Äaiferlic^en ©ac^t, »a^renb i^re 3"f^f^w neugierig nac^ 
bem Äaifer au8fpä^ten, welcher Sic^ auf ©ed befanb. ©ie 
Ratten bieSmal (eic^teS ®pie(/ benn ber ^o^e $err trug an^ 
(Sourtoifie für Äönig OSfar II. unb bie ©fanbinabier bie 
norroegifc^e 9lbmira(8*Unifonn unb gewährte gerabe beut beutfd^en 
ßonful gu ©taöanger, einem Storweger öon (Geburt, eine 
Slubienj. ©ad Srrat^en mar a(fo (eic^t; unb n>em ttrt)a nod) 
ein SmeifeC blieb, ber I6|te i^u gemdc^Iic^, »ä^renb ber Äaifer 
beim grü^ftüct fa^. 

Der ©peifefaal ber »öo^enjoHern« ijl nämlic^ fo gelegen, 
ba^ er bequem Don einem (angfeit befinblic^en Boote a\i^ über* 
fe^en werben fann. ©aS ^atte mancher 6taoanger unb manche 
©taDangerin balb entbecft, unb fo mürben bie ©eitenpforten bed 
©atonS ma^renb bed SffeuS }um Stammen für manches pbfc^e 
&t^d)t Der ^aifer (ie^ fie ru^ig gemä^ren unb empfing ba^ 
bur(^ entfc^ieben neue Sinbrücfe. Denn meber in Äiel nod^ in 
5BiI^elm8^at)en, noc^ fonft in einem fremben §afcn, mo bie Äaifer» 
©tanbarte t?on ber »öo^enjoHern« gcme^t ^attc, märe eö ber 
^armlofen Sfleugier gemattet morben, fic^ fo unbehelligt ju 
ergeben. 

greilic^ ift SRormegcn ein Canb, bejfen Semo^ner fafl au8- 
na^mSloö frei finb Don JRo^^eit. 3^r Benehmen, aud) bc8 
©eringjlen, iji getragen Don einer gemiffen SBo^lanftanbigfcit, 



— >^ 46 1« 

))orau8gefc^t/ baß ftc ben (^rcmbting iitd;t a6fo(ut ignoriren. 
SQenn fie ben Aaifer aug noc^ller 9lä^e burc^ hai offene genßec 
betrachteten; fo (ag barin üiel meniger nngebu^rlic^e 9ubring(ic^« 
feit, atö eine Slrt Don $nlbigung, für beren SRaiöetät unferem 
OormatiemuS baS SJerfiänbnig verloren gegangen ijl. 

Sei ben SRorwegem finb manche bcr Sigenfd)aften befonberS 
entmidett, bie bem Sleifenben jn ®ntt tommen : äußerHcl^e ffinfft, 
Sermeiben Don ®c^reien unb 3<^nfen, unb eine (S^rlic^feit/ 
meiere nic^t fetten unfere ftiDe Semunberung erjmingt« ^a8 
einem 3^^^^ jufommt, baS forbert er. ©er alte Öotfe, ben 
tt)ir öor ©taoanger an ©orb genommen Ratten, fefcte feine 
SriQe in ©egenmart beS ^aiferS anf unb 3ä^(te, [angfam 
prüfenb, bie geja^Ite Öotfengcbü^r burc^/ er moDte »iffen, ob 
SlDeS mit rechten fingen: xara fioipav, toit $omer fagt, 3U« 
gegangen fei ; aber er ^ätte ftc^er ein ^uDiel a(S ^xit)\tl bejeic^net. 
3eber, ber längere ^tit im 3nnem beS CanbeS reift, fann bie 
Srfa^rung machen, baß i^m gelegentlich ein 9)orn)eger nac^* 
gelaufen fommt, um einige Oerc }urü(fgugeben, bie er juoiet 
erhalten. 9lur an gemiffcn itnotenpunften be8 SJerfe^rS l^at 
ber (^rembengufluß an ber guten 8itte ber jungften ®eneration 
genagt unb ben 93ett)eie erbracht, baß "ilugenb SRangel an 
SSerffi^rung i{l. Sin manchen Orten mirb man oon einjelnen 
Seuten bereits reguldr betrogen/ unb mit bem erfe^nten Sumac^S 
beS grembenüerfe^rS muß fic^ baS fleigern. 

©ie 9lorn)eger finb ein mo^lberec^nenbeö SJolf unb ^aben 
i^ren SSort^eil fefl im Sluge; n>er »oHte fie barum fc^elten? 
©er Umftanb , baß ein rociteS Canb unb ein »eiteS 3Reer i^nen 
t)iel freien Spielraum gibt, ffat i^rem S^arafter baS aiv 
genehme, ruhige ®epr&ge gegeben. SSon ftart religiöfer Sm« 
pfinbung , einem entfc^iebenen $ange jur Sluftldrung unb über« 



>i- 47 •!♦ — 

micgenb bemofratifc^en ^enbengcn fe^cn fte i^r ftaatlic^cd yttal 
in einem poHtifc^en SRofaif felbft^eTTHc^er Sauem^öfe. 

T'ie 9)oTn>eger in fentimentaler SBeife ju fc^ilbem unb a(d 
®e[en reinerer Slrt ^in}u{teaen/ n>ie baS n)o^( ^ier unb ba in 
Suchern gefc^ie^t; bagu iji fein genügenber ®runb t)or^anbcn. 
3^re S^r(i(^teit fann nic^t f)0(i) genug gepriefen n)erbenj aber i^re 
»o^It^uenbe $er3en8freunblic^teit ^Dt fi(^ jumeilen boc^ in ein 
rec^t ^erbeS ®en>anb. 9Benn man afö ^^rember in ein $öte( 
fommt ober in ben $of einer ©f^bSflation (eine ^rt Don 
^oft^of) einfährt; fo begegnet man nic^t feiten einer gerabe}u 
erftaunüc^en ®(ei(^gultigteit ÜDe ^^ürcn bleiben gefd^Ioffen^ 
fein 3Renf(^ {&|t ftc^ fe^en, unb man tappt bann auf gut 
®(fi(f ^erum; bi9 man enblic^ feinen SBunfc^en SluSbrucf Der« 
fc^affen tann. ($ur einen folc^en 3Range{ an Sntgegenfommen 
fe^It und baS rechte S^erft&nbnif. 

SlDeS in SlQem finb bie ^lormeger SRenfc^en n)ie aDe 
anberen, ^aben auc^ politifc^ ibre Antipathien unb Spmpat^ien. 
Sicher iß/ ba^ fle le^tere ben Snglanbem entgegenbringen. 
?lber aut^ ©eutfd^e »erben Don ben fein gebilbeten ^lorwegcrn 
mit 9i^Dorfommen^eit/ ®a{lfreunbfc^aft unb Opfern an 9cit 
unb Dienften aufgenommen. Cie8 ^abe icb bereits im ©ommer 
1888 in reichem 3Rafe an mir felbfl erfahren f&nneu/ befonberS 
in Jtrifliania/ in Sobö unb an Sorb beS normegifc^en ^ofl' 
fc^iffeS »Äong Äarl«. ©aß ber beutfc^e Äaifer im ^af)xt 1890 
eine glänjenbe; ^erjlic^e unb begeiflerte Slufna^me Don Seiten 
beS Königs unb ber SeDblferung gefunben ^at; baS mirb in 
einem ber fpäteren Kapitel befonberS gefc^ilbert werben. 

3m Uebrigen fann nur bie 9ufunft lehren ^ mc meit bie 
beiben Steifen Äaifer 9Qi(^e(m*S IL baju beigetragen ^aben, ber 
beutf(^en Station ganj allgemein bie ©^mpat^icn 9torn?egen8 



ju cirotrbeii. Stellt mon eine fü^Ie SKtcTeffenberec^nuiig an 
uiib cnoägt, b(i| ben 9tot)vtgeTn Diel an tiuei ^ebunt) btS 
giembenbtTff^rS liegt, unb bag Dielt 'Dcutfi^e fic^ je^t Dcranlaßt 
fe^cn, nat^ ^lonoegen ju reifen, fo mu^ man faft glauben, baf 
loii ben ^torroegcrn nunmt^i in einem angenehmeren Sidite 
eifc^eintn al§ frfi^et. 



^tr bte ^afenplätje anberer Qänbec fennt nnb in einen 
nDtroegifcIjen öafcn einfährt, bem mn$ c8 wi'ifommen, al8 
— n>enig|len8 wie e§ Bot 20 3a^ren niat — ^ötte et [cligen 
^rieben gegen milbeS jtiiegSgetümmel eingetaufc^t. 2Ran benfe 
an eine Sinfa^tt in 91le5aiibria unb an ben Berroorrciien müpen 
Cäim, welltet au8 ben buntbemannten Sooten Srut^ßücfe aller 
euro;>äif(^ci i^prac^en an baS D^t be8 Sleifenbcn trägt. ^tlc^eS 



— ^' 49 1^ - 

Untet^anbe(n megen ®tp&d unb Ueberfal^rt t)om tHnterpla^ anS 
Sanb! Sßie anberd in SlotiDcgen! Sinige Soote liegen tu^ig 
(angfeit/ man mintt einS berfelben; [(^n^eigenb mitb baS 
®epä(f ^inunterbeförbcrt/ fd^n^eigenb mcrben bie IRuber ein- 
gefügt ; an ber CanbungSbrücfe genfigt bie %taQt: n>a8 ifl bie 
3:o5e? 5Ber bie Slntmort nic^t öerjle^t, ber riSfirt »enig/ »enn 
er bent SootSmann erlaubt, [\d) bad 0&^rge(b au8 ben l^in- 
gehaltenen SRunjen felbfi au8}ufu(^en. Our 33ergen unb Arifliania 
möchte ic^ biefed Serfa^ren aOerbingS nic^t empfehlen. 

SBir Ratten aDe grofe f^eube baran, inmitten ber f(^5nen 
l'anbfc^aft bad freunblic^ bewegte feben um bie »oo^enjoDem« 
^erum ju beobachten. 85on bem S^t^^^lT^ / ^^^ Äaifer ju fe^en, 
liefen bie jungen 9lorn)egerinnen au8 i^ren Sooten andf auf 
und einen milben ®tral^( faQeu; ber in ber Sruft; fomo^I ber 
jirieger mie unferer 2)ip(omaten, bie fc^5ne ^(amme ber S^ant« 
barfeit entfachte. Sin freunblic^eS Cac^eln auf beiben Seiten 
bemieS, baß gute SKenfc^en fic^ auc^ au6 ber gerne berjte^en. 

®o XDud)^ baS SinDenie^meu; unb biS jum legten 9)toment 
umfc^märmten un8 bie Soote. 9}ur Sine6 totxbtn un8 bie 
©taüanger ungern hergeben ^aben: bie ^urje beS $(ufent^a(t8 
unb ben Wid^tbefut^ i^reS berühmten e^fefjorb. ©enn wie 
jebeS ^Regiment in Preußen [\d) für baS befte in ber Slrmee 
^alt, fo f)&lt and) jeber SRormeger feinen gjorb für ben fc^önjlen. 

©er fii^fefiorb ift ein merftüurbiger (Sebirgöfpalt, ber fic^ 

22 Seemeilen ofbiorböjHid^ in baS Sanb erjherft; er munbet, in 

ttma 12 Seemeilen Sntfernung Don ©taöanger, fafl rec^tmintlig 

in ben $6lefiorb, gegenüber ber 3^"^^föp^ ^^^ 3aeberen. 

©eine getetofinbe pnb fe^r fleil, guweilen fenfrcc^t, fogar über* 

^ängenb. Sie jleigen an^ bem 5Bafferfpiege( birect auf, bis ju 

1000 m; fie fe^n fid^ unter bem SDBaffer fort unb treffen oft 

4 



^- 48 -3* — 

ju erttcrfttn. ©teilt man eine fii^Ie 3"tf"fff"^'^"'"<9 "i 
iiiib cnuügt, bog ben Stoviufgern uicl an einer öebung bc8 
grembentierre^vS liegt, unb bag oiele t'tiitfc^e fic^ je^t veranlagt 
fe(»en, mi) 9}otmegen ju veifeii, fo mug mnn fa|t glauticn, bag 
roii fcen Slomegcm nunmehr in einem (ingene^mcien Sichte 
erfc^einen otö früher. 



üOer bie ^afeiipläde anberer fiänber Fennt unb in einen 
norrcegifc^cn $afen einfällt, bem muß e8 wovFommcn, al8 
— roenig^nS »ie e8 Dot 20 3<'^Kn io*>r — ^ättc et fcligen 
^rieben gegen wtlbeS Jtriegggetümntel eingetaufc^t. Sftan bente 
an eine (Sinfa^rt in ^lejaiibria unb an ben veiiDoirene» nüßen 
Säim, rcclc^er au§ ben buntbemannten Booten Srurf)Pcfe aller 
europÄifc^er ©praifjen an baS O^r beS 9teifenben trägt. 5ßel(^e8 



49 '^~ 

Unter^anbeln iDegen ®tpäd unb Ueberfa^rt Dom Slnfetpla^ and 
Sanb! 9Bte anbete in StonDcgen! Sinige Soote Hegen ru^ig 
(angfett; man n)inft einB berfe(ben; fc^meigenb mirb baS 
®tpad ^inunterbeförbert, fd^meigcnb »erben bie 9luber ein- 
gefegt/ an bet CanbungSbrücfe genügt bie g^age: toai ifi bie 
3:a5e? ©er bie Slntwort nic^t Derjie^t, ber riSfirt »enig^ »enn 
et bem SootSmann erlaubt; fic^ baS S^^rgelb au8 ben ^in« 
gehaltenen SRflnjen felbft auSjufuc^n. gut Sergen unb ^{liania 
mochte id; biefeS Serfa^ren aQerbingS nid^t empfehlen. 

SBir Ratten aDe grofe (}reube haxan, inmitten ber fc^önen 
l^anbfc^aft baS freunbKc^ bewegte Seben um bie »So^engonern« 
l^erum ju beobad^ten. SSon bem 3«t^wffe, ben Äaifer ju fe^en, 
liefen bie jungen SRormegerinnen auB i^ren Sooten auc^ auf 
unB einen milben ®tra^[ faDeU; ber in ber Srufl; fomo^I ber 
Krieger mie unferer Diplomaten, bie fc^5ne ^(amme ber Dant« 
barfeit entfachte. Sin freunblic^eS fiac^eln auf beiben Seiten 
bewies ; bap gute SKenfc^en fic^ auc^ auS ber gerne Derfte^en. 

@o toud)^ baB Sinoente^meu; unb biB jum [e^ten SRoment 
umfc^marmten unB bie 93oote. 9}ur SineB werben unB bie 
Staüanger ungern vergeben ^aben: bie ^ürje beB $(ufent^a(tB 
unb ben Wid^tbefud^ il^reB berühmten epfefjorb. ©enn wie 
jebeB {Regiment in ^reu^en ftc^ für baB befle in ber Slrmee 
^alt, fo ^alt auc^ jeber SRorweger feinen gjorb für ben fc^önpen. 

©er ß^fefiorb ift ein merftoürbiger (SebirgBfpalt, ber [xi) 

22 Seemeilen ofbiorböplic^ in baB Canb erprerft; er münbet, in 

etwa 12 Seemeilen Entfernung üon Stabanger , fa|t rec^twintlig 

in ben §6lefiorb, gegenüber ber 3nncnfüfte Don 3aeberen, 

Seine gelBwdnbe pnb fe^r fieil, gu weilen fenfrcc^t, fogar über- 

^ängenb. Sie jleigen an^ bem ffiafferfpiegel birect auf, biB ju 

1000 m; fie fe^en fic^ unter bem SSBaffcr fort unb treffen oft 

4 



*^' 50 -|^ 

crfi in 5:icfen üon 400 bis 450 m jufammcn. 3" ter 9la^e 
feines djltid^en SnbeS^ auf bei @äbn>anb^ 650 m über bem 
5Bafferf^iegeI unb 350 m unter bem SRauerftmS f)at ein burc^» 
au8 compctcnter Siugenjeuge im 3a^re 1855 eine m^fteriöfe 
Srfc^einung beobachtet/ meiere, obmol^I feiten auftretenb/ bennoc^ 
ber umtt)o^nenbeu ©eDöIterung befannt ijl. 3" ^^^^^ ?lb^anblung 
beS früheren S^efS ber normegifc^en @eneralftabS « Slufna^me 
(«. Bibe, Äujten unb SDleer SlorwegenS, ®ot^a, 3. «Perthes 1860) 
finbet fld^ folgenber ©eric^t be8 SSermeffungSoffijierS Ärefting: 
»Sin einem finfieren Slbenb ^atte iif @e[egenl^eit/ baS 
^P^änomen gu fe^en. S8 blieS ein heftiger fuböftlid^er SBinb, 
o^ne meieren e8 fld^ nic^t geigen foQ. 3^ ^^^^ 3^^^ einige 
^nade/ bie aOmä^üc^ häufiger unb fldrfer mürben; barauf 
l^örte ic^ ein au^erorbent(id}e8 jtarfeS ^rac^en unb fa^ einen 
Cic^tftral^t in ^orijontaler {Richtung auS bem gelfen bis etma 
jur 9)Utte beS OJorbS fahren, mo er fic^ auf(&fie unb Derfcl^U)anb. 
©iefer ©tra^I xoax fe^r tt)ei§ unb jlarf, Verbreitete aber fein 
Cic^t um fid^ ^er; an ber ©teQe, mo er auS bem 0<^lfen ^er« 
ausfuhr/ n^ar er gang fc^mal, mürbe aber ba(b barauf betratet« 
l\d) breiter/ bis er fic^ mieber gu ber urfprunglic^en @röge gu* 
fammengog/ um aufS ^tm, mie gum erflen 3)ta(; fic^ auSgu* 
be^nen unb gufammengugie^eU; bis er fic^ enblic^ auflöfte. 9}a(^« 
bem ber Sic^tflra^l t^erfc^munben toai, tamen anbere ©trauten 
aus ber n&mlic^en ©teile ^erbor^ bod^ immer fleiner unb fleiner/ 
bis fte gang aufl^örten. DaS ^rac^en bauerte jeboc^ fo lange, 
als ber ©türm anl^ielt. %m folgenben ^age untcrfuc^te id^ 
ben Ort unb fanb, baß ber gelS ^ier etmaS über ben gjorb 
^inauS^ing unb eine große ioö^Iung bilbete; in biefer bemerfte 
ic^ eingelne l^orijontale Sliffe.« Slel^nlic^e ßrfd^einungen foDen 
auc^ anbermärtS beobad)tet morben fein. 



— *f- 51 -}i 

SBer f)&ttt nid^t gern bic fja^rt in biefen ȟben Ojorb 
unternommen/ menn fie burc^ bcn ^nblicf bed ^^anomenS be« 
(ol^nt iDorben U)äre? %ber meber bie ^(amme (ie$ fic^ auS ben 
Reifen jaubem, no(^ fonnte ber ^a(i)t Oinjlerni^ geboten 
»erben, bamit ba§ Qdjan^pitl xoxxttt. Sc^on »aren ble ?(ige 
fo (ang, bag SRorgen« unb Slbenbbämmerung in Sind gufammen« 
fioffen; unb fo lichteten benn bie »ioo^enjoQetn« unb i^r getreuer 
p®reif« um 3 U^r SRac^mittagd bie Slnfer unb bampften norb* 
njÄrtS, bem §arbangerfiorb jn. 

95on ben wenigen, l^eiter »erbrachten ©tunben in bem 
Öafen oon ©taDanger gehörte eine furje »ei^eboUe ÜRinute ber 
Öeimnt^ unb i^rer ®efc^lc^te. ©ei ber grü^pürfötafel erl^ob 
®ic^ ber Äaifer unb brachte ein jliBeS ®Ia8 Cenen, meiere Dor 
23 3o^rcn, am 3. 3uH 1866, bic Qdfladjt Don ÄöniggrSfc ge* 
fc^Iagen unb gewonnen Ratten unb bie nicf)t me^r unter ben 
Cebenben meilten. Der ®eifl Äaifer ©il^elm'8 I. uiib Äaifer 
griebric^ö 30g an un8 vorüber, an i^rer Seite ?Prinj griebrid^ 
9taxlf mit ben nic^t »elfenben Lorbeeren i^rer ?:^aten. 

Unfere ga^rt toon ®ta tjanger nac^ Um ßarbangerfjorb 

führte burc^ bie 3BeIt ber ©c^aren unb Sorgebirge. ©in ©lirf 

auf bie ©eefarte geigt, burc^ mie t)ie(e Seuc^tfeuer unb ijanb' 

märten bie ©d^iffa^rt in biefen ©ejlaben gefiebert merben mug. 

^it lanbfc^aftlic^en SReije, »elc^e ben SReifenben erfreuen, fc^ließen 

für ben ©eemann oft Drohungen in fic^; Meine Suröänberungen 

folgen ftetig auf einanber, unb entfprec^enb fte^t man ba8 

©teuerruber balb in bem einen, balb in bem entgegengefefeten 

©inne gelegt. SRu^ig unb gelaffen fielet ber Sotfe, faft (aut(o8 

feine Directiüen gebenb; aber bie SSeranttoortung für ba8 

Äaiferlic^e ÄriegSfc^iff bleibt bei bem ßommanbanten ; biefer 

fomo^I roie ber 9laoigation8offijier ocriaffcn bic Srüctc faum; 

4» 



'^>--'l.-'m^'fjfc/ i^f oufreibenber Ttieiilt gtpattct 
'..- :' / .,_,. ifjiien nur (utje ?jQufen bcc SRu^t. 

•■•y ' ' ®it fu()tm norbmcplic^, btn Bufiifjorb 

ftntret^t buid;f(^ticibciib, unb fa^en }n>Hma[ burd) bie «t^ärtn 
^iiiburcf) nuf baä uiibegrcnjte SRcer. ©olt^e ®t(IIm nennt 
man in 5torn>tgEii >9J)eereSflugen«, nonDtflifc^ ^auöiiie, »du 
ttaö («nfet ^aff): ba§ 9!R«t unb ßic: ba8 Stiige. ©nnii rcutbe 
ber ?(utnfiDrb ganj »ffcii; aber 9Seer, ©immct uiib fflJinb 
Berblicbcn un8 gleid) ficuiibtit^. '^m 9ti>rbofitti tiuf bcm gtp- 
lanbt jetgte ein 20 km entfernttc Bcvg ba@ crjle Sc^neegcfilbt: 
bev ^lid;tuitg nac^ ^ättc baSftIbt btm Deckgebirge ber ^olgtfonb 
anget)5rcTi tönneii; fDn biefer aber trennte» nn8 noc^ 100 km. 
Der ftaifer Dcrticftt <B\ä) in alle Sinjtt^eitcn beS teic^ ge- 
jinltcten ÖanbeS. Seinem ft^arfen ?ln9e entging iiit^t« ©e- 
mevtenSroert^cS; unb fc Dertveilte baS (.i)ef|)Tä<^ votiie^mIi(^ 
bei bell fidjtbaren Gigent^ümlit^feiten beä ©ebirgeS, feiner Mb- 
jtürjc, frinc3 gcroiinbemn 5(nfenraube8, feinet 6(^neetefic wnb 
et|tErbeiibcH 'Bcgetatioii. ?ßcHn düii ber "Jlatur bic ©runb- 



— *f^- 53 -h 

bebingung eined ßarfen <£e^t>emtögene gegeben ijl, fo toxxh fid^ 
badfelbe in einem SRonarc^en toodfontmenet entoicfeln^ a(g bei 
ben meißen anbeten SRenfc^en. 9iuT menigen StuSern^ä^Iten ifl 
c8 ©emo^n^eit; auf gro^e SKenfc^enmengen an^ einer gcmiffen 
Entfernung }u fe^en unb ein Denoirrenbed 33i(b fc^neD in beut* 
l\(i) erfannte Cetaite auf}u(Cfen. 

©0 fa^ nun auc^ ber Äaifer biefe unb äße folgenbcn Canb* 
fc^aften an, unb inbem Seb^aftigfeit beS SrfaffenS ©einem gefibten 
®ebäc^tni| ju §ülfe fam, gejlaltete fic^ Seine SReife gu einer großen 
Öeerfc^au ber Statur, ©ei bem Slnblicf einer SGBelt, »elc^c bie 
Sruji tiefer at^men Ia|t, baö $erg erfreut, bie Seele erljebt, 
menbet ftc^ baS ©efpr&c^ oft unmiQfürüd^ Dingen gU/ mldjc ber 
SQSol^lfa^rt ber fcmliegenben ßeimat^ gelten. T)cr Ceuc^ttfjurm 
Don gainaeS ift ^tn^t, ba| ber Äaifer an bem ^age üon Sfonig* 
gräfe ber beutfd^en 3ugenb unb i^rer 6ntn)ictelung gebac^tc. 

ÜRit bem eintritt in ben .Äarmfunb gejlaltete fic^ unfere 
ga^rt tt)ie gu einer glu^fa^rt. Su unfcrer Sinfen — ober um 
correct gu fprec^en: an ©acfborb - lag ßarmö (6 mt 3nfel), 
30 km mcribianmartS erftretft, in ber gorm an ÜJlabagaScar 
erinnernb; rcc^tS erl^obcn ftc^ gun&c^jl ^n^tln unb bann bie 
lappig au8gefia(tete; bereite ern)ä^nte ^albinfcl, n>e(c^e in 
norbopHc^er JRidjtung gu ben ^latcauS beö gcjWanbeS aufftcigt, 
bis ^inan gu bem weiten $oc^gefilbc öon ^arbanger SBibbcn. 
ÜRan fa^ bie ^elegrap^enleitung longo ber 3""fwWft^ ^on 
JJarmö, unb al8 bie »öo^engoHern« ben ipäufcvcompicj Don 
ÄoperDif pafprte, fenfte fic^ bie am Ufer mc[)cnbc norn?cgi[cl^c 
Olagge brcimaJ gum Salut, n^elc^er üon ber bcutfd^en i^ricgS* 
flagge einmal ern)ibcrt mürbe, ©er 5:clegrapr) fc^icn ber 23c' 
Döifcrung gu beiben Seiten beS SunbcS i>a^ SRa()cn bc8 bcutfcf^en 
Äaifcrö öerffinbet gu ^abcn. Sluf einem gelfcn bc3 Jcjllanbcö 



Bei bei @tabt ^augefunb, wo bJc SalTerftta^c i^i nörblit^tS 
€nbe ^at, fianbeii Diete IDlmfc^tn, mtlt^c bit Xüc^tc fi^wtnfttn ; 
unb fliiS 6 bis 8 (feinen ©egelbooten tönten fwubige ©tgrügunge- 
rufe ju bem Äflifet hinüber. "Die flat^e ftamt-^nfel, meniget 
berühmt wegen i^itr lanbfc^aftlic^ ®(^5n^eit, alS wegen i^ieS 
gtfunben J{(ima6, bitgt ja^Iteit^e öAnengTäber, in welc^n biele 
noibifc^e ^Itert^fimei gefunben werben flnb. 9ut anlagt fo({^et 
®rfiber war wo^[ ber felSloft Obergrwnb btfonbetS geeignet, 



Sautttftrini im Knnnfunb. 

unb 33autafhint, einer onf Aarmß, Don 8 in $6^e, unb 
5 fleincte auf bet gefHfinbgfeite tonnten Don tJcct auS bttvat^tct 
werben. Unter ©autapeinen berfte^t man Denfmulc jur griiine- 
rung an Reiben unb ru^mreic^e Ötgeben^eiten. ffienn eß nic^t 
ein Stnac^ToniSmuS wäre, fo Föiinte man biefe norbift^en Stein- 
jeiigen a(S bie plumpen Borläiifer äg^ptifi^er 06eli9[en anfe^tn, 
mit wel(^en fie bie SNonotit^en-^tatur unb bie eingemeißelten 
3nf(^riften gcmeinfam ^aben. 

güc bie BorfteHungeii beS ÖeferS ifl e§ nit^t fibetfiflffig, 
wenn [)ier über bad Jtlinia oou 9:axmt einige Sa^leu'Stngaben 



►§- 55 -|^ 

gemacht iDerben; benn tiefe gelten auii) anitä^ernb für bad not* 
»egifc^e Äüjiengebiet jiDifc^en 58° 5i8 60° 91. 8r. Die Säulen 
ftnb bie I)ut(^f(^nitt8mert^e aud 22j&^Tigen Beobachtungen. 
9Bir Derbanten biefelben bem notn)egifcl^en ®e(el^rten SRo^n. 

Die ^oboc^tunggflation ift ©fubeSnae«, unter 59° 9' 9i.S3r. 
unb 5° 16' e. e. ®r.^ in 4 m ^ö^e, an ber ©flbf^i^e Don 
^armö gelegen. 

§ier ift bie ÜJlitteltemperatur beö 3a^re8 7° 6., bie be8 
ffiltejien ÜRonat« (gebruar) 0,9°, be8 »armjten (?lugup) 14,i°. 
Die mittfere 3a^re8fcl^tt)anfung beträgt alfo nur 13,2° $ierau8 
ift ol^ne ®eitere8 ber w&rmebeftimmenbe Sinfluf be8 9Reere8 )u 
erfe^en. Dicfe8 l^at bei ber 3"ffl Utfire, ca. 9 @eeniei(en »ejHic^ 
t>on ^armö unb wid^tig ffir &ering8fif(^erei, eine 3<i'&^^8' 
temperatnr öon 8,6° g./ am tSltejten ifl ba8 ÜReermaffer im 
gebruar: 3,9°; am »ärmjlen im Slugujl: 15,2°. 

Obmo^I ju @fube8nae8 ber gebruar eine Durc^fc^nitt8« 
»arme üon 0,9° 6. aufweift, fo ffillt boc^ an 78 iagen be8 
3a^re8 ba8 ^^ermometer unter bcn ©efrierpunft. Die in bem 
Seitraum Don 22 ^af)xcM überhaupt beobachtete größte ^älte 
war — 14,2° 6,, bie größte ffiärme + 28, i°. 3Ran ^at im 
3al^re 166 ^age mit 9lieberfcl^(ägen ge3a§(t, barunter 30 mit 
©c^nee; 157 trübe, 41 ^eitere ^age. Der Dampfbrucf ift 
6,4 mm; am ^ßc^ften im Sluguft: 9,7 mm; am niebrigften im 
gebruar unb SKarj: 4,3 mm. Die relative gcuc^tigfeit ift 
80 ^rojent; jleigt alfo ber geuc^tigfeit8ge^alt ber ßuft nod^ 
um ben Dierten ^^ei(, fo ifl ber @ättigung8punft erreid^t, unb 
jeber »eitere 8cuc^tigfeit8jun)ac^8 erjeugt 9tcbel; fold^cr Siebel- 
tage gibt e8 burd^fc^nittlic^ 54. 

Der »ä^renb be8 "^affxt^ faOenbe Siegen unb ©d^nee (»enn 
gefc^moljen) »urbe eine ©c^ic^t Don 1088 mm 3Rac^tigtcit 



— *^- 56 •-§<* 

bilben — gegen 600 mm in ©erlin. ©er Sffilnb toe^t am 
ft&tf|len im ©ejembet; am f(^n)fi(^ften im 3R&rj; im 3uni 
unb 3uli. 

©erjenige Cefer^ mli)ti fic^ nic^t nd^et mit ^Hmatologie 
befd^&ftigt f)at, mag auf baS neunte Kapitel t)enDiefen n)erben/ 
tt>o bie Sebeutung ber ^ier gegebenen Himatifc^en Elemente inS 
Cic^t gefeftt ift. 

9iaif einet nur jmeiunbein^albftunbigen Sa^rt, üon @ta< 
banger gerechnet; t)er(ie^ bie ^aiferlid^e ^ad^t ben ^armfunb 
unb trat nod^ einmal auf furje 3^it in bie offene ©ee, totldft 
f)xtx ©letten genannt n)irb. 9Bir festen bie Umfd^iffung ber 
a^tförmigen $albinfe( fort/ bie fietS rechter i^anb blieb/ unb 
änberten auf ber ©lettenfec unferen ÄurS airö ?Rorb nac^ 
Slorbofi, 3n biefer 9lirf)tung öffnet fic^ eine SCBafferflrafe Oon 
160 km fiänge/ »elt^e ben 9lamen §arbangerfjorb annimmt, 
fobalb beibe Ufer oom ^eftlanb gebilbet n)erbcn. ©er untere, 
b. f). bem 3Recre näd^ft gelegene %f)tH ber SQBafferfhaße, wirb 
im SRorben auf einer ©trccfe Oon 60 km burc^ brei '^n^tln 
begren3t/ fie erfd^einen mie gcftlanb. S^erfl mirb ©ömmelö, 
bann ©torbö, bann ?:^enaefö paffirt. Sine jcbe biefer '^n\tln 
ijl betr&d^tiic^ grof. gramer bilbeten fie n)ol^( ein @an}e8/ 
je^t finb fte burd^ Kanäle, paraQel ber Rn^t, Don einanber 
unb Oon bem gejHanb getrennt, ©ie fürgejlen ®ege oon 
bem nörblid^ften jum füblic^jlen ?punft fmb bei jeber 25 bi8 
30 km lang. 

©ie ^luSbud^tung beS gegenüberliegenben geftianbeS mit 
feinen Dielen gjorbS unb bie ga^Ireic^ eingejheuten ^n\tln be* 
bingen für ba8 Sluge ein Silb, tt)el(^c8 fic^ nur mit §ulfe einer 
Äarte entmirren lägt, ©ic Slufmerffamfeit »irb oorne^mli(^ 
burd^ ba§ ®ebirge im ^intergrunbe gefangen genommen; benn 



4- 57 ■>■- 




'' bit n&d)^ Umgtbung ifl 
'-^ ttttilg teijDoD iinb erfreut 
^ P(^ftme bu«^ ben Hnbllif 
~ bon ttnfitbtlungtn unb 
titintn SBalb' ober Suf(^' 
btftSnben. 

IMt tinjelnen Stfc- 
' ©tifcn b(r großen ÜBaffer- 
iatbanfl« wtxbtn buti^ etron 
t)i>n einanbei unttifc^Jeben. 
3n Slomtegen fe^It e9 ni<^t an Sejeic^nungen fAr bie einjtintn 
^^eJIe bet gjotbS, bti '^^älti unb bet gjelbe. DaS ifl au(^ 
flonj notfirIi(^. 1)nin anfÄnglic^ ^aben bie Beiop^ner eineS 
CanbeS nut baS 91ä(^|lliegcnbe bejeic^net. Stp nnt^btm bie 
3)inge aI8 ^^eile tineS fangen ttfannt rootben finb, tonnte 
bet ©egriff btS ®anjen, unb barnat^ ein SRame bafür, entließen. 
1>lt gtD0iap^if(^en Eigennamen in ^toncegen bejeic^nen DitI 
^ufigti, als man glaubt, einen ßattiingSbegriff. @in genauer 
fttnner bee 3^[^"^>r(^(X/ ^*^ 9{otn)egif(^''DäHif<^fn unb btr 
©))ra(^e bet Sappen roürbe un8 eine große 5<i^' "on Eigen- 
namen biiect übetfet)en fßnnen. @d ge^t eg auc^ mit Vielen 
geograp^ift^en Sejeic^nungeu anbetet Cänbet, unb manche brr> 



#*• 44 -^ 

fD bag i^T 9torb> unb i^r «Sübufei gumtilen oft nur biiT(^ 
tincn ft^tnaltti 3f}^>ii"^ getieiuit fltib; fit fc^eibet ba§ @iEbict 
btS 3)utnfjoTb Don bcmietitgen $aTbaiigeT'§. 

Der Sutnfjorb felbfi «iib feine freiöfßnnige MuSreeituiig 
finb buTC^ Bicie ^n\tU\ in einjetiit Äoiiäte geglitbttt. Die 
B^o^enjctlcrn« paffittc bit füblit^fhii berfelExn, unb batb otr- 
f^tiKinb bei @ce^ciTi||ont ()intet ben ^rofidinien btS t>ie[' 
gtjiflitigtn CanbtS. «18 bie ÄaiferKc^c gadit um 12 U^r in 
bei SHittagSfonne Out StaUtinget Slnfer roarf, ftefnnb fii) btt 
beutf(^e '9)lDnnT(^ jum erflcn Wtal in einet et^t nonoegift^tn 
Sjcrblaubfc^aft. 

•Durc^ ©(^ären, 3nfe[n unb gejitanbeiHirfe mar ein Bon- 
Eommtn cibgeft^foffcneg ®ebirg8bilb geft^flffeii rootben, unb un- 
roiöfurlic^ tiefen bet matmt, ^eitere la^, baS 6loue fflnffet 
unb bit gelScDuIiffen Srinnevungen (in füblic^e Stlptnfeen naä), 
bic ja au(^ aI8 SRefie einziger Ojotbs bettat^fet roetben. 

Die fe^r ntte Sanbelejlabt ©tauanget liegt auf btt 3nnen' 
liipe »DU 3<ift'ettn unb jie^t fic^ ii6er einen nicbtigcn Slflrfcn 
fott, roctf^et an btt ffiafferfcitc einen fteien ^Jlaft btfiftt. ßiet 
fa^ mnn tum ©oib bei nötbMt^ onfernbEn »5ij^eiijo[Ietn< Biel 
Siolta jiifammengebröngt, bem e8 öoHtommen gleichgültig nax, 
'>-^ ■•■'-■ bafe btt beutft^e fiaifet incognito reijle. 
-: ^jä Dit ©nuptftflge blieb, ob man >btn t98(e 

/^ ^V^ . Ätifet. iDÜtbt ju (Stfit^t 



— **• 45 •** 

bcfottimen ober nic^t? @o6a[b baS ®erü(^t (glauben gefunben 
ffattCf baf bet ^ol^c grcmbe ©ic^ nic^t an Canb begeben würbe, 
entn}i(fe(te fic^ eineS jener belebten Sc^aufpiele, bie und in jeber 
nortt)egifc^cn ßafenjiabt aufS ?Rene unterhielten. 

Sont Ufer l^er bewegte [idf eine gal^heic^e giotiße Heiner 
Soote auf bie »^o^enjoDem« gu; bann jogen fie i^re Greife 
um biefelbe unb üer^arrten bamac^ in geringer Entfernung t)on 
ber Äaiferlic^en ©ac^t, »a^renb il^re S^f^fTi^w neugierig nad^ 
bem ^aifer au^fpa^ten, welcher @i(^ auf Dect befanb. 6ie 
Ratten bieSmal leid^teS ®pie(, benn ber ^ol^e io^rr trug au8 
Sourtoifie für ^önig Cefar II. unb bie @fanbinat)ier bie 
norwegifc^e SIbmira(e«Uniform unb gewährte gerabe bem beutfc^en 
SonfuI ju ©taDanger, einem Stormeger Don (Geburt, eine 
Slubienj. 55a8 Srrat^en mar alfo leicht, unb wem etwa noc^ 
ein Sweifel blieb, ber löpe i^n gemäc^lic^, »a^renb ber Äaifer 
beim gru^fKirf fa|. 

©er ©peifefaal ber »©ol^engoUern« ift nämlic^ fo gelegen, 
bap er bequem t)on einem (angfeit befinblid)cn 93ootc au^ äber> 
fe^en werben fann. ©a8 ^atte mancher Staoanger unb manche 
©taöangerin balb entbedt, unb fo würben bie ©citcnpforten bc8 
@a(one wäl^renb be8 Sffen8 gum Sfla^men für manches pbfd^e 
©ejic^t. ©er Äaifer lieg fic ru^ig gewähren unb empfing ba* 
bnxd) entfc^ieben neue ginbrütfe. ©enn Weber in ^iel nod^ in 
SDBil^clmS^aöen, noc^ fonft in einem fremben ipafcn, wo bie Äaifer» 
©tanbarte t)on ber »§o^engoQern« gewebt [jatte, wäre e8 ber 
^armlofen SReugier gemattet worben, fic^ fo unbehelligt gu 
ergeben. 

greilic^ ijl SRorwegen ein Canb, beffen Bewohner fafl auö* 
na^mSloS frei fmb Don SRo^^eit. 3^^ Benehmen, aud^ bc8 
(äeringflen, ifl getragen Don einer gewiffen 5ßo^lanftänbigfcit, 



— ♦!- 46 -1^ 

t)orau8gefc^t/ baß ftc ben e^rcmbüng nic^t a6fo(ut ignoriren. 
SBenn jie ben ^aifer au8 nac^flet 9lä^e burc^ baS offene genßec 
betrachteten^ fo (ag barin t)ie[ n^eniger ungebührliche ^ubringltc!^« 
(eit/ a(8 eine ^rt t)on $u[bigung, für beren 9laiDetät unferem 
gomtaliSmuS baS Serftanbniß Derloren gegangen ift. 

Sei ben Slormegem finb manche ber Sigenfc^aften befonberS 
tnttoxdtltf bie bem Sleifenben ju ®ute lommen : äußerliche !Ru^e^ 
Sermeiben t)on @c^reien unb Stufen; unb eine SJ^rlic^feit/ 
n)e(d^e nic^t feiten unfere ftide Semunberung er}n)ingt ®a8 
einem 3^^^" jufommt, baS forbert er. Der alte Cotfe, ben 
wir t)or StaDanger an Sorb genommen Ratten, fe^te feine 
SriDe in ©egenmart beS ^aiferS auf unb iaf)ltt, (angfam 
prüfenb/ bie gega^Ite Cotfengebü^r burc^; er woDte wiffeu/ ob 
SlQee mit rechten Dingen: xara fxoipav, wie $omer fagt^ gu« 
gegangen fei ; aber er ^ätte fieser ein 3ut)ie( al8 3ut)ie( bejeic^net. 
3eber, ber längere 3^it im 3n"^ni beS Canbeä rei|l, fann bie 
Srfal^rung machen/ baß i^m gelegentlich ein 9tom)eger nac^« 
gelaufen fommt, um einige Oere }urüc(}ugeben/ bie er jut)ie( 
erhalten. 9tur an gewiffen Jtnotenpuntten be8 Serte^rS ffat 
ber O^embenjufluß an ber guten @itte ber jüngften (Generation 
genagt unb ben SeweiS erbracht ^ baß ^ngenb SRangel an 
Serfü^rung ifl. 9ln manchen Orten wirb man oon einjelnen 
beuten bereits regulär betrogen; unb mit bem erfe^nten 9uwac^8 
be8 ^embent)erFe^re muß ftc^ baS fleigem. 

Die 9torweger finb ein wo^Iberec^nenbeS 9}o(f unb ^aben 
i^ren SSort^eil feft im Sluge; wer woDte fte barum fc^etten? 
Der Umflanb, baß ein weites Öanb unb ein weites SReer i^nen 
oie( freien @pie(raum gibt; f)at i^rem S^arafter baS an- 
genehme, ruhige Gepräge gegeben. Son ftart religiöfer Sm- 
pfinbung, einem entfc^iebenen $ange jur ^ufHärung unb über* 



frf- 47 -I* — 

)t>iegenb bemofratifc^en ^nbengcn fe^en fte i^r flaatlic^ed y>t(\l 
in einem politifc^en SRofait felbfi^errlic^er Sauern^5fe. 

^ie 9torn>egeT in fentimentalet SBeife }u fc^ilbem unb afö 
'üBefen reinerer S(rt ^injufteQen^ n>ie baS tüi>f)l ffitx unb ba in 
Suchern gefc^ie^t, baju iji fein genfigenber ®runb Dor^anbcn. 
3^re S^rlic^teit fann nic^t ^oc^ genug gepriefen werben ; aber i^re 
»o^It^uenbe i^ersendfreunblic^teit ^fiOt ftc^ juweilen boc^ in ein 
rec^t ^erbeS ©emanb. SBenn man aü ^^rember in ein ipotel 
fommt ober in ben $of einer ©f^bSflation (eine Slrt t)on 
^oft^of) einfährt/ fo begegnet man nic^t feUen einer gerabeju 
erßaunlic^en ®(eic^gültigFeit. KDe ^^uren bleiben gefc^Ioffeu/ 
fein 9)lenf(^ (5ft fic^ fe^en^ unb man tappt bann auf gut 
®(fid ^erum, bis man enblic^ feinen SBunfc^en Sludbruct t)er« 
fc^affen fann. e}^"^^ ^^nen folc^en 9Range( an Sntgegenfommen 
fe^It uns baS rechte S^erflänbni^. 

SlDeS in SlDem finb bie 9lorn>eger SRenfc^en mie ade 
anbereu; ^aben auc^ politifc^ ibre Slntipat^ien unb Spmpat^ien. 
Sicher ift/ ba| fle (entere ben Sngtönbem entgegenbringen. 
Slber auc^ Deutfc^e »erben t)on ben fein gebilbeten 9tom)egern 
mit S^iDorfommen^eit/ ®a{tfreunbf(^aft unb Opfern an 3eit 
unb ^ienfien aufgenommen. DieS ^abe icb bereits im ©ommer 
1888 in reichem 3Ra|e an mir felb|l erfahren f5nnen, befonberS 
in J^rifHania; in Sobö unb an 33orb beS normegifc^en $oft- 
fc^iffeS »Äong Äarl«. Da| ber beutft^e Äaifer im 3a^re 1890 
eine glanjenbe, ^erjlic^e unb begeifterte Slufna^me Don Seiten 
beS Königs unb ber S3et)ö(ferung gefunben ^at, baS toixb in 
einem ber fpateren Kapitel befonberS gefc^ilbert werben. 

3m Uebrigen fann nur bie 3u'w"ft lehren / wie weit bie 
beiben Weifen Äaifer ®il^eIm*S IL baju beigetragen ^aben, ber 
beutfc^en 9}ation ganj aQgemein bie Spmpat^icn 9tom>egenS 



ju tTWerteti. <SteI(t mnn eine fi't^Ic 3i^'T'ff'"^'T^(^'<'i'<9 »n 
wnt) crträflt, baß tcn StonucgErn BitI ait einer $e6ung beS 
grembcnBertE^rS liegt, unb ba^ »iclt Teutf(^e fit^ je^t Utraiilaßt 
feigen, m<^ ^lonoegen }u reifen, fo muß mon faft glauben, baß 
loit ben 9tormegern nunmehr in einem angencEimcten Cit^tc 
trfe^einen at8 früher. 



3Bei bie ^afenpläfft anbetet Cänbet fennt nnb in einen 
»onDegifd^en $afen einfährt, bem muß cS UoTfominen,^ a(S 
— »enigftene wie c8 Bot 20 3'i^rtti niat — ^ätte et fcligen 
Stieben gegen rcilbcS Jtriegggetümmet eingttaufc^t. 9Ian bcnfe 
an eine <£infa^tt in ^Uejanbiia unb an ben uenncrreneii nüften 
Sätm, nclc^ei au6 ben ^nntbemannten 33ooten Bnu^jlütfe aßet 
eutD^JÖifdier Sprachen o« baS O^t beS SReifcnben trägt 2Be(c^e8 



>t' 49 -S^ - 

Untet^anbehi lüegen &tp&d unb Ue&erfa^rt Dom Slnter)>(a6 an9 
Canb! Sßie anbcr^ in 9Iom>egen! Sinige Soote liegen ru^ig 
(angfeit; man minft einS berfelben; fc^meigenb n)itb ba9 
®epacf ^inunterbeförbcrt/ fd^treigenb »erben bie SRuber ein* 
gefegt; an ber l^anbungSbrücfe genügt bie 9^age: toai ifl bie 
3:a5e? SBer bie Slntwort nic^t berfle^t/ ber riöfirt »enig^ wenn 
er bem SootSmann erlaubt^ ftc^ bae S&^rgelb auS ben l^in« 
gehaltenen SSünjen felbft au8}ufu(^n. ^ür Sergen unb ^ßiania 
möchte xif biefeS Serfa^ren aDerbingS nic^t empfehlen. 

Sßir Ratten ade gro^e ^teube baxan, inmitten ber fc^önen 
l'anbfc^aft baS freunblic^ belegte Seben um bie »So^enjoHern« 
^erum gu beobachten. Son bem 3ntctejfe, ben Äaifcr ju fe^en, 
liefen bie jungen 9lorn)egerinnen au8 i^ren Sooten auc^ auf 
un8 einen milben @tra^( faDen, ber in ber Sruft/ fott>o^( ber 
Äricger tt)ie unferer Diplomaten, bie fc^öne gfamme ber ©auf* 
barfeit entfachte. Sin freunblic^eS S&c^eln auf beiben Seiten 
bemied; baf gute SRenfc^en ftc^ auc^ aM ber gerne berjte^en. 

@o muc^S bae SinDenie^men, unb bi6 gum legten SRoment 
umfc^märmten un@ bie Soote. 9}ur Sinee »erben un8 bie 
@tabanger ungern hergeben ^aben: bie ^ürge beS Stufent^altS 
unb ben 9li(^tbefuc^ i^re8 berühmten ß^fefjorb. Denn »ie 
jebeS Slegiment in ?)reußen fic^ für ba9 bejie in ber Slrmee 
^alt, fo ^ält andf jeber 9lorn)eger feinen gjorb für ben f(^5npen. 

©er fipfefiorb iji ein merftoürbiger ®ebirg8fpalt, ber fic^ 
22 Seemeilen oftnorbfifHid^ in ba8 Canb erjherft; er münbet, in 
ttma 12 Seemeilen Entfernung öon ©tat)anger, fafl rec^t»inMig 
in ben $5lefiorb, gegenüber ber Snnentüjic öon 3öcbcren. 
Seine gel8»änbe pnb fe^r fteil, gumeilen fentrcc^t, fogar über- 
^ängenb. Sie fteigen au8 bem 5öafferfpiegel birect auf, bi8 ju 
1000 m; fie fefcen fic^ unter bem SEBaffer fort unb treffen oft 

4 



'f- 50 •■!< 

crfi in 5:iefen Don 400 6i8 450 m jufammcn. 3n bet Sla^e 
feines öftüc^en Snbed, auf ber @übn)anb, 650 m fiber bem 
ffiafferf^iegel unb 350 m unter bem SRauetfime f)at ein burd^* 
aus competenter Slugenjeugc im ^af)xc 1855 eine m^fleriöfe 
@rfc^einung beobachtet/ mldftf obmo^I feiten auftretenb/ bennoc^ 
ber ummo^nenbeu $et)5({erung befannt i{t. ^n einer ^(b^anblung 
beS früheren ß^efö ber norwegifc^en ®eneralflab8 • aufnähme 
(«. 5Jibe, Äüjien unb »leer SRorwegene, ®ot^a, 3. ^ertl^eö 1860) 
finbet fic^ folgenber SBeric^t beö Serme|fung8offijier8 Ärefting: 
»^n einem ftnfteren Slbenb ^atte ic^ (SelegenJ^eit, baS 
^^änomen }u fe^en. S8 blieS ein heftiger füb5fUi(^er SBinb, 
ol^ne n)e(c^en eS ftc^ nic^t }eigen foD. 3^ ^^^te juerfl einige 
^aDe/ bie allma^Iic^ häufiger unb ft&rfer n)urben; barauf 
^örte ic^ ein au^erorbent(id)e8 ftarfe8 ^rac^en unb fa^ einen 
Sic^tftral^I in ^orijontaler SRic^tung au8 bem Reifen bi8 etma 
gur Slitte be8 Ojorbg fal^ren, »0 er fic^ auftöfle unb l>erf(^n>anb. 
Diefer ©tral^I \mx fe^r »eig unb jlarf, Verbreitete aber fein 
Cic^t um [xd) f)tx} an ber ©teDe/ mo er au8 bem O^If^n ^^^' 
ausfuhr/ mar er ganj \d)mal, mürbe aber ba(b barauf beträtet« 
(i(^ breiter / bi8 er fic^ mieber ju ber urfprüngüc^en ®r6$e }u« 
fammenjog/ um aufe 9Ieue/ mie jum erflen 9Ra(; ftc^ auSjU' 
be^nen unb jufammenjujieJ^eU; bi8 er ftc^ enblic^ auflöfte. 9lac^« 
bem ber Sic^tftra^l Derfc^munben mar, tamen anbere ®tra^(en 
au8 ber nämlichen @teQ[e f)txt>0Xf bod^ immer Heiner unb Heiner; 
bi8 fte gang aufhörten. Da8 ^ac^en bauette jeboc^ fo (ange, 
a(8 ber @turm anfielt. S(m folgenben ^age unttrfuc^te id^ 
ben Ort unb fanb, ba^ ber ge(8 ^ier ettt)a8 über ben gjorb 
^inauS^ing unb eine gro^e $5^(ung bilbete; in biefer bemerfte 
ic^ eingelne ^orijontale Jliffe.« ?le^nlic^e ßrfd^einungen foHen 
aud) anbermärtö beobad)tet morben fein. 



— *§-• 51 •■!♦ — 

®er f)attt nidft gern bie f^affxt in tiefen »üben gjorb 
unternommen/ menn fte burc^ bcn ^nblxd beS ^^anomenS bt* 
(o^nt iDorben n>äre? %6er weber bie (flamme (ie^ fic^ aud ben 
Reifen jaubem, no(^ fonnte ber 9}ac^t ginflernig geboten 
»erben / bamit bad @(^uf^te( »irtte. @(^on »aren bie ^age 
fo lang/ ba^ S^lorgen« unb Slbenbbämmerung in Sind jufammen- 
ftoffen; unb fo (ic^teten benn bie »^o^enjoQetn« unb i^r getreuer 
'® reifer um 3 U^r 9la(^mittagd bie ^nfer unb bampften norb' 
»ärtg, bem ©arbangerfjorb ju. 

SSon ben »cnigen, Reiter »erbrachten ©tunben in bem 
§afen üon ®tat)anger gehörte eine furje »ei^eüoBe SRinute ber 
$eimat^ unb i^rcr ®efc^ic^te. ©ei ber Orü^pücfgtafel er^ob 
6i(^ ber Äaifer unb brachte ein jlilleö ®Ia8 Denen, »elc^e Dor 
23 3a^rcn, am 3. 3uli 1866, bie Sc^fac^t Don Äöniggrafc ge* 
fc^Iagen unb gewonnen Ratten unb bie nic^t mel^r unter ben 
ecbenben »eilten, ©er ®eifl Raifer 50il^elm'8 I. unb Äaifer 
5riebric^8 gog an un8 vorüber, an i^rer Seite *Prinj griebrid^ 
j^arl, mit ben nid^t »elfenben Lorbeeren i^rer ^l^aten. 

Unfere ga^rt öon Stabanger nac^ bem Sarbangerfjorb 
führte burc^ bie 5BeIt ber Schären unb Borgebirge. Sin ©lief 
auf bie ©eefarte jeigt, burt^ »ic üiele Ceuc^tfeuer unb Canb* 
märten bie Sc^iffa^rt in biefen ®eflaben gefiebert »erben mu^. 
T)ie lanbfc^aftlic^en SReije, »eWje ben Sleifenben erfreuen, ft^Iiegen 
für ben Seemann oft Drohungen in fic^; Meine ÄurSänberungen 
folgen fletig auf einanber, unb entfprec^enb fte^t man ba8 
Steuerruber balb in bem einen, balb in bem entgegengefe^ten 
Sinne geiegt Sinnig unb gelaffen {ie^t ber Cotfe, faft Iaut(o8 
feine Directiüen gebenb; aber bie 95crant»ortung für ba8 
Äaiferlic^e ÄriegSfc^iff bleibt bei bem Sommanbanten ; tiefer 
fo»o^I »ie ber 9lat)igation8Dffijier Dcriaffcn tic Srüctc faum; 

4* 



^^■»■y.«a'^^jf^ '^"^ auft(i6enbtt Citnji gepnttet 
'',.' r " / ,„ teilen nur Turgt ^nufeii btt fRüfft. 

2Gir fu(>ren norbrofjilicft, bm Suhifjoib 
fenhe^t burdjff^iitibenb, unb [a^tn jiBrimot burd) bt( Si^Ären 
^iiiburc^ ouf ba§ uii^egreuite ^tcr. «Solche t^teUcii ntriitt 
man in ^toriDegcii >3]Reere§aiigeni, norioegifc^ ^aböiiit, Don 
ifav {uiifet §aff): bog 9K«r unb 6ic: ba8 Muge. ©ann iDurbt 
bct Bufnfiorb ganj ojfen/ obtt SReet, öiramcl unb ®inb 
Derblicbtn un8 gfeic^ frtunblit^. 3m Hlotbopen auf bcm geft- 
lanbc jtigte ein 2ü km tntfeiutec 33erg baS er^c @(^ncegeft(bc: 
b(r SRic^tiing m(t) i)ätU boSfcfbe bem Jöoc^gebitgt bct gulgefonb 
(ingetjören t5nncn; Don biefct abtt trtnnten nnS no(^ 100 km. 
Dti ^aifrr beitiefte iSi(^ in alle Sinjel^eiten beS nid) ge- 
l^altettu SanbtB. 6einem ft^üiftn Stuge entging ni^tS St' 
mcrfcuBioctt^cfi, unb fo »cweiltt baS ©ef^rfii^ wornc^mlicft 
bei ben rnl)tE"iwii GigenttiümUf^ftitcn bcS ©ebirgeS, feiner Mb- 
jliivjc, feincä govunbcnen Sln§cnranbe8, feiner Sdjneercfle unb 
er|tei6cnbcn IVgctation. SSenn Don b« 9tatiiv bit ®ruub. 



— «*• 53 -1^^ — 

bebingung einc8 fiarfen ©c^bermfigcne gegeben ift, fo tüitb fic^ 
baSfelbe in einem SRonard^en DoQfommenet entmicfeln^ a(e bei 
ben nteijlen anberen 9){enf(^en. 9Iur wenigen SlnSema^Iten ifl 
eS ®txoof)nf)t\t , auf gro^e SRenfc^enmengen ax\^ einer gemiffen 
Entfernung 3U fe^en unb ein k)em)irrenbed 33i(b fc^neD in beut« 
Ixd) erlannte Cetaifö aufjuI5fen. 

Qo fa^ nun auc^ ber ^aifer biefe unb aQe folgenben fianb« 
fc^aften an, unb inbem fieb^nftigfeit beS ErfaffenS ©einem gefibten 
®ebä(^tniß 3U $ulfe tarn, geftaltete fxd) 8eine Sleife 3U einer großen 
§eerf(^au ber SRatur* Sei bem Slnblid einer ffielt, »elc^e bie 
Sru|l tiefer at^men läßt, bo6 §erg erfreut, bie Seele ergebt, 
»enbet fic^ ba8 ©efpräc^ oft unmiBfürlic^ Dingen ju, »elcfje ber 
2ßo^[fa^rt ber fernliegenben §eimat^ gelten. T)cr Ceud[)ttl^urm 
t)on galnaeg ift 3euge, baß ber Äaifer an bem 5:age toon ilönig* 
graft ber beutfc^en SwA^^^^ wnb i^rer 6nttt)i(felung gebad)te. 

3Rit bem Eintritt in ben Äarmfunb gcjlaltete pc^ unfere 
ga^rt n)ie ju einer glußfa[)rt. Su unferer Cinfen — ober um 
correct 3U fprec^en: an ©acfborb — lag ßarmö (ö ^eißt 3"f^0/ 
30 km meribiann)ärt8 erftrerft, in ber gorm an SWabagaöcar 
erinnernb; rechts erhoben ftc^ 3und(^fl ^n^tln unb bann bie 
lappig auögeftaltete, bereite erwähnte §albinfel, welche in 
norböftlicfeer Slidjtung 3U ben *piateau8 beö gejHanbeg aufzeigt, 
bis ^inan 3U bem weiten §oc^gcfilbe bon ^arbanger Sibben. 
ÜRan fa^ bie 5:etegrap^enleitung längö ber 3""cnföp^ ^on 
Äarmö, unb al8 bie »6o^en3oD[ern« ben ic^aufcrcomplej Don 
ftoperDit paffirte, fenfte fic^ bie am Ufer mc^cnbe norrocgifc^e 
giagge breimal 3um Salut, »eldjer üon ber beutfc^cn Äriegg« 
Pagge einmal ermibert würbe, ©er ^elcgrapl) fcl)icn ber 53c« 
oölferung 3U beiben Seiten be8 Sunbe8 ba8 5Ra[}en bc8 bcutfc^cn 
Äaifer8 Derfünbet 3U ^abcn. Sluf einem }^dh\\ bc§ 3cfl(anbc8 



iti bti @tabt Jödiigcfunb, »d bie 30a|Terfhcaßt i^t nfirblit^tö 
Snbe ^at, ^anbtii biete 3Rtnfi^eti, mt^e bie tü^tt ft^menftenr 
unb auS 6 biS 8 fleintn Stgelboottn tönten freitbige 93rgiügiing6' 
ruft ju bem Äaifet hinüber, ©ie flni^e Samt-3nftl, njenigtr 
btrü^mt rcegtn i^ier Ianbfcf)aftli(^n <Siä}bnf)tit, als n>tgen i^rtS 
gtfunbm Pirnas, birgt ja^ltcidft öAnengtäber, in nelc^n Viele 
norbif(^t 2llttrt()üinet gefunben worben finb. S^x Mnlage foli^ec 
Qxibtx mal xooffl bei ft(8(oft Obergrunb befonberS geeignet, 



SautaIMnt tm Harmlnnb. 

unb ©antaiieine, einer nnf Äarmö, bon 8 m ©öfjc, unb 
5 Heinere auf ber SejManbefeite tonnten Bon ©erf auS betra(^tet 
meiben. Unter Bauta|teinen berfle^t man 't>cnrniale jur Srinnc' 
rung an gelben unb lu^mrtic^e äitge&en^eiteii. 3ßeun e8 nic^t 
ein Stnac^TDuiSmue märe, fo t5nnte man fciefe norbifdfen Stein' 
jengen fl(8 bie plumpen Soriflufer Äg^ptiföfer ObeliSten onfe^e«, 
mit meieren fie bie ^Duolit^en-^tatur unb bie eingemeißelten 
3nf(^Tiften gemeinsam ^aben. 

gür bie 3)or|te[[ungeR be§ CeferS ift eS nic^t übetflüffig, 
menn [)ier üfier tai Stüma von Karmö einige ^a^ltn 'Eingaben 



^- 55 -h 

gemacht iDerben; benn tiefe gelten and) annä^ernb für baS noi* 
»egifc^e Äufiengebiet jroifc^en 58° bie 60° 91. 8r. Die ^a^Ien 
finb bie T)ut(^f(^nittdn)ert^e aud 22 jährigen Beobachtungen. 
3ßir Derbanfen biefelben bem nonoegifc^en ®e(e^rten SRo^n. 

©ieBeobac^tungSflation ifl ©fubeSnae», unter 59° 9' 91. ©r. 
unb 5° 16' g. e. ®r., in 4 m §ö^e, an ber ©übj>i^e Don 
^armö gelegen. 

§ier Ijl bie aRitteltemperatur beS 3a^re8 7° g., bie beS 
falteflen SRonat« (Oebruar) 0,9°, be8 »firmjlen («lugufl) 14,i°. 
Die mittlere 3a^re8fc^tt)anfung beträgt alfo nur 13,2° hieraus 
ift o^ne 9ßeitere8 ber U)&nnebe{}immenbe ginflu^ bc8 9Reere8 ju 
erfe^en. Dicfe8 ^at bei ber 3«ffl Utfire, ca. 9 ©eemeifen mejHic^ 
Don Raxmb unb wichtig für $ering8fif(^erei, eine 3<^^^^6' 
temperatnr öon 8,6° 6.; am Kitepen ijl ba8 SWecrmaffer im 
(Jebruar: 3,9°; am »ärmjlen im Mugufl: 15,2°. 

Obwohl gu ©fube8nae8 ber gebruar eine Durc^fc^nittS* 
»arme oon 0,9° 6. aufweifl, fo f&Ht boc^ an 78 3:agen be8 
3a^re8 ba8 5:^ermometer unter bcn ®efrierj)unft. Die in bem 
3eitranm Don 22 3al^rcn über^au))t beobachtete größte i^älte 
war — 14,2° g., bie grö^e SBarme + 28, i°. 9Ran f)at im 
3a^re 166 2:age mit 9lieberfc^[dgen gejault, barunter 30 mit 
Schnee; 157 triibc, 41 ^eitere 5:age. ©er ©ampfbrucf ifl 
6,4 mm; am ^öc^jlen im Äugujl: 9,7 mm; am niebrigflen im 
gebruar unb ÜRärj: 4,3 mm. Die relatiüc gcuc^tigfeit ijl 
80 «Projent; fteigt alfo ber geuc^tigfeit8ge^alt ber fiuft noc^ 
um ben öierten 3:^eil, fo ijl ber ©ättigunggpunft crreidE^t, unb 
jeber xotittxt geuc^tigfeit8jun)ac^8 ergeugt 9lebel; folc^cr 9iebel' 
tage gibt e8 burc^fc^nittlic^ 54. 

Der Ȋ^renb be8 '^affxt^ faBenbc Siegen unb ecfjnce (menn 
gefc^moljen) würbe eine ©c^idE^t oon 1088 mm ÜJldcf)tigfeit 



— ^- 56 -1* — 

Mlben — gegen 600 mm in Serlln. ©er SDBinb »e^t am 
{ifirfflen im Dejembet; am fc^mfic^flen im SR&t}, im 3uni 
unb 3uli. 

©erjenige fiefer, mldfn ftc^ nic^t n&l^et mit ft(imato(ogte 
befc^&ftigt f)at, mag auf baS neunte j{apite( Demiefen merben, 
U)o bie Sebeutung ber l^ier gegebenen flimatifc^en Elemente inS 
Cic^t gefeit ifl. 

3iai) einer nur 3n)eiunbein^a[b{Htnbigen ga^rt, t)on Qta* 
Danger gerechnet/ Derlief bie ßaiferUc^e ^ac^t ben ^armfunb 
unb trat noc^ einmal auf furje Seit in bie offene ®ee, meiere 
^ier @(etten genannt n)irb. 9Bir festen bie Umfc^iffung ber 
astf6rmigen $a(6infe( fort/ bie ftetS red^ter i^anb b(ieb/ unb 
finberten auf ber @(ettenfee unferen ^urS auS 9)orb nac^ 
9lorbojl 3n biefer JRic^tung öffnet fic^ eine SBafferltrape öon 
160 km Cange, »elc^e ben 9lamen ©arbangerfjorb annimmt, 
fobalb beibe Ufer öom gefHanb gebilbet »erben, ©er untere, 
b. 1^. bem ÜReere nfic^ft gelegene 5:^eil ber SBafferprafe, »irb 
im SRorben auf einer ©trcrfe oon 60 km burc^ brei "^n^tln 
begren3t/ fie erfc^einen »ie gejllanb. Sw^rjl »irb SSömmelö, 
bann ©torbö, bann ^^Snaefö pafjirt. Sine jcbc biefer 3nfeln 
ifl betr&c^tlid^ gro^. grüner bilbeten {ie »o^l ein ©anjed/ 
je^t ftnb fie burc^ Kanäle, paraOel ber ^üfte, Don einanber 
unb Don bem gefllanb getrennt, ©ie furjejlen ©ege öon 
bem nörblic^ßen jum füblic^flen ^ßunft fmb bei jeber 25 bie 
30 km lang. 

©ie Ausbuchtung beS gegenuberliegenben geftlanbeS mit 
feinen Dielen gjorbg unb bie 3a^lreic^ eingefhtuten 3nfeln be* 
bingen für baö 8luge ein Silb, mldjt^ fic^ nur mit $ülfe einer 
Äarte enhoirren lägt, ©ie ?lufmerffamfeit wirb Dorne^mlid^ 
burc^ ba8 (Sebirge im $intergrunbe gefangen genommen; bcnn 




bit nät^ftt Umgt&ung ifl 
tDtnig TtijVoU iinb tifitut 
^&c^fltn8 buT(^ btn finbticf 
Bon Snfiebtiungni unb 
fltfntn 3QaIb' ober Sufi^' 
bcfifinbni. 

l)le dnjtlnm Slb« 
Sttftn btt gro^tn ©offtt* 
cbangtt trtcbtn burc^ ttroa 
lon tinanbet unttrfc^iebtn. 
3n Slomtgen ft^lt (6 nictit an ©fjeic^nuiiflni für bit tinjelntn 
Igelte bet %\oxH, btr Zf}&ltx unb b« Oi«'t8. ©aS if» anc^ 
ganj natfiilic^. f)nin anffinglic^ ^abtn bit Stwo^ner einte 
Sonbte nui ba6 9tä(^fUitgtnbt btjtic^ntt. €rfl niidtbtm bit 
3^ingt als Zf^Ht tintS ®anjtn tifnnnt njoibtn ftnb, fonntt 
bti Btgriff btS Qianjfn, unb bantat^ tin 9)amt bafür/ tntflt^tn. 
Cit gtogiap^ift^tn €igtnnamtn in ^Jotwegen btjtic^ntn Diti 
^uflgrr, als man glaubt, tintn @attungSbegiiff. €in gtnaueT 
AtnntT btS 3^I^n^>f<4tnr ^'^ 91onvtgif(^'X)änif(^tn unb ber 
Spiat^t btr Capptn n&ibe unS tint gtogr ^a^l »du 6igtn> 
namtn bintt übccftjitn tönntn. ®o ge^t tS aud) mit Vitien 
gtograp^ifi^tn ©tjel(ftnungtn anberti Cönber, unb manche ber- 



58 ^ — 

fc[6€u bcbcutcit; in einet t)ieUeic^t untergegangenen Sprache/ 
nichts ate ©erg, ober Schnee, ober gJu^ u. f. to. ©ie SSer* 
gegenmärtigung gen)iffer beutfc^er SBorte mac^t baS Har. (Sigen« 
namen/ wie 3Ba(ben6utg; i^o^enfiein/ SR^ein (0(ug)/ SI6e (SlO; 
gluf), «c^e, aar (aqua = SBaffer), germatt (jur ÜRatte), 
®(etfc^ (am gu^ beS !R^oneg(etf(^er8); ®i(6er^om/ Slot^^ont; 
Sc^neefoppe^ @rünau l^aben für ben Kenner beS ©eutfc^en 
einen ganj beftimmten @inn; bem Stic^ttenner ftnb fie au8« 
fc^Iie^Iic^ Sigennamen. 

6^e bie »^o^enjoHem« in ben eigentüd^en ^arbanger* 
fjorb einlaufen fonnte, mn^te fie noc^ gwei SBafferberfen paffiren; 
junfic^fl ben ©ömmetfiorb. Sine 6nge gtt)ifc^en jwei Onfefn 
ful^rte au8 biefem in ben ©uSnaeöfjorb. 

$Bir burc^fu^ren bie ermahnten OjorbS in ben Slbenb« 
{lunben gwifd^en G unb 8 U^r. %ixx bie t)om @e^en ermubeten 
SHeifenben mar ee eine boppe(t angenehme Unterbrechung, bag 
baö erjle ©hier in normegifrf)en ©emaffern in biefc ^tit pel. 
Denn bie näc^fte Umgebung behielt einen fallen unb einfamen 
S^arafter. 

3mmer^in fonnten einzelne $aine Don 9}abe(« mie bon 
&aubl^ö(jern beobad^tet werben. 

Um 8 U^r würbe rechter ßanb ber SlbfaB beö ÜRanbefjelb 
paffirt; an feinem gu^e waren liclbtr, einjelne §öfe unb ©ufc^- 
UKiIb [\d)tbax, nai) oben ^in auS^auc^enb gegen ben fallen 
Oe(S bee ^(ateauranbee. 

Salb erreichten wir baS SintrittSt^or ju bem eigentlichen 
$arbangerfiorb. ^totx f leine 3"^'^- ©^^ö ^^ ©üben unb 
5:er6 im 9lorben, nic^t unwid^tig aI8 SSerfe^röflationen, finb 
ben beiben gefHanbäufern Oorgelagert. ©a8 Ueberfc^reiten i^rer 
S^erbinbungglinic fül^rte in ben unteren ^^ei( oon iparbanger: in 



bfn ftDinb^ertebfiorb, wwlt^tr »om 6(>. ©rtittgrab quer gt- 
ft^nittcn toicb. ßttinb ift bae cnglifi^t queen, t^auv unb 
herred bebtuttt SitnoaltungSßtjirt. 

9Ba8 btn öarbnngtrfjorb berühmt ßemot^t ^at — Bide 
pnifen i^n a(S btn f(f»finfltn ^lomtgtnS — baS t|t junt ^^til 
bit Citblit^ttit ftinei Uftt, an bentn mit frtunblii^t SQo^n- 



üngel^attn mit ^ibti^aftn gleicht. Sin BEitf auf bie bti' 
gtgebcnen harten ret^tftitigt bitfcn Sergttit^ o^ne tfQcittreS. 
^DrT ^fm ^t tine fc^acfe Sitgangj fein 6<ittptjmtig 
(80 km) ifl noib&fl(i^ gmt^ttt; btr anbm (40 km) füblic^; 
Itljtttrc ^tl$t £01' b. fj, Sübfjorb; ber »oii bei ©iegungSjtcfle 
nac^ Ofitn, in baS gefHanb cinfpringcnbc 5öibtr^flfcn (:tO km): 



60 •-!< — 

ßibSfiorb. ©a8 fc^arf auSfaufenbc 6nbc bc6 fc^malcn ©firfjorbö 
6ilbct bic ©pifec beS ?lngel^afen8, unb ba beibe Steige ftart 
gegen cinanber gebogen fmb^ fo umf^älen biefelben eine feil« 
förmige $a[binfe(j fie l^angt mit bem Oeftlanb burc^ einen 
3p^mu8 gufammen öon nur 25 km ©reite unb erftrecft fic^ 
50 km mit norbnorböjilic^. ^^xc gen)unbene ^flcnünie mißt 
tt)o^l ba8 SSierfac^e; fie taucht in bie ffiaffer Don elf mit einanber 
3ufammen^ängenben gjorbbeden. 

Da8 ©eac^tenömert^e ift nuu; baß pc^ bie 5>aI5infeI ^oc^ 
in bie Cufte [)cbt unb ein mit ewigem ©c^nee bcbecftcS ^ocft- 
gepfbe trägt: bie golgefonb. 3^^^ weißen Äuppen fenben ein 
pra^fenbeS Cic^t ^ernieber gu ben bunften SEBaffern beö ic^or- 
bangerfjorb; bie fdjroffen Slbfälle be8 ^Iateau8 bringen oft ba8 
Singe be8 Soot8manne8 in unmittelbare S3ejie()ung gu bem 
Schnee ber ööf^e; nidjt immer t)er^üHen SSorbergc ba8 ©ilb, 
tt)elc^e8 pc^ bem 5Banbcrer fonp nur in ber §ö^e jeigt. Unb 
biefe8 »ed^felnbe Jluftauc^en unb Serfd^winben ber ©c^neegeplbe 
bepimmt ben befonberen SReij be8 $arbangerfiorb8. S8 wäre 
gang wo^l ben f bar, baß pd^ in gewiffen ©eitcutjergweigungcn 
ber *Donner ber ßawinen mit bem Dröfjnen ber Dampfer mifc^te. 

3Bie fc^on in ber allgemeinen Ueberpc^t fjerDorgeljoben 
worben ip, pnb bie norwegifdjen öoc^geplbe nid^t al8 ebene 
gJäc^en angufe^en, fonbern a(8 wcüigeö 5:errain. Dicfe Äuppen 
ergeben pc^ in ber golgefonb einige ^unbcrt 5!Weter ilber ber 
mittleren *piateau^6^e. SDlan fann biefelbe etwa gu 1250 m 
annehmen, unb pnbct eine Slnga^l Don ©c^neefupDen, bereu 
abfolute $ö^e gwifc^eu 1450 unb 1G50 m liegt. ®old)t ^aijUn 
erfc^einen flein im ^inblid auf bie 3Recre8i^6^cn ber Sllpengipfet. 
Slber e8 muß fcPge^alten werben, baß ein ©erg nic^t nac^ feiner 
9)leere8l)5l^c, fonbern nac^ ber $ö^e feiner inbiDibueßcn ®cpalt 



-H- 61 '?s^ 

»irft. ©er 3)loiit6(anc i|i j»ar 4810 m ^oc^, aber be8^alb 
nodf immci nic^t ein ©etg öon 4810 m $5^e. Daö 4482 m 
^o^c üWattcr^om ^6rt etwa in 2500 m oö^c auf, ein 2?erg 
ju fein, ifk alfo für ben ©efc^auer nur etn?a 2000 m ^oc^. T>ic 
(^o(gcfonb mit i^ren aufgefegten i^uppen babet i()ren ^^u^ im 
ÜReere unb bringt bed^alb, tro^ i^rer geringen abfointen ^bf)t 
Don 1200 bi8 1650 in, Ginbrficfe ^erDor, welche in ben Sllpen 
erfl burc^ ©cbirgc Don 3000 bie 3500 in ^i>f)t ^erDorgebrac^t 
werben. 

3n ber Sc^meij »urbe ein ®ebirge wie bie 3«>'9ffonb im 
8ommer fc^nee(o§ baliegen; ^ier im 9}orben, unter bem 
60. ©reitegrab, genügt eine (Sr^ebung Don 1200 bi8 1500 m, 
bamit ber @(^nee auc^ im Sommer erhalten bleibt. Dad 3)laffiD 
fenbet nac^ beiben Seiten bed iö^fenS SiSbilbungen ab, bereu 
einige erfjte ®Ietf(^er finb. ^Inbere bagegen mögen Dcriängerten 
unb verbreiterten ßiöjapfen Derglic^en »erben, mie man fie nic^t 
nur an ben unteren SRänbern ber *E^äc^er finbet, fonbcrn auc^ 
im öoc^gfbirge roeit oberhalb ber ®letf(^erregion. 5" folc^er 
Unterfc^eibung 3n)ingt bie Derfd)iebenartige Sutjte()ung. "Dag 
GiS bc8 Gi^japfenlJ ijt nichts! afö gefrorene^ Sc^meljmaffer; baö 
Gi8 bed (Öletfc^er^ ifl ein burc^ Drudtoer^ältniffe umgcjlaltetcr 
Schnee. 

Um 9 U^r 9{ac^mittag8 fuhren mir bei gellem iagc8Iid)t 
in ben ÄDinb^errebfjorb ein. 68 jeigten [xd) ©affcrfäüe, unb 
an einer yefömanb jur ßinten »ecfte bie ^clltonenbe Sirene ber 
»©o^enjoHern« Dor einer fc^arfen ©iegung ba8 Cd)ü. X^icfe 
^ampfpfeife bient Dorne^mlic^ al8 9lcbel()orn. 'IPcnii bic^tcr 
9lebel in einer Diel befahrenen ©ec, mic j. 53. im cngüfd)cn iUinal, 
bie ?lnn)enbung be8 weithin tönenben f)0vne8 nötfjig mac^t, 
bamit Sc^ifföjufammenjio^c Dermiebcu »erben, fo bcmädjtigt 



fi(^ bfS EReifenbrn ein forgenöollcS ©cfn^t. 3n bief« ftatcn 
Sltmofptjäre unb nuf ber ciiifameii, grglötttten Eiaffttjläd&t nwr 
bic üBirhiiifi eint auSf<^(ie^Ii(^ atu|lif(^. 

tfOä^renb bet gonjtn t^a^ü {tani> (Seine ^ajeftät auf bftn 
©teuevborb'SRabfflptii; offen gnb bcr fioifer Seiner Segciltttung 
SluSbrntf uiib begrüßte fieubig jebcS iifHt Siuflem^ttn btt 
©(^neegefilbe bon golgefonb. 

Mm 6nbe beS ftuiiib^cnebfjinb tritt eine ©ettenenoeiternng 
(in, bit aber bem ange taum btmertbar njirb. t)enn in ber 
TOittt liegt bic 93aralb85, 10 km lang anb 8 km breit D«. 



burtft wirb boB Jßajferbeiftn in jroei Siinbe jerlegt. SJir liegen 
bie 3nfe( fintS liegen nnb bure^fntjreii ben «iibefjorb (^etingS- 
fjDvb), rctidier bcn SRaurangerfiorb untfüiimt. 

©D intetefffint Won ^ter »iitB ber ©cfnt^ beg fdfönen ©onb- 
^udbrä gemefen märe, fo mugte berfelbe ju ®un|ten tineS 
anberen ©fetfe^erS, beS ©ncirbrne, untErWeiben. 

Ter ©ilbefjorb ge^t jenfeit ^SoralbSö in ben öisfiorb über, 
ber eine Dorne^m ruhige föebirgäfee-Süiibfi^aft botbietet. Ccr 



«*• 63 •> 

i7aifer Derglic^ btefe(6e mit bet beS 6ago ntaggiore. ^ttn 
9^er0lei(^ (icgt eine; in ber 9}atur bcgtunbete ^Berechtigung ju 
®runbe. ^enn bie ^^^ftoguomie einet bergigen ®egenb n)irb 
in ä^nlic^er SBeife burc^ bie (S^efteinSfotmation befümmt/ mie 
bie ^l^^fiognomie be9 9)tenf(^en burc^ feine SRaffe. *tro^ aQer 
Serfc^ieben^eiten ifl ein gemeinfameS StnxtS Dor^onben. 9}or« 
megend Formation fe^t fic^ üome^mlic^ auS fr^ftallinifc^en "i^tlb* 
fpat^gefieinen jufammen, a\i9 ®ranit, ®nei^, ®^enit nnb 
C^Iimmerfc^iefer/ meiere mit no(^ einigen anbeten ®e{leinen eine 
einjige @ruppe bilben unb m5g(i(^ertt)eife nur fo t)on einanbet 
gefc^ieben finb, wie bie Satiet&ten einet ^flanjenatt/ nic^t mie 
bie Sitten felbfi. 'Bie biefe ®e{teine entflanben ftnb; ob n)itr(ic^ 
einige betfelben bie utfptung[ic^e Stbftufle botfleDen, ob fte 
fämmtlic^ an$ 9)iebetf(^(ägen gebilbet unb bann umgen>anbe(t 
fmb/ batubet mögen Diejenigen n>eitetftteiten , n^elc^e ed betufe* 
m&gig t^un muffen. <B\i)tx ifl, ba^ bie tt^flallinifc^en ()e(b« 
fpat^gefteine; üieUeic^t meil maffige unb gefc^ic^tete fo oft neben 
einanbet auftteten, anbete Sontouten unb Slbmittetung^flac^en 
jeigen, al8 ßalte unb Dolomite. Det Sago maggiote ifl bet 
eingige bet gtofen italienifc^en ©eeu; mldftx nic^t in ^alt, 
fonbeni in gelbf^atl^gefleinen eingebettet Ift; fein JJotlanb »itb 
babutc^ bem beS ^arbangetfjotb a^n(ic^ unb legt einen Setgieic^ 
bann befonbetS naf)tf mnn bie ^(ateauabftutje jutücftteten 
unb einem fanftet geneigten Sot(anb ^(a^ mad)en. 

Sine Betengung be8 $iSfiotb8 fü^tte nun gu einem neuen 
©eeberfen: ^tte ©amlen, unb bie ©c^ncefelbct bet gofgefoub 
üetfc^manben. Qut SRec^ten etfc^ien bie Meine »ci^e ^tc^e t)on 
3onbaI/ andf biei^äufet etfc^ienen voti^ unb mit gtauen Dächern. 
Saft aOe SBo^nflättcn ; fomie bie SReJ^tja^I bet oielen , übet bag 
gotte8füt(^tigc Canb jetfheuteu Äitc^en fmb au8 ^laufen gebaut, 



— <4- 64 -I* — 

bcntn man Deifc^itbtnen SÜnftiic^ gibt. t)tt &anbtl mit ^axbtn 
t|l (inS bieftm @cunbe in @ttinbinat)itn nldft un6th;ä(^tti<^. 

93iellEi(^t mu^tt tS btm fpäten SIbenb jug(f(^rie[ien reeiben, 
büß bic ffini[frjläc^e fo totnig Mtbt toat. fitin größtrte 
t^a^ijcug mar jlc^tbat; nur gaiij Ptttinjeft wurbt ein Segelboot 
bemerft, baS {tiU ba^injog unb btn aOgemtinen gitebtn c^et 
e[^5^te, al« |ifirte. 

9tit btm Sintritt in ben ^tre Samlcnfjocb wui^ftn 
bit maletifc^tn fRtije bei Canbft^aft ju einer ungtfannttn 
?)ra(^t. 3*ibem ft(^ bic »§o^tnjoüem« Con bem Ufet bet 
3>)lgefonb'$al6infe[ entfernte, um bie gegcnübctliegenbe €in* 
bui^tung btS ^auptfiorbü, ben fogenaniittn 9lot^eimSfunb, ju 
etieif^en, mucbe ber ^Tofpect fceiec unb tift^ien ba8 @i^nte> 
ba<ii bet golgefont ofe ber Slb- / 

f<^lug einer nad 
^unft aufgebaute 

95i>n ©anbi 
um 11 U^r ai 
gingen, erft^int 
f^iegel unterbtt 
bi(^t benjai^fcne, 
e^arofttt btc S 
feluj bie näc^g 
mit üppiger ©u| 
beflanben; in 
fanft gtft^Mjun« 
genen, nit^t in 
jadig gebroe^cnt 
Weriaufen bie S3ei 
flllittelgtunbeSf l» »»»^ 



— +t- 65 i^ 

jurficHteQtnben ^änge meiftn Sebrafc^nee ouf, unb in fafl 
^origontal ^ingtjogenem ^rofil fe^t fic^ baS ©(^neetnaffit) ber 
Oo(9efonb in ein^eit(i(^em SBeif gegen baS Slau beS $inime(S« 
geltet ab. ^ie SRittemac^t mit i^rer ^eQen 3)&mmerung er« 
innette an baS fc^attenlofe Sic^t einer ©onnenfinftemif ; bie 
@egenfä^e ber (^axbzn toaxtn gemilbert; eS ^errfc^te lautlofe 
StiQe/ unbemegt (ag bie i^iDo^engoIIem« auf bem SQaffer. SBie 
ein ^raum erfc^ien biefe erqnicfenbe 9lu^e nac^ ben Huf« 
regungen ber Stbreife au8 Deutfc^Ianb unb nac^ ber SReereS« 
fa§rt. 




«Sidtt^ %iM. 



m folgtnben 3norgen bttiat bei 
ßaifet jum erjlen SRatt brn nor* 
weglft^cHSobeitinSanbticn. ^tt 
Ort 6tflc^t au9 tintr giCgtnn 
©[uppe t)oti fau6eitn Solj^äurern 
unb aus melieren »gaatbS«, b. f). 
f)bU«i welche in bai ®rün brt 
tibte elngetetttt finb. gm %^al 
fi(^ jtDift^en 6cma(btttn S3ctg< 
; i^n $ängc totiben ge!tgentli<^ 
t ^(Smänbt untetbTot^en. ^^^ 
Sintergrunbt tagt ein ^ß^eter ©efeirgSjug auf mit einigen weiß- 
(eu(^ttnbtn Sc^netfletfen. 

SS ^anbeltc fic^ jun&c^fl nur um einen unbrbeutenbtn 
SuSjlug in baS Steinbai; bo(^ ^atte beife(6e grogen SReij, 
einmal meii er ber cTfh mat unb bann aut^, tvcil bie greifbare 
giö^t üon Bufc^, ge[b unb 5ßiefe alS befcnbew gOc^It^at nac^ 
einer Seefahrt empfunben wirb. 68 »at fo mann (23,5° ß.), 
bie (Segcnb fo anfviu(^S[oS (ieblic^, ba^ man fi<^ inmitten eines 
beutfc^en SSaibt^aleS mahnen tonnte. 



— >^ 67 

©er Äaifcr jog c8 Dot, ]u guf ju »anbcm, jlatt ju 
fahren; 6tö jU einem SEBafferfad^ iDelc^er über eine SQanb ber 
(infen ^^aHe^ne {Hirjt St ^ei^t ber Oeftd^uSfoS unb liegt 
ttxoa 35 Stinuten bon @anbt)en entfernt T)a8 ^erabtommenbe 
©äffet fliegt fo übet ben obeten Slanb einet nnt 20 m ^o^en 
geldmauet/ ba^ leitete nic^t bene^t mitb^ unb baf man bequem 
^intet bem SBaffetfc^Ieiet ^etge^en fann. Sin Slnftieg Don 
tutjet Dauet fü§tt auS bet ^^alfo^Ie an jene ®te(le. 

Out ben SRäcftoeg beftieg Seine SRaiejlät baS beteit gehaltene 
@efd^tt/ ein fogenannteS ßattiol, n>e((^e8 atö eine Sigent^üm* 
(ic^feit @fanbinat)ien8 unb feinet Setfe^tSDet^altniffe angefe^en 
metben muf . ©enn bie Sef6tbetung im 3nnetn beS CanbeS 
gefc^ie^t faß auefc^üeglic^ mittels biefet 9Bagen obet &^n(ic^ 
conjltuittet/ welche ©tu^Ifatten Reißen. 

Sin Oa^tftta^en ift in 9lotn)egen fein SRangel; fie finben 
fic^ nic^t blof in ben füblic^en unb mittleten "I^eilen be8 
SanbeS^ mo fte ein 9}e^ bilben, fonbetn auc^ jenfeit be8 ^olat« 
tteifeS. Det ^uflanb betfelben ifi meifl audgejeic^net^ unb i^te 
Slnlage geigt/ bag bie notmegifc^en 9Begebau*3ngenieute auf bet 
iDö^e i^tet ^nft flehen. Die (Stbauung fällt ubetmiegenb ben 
©emeinben gut Cap/ unb jebem S^^f^fT^" ^^^^ ^^"^ beflimmte, 
butc^ ^fä^le matfitte @tte(fe jut Unterhaltung übergeben. 
9}otn>egen befi^t je^t einige ßunftfhafeu/ meiere ben fc^n)eige' 
tifc^en ebenbüttig an bie Seite tteten. 

Dagegen finb bie ßifenba^nlinien beS ßanbeö noc^ lüeit 
baüon entfetnt, ein SReft genannt »ctbcn ju f&nnen. 9iid)t 
einmal Ätiftiania unb ©etgen befiften eine Sc^iencnücrbinbung, 
roeil 6be8 Ojelb flc^ Jtoifc^en beibe Statte fc^iebt. Doc^ tt)irb 
bet ?3lan eineS 8aue8 etnftl^aft etwogeu/ unb jmar nic^t.blog 
au8 JJlücffic^t auf ben $anbel. Die ©cüölfcrung 9br«)egen8 



**• 68 -!-• 

jerf&Dt ^eut gu %aQt nod) in itoti getrennte Gruppen; bieSfeit 
unb jenfett beS Sje(b8^ unb man ^offt/ bog bie Sifenba^n jum 
Slu8Q{etc^ bet Setfc^ieben^eit unb gut Slnbal^nung befferen Set« 
jl&nbniffe8 beitragen »erbe. 3^ Sluguji 1890 »ar eine 6om* 
miffton bantit befc^äftigt/ ben beflen Uebergang aber baS "^idb 
auSflnbig gu machen. 

^ie $auptflabt ^ftiania unb bie a(te ^rönungSfiabt ^ronb« 
^jem (^rontl^eim) finb bagegen fc^on feit einer SRei^e Don 3ct^ren 
burd^ eine Sifenba^n l)erbunben. ^er 560 km (ange 9Beg tann 
mit bem ©d^neOgug in 17 ®tunben gur&tgelegt »erben, ^ie 
Senu^ung biefer Sa^n ifl für aDe 9leifenben empfe^IenSmert^; 
»elc^e k)on ^fHania au8 fernen baS 9{Drb(anb erreichen mfic^ten. 

Obmol^I mir bie burc^meffene ®egenb üon 9lor»egem fe(b{i 
a(8 baS (angmeiligfle @tucl i^reS CanbeS bqeid^net xonxhtf fo 
fanb ic^ atö ^^embling boc^ großes Sergnögen baran, fie im 
gluge gu burc^eilen. Denn fo lange bie fianbfc^aftSbilber neu 
finb unb rafc^ mit einanber mec^feln, befinbet fic^ ber 9leifenbe 
in einer gen)iffen @))annung; er wiO Dor SlDem »iffen, maS 
i^m baS Canb biete/ unb erfl in gmeiter Cinie fragt er, ob ba8 
®efe^ene auc^ fd^ön fei? Sluf ber gal^rt üon ßriftiania nac^ 
3:ronb^iem fonnte ic^ gerabe fo bie erjten gutreffenben öemer* 
hingen über 9lor»egen fammeln, »ie ic^ fie einji über ba9 
mittlere S^ile auf ber Sifenba^n üon Salparaifo nac^ ©antiago 
gefammelt l^atte. ^eute, »o ic^ auf brei norioegifc^e Steifen 
gurücfblicfen fann, gem&^rt e8 mir ein befonbereS SSergnügen^ 
bie Slotigen »ieber burc^gulefen , »elc^e bei bem ©eginn ber 
erften Steife/ im Sifcnbal^ncoupe/ niebergefc^rieben »urben. 

Das Oberflächliche unb glüc^tige braucht nic^t immer ber 
Oeinb/ e8 fann auc^ ber SSorläufer beS ®rünblic^en fein. Da8 
gilt befonberö für SReifeu/ beren Slu8nufeung ebenfo fe^r an fünfl- 



69 4* — 

(erifc^eS Smpfinben unb Otftalten ge6unben ifl^ wie an miffen« 
fc^aftlic^eS Srfennen. 9Bet an einem SReifenben nichts anbereS 3U 
loben rneif ; atö feine wiffenfc^aftKc^e ©Tfinbüc^feit, ber ett^eilt 
bemfelben ein fe^r elnfeitigeS fiob. Denn biefe geptiefene wiffen* 
fc^ftlic^e ®tunblid^feit n)anbert nic^t feiten $anb in $anb mit bei 

Unf&^igfeit; funfUerifd^ g^f^^^^^J^f^fT^^/ ^^^^ ^^^^ jukoeilen 
n)o^( and) jum Decfmantel bec Sng^er}igfeit Sd i{l beffer^ ben 
Süd baran }n Qttobffmn^ baf er fiber baS freie gelb fc^meift, ali 
baf er bie ginftemif eine8 tiefen SrunnenS }u burc^bringen fuc^t. 

^a$ bem Serfe^r }n)ifc^en ^rifiiania unb %ronb§jem ber 
Sort^eil einer Sifenba^nüerbinbung frü^jeitig ju "I^eil gemorben 
ijl, baS liegt in ber ®un{l beS "lerrainS; eS tonnten bie Sin« 
fenfungen oerfd^iebener Olußläufe benu^t loerben unb beren (eic^t 
uberfc^reitbare SEBafferfc^eiben. 

Die $auptf(^eibe/ über meldte ber @d^ienentt)eg in 670 m 
S>if)t fu^rt/ trennt bie bem ©tagerrat tributären SBaffer oon 
btntn, meiere in ben gjorb oon ^ronb^jem fließen. Die 93a^n 
befc^reibt eine flußartig gewunbene Cinie unb fföit fic^ öfUic^ 
Don ben faft jufammenfaOenben SXcribianen ber beiben ®tdbte. 
Der größte gluß SlonoegenS, ber ®[ommen^ gibt i^r üome^m« 
(ic^ bie SRic^tung auf ber ©eite bed ©tagerratS/ bie ®ula bagegen 
auf ber anbereu/ ber nörblic^en ©eite. 

9nf&ngli(^ (Auft bie 93a^n in bem %ffal beS formen, 
metc^er fic^ im ©üben mit bem ®(ommen bereinigt unb auS bem 
größten Sinnenfee 9{ormegenS; bem Stjöfenfee, abfließt. Son 
biefem uberblidCt man ein ©tud mä^renb ber ga^rt unb tritt 
bann burc^ bie 9B&Iber $ebemarten8 in baS Oe{terba(^ baS 
%f)al beS ®(ommen^ ein. SBeit^in ift baS burc^fc^nittene 8anb 
mit gic^tenmalb bejtanben; aber ben Sinbrucf eineS fc^öncn 
iDoc^malbeS empfängt man nic^t; bie Betäubung ift fo bürftig^ 



**• 70 •-!•* — 

ha^ bie graubraunen ©täntnte auf meiie Entfernung burd^ bte 
9labcIfroncn ^inburc^fc^immem. 95ergeben8 fuc^te baö Slugc 
nac^ ftifc^ent/ (eb^aften ®run; ein @tid^ inS ®raue/ ein O^^c^ten* 
colorit blieb mafigebenb. 6ine gewijfe ©urftigfcit beö 5!Jac^8- 
t^umS (egte bie Slnna^nte na^e, a(8 ob bie bünne $umugf(^icbt 
birect auf ben Seifen aufl&ge. ^n O&^^n flog ber (Sbmmen/ 
eifengrau, Mar, ein fräftiger ©trom, ttxoa Oon ber ©reite beö 
SJlainS bei ÜSiltenberg. 

SBo Krümmungen unb glugermeiterungen eintraten, ba fa^ 
man Srlengebüfc^ auf niebrigen @c^n)emminfeln auffielen, auc^ 
jeigten fic^ SBiefeninfeln ; gelegentlich ©auem^öfe. Dann folgte 
mieber bie grungraue SQalbcemonotonie/ unb jumeilen mürbe 
ber einförmige ©aumfc^(ag beS 9}abe(^o(3c8 unterbrochen burc^ 
baS auftreten öon Sirten, 5ßciben, Rappeln unb tt)ei|blü§en* 
ben Sberefc^en. Kaum, bag ein Slcfer fic^tbar marb, fein 9Qi(b, 
fein Bogel. hinter ben 2Ba[be8fuppen ragten ^o^ere Serge auf, 
ftedenmeife mit Schnee bebecft. Um 1 1 U^r StbenbS, nac^ neun« 
ftünbiger ga^rt, Ratten U)ir 300 km jurücfge(egt unb ein 9lit>eau 
Don 400 m erreid^t. Slofagefdumte graue äbenbtoolfen führten 
ju einem neuen 3:age fiber. ©ie groge SBBafferfc^eibe »urbe über« 
fc^ritten unb ba8 ®u(a«®ebiet erreicht; eS begann bie Slieber* 
fa^rt nac^ 5:ronb^]em. 

©ei bem Srtoac^en nac^ furjer ^a(i)ttnf)t fa^ man 9tebe(« 
fc^waben über ber ®ula, Qebrafc^nee auf ben ©ergen, grüne 
ÜRatten, ein ^übfc^eS ^oljfird^Wn, lang Eingebogene ©ergrücfen. 
Der eifengraue, burc^fic^tige J^Iuß fcbäumte über ^elSblöcfe, ba8 
Ufer bot nur «piafe für ba8 (Seleife. fiaub^öl/jcr bebtrfttn bie 
©öfcbung. 3^ ^^^^ ber Swfl P^ i" i>ö8 ©erfen be8 ironb^jem- 
gjorb fcnftc, um fo grüner »urbe bie Canbfc^aft: ein SJcrgleit^ 
mit bem ^p^^enjeDerlanb brfingte fic^ auf. 



•*• 71 -^ 

®an} im ®egenfa^ ju ber %a^xt buxdf baS ®[omment^a(/ 
mo bie Canbfc^aft t^firingifc^e Stnflänge totdtt, mar ^ier ein 
fu6a(piner 'il^puS Dertteten. f^ruc^tbare @c^otteTterra{frn/ jutn 
^^(i( 3U $u0e(n ausgearbeitet; ntattenbebecft, bienten ber SSiel^« 
guc^t; bie SB&iber traten lai&d, unb ntenfc^iic^e 9Qo^n{t&tten 
mehrten ftc^. Sigentlic^e C5rfer mürben gar nic^t bemerft; 
^6(^{len8 einmal eine biestere Slnfampthing l)on $6fen. ÜDe 
®ebäube erfc^ienen burc^meg au8 $oCj gebaut; bie SBänbe ent« 
meber au8 fentrec^t gefleDten Sretteru; meif ober rot^ geftric^eu; 
ober au8 ^origontal gelegten ©tämmen / bie ^fic^er jiemlic^ flac^ 
geneigt; auS Siegeln, @(^iefer; @(^inbeht ober &xaS. 

T)ie SRafenbäd^er; meiere bei fiartem Uebermiegen be6 fletS 
oor^anbenen SRoofeS auc^ 9)too8b&c^er genannt merben bürfeU; 
finb befonberS ^fiufig in 9}om)egen unb fiberall fe§r beliebt; 
benn fie entfprec^en ben Himatifc^en Ser^ältniffen. Oft gieid^en 
fte einer WtatU, fo üppig ifl bie Segetation blul^enber Kräuter 
auf i^nen entmicfett. SigentHc^ foQten fie (Srbbäd^er ^ei^en; 
ber fRafen ^ä(t {te nur jufammen unb (ä|t bie O^uc^^iQ^^it 
meniger tief einbringen. Cie Srbe feibfl ru^t auf gefc^älter 
©irfenrinbe. SBä^renb be8 Sommer8 jeigen faji aQe ®ra8* 
bäc^er (ieblic^en Siumenfc^muct; einen anberen je nac^ ber 
geograp^ifc^en 6age. S8 fc^eint mir nic^t unm5g(icb; baf ftc^ 
eine ooOflänbige giora 9lorn)egen8 gufammenfteDen (ie§e; menn 
ber @amm(er fic^ (ebigli(^ auf jene Ounbft&tten befc^räntte. 

'ironb^jem »urbe fp&ter Don bem Äaifer auf bem Seemege 
erreicht; e8 mirb a(fo noc^ bie ®e(egen^eit gegeben feiu; einigc8 über 
biefe@tabt }u fagen. $ier fei nur ermahnt; baf biefeibe auc^ mit 
©tod^olm burc^ eine Gifenba^n bon 854 km Sänge Derbunben ifl. 

Die neuefle S^it ^at nun bem Sanbe 8fanbinaoien eine 
@(^ienenOerbinbung gegeben; meiere ben Sßaffermeg jmifc^cn 



>^' 72 •!<» 

Sernn unb ^iftiania auf ettüa 3 @tunben 0^^^ befc^cäntt 
®fib « ©d^tüeben ^at im ®egenfa^ gu ®üb « SiortDegen ein 
echtes, k)eT^ä[tni^m&^ig engmafc^igcS Sifenba^nne^; ba8fe(6e ift 
neuerbinge burd^ bie mid^tigc ©ttetfe (ängS be8 ßattegatS t>tX' 
l)oD{tdnbigt motbett/ unb babuxcl^ wirb e8 m5g(ic^/ ben Sßcg 
t)on Ser(in md) ArifHania fafi audfc^lief (ic^ im Sifenba^nmagen 
}urü(f}u(egen. Unterbrechungen finben nur fiatt gmifc^en SBame« 
münbe unb ©jebfer (2 ®tunben Oflfee); jmifc^en Oure^oüeb unb 
ÜRaSnebfunb (17 ÜRinutcn über ben ©unb gmifc^en ben 3nfcln 
Oalfier unb @ee(anb)/ jmifc^en ipetfingör unb $e({ing6org 
(20 9)tinuten über bie engfte eteQe befi @unbe8). 3Ran fa^rt 
Don S3er(in nad} ^open^agen in 12 @tunben unb l)on ^open« 
^agen nad} ^ifliania in 20 ©tunben. 

SBaS 9lom)egen fonß nod^ an Sifenba^nen beft^t, baS ifl 
Itoax für ben Socaloerte^r Don SQic^tigfeit^ gleicht aber ebenfo 
Dielen ®a(f gaffen. 

©eS^alb fpielen bie ga^rfha^cn eine fo gro^e SRoHe in 
bem bergigen Canbe. 9Bei( e8 ftc^ me^r um ^erfonen« a(8 um 
®üterDer(e§r ^anbelt, fo ^aben fid^ Dome^m(ic^ jmei O^^^^^n 
leichter ®efä^rte auSgebilbet^ ol^ne totldft [id) ber Stormeger fein 
fefleS Canb ebenfo menig benfen fann^ xoxt feine gjorbS unb 
®een o^ne bie Dielen (eichten Soote. T)iefc Sanbfa^rjeuge ftnb 
gmeir&brig/ ^ei^en ^aniol, wenn fie $Ia^ bieten für eine 
^erfon^ bagegen ©tolfjaerre (©tu^Itarre) , menn ber auf ber 
^arre angebrachte ®i^ jmei ^lä^e ^at. 

S(m beKebteften finb bie ßarriolS^ (eic^t unb elegant. ®ie 
^aben einen mufc^elförmigen ®i|/ toüdjtx jmifc^en ben ^o^en 
9l&bern angebracht ifl unb meifl auf i^tbttn ru^t. 

SQer ein karriol lauft ober }u längerem ©ebrauc^ mittfftt, 
ber ac^te barauf / baß bie SRäber meit Don einanber abfielen unb 



ba$ jwifi^nt le^tcnn unt ^nt ®i^ ^inreic^enb freie 9läuiiit 
6itibtn. Die menigjlen Sttlfenben Dtrße^ett rii^tig in biefeS &t- 
fä^rt ju ftetgeti, meil fie fic^ meifi ba6ei Dei^alttn, ivie bet Steitei 
beim Slufiiften. ©oeftattiol btfiftt ndmli(^, jum Unterfc^iefc Dom 
®atte(, auf jebet Seite jnei Sügel, einen iitneien unb einen 
äußeren an jeber ©(^ctrenjlanee. "Die beiben inneren bienen als 
@tfit)))unfte mä^renb ber ga^rtj bie betben äuleren jum Üuffityen 
Don einer beliebigen @eite. Steigt man Don bei linfen Seite 
auf, fo muS junäc^ll bei letzte gug in ben tinfen Stu^enbügel 
treteUf bamtt ber linfe guß unge^inbert in ben linfen, unb 



nOTVfSlf<tK* Karriol. 

baina(^ bei reifte in ben rechten 3nnenbügel gefegt merben 
fann. 3San pb* """ ^^ •"'* "i^ß'fl g'Pwrfteii, gefpteijten 
Seinen. Dajnjtfc^en liegt ein fc^maleS Siett, auf rcelc^cm eine 
Iängli(^e Keifetnfc^e 53Iai finbet. fin Spri^lebct beberft ©eine 
unb Gei6, fo baf bie Unterarme bequem auf bem oberen fRanbe 
ni^en. gintei btm @it) beftnbet fu^ ein aubcreS Srett, auf meldjem 
ein Aoffcr ^lag ^at. Xierfelbe miib fe|l aufgefc^nürt, unb irenn 
er biefe ^robe fiegreit^ bejlanbtn ^at, fo roirb i^m eine jrocitc jii- 
gemut^et. Denn auf ben Soffer ftgt fiä) ber ©egleiter, nwlc^cr 
ber "X^eviie na(^ aDeibingS ein flnabc i% jumeiftu ein 2)tägbe{ein, 
aber m<i)t fetten ein auSgemarfjfener SUann Bon f(^nKrem ©croit^t. 



►!-• 74 -|< 

3)lan mu^ frlbft bte ^figeC fuhren unb eriDirbt halb bie 
Äunfl; ben Dotflcft)anntcn nomegifc^en %ion\) richtig ju bt* 
l^anbeln. ©ic i^icrc finb meijl gut, oft üortrcffüc^ unb fc^cn 
mit t[)rcr bur{lenf6tmtg gefc^nittenen Wtaffnt unb bem (angcn 
©c^tDcif tec^t coquctt auS. ^uf ben Dielbefuc^ten @tra$en er^&(t 
man ^äufig abgetriebene ^ferbe. ^an fä^rt t)ielfacl^ o^ne 
^eitfc^e; e8 genagt meift, baS Snbe ber fe^r langen ^n^d feit(i(^ 
fo im ^eife gu [c^mingen, baf ber ^ont) bie Bewegung fte^t 
unb feine eigene baburc^ befc^kunigt. Sin (eifeS Slnne^men 
ber ^uQtlf befonberg menn ed burc^ S^i^d^^ifc^I^d/ ^^ff«^^ ^^ 
buTc^ ©c^ma^en mit ben Cippen, untet{tu|t mitb, ifl ein Sin« 
trieb für baS $ferb; baS man im SlQgemeinen nid^t }u fefl 
galten; aber boc^ auc^ nic^t ganj o^ne Sügel ge^en laffen 
foate. 

SlDe größeren Strafen ^aben 9le(ai8jtationen/ totl(i)t im 
©urc^fc^nitt 12 big 17 km öon einanber entfernt liegen. ®ic 
führen ben Flamen ®f^b8' Stationen unb flehen unter bem 
fogenannten ®f^bg-©f affer / »aS fic^ etwa mit ^ojlmeijler 
überfe^en (ie^e. $ier miet^et man baS j^arriol unb ben ^on^ 
bin }u ber näc^figelegenen Station um einen ^reiS, melc^er in 
bem ©tationdbuc^ ober xt>of)l and) an einer 'ilafel oor bem $aufe 
üerjeic^net ijl. ©ie ?:afel ifl überall Dor^anben, meiji an ber 
©teile; mo ber 9Beg Don ber $au))t{trape in bie feitlic^ gelegene 
Station abbiegt, unb e8 finben ficb auf i^r bie 9iamen unb 
Sntfernungen ber Slac^barfiationen ; Unter^anblungen unb SBort* 
»ec^fel fmb alfo gana auSgefc^loffen. Ö5c^pen8 Knute ju lange» 
erwarten be8 neuen ?Jon^ ben lebhaften SReifenben gu un- 
mut^igcn Sleußerungcn ^inreigen, »ofür ber 5Rortt)eger faum 
me^r SBerfidnbni^ ^at, atö ber Orientale, ©ie nonoegift^e 
®elbein^eit ifl bie Ärone; fie ifl in 100 Oere get^eitt unb ^at 



— *t- 75 

• 

einen ®ett^ Don 1 SRatf 12 Pfennigen, gut ßarTtoI unb 
?Jfetb pflegt bie ßilometettase 17 Oere ju betragen; boc^ tickten 
ftc^ bie greife nad) ber @tra$e unb i^ren Steigungen, ^m Durc^* 
fd^nitt iaf)lt man etma 2 Wlaxl 25 Pfennig für 10 km^ inc(ufit>e beS 
obUgatorifc^en "IrinfgelbeS. 3^ ^^^^ gefunbeu; baß/ wenn man 
bei ber Slnfunft in einer Station rec^t freunblic^ unb o^ne fe^r 
laut }u fprec^en um fc^neOeS gertigfleDen eineS ^arrioIS bittet/ 
man aKbann fetten lange gu roarten braucht, unb f^abt auf biefe 
SBeife/ noc^ baju mit einem (S^efa^rten / alfo mit jwei ^arrioK/ 
einmal 60 km in 6 @tunben/ ^einfd^Iief (ic^ bot oier Slufent^alte/ 
}uru((ge(egt. ^ieS toax im ®ubbranbgba(/ auf ber Straße üon 
9)b(be nac^ Jhifliania. i^ier fanb ic^ uberaO entgegentommenbe 
SXenfc^en. 3^ SalberS bagegeu/ burc^ welches n)ol^( bie be« 
fuc^tefte ga^rftraße ^f)xt, toax eö anberS. 3« ^^"^^ ^^^ 
Stationen/ mo id^ übernachtete, machte ic^ fo f(^(ec^te Sr* 
fa^rungeu/ baß ein 93imat beffer fc^ieu/ a(g ein foId^eS Quartier, 
©er ÜRangel an SBaffer unb Sebienung/ ba8 la^me ^ferb/ baö 
man SRorgenS in mein ^arrio( einfpannte/ bie Unfreunbiic^teit 
ber Oeute/ bie in ber Rnd)t fangen/ ftatt ftcff um bie ®afte ju 
befümment/ totxbtn mir noc^ (ange in ber Srinnerung bleiben, 
©oc^ rn&re eS eine Ungerec^tigfeit gegen bie übrigen Stationen ber 
S3a(ber8ftraße/ hierin ttmai anbered/ atö eine SluSna^me ju fe^en. 
gür ^ageSreifen unb bei guten SBegeU/ meiere na^egu 
in bemfetben 9iit)eau Hegen / muß man bad SRec^t beanfpruc^eu/ 
10 km in ber Stunbe ju machen. ©a8 ^ält jebeg ?Pferb au8. 
JRec^net man 14 kra auf bie ©urc^fc^uittg-Sutfcrnung gmeier 
Stationen unb 30 ÜRinutcn 3eitoerIu(l bei jebem ®ec^feln/ 
außerbem eine Stunbe für 9Rittagef[en/ fo fann man 98 km 
in 13 Stunben machen. Seifpiciömeife bin ic^ in 2V3 Jagen 
234 km gefahren : Don Caerbal nac^ ObnaeS. 



«*• 76 1^^ 

9let{i man mehrere %aQt hinter einanbei^ wie ba8 oft 
gefc^ie^t auf ben Strafen i^on ber atlantifc^en Mfie rcfp. ben 
inneren giotbenben bi8 gu ber Sifcnba^n be8 SinnenlanbeS, fo 
fu^(t man fic^ fc^Heflic^ boc^ im 9lü(ten ermfibct unb f)at ein 
ä^nlid^ee ®efu^(/ a(8 ob man mä^renb eine8 ganjen ^aged nic^t 
i^om ^ferbe l^eruntergefommen fei. ßurje ga^rten bagegen ftnb 
ftetS unter^altenb unb nie anfhcngenb. gajl ade ©trafen oer- 
(aufen meHig , unb bei einer ga^rt t^alab ^at man oft bie (Sm« 
pfinbung, al8 fü^re man über bie fünfUic^en SBeOenberge unb 
SBeDenti^&ler einer "iliDoH-Slutfci^ba^n. Wlan blicft fo frei um 
fid^ mie ber Sleiter^ ifl aber faft noc§ mel^r burc^ ba8 $ferb 
beanfpruc^t; a(8 biefer. $ln einem fd^önen ^ge auf guter ©träfe 
unb mit einem gangluftigen ^on^ burc^ eine unbefannte pittore8fe 
@egenb im karriol ^in}ufa^ren/ ift ein SSergnügeu; totld)tS man 
nur auf einer nortoegifc^en 9leife tennen lernen tann. 

Slnber8 ift e8 freiließ, menn bie (ange Steife aber baS fibe 
Ojelb fü^rt^ »enn ber Siegen in g(eic^b(eibenber ©tärfe nieber« 
ge^t; bie ^inQti ftarr merben^ unb graue 9Bo(fen am $immet 
gießen, ^ann ^ören ®enuf unb SBo^Ibel^agen auf; e8 bleibt 
nur ber 'Xroft; baf bie (Srinnerung um eine eigent^umlic^e 
Situation bereici^ert mirb. 

Oür ben beobac^tenben SHeifcnben, melc^er barauf angemiefen 
ift; ununterbrochen 9{oti3en ju machen, menn ba8 t&ufc^enbe 
®ebä(^tnif i^n nic^t unben)uft ba^in bringen foD/ auc^ Slnbere 
burc^ feine ®c^i(berungen ju täufc^eu/ für einen folc^en 9leifenben 
ifi bie ©eförberung im Äarriol nic^t ermunfc^t ©iefelbc §anb, 
mldft bie S^gel fu^rt/ (ann nic^t gleid^jeitig ben SIeiftift 
fuhren; bie Äufmerffamfeit, meldte ber Ceitung be8 ®efä^rte8 
gi(t/ ge^t für bie Beobachtung ber ®egenb oerloren. 'Da8 Se« 
trachten na^e gelegener ©egenflänbe, ber ?Pf[anjen, ber Steine 



^ 
\ 



«*• 77 •!-» 

ober SBo^nflätten erforbert ein 9ln^a(ten/ eine ©töruitg bet ga^rt, 
ein Sind« unb Sinfleigen, roxt baS Slb« unb Suffixen bei bem 
9letter. Wtan gibt fo((^e Setfuc^e ba(b auf unb fuc^t bie Steige et« 
üttener Serlüfle mä^reub ber Raufen auf ben 9le(aiSflationen gut 
}u machen unb nieberjufc^reiben / maS man behalten ^at. 

Sin "ilagebuc^ foO t)itl weniger aDgemeine Sinbrucfe auf« 
ne^meti, al9 bie beobachteten Sinjel^eiten. ®inb biefe fisirt, 
fo finb bem ®ebä(^tnif bie SIngriffepunfte gegeben, an totld)tn 
e8 mit Srfo(g einfe^t; um bie Sigent^ümlic^teit bc8 8anbe8 in 
allgemeiner 0^^^ lu tennjeic^nen. 9Sem tS be9^a(b ernfllic^ 
barum }u t^un ift; feine SBa^me^mungen getreu mieberjugeben ; 
totx [id) bemußt bleibt, baß jebe falfc^e Eingabe ein SSertrauenS« 
bruc^ ifl für bie ^craufbefc^morene Sejie^ung gmifc^en bem Vutor 
unb bem ungetannten Cefer : ber mirb für normegifd^e Steifen ba8 
plumpere ®efd^rt ber ®to(f jaerre bem (eic^teren unb eleganteren 
karriol Dorjie^en. Sr fe^t ftc^ bann neben ben y®fi)bdgub<; 
ben begleitenben ^aben, äberläßt biefem bie ^ügel unb fic^ 
felbft feinem 9loti}bu(^ unb feiner Seobad^tung. 

^ad) meinen perfönlic^en Erfahrungen gibt ed für ben 
tjorfc^er eigentlich nur eine Sef6rberung, meiere feiner ^^ättgfeit 
noc^ ungünfüger ift atö ^arrioifa^rten. 3" gemiffen ^^ei(en 
9lfri(a8/ mo meber ftameefe noc^ Sfel, noc^ Oc^fen, noc^ ^ferbe 
bauemb (eben tduneu; I&ßt fic^ ber SReifenbe, fomeit Terrain, 
Segetation unb Sor^anbenfein t)on brauchbaren Ceuten bieg ge« 
{tatteu/ in einer Hängematte tragen. 8ie bcfte^t au8 einem rec^t« 
edigen @tüct ©egeltuc^/ melc^eS mit ben furgen Seiten burc^ 
flarfe ©c^nüre an ben (Snben einer langen, febernben ^aimrippe 
befefligt ijl. 3n baS Wintere Snbe ber Hängematte wirb ein 
^opffiffen eingeimängt; jmei 9}eger nehmen bie 'Iragflange auf 
l^re ©c^uitem, bann legt pc^ ber JReifenbe mit einer gefc^icftcn 



— *|- 78 •!*» — 

SetDegung hinein/ ftrecft fic^ (ang au9, unb fort gel^t e8 in 
(urjcm %xabt unter bem ßärm bcr ?:rägcr unb bcr ?l6Iöfung9* 
mannfc^aften. ^an liegt in ber Hängematte ^ülfloS ba, toit in 
einem offenen Sarge, ijl toeber im ©tanbe ju fc^reiben noc^ ben 
Sompa^ abjulefeu/ mil bie ftof enbe Seioegung ben Körper auf« 
unb nieberfc^üttelt; man fann nic^t rucfmArtS bUcteu; bie gunac^fl 
(iegenben Dinge bleiben i^erbecft/ baS ®amme(n natur^iflorifc^er 
©egenjtanbe ijl eben fo unmöglich, toit baS Sntmerfen eineS 
3tinerar8. 5)iefe Semerfungen entflammen einem Sud^e, metc^eS 
Sßenigen befannt ifl ; aud^ mir nur beS^alb/ meil ic^ fein $lutor bin. 

®ünftiger fteDen ftc^ ^^a^rten im 93oot/ felbß im ^anoe. 
©le $anb gewöhnt fic^ balb an eine Sc^reibweife, meiere ber 
. rudPförmigen JRuber'©ett)egung angepaßt ifi; baSfelbe gilt öon 
bem gleiten auf Äameelen, beren ©emegung eine gemiffe äe^nlic^- 
feit mit ber be8 ÄanoeS ^at 3^ beiben gäHen ift e8 no(^ 
möglich/ ^ompa^ablefungen gu machen unb ben SQeg ju Rapier 
gu bringen. Sluf fieberen unb ruhigen ^Pferbeu/ »ie fie mir in 
ben Slnben ©fibameritaS gur Serfügung ftanben, ifi man im 
©tanbe^ unge^inbert 9lotigen aufgugeid^nen. Slber menn man 
babei noc^ ein gerbrec^(ic^e§ Quecfftlberbarometer trägt, Don 
bejfen Sr^altung ein 2:^cil ber »iffenfc^aftlic^en SHefuItate ab- 
fängt, fo fc^eut man jtc^ Dor (eic^tfmnigem Sluf« unb {Ibft^en. 

5B[m bejien gur Beobachtung geeignet bleibt immer ber gufi* 
ganger, befonberS bann, wenn er ifolirt reift unb feine JJlücf* 
flehten gu nehmen braucht. Sßenn e8 nic^t o^ne ^Begleitung 
abgebt, fo muß biefelbe im Dicnftoer^ältnig fielen/ toit e8 g. 8. 
bei großen ©ebirgdunterne^men ber gaU ift. ©er öoc^gebirgö* 
reifenbe, oorauögefefet, baß Uebermubung ober Sinfc^üc^terung 
burc^ ®efa^r il^m fernbleiben, »irb beö^alb im SlUgemeinen 
bie t^oOiftänbigften Slu^eic^nungen machen. 



fo großes ßtfaDrn 

Äarriolfa^rt biitc^ 

mn OtftS^iie iiatf) 

SanbBen, ba^ Der- 

felbt ft^i 6alb/ am 

übtnb beS n&ni' 

[i(^ lagce, tint 

giögtic unttniabtn. 

T)rr "DolnHtft^tr, 

'_ 6trti^.©e^tt au8 

93ti:fltn/ wtlä)tx feurig ^krmittttung btS briitfc^tn 5toiiful8, ^trm 

Wo^r, für bie SRtifc «igagirt »ptbtn njor, ^attt bit äntiiiift btr 

»§Df|tiijoUcru« in £anbbtn trnnirtft unb fin für btn ftflifer 

btftimmteS, bor^tr nugprobirtc§ Jturriol mitgebracht. 1>a@frlbc 

fanb ftint SliifjteQung auf 25((f, — ob jiir gniibc ober jum 

lliDtn (Sram unftrtr Seeleute, ba§ neig i(^ ni(^t. Sei febem 

^udflitg lourbe eS an Canb gebracht. T'aburi^ n<at ein für 

aOe 3)}a( ein Sefä^rt jur @teDe, ml<i)t8 DoDe eit^ei^eit für 

Seine SRajeftät bot. €9 ^fitte ja ein gan} neuee j^nrriul befc^ap 

werben fönnen/ aber bei einem feieren ift man nic^t immer be3 

Öoljee gemiß, beffen Siojlijität ftarf inS Spiel [ommt. ©nS 

für ben Saifer bepimmte ?)ferb murbt bagcgen petS an Ort 

unb SteQe genommen unb enuieS f"^ auSsia^meioS al8 fic^er 

unb ft^ned. 

93ei biefen GanbauSflügen bübeten mir jumeilen eine lange 
Kei^e Don 20 ÄarriolSj auf ber ga^rt Bon <Wqc9 bure^ baB 
Komebaf (1890) betrug bie 3a^( fogor 32. ©eine iKnjetiät fu^r 
an ber Spif^, aber in einiger Entfernung voi bem j^aifcr fu^r 



ein ^Atriol, wtlt^tm fojufngtn €tlairtuibtenftt jufitint. Citfe 
Sllagita^mt ttfi^itn notl^ivenbig. 3!>tnn oft itgrn |1i$ bie Seg- 
trümmuugen fo um bie boifprinflenben Srfen beß 5:^inlgr^äiigee, 
bag ein tntgegentomntenbeS StfÖ^rt t^ im [egteit 9(ugcn&(iif 
iva^Tgenommcn icirb unb ein 3ufammen|lo$ ju befüct^ten i|t. 
€int fDl(^t 3R6gIi<^teit mugte unter olltn lltnflänbtn vennieben 
roerben; fo forbeite e§ bie fRMfn^t auf bie ^erfon brS 
3)tDna[d)cn, aixi) n>enn biefe Slla^na^me bun^ ben ®tau6 btt 
Canb|hage jurceihn ret^t läflig n?uibe. 'ün ßnifei fc^alt bann 



rt>Bf)[ mit läi^tlnbtm 3)lunbtj abet bei Sclaiieui lief fidf in 
feiner ^flit^tetfüBung nic^t btitien. 

3n tafelet Sa^rt niurbe bie tnrje ©trede Bom Oefte^nS- 
rcafTerfaU na^ bet SanbungSpeQt in SanbDen juiüdgclegt. 
@cin( 3]laiefi&t le^Ttt barauf an Soib jurücf unb [ieg ein 
©oüt jum gifc^en War machen. @iaf SBalberfee, greifen: 
Don ®enben unb ic^ begleiteten Seine SRajtßit auf bei 
@£curftDn/ meiere tio^ i^iei Unetgibigleit bcm ^o^en 9leifen> 
btn gtoge greube bertitete. (£S n>ar ein ^eigei Sommeitag, 
gnnj »ie wir jie in Deutfrfflanb fenntn. Stuf ber Weiten, 
rul)igen SBafferfiäi^e (ag bie ©onne unb mehrte ben geuc^tig- 
feitSge^ait ber bunfterfüUten Cuft; Dom Soot auS ft^neifte 
baS Stuge bt<^t über ben gjorbn^iegel ^tnmeg unb traf äberad 



■ — «^ 81 -1^ — 

auf ba§ fräftige (grün bti Ufer. €in '^tbn trfrtutt fit^ an 
bft fKmmun(iei)o[fen fRaf)t, bie nm einmal mt^t burc^ ben 
iRuberf(^[flg unttrbto(^en »utbe. ■T>a§ ©opt (ag jeitioeife 
unbewegt ba, mä^rmb bet ^aifeilii^e j^eit bie Stngel auS« 

IDOTf. 

Später erfc^ien in einem anberen ©oot bei 3)laiine'<StabS' 
arjt Dr. St^ntibeT, bei f^on in allen Sßdtt^eiltn mit Erfolg 
gepfc^t ^tttte. ßiet in 9ior^eimB Sitnb mufte ei erfa^ie«, 
bflS gegen ben böfen SBiüen bei gifi^e aui^ bei eifa^ienfle 
^nglei mai^tloS ifl. 

9lbei bie ^ia(^t bee Vettere unb bei SRcij bei neuen 
einbiüde machten fit^ Diel ju fe^i geltenb, als ba^ bie fio^e 




(Stimmung be§ ßaifeiS tuic^ ba§ Mißlingen beS elften gifc^- 
jugt8 ptle beeinflußt roerben fönnen. 

S§ ijt ein eigen Ding um ben 2lnge!f^>ort; nut mei i^n 
betieibt, begieift l^n. Sefanntlic^ ift bie voiiic^mfte n>f(^"^t< 
in 9}DntKgen bit &a(^§fifc^eiei, unb bie eigi&igjlen Stellen finb 
ba, l»o bie ©emäffei einen gafl bilben. ©ei roeiße ©(^oum 
unb bie biobeinbe Qemegung fi^einen ben Cat^S befonbeiS an» 
jumu^en. 

©oI(^e glu&ftüdt finb fafi au8na^m8lo8 auf 3a^te ()inau8 



— *§-• 82 -1^ 

on gnglänbcr bct guten ©efeüfc^afl Dcrpac^tet. ©icfc[6cn 6e- 
ft^cn meifl ein eigened $o(3^au8 am Ufet; finb fe^r beliebt bei 
ben 9lotn)egetn unb n)ibmen ftc^ n^ä^renb ber ©ommermonate 
bem S^ergnugen bed Cac^SfangeS. SRit einigen biefet (B)>ort§« 
leute reifte ic^ im 3a^re 1888 ein ©türf ffiegc« Ifing« ber 
^äfte unb U)urbe bei biefer (Gelegenheit bon einem würbigen; 
»eigbärtigen $erm »ie folgt unterrid^tet. ©er (Sport fängt 
erft an, nac^bem ber 2ad)i angebiffen ffat} n)oDte man i^n nun 
einfach au8 bem SBaffer jie^en^ fo tt)ürbe bie {Ingelfc^nur unter 
ben heftigen 9ett)egungen beS m&c^tigen O^f^^S gerrei^en. ©eS« 
^a(b fommt aDed barauf an^ ben ^fc^ burc^ {teteS ünjie^en 
unb 9{a(^geben ber 9lngel fo ju ermatten ^ ba^ er fc^Iie^Kd^ 
nic^t me^r um [\d) fd^Iägt unb o^ne ®cfa^r »ge(anbet« werben 
tann. ©er ^roje$ ift langwierig unb burd^auS ni(^t einfac^. 
Oft mu§ ber Mngfer länge beö Ufer«, ober im gluf felbjt, ^in 
unb ^er fpringen. 2Bä^renb ber ganjen ^txt ijl feine auf* 
merffamfeit auf ben O'f^ concentrirt, unb ber ®ebanfe, baß 
ber gang verloren ge^en tonnte, erjeugt bie ßrregti^eit. 

«uf ber jweiten Weife be8 3a^re8 1890 fottte ©eine aRajeftät 
ben ©port beS 8ac^Bange(nB in ber ganjen Strenge feiner 3lu8« 
ubung tennen lernen. 5)ie »^o^enjoOiern« lag bamatö oor 
Otben, im innerflen ffiinfel beS fc^önen ^lorbfjorbS, am Sluö» 
gangSpunft grofiartiger 9(u8flüge. Slber {hömenber SRegen 
^atte ieben 9kturgenuß in SBann getrau, unb wir begrüßten 
e8 mit greuben, baß ber Äaifer ©elegen^eit na^m, ben Aufent- 
halt an Sorb mit bem Slufent^alt an UferSranb ju mtaufc^en. 
©eine 9Rajejlät folgte ju öerfc^iebenen ÜRalen einer ßinlabung 
bc8 im Olbent^al refibirenben 3Rr. S^ron unb fc^eute feine ber 
Unbequemlid^feiten, welche mit bem fa(^männif(^en Setrieb 
biefeö fc^wierigcn ©port8 öerbunbcn fmb. ©er Äaifer machte 



-— >f- 83 -2< — 

befonbei'S bad crfte Wlal fe^r glucf liefen 3^"S/ ^^^^ ^i^^ 
einer ber Cac^fe, afö er fajl fc^on gelanbet »or, »ieber Derloren 
ginflf beim ein ©ebienfleter burd^fc^Iug im Uebereifer bie Ängel* 
fc^nur mit bem $a(en/ welcher ben gif^^ Q^^i ^^ ^^^ C^nb 
bringen foQte. 

3n ber 3Rittagjhinbe be8 4. 3uli, jwifd^en 12 unb 1 Ul^r; 
gab ber Äaifer ben Sefe^l jnr 2Beiterfa^rt, beren Sielpunft 
ba§ Oertc^en Obbe fein foDte. Sergleic^t man ben ^arbanger* 
fjorb mit bem Sierttjalbjldtter See, maS infofern gemattet ijl, 
al!i beibe SinnenwäfTer au8 einet Vnja^I Derbunbener Secfen 
unb einer i^afenträmmung befielen/ fo mürbe Cbbe ba liegen/ 
mo an bem «Sc^meijerfee ^lu^I^n liegt, ^em Umerfee entf^räC^e 
bann ber Sörfjorb. 

Slber bie Entfernung Dom unteren Snbe beS $arbanger« 
fjorbS bis Obbe ifl über breimal fo gro^/ tt)ie bie Entfernung 
Don Sujem nac^ Olüelen, namlic^ 120 km gegen 37 km. ^ie 
am tiefften in baS @ebirge einbringenbe SluSbuc^tung ^ ber 
Umerfee erflrecft fie^ 10 km, ber Sörfjorb bagegen40km, Don 
Sorben nac^ ©üben. 

2Bie bei bem IMertoalbflätterfee ber Umerfee für ben 
fc^önpen 5:^eil gilt, fo bei bem Sarbanger ber Sßrfjorb. Um 
(enteren Don 9}or^eim8 ®unb ju erreichen, mu^ bae Schiff ani 
bem ^tre (äußeren) ©amien» in ba9 3"^^^ (innere) Samfen* 
©erfen treten. 8lm 6nbe bcSfelben beginnt bie $afenfrümmung, 
meiere ben ^rS gun&c^fl auS 9torbofl naf^e rec^tminflig nad) 
Op-®übojl änbert; gleit^jeitig Derengt fic^ biefeS neue ©affer* 
liflcf be8 $arbanger — e8 ^eift Utnefjorb — beträc^tlid) : an^ 
6 km ©reite im ^nbxt ©amlen * ©ecten auf etwa 3 im Utne* 
fjorb. Cefeterer bilbet einen ©unb unb »irb auf beiben ©eiten 
Don ^o^en Sergen eingefc^Ioffen. Der Ojen auf bem SWorbufer, 



— «•!■• 84 'i^ — 

1250 m ffod), i{l bet fübltc^e !lu8(äufer einer $a[6infe( )Don 
12 km 9[sen(än8e/ bet gegenuberliegenbe ioane^^amb auf bem 
(Sfibufer, 1 100 m ^oc^, ifl ber nörblit^e ?lu8läufer ber go(gefonb. 
3»ifc^en biefen beiben 5:^orpfeifern ^inburc^ nimmt ba8 ©c^iff 
feinen ^eg , unb menn e8 ben 8 km langen Utneßorb paf|ttt 
f)atf fo öffnet ftc^ i^m Don ©üben ^et bet ©ötfiorb. 

Diefet bringt nun bie Sigent^ümlic^feiten ber norwegtfc^en 
©ebirgS* unb Sjorbtoelt in befonberS au8ge^)rSgter SBeife gum 
?lu8bruct. er füHt bie ^iefe eine8 fd^malen 9liffe8 au8, »eld^et 
baS ^lateau ber Oo^S^fonb t^on bem gauptmafftt) be8 füblic^en 
9lortt)egen8 trennt. ?lu8 feinem lauc^blauen SDBaffer, beffen 
OberpSc^e einem jhomlofen gluß gleicht, ergeben ft(^ bie gegen* 
übertiegenben Ufer in einem äbftanb, welcher 2000 Schritt 
feiten überfd^reitet , unb ber gegen ba8 ©fibenbe l^in auf toenige 
^unbert finft. 

©ielfac^ faßt baS ^lateau fteil ab, fotoo^I ba8 im ®ejlen 
toxt ba8 im Ofteu/ unb e8 gibt, menigftenS auf ber 9o(ge* 
fonbfeite, ©tfirfe, in benen ber emige ©c^nee ber $ö^e mit 
bem SBaffer be8 8iorb8 birect burc^ SBafferfdBe in Serbinbung 
|te^t. S8 ifl unter^altenb, il^re toerfc^iebcnen %\)ptn }u be* 
trachten; ©ie^bäc^e, gabenfdDe unb ©c^[eierca8caben n)e(^fe(n 
mit einanber. 

©efonberS interepnt ijl ba8 SBepufer, toeil bie ©c^nee- 
maffen ber golgefonb bem ©örfiorb in fic^tbare 9lÄ^e gerüttt 
finb. 9&0 alfo ber übfturj ber f^olgefonb burc^ erofion8mu(ben 
mobeQirt i{t, ba erblicft man gtt)if(^en ben meinen ©c^neefl&c^en 
mäffrig graue ober bläuHc^ fd^immernbe gläd^enftürfe; welche 
©8 finb unb al8 ©(etfd^er untcrgcorbneter Art i^ren ®eg 
abn)art8 fuc^en. Oft, beutlic^ erfennbar, entjlrömt i^nen ber 
®Ictfd)crbac^ unb pnbet feinen 5Bcg, enttt)eber aI8 SBilbjtrom 






t ♦ . 



>i- 85 -^» — 

ober a(9 ^afferfaD, 3U bem ©piegel beS gjotbS/ ido er jur 
fRnfft gebettet mitb. 

Sefl^n nun aui) bie Ufer beS <S6rfiorb8 fein auSgebe^nteS 
S^orlanb; fo faQen boc^ bie ^tl^tn nur auSna^mSmeife unvermittelt 
gegen ben gjorb ab. "^tbtx glu^auStritt fc^afft ein kugelige« SBor* 
lanb. Sin foIc^eS entfielt gleic^faag, tt)o ber ®ebirg9f(^utt ber 
3a^rtaufenbe [xdf f)at anfammeln f5nnen. Dicfe Konfiguration; 
üerbunben mit außergen)5^n(i(^ gfinftigen tümatifc^en Se« 
bingungeu; ffat ein uppigeS Sluff))rie^en ber SSegetation unb eine 
gro^e ^af)l Don Slnftebelungen jur ^otge gehabt: }n)ei Um« 
fianbe; Mld)t bie (anbfc^aftüc^en Steige beS ®6rfjorb9 burc^ 
^hineintragen milber @egcnf&^e n}efent(i(^ er^ö^en. 

3n ber 5:^at ijl ber Jlnblicf ber Dielen $öfe unb bcö 
grünen ^pangentleibeS um fo erfreulicher, je un betretbarer, je 
ßber unb jleriler bie ßiöabflürje ober gel8gebilbe erfc^einen. 
3n ber 9}ä^e einiger 9Bo^np(ä^e finben fic^ alte ^oc^flämmige 
33&ume, Cinben*, ^irfc^en« unb Apfelbäume. 3)efonberd berül^mt 
burc^ Wlilbt unb ^rud^tbarfeit iß bie ®egenb Don UDen8oang 
am Oftufer be8 Sörfjorbö, wo fic^ bereits ein Sanatorium 
bepnbet unb ein grßfere8 errichtet »erben foH. 

3e weiter bie 8a^rt fübttjfirtö ge^t, mo ber Ojorb bei 
Obbe in einen gugefpifeten Äeil auslauft, um fo fräftiger werben 
bie 3üg^ meiere baä Canbfc^aftebilb beS 8örfjovbS tennjeic^nen. 
©iefeg ®emifc^ Don ffiafferfällen, ®d)ncef uppcn , gclS^ängen, 
eingefc^lof[enen ©lelfc^erjipfeln unb DegetationSbebectten Drummer- 
zügeln erinnerte mic^ aw einen Slitt burc^ baS Zf)al Don $lgua 
be la äiiba in ber c^ilenifc^en SorbiQere. 9}ur fanb ic^ bie nor« 
»egifc^e ?Segetation ctwaS bic^ter, als bie ber SlubcS. 

@egen ^alb Dier U^r Slac^mittagS warf bie »^o^enjoHern« 
Slnfer Dor Obbe, welches auS einer Äirc^c, mehreren §otclS 



unb einte SRti^e getrennter ©fife bepe^t. Sin ebenes ©t^emm- 
unb ©c^uttlanb gibt ^(a^ füi Sßiefcn unb - _ . 

Sin lieb ClUn"»" "*•*> Sltti»» h*n ffintnh *tn*r ■ ^^^^^=~^ 

Z^tftjCTre 

f JDtb aI8 ei 

fefet. ®ie 

t)anb (ban 

Ufer nserl 

^lattauS ! 

Sörfjorb I 

Slbtc bie 

^abtn ein 

Unteift^ieb 

Von ctna 

70in.©ie 

Stauung 

bt§ l^fll' 

ttwfferS 

roitb be- 

nirtt buid 

eine alte 9 

n^ic ti bell 

gibt, meiere in bie Sjtijneigungen btS 

ßarbnngerfiotbS münben. Bei ®anb»en nm 91or^eim8fiinb 6c- 

ftnbet fic^ au(^ eine foI(^e SltDiünt mit einem flcineien, ba^inter 

gelagerten Staufetj baSftIbc mitber^olt {ic^ in gr6|ctem 2R(tg' 

flabt bei bcm fpättr betretenen Sif am SibSfjorb. 

Dbbe miib {tart von t^remben befuc^t, weil fx^ t)on bort 
eine groge Slnja^I oon SluSRügeii motten läftt; e6 be(i^t brti 
5ötrl@, unb bo(^ fiiib ^e oft überfüat. @(ri%itig i|t Obbe 



>^' 87 '^ 

SlnfangSpunft bet großen S^^^rfha^e, meiere in faß fublic^et 
9li(^tung }u htm %Hattan aufzeigt unb übet bie $atbangert)ibba 
ju ben fruchtbaren unb ^eiteren Sanbfd^aften "lelentarfenS ^inab« 
jteiflt 

3n nortt)egifd^en $öte(8 gu »o^nen, ift fafl immer an« 
genehm/ menn man etn}iger ®aft ifi; nic^tö ifl behaglicher/ a(8 
ein übßeigequartiet auf einer ber Stationen beS ®ubbranbt^a(ed. 
SReinlid^feit/ freunbltc^e Slufna^me/ frieblic^e ©tiDe merben jeben 
SReifenben anmut^en. Dagegen ift e8 jumeilen eine Qua(, in bem 
$öte( eines t)ie[befu(l^ten fünftes ju Dermeilcn. Die fe^r (eichte 
ooljconjhnction mac^t baS gange $aue }u einem SRefonanj« 
boben/ an jeber Bewegung eineS 3nfaffen muffen bie übrigen 
gejmungenen ünt^eil nehmen; 9lüctjicf)t8(origIeit/ me^r noc^ 
SRangel an Ueberlegung, t)eran(affen üieDeic^t ^n^ei auf baSfelbe 
3immer angemiefene ®efa^rten/ ftc^ noc^ lange bi8 fpät in bie 
9}ac^t hinein }u unterhalten; bann fc^(afen fte feft ein^ be(aben 
mit ben {himmen !Bem)ünfc^ungen ber übrigen ©äfte; aber bie« 
jenigeu/ benen fte biS ba^in ben ®c^(af geraubt ^atteu; muffen 
meiter n^ac^en, bid SRfibigteit ben Slerger über bie ©tfirung 
übenounben ^at. 

Sei ben ^Slal^Igeiten i{l man an üorgefc^ricbene Stunben 
gebunbeu/ mu^ fic^ mit Dielen anberen ÜDUnfc^en an einen unb 
benfelben "ilifc^ fe^en unb §at oft nic^t ^(a^ fär feine SDbogen. 
68 fc^eint für üerbienftKc^ ju gelten ^ bie SouDertS fo eng n>ie 
möglich an einanber ju (egen. Da8 ®an}e erinnert flarf an Der' 
Heinerte Ausgaben ber ©c^weijer 2:ourijien'§6tel8, n^elc^c ber 
kennet forgfältig meibet. Unb tt)ie in ©crün fragn?ürbige ®ar- 
füc^en ftc^ a(8 9leftaurant8 I. J^Iaffe ober a(8 @ranb SRcflaurantS 
bejeic^nen, fo tragen manche bicfer norrocgifc^eu ©aji^aufcr 
ben jioljen Flamen ®ranb §6tel. 9U>c^ in öobß, alfo bereits 



1 



— •*• 88 -1* — 

innerhalb ber ^olarjone/ ffabt idf ein foI(^e8 »(Bconb QöttU 

ff 

i^noetroffeit/ ido mein Simmet bitect in ben {(einen ®)>eifefa(on 
münbete. 

t)a ifl eS immet noc^ beffet, beim i^Canb^finbler« ju 
mol^nen; jenem unentbe^rlid^en Wlann, bei mldftm man WltS 
laufen fann: ^xafft, ©trumpfe, Wltffl, Qali, Stoffe, (Eigarren/ 
?ifeifen, ©üte, ßanbmertegeug. ©iefe Ceute finb t)t>n ber Ke* 
gierung prit)i(egirt unb bilben ein !Re^ über baS ganje 6anb 
bis l^inauf nad^ 93abf6. 3l^re ^aml&ben ^aben infofem ttvai 
3nternationa(e8; a(e fte in jebem f))är(id^ bel)6(ferten/ begiel^ungS* 
n)eife undDiKfirten Sanbe wieberfe^ren. Sluf aDen kontinenten 
ftnbet man C&ben ffir 9lDe8/ fie unterfc^eiben flc^ tyon ben 
norn)egif(^en aOerbingS baburc^, ba^ Sranntn>ein in il^nen feil« 
geboten tt)irb. 

3n 9lortt)egen barf berfelbe nur an l)erein3elten ©teilen Der- 
fauft tt)erben. ^e8^a(b gibt e8 r>itk Ceute, befonberS im f 

3nnem beS 6anbe8, totlift ben »aquaüit« überhaupt nic^t fennen. 
Ser Sranntmeinfyanbel iß in einem gemiffen ©inne monopoliftrt. 
^ie berfc^iebenen Sommunen übertragen biefeS ®efd^&ft an 
befiimmte ^riDatleute ober ®efeDf(^aften mit ber Sebingung, 
ba^ biefen nur 5 $ro3ent bee 9leingen)inne8 gehören, ^er 
Ueberfd^ul f&Dt an bie ®emeinbe unb h>irb ju mo^It^ätigen 
Smeden t)ertt>anbt. Slue folc^en mtUln ift beifpietömeife ba8 
SorrectionS^auS ffir Derma^rlofle Anaben erbaut, mldftS man 
bon ber ®fenba^n Sergen — SJoffeöangen auf ber Keinen ^n\tl 
OienaeS erblicft. 

3n ben $6tele unb an ©orb ber gjorbbampfer er^&ft man 
nur auSna^mSmeife ©pirituofen. ^urd^ bie S^efc^r&nfung beS 
SSertaufS ifl ber Sranntmein « Sonfum flarf gurüdgegangen. 
Sß&^renb man im 3a^re 1878 bei einer SeDfiderung bon 






4 



1 • 



« • • t 






1.. 



.'V 



•I ( 



«^ 



I 



' • 1 1 1 
' • • I .. 



, t 



l L M 



i 1^ 



. .1 



' l . •. 



l''i.. ■ 



-• ' CK« 



i < 



.>>■• . 



« ♦ « 



• • 



.1 • ■ 



♦ 1 t 






T . 



.• u. 



1 



1 



•^- 89 f« — 

1870000 auf ben Aopf 4,9 Httx rechnete, 3&^(te man hn 
3a^te 1887 bei einer SeDöirerunfl Don 1970000 auf ben »op\ 
2,s Citer. 

Sei unferet Slnfunft in Obbe btQüb ©ic^ bet ^aifer un< 
gefäumt an 6anb; um eine ftaniolfai^rt ju unternehmen, ^ie 
$erren ®raf ffialberfee, ®raf SBebel, grei^err l)on fipndfer, 
Dr. eeut^oib, üon Sippe , l)on Sü(on) folgten in 7 ßarrio(8. 
^^ 3ug ging über baS ÜRoräneneib hinauf ju bem ftftiicben 
Ufer beS ©anbüenüanb. 9Bir (egten 7 km auf ber grofen 
@tra|e jurficf; n>e(c^e nac^ ^elemarten fu^rt. Mbnu^ung unb 
^rorfcn^eit Ratten biefeibe in eine fo ßaubige SSerfaffung ge^ 
fe^t/ toit \d) ed in bem regnerifc^en 9}orn>egen nic^t ffir m&glic^ 
gehalten ^fitte. T)ie uberrafc^enbe @röpe ber Canbfc^aft ent« 
fd^&bigte reic^üc^ für bad fleine Ungemac^. 

T)er ©anbüenüanb iß ein ec^t normegifc^er, ernßer ®ebirgd' 
fee/ gegen VDtldftn flc^ Querfpatten beS ^P(ateau8 jmifc^en ben 
^ppen oon geiebergen öffnen; einige f(^6ne SBafTerf&Ue/ ber 
^j&nba(8fo8 unb ber StranbSfoS, beieben bie Sanbfc^aft auf 
beiben Seiten / bie Straße foigt bem Oftufer, melc^eS jleü abfäDt 
unb md)t überblicft werben fann. 

Um fo anjie^enber geflaitet fic^ bie 9lu8ftc^t über ben 
Seefpiegel fort auf bie golgefonb, in bie man fo 3u fagen 
mitten hinein fte^t. Denn gmifc^en i\t>t\ 9lanbfuppen i^red 
ÜRafftOS; jmifc^en bem 6ibe8« unb 3i>^^^(Sniit ^^ff^et ftc^ ein 
jiemlic^ gerabliuig OerlaufenbeS ^^ai, bad 3^^^^'/ ^^^ ^u^ 
feinem ^intergrunb (euc^tet Oon Sßeflen ein breiter, {teil nieber« 
ge^enber ©letfd^er entgegen, ber ©uarbrae. ©iefer ©letfc^er 
foDte am foigenben ^age auS unmittelbarer 9{ä^e betrachtet 
merben unb übte beS^alb fc^on auS ber 'Stint eine befonbere 
Slnjie^ung auf ben ^aifer au8. 



90 -1^ 

^k ßartio(fQ^rt mürbe noc^ ü6er baS ffibtic^e Snbe beS 
@anbt)cnfeeS f)xmni fottgefe^t/ ido bie {lei(en ^^atoänbe eilt' 
anber naf)t gegenfibertreten. Sluf minbet beac^tenSmert^e Sa8« 
caben fo(gt in 18 km Sntfemung Don Obbe eine Gruppe Don 
SBajferfäUen^ unter benen ber Sotefo8 unb ber S8pe(anb8fo8 bie 
bebeutenbflen jtnb. 

@taubbebe(ft unb froren @inne8 fe^rte ber Aaifer an Sorb 
ber »$o^enjoQem« juruct unb üerfarnntelte baS ®efo(ge jur %a^tl 
um @ic^. Das mar fletS eine miOfomniene ®tunbe für $IQe/ 
benn alSbaun flof bie Unterhaltung jeberjeit 3n>ang(o8 unb Reiter. 

^ai 8(^6ne an biefer beutfc^en "ilafetonbe in normegifc^en 
®en>äffem mar baS Ungcfun{}e(te. 9Benn bie SRebe frei fein 
burfte/ menn baS S&ort Dome^mlic^ bem ge|lattet mürbe/ melc^cr 
baS gerabe angefc^Iagene ®efprä(^8t^enta am ftc^erften bel^enfc^te, 
fo fonnte baS nur gcfc^c^en^ meil e8 ber SBunfc^ unb SßiQe 
Seiner SRajeftfit mar. S(6cr auc^ bie i^armonie/ meiere jmifc^en 
ben ^rren ber ^aiferlic^en Segleitung befianb/ l^atte i^ren 
Slut^eil baran. Der ^aifer ^atte bie S^fo^nmenfe^ung auS* 
f(^(ieB(i(^ nac^ Eigenem Srmeffen getroffen. Da^ biefeCbe fic^ 
fo fli(^^a(ttg gegen bie unjä^Ugen Keinen Differenjen 3eigen 
mfirbe, ju benen jeber ^ag auf engem SRaum (Gelegenheit gibt/ 
bad mar in ber ^^at ein feltened ®(ü(f. ioöflic^feit beS bergend 
unb freunbfc^aftlic^eS Smpftnben Derbanb unS ÜQe gleichmäßig; 
biefe Ueberjeugung ^atte ein ybtx, Da^er bie Ungejmungen^eit 
beg 93erfe^r8, ber greimut^ in ber Webe. 

9UtfirIi(^ erf(^ienen Hbenbe bie ffimmtlic^en in Obbe k>or« 
^anbenen Soote inm Sorfo um bie ;»iDo^enjoDemc. ®ie gogen 
i^re fleinen unb großen 9irfe( um bie ^aiferlic^e ^ac^t unb 
bienten nic^t feiten a(8 ^i^lpunfte für bie SSerfuc^e mit ben 
elettrifc^cn Seteuc^tungdapparaten. 



91 •*• 

^ic j^^o^enjonem« befaS bemt gmei^ auf iebcnt Slabfaften 
einen, ^iefe gen>a(tigen 9ie{Iertoren {tnb fo eingerichtet , baf {te 
nad) beliebiger 9li(^titng ^in ein ^eOeS 6ic^t auf mel^rere ^i(o« 
meter Sntfentung 3U n)erfen Derm5gen. Obmo^l feine eigentliche 
^ad)t ^errfc^te/ fonbem nörbßc^e l^ämmerung^ fo toax hoi) bie 
2ic^ttt)irfung fe^r bebeutenb. ©ie 3nfaffen eineS ©oote« »urben 
geblenbet baburc^; fle fc^toammen in einer fiic^tfp^re/ xoüdft mit 
i^nen jog/ rnenn fie ftd^ retten moQten. über aud^ ^ier (ie^ 
Sitelfeit baS Unbequeme gern ertragen. SefonberS bie blonben 
Schönen im rotten Sarbanger ÜRieber fc^ienen ber Stnfic^t }u 
feiu; baf / n)enn ber Se(euc^tung8ap))arat nid^t fc^on e^iflirte^ 
man i^n erfinben müfte. 

Sßä^renb beffen rourben Don $errn Don S^ncfer unb mir 
im Stillen bie Sorbereitnngen für bie ßjpebition beS folgenben 
"ilagcS getroffen / benn am ($uf e beS Suarbrae mar ein ® (etfc^er« 
frü^jlücf beabfic^tigt Durc^ ioerrn Be^er'S SSermittelung mu^tc 
für Äarriolg/ Soote, JRcit* nnb Üaftt^iere geforgt merbeu. 3Ran 
fonnte unm5g(i(^ bei ben normegifcf^en Sauern einen ö()nli(^en 
JRefpect für ?PflnftIi(^feit in Äaiferüc^en aingelegen^eiten Dorauö- 
fe^en, wie bei unS. ^ed^a(b mürbe aUcS früher befteDt; atö 
baö Programm Derlangte. SDBeber bei biefer nod^ bei fpätcrcn 
Gelegenheiten famen Störungen Dor^ unb un8 blieb bie pein- 
lic^e Situation erfpart; unfere SRaf nahmen burc^ UnjuDerläffig« 
feit ber (Eingeborenen Oereitelt ju fe^en. 






•*• 90 •*• 

3)ie ftanio(fo^rt lourbe noc^ übet iai [übliche Snbe bee 
6anbt)cnfee8 f)\nani fortgefe^t, lüo bie {iei(en ^^atoanbe ein« 
anbei na^e gegenubertreten. Sluf ntinber 6ead^ten8n)ert^e SaS* 
caben fo(gt in 18 km Entfernung oon Obbe eine ®ruppc Don 
SQofferfaUen, unter benen ber SotefoS unb ber S8pe[anb0fo8 bie 
bebeutenbften finb. 

®tau56ebe(ft unb froren ©inneS (e^rte ber Aaifer an Sorb 
ber »iöo^enjoDern« gurud unb Derfamntelte baS ®efo(ge }ur %a^tl 
um ®ic^. 3)ae mar fletS eine miDfommene ©tunbe für MQe; 
benn a(8bann flo^ bie Untergattung jebergeit gmangloS unb Reiter. 

^a8 @(f^5ne an biefer beutfc^en "ilafelrunbe in nonoegifc^en 
®en>&ffem mar baS Ungeffinftefte. SBenn bie Siebe frei fein 
burfte/ menn bae SBort Dome^ntlic^ bem geftattet mürbe, me(c^er 
baS gerabe angefc^Iagene ®efprd(^8t^enia am ftc^erflen bel^enfc^te, 
fo fonnte bae nur gefc^c^eu; mei( ee ber SBunfc^ unb SBille 
(Seiner SRajejl&t mar. S(6er auc^ bie Harmonie, meiere jmifd)en 
ben Ferren ber ftaiferlic^en ^Begleitung befianb/ l^atte i^ren 
Slnt^eil baran. ^er ^aifer f)atU bie ^ufammenfe^ung au8' 
fc^Iie^Hc^ nac^ Eigenem Srmeffen getroffen, ^a^ biefelbe fic^ 
fo ftid^^attig gegen bie unga^Iigen Heinen S^ifferenjen jeigen 
mürbe, }u benen jeber ^ag auf engem 9laum <9e(egen§eit gibt/ 
ba8 mar in ber ^^at ein felteneS ®(uc{. $6füc^teit bcS ^erjene 
unb freunbf(^aftli(^e8 Smpfinben Derbanb un8 S(De gleic^mäfig; 
biefe Ueberjeugung ^atte ein ^tbtx. T)a^er bie Unge)mungen^eit 
beS Serfe^re, ber Oreimut^ in ber SRebe. 

9ktur(i(^ erfc^ienen HbenbS bie f&mmtlic^en in Obbe oor- 
^anbenen Soote jum Sorfo um bie »^o^enjoDern«. ®ie jogen 
i^re Heinen unb großen ^xxM um bie ^aiferlic^e ^ac^t unb 
bienten nic^t fetten afö Si^lp^^^'te für bie !Berfu(^e mit ben 

« 

eleftrifc^en Se(euc^tung8apparaten. 



91 'i< 

^ic »^o^enjoDem« 6efag terra 3mei/ auf jebctn SRabfajlen 
einen, ^tefe gemaltigen SReflectoren ftnb fo eingerichtet^ ba^ fte 
nac^ beliebiger fRic^tung ^in ein ^eOeS Cic^t auf mehrere ^i(o' 
meter Entfernung gu merfen vermögen. Cbmo^I feine eigentliche 
9}ac^t f)txx^d)tt, fonbem nörblic^e "Dämmerung^ fo mar bod^ bie 
Cic^tttjirfung fe^r bebeutenb. ©ie S^f^fT^" ^»"^8 ©ooteS würben 
geblenbet baburc^; fte fc^mammen in einer Sic^tf^^re/ welche mit 
i^nen 30g/ menn fie fic^ retten moDten. über auc^ ^ier lief 
Sitelfeit baS Unbequeme gern ertragen. SefonberS bie b(onben 
Schönen im rotten Sarbanger SRieber fc^ienen ber ^nfic^t gu 
fein, ba^, menn ber Seleuc^tungeapparat nid^t fc^on esiftirte^ 
man i^n erfinben mu^te. 

SB&^renb beffen mürben t)on §enn Don C^ncfer unb mir 
im StiDen bie !Borbereitungen für bie Sj;pebition bed folgenben 
3:agf 8 getroffen } benn am gu^c beS ©uarbrae mar ein (Sletfc^er* 
frü^ftfid beabfic^tigt. ^urc^ ioerrn Se^efd Sermittelung mu^te 
für ÄarriolS, ©oote, Weit- unb yajtt^iere geforgt merben. 3Ran 
fonnte unmöglich bei ben normegifcf^en Sauern einen ä^nlic^en 
fRefpect für !Punft(ic^teit in ^aiferlic^en $lnge(egen^eiten DorauS* 
fefeen, mie bei un8. ©eö^alb mürbe allcö früher bejieHt, atö 
baS Programm verlangte. SBebcr bei biefer noc^ bei fpäteren 
@e(egen^eiten famen Störungen Dor^ unb unS blieb bie pein« 
lic^e Situation erfpart; unfere SRa^nal^mcn burc^ Unjut)er(äfftg« 
feit ber Eingeborenen Vereitelt ju fe^en. 






9üuft^ ^apif<(. 



et 5. 3u[t xoax füt Dbbt ein 
flnrti <Sommeitag. t>it mtiflen 
JÖetnn beS (Sefolgte begaben f"^ 
in fctr grfl^t an ßant) unb 
hionbtTttn ju gu^ Ü6ti baS 
Gib, b. \). bcn 5fl^niu8 jnift^en 
bcm gjoib unb bttn Sanboen' 
»anb. 

©et Saifer betfttg baS Sotb 

bet >$oE|enjoaetni eine ^albe 

Stunbe fp&ter unb fu^t in bet 

^alferlii^en ®aleeie nai) Dbbe 

f|inü6et/ begleitet t>on ben ^tien (Staf Saiberfec, @eoig 

von hülfen unb mit. %m fianbungSl>Iii^ ttUKitteten un8 biet 

JiattiolS, nown baS }meite fflt @eine 3)laje|t&t bejhmmt n>at. 

i>tx fiaiftt lenfte einen ^fibfc^en, labenfdimaijen ^on^. ^iefe 

gatbe l(t nidjt ^äupg, fo ttKiiig mit bie rcei^e; bie meijt Det' 

bteitete i^ faibenatttgee ^eübtann. 

'Dtt Slufftieg anf bet geniunbenen Ootlt^Q^t geftattet einen 
^errlic^cn ^lieberblid auf bie t}[Acf)e beS ©fiifjoibS, auf bie ein- 
fajfenben ©etge mit ben tunblit^en ?)top(finitn, bem '^tbia- 



>f- 93 -I-» 

fc^nee unb bcn einj^citlic^cn ©c^neebecten , auf Obbe unb baB 
grüne Vorlanb. ^arna(^ gelangte bte Heine Sagenfaraipane 
an bie ©rncfe bcB 3lbjluffe8 au8 bem ©taufee. (Sin nor* 
»egifc^eS f^ifc^erboot unb jmet fauber gefleibetc gä^rleute 
erwarteten ^ier ben Äaifer unb führten ben ^o^en SReifenben 
über bie frieblic^e 0(ut^ gu bem anberen Ufer; mo bad Semmel}' 
maffer beS tBuarbrae a(B ©ebirgSfhom ft(^ in ben See ergießt 
unb bie mitgeful^rten S'c^uttmaffen abfegt. Son ber Stitte beS 
@eeB a\i^ umfaßte ber 33li(f eine gef(^(offene ^etd(anbfc^aft/ mlif)t 
pc^ nur in ber JRic^tung ju bem Suarbrae öffnete, ©er 
®(etfd)er/ obmo^l jurucfUegenb/ erfc^eint in DoQer <Sd)ön^eit 
unb bleibt ber feffe(nbe ^unft mä^renb bee ganjen ^egeB; 
(e^terer üerläuft mefHid^; in entgegengefe^ter SRid^tung fiebt man 
baS SQaffer beS Jijönba(foe über bie $e(fen faOen. 

^ad) faum l^a(bfiünbiger O^^^t mar baS mefKid^e Ufer 
eneic^t; bie Solj^äufer beS ®aarb (Sauem^of) 3orba[ fenn- 
jeic^nen bie SanbungBßene fd^on Don Weitem. $ier fammelte 
f[(^ bie tleine S^pebition; n>e(ci^e 3erfhreut in einjelnen Sooten 
angelangt mar unb ben 5^aifer ermartete. Son ben breije^n 
Ferren beS ®efo(geS maren jmölf jur ©teile; auferbem nahmen 
ber Gommanbant unb ein Offijier pon bem Stabe ber »ipo^en- 
joHern« an ber ßjpebition 2:^eil. ©ie Capt^icre mit bem 
^roDiant »aren DorauSgefc^irft morben. 

©eine ÜRaiepdt münfc^te ju ^n^ ju gelten, unb um 8Y2 Ul^r 
begann bie SBanberung. Sin peiniger ^eg^ nic^t fc^lec^ter; alB 
bie ©aumtl^ierpfabe bei 3^rmatt; fü^rt burc^ ben ^^algrunb 
^in, juerp auf ber ffiblic^en ©eite, fpäter auf bem linfcn, 
nörblidien Ufer. Die ©onne ft^ien ^cig unb machte e8 Der- 
pänblic^/ baß ein il^eil be8 ffiiefengrafeB ungefc^nitten Derborrte. 
Da eB mir gepattet mar, ben 3ug 3U eröffnen, fo Der- 



"^ 94 ■!*— 

jögtitt ii) baS ItnipD abfidttfid), un6t[ümmert um bic auf* 
munttnibcn ^uruft mniitr gceuiibt, bamit btt fiaifti &ä) in 
aller ©e^aglit^fnt nn ben einbtüctcn btt Canbfc^aft erfreuen 
tDiiiitt. IMrfe %xtu.iit ictir grog uiib tief empfunbtn unb 
PeTAiiIa^te ein eingt^ciibee föeflirAt^ über ^oc^gcbirgt unb i^ie 
6igent^üni(id)teiten. '^m ^ndlitf bt§ vor unS anfjteigtnben, 
wenn aiic^ femlifgenben ®Ictf(^fr8, foiiiite manc^ fcfi(te^enbe 
@igtnf<^aft biefer SiSgebilbt anfc^aulit^ beft^ritbcn merbtn. 1)ti 
fiaifer tTgriff ^UtS bieg mit jenti Unmitteibacttit unb Snergie, 
weicht 3^in tigf" i^ 



bet Weg petß ^art am 5Bafferj bn9fe(be bilbet einen flatten 
WcbirflSilrom uub ^at ttma jrott 'Drittel »on bem ©oiumen ber 
©ifpa(^. ^w ®runbe/ roie ^oi^ ^inouf an ben ßätigen, i|t 



- --:- Dl ■;- 

i\!rUc ii"!> tar- iciiipL' abf'.hlluh, uiil'rlimtm.: 
iiiLiiuciiifni "uviifc iiidncv ,"^if:^l^c, t'iimit tr. 
iilla •l*dvi,ilicl>!>il 011 trri eiiitiiu!. ii ^1T V.iii' 
fi.':iiilc. riifc ruciiK- 11MV ,iu'^ mit lirf r. 
V(umU>.u- ein ciiKv;!viir,-? (v.iU'i. ii iil':v a>l',1 , 
LM>i.iltl>iimfii;itnl,-ii. jm ■:ii!^ ,f Co.- fi'i- i:!i. 
U'vuii >iii>li K^tl;l.■,rll^■■!l ('Muil>,h-, triiiitc m. , 
i:..-,cii!.).>tft tirL-f !;;■ ;Vl'ilti' >i:iMMiili>h Iy'-.',.. 
'f,:iu-v ci.uiff '■:i\U-^ l'.<-} ml Klu-r Umiutidi- ,,; 



■iv h.Ht >ini ■:'- ('■■■■i 



-liv.i.i ;:u>iii iii^r iMl I 



►&• 95 '^ — 

reiche Segetntion audgefheut. 9labe(^5(3eT treten goitj juräct 
unb Srfen fpielen bie ^uptroDe. SBie ein ^eintat^Iic^et ®vu^ 
erfc^einen ber rot^e (^inger^ut unb bad noc^ me^r verbreitete 
Aconitum (Sifen^ut); Diele befannte Sompoftten/ bie blaue 
@Io(fenb[ume, bie Widt, baS Spilobium unb eine gelbe ^oten- 
tiHa. 3^ ^^^ 5*^* P^^^^t fiw SBec^fel graubrauner nacfter 
getöfläc^en mit ®tü(ten einer grünen ^flaujenbecte ftatt/ unb 
Sc^uttmafTen am ^ufe bed $ange9 geigen ben Serwitterungd* 
pTDcef beS @ebirge8. 

9la(^ faum gmeiftunbigem 9)larf(^ ftanben U)ir t}or bem 
®Ietf(^er; beffen Snbe in bem 9}it)eau Don 350 m (iegt. CS 
roax baS erfte Wtal, bag ber ^aifer einen eckten (^(etfcf^er axx^ 
unmittelbarer 9}ä^e fa^. ®enn biefe 9la^e aucf^ einen lieber* 
blicf aber bad ganje ®efilbe auSfc^Iof / fo ermöglichte fie bafär 
ein genaue^ Betrachten bed {teilen SnbeS. @anj nac^ bem 
^9pu8 bed 9l^onegIetfc^ere br&ngt ftc^ baS Cid^ gmifc^en ben 
felfigen Snbföpfen ber flarf geneigten ©letfc^crmulbe ^inburc^, 
bis ju ber ®teQe/ mo ber ei()ent(ic^e "I^algrunb beginnt, ^an 
fte^t ^ier rec^t beutüc^, mie bie Konfiguration bed @cbirgcg 
mitbeftimmenb ift für bie ßrfhrecfung be8 ©letfc^erö. 

9?ic^t »eit t>on ber Stelle, mo ber öac^ l^eruorquillt, 
machte ber S^aifer $alt unb betrachtete bie Dielfac^ gerfluftctc 
giÄmaffe. 

Die ©palten unb JRiffe cineö ®letfc^cr8 fmb, wie bie f^ovm 
eincö SBafferfaUeö , abhängig Uon Durcfifdjnittöneigung bc8 
UntergrunbeS unb Don ber mec^felnben "^olc^t ftärfer unb 
fc^wäc^er geneigter "il^eile. Sie tragen nic^t n)enig bagu bei, 
befonberS »enn ber ©efc^auer bic^t baDor flc^t, bem ®letfd)cr 
ben Stempel bed S^aotifc^en unb SinnDermirrenben gu geben/ 
^aben aber noc^ bie anbere golge, ba^ fic bem (£ife ein garbcn- 



>^' 96 -1^ 

\p\tl entlocFen, an toelc^em aDe Slüancen t}on Dunfelblau 6i8 
SBeif bet^eiügt ftnb; }un)et(en mac^t fic^ aui) ein Btid) tnS 
®rünc geltcnb. Oft fc^immcrn bie Siömfinbc, befonbctö tütnn 
fte burc^ einen frifc^en Sruc^ freigelegt finb^ mie bie glaftge SRaffe 
bläulichen Quarjed. 3" ber ^iefe bei Spalten (agert ein bunfleS 
93IaU; unb bunne Sc^eibemanbe t>on Si§ (äffen bie lichteren 
"löne austreten; e8 gibt auc^ SQänbe t)on rahmigem ^ei$ unb 
folt^e, beren ©urc^ftc^tigteit wie Don einer SBoIfe getrübt ift. 

2lDe biefe Srfc^einungen jeigte ber Suarbrae in feltener 9lein* 
^eit; mil feine Oberfläche nic^t/ mie bie t)ieler anberer (Sieflröme; 
mit ®eftein@fc^utt bebecft ifl. @anj fel^(t berfelbe jmar nie; er 
fann aber bem $(uge unftc^tbar bleiben ober a(d ©d^uttmaO ber 
(^eieeinfaffung erfc^einen. T)enn fo lange Sent)itterung befielt 
— tt)a8 bis jum Snbe ber 3Belt ber gall fein »irb — , fo 
lange merben "ilrüntmerfhlcfe beS benachbarten ®ebirged auf 
ben ®letfc^er fallen unb; meil fte t}on i^m meiter getragen 
n)erben; ftc^ gu einem ®aD anorbnen, einer fogenannten 
3)loräne. SS ftnb beren ftetd jmei Oor^anben: eine auf jeber 
Seite. Durc^ S^f^^w^ttienflie^en öon gmei Sieftrömen entfielt 
au8 ben beiben inneren 9){oränen eine i^9)littelmoräne«; fo baf 
unterhalb beS ^ufammenfluffeS brei Sc^uttmäDe Dor^anben finb. 
©a, tt)o ber (Sletfc^er enbet, merben fämmtlic^e krümmer ab- 
gefegt unb bilben bie fogenannte ©tirnmoräne. ©iefe ift e8, 
meiere oft als l^alfperre erfc^eint; wenn fein ®letfc^er me^r 
üorl^anben ifl; bann fann ein ®ee entfielen, beffen ^äufigeö 
auftreten in ^lormegen fomit auf eine Vergangene Spoc^e größerer 
Sisoerbreitung ^inmeifl. 

Das eigentlid^e ©e^eimni^ ber @letfc^er«$^änomene/ feiner 
Semegung, feiner S^^Mfiftw"9 ««^ f^»"^^ Caminen beruht auf 
ber ßigenfc^aft beS SifeS, fe^r f probe gegen 3ug, fe^r plaftifc^ 



gegen Drud ju fein, 6efDnberB in ber9lä^e be8 ©(ftnieljpunfte§ 
iSo&alb baSfelbe einem ^ugc auSgefe^t i|l, bridit tS ober ftxtbt 
iamaii), ju bn^n; unb ein fo^et 3"g '*>"« biirt^ bie 
eigene @(^roen ober bun^ ben @to^ fallenber Gig^'ttfe bemirft 
HKtben. SQenn spalten voi^anben unb menn i()Te @t^eibe< 
toänbe buT(^ ^^aupioteffe mobeQiTt finb, fo entfielen CiSfigiiren 
aller Slrt, unb 'i^eile ber geneigten ®(etf(^ero6*iflä(^e Tonnen 
fi(^ ganj unb gai in folc^e f^guren auf(5fcn. Stehen biefeibrn 
f(^iäg, ip bft SorffI bm^ Mbfi^ntfljen bünn genjocben, fo 
beroitft bie eigene ©c^roere btr Oignr ein Slbbrei^en unb gaöcn 
auf anbeie giguren/ bntc^ SnveitcTung unb SBieber^Iung biefeS 
<protefTeS entfletit bann eine fogenannte (£i§[an>i)ie. S6 gibt 
beten fe^i mä(^tige unb anbere Von genngerer (Semalt. Ciec 
jtaifer foDte @tlegen^eit finben, biefc9 ^^änomen fenntn ju 
letntR; forcc^i am 33uaibiae, mie aiit^ fpätcr unb in größeren 
Oimenfiontn am Sup^eDtbrae. 

Sin anbcteS ^pnomen, n)elc^c§ fc^ließli** feiner Siitpe^ung 
unb feinem 5ßeffn nat^, ibciitifcf) 
mit bem gefc^übtrten ifl/ übet* 
tafdfte ben faifetlic^en Sletfenbeii 
eine Stunbe nac^ Treffen ?lnfttnft 
am ©uatbtae unb gab meinen 
allgemeinen Ausführungen eine 
bTflflifdfe Bejlöfigung. 

T>et (Sletfdfer ift im Sommer 
eine i]bt[)anciibc 3)iaffe , teren 
®(^mfliiöii(Tev tütd) filüftc nub 
Spalten auf ben (5fl§0"'"b flc- 
langt unb jrcifcfjcii bicfcm uttb bem 
batübet gelagerten @ife abfliegt/ 



— ^- 98 -i^ 

ce tritt fc^IieBHcl^ a(8 ein fc^äumettber^ burd^ ®efteingrue ge- 
trübter 9ad) in ba8 f^reie. «n biefer au8tritt8jleOe pflegt fi(^ 
ein grfi^eree ober HeinereS Si8gen)6(6e ju 6i(ben : ba8 fogenannte 
(Sletfc^ert^or. 3wtt)ellen fann man in baSfelbe eintreten unb ijl 
bann nteift entjucCt t}on bem fc^immernben ®(an} biefer blantn 
©rotte. Oft aber »arnt eine ©(^nttmaffe öon Sietrüntmem 
t)or ber ®efa§r, »elc^e bro§t. 3n golge ber ©tructur be8 
®(etfc^ereife8 fönnen ftc^ ©c^ic^ten be8 ®ett)5(6e8 ab(5fen unb 
nieberfaDen. ^a8 gefc^a^ gegen 1 1 V2 U^r 9Rittag8 am Saar« 
brae unb noc^ ba^u in großartigem SRaßjtabe. Da8 3^' 
ponirenbe fo(c^er SSorgänge liegt gum "^^eil in ber ruhigen 
^lö^lic^teit i^re8 Sluftreten8. Curc^ nid^tS funben ^xt [xd) an; 
(aut(o8 DoUjie^t fic^ bie fiocFerung ber Si8maffen^ bi8 bann mit 
einem Schlage bröl)nenber Bonner entfielet unb eine mi^t 
ÜRaffe nieberjiürgt. 

3cl^ ^abe einmal ben Sinfturg eine8 $aufe8 gefeiten; bamit 
f)attt ber !Borgang bie meifte Sle^nlic^feit. Silier S3Ii(fe n?anbten 
ftc^ bem ®(etfc^ert^ore jU; beffen ®en)5(be nun noc^ ^5^er 
getrieben n)ar. ^er ©trom na^m bie ^eQblauen Si8blö(fe auf, 
wirbelte pe um^er, tauchte pe auf unb nicber. S5iele ©löcEe 
würben üon ber ©emalt be8 ©affer8 »eggeriffen, anbere würben 
am Ufer aufgejlaut, noc^ anbere jerfc^eHtcn an ben großen 
geletrummern / welche au8 bem glußbett aufragten. ^a8 
©c^aufpiel war eben fo padenb burc^ bie l^eftige Bewegung unb 
ba8 laute Sraufen, wie burc^ ben garben» unb ©urc^pc^tig* 
feit8unterfc^ieb be8 eifc8 unb be8 2ßafrer8. 3n biefen fc^mufeigen 
glut^en erfc^ienen bie ^eDauffc^aumenben , uml^ergefc^leuberten 
©löcfe wie bie fämpfenbe Unfd^ulb in bem 9Reer ber ©ünbe. 

©er Slntr^eil, welchen ber Äaifer an bem ^^dnomen na^m, 
beranlaßte ©eine ÜRajeftät, n&fjer an ben ®Ietfc^er ^eranjuge^en, 



s • • 






« « ■ 






■ ' '■*. ' ,'.' •' i"! 'I! 









• • • t } f 1 j ' 

> I » ■■ ♦ i' I V ■ ' ■ 

.. I.' .<'I.l . 

f 



» » • ' 









■ ^ t ^ t , • 

\' »A vi .1 












•t'T: rM\ 



.; 1." r • C ' vi 






\» I • ♦ 



^11 KV 












. . . » ' t 



» I • I • < ' 



*■' \::: ':•. Hi vt if j;iu n 






l ..' 



r. 



'.''■• . I » ■ ' » ; 1 • T f» r ' ' Tu 

'«.t i.V'. Itv< >, k ->'/ ** ^ ^^ IV<««vV>l 



.- ..! ^1- ' 






i 



I ■ V > 



f. 



• • • t ■ t \ i ^ 



■v»l l'"|l I.. ..■•'ll I..I. l.l .1.« .til.tUlltl ..1». 

• I • 



I i 



• '». ' .\i» '.11 ikii>., k 



'. . t 



t > . M 



■ , > » I 1 1 ' 1 . " ' • "l 






'i\l\ * t . \.k\' ' \ .11; 'r ^'i 



■^' •.' 



:^;i .1 X : 



l< 



*f- 99 '^ 

a(8 mit a6fo(utet ©tc^er^eit t)CTtr&gli(^ festen. T)araud ffat 
bann ein unberufener/ ^eimlic^er Beobachter bie @enfation8« 
nac^ric^t entfielen lafTeu; ber ^aifer fei am Suarbrae burd^ 
fadenbeS Sie in CebenSgefa^r gerat^en. 

Der SIufent^a(t am 9lanbe beS ®letfc^er8 bauerte na^eju 
2V2 ©tunben. Da8 improöiflrte ßager »urbe auf gelfengrunb 
aufgefc^{agen ; bem eine banne Slafenbecfe auflag. 9ling8um^er 
mar üppige Segetation , in näc^fter ^af)t eine gemalte SBiefe 
mit ^euftabeln. 9lm ($uf e beS ®(etf(^er8 unb auf ben einfaffen* 
ben O^Ifen ftanben ^axnt, b(u^enbe trauter unb Srlengebfif(^ ; 
auc^ auf einem O^lfen inmitten be8 @(etfc^er8 mar ^flanjen« 
leben bemerfbar. 3" ^^^ ^Iptn finbet man nic^t feiten 
glctfc^erumfc^Ioffene geleinfeln^ meiere bem Sotanifer reiche 
ausbeute liefern. Die befanntejten ©eifpiele jtnb bie 3fo[a ?Per8 
bei ?)ontrefina unb ber 3arbin bei ß^amonij. ©iefelben liegen 
aber in 2700 bi8 2900 m $ö^e, b. f). in SRiüeauS, meiere ba8 
normegifc^e ®ebirge überhaupt nic^t erreicht. Selbjl in 3900 m, 
am ®ranb ^arabiS^ ffabt xd) an einer (^el^manb blü^enbe Kräuter 
(ben 9lanunculu8 gladaliS unb eine ^^laSpi « Slrt) l)on ber 
Ueppigfeit gepflanjtet ©artengemäc^fe angetroffen. 

auf bem Soben unfereS Orü^ftüdöpIafecS »urbe ein gro^eö 
?:if(^tuc^ auegebreitet unb mit bem 3n^<*It bxtxtx großer ^övbc 
befc^mert. J)er Saifer nal^m ?)la^ auf einem ber i^örbc; mir 
Slnberen legten une nieber ober flanben um^er^ unb eine frö^« 
lic^e 9){a^l}eit begann. T)aju freien bie Sonne ^eQ unb marm, 
unb bae trug nic^t menig }u bem aOgemeinen O^^^^fi^" ^^t* 
Äein fflunber, baf bie Stunbcn fo fc^ncü herliefen, baf ber 
Seibargt an bae sapienti sat erinnerte. ®e^r fd^mer ent« 
fc^ieb flc^ ber ^aifer gum Slufbruc^/ unb um 1 U^r begann 
ber 9lücfmarfc^. ÜJiittlermeilc Ratten unfere p^otograpfjifd^cn 



n52f:^ p 



tlt>paiatt nii^t 6(og btn @(etf(^ti fisiit, fontern anäf i'u, 
xotläjt i^n 6en)unb«ttcn. 

3nn(r^aI6 be« jiemlic^ ebenen i^alflOtfe«, ba§ junäifiji 
pofprt würbe, fnnben roii Diele ©etrümmer beS ®[etf(^ert^ore8 
an baS Canb gefi^rcemmt unb betiat^tctcn eS atS eine unS }U' 
gefaQent SRiffion, bic annen Sieriirten bon 91euem flott ju machen, 



roaS Biet 3eit rcegnti^m. «Inbert^alb Stunbcn fpäter gelangten 
wir nad} einem Reißen SSarfi^ miebet an baS Ufet bc§ ©anb* 
Densanb. <Der flaifer fefete <Zii) auf einen Stein »or ber öütte, 
nMl(^e bem ©äffet juiidt^fi lag, nnb BttbEieb bafelbp längere 
Seit. l!ann fdjiffte ©it^ ber ^o^e JReifenbe ein , fn^r über ben 
See nnb begab ©i(^ in berfelben ^Begleitung, mie am SRorgen, 
im fifirriol fiber baS 3Roränen-eib nai^ Obbe hinunter, njo 



— *t' 101 -1^ 

eine Heine ©tuppe Don SReifenben unb ÜRoriDegetn an ber Can« 
bungSpeDe Derfammett mar. 

6inet ber (enteren ^atte jwei Ä5rbe mit grbbeeren in ben 
Sinnen, ©eine SJtajeji&t na^m bem Siebennann bie ^ötbe @e(bfi 
au8 ber $anb unb reichte bentfelben ©ein 93i(bnif auf einem 
20 « Statfßäct. Qet alte 9lomeget tt)og bie ®oIbmun}e in ber 
$anb; D^ne rec^t }u »ijfen^ U)a8 fte bebeutete unb 9Ber fie i^m 
gegeben? Sr (ie§ ftc^ Dom Aaifer Derfpret^en, ba$ il)m bie ^5r6e 
mieber auSge^&nbigt murbeu; unb begriff nic^t, wie feine Srbbeeren 
gegen 18 normegifc^e ihonen — benn fo lehrten i^m tunbige 
fianbsleute — eintragen fönnten. 5Run fu^r ber Äaifer an Sorb 
jurürf, mit ben brei $erren beS ©efoIgeS unb ben (Srbbeeren, 
mldf (entere ge^eimnifooD für eine Somle aufbewahrt würben. 

9ß&^renb beS "ilageS war baS Sarometer um 4 mm 
gefaden, unb wä^renb ber 9}ac^t Dom 5. 3um 6. 3u(i wieberum 
um 6 mm. Son SRorben ^er, au8 bem offenen Snbe beS 
©örfjorb quollen langgejlrecfte ffiolfen ^erDor, — eine Sr* 
fc^einung/ welche im ®ebirge jeberjeit fc^lec^teS ober träbee 
SBetter oerfünbet. SBer ^ontreftna unb baS Ober-Sngabin 
fennt, ber fennt aud^ bie iSRalojawürmer« / b. ^. bie ffiolfen, 
welche ein fübweftlic^er SQinb auf ber $ö^e be8 ü^lalojapafTeS 
bilbet unb in bäS 3iint§al überqueQen lä^t. $ßä^renb ber 
gweiten norwegifd^en Keife Äaifer SBil^elm'ö II. geborten bie 
lüRalojawürmer« gu ben ^aupgjl wieberfe^renben Slttributen 
ber gjorbberge. 

Offenbar bereitete flc^ nun auc^ im ©örfjorb ein SCBanbcl 
beS ffietterS öor. ©ie vorangegangene ejccptionellc ^rodfen^eit, 
wie fie pc^ in Derbrannten SDBicfen unb jiaubigen ©trafen bc* 
funbete, lief einerfeit einen SßitterungSumfc^lag erwünfc^t er* 
fc^eineu/ anbererfeit war ju befürchten, ba^ un8 ba8 nor* 



^- 95 -3^ 

reiche Segetatton auSgefhrut. 9{abe(^ö(geT treten ganj jurüct 
unb Srlen fpicicn bie $aitptToDe. 9Bte ein ^eintat^Iic^er ®i'u§ 
erfc^einen bet rot^e ginger^ut unb baS noc^ me^r Derbreitete 
Slconitunt (Stfen^ut), Diele befannte Sompoftten; bie blaue 
®(o(fenb(ume, bie SBicte, ba8 Spilobium unb eine gelbe ^oten« 
tiQa. ^i bet S>bf)t ftnbet ein SOec^fel graubrauner nacfter 
Oetöfläc^en mit ©tücfen einer grünen ^flanjenbecfe ftatt^ unb 
©(^uttmaffen am O^fc beS $angc8 geigen ben Senoitterungd« 
pTDcef beS @ebirge9. 

9lad^ faum gmeifiunbigem SRarfc^ flanben wir Dor bem 
®Ut\d)tx, beffen Snbe in bem 9liüeau Don 350 m liegt. GS 
toax bad erfie ^al, ba^ ber ^aifer einen eckten (^(etfc^er an^ 
unmittelbarer ^äf)t fa^. SBenn biefe 9}ä^e auc^ einen lieber« 
blicf über baS ganje ®efi(be auSfc^loß/ fo ermöglichte fte bafür 
ein genaues Setrac^ten beS fteilen Snbed. ®anj nac^ bem 
^^puS beS 9l^oneg(etf(^er8 brängt ftc^ ba8 &^f jmifc^en ben 
felftgen Snbt&pfen ber flarf geneigten @(etf(^ermu(be ^inburc^^ 
bis 3U ber®teQe/ n)o ber ei()ent(i(^e ^^algrunb beginnt. Wlan 
[itijt f)\tx rec^t beutHc^, mie bie Konfiguration bed ®ebirgc§ 
mitbejlimmenb ijt für bie ßrjirerfung beö Öletfc^erS. 

9lic^t »eit l>on ber Stelle, tt)o ber öac^ hervorquillt, 
machte ber 5^aifer $a(t unb betrachtete bie t>ielfad^ gerfinftcte 
eiSmaffe. 

I5ie ©palten unb JRiffe eincS ®letfc^cr§ finb, n>ie bie J^ovm 
eines 5ßafferfalle8, abhängig t)on T)ur(^fcf)nitt8neiguni3 bcö 
UntergrunbeS unb Don ber mec^felnben ^olQt ftärfer unb 
fc^mac^er geneigter "il^eile. Sie tragen nic^t n>enig baju bei, 
befonberS »enn ber ©efc^auer bic^t baöor fielet, bem ffiletfdjcr 
ben Stempel bed S^aotifc^en unb Sinnt>ern)irrenben ju geben; 
^aben aber noc^ bie anbere 0^(0^/ ^^^ f^^ ^^nt (Sife ein ^^arbeu' 



*•!• 96 1^^ — 

fpiel tntlodtn, an melc^em aüt fUmnttn Don ^unfe(6(au 618 
SBeif bet^eiügt finb; jumetlen mad^t {id^ and) ein ®ti(^ inS 
®vunc gcltcnb. Oft fc^immem bie ßlSmÄnbc, befonbcrS itcnn 
(ie burd^ einen ftifc^en Sruc^ freigelegt pnb , mie bie glafige SRaffe 
bläulichen QuarjeS. ^n ber 'liefe ber @pa(ten (agert ein buntleS 
93(au^ unb bunne ®(^eibett)änbe Don Sie (äffen bie lid^teren 
"löne austreten; eS gibt and) ^cinbe Don rahmigem Sßei^ unb 
fofc^e, beren Durd^fic^tigfeit »ie bon einer SBolfe getrübt ift. 

?lD[e biefe Srfc^einungen jeigte ber Suarbrae in feltener Rein* 
^eit, mil feine Oberfl&c^e nic^t, »ie bie öieler anberer ßiSjlröme, 
mit ®eflein6fc^utt bebecft ift. ®anj fel^K berfe(be }»ar nie; er 
fann aber bem ^uge unfic^tbar bleiben ober als ®d^utt»all ber 
gelSeinfaffung erfc^einen. ©enn fo lange ?3er»itterung befielt 
— »a8 bis jum gnbe ber ffielt ber gall fein »irb — , fo 
lange »erben ^rfimmerfhicfe beS benachbarten (SebirgeS auf 
ben @letfc^er fallen unb, »eil fie Don i^m »eiter getragen 
»erben / ftc^ ju einem SBall anorbnen, einer fogenannten 
SMoräne. SS finb beren ftetS j»ei Dor^anben: eine auf jeber 
8eite. Durc^ 9ufammenfließen Don j»ei SiSfirömen entfielt 
aus ben beiben inneren 9)loränen eine »SRittelmoräne«, fo ba^ 
unterl^alb beS 3ufammenfluffeS brei ®d^utt»älle Dor^anben jinb. 
Da, »0 ber ®letfc^er enbet, »erben fammtlic^e irümmer ab* 
gefegt unb bilben bie fogenannte ®tirnmorane. ©iefe ijl eS, 
»elc^e oft als i^alfperre erfc^eint, »enn fein ©letfc^er mel^r 
Dor^anben ift; bann fann ein ®ee entfielen, beffen l^äufigeS 
auftreten in 9lor»egen fomit auf eine Dergangene ßpoc^e größerer 
SiSDerbreitung ^in»eip. 

©aS eigentliche ®e[)eimni§ ber ©letfc^er^^l^änomene, feiner 
©e»egung, feiner 3^^Möftung unb feiner Sa»inen beruht auf 
ber ßigenfc^aft beS ßifeS, feljr fpröbe gegen 3ug, fe^r plajlifc^ 



gtgtn Drutt ju fein, &tfonb(r8 in btrjlä^f beS ©{^mtljpunfteS 
®DbaIt> taSfeEbt tintm Sugt auSgtft^t i{l, 6n(f}t t9 obtt fht&t 
bamac^, ju bttift«; unb ein foldfei ^»9 '*""< biirc^ bit 
eigent Qd)Xotn ober burt^ brii ®to^ faUtntti SiSfhiifc bewirft 
»erben, fflenn Spalten »or^anben unb toenn i^re ©djeibe- 
tDänbe buid) X^aupTocefTe mobeDirt ftnb, fo entjtc^en (SiSfiguren 
oBet ütt, unb "i^eife bet gemigttn ©letft^trobtrfläc^c (önnen 
f»^ ganj unb gai in foli^e 0'9U)^'n auflöfcn. Stehen biefel^en 
fi^iäg, ift bei Qoitl butc^ Übfc^mfljfii bünn gemoiben, fo 
bewirft bit eigene ©(^roert bec gigur ein Slbbrec^en unb gallen 
auf onbere tJiguieny bttT(^ tSrmeiterung unb SQiebeT^Diiing biefee 
^TorefftS entfttfit bann eine fogeiianntc SiSlamint. €S gibt 
beten fe^t mät^tige unb anbete bon geringerer @en>a(t. 'Cet 
Äaifet foHte ©elegen^eit finbeu, biefe« ^P^Änomen fennen ju 
lernen, forco^l am Säuatbnie, mie and) fpätei unb in gtö^eren 
3!)inien|iDnen am SupEjeHtbrae. 

Sin anbcteS ^^änomen, xotläfci f(^(ieg(iiA, feiner Sntfle^ung 
unb feinem SSefen nat^, ibeutift^ 
mit bem gefe^überten ip, übet- 
raffele ben toifetIi(^en EReifenbeu 
eine ©tunbe naä) ©ejfen 3lntunft 
am Suatbtae unb gab meinen 
affgemeiiien ?lu8fü^tungen eine 
brnflift^e Seftätigung. 

'Cct ©letfdter ifi im Sommer 
eine a&t^auenbc 'Slalfe, bereu 
«(^meljionffcv but(^ Slflftc unb 
Spniten auf ben gelSgtunb ge- 
langt unb jnjif(^en bicfem uub bem 
bütuiter gelngettcn (Sife abfliegt/ 



>i- 98 •*• 

t 

c8 tritt f(^(te^(i(^ a(6 ein fc^äumenbet/ burd^ ®efteingru8 ge- 
trübter Sac^ in baS Oteie. «n biefer SluStritt^fteOe pflegt [\d) 
ein größeres ober HeinereS SiSgemöfbe 3U bilben : baS fogenannte 
®(etf(^ert^or. 9^imei(en (ann man in baSfelbe eintreten unb ifi 
bann meifl entjücft Don bem fc^immemben ©lang biefer blauen 
(Srotte. Oft aber marnt eine ©c^uttmaffe Don SiStrfimmern 
öor ber ©efa^r, »eld^e bro^t. 3« 8oIge ber ©tructur be8 
®(etf(l^ereifee fönnen ftc^ ©c^ic^ten be8 ©emölbeS ab(5fen unb 
nieberfaOen. t>ai gefc^a^ gegen 1 1 V2 U^r SRittagS am Suar« 
brae unb noc^ bagu in großartigem 3)laßftabe. ^a8 3^' 
ponirenbe fo(d^er Vorgänge Hegt jum ^^eil in ber ruhigen 
^(5^(ic^feit i^ree »uftretenS. ^urc^ nichts fünben fte ftc^ an; 
(aut(o8 DoQjie^t ftc^ bie Socterung ber SiSmaffeu/ bis bann mit 
einem @(^(age brö^nenber Bonner entfielt unb eine meiße 
aRaffc nieberfWrgt. 

3cl^ ^abe einmal ben Sinfturj eineS $aufe8 gefe^en ; bamit 
^atte ber S^organg bie meifle Sle^nlic^feit. SOier Slide toanbten 
fic^ bem ®Ietfc^ert^ore in, beffen ®en)ö(be nun noc^ ^ö^er 
getrieben toax. ^er ©trom na^m bie ^eDb(auen Sieblöde auf, 
mirbelte fie um^er, tauchte fie auf unb nicber- Stiele 8I5(fe 
ttjurben Don ber @malt beö SBafferS »eggeriffen, anbere »urben 
am Ufer aufgeftaut/ noc^ anbere gerfd^eQten an ben großen 
geietrümmern ; n>e{c^e aue bem O^^ßbett aufragten, ^ai 
©c^aufpiei xoax eben fo pacfenb burc^ bie heftige Semegung unb 
baß laute ©raufen, tt)ie burc^ ben garben- unb ©urc^pc^tig* 
feitSunterfc^ieb beö gifee unb be8 ®affer8. 3« l>«f«n fc^muftigen 
glut^en erfc^ienen bie ^eDauffc^dumenben; um^ergefc^(euberten 
©I5(fe tt)ie bie Kmpfenbe Unfd^ulb in bem ÜReer ber ©ünbe. 

©er Slnt^eil, meieren ber ^aifer an bem ^^änomen na^m, 
Deranlaßte ©eine SRajeftät, n&^er an ben ©letfc^er ^eranjuge^cn, 



1 1 



:■ t 



1 



^ ■ » 



: M 



n 



t o 



I •'. .:'i 



99 •*• 

afö mit abfo(uter ©ic^er^eit t)eTträg[ic^ festen, daraus ^at 
bann ein unberufener , ^eimltd^er Seobac^ter bie ©enfationS' 
nac^ric^t entfielen laffen, ber ^aifer fei am Suarbrae burc^ 
faHenbeS Si8 in CebenSgefa^r gerat^en. 

^er Stufent^alt am 9%anbe beS ®(etfc^er8 bauerte na^eju 
2V2 ®tunben. Da8 improDiprte ßager »urbe auf gelfengrunb 
aufgefc^Iagen , bem eine bünne fRafenbecfe auflag. SRingSum^er 
mar üppige Segetation , in näc^fter ^&f)t eine gemähte SBiefe 
mit ^eujiabeln, Hm gufe beö ®(etf(^er8 unb auf ben einfaffen- 
ben gelfen ftanben ^atnt, blü^enbe Kräuter unb Srlengebfifc^ / 
auc^ auf einem Oetfen inmitten beS ©(etfc^ere mar ^ftanjeu' 
[eben bemerfbar. "^n ben Sl(pen finbet man nic^t feiten 
g[etf(^erumf(^Ioffene getöinfeln, meiere bem SSotanifer reiche 
ausbeute liefern. ®ie befanntejlen SSeifpiele fmb bie 3fo[a ?per8 
bei ?Pontrepna unb ber 3arbin bei E^amonis. ©iefelben liegen 
aber in 2700 biß 2900 m ©ö^e, b. f). in 9liöeau9, »eJc^e baö 
normegifc^e ®ebirge überhaupt nic^t eneic^t. ®e(bft in 3900 m, 
am ®ranb ^arabiS, ffabt xd) an einer ^elSmanb blü^enbe Kräuter 
(ben SRanuncuhiS gladaHe unb eine ^^(aSpi « $lrt) t)on ber 
Ueppigfcit gepflanjtet ©artengem&c^fe angetroffen. 

üuf bem Soben unfereS 0^ä^fföcf8p(a^e8 mürbe ein großes 
2:ifc^tut^ ausgebreitet unb mit bem 3"^<^It ^^^^^^ großer ^övbe 
befc^mert. I>er Äaifer na^m %Haii auf einem ber 5i:örbe; mir 
Slnberen legten un8 nieber ober fianben um^er, unb eine frö^« 
(ic^e 9)ta^(jeit begann, ^agu fc^ien bie @onne ^ell unb marm, 
unb bae trug nic^t mcnig }u bem aDgemeinen O^^^fi^i^ ^^i* 
Äein SCBunber, bag bie ©tunben fo fc^ncll Verliefen, baß ber 
Ceibarjt an baS sapienti sat erinnerte. @e^r fc^mer ent« 
fc^ieb flc^ ber ^aifer jum $lufbruc^/ unb um 1 U^r begann 
ber JRücfmarfc^. SJlittlermeile Ratten unfere p^otograp^ifc^cn 



f;52f:' f^ 



Slf>patate nit^t blog bm ®Ittf<^n fi£itt, fDnbern aad) i>\t, 
n>tl(^ i^lt btiDunberten. 

3nne[^al6 beS jitmlic^ ebenen ^^alftfideS, ba§ gunät^fl 
paffirt »ntbe, fanbtn »it »icle eisttummer beS ®letft^ert^ote8 
an bae Sanb gtfc^memmt unb betia(^tettn cS als eine uns ju- 
gefallene SRiffton, bit atmen Sieiinien fion 91eucm ßctt gu nia<^en, 



rcaS Diel 3eU roegna^m. Slnbert^nlb Stanben ^&Ut geldiigten 
mit mä) einem feigen aRarfi^ miebet m boS Ufet hti <Baab- 
üentttinb. 'Der Saifer feßte <Zii) auf einen Stein Bor bet ©ütte, 
mlifee bem ffiaffer junöc^ll lag, unb »erMieb bafeI6p länge« 
Seit. 5>ann ft^iffte ®i(^ bei ^o^e Weifenbe ein , fu^r über ben 
See unb begofi @i(^ in bevfelben Begleitung, wie am TOorgen/ 
im Änaiol über baS aRorönen-Gib nat^ Obbe hinunter, mo 



— ^ 101 •*• 

eine Heine ®ruppe Don SReifenben unb 9}om>cgeTn an ber San* 
bunggfleDe t>etfammelt mar. 

Sinex ber (enteren ^atte itoti ^örbe mit Srbbeeren in ben 
Sinnen. Seine 9)la]e{l&t na^m bem S3iebemtann bie ^5rbe ©elbfl 
Qu8 ber ioanb unb reichte bemfelben ©ein Silbnig auf einem 
20 « ÜRarffiücf . Qer a(te 9}otn>e0er xdoq bie ®o(bmun}e in ber 
Sxini, o^ne rec^t gu »iffen, toai fie bebeutete unb SQer jle i^m 
gegeben? Sr lief ftc^ Dom Aaifer Derfprec^eU/ baB i^m bie Ji5rbe 
lieber auSge^&nbigt mürbeu/ unb begriff nic^t, mie feine Srbbeeren 
gegen 18 nonoegifc^e Äronen — benn fo lehrten i^m funbige 
6anb8(eute — eintragen f5nnten. 9tun fu^r ber ^aifer an Sorb 
jurürf, mit ben brei Ferren be8 ®efo(ge8 unb ben ßrbbecren, 
totldf (entere ge^eimnifDoD für eine Son)le aufbema^rt tt)urben. 

SBa^renb bee "itageS mar bae Qarometer um 4 mm 
gefaDen, unb mä^renb ber Stacht Dom 5. }um 6. 3uli mieberum 
um 6 mm. 9Son !Rorbeit ^er, aue bem offenen Snbe beS 
©örfjorb quoDen (anggefhecfte 9Bo((en ^eröor, — eine ßr* 
fc^einung/ totlift im ®ebirge jebergeit fc^Iec^teS ober trübet 
9Better Dertunbet 9Ber ^ontrefina unb baS Ober«Sngabin 
fennt/ ber tennt auc^ bie »SRalojamurmer« , b. f). bie SBoIfen, 
meiere ein fübweplic^er ffiinb auf ber $ö^e be8 3RaIojapaffe6 
bilbet unb in bä9 3nnt^a( überqueDen (ä^t. $Bä^renb ber 
gleiten norwegifd^en Weife Äaifer ffiil^elm'8 II. gehörten bie 
»9Ra(ojatt)urmer< gu ben ^fiufigfl mieberfe^renben Slttributen 
ber gjorbberge. 

Offenbar bereitete fic^ nun auc^ im @örQorb ein SBanbel 
be8 ©etter8 Dor. ©ie »Drangegangene ejccptioneHc Irocfen^eit, 
»ie fie [\d) in Derbrannten SBicfen unb paubigen Strafen be* 
funbete, ließ efnerfeit einen SBitterungSumfc^Iag crwünfc^t er* 
ft^einen, anbererfeit »ar gu befürd^ten, bofi un8 ba8 nor- 



1^- 102 -f) 

lotgifi^e Silma auf 3ßo(^en ^inaitS fein xoaf^xti @cfi(^t in tJoim 
Don SRtgtn, 9lcbt[ unb SQinb gtigcn mfiibe. 

1>er Utnf(^[ag VDDjog fii^ gonj langfam ; btT gintmtl Snbeilt 
feint %aii)c aüm&f)l\i) aai blau in tin bidniic^eS Seif; bit 
©onncnf(^tibe blitb fi(^t6tir in btm fitsten ©unfi, «titlet bit 
ÜtntDfp^ärt trfüQtt. WM ftuSna^ntt bet errcä^nttn mumtartigtn 
SEBoifen in bti 9lä^e bc@ $orijDntS ntarcn fdnt ^olftnbilbungtn 
»or^anbtn. Son Wotbtn ging ein jlarfer 2ßinb, ftttig fiel bae 
Bncomtttr, unb in btr gtü^t beS 7. 3M(i, reo btx Slegtn ^tftifl 
nitbeiging/ jianb ba§ Sarcrnttti 24 mm niebtigtc als jwei 
laQt juDdt, bti btm Slufbruc^ jum ^uatbrat. 



tx flaiftt ^attt »ieftn Seiten 

bte ©tfDlgtS Urlaub crt^cift, 

bamit fit in Obbe an Canb 

gingen, ©er ^o^e ©err ©tlbjl 

bagtgtn butftt £i(fi bitft 3Suge 

nic^t gtflatttnj bennbei>@reif*, 

roelditi n>icbec^olt bie iStcatS' 

^en unb bic ^rit^attelegrarnnte 

t SKnjepflt an Canb gebtnt^t unb 

it btn ßaifer eingelaufenen an 

btn gmife^enpationen abgeholt ^attt, roat am Slorgen bt6 

6. 3ull Bot Obbe eingelaufen, ©er «Difo brachte bie nat^ 

£tnDangtT birigitle Soutierfenbung unb foHte not^ an btmfcl&ni 

läge mit ben amtlit^en e^riftflüden, ben Mller^öi^pen Snt- 

fc^eibungen unb ben für 3^« SJlajcflät bie finifetiu bejtimmten 

Bvicffi^aftcn jutitctgctien. 



►t- 103 h — 

Sßenn man btbmttf ba| aOtin mit btn bittet an bra flatftr 
abttffirttn 99ricftn unb 3)»ttttbiatgtfn(^rn täglich ein mittel' 
großes 3't">"''^ ta)Kjirt uerben f6nnte, unb ba| bitfe gilDe bot^ 
nui ctniaS 9tebtnfä(^ti(^ee x\t im ^ergleii^ ju btn eigentlichen 



•^ 104 -i^ — 

Stnbrficfe Demöl^nte !luge/ xotldftm bie großen ©c^riftjfige bet 
9latut butc^ bie Erinnerung immer Don !Reuem t^orgejaubert 
merben, mu^ [\d) in bie 9uge einer ftanjleifc^rift Vertiefen unb 
über i^rem 3"^^''^ i^ (Scrid^t {i^en. Unb toai für i^&mpfe 
ein gerechter fRxijUi, n>enn er menfc^Iic^ fu^(t unb benft^ in [\d) 
ju befielen fjat, baS a^nt ein ^tbtx, auc^ menn bie Situation 
i^m erfpart bleibt! 

9ln jenem SSormittag na^m ber Aaifer gunäc^ft ftenntni^ 
t)on ben eingelaufenen ^ri&atbriefen unb amtlichen 3ntmebiat« 
berichten/ unb bann Ratten bie Vertreter beS SRilitar« unb 
Snarine^SabinetS, beS 9(u8n>&rtigen SlmteS unb SiDil « SabinetS 
!Bortrag. 9}ad)bem Seine 9)k]e{iat ben Vortrag über bie 
fd^mebenben gragen ber Dier üerfc^iebenen 9le{fort8 entgegen* 
genommen unb in ben eiligen Sachen Slller^öc^fte (Sntfc^eibung 
getroffen l^atte, n)urben bie gum ilbgang beftimmten ^ofl« 
fad^en an 8orb bc8 *®reif« übergeführt. I)ie8mal tonnte ber 
^aiferlid^e Sloifo feine SReunje^nmeilen «Stiefel gut gebrauchen 
(er (üuft nämüc^ in ber Stunbe 19 ^toten)/ benn feine ÜReereS« 
n)anberung foDte fic^ bie gur $eimat auSbe^nen, oon mo bie 
JRürffe^r in fürgejier grijl erfolgen mu^te. 

SQä^renb ber 3)lonar(^ mit feinen 9l&t^en arbeitete, ging 
id) an Canb. 9^ect beS !lu8fluge8 mar, bie ®egenb einge^nb 
JU betrachten unb einige c^aratteri|tifc^e Slufna^men mit ber 
Samera gu erhalten. Ce^tereS gelang tro^ ber beginnenben 
&uftt)erfc^(eierung in gemünfc^ter SQeife, unb ic^ erl^ielt na^egu 
?lüe8, n)a8 für ben ©örfjorb unb bie Umgebung Obbe'8 be* 
ftimmenb ifl: ncimlic^ ben S(ic( auf ben Sörfjorb unb bie 
»So^engoDern« oor ber &anbung8brficfe/ bann ein gu>eite8 
Silb in berfelben SRic^tung, aber Don ber $öl^e ber SRorSne 
genommen, unb enb(ic^ ein britte8 t)on noc^ ^öl^erem Staub* 



e^ 105 -h — 

punft au8: bie Slnfic^t bc8 Suatbtae unb beS Zffaltif bent 
biefer ®(etfc^er angehört. 

^od) einmal fu^t id) aber ben @anb))ent)anb unb conflatirte 
in einem ®&rt(^en beS ®aatb t>on ^oxbal Slpfelv Qimen« unb 
IHrfc^b&ume. 3^^^" ^^^ ^nS t^alauf monbten — $ert @a(^« 
mann nal^m benfelben SBeg — unb; rec^tö auffleigenb; baS 
®e§änge beS (infen ^^alfopfeS (SibeSnut) erfHegeu; gemannen 
mit einen @tanbpun(t; meieret ben Suarbrae au8 einer Snt* 
femung t)on etma 7 km ju uberbßrfen erlaubt. 

©a8 obere Sd^neegefilbe ber golgefonb tonnte meit^in »er- 
folgt merbeu; unb ein einjiger 93(i(( genügte )u ber Srfenntnif , 
baf gmei; burc^ fc^marjen gelS getrennte gintmu(ben ben 
eigentlichen 9uarg(etfc^er ergeugten. Ca8 Silb mar einge« 
ra^mt l)on ben $&ngen bti ^oxhalS unb machte einen alpinen 
Sinbrucf. 9ii(^t eine niebrigere Temperatur, fonbem nur ber 
niebrigere ©onnenftanb beutete bem Kenner an, ba| er Dor 
einem norbifc^en ®(etf(^er fie^e. 

Um ben SluSfic^tepunft §erum fanb fic^ ein fe^r oariirteS 
^flanjenHeib, unb ba bie übrigen ftc^tbaren ^^ei(e ber Serg« 
lehnen ba8fe(be KuSfe^en jeigteu/ fo ift anjune^men, baf {tc^ 
biefe 3)lannigfa(tigfeit meit^in erfirecft. über große Säume 
maren nirgenbmo ju conflatireu; t>ie(e Sirfen maren geföpft 
— ba8 fiaub mirb al8 Sic^futter oermanbt — unb Ratten 
baburc^ ben iDCibitu8 gefappter SBeiben angenommen. S8 fanben 
[id) ßrlen, ßfc^en, öafelnuß, SBac^l^oIber, garne, ©rombccr/ 
mi(be fRo\tn, ba8 meit verbreitete ©aüum, meifblü^cnbe 
Kolben trauter, blaue Sampanuia unb violette Sentaurca. 

©a8 ®ra8 ber ®iefen auf bem §ange mar ber Dürre 
jum Opfer gefallen; aber in ber üefe, unmittelbar innerhalb 
einer ghißtrümmung, bemieS eine SRci^c ^ürbenartig geformter 



— ♦t- 106 f» 

ioeuflabefo/ bag bet SQiefenertrag bie Vixbtit lohnte, ^tefe 
^eufiabeln ftnb d^araftcrifüfc^ für 9lorn)egen; aDgrmein mirb 
ba8 5eu auf langen ©eßeDcn aufgeftapelt ; totltSft einer 
»stagionata« ber römifc^en Sampagna gleichen, b. 1^. au8 fent« 
rechten ^fofien unb au8 }tt)ei 6i8 brei über einanber beftnblic^en 
^orijontalen ©tämmen befielen. 9^ei ©c^metterlinge mit roß« 
rotten/ fc^warjpunftirten glägeln umflatterten mic^, a(8 ic^ im 
Schatten einer Srle lag unb tr&umenb ©tufen in tai Si8 beS 
Suarbrae \d)hxQ, bann über baS ®c^neegefi(be bee gemölbten 
e^olgefonb fortmanberte, 6i8 ju bem eingigen 9liDaIen be8 Suar* 
g(etf(^er8; bem Qonb^uebrae. 

®eftarft burc^ biefe n)anberluftige ^^antafie fe^rte ic^ an 
Sorb ber ;r$o^en}oDenu }urü(f unb burfte Seiner SKajeftöt 
Seric^t über meinen SluSflug erftatten. 

(£8 mag an biefer ®teQe barauf ^ingemiefen merben^ ba§ 
ba8 f^imfelb ber golgefonb im @(^(itten befahren n)irb. Sin 
Dor Äurjem in8 Ceben gerufener SBerein , ber beutfc^e 9lorbIanb« 
Derein }uic^amburg^ ^at einen SReitmeg ^afteden (äffen/ melc^er 
ben 3wflö"9 i^^ 'iiixMxtQion Don ber Seite be8 SRaurangerfjorb 
erleichtert, ©er SBeg ifl feit bem 3uli be8 3a^re8 1890 Doli- 
enbet; auc^ ()at ©eine 9)tajejtät ber j^aifer Don biefer ^^atfad^e 
^enntni^ genommen. 

?lu8 ben betaißirten Angaben, »cld^e §err Sb. SSBefleric^, 
93or{tanbemitg(ieb jene8 S3erein8/ mir überfanbt ^at, iji goIgenbeS 
^erDorju^eben. 

T)er neue 9leitn)eg nimmt feinen Anfang in ®unba( am 
SRaurangerfjorb (SBeflfeite be8 gofgefonb*?piateau8) unb fül^rt 
in bem ^f)al be8 8onb^u8'®letfc^er 780 m hinauf }u ben 
©enn^ütten Don @ar8^ammer. Son ^ier fteigt man 3U gu^ 
fe^r bequem in 2 ©tunben (angfamen ®e[)en8 bi8 }u bem 



•*• 107 'i< 

9ltt>eau toon 1330 m^ tDO bie jufammen^&ngenbe gimbecfe 
beginnt unb bad Schlittenfahren feinen Slnfang nehmen fann. 
^ie Oa^rt ^ot tiXDa eine n)eft5{inc^e {Richtung unb fu^rt quer 
fibet bad f[ac^c ®en>5(be beS golgefonb; ber ^öc^fte $unft foO 
1770 m f)od) liegen. SRan fann bie ®(^(ittenreife bis ju bem 
gitnfaum bei SBeflfeite auSbe^nen unb bann gu f^uf (ängS beS 
SSuarbrae ober burc^ ba8 %f)al t>on ^f^eim nad^ Obbe nicbcr- 
fteigen. ^et übftieg ift aber ftei(; n)o^( auc^ nic^t gan} frei 
t)on ©c^mierigf eiten / be8l^a(b »erben Siele l^orjie^en^ untgu« 
fe^ren unb auf ber l)or^anbenen @(^(ittentrace ben 9lu8gang§« 
punft n)ieber gu erreichen. 3" ^^^f^^ Slnorbnung mürbe bie 
$Ibtt)efen^ett toon ®unba[ 10 biS 11 ©tunben bauem, n^oDon 
fec^S auf bie ©c^Iittenfa^rt ^in unb ^er entfallen. ®en)i^ 
n)erben Sllpiniften lieber gu gu^ über ben ^i^" n>anbern^ aber 
baS Sorl^anbenfein eines guten SBegeS bis gunt 9lil)eau üon 
750 in bleibt unter aQen Untflanben eine gro^c Slnne^mlic^feit. 
SBie nü^lic^ übrigens ©erlitten im Hochgebirge werben fönnen^ 
baS l^at ber frangöfifc^e ©ele^rte §crr 3anffen gegeigt, ber fic^ 
int ©ommer 1890, l)on ben ®ranbS SJluletS auS, auf ben 
Ü9tontblanc«®ipfel gießen Ke^. 

©alb nadjbent ber Äaifertic^c Slüifo ejpcbirt »ar, lichtete 
and) bie »^o^engoBern^r bie Slnfer, um mieber burc^ ben Sör* 
fjorb gu fahren, bann aber nac^ red^tS in ben »ffliber^afcn« 
eingufc^wenfen , in ben 25 km »eit crftrecftcn ßibfjorb. ^m 
®runbe beSfelben liegt 9Jif , ber SluSgangSpunft für ben ©cfucl) 
eines berühmten ffiafferfaCeS, beS SSöringfoS. 

Die ga^rt erjhecfte jic^ über ben SRad^mittag unb bie 
erflen abenbftunben. Die Äaiferlic^c g)ac^t ^atte etwa 35 See* 
meilen l)on Obbe bis Utne gurücfjulegcn, n)o ber Sörfjorb 
ausläuft. Der Äaifer ging auf Ded fpagieren unb gcno^ 



^ 108 -l^ 

noc^ einmal ben SltcC ü6et ben Sörfiorb. X)ie ^öc^flen 
(ic^tbaren %f)t\k bet golgefonb geigten »äffrig graue ©8- 
maffen gmifc^en ben ganj meinen ©c^neebecfcn. SlUnta^nc^ 
legten fic^ SBoIfen an bie Serge, bie 9iatnr jhebte in8 ®raue, 
ein l^eftiger tSBinb 6[ie9 bie @tu^(e auf SecC unt. !Rur bie 
SßafferfaBc blieben, toa8 fie »aren, unb unl^eränbert in ÜRaffe 
unb ®ef(^tt)inbtgfeit fturjten fie baS ©c^meljmaffer ber go(ge« 
fonb in bie @ee. 

^urd^ ben S3efuc^ beS Süarbrae unb bie beobachteten 
Stfc^cinungen angeregt, (entte ber ^aifer baS ®en)r&(^ noc^ 
einmal auf ®(etf(^er unb Ke^ ®i(^ bann ein ^a))itel au8 
einem 93uc^e l)orlefen, in xotliftm biefeS iooc^gebirgSp^dnomen 
einge^enb be^anbelt ifL 

T)aruber t)erf[of bie ^eit, innerhalb melci^er Utne am 
gleichnamigen gjorb erreicht mürbe. $ier ifl eine 5:efcgrapl^en* 
flation. 9tac^ Slbgabe unb Smpfang ber Telegramme lief bie 
^aiferlic^e ^ac^t in ben Sibfjorb ein, oftnorb5{Uic^ fieuernb, 
unb »arf gegen 7 U^r SlbenbS Mnfer üor SJif. Äuc^ biefer, 
am tiefften gegen baS O^ftlanb einbringenbe ^^eil beS ^arbanger« 
fjorbS trägt bae Gepräge beS ^ilber^abenen, obwohl bie 
©c^neegefilbe meiter gurüdüegen. Slber baS ^(ateau , in melc^eS 
ber ©ibfjorb eingelaffen ifi, ergebt fidf gu bebeutenben, girn 
unb ®(etfc^er tragenben ®ebirgen, unter benen Dor SlDem ber 
Sarbauger ^btnl gu nennen ifl; festerer fteigt gu 2000 m auf. 
ein anberer Berg im ©üben ber weiten gjelböbe ifl ber ©aar* 
teig mit 1700 m §ö^e. 

Bit liegt in einer öuc^t, »eld^c üome^mlic^ üon bem 
Serge Binbajlen be^errfc^t wirb. 3n bem JRegenmetter, »elc^eS 
un8 am Sonntag, ben 7. 3wli, cin^üHte, erfc^ien bie ßanb« 
fd)aft unmirt^lid^. ffiie \ykl unmirt^lic^er mu^e e8 erfl auf 



109 



bcn §ij(^fltfilbtn fein, Bon beren ?lbpurj(n Bif eingefaßt roirb. 
ee lauftn bPii !Bif auS SQfgt — ttint ga^rftra^ii — fibcT 
baS {^e(b in mrfdjitbttitn 
!fRi(^tungen nadj Optn, Süb- 
o|ttn unb ®übtn. @it fü^itn 

von 60 6id 100 km in bic 
langeifhrdten , mit ga^i' 
^a$en btcfe^tntn tf)äln 
b(8 fäb6|lli(f»en 9lDnDegen, 
mä) $aQinQb<i[f 9tuniebal 
unb lelemorfen. 

t>it ^(attauabpüijc finb 
^itr btfonbcrS rcic^ an 
ÜBalTerfnUm; einet betftibm, 
btr BöriiigfoS, erfreut f\ä) 
euiDpäifdien ERufeS. ®cnu 
bei Slnblid nit^t ganj bcn 
CnoartungcR entfptic^t, fD 
tanu ee nur bcS^alb ftin, 
roeif biefelben ju ffoif gt> 
fpannt mürben. Tlan tann ja au(^ feinem SRitmeufc^tn 
feinen fc^ltttiteren iDienß tnoeifen, alS babutt^, tag man 
i^n JU (aut prtifl. Sc^fln i^ ber gaQ unter aKen Um* 
ftänben. @inen J^Iu^ 150 m tief in eine ^tt Don gelSBrunnen 
flüTjen gu fe^en unb ftürjen ju ^ßien, bog Meibt ein pacfcnbeS 
©djaufpiel. Slu^erbem fü^rt ber ffieg ju bem ajörtngfoS 
butc^ grogottige roilbe gefefcenerien, iticldje ouS bcn [(^voffen 
Sßänben fd^iefrigen, fnjjlallinifc^en ©efttinS gebilbet iverben. 
Sfloränen, Xtümmerwälle unb, in ber gmciten Stifte beS 



Sa^efttaf* fim VMn^Oß. 



SQfgtS, eine alpine S^tgetotion brrlti^tn bem SluSflug baS 
®ro|artifle tm9 »Ipenmarft^eS. 

@anj (inalog bcr Silbung im @übtn Von Obtw pnbet fid) 
au(^ bei Wit rinc Qio^t Wloräae, mtldft b<i8 l^al jnifc^tn 
3Jinba£(en iinb btm Sfobbniäficlb fJKcrt. 'Da^intet be^nt fic^ 
4 km (ang ein See auS, bet OifjoibOanb, Von no(^ gifißeiei: 
€d»6ii^cit ale bei ^anbuenoanb &ti Obbe. €tite go^rfliagc, 
neu »oQcnbct, jnm l^cil in btn gd« gtf^rengt, fe^t pittoteM, 
fü^tt (änge bte SQejlufetS unb gc|tattet einen BlitE auf bai 
gcgenflbetliegenbcr f(f)lieg(i(^ tritt man in einen grogrn Atffel, 
in melcfien jmct %f)&ln münben. Sinte beifelben mitb Don ber 

9^inrrin hiirrhfTnfiVn . ttvfrfv 



l 



— «*• 111 'i< — 

^et Stueflug }u bem !B5ttngfo8 mutbc nur l)on einem 
Zfftil bee ®efoIge8 unternommen/ unb jwar am 9la(^mittag 
jeneö erjlen, in 9tortt)egen »erlebten ©onntagS. An biefem, »ie 
an allen folgenben befic^tlgte ber Äaifer baS ©c^iff unb bie SBe* 
fa^ung unb l)ereintgte bann bie Dffi}iere unb 9)Iannfd)aften ber 
)r§oD[engon[ern«, fowic bie ioerren ber ©egieitung, gum ®otte8» 
bienjl auf bem fBorbecf. 

Der Äaifer, im Cienflanjuge be8 beutfc^en MbmiralS, trat 
Dor einen ^Itax, meieren bie ^iegSflagge bectte; ju beiben Seiten 
{tauben bie 3)ftannfc^aften in militärifc^er XuffleDung unb iDaltung, 
baüor ber Sommanbant unb bie Offtjiere/ baran anfc^lie^enb baS 
®efoIge, an feiner Spifce ®raf SEBalberfee. ©er Äaifer laS nun 
baS Singangdgebet unb barauf eine ^rebigt^ »elc^e burc^ ^ürge 
unb Serftänbßc^teit ixim i^etjen fprac^. 3^ ^^^ ®d)(u^gebet 
würbe ber ®efa^r unb ber garten Arbeit beS ®eemann8beruff8 
gebadet. ®efa^r aber unb ^arte 9lrbeit machen gotte8fär(^tig. 
5)ann folgte ba8 Baterunfer. ©ic fc^lic^te geier erinnerte an ben 
preufifc^en gelbgotteöbienft; pe »irfte, »ie biefer, er^ebcnb. 

©eine SSajeftSt t^erbradjte ben Sonntag in Surüdgejogm* 
^eit. SQä^renb bc8 83ormittag8 regnete c8 gleichmäßig flarf, 
aber bie Temperatur blieb angenehm unb ^ie(t ftc^ mä^renb be8 
gangen ^age8 gwifc^en 16°S. unb 17°. 5118 am Siac^mittag ber 
!Regen ein menig nachließ/ befc^Ioffen ^a\ox Don V^vAoxo unb 
ic^, bie Sjcurfion nac^ bem 5B6ringfo8 gu unternehmen; mx 
Ratten bie greubc, eine allmä^Iit^ »ac^fenbe ^af)l Don Begleitern 
gu pnben, unb fc^ließüc^ herliefen mir Sit in einer Karawane 
öon neun Äarriotö. ©a ba8 SSBetter fic^ langfam bejfevte, üor 
allem ber ©lief burd> Slebel unbel^inbert blieb, fo mürbe ber 
?lu8f[ug gu einem ®enuf für Äörper unb ©cele unb gu einer 
fe^r »ert^öollen Quelle ber Belehrung. 



— i*- 112 -3^ — 

3Rit bcm 8efu(^ in S5if, »elt^e« grcunbcn nonoegifc^cr 
Canbfd^aft afö ein &ntra(puntt für SBanberungen empfohlen 
mcrben muf (ein $öte( in ®c^n)ei3eT{li( ifl auif bereits Dor« 
l^anben)/ mar unfere Slufgabe für baS Sarbangergebtet im ®runbe 
erfebigt. 

SlDleS Se^enemert^e bafelbfl tonnte ja boc^ nid^t gefe^en 
merben; unb aud^ ba6 ®c^5ne ift ber 9)tonotonie untertt)orfen. 
Da baS Programm }un&c^jl ben Sefuc^ beS nörblic^er ge* 
(egenen ©ognefjorbS inS Sluge fa§te^ fo toax ber %6tt)e(!^fe(ung 
megen beabftc^tigt morben^ eine 172 tagige fianbreife einjufc^alten 
nnb auf biefe SBeife üon bem einen gjorb ju bem anberen ju 
gelangen. Der üuSgangSpunft foDte bie Ortfd^aft Sibe fein, 
am Slorbenbe be8 ©raöenfjorb«, welcher in ben Utnefjorb münbet. 

Dortl^in bampfte bie »$o^en}oDemf am Storgen beS 
8. 3u[i, unb bie liebliche, bic^t bctoalbete Canbfc^ft be8 engen 
®rat)enfjorb bot einen angenehmen ©egenfa^ ju ber n)i(ben 
©cenerie um !Bif. ©eine Stajeflat ^atte Sidf, im ßinblicC auf 
baS noc^ unftc^ere SBetter, bie Sntfd^eibung über bie SBa^I beS 
9Bege8; ob 3U i'anbe ober 3U SQaffer; üorbe^alten, unb befahl 
in Sibe; baf SlDlee an Sorb blieb unb baß ber ©ognefjorb auf 
bem ©eemege über Sergen eneic^t werben foDte. Daburc^ 
mürbe bie in(anb gelegene ®tabt Soffeüangen nic^t berül^rt, 
meiere mit Sergen burc^ eine ©acfeifenba^n üerbunben ifl. 

©a ber Äaiferlic^e ßourier au8 ©eutfc^Ianb bort^in bejleHt 
mar, fo gab mir Seine üRaiejlat ben Auftrag, bie Canbreife 
audjufu^ren, ben Sourier in S3offet)angen aufjufuc^en, i^n fielen* 
ben gußeS nac^ Sergen 3U fc^icfen, mic^ felbjl aber norbmärtS 
über ben ^aß Don @ta(^eim nad^ bem 9l&röfjorb 3U begeben 
unb bafelbji bie Änfunft ber >$o^en3oQern« 3U erwarten. 3c^ 
^atte nur eben Seit, bie not^menbigften SReifeartifel in buntem 



— **• 113 -S^ — 

©urc^cinanbct in eine große "Safere )u »etfcn — bcnn bic 
y$o^etijoDent« foOite unflcf&umt »eitcr nat^ Sergen bampfen — , 
mxd) bei ©einer SKajeflät abjume(ben unb bie ^aiferlic^e ^adft 
}u Derlaffen. SRajor t>. ©c^od f)attt (£r(au6nig erhalten, bie 
Canbreife mitjumac^en. 

3n Sibe waren Diele g^embe Derfammett; n>e(c^e gehofft 
Ratten ^ ben ^aifer 3U fe^en^ nnb fic^ enttanfc^t fünften. @ie 
beobachteten flatt beffen, mie bie »ioo^enjoDem« mieber in 
©ee ging. 3n bem Seric^t eine8 Mugenjeugen über biefen 
3}organg ^ieß e8 fogar: bie Raiferlic^e ^ac^t fei Dor Sibe 
feflgefa^ren unb ^abe nur mit 9)Rü^e n>ieber loSgemac^t werben 
f5nnen. 

Cer ©ac^Der^att ift biefer: bie '5o^en3oQem« gebraucht 
Diel ^Ia| gum ©re^en, unb ber enge ©raDenfjorb bot biefen 
^(a^ nic^t, beS^alb mußte baS ©c^iff mit troffen ^erumgel^olt 
werben. Sin ^tter würbe gu Sßaffer gelaffen; feine 3)lannf(^aft 
befejHgte an ben na^en Reifen fc^werere ©c^iptaue (irojfen), 
mit beren $u(fe bie SBenbung beS 82 m langen ga^rjeuged auf 
ber 200 m breiten Sßaflerpc^e ermöglicht würbe, ßrfd^wert 
warb bae an ftc^ fd^wierige 9Ran5t>er burc^ baS Sinfe^en ber 
glut^jhSmung. ©er Äaifer folgte ber Soolution oon ber ßom* 
manbobräcfe au8 unb fprac^ nac^ Scenbigung berfelben bem 
Sommanbanten Qtttn Don $lrnim bie ^Der^öc^fte Sefriebigung 
au8 für bie bewiefene ^r&jifton unb ©d^neDigfeit. 

3m aiugenbKcf ber Slbfa^rt würbe ein ©egrüßungStelegramm 
©einer SRajeflät Äönig OSfar'S II. oon ©c^webcn unb SRorwegen, 
weld^er gur 3^it in Ärifliania weilte, an ©orb gebracht. 

Umgel^enb erwiberte ber ^aifer baSfelbe unb banfte bem 
Äftnige barin in warmen unb ^erglic^en SBorten für bic Sin- 
weifungen, welche ben norwegifc^cn Se^örbcn im 3nterejfe ber 

8 



•*• 114 -f» 

Äaiferlic^en Steife jugegangcn maren. ©iefe VntDeifungen betrafen 
t)onie^m(i(^ ben telegrap^ifc^en Serfe^r unb beflimtnten/ ba§ aDe 
5:eleflramme be8 Äaiferö, bie priöaten toit bie amtlichen, al« 
©taatöbepefc^en 6e^anbe(t mürben. SKit anertennenemert^em 
©fer unb großer ©emiffenl^aftlgfcit tarnen fämmtlic^e nor* 
U)egif(^e ^e[egra))^eubeamten btefen Slnorbnungen nac^; unb am 
@(^(uß ber Sleife na^m ber ^aifer VLnla^f ©einem StQer^&c^jlen 
T)anl bafür 9(u8bru(f gu geben. 

©a ic^ nun für bie näc^ften 36 ©tunben üon ber Steife 
be8 ^o^en ©errn au8gefc^Ioffen blieb, fo tonnte ic^ auc^ feine 
Beobachtungen al8 Slugenjeuge machen. ©e8l^a(b muß an biefer 
©teile $err öon Äiberlen bie SloHe be8 ©ifioriograpl^en über* 
nehmen; benn feine Stitt^eilungen Hegen ben fofgenben eingaben 
}u ®runbe. 

©ie iiaf)xt ging meern)&rt8 burc^ bie bereits genannten 
©eden be8 ioatbangcrf jorbS : burc^ ©amlcn-, $i8' unb ©ilbcfjorb 
an ber 35aralb • 3wfel t)orbei. ©ie Canbft^aft, welche bei ber 
$infa^rt in l^eHcm ©onnenfc^ein bagelegen ^atte, erfc^ien jefet 
in jenen bunHercn iönen, meiere feuchte fiuft ben Sergen r>tx* 
k\f)t, unb fo mürbe bem Sluge neue unb reic^ Slbmec^felung 
geboten. Sluc^ ^fingen ja bie Sinbrücfe, meiere in bem Steifenben 
ju ©taube f ommen, nic^t menig üon ber Stic^tung ab , in mefc^er 
ber ®eg burc^meffen mirb; ein ioinmeg jeigt eine anbcre golge 
üon Sanbfc^aft8bilbern ate ein Stüdmeg. 

©er ^aifer faf mSl^renb ber ganjen ga^rt in einem ber 
Meinen ?paüiD[on8/ meldjc auf ber §5^e eine8 {eben StabfapenS 
angebracht finb. ©iefelben mürben erft in jüngfler Seit auf ben 
bcfonbercn Befehl bc8 Äaifer8 errichtet, ©effen eigene ßrfinbung 
fie fmb. ©ie Knuten mit ben ©c^ufeDorrid^tungen für gül^rer 
unb $cijer auf eotomotiüen Derglic^en mcrben ; benn fie fmb nac^ 



hinten offtn unb ^«^tii udih unb jii btibtit €titnt @[(i9ftnfltr, 
geflatten alfo freien Umblict unb f(^n|)en bo(^ Bot "Jßinb nnb 
SttttT. 3"<tc" >ft (»1 ')f<^ Sorbttfeitt ein ^Inppttft^ angebracht, 
anf bei) beiben Seiten [t ein ä[a)])}{htbl. 

tiurt^ tieft Sinric^tung ift f§ Seiner SRajeflAt m&g[i<$, aut^ 
bei Tegnerifc^em äQetter auf Ded }n arbeiten unb bie 9Bo^[t^at 
ber frifc^n ®ee- 

fjW V. V -V '"^ *" 9'""ß<"- 

-V - »Hiebt feiten tagt 

i£i(& ber^diftr ^itt 

trag galten, 

me^r al§ ein* 

^at bie <P(att> 

formbeeSRab* 

fa^nS ber 

»©o^cnj|D[' 

fem « bie 

fRoüt eines 

fiaiftrli(^eii 

SabinttS gt- 

fpielt. Daß erroartete antreffen be8 (JourierB in Bergen, ber 

bereits am näc^pen TOorgcn neue Sntfc^cibungen ©einer OTüicpät 

nad^ 'Deutft^Ianb bringen foUte, ^ielt ben ^oifer an ben fleinen 

©(^reibtifc^ beS ^PaDiDonS geftJTcIt. 

91a(^bem bit Baraibinfel unb ber J^Dinb^ciTcbfiorb paffirt 
mar, »erlief bie »So^enjoIIern* baS Ö^ebiet bcS öarbangcr unb 
nianbte fi(^ norbmärtS in ben engen ^anal, mel(^eT bit ft^on 
tnvä^nte ^nftl ^t)SnaeS oon bem uÄcbft(|eIegtnen Capprii btS 
aiiSgefranpni jJ'piflnbeS trennt, in ben Codfunb. 'JDk Vegetation 
niirb E»ier p(5$(ic^ miebtr üppig. 'Die jientlidj fltil gegen baS 



lll 



SQnjfei a&faUtnbtn ^trgt fiiib bit^t bcftunben mit Saut» unb 
*WabfI^Dljj Bon 3elt gii geit tauttjen tieine öfiiiferflruppm auf, 
bd «30 (i(^ ßit^tungm pnben. 

'Dci Cocffunb ffi^it in tiu iitutS Sttbtdm, ivt[(^t3 burc^ 
Schalen gcgcit bett Dteau stfc^ügt iß, in btn ^jdnitfioib. 
flflfte unb 3Kfc[>> finb ^it<^ A^ntit^ gt6i[bet niie 6ei Stauangec 
om ©utnfiotb unb nsie bei ber fübmefllic^tn gnueitetung btS 
Öarbangerfioibe. ©ieftr weite See ip an feinem SRanbe mit 
ja()Iicic^tn 3nfeln befegt, mel(^t oft nui au8 Fallen, runbtn 
gcterücfen bcfte^en. ^n immer größere gerne rürten bie Stinte- 
berge, nnb aDe anberen überragenb, ben fi^neenieigen ^ogen 
[(^arf gegen ben 3immel ab^ebenb, fenbet bie JJoigefonb ben 
legten ®iuß. 

"Die »©o^eiijollerK*, inbem fie einen nötbtidfen KutS, bet 
ftüpe poraHe!, ^ielt, mugte i^ren ffieg but(§ bie bic^tgeföete 
©d^ärenput fm^n unb lief am ^Rai^mittog in SBergen ein. 
gier erroartetc ben ftaifer ein befcfeteS ©ilb. a[§ bie ffaifer- 
lit^e ^aä)t in bcii ^Jubbefjorb, ben größeren ber beiben 93tr* 
gener §fifen, einlief, fa^ man bor [i^ bie bolfreit^ öanbelS- 
ftabt, ii>elcf)e fi(^ ^art an baS Gebirge von Sloifjefb anlegt unb 
ju biefem aufjie^t. ^m $afen lag ein englift^S (Sefc^maber 




.'" 'r- '^ ^-_r%?^ff^. . _-- Don Bier großen ^lanjern unb 
~ --" einem 3iBifo Bot ^nttx; ferner 



<*S^ 117 'i* 

ein ffalbti Du^enb englifc^et $Tit>at«^a(^ten; Don benen bie bem 
^ac^ting (S(ub t)on SomeS ange^örigen bie englifc^e Kriegs« 
Pagge führen. Huf ber ruhigen SCBaffctfläc^e freujten iaf)lxt\ii)t 
SSergnügungSboote unb Heinere S^^tjeuge/ bic^t befe^t mit 
?3affagieten. ©iefelben waten butc^ bie unenDartete SRac^tid^t 
t)on ber Stntunft beS ^aiferS ange(o(ft unb brängten [\d) 
auf ^tdf Ȋ^renb anbere ^aufenbe auf bem Ufer^ na^e ber 
CanbungSbrfide flanben. 

^aum n>ar ber SInfer ber »$o^enjoDem« gefallen/ als ber 
englifc^e tlbmiral einen Offijier an Sorb fanbte/ um anfragen 
ju laffen, ob er ben ©eutft^en Äaifer begrüßen burfte. Seine 
SRajeftat lief jeboc^ banfeu/ SBiDenS; ba8 S^^^^S^ito jheng ge« 
ma^rt ju fe^en. 

ytad) bem frul^ eingenommenen SRittagSma^I beurlaubte 
©eine ÜRajejiat ben größeren 'i^eil ber $erren be8 ©efolgeö 
an ßanb; mo biefelben, »eil boc^ einer baDon ber Äaifer 
fein mußte; mit refpectüoDer 9^eugierbe betrachtet unb geleitet 
würben. 

Um baS ßrfc^einen be8 ÄaiferS würben bie ©ergener burc^ 
ba8 eintreffen be8 Sourier8 gebracht, ben ic^ in S3offet>angen 
pnben unb nac^ Sergen birigiren foHte. SRein Suchen war 
jcboc^ t)ergebK(^ gewefen, weil ber ^elbjager fpater in Sergen 
eintraf/ a(8 erwartet würbe/ unb bort fogleid^ jurüdge^alten 
werben fonnte. 5ßal^renb ba8 ©efolge pc^ in ber ©tabt erging, 
^ielt Stegentenppic^t ben ÜRonard^en an Sorb jurüd. ©er i?aifer 
arbeitete brei ©tunben hinter einanber/ bictirte bann noc^ tjer- 
fc^iebene Telegramme ober gab i^ren 3n^alt an, unb tonnte ©ic^ 
erp am fpaten Slbenb eine 6r^olung8fal^rt auf ber Dampfpinaffe 
ber *$o^enjonern« gepatten. Den Äaifcr begleiteten @raf 
SBalberfee, grei^err t)on ©enben unb ioerr l^on ßippe. 



®iifftt abfallftit«n 2?crge fmt) bii^t tupanben mit Cfliib unb 
9Itibc[^oIjj von Seit jii gtit tmic^tn tUint Jöäufeigcuppen auf, 
ba IDO fEc^ 8i(^tunetn finbm. 

'Der Corffiinb fü^rt in ti» ntueS 'Sttbtdtn, v}t[6)ti bun^ 
<Bd)&xm gegen btn Octaii gefc^üftt i(i, in beii SjÖrntRorb. 
^üjlt unb 3"f^Ii> jln^ ^" A^nlic^ gtbilbtt wie bei €tab<ingti 
am BuFnfjoib unb niie bti bti ffibmeßlidfcn SmtittTung b(§ 
^arbangtifjoibS. Oitfei mtitt See t|} an feinem Slanbe mit 
ja^lieit^en 3i>f'ln (>efet(t, meiere oft nut auS fallen f rnnben 
Ot(§rA(fen bcjte^tn. ^n immer größere gerne rüden bit @c^nec< 
berge, uiib aDe nnberen fiberragenb, ben ft^neemeißen Sogen 
fi^arf gegen ben §intme[ ab^ebenb, fenbet bie gotgefonb ben 
(egten ®ruß. 

tlit >$o^enjDtltrnt, inbem |ie einen nöiMic^en j¥urS, bei 
^|te paroQet, ^ielt, mugte i^ren SQcg burd) bie bic^tgefäete 
&(^ärenf(nr fui^en nnb lief am 9Iacf|mittag in Bergen ein. 
$ier enoartete ben ^aifer ein belebtes @i(b. SliS bie jtaifer« 
lii^e ^flt^t in ben piibbefjorb, ben größeren ber beiben Ser- 
gener $äfen, einlief, fa^ man ttor fn^ bie Oolfteic^e $anbe(9' 
{tabt, welt^e fi(^ ^art an btiS ®ebirgc uon gloifjelb anlegt unb 
ju biefem aufjie^t. Jm ©afen [ag ein englift^eS ©efdfwaber 



' einem Sluifo ooi tlnfeij femer 



i*- 117 -f» 

ein ffalbti Du^enb engüfc^et $Ttt)at « ^ac^ten, t)on benen bie bem 
^ac^ting S(u6 t>on SomeS ange^örigen bie englifc^e ^iegS« 
ffagge fu^rett. Auf ber ruhigen ffiaffcrjTäd&e freujten ja^lreid&e 
SSergnfigungSboote unb Heinere ga^rjeuge/ bic^t befe^t mit 
^affagieren. ^iefelben waten burc^ bie unetn>artete SRac^tic^t 
t)on ber Sntunft beS ^aiferS angelocft unb brängten ftc^ 
auf ^tdf mä^renb anbere ^aufenbe auf bem Ufer^ na^e ber 
SanbungSbrfide ftanben. 

^aum n>ar ber Snfer ber »^o^enjoDem« gefaDen^ atö ber 
engfifc^e Slbmira( einen Offi3ier an Sorb faubte, um anfragen 
ju laffen, ob er ben ©eutfc^en Äaifer begrüben bürfte. ©eine 
ältajeftät lief jeboc^ banfen, 3BiDen8/ baS S^i^^flnito fheng ge« 
ma^rt 3U feigen. 

9lac^ bem frü^ eingenommenen 9Rittagema^( beurlaubte 
©eine SRajeflät ben größeren %^tH ber $erren be8 ®efoIge8 
an Sanb/ n>o biefe(ben/ n>ei( boc^ einer baoon ber ^aifer 
fein mu^te; mit refpectt)oQer 9^eugierbe betrachtet unb geleitet 
mürben. 

Um baS Srfc^einen beS ÄaiferS mürben bie ©ergener burc^ 
ba8 Eintreffen beS EourierS gebracht, ben ic^ in BoffeDangen 
pnben unb nac^ Sergen birigiren foQte. 9Rein ©uc^en mar 
\cbo(S) üergeblic^ gemefen, meil ber gelbjäger f^äter in Sergen 
eintraf/ a(9 ermartet mürbe / unb bort fogleid^ jurucfge^atten 
merben fonnte. SGBal^renb ba8 ®efolge fic^ in ber ©tabt erging, 
^ielt Wegentenpflid^t ben ÜRonarc^en an Sorb jurücf. ©er Äaifer 
arbeitete brei ©tunben hinter einanber/ bictirte bann noc^ Der* 
fc^iebene Telegramme ober gab i^ren 3n^alt an, unb fonnte ©ic^ 
erfl am fpäten ?lbenb eine Sr^oIung8fal^rt auf ber Dampfpinaffe 
ber »öol^enjoHern« gejlatten. IDen Äaifcr begleiteten ®raf 
SCBalberfee, greil^err oon ©enben unb ©crr Oou ßippe. 



Sunät^ß fu^i ®ttnt aKajtftät um baS mglifc^ ^tfc^mabet/ 
iDt^e§ im ^of)tn ®xabt ba9 auegeprägtt fennfinnifi^t ^xt^^lTc 
bc8 J¥aifer§ ctrtgte. 9Iii bttn glaggfc^iff litg bei fiaifer tangftit 
fa^rnt, um btm 9tbmira[ einen Sefui^ gu machen. Kapitän 
bon @tnbtn brachte jcbot^ bit 9ta(^Ti(^t juTfirf, bag btt SIbmiTaf 
abroefenb feij unb fo fegtt €eint SRajcflät witbti: af>, o^nt bie 



fJampfpinoffe VtilafTtn }u ^ben, unb begab Qiö) auf bit anbcrc 
<Scite bei ftiigtif&imigm ^albinfcl ?loibnaee, auf tnelt^ei ein 
Ifftil Don Sergen liegt 

©oit fiepubct fic^ eine Heine, jiemlit^ tief einf(^neibenbc 
^ni)t, XDili)t f(^tcd»tn>rg btt $aftn, nDiroegift^ Waagen genannt 
roirb. €S \\t bei tigctitdc^e ^nnbelS^afeu, au(^ fämmtüt^ 
^affagiribampfcT legen fi(^ ^iei fe{l. 8etn tRoibufei ^ei^t 



119 •*• 

^^beie&r^ggen , b. ff, bcutfc^e Stficte, unb erinnert fc^on burc^ 
feinen 9tamen an bie Reiten, wo bie beutfc^e i^anfa i^r 
^nbelSmonopoI in Sergen ausübte, ^m 9}om)egif(^en bebeutet 
br^gge fletS eine (tnlegebrficfe für ^^^rjeuge; eine ^xndt, 
totlif^ bie beiben Ufer eineS SBafferd Derbinbet; ^eift bro. 
^^bSfebr^ggen ifl baS Sentrum beS nom)egif(^en ^^ifc^^anbeld/ 
unb baS Silb, rotldft^ ber $afen unb bie umfc^Iie^enben 
©trafen bieten, ifl oft bunt unb bemegt. SRan mi^tt nic^t, 
ba^ bie Heine ^ant)}f))inafre ben <Deutf(^en Aaifer an Sorb ^atte, 
unb unerfannt fe^rte ber ^o^e ^tn um 9 U^r SIbenbd an 93orb 
ber »iDo^ensoOem« gurud/ um [\d) l)on 9)euem in bie unter« 
broc^ene Slrbeit gu t)ertiefen. 

3n Sergen mußten Ao^(en eingenommen n}erben: eine 
ebenfo unerfreuliche, wie not^menbige iSerric^tung. ^a8 ganje 
®(^iff mirb babeii }um ®c^u^ gegen ben fc^maijen ®taub, mit 
@ege(tü(^ent bebecft. ^ann famen bie großen ^o^(enprä^me 
(angfeit/ unb bie Slrbeit begann. ^aS ^o^(en bauerte big 4 U^r 
3)torgenS, unb wenige Stunben fp&ter war bie »^o^engoQern« 
bereits grflnblic^ gereinigt. 

3n biefem fc^mucfen Sujtanbe lichtete baS i^aiferlic^e ga^r- 
geug am Dienflag ben 9. 3wK, SWorgenS SVa U^r bie Mnfer 
unb fu^r auf Sefe^I beS J^aifeiS gun&d){l um baS englifc^e 
®ef(^waber ^erum. ^aSfelbe fe^te fic^ gufammen auS ben 
*Pangerf(l^iffen »9lort^umberlanb*, mit bem 95ice-2lbmiral ©airb 
an 8orb, »Slnfon«, »9Ronarc^*, »3^«>w ^wfc« unb bem ?lmfo 
»Eurlew«. Soweit bie englifc^en Schiffe nic^t mit üo^Ien- 
einnehmen befc^äftigt waren, ftanben bie äRannfd^aften , inS« 
befonbere bie beS ?lbmiraIfc^iffeS, in ^arabeaufftcQung unb 
falutirten — obwohl bie »iDo^engoDcrn« bie Äaifer-Stanbartc 
nic^t ge^ei^t ^attc — Dor bem Äaifcv, ber in bcutfdjcr SlbmiralS* 



Unlfoim auf btc Sommantobcflite bie $onntutS tntgtgtnna^nt. 
^nbeceiftit f)attt bie »^o^cnjoDttit' ju t&fyctn bc§ <Se6urtSttigS 
bei ^finigin bon iSc^Wtben unb JRomtgen ^opflaggen gefrtit 
mit ber nonotgifi^tn t^laq^t im ®i:oßto)>. £ic AnptDen bti 
ttiti großen cngdfi^en €(^iffe f)}it(ttn abmec^ftinb tag >$ei( IDii 
int @itgei(tanj< unb >^ie SBad^t am Statin«. 

Die ga^rt ging nun »on ©ttgeu ab lueittc notbmätt« 
lAngS btc ft^äreiinii^tn Afiße bie jum 61.° 9t. Sc, tvo btt 
gioßt Sogntfiorb fi(^ fiffntt. Det Stfui^ biefcS Sjoibs gab 
bec ^aifeilic^en Steift ein ntute, giogaitigeS '^itl. 



^fttfg ^apitdf. 



ite- 
grab gegtn btn ütlantiftfitn Octan; et iß ngttntfi^ig ^in unb 
^cr gttvunbtn, f)at im lIRittfl tincn fißlit^tn Strlauf unb fk^t — 
im ©tgenfaft ju btx [(^iefgtptdtm Mjt beß ©orbangtifiorbS — 
ftnfrtt^t auf btc fiüßtii(inie. 

Son allen noTmegifc^en {^orben i|l tx bei längflej feine 
etfhrerfung üBerttifft bie gntfetnung Don 83er[in na^ Vttiitn 
(160 ktn) mal um 20 km, ttnb meü ti fcnfitd)t juv JSfifte 
[legt, fo mug er tiefte in ba§Canb einbringen, als iigenb ein 
anbtiei. ^t^t man b<i§ fiarttn&latt fo, bafi btr Ö|lli^e 9lanb 
ber obere, ber meftlidie ber untere wirb, fo erfi^eint ber ^ognt« 
fjotb iDie ein gi(^pamm mit wenigen SItfieK, bet Don bem 
^tti au8 in baS Sanb ^ineingtwadiftn i|t. Sit 9(tfte ftnb an 
ga^I gtring, aber ein jtbti Don i^ntn wirb burd) einen gjoib 
Don groftr, wmn aatf) t>ü|tenr St^ön^eit gebilbtt. 'Denn nic^t 
mit Unrecht ^at mon bie ©tittrTeit btg ©arbangerfjorbe in 
®tgenfa^ ju btt bäfltren ^^^liognomic btS Sognefiorbg geftgt; 
bit @inbrü((t, weicht fie in unS ^interlaffen, finb nit^t minber 



122 •*• 

toerfd^ieben a(8 bie, totld^t burc^ bte SQerte 9lap^ae(8 unb 
Wtidftl HngeloS ^erborgerufett iDerben. 

Sott biefett Serjipetgttttgen fiitb attt berä^nttefteit bet 9}&t5« 
fjorb oiif bet ©übfcite, ber ü^jler* uttb ber gjaerioitbsfjotb auf 
ber 9lotbfeite. Kuc^ ber SlatbalSfiorb / meieret bte ®pi^ beS 
^auptfjorbS bilbet; ettbet toor etnettt ^oc^attfhigettbett SergcircuS. 
9Bte ber iDcttbaitgerfioTb feittett grofartigeit 3ug burc^ bie t>oit 
t^tn befpfilte e^olgefoitb txf)&lt, fo bet @ogiteßotb eilten itoc^ 
gto^atttgetett butc^ bte 9lä^e beS 3i>{i^ba(btae. 

gut baS 9}etftättbttt$ bet ®egettb uttb paffenbee Stttoetfen 
t)on 9fleifep(&neu ifl e8 nöt^tg, ben @ognefiotb^ beit 3ofieba(btQe 
unb ben 9totbfjotb im ^ufammen^ang aufjufaffen. 

Untet 3«>P^baIbtae »itb ein notroeglfd^e« ®c6itge/ b. ^. 
eine ^(ateaufotmation Detflanben, meldte [idf etwa 100 km n)eit 
au8 9lotbofl bis an ben ©ogneflotb etjherft. Da8 ©ot^anben* 
fein biefet C&ngStic^tung gibt bent ^(ateau bie ®e{la(t eineS 
'£onnengen)ö(be8/ unb feine St^ebung bewitft/ ba| baS etgent« 
lic^e $ocl^geft(be ntit en^igem ©c^nee bebecft ift. 

t>\t kuppen / xotld^t [\6) übet bet ®en>6(befl(i(^e et^eben, 
eneic^en jum ^^ei( baS 9lit>eau Don 2000 m. ®o n)itb bei« 
fpielemeife bie $ö§e bet 6oba(8faupe auf 2070 m angegebeti. 
Son ben öfHid^ angtenjeuben ®ebitg8ntaffen be8 inneten Son- 
tinenteS mitb bet 3opebalbtae butc^ eine ^^a(fpa(te abgettennt/ 
meiere in bet 9lid^tung 9lotb«®üb in ben ©ognefjotb münbet. 
tiefes ^^a( ^ei^t baS 3ofteba(/ ^at a(fo bem ®ebitge feinen 
mnxQ c^atattetiflifc^en Spanten gegeben. 

Setfolgt man bae %^al bis ju feinem Utf))tung (inbem 
man Don bem ipofe O^^betg auS bie 9lotb«0ftti(^tung ein« 
fc^I&gt); fo gelangt man an eine SQaffetfc^eibe jmifc^en bem 
atlantifc^en ÜReet unb bem ©fagettaf. 3" ^^^f^^* P"^^t ^'^ 



123 fi 

Strfnotung bed 3^fl^^A('^^^^ ^^^ ^^^ ^^^^^ gelegenen 3i>tun« 
^eim ober S^^i^ß^I^^^ f^^^- 

Ciefed (Sebirge, auf beutfc^ »9liefengebirge« , gi(t für ba6 
milbejle in 9lomegen unb n>itb nic^t ungern mit bem j^etten« 
f^ftem ber Wptn Dergüc^en. ©eine ffbd)\tt Sr^ebung^ ber ®a(b« 
^öppig (2560 m), iß }ug(ei(^ bie ffbdf^t Sr^ebung dlormegenS. 
3)er @nee^ättan; 90 km im Slorbmefl baDon , f^at nur 2300 m. 
93on einem 1600 m ^o^en Serge an^, bem 3(tta im ®ubbranbg« 
ba(; fa^ ic^ im @ommer 1888 an einem Haren ^age beibe ©c^nee« 
gipfei; ben ©nee^attau; nSrblid^ in 50 km, unb ben Salb^öppig, 
fübmeflHc^ in 60 km ßntfemung. Biele anbere ©c^neegipfei 
n^aren neben bem ®a(b^6ppig ftc^tbar^ auc^ fc^öne ©c^neegrate/ 
mie in ben Sllpen. "ilro^bem ^atte ic^ einen grunbDerfc^iebenen 
Sinbrud unb berieft mir \)ox, gelegentlich an Ort unb ©teDe ju 
unterfuc^en, ju totld)vxi SebirgSt^puS 3^tunfie(b benn gehört, 
bem ber ^oc^gefilbe ober ber Letten? 

Unjic^erl^citen biefer Mrt befielen für 3öP^^^l^^^^'"i^t/ 
biefeS ifl ju aOen Reiten a(9 ed^teS Ojeib, mlifa kippen trägt, 
angefproc^en morben. 9))ange( an ^enntni^ be8 Hochgebirges 
^at barauS ben größten ®(etfc^er SuropaS gemacht. 3" ^irt* 
(ic^teit fteQt bie ©c^neebecfe Don 3i>fi(^<t(6^<i^ baS größte giru' 
felb (Suropae Dor; man fc^&^t feine SluSbe^uung auf 900 qkm, 
mad a(fo ber ^l&d)t beS lobten SReereS gieic^ täme unb na^e3u 
ber boppelten gläc^e beS SobenfeeS. 

SBä^renb nun bie füböfUic^e ©eite be8 3o{tebaIbrae«®e' 
mö(be8 gegen baS 3o{tebaI abfädt unb fein fubmefllic^eS, 
l^anbförmig get^eilteS Snbe Don ben nörblic^en Serjmeigungen 
be8 ©ognefjorb befpult loirb: fließen bie ©c^meljnjaffer ber 
anbereu/ b. f), norbn)e{llic^ orientirten ^auptflanfe einer anberen 
Ojorbregion ju, ber bc8 S^orbfjorbS. ©eine Stünbung in ben 



— ♦!•• 124 -l^ — 

atlantifc^ert Occan liegt unter ca. 62° 91. 8r., alfo einen »reite* 
grab nörblic^er al8 bie beS @ognefiorb8/ unb feine 9lic^tung 
ift gleic^faOe eine meflöjUic^e. Sr ^at aber nur eine Sr{lre(tung 
t)on menig über 80 km unb ift (aum ^a(b fo lang al8 ber 
®ognefjorb. ^er SoDft&nbigteit n)egen mu^ em)d^nt n>erben, 
ba^ fic^ jmifc^en ben genannten beiben 9))eere8armen noc^ j^ei 
Heinere OJo^i^S ^^^ ^^^ ^{^^ 9^8^n baS Canb Dorfd^ieben. 

®ogne« unb 9iorbfjorb Derbanfen bie unvergleichliche ®rof« 
artigfeit i^rer Ufer unb gemblicte bem SSor^anbenfein beS 
!9)affit)8 t)on 3i>ft^^<t(^^<i^/ feiner StuSläufer unb Sinreifungen. 
3ebe SRulbe ber $5^e tt)irb ju einem ©letfc^erbett , jeber W)* 
flurj eines folc^en )u einer Urfac^e für Si8brüd^e ober SBaffer* 
f&Qe. T>\t Ser3n>eigungen beS ©ognefjorbS fc^ieben fic^ norb« 
m&rtS in bae SRaffiD ein unb fe^en fid^ bann xotittx hinein 
fort als X^äler unb ^^alfpalten, in meiere/ ))on redete unb 
linfS; ber gim beS ®en)ölbe8 nieberfc^aut unb ®kt\d)ti buxdf 
©eitenriffe nieberfenft. Sinen folc^en ©letfc^er^ ben @up^eD[ebrae; 
befuc^te ber ^aifer üon bem e^jaerlanbfjorb aue. Sluc^ anbere 
®letfc^er trifft man , loenn man ben in ben C^fterf jorb münben« 
ben ^l^ftlem folgt. 

9loc^ pittoreSter vielleicht ift bie ©cenerie auf ber ®eite 
bee 9lorbfjorb8. $ier beftc^t bie Sigent^ümlic^teit, baß bie 
i^aier, »elc^e Von bem Ojlenbe be8 Öiorbö nac^ Oft, ©übofl 
unb @üb in baS @ebirge einbringen, mit ©taufeen erfüllt 
ftnb, eckten großartigen SUpenfeen, mit einer Umgebung von 
®letfc^ern. 3^re Ufer finb fruchtbar unb mit vielen $öfen 
befe^t/ i^r SBafTerfpiegel liegt in geringer $6^e über bem 
9)ieer/ baS ®ebirge über i^nen ergebt flc^ birect bis 1500 m 
unb mirb im ^intergrunbe von noc^ ^ö^eren ©ipfeln überragt, 
^iefe Staufeen ftnb formal unb ^aben Cangen von 12 bis 



^- 125 •** — 

16 km. y)it Sntflcl^ung i^ biefelbe tote bie bc8 6anbt)ettDanb. 
^ie Stimmotfinc alter / einft totxt DoTJlogenbct ®ltt^d)tx, meiere 
je^t in 3utü(fge}ogeit^ett leben, ^at baS ©(^meljmaffer ge}n)ungen/ 
ftc^ aufjußauen. Die 9}amen biefer btei ®een in ber golge Don 
®fib nad) 9lorb finb Olben«; &oen'/ 8tr9n8t>anb, Don benen 
bec gmeite (anbfc^aftüc^ ate ber gtogattigfh gilt. 

T)iefe aDgenteinen eingaben metben beffer jnm 9$er{lanbni$ 
ber 9tatut beS SognefjorbS beitragen afö bie Sefc^reibung 
Die(er Details ; welche ben Cefer ermfiben unb bem Siutor nur 
n)ibern)iDig au8 ber geber fliefen. Der 9leifenbe/ bem barum 
)u t^un ifi/ 9lom)egen8 Sigent^ümlic^teiten in il^rent größten 
3Raf|lab fennen ju lernen; wirb ben 3^ß^^^I^^^^ minbeflend 
einmal fiberfc^reiten. 9(8 3(u8gang8))untte eignen ftc^ ber 9}igarb« 
brae ober ber ^5^er gelegene ^aabergbrae, beibe rechte ^uftuffe 
be8 3i>P(^<il* ^i^ Aber ba8 ®efi(be emigen ®c^nee8 gezogenen 
^ege fuhren nac^ @trpn ober Coen. Die S^pebition mürbe 
alfo ben C^Jlerfiorb bei SSarifjaeren oerlaflcn, bann ba8 3opeba[ 
verfolgen, jmifc^en bem 9)igarb' unb ^aaberggletfc^er auffleigen, 
bie ^{elb^ö^c pafftren unb ben Slbftieg ju einem ber gro|' 
artigen SKpenfeen beh>erffieQigen. 

?luf ©einer erjlen Weife befuc^te ber Äaifer ben ©ognefjorb 
unb bie ©übojifeite be8 3«>P^^ölgebirge8. Die jmeite Sleife be8 
3a^re8 1890 foDlte i^ren ©djmerpunft in bem SRorbfjorb pnben 
unb in bem Sefuc^ ber fc^on ermähnten (llpenfeen auf ber 
9lorbtt)ejlfeite be8 ©c^neegefilbe8. *irofc ber Ungunfl ber Sffiittc* 
rung ifl ber Aaifer in ber ^^at über ben OlbenDanb bi8 ^n 
ben ©letfd&em üon ÜReKeüoIb unb Sricf8bal Dorgebrungen. 

@8 i{i Diel bele^renber^ in einem turgen ©ommer fic^ auf 
ein fefl umfcl^riebene8 ®ebiet }u befc^ranten; bicfe8 grünblic^ 
fennen 3U lernen ; a(8 3eit mit bem ^u^^cf legen bor (£nt< 



ftniungm ju Dtrliertn, biirc^ mtU)t ft^iiSncit^e @tbtttt von 
tiiioiibtt getrennt ivcibrn. Soldft 9"^*^'"|lt ('*''> gtrobt in 
91orn)C0cn ft^t («beutenb, entftjttt^tnb ttx (Sxb^t beS ßtiHbtö 
iiitb bct tinjHTtit^nb tntn)i(ftltc3t BcförbcrungSmittcl. ^nn 
jc^t aaü) aOc gioßrn ^\dxH Don nDimcgift^rn 1>ainpftin bnit^- 
f(^«Uteii »erben, fo njtcbtn bD(^ ttiele fünfte/ roeli^e für ben 
SReifenbrn n)id)tig pnb, nvDc^tntlti^ tticDrJt^t nur jmttmol an- 
gelaufen. ^ 

^5g[i(^|t Diele fünfte in mBgüt^p (urjcc 3"t ju btiß^rcn, 
mag maiti^en 9)ttnf(^en reijooll erfi^tinen, ^at abtx it»nig 
biibcnbcn Scrt^. 'Die tiicltn (eb()afttn SinjelcinbrActt vtx- 



,~i;v'-" - .~ ' fflraii/ — mit bit Irb^ften 

JJarbtn einer aufgefegten Palette, wenn man fie burc^ cinanbct 
mift^t. 'Das SRunbitifebiDet/ rocic^cg ju einer fReife um bic €rbc 
ermächtigt, ijt nidjt Diel mc^t, ali ein ^^eaterbiSet ScgtereS 
brret^tigt 3um 9tiifne^men »on Slnbriiffrn unb ft^ließt ba6 eigene 
iöanbtin and. 'Der bilbeiibe 3!ßertO tiutt Steift btflt[)t aber 
bavin, bng man @inbrActe aufnimmt unb glci(^jeitig ^anbeit, 
b. ff. [itf) förptvlic^ unb geiflig anftrtngt. 'Deö^nib Ifabt iii) 



127 -^ — 

gteunben; totld^tn ein 3^^^ fr^«^ S^it J"^ SScrfügung jlanb, 
ftetö gerat^cn/ flatt ftc^ einmal um bie Sße(t fahren ju (affcn^ 
ein bejWmmteS Canb, g. ö. 3nbien ober SJlejico ober bie 53er* 
einigten Staaten/ aufjufuc^en unb grünblic^ tennen ju (ernen. 

^aifer 9&il^elm*e 11. Steife in 9Ioni>egen burfte ftc^ auc^ bed 
»multum non multa« türmen; filt fie famen 3^itt)er(ufle gar 
uic^t t)or. Cie SlQer^&c^flen Di8))o{ttionen blieben unab^&ngig 
Don ben ga^rpl&nen ber Dampffc^iff-SefeQfc^aften/ unb »enn 
ein ^unft be8 Programms erf(^5pft toax, fo na^m bie »S>offtn* 
goDem« i^ren ^r8 birect gu bem n&c^fien. 

3m vorigen Kapitel ift gefagt morben^ bap ®eine ÜRajeflät 
mir am SRorgen beS 8. 3uli einen befonberen !(uftrag ert^eilt 
^atte, welcher mic^ gn^ei "^age (ang Dom Sorb ber »ioo^engoDern« 
fern §ielt. Diefem V0er^5(^{ien 9efe^( entfpre(6enb begab ic^ 
mic^ gu Canb Don bem 9{orbufer beS $arbangerQorb8 gu bem 
füblic^fien 9^eigenbe beS @ognefiorb8: Don Sibe nac^ ®ub« 
Dangen, ^ie prac^tDoDe ga^rßrafe/ meiere beibe fünfte Der^ 
binbet; ^at eine Cänge Don 78 km unb fü^rt über gmei 
SBafferfc^eiben / tt)ei( baS (Gebirge im ®uben beS SognefjorbS 
burd^ eine bei Sergen au8(aufenbe ^^a(fur(^e Don bem ®ebirge 
im SRorben be8 §arbangerfjorb8 getrennt mirb. 3" ^^'^f^^ 
^^alfenfe liegt SoffeDangen am inneren Snbe eine8 frieblic^cn 
Sinnenfee8 unb am e^uß eine8 1300 m ^o^en ®ebirge8/ 
®raa{iben genannt, ^aum eine anbere Strafe n)irb Don 
9teifenben fo Diel befahren mie biefe; fte fpielt eine ä^nüc^e 
SRoDe für bie ^ouriflen toit ber SSrünigpaf in ber 8c^n)cig 
Dor Sröffnung ber ßifenba^n. 

SBeun ba8 SBetter fo fc^ön ift, mie ee meinem ®efa^rten 
&errn Don ®(^oD unb mir gu ^l^ei( miibt, unb menn man 
[idf gang in bie Canbfc^aft Dertiefcn lann, fo ^inter(n]|t bie 



/ " 



— frf- 128 -1^ 

^affxt bic iDo^It^uenbjlcn Cinbrürfe. 9Ran erholt jic^ in bicfer 
(Scgcnb, mil ba8 3b^ntfc^e in i^r fo jlarf jum «uöbrncf 
fommt. ©ie fanft anpeigenbcn, jiatf bcwnlbctcn Ufer beö 
®ra)?cn))anb^ obtxf)alb Sibc; ber p(6^Iic^e Slbfc^Iug be§ (ieb« 
üc^en, mit eau6^ö(jeTn beftanbenen 1f)ak^ txixd) ben Sa8« 
cabenfaH bc8 ©tjcrDefoS; bic ©tcinbogenbrürfc bafclbfl mit i^rcm 
itaficnifc^cn ©eptäge,- ba8 breite, grfine gjelb ber 260 m ^o^en 
?Pag^ö^e mit Dielen eingejheuten bunfelfeud&tenben ?:eic^cn/ 
bann baS aQm&l^nd^e Uebenoiegen beS 9tabe(l^o(}e8 bei ber 
9lieberfa^rt burc^ ein linfcö ©eitent^al nad) SSoffeüangen ; ber 
UeberblidP über baS fc^öne, grüne ^aupttf)al unb ber «nblirf eine« 
au8 Sd^nee unb ?\ef8 gebilbeten $intergrunbe8 : bn8 tt>ai e8, ma8 
bie einbrücfe mä^renb ber breiflfinbigen fc^neden ga^rt bejlimmte. 

8ereit8 mehrere Kilometer toor Soffeüangen beuteten ent* 
gegenfa^renbe Äarriofö unb fleine »nfammlungen Don ÜRenfc^en 
auf ba8 erwarten eine8 ungewöhnlichen ereigniffe8, unb a(8 
ic^ gar in bem ©täbtc^en felbjl bie noc^ nie wahrgenommene 
ßrfd^einung eine8 berittenen norwegifd^en ®(l&ufemanne8 erblictte, 
fc^manb mir ber le^te 5tt)eife(, ba^ SJojfebangen fic^ anfc^icfte, 
ben I5eutfc^en Äaifer ju em))fangen. 

©ie ©trage Don l^ier nad^ OubDangen, 48 km, burc^- 
Ifiuft eine ©cgenb, in wefd^cr aHma^lic^ ber ernfle ß^arafter 
überwiegt. ©i8 gu ber ?Pag^6^e jleigt man etwa 300 m auf 
unb pafprt juDor ben OueHfee be8 2:^alff uffe8 , ben Op^eim8- 
Danb, welcher ßrinnerungen an ben Sllpenfee Don engjMenalp 
im ftanton Sern wad[|rufen fönnte. T)a8 Ueberfc^reiten ber 
^ag^ö^e fü^rt an ben Urfprung be8 ?Raer5baI, eine8 gel8t^ale8, 
ba8 fic^ Don ©ubDangen abwärts al8 9laeröfiorb fortfefet. 

Sin feinem Ufer ftanb id^ am 9. 3Hli Slbcnb8 um 8 U^r, 
im Slnblidt feiner buntlen SBanbe, feiner fabenförmigen SBaffer» 



■ f 



. ■ t 



. ' ' i 



* 1 



. ' ^ « . ' 



t 1 1 



. ' '11 






4 » 



■ • 1 



^^ l i , l 



• I . ' ■»! 

« « k V. • t. 



• ■ I * I * ' • I ' 



II. 



•l' M i 



;; !• i 



■ ii » ' 



» : t 



it ■ I 



J 



) 



fäOt, fttntS butttelgTÜntn €tcf^itge)g, xia^ btt ^aifetti(^tn 
?)at^t ou8ft)ä^nb, als bet f(^ri(Ie Slagtnif btr Sirene txtbntt 
uiib ba[b baiauf baS tfrgant gebaute, fc^öne <£i^if erfi^itn. 

©obalb b(t Mnftr geroorftn mar, lourbt ein ©oot aue- 
gefegt, baS $tTm ddii @(f)o[l unb mtc^ an Boib btc >&o^tn> 
jDlIcnu brat^te. ©eine ^Sajejiflt lieg <siä) fogltic^ ©ttit^t «• 
jlatten über ben ffiettauf ber Canbreife unb über bie 3Jotfc^[5ge, 
xetl^c [tä) bamn füi ben n&i^flen ^g fnüpfttn. 

©pätei fu^t btc flaifti in bec @alctit nat^ SubDangen, 
um einen <£pa}iergang an Canb gu untemr^mtn, unb erfreute 
©i(^ bafelbp bet friebiit^en ©tiQe einer ^eßen notwegift^n 
©ummtmat^t. ©eine 3naje|}ät folgte ber Strafe bur(^ baS 
9taeröt^al. I)iefelbc mirb in geroiffen Stbjt&nben bun^ @atter 
gefperrt, bantit baS 9}ie^ nt(^t Von einem SEBtibegTunb auf ben 
anberen fibertritt. Ün ben tiujelneit ®attcm {tauben Ainbei 



£fn Catttr tm na«rdbal. 



unb öpeten biefelben bei unfeter Sfnnä^crung. Vn flaifev 
fi^tnfte jebtni ber kleinen ein ©ulbptf mit Seinem BilbniB/ 



unb fofoit flrecftrn ^ffm ffimmtlit^ Siiabtt bit Sinbt^tn ent- 
gegen, i^ie» 3>ant naö) noinKgifc^er iSittt abju^atten. 

Tienn mit üuSna^me bet Aellnei unb Jtutfi^r in gt&fertn 
Slflbten bnnft jebtt 5iotnjeger bun^ ©ieten ber öanb. Cer 
flaifei (tt^ Bit) (äc^eiiib bie Dielen fi^mu^igcn $fflt(^en ge- 
fallen j a(S @T auf bem ^eimmege bur<^ biefeiben ®atter ^tn> 
buTt^fc^citt, flärjten bie flinbei miebev auf 3^n (oB mit Bot' 
gefhrerften 5(rmtn, bie auSbrüde i^ter erfenntlit^feit ju wieber- 
^olen; fie erreichten aiic^ i^itn Sioed bei bem Jtatfer, tec ja 
Selbft Sater ijl bon fänf blfl^enben Sß^nen. 

9tfli4 anbect^dibftünbigem iSpagicrgang uub einet an- 
gefi^toffenen ©ootfa^rt fe^rte Seine ÜRojepÄt gegen ^16 elf 
U^r an Borb juiüct unb begab @t(^ ba(b }ur 9>lu^e. 

ülun erjl na^m i6f baS vet'ft>Atete 3Rittage|feR ein uiib 
))laubette mit einigen t^teuuben beS ®efo[gee. SSit )}flrgten 
unS am fpäten 9tbenb, nai^bem btr ^aifec @ii^ jurücfgejogen, 
im Speifefalon }u Derfammeln unb in freier Stebt iinfere Ün- 
flirten beim Beider audjutaufi^cH. ®o fl^f^n^ t8 au(^ in bec 
91a(^t vom 9. jum 10. 3uli. 

•Der Äaifec, nai^bem £r »fi^renb bet SRorgenjtunben in 
©einem Snbinet gearbeitet ^atte, Berbrat^te ben SRejt be8 93or- 
mittags mit Slngeln. 
@eiiie 3)tajeftät, begleitet 
Don bem Dr. ©(^neiber, 
fu^r mit bem Äiittct 
ber ßaifer(i(^en ^ai^t 
an eine geeignet erft^ei- 
nenbe Stelle beS gjorb«. 
'Slaä) längerem Bergeb- 
litten 'Ißarten rcurbe bie 



6*- 131 '^ 

üuebaucr beS KaiferS butc^ ben gang t)on fünf grAßeren gifd^cn 
belohnt/ bie ©eine 3)taieflfit in jiemlic^ turjen S^^fc^entäumen 
au8 bem Saffer }og. ®&nimt(i(^e gifc^e rourben bcm Aoc^ übet' 
geben, bet pe für bie ^afel Verrichtete. 

9u ber emften, bufieren Sanbfc^aft beS !Raer6fjorb8 pa^tt 
ber trübe Fimmel unb bie fc^were Cuft fe^r mo^I, welche baS 
ffietter be8 10. 3uli fennjeit^neten. ©aSfelbe bereitete fid) fc^on 
am Stac^mittag beS 9. t)or, wo ic^ am linten Ufer beS (}jorb8 
auf einem ©aumpfab ^inmanberte unb bei (autlofer StiDe 
einen Oprb betrachtete, »etc^em nichts fehlte, al8 eine Söcflin^fc^c 
^obteninfeL 

^ie Smpfinbung beS ®rofartigen »eic^t §ier ber beS Se* 
brüdenbeu/ n>ei[ bie ^o^en bunffen SRauem ber beiben Ütl^tn* 
ufer einanber fo na^e gegenübertreten unb einen grofen ^^eil 
be8 $imme(8licl^te8 auSfc^Iie^en. Da8 SBaffer ber 'iliefe; menn 
e8 unbewegt in ber SBinbftiDe baliegt, gleicht einem buntlen 
Smaragb. ^n ber ^ö^e leuchten bie weisen Streifen faben* 
f5rmiger SBafferfade auf, unb Sc^neeflecfe in ber 9}&§e be8 
®eefj)iegel8 — fRejle Don Gawinen — mahnen an bie ©cfa^ren 
be8 tffiinter8 unb 3ruV(ing8. 

Crei ^on98 tamen be8 {EBege8 ba^er ga(o))))irt unb fuc^ten 
i^re SBeibe auf, ba U)o au8gebreitete krummer ein Sorlanb 
gefc^affen ^aben. S8 ift nid)t ba8 ^lima, fonbem (ebigKc^ bie 
Schroffheit ber ©eräuge, n)a8 bie Segetation fo ftarf gurucf« 
treten (fift; an unb für ftc^ ^at fte i^re ^eime in überrafc^en« 
ber ÜRannigfaltigteit au8ge{lreut. Selbft nic^t auf ber fteinigen 
$albe, welche ber Ufenoeg in »ec^felnben ioö^en t>on JO bi8 
100 guf quer burd^fc^nitt, ließ ber fReic^t^um an t^erfc^iebenen 
Slrten btu^enber lauter etn)a8 3U munfd^en übrig, '^nitm 
idf notirte, toai ba8 9luge jufädig txblxdtc, entjlanb folgenbe 



--«+■ 132 -S* 

SRei^e fon ^flanjennamtn: wn^t SiEtne, rSt^Hi^eS St'ili'^iiiiX/ 
Sanipanula, @ca6tDfa, Cinatia, Stht, ^tfTel, flarttitt^tnbe 
®(^afgai6e, gelbte ®a[ium, (£rb6ttteii, ^imbeetcit, ®CTaniutn 
unb Sn^ofotiS/ ftritei tvuiben ü)]pig entmitttite ^amt unb 
©(fiai^lel^alm beobachtet. Sluf btr pcifen, frautfiberiDai^fenen 
$albt jmifdien ®tcagt unb Bn flunb t>ie) (hlengcblifc^. 3" 
bm St^Iut^ten, Von totli^tn bie Ufcnvdiibc buT(^ftt}t finb, 
jogrn ftc^ bit ®cjlttn8trfimmtc weithin auf. 

3Q&[)ienb ber "^tit, wo ®tJne SRajtftät fifc^te, fu^i ic^ in 
eintm ©ubBanget ©oot (tji an baS linfe, bann an baS rw^te 

Ufrt btS merftfiorbd »«h nnhm ««f dlRnfn. 

grat^^ien auf/ wtl(^ 
loo^l abei (^tatteiif 
■Denn nui auf btm 3f 
»0 ein Heinee ffliefi 
pA(t(^tninitöp)>tgtm 
®ia@n)U(^8 angetcof* 
ftn njutbe, fonnte 
btm SUb ein SSot- 
bergtunb gegtben 
roeibcn. 

©ie fl&rigen Sil- 
ber (ieDen nur bic 
2BafferfIä(^e, Wt 
»So^eiijoHern« unb 
bit buntit ge[8tou[ 

brö SinttrßrunbtS bar, o^ne ^^^^^^ ,^ ^^^^^^ 
§immt[ noc^ Sorbtrgrunb. ^roj} 

btS trüben, aber regenfrtitn SetterS genfigten, felbft bei eintr 
gong fleiiien ©lenbc, fünf Sttunben Sspofition. 3" bet JRegtl 



^ 133 -i* — 

lourbe futjere ^txt t^ponixt. 3^ 6ebiente mid^ betfelben Samera, 
mit bei aQe meine SlnbeSbilber unb $oc^a())en'^^otogTap^ien 
aufgenommen »urben, unb banfte ti, nac^ bet ffiMltf)i, ber 
güiforge unb ÜJleijierfc^aft beS jfingfl üer|lorbenen , adfeitig 
beflagten Oberfl-Cieutenant grieb^elm §ebinger, baß bie Stuf- 
nahmen tabeüoS entoidelt unb copirt mürben. 

Huf einet SReife/ bei meieret ein großer ^l^eil ber (anb- 
fc^aftlic^en Silber nur Don Sorb au8 betrad^tet n>erben fann, 
(fielen bie SRomentaufna^men felb{toerj}&nbnc^ eine große SRoDe. 
Sei i^nen tt)irb fo furge Seit es))onirt, baß bie Schiff §• 
ben>egung ber @(l^&rfe bee SilbeS nur feiten Slbbruc^ t^ut. 

O^ne bae $u(fdmitte( befonberS empfinblic^er platten 
mürbe e8 ber !p^otogra)}^ie Derfagt bleiben, [ebenSooDe Sin« 
brfide ju fijiren: mie beif^)ielemeife baS treiben ber Soote in 
ben normegifc^en $äfen um bie »ioo^engoDenu ^erum. SQBenn 
ber $immel blau ifl unb bie @onne ^eQ fc^eint, fo erhalt man 
übenafd^enb fc^öne SRefultate. Slufna^men, mie bie, meiere 
ii) in bem $afen t^on Sob5 unb in bem Spngenfjorb erhalten 
f^abtf b. f). jmifc^en bem 67. unb 70. Sreitegrab, fmb Seifpiele 
bafür. 

Solche mo^lgelungenen Silber fann ic^ nie anberS als mit 
einem ®efü^l ber Sefc^dmung betrachten. 3Ran nennt fic^ ben 
SJerfertiger, ijl aber an biefer Ur^ebcrfc^aft menigcr bet^eiligt 
als ber ^ec^niter/ meld^er bie Samera gufammengefügt ^at/ ber 
Optifer, melc^er bie ßinfen gefc^liffen; ber tec^nifc^e ß^emifer, 
melc^er bie empfinblic^en platten ^ergefteDt, unb ber funbige 
Kann, melc^er bie ejponirten ^platten entmidclt ^at. Die 33er- 
bienjte beS 5Reifenben an feinen p^otograpl^ifd^cn Slufnafjmcn 
fmb oft nur rein mcd^anifd^er 5latur. Denn mcnn er fid^ 
barauf bef(^ränft, bie platten in einem bunticn SRaum in bie 



134 •*» 

Saffetten ein}u(egen f bann ju es))ontren nnb noc^ ber Sspofttion 
lüieber 3U üetpatfen; fo tl^ut er nid^t Diel me^r a(8 eine ^of^ 
welche bie ^timabonna ffir bie Oper fd^mficft. 9)tit ber $ep 
ftedung beS eigentlichen SilbeS i^at er e6enfo n)enig 3U t^un^ 
tt)ie bie Dienerin mit bem ©efang il^rer Herrin; bie ©onne, 
bie 6infe unb bie c^entifc^cn Sorg&nge auf ber beleuchteten 
platte arbeiten ßatt feiner. 

9lur in einer Sejiel^unfl fann fic^ ber pl^otograpl^irenbe 
SReifenbe auejeic^nen : in ber (flnfUerifc^en Slu8n)a^( beS ©tanb« 
)}unfte8/ unb er mirb feiten gana fc^I greifen, »enn e6 i^m 
gelingt, feinem 93i(be einen (r&ftigen SSorbergrunb ju geben. 
Oft freiließ ntu^ bie fRucETtc^t auf baS S^aralteriftifc^e ober 
Sele^renbe ben tluefd^Iag gegen baS ^njKerifd^e geben. 3)em 
»iffenfc^aftlic^en SReifenben fmb feine pl^otogra^)^ifc^en Huf* 
nahmen t)orne^m(i(^ Srganjungen 3U bem ^agebuc^; unb biefeS 
muß Wti berücEftc^tigen; au(^ baS $&$(icl^e unb S<^^^(i>f^/ 
menn e8 nur d^arafterifUfc^ \% 

SWeine platten Ratten bie ®rßfe I6V2 X 12 cm. ffier 

* • 

ein größeres gormat t)ern)enbet unb Diele platten m&^renb 
eines SluSflugeS mitjunel^men gen5t^igt ifl, ber ^at bei fd^Ied^tem 
Terrain 'ilran8))ortfcl^n)ierigfeiten ju gem&rtigen. 

S(uf ber jweiten Aaiferlic^en Steife benu^te ic^ auc^ einen 
«nfc^ufe'fd^en üRomentapparat für 9X 12 cm* Patten, ©er- 
felbe ijt fe^r ingeni58 erfunben unb für ben ®ebrauc^ 5ußerjl 
bequem; man p^otograp^irt o^ne ®tatiD, au8 freier $anb; 
unb. ifl guter Slefultate fidler, »enn bie ^Beleuchtung nic^t gar 
3u ungfinftig iß. S8 wäre 3U münfd^en/ baß bie in ben 5anbe( 
lommenben Slpparate burc^meg mit jener Solibit&t unb ®e« 
nauigteit ausgeführt mürben, o^ne n)elc^e aud^ ber ingeni5fefte 
Sleifeapparat nac^ fur3cr '^ni ber Unbrauc^barfcit an^eimfäDt. 



SKfint rigent Samtra bicntt nuc baju, bU Cant)f(^aft ju 
p^ien. Soc bei. 9(ufita^mc )}nifte bei Aaffti nic^t ftlttn baS 
ju geroinntnbe Silb auf bei fogmanntni matttn ®(^ti6e btS 
Sl)))Htmtte. Sin folt^tt SiniM ift rouiibtr^übft^, loetl btnt 
Silbe aüt gdiben tT^alttn bleiben. 3Ilan bebauert tmmei »on 
neuem, bafi bief^ ft^i^tt' gatbenf^iel bem p^otogTaf)^if(^en 
Biibe DerlDien ge^tf baS Ceben Ift ba^in, nur bie lobten- 
maStt bleibt. 

pT Oi^tunbe beS 
©(^nimmenS mag ei- 
n&^nt iwtben , baß 
fü^ bie ^temf>eiatui 
beS ^laecDHorbe biefcm 
Sport ft^t ab^olb et' 
reie«. 5Bo8 im ©ai- 
bongeißocb ben grög- 
ttn Sleij bet frühen 
SIlDTgenfhtnbe gebilbet 
ffaütf baS muibe in 
bem falten Saffec bei 
Oubuangen (14° 6.= 
11,2° K.) fa^ ju einet 

^tin. S^wimmbai im Xtattbfioxt. 

^ei 9ta(^inittag beS 10. 3u[i mar bem ^ugflug buic^ baS 
91attBbaI gtmibmet, biS ju feinem oberen Snbt, b. i). bis ju 
bem JRaitbe bei ^ertaffenfhife, mittels melct)tT fi(^ baS obere 
bon bem unteren Slu&d'^i't fd^eibet. 

■Die ga^tjhage fü^rt ettoa 9 km retit in mäßiger Steigung 
t^dlouf, bis an bie ©teile, roo ein fe^r peiler öung bnS l^nl 
abfi^liegt. tiefer geld^ong ^ei$t Slal^etmS bleuen [mdj mciiirm 



9^ 136 -1^ 

Se^ifon Gebeutet baS f^ecififc^ nomegifc^e 3Bort nid^t ehoa 
^(t))t)e; fonbem geföf^aK unb ijl ibentifd^ ntit bem englifc^en 
cleave). Der (^al^ttDeg ifl mit berfelben ^n{t angelegt, mie 
bie ^ojlftra^en ber 9l())enpaf[e/ unb giel^t [xd) in einet großen 
9a^I Don SBinbungen 240 m ^oc^ }um ^lateau auf, bejfen 
9lanb etma 5 km t)on ber 9Ba{ferfc^eibe, b. ff. Don bem @ee 
t)on 0))^eim entfernt Hegt 

«uf ber $öl^e jle^t ein $6tel, beffen öeflfeer §en ?Jatterfon 
ben fd^weijer $öte(8 aQ* i^re ^fin|le im guten ®inne beS 
SBorted abgelaufc^t f)at ^n^txffalb ^rifKania'8 f)abt \d) toeber 
in ben @t&bten noc^ auf bem Sanbe ein ®a{l§au8 angetroffen, 
totldfti biefem gieic^getommen m&re. $err Don ©c^oll unb 
ic^ Ratten bafelbft itoti %aQt Dor ber Slnfunft be8 ßaiferS 
gen&c^tigt unb und SlDee ju 9{u^e gemat^t, voaS Rixdft, 
Rtütx unb Sinrid^tungen beS behaglichen iöaufeS bieten tonnten. 

Die 9n5g(ic^feit beS j^aiferlic^en Sefuc^ee mar bei biefer 
®e(egen^eit angebeutet morben unb Sorforge getroffen, baß 
ber ^aifer in DoOer Ungeßört^eit bie ^5(^fl eigentl^üm(id}e 
Canbfc^aft betrachten tonnte, ^n biefem Smect maren bie 
ÜRittelterraffe beS $öteie unb ein anftoßenber @aIon referDirt 
worben. 

®egen brei U^r 9lac^mittag8 fe^te fid^ bie lange 9lei^e Don 
ad^tje^n Aaniote in Semegung , auS benen ber ^aiferüd^e. 3ug 
beftanb. Slm guß Don (Stal^eimS ^(eDen Derließen mir f&mmt(ic^ 
bie ^^^rjeuge; nur ©eine S^lajeft&t Derblieb im karriol, toeil 
ungemö^nlid^ Diele '^ouriften, ^affagiere eineS in ®ubDangen 
anternben engüfc^en Dampfer», un8 auf ber ©träfe entgegen* 
tamen. ®ar SRanc^er blieb im erften {(ugenblicf im Untiaren 
barüber, mo ber ßaifer 3U fuc^en fei? aber ber gute SBiDe ju 
e^rfurc^tSDoHem ©ruß mar bei ben lopal bentenben ©riten 



>t' 137 •*• — 

offenbar Dor^anben. Sin alter @ifottt, feiner ©ac^e gletc^faDS 
ungett)if; fu^r bergab an bent ^aiferlic^en ftarrioi Dornet. 3^ 
folgte faß in unmittelbarer 9ta^e; unb nac^bem fic^ ber @c^otte 
burc^ eine turge g^age Derfic^rt i^atte, baf er foeben an bem 
l^eutf(^en ^aifer Dorübergefa^ren toaxt, breite er fic^ in feinem 
SBagen um, entblößte baS $aupt unb rief mit (auter Stimme: 

Long live your Majesty! 

Som $ötel auf ber $6§e me^te bie beutfc^e ^^laQQt }ur 
Begrüßung. SRe^r SRenfc^eU/ a(d n)ir emnirteten/ maren oor 
bem gaufe oerfammelt/ unb ate ber ^aifer bie ^enaffe betrat; 
um bie SluSfic^t gu genießen ; fa^ man andf fc^on einige ge^ 
fc^äftige $^otogra))^en i^re Slrbeit beginnen. T)ie SRefuItate 
^aben n)ir bann fpäter in ben @(^aufen{lem einiger Sergener 
Suc^^&nbler begutad^ten f5nnen. 

S^on ber ^erraffe au8 überfielt man baS Staerbbal/ ein 
i^elSt^al oom reinjlen "il^puS; milb unb p^antaftifc^. ^ad) ber 
5;iefe ju \)erliert fic^ ber ©lief; gu beiben ©eiten unb im hinter- 
grunbe fteigt baS ®ebirge 1000 bis 1300 m ^oc^; unb man 
überbürft SIbjlurge Don 1000 m unb baruber. ©urc^ feine 
®efta(t am auffäaigften ifl ber 3orba(8nut (1100 m); melc^er 
einem ^uder^ut gleicht. SRunblic^e gormeu; mit benen flc^ un« 
»iDtfirlic^ bie SorfieDung eined ungeheuren Stiterd oerfnfipft; 
^enfc^en fiberaO oor. ^cqu tommt bie meif lic^ graue e^&rbung 
beS ®ejlein8; fie bewirft, xotnn ber ioimmel bebecft ip, ba^ 
man eine 9)lonbfc^einIanbfc^aft Dor ftc^ gu ^aben glaubt. Oft 
ffat fid^ mein Sluge in O^I^fcenerien bertieft; aber ic^ mu^ be* 
fenneu; baf bie beS 9taeröba(e Sinbrücfe boten; meiere mir 
bis ba^in unbefannt maren. 

Oer furge ein|lünbige Slufent^alt in Stali^eim ^ätte freiließ 
{aum genügt; aQe Sigent^ümiic^tciten biefer @egenb gu er« 



138 •*• 

fennen; aber ber Sormittag beS üotange^enben %a%ti §atte 
mir ®e(egen6eit gegeben/ aDein um^er3uf(^(enbem unb einem 
Oetöpfab auf bem (inten ®el^änge gu folgen. Wlan nennt il^n 
9laalene, bie SDabeln. ^d) fuc^te nac^ einem SBege, ben ic^ 
bem ^aifer §ätte empfehlen ffinnen, fanb aber nic^tö Geeignetes ; 
bagegen bot fic^ in ber Mfft Don 3o^^<^l8nut ein fc^öner ^ue* 
Ttc^tepunft bar. ÜRan fie^t t)on bort in ffib(i(^er SHid^tung, 
a(fo gegen ben Übfc^luß be8 %f)aki, unb erbiidt in ber %iefe 
einen fc^5nen SBafferfaD/ ^albrec^te barüber baS goljgeb&ube 
oon ®tal^eim8 $öte( unb n>eiter im gintergrunbe, jenfeit 
ber SDBajferft^eibe, langgejogene ©ergrfirfen mit Sebraf(^nee. 

Segetation fanb ftc^ uberaD; too baS "iterrain fanfte 
Steigungen bot, mie gum Seifpiel in unmittelbarer 9}ä^e Don 
©tal^eimS $öte( unb an bem SluSgang fleinerer ®eitenfc^(u(^ten; 
auc^ gmifc^en ben O^lStrammem gebie^ ^rautüegetation unb 
Äiefemgebufc^. S3ei einigen graSbeberften $utten »aren Heine 
Kartoffel* unb ®erftenfelber angelegt, tttoa in 350 m gö^e; 
bort ppüdte ic^ eine prac^tDoDe gelbe Gabiate mit Diolett ge* 
färbten fiippen (Galeopsis speciosa). Sin fleineS ®e^ö(} be^ 
ftanb au8 Srlen, Qirfen unb Rappeln, bie aber nid^t gu 
fr&ftigen 93&umen entmidfelt maren. Sin S^aratterpflangen traf 
ic^ faß biefelben, n>ie unten am Ufer beS 9)aer6fiorb8 : bie blaue 
Sampanula, bie gelbe Butterblume, Schafgarbe, filee, baS 
oiolettrot^e Spilobium, 6cabiofa, Slmpfer, Sup^rafta, bae blaue 
® tiefmfitterd^en , ®eranium, ^otentiOa, Srica, SBac^^olber unb 
^amtf and) fehlte ti nic^t an Süafen^&ngen. 9la(^ oben gu 
mürbe alleS nacft unb fa^l, nic^t einmal @(^nee becfte bie Reifen 
beS 9taer5t^al8. 

35iefe ^äupge SEBieber^olung berfelben ^Jflangennameu ijl 
getoi^ ermübenb, c^arafterifirt aber bie glora. ©af bie ge* 



139 



nanntnt Spangen nnt einen fleinen 

r ■■ - ■ 

1 



140 •*! — 

^ie Dielen neugierigen Wltn^d)tn (ie^en e8 bem ftaifet nic^t 
genehm erfd^einen , üom $6tel au8 einen Heinen %lu8flug }u Ou§ 
ju unternehmen / unb ©eine SKajefl&t Derlie^ @ta(^eint8^5^e nad) 
einflunbigem üufent^att; nic^t o^ne guüor ©einen ÜRantcn in 
baS O^^^t^^ii'^uc^ bee $ertn ^atterfon eingegeid^net gu l^aben. 

Um 5 7, U^r tRac^mittagS begann bie SRüctfa^rt. Si8 an 
baS Snbe ber @er))entinen mußten bie ^ferbe im ©d^ritt ge^en; 
na(^ bem Streichen ber "^^alfoi^Ie fonnte ein fc^nedereS '^empo 
angefc^Iagen merben. ^er ^aifer fu^r einen auSgegeic^neten 
Ouc^g/ unb mit biefem geflaltete fic^ nun bie ^^alfa^rt über bie 
meDig Derlaufenbe ©trage gu einem 9lutf(^6a^nDergnugen. ^ad) 
Dierfhmbiger Slbmefen^eit n)urbe ®ub))angen lieber erreicht, 
unb afö bie ®aleere mit bem ftaifer(id[)en $errn an bem englifd^en 
5:ouripenbampfer öorüberfu^r, erfc^oD ein weithin bonnembeS 
»S>tpf §>tpf $urra^«; baS fu^ an ben OelSmänben beS !Raer6' 
fjorbe brac^. 

Unmittelbar nac^ ber SRücEfe^r an Sorb mürben bie 
SInfer gelichtet, unb bie Oa^rt wanbte ftc^ nun ben 5ftUc^en 
unb nörblic^en SSergmeigungen bed ©ognefjorbS gu. 9^if(^en 
ben engen Ufermauem beS 9laeröf]orbe fteigerten ftc^ m&^renb 
ber erflen O^l^^j^unbe bie Sinbrude bee 9Bi(ben e^er, a(e bag 
fie abnahmen, ©ie 900 bis 1200 m ^ol^en Setörnänbe ge^en 
auf ©trecfeu/ o^ne Sermittelung eineS "trümmer^angeS/ birect 
in bie ©ee^ unb an biefen ©teDen erfc^eint baS SBaffer bunfel« 
blaugrän; barüber weibeten Si^S^^/ unbetummert um Slbflurge/ 
bie für fie ja auc^ feine finb. SRei^rere normegifc^e ©oote, 
^oc^belaben mit Sirfengmeigen, burc^fc^nitten baS SBaffer. IDie 
»iÖol^engoDlem« folgte allen Sßinbungen beS SjorbS, bei jeber 
Siegung fic^ auf bie ©eite ber ^enbungSric^tung legenb. 68 
totfftt uns ftarter Sßinb entgegen; baS Sßetter blieb bebecft unb 



— «*• 141 f» — 

rcgcnfrei. «K »It in ben SlurfanbBfiorb einführen, traf un8 
bie Dampfptnaffe / n>f((^e ^elegTantme nac^ bcr n&(^ftgclegenen 
^elegrap^enflation abgebracht unb anbete bafür eingetaufc^t ^atte. 

©er 9laeröfiorb ifl eine fübn)efHi(^e Slbjweigung be8 
9(nt(anbfiorb. Seibe^ a(e ©anjeS aufgefaßt, §aben in ber ®ef}a(t 
gro^e $(e^n(ic^teit mit bem Somerfee; beffen fublic^e ^Alfte {1(^ 
befanntlic^ in ben Slrm t>on l'ecco unb t>i>n Somo gabelt, liefen 
beiben SIrmen entfpric^t — auc^ na^eju in ben ©imenjionen — 
ber fublic^e Slurlanb' unb ber SRaeröfjorb. Die nonoegifc^en 
@eearme l^aben thoa 20; bie itolienifc^en etma 20 unb 22 y, km 
Sänge, ©er Sage ber @tabt Somo entfpric^t ®ubüangen / bem 
Vorgebirge üon SeOaggio baS Vorgebirge t>on Sejteln. Seiben 
Serjmeigungen gibt ber Slnblict eineS fc^maten gjorbfpiegelS; 
fabenförmiger SafferfäDe, bunHer ^e(8abfUtr}e unb jerftreut 
auftretenber ®(^neegefi(be bie SRerfmale. Die Entfernung üon 
Se]te(n bis jur SRünbung in ben Sognefjorb betr&gt 10 km, 
mä^renb SeDaggio boppelt fo mit üon bem 9iorbenbe beS 
italienifc^en ®ee8 entfernt ift. 

Sine ößlid^e SBenbung brad^te bie »^o^enjoDern« mieber 
in ben $aupt{}amm beS ©ogneßorbS, ber fic^ üon ^ier au8 
no(^ 40 km meiter in baS Canb erftrectt unb Dor bem Serg* 
circuS Don Slarbal enbet. ©iefe8 Karbol ifi ber Stuegangdpuntt 
für ben Sefuc^ beS SSettifoS, »elc^er für ben bebeutenbjleu 
SBafferfaD im ©ognegebiet gilt 

©ie j^$o^en}oDem« fu^r nun unter ben ^Ibßürjen bed 
©übuferS ^er, hinter welchem ber fc^neetragenbe ©lejan (1700 m) 
— baS Cafen — Hegt, ein berühmter aiuöfic^töpunft für bie 
®ebirg8gruppen Don 3ojiebaIbrae unb Sotunfjelb. Sntgegcngefcfet 
ber O^^^ic^^^O/ tbenfaDS auf ber ©übfeite, ergiänate baS 
Dergletfc^erte greSoiffjelb. 



Stm f^Aten 96enb n>aif bit ftaiferlit^c ^cuift in eaertialfiSren 
SdiftT. daSftlbc liegt im Siunbt einet fAbfifllit^tn 9Iu9&u(^tuiig 
auf meit^in tbentm ©(^metnmlaube unb etinirect bobun^ an 
Solito, bie Sftotbfpitt beß eumirfctS. 33ie bitft« ^at eß ©tbf'utuug 
als ÜuSgangSpunft tinec großen €trage, rocli^t in 5|l{i(^ti 
9li(^tung jum gfllefjelb auffttigt, flc^ bann in bie SBtge butt^ 
baS 9klbere' unb ba% ^allingbal t^cilt unb baS füb&ftlit^e 
aioirorgtn buri^fi^ntibtt. 

Sot fifletba(86wn anterte btrtitS btt »®rtif*f bec St»ifo 
^attt inmt^alb 4 ^OQen bie ga^it von Obbe batä) ben ganjcn 
ßarbangeifjorb nat^ 
9ßi(^e[nie^aben ge* 
mae^t, bort bte $d|1 
tingenommen , mar 
nad) SRonuegen ju- 
tflrfgefe^tt unb ben 
iSpgnefjotb hinauf- 
gegangen. Sr brachte 
natürlich neue flibeit 
für Seine SRaiefiöt. 
<S)Oivo^l am SIbenb 
wie am !Qonnittag 
be9 folgenben ?;agee, 
II. 3uli, gesotten 
bie 5*'t ""'' '''* 
fträfte bc8 fiaifevS 
ben SRegierungSge- 
f(ftöften, imb 6i8 jur (Sriebigung betfclbeu lag bie »Soften- 
joHevn« pill jnjifi^en ben (a^ien gelSbergen Don Caetbal. 

Jt(imatif(4 geit^net fii^ Caetbal buti^ bie getinge 9))euge 



— >t- 143 -1^^ — 

ber 9lieberfc^(äge atte. Sine Sittfemung Don ca. 140 km trennt 
©ognefcfl/ am SRunbungSenbe beS SognefjorbS^ Don Caevbal. 
Settac^tct man eine j^atte, n>e((^e bie Stieberfd^lagSmcngen bcd 
©ognegebiete^ barftcDt, fo fie^t man bie SutDen ber fünfte 
mit glcic^ftarfcn 92iebctf(^(ägen Don 1900, 1800 bis 400 mm 
ben @ognefjorb tec^ttüintltg unb in biegtet H^Ige fo burc^- 
f(^neiben/ bag auf Sognefcfl 1900 mm 9tiebeTf(^(ag im 3^^^^ 
fommen^ auf Caerbat nur 400 mm. 9lirgenb tritt bie fc^neDe 
übna^me be8 9legenS unb ®(^neeS naiif bem ^nwtxn }u fo 
beutlic^ ^erDor, mie im @ognefjorb. Die am meiften m^lxd) 
gelegene Serjmeigung, ber e^&rlanbfiorb in 90 km Hbßanb 
Don ber ^{le^ er^t 1300 mm; ber 9}aer5fiorb in 110 km 
Slbßanb 800 mm; ber epfterfjorb in 130 km »bftanb 500 mm. 
^ndf im $arbangergebiete finbet eine Hbna^me ber 9}ieber« 
fc^Iäge gegen ba8 3nnere ftatt; nur fönnen ^ier bie ®egenfä^e 
nic^t fo groß feiu/ megen ber geringeren Srflrectung unb beS 
fc^iefen 9Binte(8 gmifc^en Hüftt» unb j^orbric^tung. SB&^renb 
in feinem SRunbungSgebiete 1600 mm Stegen unb Sd^nee faDen, 
betragt biefe 9a^( für Obbe am @örfiorb (50 km oon ber ^üfte) 
1300; für UOenebang 1100; für ben innerjien öftlic^en ^Bintel 
(90 km Don ber ^fie) 800 mm. Ueber bie Himatifc^en Ser^äit« 
niffe ber beiben Ojorbgebiete ^at ^Profeffor Dr. 3Ro^n in neuefter 
Seit (1889/90) fe^r intercflante 9a^Ien in einer ©rofc^üre oer- 
öffentUc^t; meiere bie gfinfügen Sebingungen beS inneren ^arbau' 
ger6 jur tünlage oon Sanatorien beleuchtet. 68 feien für UUen8- 
bang am 66rfjorb ($arbanger) 60° 20' 91. 8r. unb für Cacrbal 
(©ognefiorb) 61° 6' 91. 8r. folgenbe ga^Ien barau8 mitget^eilt: 

Temperatur ber Cuft: 
S)tnter Si^fi^Iing Sommer ioerbfl 3°^r 

Uttengbang.. 0,4° E. 5,o°e. 14,i°6. 6,2° 6. 6,2^6. 
Caerbal — 2,2 4,9 14,9 6,8 5,8. 



*^ 144 -S< 

UacnSüang 15,6^6. — 16,i^e. 27,o°6. 115 

Cacrbal 18,8 —19,4 31,o 134. 

3m Durc^fc^nitt ijl w&l^rcnb bc8 ^(if)xti an bciben Orten 
ber §tmmel um mc^r alS 7io N'^fl^"/ ^^^ Slnjal^I bcc gaiig 
^eiteren ^age beträgt 60, bejlcl^unggroeife 62; bie ber ganj 
trfiben 164, bejie^ungStoeife 169. »ber in UOenSDang f&at 
nal^eju breima( fo Die( Stegen unb ©c^nee, mit in Caerbd: 
1135 mm gegen 403 mm. Caerbal f)at nur 86 ^age mit Siieber* 
fc^Iägen, barunter 33 mit Schnee. 

^aS ^(ima t)on Caerbal ijl bereitö continenta(/ einem 
»armen Sommer jle^t ein langer, f alter SBinter entgegen; bie Cuft 
ijl trodfen, aber e8 gibt ber trüben 5:age Diele. Die SBinbe finb 
\d)toad), bie 9lieberf(^Iage auffaHenb gering ; bie ^affl ber SRebeltage 
nur 13. UDenet^ang f)at einen gemäßigten, relativ furseit hinter, 
ber übrige ^^eil beö 3al^re8 ijl milb, bod^ bie SRieberft^Mge fmb 
J^Aufig unb anl^altenb, unb im 3^^^^ merben burd^fc^nittlid^ 
35 ÜDebeltage geg&^It. Wtan t>tXQk\i)t ba8 9. Kapitel, ml(i)ti 
[xd) ganj allgemein mit bem ^lima iRormegene befc^äftigt 

©em ^Jrogramm 3ufolge foQte bie »©ol^enjollem« in gwei 
ber 5i«>tbe einlaufen, meiere in bie äbfäHe beö 3öpebalbrae 

eingefc^nitten finb: in ben evP^^fi«>^^ ""^ i" ^^" Öl^^^^^f^w^' 
fjorb. ©eibe gejlatten einen Sinblidt in bie »ergletfc^erte ffielt 
beS ^o(i)plattani , aber ber le^tgenannte Ojo^^ ^^t ttma^ be« 
fonberS Slnjiel^enbeS baburc^, baß nic^t n>eit üon feiner nbrb« 
lid^en inneren ®pi^e ein ®letf($er, ber ©up^eQebrae, biS gu 
bem 9liDeau Wn 47 m nieberfteigt 

©er S^jierfjorb mürbe, o^ne baß bie ga^rt eine Unter- 
brechung erlitten l^&tte, in beiben JRic^tungen feiner 40 km er- 
ftredten CangSaje burd^fa^ren. ©ieS gefc^al^ mä^renb ber gmeiten 



— +f- 145 '^ — 

iagcö^filfte be8 ll.SuIi. 68 »ar mit öerfagt, bie Ufcrianb- 
fc^aft btefeS berühmten (Jjorb einer einge^enben SBurbigung ju 
unterjie^en, »eil ein acutes, fc^neH öorüberge^enbeS Unwo^Ifein 
mic^ an ba« öett fcjfelte. 3nbeJTen trieb ?JjIic^tgefu^I mid^ auf 
furge 9^it auf Ded, Don mo ic^ bann ben lieblichen Uferfaum 
unb bie überragenbe milbe Canbfc^aft mit ber @(^[u^ertenntniß 
betrachtete; baß ®efunb^eit boc^ baS ^(c^fte ®ut bee SRenfc^en 
fei. ^enn id^ §atte gar feinen ®enuß Don bem, mae ic^ \af)f 
unb mar mit meiner ®[eic^gfi(tigfeit fe^r bemüht. SBaS nu^en 
bem SRenfc^en aHe §errlicl^feiten biefer ffielt, »enn fie feinen 
SBiber^aQ in i^m ju mecten DermSgen ; menn ®enußf&^igfeit in 
l^m erftorben ijlf »enn »eber ein Äunftoerf nod^ eine eble 
^^at, noc^ eine große Ceiflung beS ®ei{}e8/ noc^ ©penben für 
bie ®inne i^m tttoai bieten? 

©iefer großartigen SRatur be8 ßpflerflorbS gegenüber mar 
ic^ nun ein armer reicher SRann unb Dermag beSl^alb nichts gu 
berichten. 3mmer^in barf bie Mufmerffamfeit beö ßeferö auf 
ben ^ang l^o^er, fc^neetragenber ®ebirge gelentt merben / melcf)er 
bie obere öälfte be8 C^flerfiorbS fo umjieHt, »ie mancher ©erg- 
circu8 ber Älpen einen ®Ietfc^er erfter Orbnung. 

gür ben SReifenben, melc^er gim* unb ®Ietfc^erftubien machen 
»in, iji ber S^fterfjorb befonber8 bebeutfam, »eil Don 3»cien 
feinet Ufetpunfte, SBlarifjären unb ©tjolben, bie brei »ic^tigen 
Zf)&Ux Don 3ope, ajlörferepb unb Ofortun in bie 2öelt bc8 
e»igen ®c^nee8 führen. 

5)ie SRünbung be8 ÖjaerlanbfiorbS liegt et»a 55 km »eft* 
Hc^ Don ber SRünbung be8 Cpperfjorbö, »enn ber gefrummte 
SJerlauf be8 ©ognefiorb8 mit in SRec^nung gejogen »irb. Der 
gjorb bringt Don bem Sauptftamm au8 nodj 25 km tief in 
norbnorböfUic^er Slid^tung in ba8 ßanb ein. Seine Derlangcrte 

10 



»5« würbe bae ©crj btS (StiuölbtS Don Joptbalbrae trtfftn, ba, 
XDB bitfeg 3)laffib feine ^mte <£T^e6ung f)at. Sr ^at me^i 
not^ qI8 ber ß^fierfjotb, ober meniger ntö bet Staeiöfiotb, bcn 
ß^toftet eine« fficBirgefpalteS unb berengt fic^ ilemlic^ gtcirff- 
tnäßig auS einer Sllünbunggbreite Von 2 km ju einer ftumpfen 
3nnenjVite 6ei TOunbotj bort finb bie gegenüfterliegniben Ufer 
nui bur<^ menige ^unbtit Sneter 3!Qaffeif(ä(^e getiennt. 



ll.3uli, als ®f. 

ctStag ber grau 

injeffinöeinric^Don 

tu^en, mürbe ba- 

rcfjflefeiertjbag^Dp- 

ggen gefe&t loaren, 

er Saifer bei 3.ifd) 

^m tagcS gtbat^te. 

De, ivo bae Sßefhifer 

nbfjorbe füb[i(^ in 

irbe übergebt, ^ci|t 

lüberliegenbe gort- 

ftfeung btS OituferS tritt mcit juvürf; t§ entließt eine A-förniige 

TOafferfläc^e, gegen welche bnS ©übufer beS ©ognefjorbg ein 

fi^arfeS SJorgebirge borfddiebt : SSangSnaeg/ überragt bon mäc^' 

tigen §oc^gefilbeii. Boleftranb wirb für bfl9 SReii^ ffönig Belt'8 

ausgegeben unb ^iangSnaeS wirb mit jenem OramnaeS iben' 

tiptirt, »on bem Xegner in ber grit^joffnge ^"9*: 

. . .j bi«^ tjiit^jcf, alt tinjtgtr ©prfgling, 

%^(ilte mit Arincm unb nat)m in gricbtn S8tfi|) eon giamniitt. 



1 



. i 



> » » 
I 



« 1» 



» « « 

I h 



4 « » 



A 



» •• 









lA- 



1 



V r 



• % 



, i\ 



.1 



i; ' 



V 



' >, 



— *&- 147 i* — 

SRingmft, bnS fRtxii bt§ ^6nige !Ring, finbft fii) noc^ ^eut 
aI8 Scjcic^nung einet Conbfi^oft noibroefllic^ Bon ftri^onia, 
jroift^cn btn fübÖftIi(^(n ©cbietra »on OalbfrS unb ßnllingbat. 
^itfcg BtxtUn, btn Sc^uplad einec fc^önen <3age ftftjiUtgen/ 
if) fe^T Dtrbttitet iinb natüilicf;. TaS Solorit brg Ccbetievollen 
tt^ält eine ©(gebcn^dt erp babuii^ für un8, ba& wir roifftii, 
»0 f* f"^ jugetragen ^at. 

©it »©D^enjoQnm« tratf am SIbtnb btS U. 3uli ?Infet 
VOT SHunbnlf ba§ Otrtdftn ift einigt taufenb St^iitt Von bem 
3iDtbenbt be9 SjärlanbfjorbS entfernt 
unb befi^t eine jenti deinen nei^ge- 
tünchten ßoljrirc^n, bit ouSfe^en/ olS 
(ie^en fic^ i^rt tinjefnen t^eitt ju- 
fammenft^iebeu/ roit ein auSgejogeneö 
gemio^c. 3nunba[ liegt auf bem 
©E^nemmlanb einte ^altS, ml(i)tS 
tjon btm fogenannttn 3ofltfonb, btm 
Subrcepenbe btS 3o|tebaI6tae8, ^erab» 
tommt. 3nan fie^t Don bem ^jotb auS 
ben ®(^nee be9 rechten "i^airürfen«. 

Co§ Sanbfc^aftSbilb , ml<ift& fi<^ 
Dom 'Ütd bec ^aifeiiidien ^ac^t au8 
barbot, etft^eint meiner Siinnerung 
un»erg[ei(^!i[^. Jm (Scgtnfaft ju ben 

Otißmauem be8 9laetÖfjorb6 fttigen bie ^o^en Ufcrbetgt bc3 
gjärtanbfjorbg- minbtr abrupt unb me^r majejlätifrf) ou8 bem 
aöafftrfpitflet auf, melt^en ein fitonj grünen ^JflanjenroudjfeS 
einfügt. t)aS gJlaffiD beS 3opebalbrfle8 ift fo gegliebert, ba^ 
man jmifc^en btn Borbergen ©tetfi^er erblirft unb über jenen 
— in (taifcr Berförjunfl, alfo fteiter als in 5Birf[irf)teit — 



— ^' 148 

meite glät^cnjHidc bcr oberen ßimbebecfung. «uS 9lorbnotboft 
fomtnt ein %f)al ^emieber, beffen ®o^(e an einer nic^t fernen 
@teae mit Sid erfuQt fc^eint: ti ifi baS Sie beS ©up^eDebrae. 
9loc^ nd^er, aber burc^ ein Eontrefort beö ©ebirgeS üerbecft, 
(iegt ein anberer, faum minber fe^enSmert^er (Sletfc^er: ber 
Sojumebrae, melc^cr auc^ tief ^inabfteigt, aber nic^t fo tief, 
mie ber erjlgenannte. ©er SBafferfpiegel, ba8 ®rüne, bie Bütten, 
ber ®letfc^er, bie ©c^attirungen ber »erfimten $oc^geplbe, bie 
formen ber ©erg^änge, eine gewijfe öorne^me ffleite, welche 
ben Sin}e(bi(bungen ^(a^ gibt, {latt fte auf einanber ju 
br&ngen: aOeS biefee jufammen conftituirt ein 8anbfc^aft6bUb 
t)on feltener ©c^bn^eit. 

©eSl^alb legte ber Äaifer er^ö^te« ®ett)l(^t barauf, ba8 fo 
gefenn}eicf|nete Canb ju betreten unb ben ©up^eDebrae gu be« 
fuc^en. 

3u biefem ^totd begab ©ic^ ©eine !0}aie|lat am SRorgen 
be8 12. 3u[i bei ©onnenfc^ein unb prac^tooDem fetter in 
ÜJtunbal an Ganb, beftieg baS ^arrio( unb fu^r auf fc^(ec^ter 
©träfe burc^ baS grüne ©up^eDet^al an ben ©letfc^er. Die 
meißen ^l^eilne^mer ber Sspebition legten ben einjtunbigen 9ßeg 
JU guf }urü(f. 

©eine ÜJlajeftÄt »ar begleitet oon bem ®rafen ffiafberfee 
unb mir, unb in bem Slugenblicf, n)o ber ^aifer am O^f ^^^ 
®Ietfc^er8 anlangte, würbe ba8 O^r oon bem Donner ber 
erften Cawine getroffen. (Sin einziger ©lief auf ben ®Ictfc^er 
jeigte, ba| i^rer n)o^( balb me^r tommen mfirben. Obmo^I bie 
9ld^e be8 ©tanbpunfte8 — gerabe fo »ie am ©uarbrae — 
nur öieHeid^t ba8 untere Drittel ju überblidfen gejlattete, fo 
(iep [id) boc^, tro^ ber ©efc^rdnfung, eine intereffante SBa^r* 
ne^mung machen, tt)dd)t ber ©uarbrae nic^t geboten ^atte. 



1 :^ 






[ • • > 



' . ! . . 1 1 1 . • t I 



l' l.' ''vi./ k .ll 

n. . l VI .'.'•. ' . • 



1 > 1 I» 4 ■» » »"* J ' ' 



* <\ • I 



s». 



V I • « 



« * 



»'I ' J 



t 



. f r 



^^ 



sv;., 






*,* 



■M 



i ir- 



t ■ 



I c 



• 1 

T 






»^ 4\' 



Ci". .1 



\/ , 






• • •• ir 



'1; ' 



l.*- V 



"- ,4 t 









( . > •. 



11 



l > •> 



; t 



;:'i 






y l » i I 1 ' •« 



> ^• 



.1 



' » l 1 » 4 » 



*• V' 



1 ^ «I 



1 • ■ 1 > 

m ^ 

• ♦ ■ f 1^ 



.1 <w. 



KaiserWilhelm TI am Fuss des Suphelle-GIetscher: 



— +&• 149 i* — 

Der ©letfc^er ^atte ben normegifc^en $aMtuS/ b. f). er 
erfuDte einen mu(benf5rmtgen ^(ateau « Slbfhtrs. 8(5er btefe 
SRuIbe geigte ftd^ in tttoa 150 m $ö^e über bem Snbe beS 
SiSftronteS Don einem bunHen gelSbanb burc^jogen. ^Ib^t an 
®teDe bee ®[etfc^er8 ein ©tront; fo mürbe ein roei^fd^aumenber 
SDBafferfaH ba entfielen, »o ber fc^marje geie eisfrei balag. 
lieber bem geie ®Ietfc^er unb unter bem gctö ®Ietfc^er, aber 
feine SSerbinbung gmifc^en beiben! Dennoc^ fonnte ber untere 
nic^t an Ort unb ©teile entjlanben fein; er mufte, n)ie aQe 
anbereu/ fein SRaterial au8 ber $ö^e entnommen ^aben. 

Solche Silbungen nennt man regenerirte ®Ietfc^er. SRan 
finbet fie/ menn auc^ nid^t ^äufig^ in aQcn Hochgebirgen ba, mo 
bie 3e(8unter(age bee (SifeS p(6^H(^ fo fteil mirb^ bag baSfelbe 
abbricht unb a(8 Samine fäDt. y^xt krümmer; grof e Siefturfe/ 
fammeln fic^ bann am Ouf beS O^If^^^^^^^^ ^^^ tliefen^ menn 
auc^ langfam; mieber gufammen ju einer compacten StSmaffe; — 
gerabc fo tt)ie bie gefprengten tropfen bc8 SDBafferfattS fid^ »icber 
gum flief enben ^ad) t)ereinigcn. SS beruht biefeS auf ber ^lafti« 
cität beS SifeS, beffen ©tücfe fic^ burd^ gufammenbrücfen an* 
einanberfc^teeifen laffen. Cawinen fmb beS^alb bei regenerirten 
@(etf(^em nic^t als SluSnal^me/ fonbern a(S Siegel gu betrachten. 
Oft ijl baS gelfenbanb, an mld)tm fie nieberbrec^cn , burc^ fo* 
genannte EouIoirS gegliebert: trichterförmige gelSrinnen, bie fic^ 
nac^ unten Verengen unb bem fturgenben 6ife ben SBeg oor* 
fc^reiben. 8luc^ bie Silber beS ©up^eDiebrae laffen folc^e ßaroincn- 
gfige ertennen unb geigen auf bem unteren ®(etfc^er gmei meif (ic^e^ 
laoaftromartige ©treifen öon ßiStrümmcrn, njeldjc oon bem 
3:rlc^terfuß ber ßouIoirS ausgeben. 

Sin Heines Cager mürbe aufgcfc^Iagen. ©er ^aifer fefcte 
©ic^, in ben S^gbmantel gefüllt, auf einen gelSblocf ber ©tini* 



■>!- 150 -J^ 



moräne, gerate gegenüber betn fc^ön auSgebilbeten ^ etioa 5 m 
^o^en (Sletfc^ertl^or. ÜRe^rere Heine ©timmoränen »aren bem 
5ug Vorgelagert, ein ^tidftn bafur, ba^ ber ©up^eHebrae 
einfi 3urucfgegangen ift; DieDeid^t noc^ 3urucfge^t. 9(u8 bem Sid« 
t^or ft)rang ber 8ac^ ^erDor, 3um ^^eil eingefaßt Don ben ©n* 
fhirjtrümmern ber ®Ietfc^crt^or»6Ibung. Da8 untere Snbc bc8 
©up^eQebrae geigte ftc^ jiemKc^ rein, nur (eid^t mit ®ru8 bebecft; 
in ber $5l^e/ jenfeit ber buntlen gelfen leuchtete baS Sid ^imme(« 
blau / fr^jlaHinifcl^e Schiefer betteten ben fc^einbar fiarrcn Strom, 
ber Don ^t\t 3U ^üt in Salinen bonnerte. SQarm (ag bie @onne 
auf bem ®Ietfc^er unb (ie^ auf feiner Oberfläche immer reic^< 
(ic^er fliefenbe Sc^melgbäc^e auff^ringen. 

Unbeh)eg(i(^ faß ber ^aifer ba, Derfunten in bie Betrachtung 
ber großen ^errßc^en !Ratur. 

SBie am SSuarbrae, fo finb aud^ ^ier bie unteren, ben 
®letfcber uberragenben i^änge mit Segetation beftanben, and) 
bie hügelige !Dtoränenformation am guß. ^I^alab geigt fic^ 
fräftigeS ®rün, befonberS SBiefengrün. ©urc^ öirfcn, ßrlen 
unb niebere SBeiben mirb bie 8aumn>clt Vertreten. 

55er ©upl^eHebrae iji ein rechter 3«?«^ be8 Sup^eDebal; 
ba berfelbe gan3 in ber 9iä^c be8 le^teren enbet, fo »ürbe ein 
geringe8 SSorjloßen genügen, um ba8 $aupttr)a( burc^ ben 
®Ietfc^er 3U f))erren. Solche Srfc^cinungen fommen 3un)eilen üor 
unb fönnen große ®efa^ren für bie "il^albemo^ner 3ur 'Solqt 
f)abtn. T)enn hinter unb oberhalb ber Si8fperre bilbet ftc^ 
a[8bann ein ®ee, beffen SBaffer, fobalb e8 einen 3^ammbruc^ 
3U SBege gebracht ^at, burcb baS %f)al {lür3t unb aDe8 n)eit^in 
überfc^wemmt 

©ic^erlic^ gehört ber 93efuc^ be8 ©up^eDebrae 3U ben 
fd^öneren Erinnerungen, meiere bor Äaifcrlid^e $en Don 9lor» 



>^' 151 -^^ 

mcgen mit Bidf in bie ^eitnatl^ genommen f)at ®c^on ba^ tt)it 
öier ©tunben an bem (Sletfc^er Denoeilten, bemeifl, »ieöicl Sin* 
gie^nng biefer ausübte unb unter mie ^cnKc^en äuferen Se- 
bingungen mir i^n bemunberten. 

Slfö mir noc^ felbigen ^ageS meermärtS fuhren burc^ bie 
büjlere, taf}lt gelfenlanbfc^aft be8 unteren SognefiorbS, lenfte 
ber ^aifer baS ®ef^räc^ auf bad eigentliche 9lorbIanb Don 
9lom)egen. 3^ t^eilte mit; maS id^ barfiber aue eigener Sin« 
fc^auung mu^te. 9}ac^ bem urfprüng(i(^ feftgefe^ten Programm 
foüte bie 3nfelgruppe ber Cofoten unb Bejleraalen baS nörb- 
lic^fle Siel ber Keife bilben. ©er Äaifer ^atte Dor Antritt ber- 
felben nic^t geglaubt/ baf baS normegifc^e Sanb 3^Rt fo ©rof- 
artige^ bieten mürbe. 9lun moQte Seine SRajeflät einen lieber- 
blid über baS gan}e Canb erhalten unb bie Steife bis }um 
Slorbcap auSbe^nen. 3^ menigen ©tunben mar bie neue ^t\t* 
berec^nung gemacht unb maren bie fünfte fe|}gefteQt/ mo^in bie 
Äaiferlic^en Eouriere mit ben Depefc^en reifen foBten. 

SBä^renb ber yiadft ging bie ga^rt langS ber Mjle. Um 
5 U^r 3)lorgen8 mürbe 6ap Statt pafprt; e8 ijl ber enbpunft 




einer fingerförmig gegen SRorbmejt in baö SJleer öorfpringenben 
Öalbinfel; baSfclbe ifl ^ier gang fc^ärenfrei, mo^I jlctö bcmegt, 
nic^t fetten, befonbcrS jur 5Biutcr8jeit, Don ©türmen auf- 
gemufft. ®ir Ratten bcö^alb Don ®lücf ixi fagen, ba§ bie 



>t' 152 •-!-* 

®ee fo tu^ig roai. ^et ftaifer f^at Sap @tatt feitbem noc^ 
breima( umfd^ip, unb eS mag emäl^nt merben , ba§ bieS jebeS« 
mal unter g(eic^ gänfligen Serpitniffen gefc^al^. 

3enfcit beS 6ap8 treten Don Steuern ©c^dren auf, unb bie 
Oa^rt nac^ 9)loIbe mirb mieber unab^&ngig Don ben Saunen 
beS ÜRecre«. 3n ber Mfft Don Slalefunb (62 ° 28 ' 91. Sr.), 
einem ber mic^tigjlen norn)egifc^en $anbe(8pla^e, mtrb bie fianb« 
fc^aft beS geJManbeg fe^r großartig unb fiberrafc^t Dor Allem 
burc^ i^re Sigent^fimlic^fett. Denn ber S^araFter beS ©ebirgeS, 
als eines in i^eile jerfaDenen ?Jlateau8, ijl ^ier Derwifc^t; an 
feine ©teile treten bie fc^neebebecften Älpenfetten ber ßanbfc^aft 
©önbmöre, »eld^e im ^af)xt 1890 Dom Äaifer eine« einge^enben 
©efuc^eS getourbigt tt)urbe. Der ainblicf überrafd^t um fo 
me^r, je fc^arfer, auf ®runb Dieler Sinjeleinbrürfe, ba8 t^pifd^e 
Silb SRortt)egen8 in ber SSorjlellung be8 JReifenben bereits 
bafte§t. 

Die ©d^ären bagegen, in bereu O^"!'^ ^i^ ü^^^ ftattfinbet, 
jeigen bie runblic^en $5cferformen unb baS graugrüne Ceuc^ten 
beS norbifc^en ?P|Ianjenfleibe8/- ja fogar eine gan3 flache ^n^tl, 
SSigerö, mit Dielen gelbem unb SBiefen, tt)irb pc^tbar, balb 
nac^bem Slalefunb pafjirt ijl. 

Der ÄurS »urbe ^ier auS SRorb nac^ Slorbwejl, bann nac^ 
SBejl gcanbert. lim 1 1 U^r Sormittag, ben 13. 3uli 1889, fu^r 
bie »$o^enjollem« in ben ÜRolbefjorb ein unb warf gegen 
12 U^r Dor ber ©tabt gleichen SlamenS Mnter. 

SWolbe liegt an bem 9lorbufer beS BprbS, »elc^er ^ier eine 
©reite Don 7 ©eemeilen ^at unb mit brei Slrmen öjtlic^ in baS 
gcjilanb einbringt: gane*, Cang*, 5RomSbalf|orb, — fo folgen 
fie in ber JRic^tung Don 5Rorb nad^ ©üb aufeinanber. Sinige 
Jnfeln überragen bie ^l&d)t beS SauptbecfcnS. 



1 



ll> 



1 

• « 



>. ll I.. .1 ...«. I' 1 (.1 



1 : .-: • ' 



.' I 






II 






» • ' "J 4'". IV* '•'' '' 






• 1 4 4 .1(1^ 



,» 



t • . . , >l 



'^ 'J 



( 



1 ■*, .' *■%€»• 



« B 



I l ■ 



. r 



i • « 



' •* l 






1 I. 



.«1 '.r 



»• . .1 



• t .. . , 



« 1 1 



• i'l 



l- L 



.> • 



* V ♦ » 



V 
h 



I •• 






■ ♦ 1 » I 









». • * 









V. . . , - 






* i . 



► • • • ^ 



,^ 1 1 



« ■. • ,» » ' I 



...» . 



-e>^ 153 1«^ 



Sei Harer Cuft, im Sefonbcren e^c gute« SDBetter in 
fc^Iec^teS umfc^lägt; ifi bet Snblid bet Sanbfd^aft Don einer 
getabegu unbefc^reiblic^en @(^5n^eit. ^er weite Ol»^^ ^i^^ 
ju einem ^lpvx\tt, fo breit toie ber ©enferfee bei Caufanne ijl. 
©en grünen ©e^ängen, »elc^e hinter bem norbifc^en Stäbtc^en 
aufzeigen, liegen jenfeit beö SGBafferS im ©üben nnb Süboflen 
fc^neetragenbe Sllpenfetten gegenüber, ©ie Segetation 3eigt 
eine Ueppigfeit; al8 ob bie ga^rt t)om ©ogneQorb ^er nid^t 
norbmärtS/ fonbem gegen ©üben gegangen wäre. Säume Don 
einer $fi^e nnb ©tarfe , an koelc^e bae S(uge Idngfl nic^t me^r 
gen>5^nt ifl^ gießen ftc^ am ©tranbe beS ganeßorbS ^in; im 
Sefonberen fiärc^en, aber auc^ Sirfen unb ?l^om. 3n üppigem 
SBac^et^um ranfen 9lofen unb ®aiSb(att an ben SRauem auf; 
unb bie Dielen blumenreichen ©arteten Dor ben Käufern SRolbeS 
unb bie prächtigen Einlagen um bie SiQen beS ganeflranbeS 
jeigen, ba^ bie ©ewo^ner gu pflegen »ijfen, »aS eine gutige 
9}atur i^nen mit fceigibiger $anb DerKe^en ^at. 

Sinen fc^5nen Umblict erhält man burc^ Srjleigen ber 
SJloIbe^o^e (400 m) unb tiefere Sinblicfe burd^ ga^rtcn in bie 
inneren 3jorbüer3tt>eigungen unb burd^ SluSflüge oon i^ren Ufern. 

SBenn man bem ßangfjorb bi8 an fein 6nbc folgt, »o er 
ben 9lamen St)ri8fi|orb annimmt, fo gelangt man über einen 
niebrigen 3p^mu8 an einen ©ebirgöfpalt bc8 ^Iateau8, »clever 
Don einem ©ee erfüllt ift: bem fc^aurig-fc^önen gjfiSbatoanb. 
auf beiben ©eiten fallen bie "^tl^cn ftcil 600 m unb mc^r ab} 
trofebem fmb pc bemalbet, öorne^mlic^ mit Sirfen. SSon bem 
©c^nee ber öö^e fie^t man wenig ; man beobachtet 6i8bilbungcn, 
aber feine ©letfc^cr; in einigen 6ouloir8 liegt ©c^nee. ©ie 
Eontouren be8 gegen ben öimmel abfefeenben ?Profil8 fmb 
fc^arf unb jacfig. 6ine büftere garbung be^errfd^t bie ®cbirg8' 



^ängt unb taS ^EBaffcrj ft^teitS iß titittn61au unb trfi^ten fo 
Tu^ig, bag cS bie Canbfc^aft mit btt @(^cfe tintS fc^ivaTjeii 
@piegt(B juiücftvarf. ^m ^intttgtunbe, ba, ido btt ^palt 
fein @übciibe ^at, f&St tili tnäi^igti SBafftrfaD nitbtt. 

15« fijtisbfltoanb ip feine Statte, mo man (eben mftdite, 
unb nad) ben tinften Ifinbrüden erft^itn SRoIbt bopf>c(t ^citei. 
@anj (inbtrS irtrrt ein 8tuSfIug bnr(^ ben 9li}m§ba(fjoTb. 5itr 
bietet f^on roäfirenb bei ga^rt bie ©öbtüjle freier geftoUetf 
SKvenbiCbtr. Sßenn man bcm Snbc beS gjorbS na^e ift, ba, 
tuo ei ben ^tarnen 3Sfii}tb annimmt, fo treten bit ^o^en Senge- 
tinbtr (1820 m) auf, an tt^te @ratbtrge erinntmb, unb baS 
merfnjürbig gt^altete SRomebal^om {1510 m). (£6 fättt ffeil 



ragt bit fitbetgraue geleroanb ber "ZroDtinber, b. f). Jc^ejenjinnfn, 
auf; jroifdjen btiben fü^rt bie gvo^e Straße beg JRomebal nad^ 
bem ©ubbranbSbal hinüber. "Die SteQr i)l einet ber großartigen 
Dut(^f(^nitte, »elifte man fe^en (ann; benn auf beibtn Seiten ip 



baS 3niiece bc8 @tbirgeS in ein» ^ät^tigfeit Don 1500 m bieg' 
gelegt, ^iift rinma[ baS Qtatröbal einic^t bie ^icr gebotenen 
©imenfiDnen. 

93d bct ffaifttlif^tn JRtife be9 3(i^te§ 1889 fic[fn bieft 
9u§fläge bcm ^Icibrat) jum Opftr; fit mugten tion btm ur« 
fpTÜiiglii^ gültigen ^rogiamm abgefef^t rcerben. X'afür muiben 
biefef&en, ben Slnotbnungen Seiner ÜHajcjlcit gemÖ^, in baS 
*DtPflTamm für 1890 aufgenommen. SÖegen ber überaus un- 
günfligen SBitterungStieiEiältniffe tonnte inbt|Ttn uui bet SluS« 
fing in baS SRomSbal jur ÜuSfü^iung fommen. 



Detfelbe fanb am 21. 3uli 1890 flatt. ©a ju jener Seit 
bie beutf(^e 3Wan5»crpotte »or SRoIbc anfcrte, [o ^atte ber 
ßaifet aud} Siniabungen an Seine ^üntglic^e ^o^eit ben ^vinjen 
Reinritt) »on ^ren^en, ben S^icenbrnirai ©ein^arbt, ben Sontre- 



^fittge unb ba6 Saffei; it^tntS i|l tinttnblau unb erft^ien fo 
vu^ig, bQ§ eS bie Canbfi^aft mit bet 6(^ätfe eincS ((^marjtn 
Spiegels jururfwarf. ^m ©intttgtunbe, ba, ibo bei ©palt 
fein ®übeiibe ijat, fällt ein mät^tigei SafferfaD niebei. 

©et eifi§bQlB(inb iji feine Stätte, wo man leben mSt^te, 
unb aad) ben rrnjifn Sinbrfitfen erft^ien SJlolbe boppclt Reitet, 
©anj anberg roirtt ein StuSflug bnrc^ ben Somebalfjorb. öier 
bietet f(^on ittä^renb bct ga^rt bie Sfibtüfte freiet gefaltete 
SllVenbitber. fflenn man bcm finbe beS ^jorbS na^e iji, ba, 
reo et bcn 91nmen ^SfJDtb onntmmt, fo treten bie ^o^en Benge- 
tiiiber (1820 m) auf, on et^te Otatbetge etinnetnb, unb baS 
mettroüibig geltaftete fRomSbal^om (1510 m). €8 f&Qt fleil 



ragt bie filbergtaue gdercanb bet ttoHtinbet, b. f). giejenjinnen, 
auf; jrcifc^en beibeii fü^tt bie große Sttage beS SRomSbal nai^ 
bcm ©iibbtanbBbal hinüber. Tiie Stelle ifl einet bet großartigfien 
I'utt^ft^nitte, H)e((^e man fc^en Tann » benn nitf bcibeu Seiten ijl 



ba8 3nnKe t>t9 ©ebirgtS in tintr ÜKäc^tigteit »on 1500 m 6(0^. 
gelegt. 9tt(^t einmal baS ?taer5ba( etiei(^t bie ^icr gebotenen 
'Dtmenfionen. 

©ei ber Äaifedit^en SReife beB 3a^re8 1889 fielen biefe 
WuSpge bem SRotbcap jum Opfer; fie mußten wn bem uc« 
fpriiiiglit^ göltigen ?3rDgramni obgefe^yt roerben. Dflfür rcurben 
biefelben, ben ^norbnungen Seiner ^ajc|!ät gtmäg, in baS 
^Tpgrantm für 1890 aufgenommen. Segen ber überaus un- 
günfiigen 5Bitterung8ber^ältniffe tomite inbeffen nur bet Slug- 
fing in bo8 SRomSbal jiir Mugfü^rung Tommcn. 



©erfelbe fanb am 21. 3uli 1890 ftatt. Da ju jener 5eit 
bie beutfdie SHan&DerjlDtte pot Sflolbe anfertc, fo fiaffe ber 
^aifei Qüä} Sinlabungen an Seine ^öiiigiic^e &o^cit beii ^linjen 
&einri(^ Bon Preußen, ben ?JiceabmiraI Dein^nrbt, ben gontrc- 



abmitat @cf|T6bet unb anbtre ^6^trt OffJjieTC bec ftaiferlic^tn 
ÜHarinc eigt^rn (affm. 

eeine SRaitpät begab Sic^ um 8'/^ U^r SionnittagS mit 
bei >6o^enjoDein( na(^ 9IaeB, fu^r an Canb unb beftieg um 
11 U^t bflS fiartiot; 22 SatriolS folgten; in bem erjttn bei- 
frlben no^m ^rinj geinrit^ ^(a{(. 

, ._,, T)ie ga^rt erjhrcrfte jl(^ 14 km roeit t\)aU 

--V'' aufroärtS, wo bit btibm SRiefennjdnbe bet irott- 

['••.\ / tinber unb beS SRomSbafborn in freunbli^et gc 

irge^en. Sei §org^eim 

, irünet SBiefe ein 3elt 

(plagen, unter roetc^m 

@eine SRajeftät mit 

ben ®&flen unb bem 

®efo(ge ba§ Srü^jtücf 

einnn^m. Süm 91a(^ 

^ mittag um 4 üf)z b^ 

fflub ©i(^ ber finifet 

mieberum nn 93oib ber 

»©D^enjDlIem«, reelt^e 

fogteit^ no(^ 3VoIbe 

jurücfbampfte. 

(IUI i-er erjten SReife oerbfieb 

bic Ä(iifcr(i(^e ©nebt nur rcenige ©tunben in aWolbe. Denn 

ber 5Bc9 jum !Worbcfl)) loar not^ weit, unb ee ^anbelle ji(^ 

barura, fc^neO DoriDÄrte ju fommen. 

8lm gtdc^mittag be§ 13. 3uli 1889, fobalb ber ein- 
getroffene eputier abgefertigt rvai, »utben bie Sinter »ieber 
gelit^tet, unb bie oft unangenehme ^af)xt oou SRolbc jui Wim- 
bung beS 'Xronb[)iemfjorbS o^ne Unbequemlic^teiten jurMgelegt. 



Sr&^ftücf Im K.0nia«dl. 



— *&■ 158 -l* — 

finanber fwujfnbtn Strafen, tit öidm nitbrigen ^lotj^Äuftr, 
tie ©niimrci^en: aDtS baS erinnert an ffibametifanife^e Canb- 
pbte; nur bng Goppeln an bie Stelle ber Sutalt)ptu8 treten, 
flarrioie an bie ©teile ber Keittjferbe unb e^rli(^ Slorb- 
mannet au bie SttHe f(^iparjI)floriget ©epfltten mit bräun- 
lid)cm teint unb bunffen ^ugen. SBügte man nit^t/ ba| 
'itronb^jem feineu ^om ^at uub eine ^anbelSflabt Don ^ervot* 
ragenbet 93ebeutung ifl, ba^ Gifeubn^nen nac^ ^fHania unb 
Storf^olm Don ^ier auSgr^en, t>a^ eine grofe ©(^iffsbeiwguug 
flüttfinbet: bie ©tcibt aiS ^äufercomple^ rcürbe tein Sutereffe 
erregen, obroo^l fie ju ben größten ^tonoegenS gehört unb 
über 24 000 Sinno^ner i^lt. 

UntKrg[etd)(i6 bagegen i)! ber SluSblicf Don bem Snbe beg 
SSolo, in einer ©ommerutK^t, menu weithin fRu^e ^errfc^t, 



Jnmittcn bet Öaftii6u(^t ddh 1rDnbf)jcni, ctma eine Sre- 
meilc ttom Vanbc entfernt, liegt bie roiiijigc ^n\tl ^üntifolmtnj 
i^te giinje glädje njitb Oon ©ebäuben eingenommen, imiift 
einem mittelalteiUc^en bcfeftigten St^Io^ ähneln, ^an fönnte 
SRunf^oImen als baS noibifdfe 6^iQon bejeit^iifn. hinter brn 
maffeiumfpülten SRauem &eiber t^e^en ^flbni fiäj Seitens- 
gefi^ii^ten abgefpielt; an btn 9iamen einet jeben beifelben tnüpft 
fi(^ ber 9tome eine« Ungiarflic^en. Se^Iog Q^iOon im Senferfee 
tDQt 6 3a6te lang, Don 1530— ir)36, bet Äetfet beS aiigc. 
fc^mtebcten ^tior ^oniDurbj in SKunt^oImen 6ä§tc bet Staats- 
minifler ^eter Öriffenfelb »on 1681)— 1698 eine leichte e^ulb 
mit adftje^njÄ^Tiger entfe^lit^et ©efangenft^aft. 

Cer Snifet »erblieb junät^fl an ©erb, na^m ^Jottväge 
entgegen nnb at6eitete batauf aQein. Bei bem 3)Iittage{fei( 
feiette @taf ffiülbetfee in ein'i- f«hftii"i 
JRebe ben (Se&uttStflg bee 'ptinj 
Slbenba um 7 U^t, bei fiel 
beleudjtung, begab Sit^ ®eine 
i^anb unb befic^tigtc jnnäc^^ bei 
Xiümmem ju neuer ^rac^t 
e^riDÜrbigen Dom: bnä ft^ön 
ber fiiinfi, n)elc^e§ «Uor- 
rcegcn anfjuipcifen ^nt, 
Htfptiinglit^ bie ®rabc8- "-,. 
[irdje Olnf bc8 ötiligen 
unb ^i|torifdj baburd) be- 
beutfam, bag ^iet bie 

flönige Do» Jlptmegen getröiit roerbeii. Tic Jhonuiig bcS 
regietcnben ÄÖnigS OStat II. fnnb 1873 patt. 

t>tx fiaifer öetroeiite lange an biefet n)ci[)ewi5llen ©tatte, 



->§■• 160 •> 



machte bann eine ^^a^rt burc^ ba8 grüne Canb unb erwieS bem 
ßonful 3enffen bie g^re Seines Sefuc^eS. Die BiHa (Sriljlab 
liegt weit entfernt Don ber 6tabt nnb ift nai) bem 3RobeD eineS 
normegifc^en S3aneni^aufee/ einer fogenannten 9l5g{lue/ erbaut^ 
freiließ in größeren ©imenftonen. ©pät erjl fe^rte ©eine 9Raje|tat 
an 8orb ber »$o^enjoD[ern« gurücf. 

?tuf ben ©efuc^ ber beiben Ceer-go8 f)attt im ?5rogramm 
2ierji(^t geleijiet »erben muffen. (£8 fmb bie« gäOe be« gluffeö 
9lib, »eitler an8 ©fibojien öon ben ^o^en Sergen ber fd^webifc^» 
norwegifc^en ©renje tommt unb bei ^ronbl^jem munbet. ^ie 
legten brei ^lometer feine« Caufe« finb fo eigent^ümlic^ ge« 
tt)unben/ mie bie« nur bei einem Sc^memmlanb Dortommt. Sin 
3jl^mu8 Don 200 m Cange trennt 5'"^ ^^^ ®leer an ber 
Stelle; mo bie ffiinbungen beginnen. Sie begrengen gmei 
Seiten be« breiecfförmigen Sc^n>emm(anbe«/ auf melc^em bie 
Stabt liegt, ^arau« ertl&rt fic^ i^r urfprüngüc^er 9lame: 
9libar6«, benn os bebeutet 9)lünbung. ^e«^al6 begegnet man 
ber Snbung os gumeilen bei normegifc^en Ort«namen; j. 33. 
bejeic^net 9tam8o« ben Ort an ber 3)lünbung be« ÜRamfen« 
fluffe«. 

©ie SBafferfäße be« 9lib liegen 5 km Don ber ©tabt ent- 
fernt unb werben am bequemten im Äarriol erreicht; fie ^aben 
ben SR^einfallt^pu«; meil e« fic^ auc^ ^ier um Unterbrechung 
eine« glußbctte« Don au«geprdgter 'X^alfo^le, burc^ "ierraffen- 
jlufen, ^anbelt. ©ie SCBaffermaffen Don 9l^ein- unb SRibfaU 
erfc^cinen etwa gleich groß, boc^ ift bei folt^en Angaben ber 
iaufd^ung Diel Spielraum gelaffen. Die Breite be« 9Ub beim 
Beginn be« oberen gaUe« fc^ä^te ic^ auf 100 m, bie be« SR^ein 
an ber analogen SteDe wirb auf 115 m angegeben, ©ie $ö^e 
be« gi^einfatte« ift 17— 20 m, bie ber beiben Ceerfo« beträgt 



> 



161 1^ 



me^r. ^er o6cre foQ 23 m ffabtxif bem unteren gab ic^ naö) 
ber Sd^&^ung mit bent Sluge 50 m. 

^te Ufer beS 9ltb )u beiben Seiten ber e5aDe ftnb lieblich; 
bie öor^anbenen SHBiefen jeigen einen fc^önen ©lumenflor. ©aS 
®e{lein ift grünlicher S^Ioritfc^iefer; aüt fanfteren io&nge befielen 
au8 ^^on; meS^alb benn bei najfem 9Qetter bad ^inabfleigen 
(ängS ber gäDe nic^t gerabe angenehm ifi. Sluc^ ber ülpinift 
mirb e8 alSbann nic^t t>tx\d)maf)tn , bie k)Dr^anbenen Sbcrefc^en^ 
Sirfen unb Srien a(d baS geeignete ©egenmittel ju ergreifen 
gegen bie f(^(üpfrige Sefc^affen^eit beS {teilen 93obend; bem fie 
entfproffen fmb. $5c^fl eigent^ümlic^ / unb gurfictjufü^ren auf 
bie mineraüfc^e 9"fAinmenfe^ung bed ^In^bttM, iß bie (^arbe 
beS gluf mafferS : ein burc^ftc^tiged grünliches 33raungrau. ^iefe 
Färbung/ an meiere mir menig gen)ö^nt ftnb, i{} fe^r beflimmenb 
für ben ©nbrucf ; berfelbe mürbe ein ganj anberer, minber emjler 
feiu; menn bie i^&üt beS 9Iib baS prac^tDoOle ®rünb(au beS 
SR^einfalleS auSftra^Iten. 

Slm oberen SeerfoS fte^t eine Sagemühle; in bem an* 
mut^igen SBiefenfeffei/ auS melc^em er abfliegt, fie^t man rotl^e, 
gelbe unb graue ©retter^dufer. ©er untere ßeerfoS 3eigt bie 
SRuinen eines großen gabrifmerfeS, tt>o einfl bie Tupfer- unb 
ß^romerje ber öergjlabt SlöroS (630 m, im oberen ©lommer- 
t^al) Verarbeitet mürben. 

3e6t bietet bie Stätte einziger Arbeit ein ©ilb ber Oebe 
unb SBerlaffen^eit. ©ie üerfaHenben Käufer inmitten beS IcbcnS- 
fräftigen ®rünS mahnen ebenfo an bie Sergauglid^teit beS 
3rbif(^en, mie bie "iempelruinen Don ^aejlum ober ©irgenti. 



11 



$ie6ftnt«g ^piUt 



n bltftr ©ttllc bet Srjä^« 

lung ((^itbt fi(^ nun am 

natütlii^flcn baS tin, wa% 

a6et Aaifcc 3Qit^tlm'S II. 

3a^re 1890 ju fagen ip. 

ERtift, n)enigfIcnS fo rotit 

-^ ^ ^"^ - meine 35arpeBung bamit gu t^un l)at, 

fieroegte fi(^ in ®et»ietcn, Wlti)t ben 

6titftS gef((»i(beTtm 6ena<^batt finb, jiim ^^ei( mit i{jmn ju» 

fammenfadtn. 

Son einem boUjlänbigtn ScTirf^t äbet bie jtveite Stoib' 
Ianbfa(»rt muf ^iei ft^on auS bem @mnbe abgefe^en merben, 
»eif ber flaifet ni^t incognito reifie. ©cber bie ^^ätigfeit 
btS Monarchen »Ä^rtnb ©eines Semteilfne bei bei naitf 
91ont)egtn beorbtrten SRanßtKTflotte mii aui$ bie S^org&ngt an 
ben noibif(^en 0&^ft'"^^fEn loä^renb bei Slnitiefen^eit fiaifer 
SQil^elm'fi II. in grebenSboTg unb ^fliania fßniien Don einem 
^riBfltmanne bcfc^rieben roetbtn. 

©ie noriDcgiff^e SReifc beS ^a^xtS 1890 na^m miebetum 
i^ien SInfang in ^ieij adcin biefeS SRal ft^ipe ®ic^ ber ^aifer 
nid)t auf Seiner ^aä)t > 5L>^eiijolIeTii ■ ein , fonbeiii auf 



— *f- 163 •*« 

®. 9R. ^. »ßaifet« / Sotnmanbant Gapitfin gut ®ee greifen 
Don Sobcn^aufcn. ©a8 ?Jangcrfc^iff flcl^örtc bcr giottc an, 
welche unter bcn Sefc^l bc8 Äalfcrüc^cn 2Jicc*8lbmfra[ ©cin^arbt 
flcftcHt war unb in ben nomegifc^en ©etedjfcm Dor Seiner 
SRajefidt manöDriren foHte. 

gflr baS Programm ber neuen fReife maren a(fo noc^ 
anbere ®e{id^töpunfte nia^gebenb, atö im ^af)xt 2ut)or. 6S 
^anbelte fic^ Ȋ^renb bc8 erjlen 5:^eile8 bcrfelben einerfeit um 
glottenmonöDer, anbererfeit um bcn Sefuc^ gttjcier Ä5nig8^6fe. 
grfl am 9. 3uü, nat^bem Äaifer ffiil^elm II. Sic^ an Sorb ber 
»^o^engoQem« eingcfc^ifft ^atte, fonnte bie 9leife ben S^arafter 
ber vorjährigen annehmen unb i^re "^iüt in ber (anbfc^aftüc^en 
@r6fe SRormegenS fe^en. Aber ein ?:^eil bicfer giele blieb 
öerfd^Ieicrt, »eil bie SSBitterung überwiegenb fc^lec^t mar. 

«m Slbenb be8 27. Juni ging Äaifer SDBil^elm II. mit 
bcr SÄanöDcrflotte in See. 3^^'^ SRajeftdt bie Äaiferin begleitete 
bie abfahrt bi8 gu bem fiuferen ipafen auf ber StationS • ©ad^t, 
unb feierte, nac^bem bie Schiffe beim ^affiren ber ^ad)t Dor 
3^rer Syiajeflät parabirt Ratten / nad^ ^ie( gurücf. 

©a8 Doppclgefc^ttjaber bcftanb an^ bcn ?Pangerfc^iffen 

»Äaifer«, »Deutfc^lanb«, »gricbric^ ber ®ro^e«, ;>^reu^en«, 

»Saben«, »Olbenburg«, »ffiürtcmbcrg«, »Sägern«, ©iefclben 

finb in ber 9lei^enfo(ge genannt , meiere fte bei ber i^aljxt in 

einfacher ÄielKnie Ratten. ?luf offener See mürbe boppelte itiel* 

ünie formirt; atöbann fu^r ber »Äaifer« an ber ^ete ber redeten, 

bie »Saben« an ber 3:etc ber linten. ©iflangen unb JntcrüaHe 

betrugen 400 m. glantirt mürbe bie glottc t)on ber Äreuger* 

Äoroette »3^^"^*/ Eommanbant ?5ring ipcinrid^ Don ^reu^cn J?. §., 

Don ben ?loifo8 »?PfeiU unb »gicten« unb t)on ber ?)ad}t 

» ^oJ^engoHcrn « , Eümmaubant (iapitän gur See Don $lnum. 

ir 



<4- 164 ■!< 

IDer Slotttnt^ef btfanb ^d) on Sorb bet »Baben«; fiontre» 
nbrnital ©c^tßber, ß^ef bet U. ©iBijion, an Sotb be§ tftaiftr«. 
©oS ©c^flun3it[ einer in ga^rt begriffenen ^anjerflotte ip, 
»inn man tS jum erptn 9SaI genitfit, fe^r iml)r>nir(nb. ®8 
ntat^t einen [)Ö(^{1 mttfwörbigen Sinbiutf^ nat^btm man übenbS 
einen [e^ten Blid auf bie ft^marjcn Solo^t gerooifen f)at, 
ßenau baSfelbe ©ilb am folgenben aSoigen rcieberjufinben. So 
ßleicfjmfi§ig ip bie ©cft^roinbigfeit afler, bag rccber Mbpönbe 
no<4 3>ite[DaDr fi(^ beränbent; bit einjtlnen Sa^rjeuge Bcfinben 
fic^ babuti^ gegen einanber in ntatitiet fRn^e. IDtan ^at ein 
^e^nbeS ^ableau Doi fid), unb bie Belegung i|l fc^einbar 



auSgtmtcjt ^Dacübct ge^t bie ^ßorfteHung na^qu Verloren, 
bo$ man (i(^ in offener ©ee befinbet. ^r unnnterbro(^n 
gteit^mä^ige 9tnbli<f betfeiben uiittecrüdbaren @(^iffe bringt 
f(^(iegU(^ bie JHnfion ^eröor, atS \)abt man fefieS ßonb Bor fit^. 
Die gtottc na^m i^re ga^rt butc^ ben großen ©elt jmift^en 
günen im SBepen nnb Seelanb im Ojlen. ®ie mürbe om 
SRittag beS folgenben ^ageS im ßattegat jurütfgelaffen. 9Iur 
baS ^anjerfc^iff >ßaifei', meli^eS nun bie gtibe j^aifer-Stanbaite 
geigte, gefolgt bon ber »3rcne« unb ber »öo^enjoQern«, fuhren 
meitcr unb gingen Bor öeipngör ju Sinter. Drei bäuif(^e ftriegl- 



o^' 165 ->- 



ft^iffc unb bic Satterien be8 ©c^Ioffcö Äronborg feuerten ©alut. 
©eine ÜRajefiat Ä5nig e^rijHan IX. öon ©änemarf btQab ©it^ 
auf ©einer ^ac^t »©anebrog^f an ©orb beS »Äaifer« unter 
bem ©a(ut unferer ®ef(^u^e; ©einen Srlaud^ten ®a{tfreunb ju 
begrüben. 93a(b nac^bem ber ^önig Don T)änemarf ©ic^ an 
ßanb gurudbegeben ffattt, »erlief auc^ ber Deutfc^e Äaifer ©ein 
©c^iff unb fe^te nac^ $e(ftng6r über, Don n)o ein S^ttajug 
ben ^o^en ®a|l nad^ ©(^(of greben^borg brachte. 

3n)ei iage fpäter/ am ÜRontag ben 30. 3uni, fe^rte ©eine 
Stajeft&t an Sorb beS »^aifer« jurfid, unb nm 10 U^r gingen 
bie brei beutfc^en ÄriegSfc^iffe in ©ee. 3"* Äattegat »urbe 
bie alte O^tmation ber O^otte »ieber ^ergefteDt/ unb bie ga^rt 
burc^ baS ^attegat unb bad innere ©fagerraf unter gunftigen 
SJerl^ältniffen beS SBetterS »ie ber ©ee jurficfgelegt. 

Am SRorgen beS 1 . 3uü lief bie giotte mit bem Äaiferfic^en 
§errn in ben Ojorb Don ÄrifHania ein. ©erfelbe öffnet fxd) 
an ber ©teDe, U)o bie ^albinfelförmigen ©ubenben Don ©c^meben 
unb SRoüoegen an einanber jloßen unb erftrecft pd^ 44 ©eemeilen 
Don ©üben nac^ 9lorben inS ßanb. 8luf feiner erften, fublic^en 
$dlfte f)at er eine ©reite Don 5 biS 8 ©eemeilen, Derengt fic^ 
bann ju einem ^anal unb erweitert ftc^ fc^lieflic^ auf feiner 
Oftfeite }u einem ^afenförmig gebogenen Snbbecfen, an melc^em 
^iftiania liegt unb baS fic^ atö fpi^er ^etl, 10 ©eemeilen gegen 
©üben, unter bem 9lamen Sunbefjorb fortfe^t. Die ®epalt, mit 
»elc^er ber innerfte i^eil be8 gjorbö gegen baö ßanb abfc^ließt, 
erinnert ein menig an baS üRorbenbe beS ^a^pifc^en ©eeg, ber 
fic^ au(^ ^afenf5rmig nac^ ©üben umbiegt. 

©ie Ufer be8 ÄrifHaniaf jorbö fmb felfig, oft beutlic^ terraffirt 
unb mit Äiefem unb ßaub^olj beftanben. 9lu8blicfe auf gurüd* 
liegenbe bl&ulid^e ipö^enrüden im 3^1^^^^ bitten ftd^ ^ciuftg, 



— >f- 166 -^ — 

aber ©d^necbcrge finb nirgcnbtoo gu feigen. Bleie SBo^nflätten 
beleben bie Ufer unb entfernen bie ÜRonotonie, ju »eitler biefe 
Canbfd^aft neigt. ®rof unb f(^6n aber »irb ba8 93ilb, »enn 
^ijiiania in ©id^t fommt, bcffen $aufergrup})en in Dome^mer 
Se^agUc^feit über bie getö^ugcl ftc^ ausbreiten/ auf mli^a 
f(l^önben)a(bete S3erge nieberfc^aueu; unb beffen meite Oiorbf[5c^e 
Don Schiffen aller ®rö|en burc^furc^t »irb. 

Die ga^rt burc^ ben gjorb mürbe abftc^tlic^ Derlangfamt/ 
benn bie Änfunft beS ©eutfc^en ÄaiferS üor ber normegifc^en 
$auptjlabt »ar auf 5 Ul^r 5Ra(^mlttag8 fejlgefefct. ©ie giotte 
forntirte au8 ber bo))pelten bie einfache ftie((inie/ unb mit 
mufter^after ^r&jiflon »urben bie j»ölf Äriegßfa^rjeuge in jtoljer 
Slufeinanberfolge burc^ bie Sngen be8 gjorbg gejleuert. 

@cl^on mä^renb ber ga^rt fehlte e8 nic^t an ^tid^tn, ba^ 
ber ^önig unb bie 93et)5(ferung Don 9lorn)egen fic^ ju einem 
Empfang be8 Deutfc^en ^aifer8 Don aufergemS^nlic^er ®rof« 
artigfeit gerüftet l^atten. Slel^r unb me^r nahmen bie Ufer be8 
giorb8 ben Slnblicf einer Oejijlrage an; rechts unb Iinf8 »elften 
bie 81^09^"/ öwf ^^^ nacften Uferfelfen brängten fic^ §unberte 
Don 9)lenfd^en; Heine Dampfer famen entgegen ^ ein jeber in 
feinem fc^önjlen f^Iaggenfc^mud, mit ^affagieren befe^t mie ein 
bic^t gefüßter ßoncertfaal. ©ie Slnga^l ber Keinen Segel- unb 
SRuberboote mehrten fic^ Don @tunbe gu ©tunbe; e8 mar ein 
Zn(iftxtotf)tn unb $urra^fc^reien ol^ne 6nbe. 

3n ber 9id^e ber »$o^engoD[em« erreichten biefe Seichen 
frol^er Segrü^ung il^ren $6^enpunft; benn fo lange ba8 ^Panger* 
fc^iff, an ©orb beffen i?aifer ffiil^elm II. ®ic^ befanb, im glotten* 
Derbanbe fu^r, me^te bie Äaifer-Stanbarte — au8 befHmmten 
formalen ©rünben — Don bem ©rofmaft ber »^o^engoHem« / 
bort^in alfo maren SUIer Slugen gerichtet. Deshalb begab ftc^ 



— *J- 167 -3^ 

flu(§ ®tt«ror Äjtrulf unb Obtx^ W^uip »on btm g^«nblfnp, 
iDttc^en Jtfinig OSfac II. btm fJtutft^tn Jtatfrc entgtgtnfanbtt, 
an Sotb bcT fiaifcrlic^n ^at^t; btSgleic^tn btt btutft^e @efitnbte 
Dr. !Buf(^ unb anbtit offijienc ipetfAnlic^ttittn. 

St[S bann ßiilHanta in @i(^t (am, gt^fiOt in btn Itit^ttn 
X!uft bte ^ttrlii^ @ommeitagt8/ al8 bit %lottt, umfi^wArmt 
von ^aufenbtn bon Soottn unb mt^t al8 fAnfjtg (leinen 
1)am)jftni, ju Ünfei ging, bie flaiftr-Stanbattt auf btm »flajftr« 
gezeigt mar unb bai gtuem btr @alutf(^&fft bie gefhing 
8I(tT8^ue unb unftre SrirgSfi^ifft in mtigt ÜQoKenbadtn ^Sate; 
(il6 fit^ baS ^utia^fc^ieien mit btm ^onntm ber ^tfi^ü^e 



mifi^tt, unb tine ganje Stobt im ©(^murf Dur btm btx- 
wunbeittn Suge tntfaltet lag, ba fa^ man Vom Ufei ^tt baS 
©Dot ©ttner SRnieltät fiönig 0S(ar'8 II. no^en. 

^m QanbnngSpIafi xcat ein g^ren-^abiDon aufgeführt, 
in ffieiß unb ^Putput, oon auffaHtnb ftfeöntt gorm; eine breite 
©teintrepf)! Don wenigen Stufen führte Don bort jum Sßafftr^ 



unb ffitx Ratten ©oote/ fämmtlit^ im gCaggenff^murf ibtx Ht 
Poppen, ^ufflcDung genommen iinb bUbeteti eine lange geiab' 
linigc t)Dp)}e[Tei[)er eine et^te Sttinger Sia tnump^an§, mclt^t 
gerabe auf ben üntcTpia^ beS ^njcTft^iffeS mit btc ßaifci' 
©tonbarte juffi^rte. 

S8 mor ein ft^öner, feierlicher SHoment — ein SRoment, ni(fjt 
gnnj frei Don bei Spannung, n»((^t bei 9lu8l6fung ^citt — , 
ais bei S5njg be§ ju jubelnbem Smpfang gerüftcttn ^oifeS 
bun^ biefe unbergleic^lic^e ICBaJteifha^t fu^i, um bann an Borb 
beS bcutfi^n ÄiiegSfc^iffeS ben SouBerÄn ju begriigen/ meieren 
^eunbfc^aft für ben ^nig, S^mpat^ie für baS 6anb unb 
ber ^iüt, bltfen ©efiimungcn 9u8bmd jit geben, nun jum 
jmeiten !Blo( an bie normegifc^e ftüjie geführt Ratten. 

Sönig Oifar fe^rte an l'anb junuf unb erwartete, umgeben 

bon allen SßfttbentrÄgern Seines Keit^eS, ben flaifer jui ofp. 

gitaen Segiü^ung. W9 

bie blau^a^ienbe ftaifer« 

lxi)t (Saleerc abfegte unb 

Seine SRajellät buri^ 

^ bie gefljlrage bei Soote 

f&^ite, ctfc^DÜ enbioffi 

3ube[, unter beffen betfiu- 

bcitbem ICiß^nen ^aifer 

Sßil^etm U. uoimcgift^tn 

betrat. 3n bem blumen- 

on fanb bie Begrünung 

burt^ ben fiSnig ftatt. t>ann na^m ber 

Saifcr bie Slnfprat^e beS ©ürgermeiperS bon SrifHania, §erm 

€(;ri^ie, entgegen unb begab Qii), begleitet t>on bem ßfinig« 

licfjen ©aftfreunbe, burt^ bie reic^gefdtmficften, bid)tgcbrängten 



*4- 169 '^ 

©trafen in ba8 j^oc^gtlegcnc RfinigSfc^of; n)ofe(b{l bte Sc' 
grußung mit 3^^^^ SRajeflät ber Königin Don ®c^tt>eben unb 
9lom)egcn ftattfanb. 

^amit toaxtn bte Smpfangdfeierlic^feiten }nm Slbfc^Iuß 
gebracht. (S8 mu| mieber^oft merbcn^ baf ber ^interlaffcne 
Sinbrucf gro|aTtig toaXf t>ox StDern beS^alb, totxl bie ^inge 
ftc^ nid^t na<b ber Qdfdblont abgef^ielt Ratten ^ n>et( bie Se^ 
D5Iferung i^nen ben Stempel i^reS eigenen SanbeS gab, meil 
e@ fic^ babei nic^t nm SrfüDung internationaler $öfli(^feit8« 
pflid^ten ^anbette^ fonbem mei( baS i^anb einen ^aifer e^ren 
»onte, burc^ beffen wieber^olte Sefuc^e e8 fic^ felbjl geehrt 
unb erfreut ffl^Ite. Unb anbererfeit gab ^aifer SBil^elm II. 
©einen nottoegifd^en S^mpatl^ien einen befonberen, Don bem 
Sanbe mo^I begriffenen SludbrudF baburc^, baf (Sr in DoDem 
gürftenglanj mit einer impofanten O'^tte k)or ber ^auptftabt 
ftrifliania }u ^nfer ging. 

Sei bem grofen ®a{abiner; n^elc^eS am 2. 3un in bem 
Äönigöfc^Iof jtattfanb, wec^felten beibe SJlonarc^en irinffprüc^e, 
»elc^e in ebeljler ©prac^e bie ©ejie^ungen be8 ©eutfc^en Äaiferö 
ju Äönig Oöfar II. unb bem normegifd^en Canbe feierten. 

©er aiufentl^alt be8 itaiferö in ^iftiania »S^rte Dom 
1. bis 5. 3"'^ na^eju viermal 24 ©tunben. Der 1., 2. unb 
3. 3wtt waren burt^ fc^öneS SBetter auögejcit^net , unb baburt^ 
geftaltete \id) and) baS gefl; melc^eS bie ©tabt bem ^o^en (Saft an« 
geboten ffattt, gu einem fe^r f(^5nen ßrfolg. Slud^ ^ier tt)iebcr lag 
bae Erfreuliche in ber ungefuc^ten Originalität/ in ber SSerbinbung 
beffen, »aö bie ©t^ön^eit beö ßanbeS bot, mit bem, waö bie ©aft- 
freunbfc^aft feiner ©enjol^ner in fo ^erjlic^er SCBeife barbrat^te. 

Die Siniabung erging, im 9kmen beS 9){agiftrat8 unb ber 
©tabtDerorbneten oon firifliania, nad^ ^i^ognerfaeter, einem 



>&• 170 -I* — 

^untt/ meieret in 400 m ^ö^e, 8 6i8 9 km norbtoefUid^ toon bct 
®tabt entfernt (tegt. 9)%it großer fitberalitfit loaren für fdmmt' 
(ic^e ®afte bequeme, i^ierft^ige SBagen jur Verfügung gefledt. 

@aeter bebeutet ganj allgemein @enn^ütte, unb tt>eil Sie^* 
juc^t in ber norn)egif(^en Canbmirt^fd^aft bie ^auptroDe fpie(t/ 
fo finben fic^ bie SaeterS über ba8 $o(^(anb Derbreitet. 
Orognerfaeter ift nun frei(ic^ feiner urf^rünglic^en $Be|limmung 
entfrembet morben. (Sin funflflnniger SRanu; $err SonfuI 
$eft^e; ()atte fic^ bort eine 9Bo^nft&tte eingerichtet, SSaueni' 
Käufer ani ^aDingbad unb ^e(emar(en auffteKen (äffen unb in 
SRufeen für normegifc^e $au8ger&t^e umgemanbelt. 9lad) feinem 
^obe f)at bie ®tabt ben Seftft für 250000 ^onen ermorben, 
unb fo erinnert nid^tS me^r an bie aüt 8ennn)irt^f(^aft; a(8 
bie gnme SBalbmiefe, auf beren fanft geneigtem Soben ftt^ bie 
traulichen S(ocF^äufer ergeben. 3Bae ben 93efuc^ biefeS fünftes 
fo (o^nenb mac^t; baS ift bie VuSfic^t auf ^rifliania unb ben 
gjorb, im Sefonberen ben ©unbefjorb. 

Die SRunidpalitüt ^atte eine große $aQe erbauen laffen, 
ml^t fic^ gegen ben fd^önften ^^ei( ber ?lu8flc^t öffnete. <gier 
na^m ber ^aifer an ber (Seite ^önig 08{ar*e ein O^ül^ftüct 
an, )u totliftm andf bie $Ibmira(e unb Sommanbanten ber 
beutfc^en glotte gelaben »aren. ©er Vertreter ber Sfirger« 
fc^aft/ $en Sari SouS, obwol^I er ©eutfd^lanb nie befuc^t 
^atte; ^ie(t babei eine anmut^enbe Siebe in fließenbem ©eutfc^ 
unb brachte im 9lamen ber ®tabt i^riftiania ba8 SBo^Ifein be8 
^o^en ®afte8 auS. Sluc^ erm&^nte er babei/ baß bie neue 
^a^rftraße t)on ^^rognerfaeter nac^ ^olmenfoüen/ n>e(c^e ^eut 
burc^ ben ©eutfc^en ^aifer eröffnet merben mürbe/ ben 9lamen 
»Äaifer SBil^elm-SEBeg« führen fotttc, »enn ©eine aRajeflät 
bieS geflattete. 



•Ort ftnifer bonftt ^ulbUoH für bleft neu* Slufmerlfamfett, 
bic 6r mit (Stnt^migung btS Jt6nig8 gtm annähme. €t ^offc/ 
ba$ no^ in ftni|}ti ^u'unft oide Seiner btutfi^en l?anbdltutt 
ouf bitftr nonDfgifi^n Straft rcanbeln würben, unb Er er^tbt 
®tin ®laS, um tS auf baS 'SBo^Ifrin bei Stabt ßri|tiania unb 
i^rer Sfligti ju leeren. 

Utiti bit ))r&(^tige ntut Stiflge begaben ®i(^ bie ÜRajeflätcn 
unb bit nit^t unbttTä(^tIi(t)e @(^aat ber gtlabenen @2jlt nai^ 
goImtnfoDrn unb fe^rten Von bort naö) ihi^ania jurfitf. 

«m atbenb beSfeiben ^ageS fanb auf btm ©(^log bnfi grogt 
®a(abintr ßatt, melt^rS einen gtdnjenben Verlauf na^m. "Der 
Beriet be« »Deutft^tn Keit^'SlnjtigerS« Dom 7. Juli 1890 
über bleft« gejt [nutet atfo: 

»tiit 5aftl »oc In btm fogenannttn 5;anjfaa[ be8 ftßnig- 
litten ©(^[offeS gtbedt. 3^rt URajtftAt bie Königin nur nii^t 
trfi^itntn. 3n bet ÜRitte btr "ilaftl na^m ^(ag ®tint ^ajeltät 
btr Jtaiftt, lintS »on Siner^&^ftbemfelben ©eine 2ltaje|tät bei 
^5iiig OStar, bann Seine 
flßnigCit^t &o^tit ber ^rinj 
Öeinric^ Bon ^rtugen; 
rtt^tS Von Seiner SRajtftfit 
bem ftaifti Seine RDnig' 
[i<^e ßo^eit btr ^rinj 
Sugtn, $tt)og Von 9teritt, 
unb Seine $o^eit bei 
Strjog Sritbrit^ JBil^tlm 
Don Sftetfltnburg'Sc^menn. 
®tgenfi6tr Stinti^najeftÜt 
btm ftaifti fag b« ßfinig- 
liäf norrotgifi^e ©oft^ef Staeftr, gegenü&cr Seiner 9Jlaie|tät 



172 '^ 

bcm Äönifl 08fat bcr ©taatSfccretär bc8 ?lu8märtiflcn ?lmt8 
greifen: SWarfdjaDl üon ©icbcrflcin, neben welchem ber nor- 
»egifc^c ©taatöminiflcr ©tang unb ber Ober*$of- unb öauS- 
ntarfc^aH ®i'af ju Su(enburg ^(a^ nahmen; gegenüber bem 
^rinjen Sugen ber bentfc^e ®efanbte in ©tocf^olm Dr. 8nfc^, 
neben welchem ber fc^webifd) • noüoegifc^e ©efanbte in Berlin 
greil^err üon Cager^eim faß«. 

»9lac^ bem fiebenten ®ange er^ob ©ic^ ©eine SRajejidt ber 
Äonig 08far II. ju folgenbem ^rintf))ruc^:« 

»»Suere ÜJlaieiiat bitte 3cf> Steinen tiefgefühlten ©anf anS* 
f))rec^en ju bürfen für ben liebenSmürbigen ©efnc^ in SReiner 
normegifc^en io<(uptftabt ; momit Suere 3?lajefl&t Wlxd) nnb bai 
ganje Sanb fo ^od^ beglüctt unb geehrt l^aben unb n)orin ^d) einen 
neuen 8ett)ei8 ber 3Rir fo tl^euren greunbfc^aft Suerer 3Rajejt&t 
erblide. & ifi ^eute nic^t ba8 erfle ^Ral, bag Suere ÜRajeft&t 
ben Soben 9}orn)egen8 betreten. Suere SRajejl&t ^aben fc^on bie 
grogartig jlen 'i^eile ber SGBejl* unb Worbfüfte befahren, ©nen 
erfreulichen ©emeiS, bof ßuere ÜRajeftät bie ©c^ön^eit ber nor- 
n^egifd^en !Ratur fc^ä^eu/ fe^en tüxx barin ; baß Suere Stajeft&t 
bie oorjä^rige fReife nun ju mieber^okn beabfic^tigen. ^a8 
?BoIf, n)elc^e8 bie Mjlen unb ^l^äler 9lom)egen8 bett)o^nt, fü^It 
tief; allein, auf eine fe^r weite Oberfläche Verbreitet unb in 
golge beffen oft fe^r abgefonbert lebenb , ocrmag e8 nic^t immer, 
feine ©efü^le laut an ben 2:ag ju legen, ©oc^ in biefen iagen, 
n)o na^eju ein 9^^i^^^I ^^^ fl^njen ^^olf83a^l 9lom)egen8 ^icr 
euerer üRajeftät begegnet, ^at ba8 Solf einen freien unb maleren 
Slu8bru(f o^ne 3Rü^e gefunben. ©effen ^unberttaufenbfKmmiger 
3ubel gilt nic^t nur bem erhabenen $errfc^er eine8 flamm- 
oermanbten !Bolfe8, fonbem gang befonber8 auc^ bem tl^at« 
fräftigen unb Dolföfreunblic^en gürten unb SRenfc^en. 3" 



«4- 173 '^ 

tiefen 3uM mftgen Suere SRajefiät erlauben, baß ^d) einjllmme 
— fott)ie mit 3Rir alle ^iet ?lntt)efenben , — inbcm ^d) nun 
auf baS 9Bo^( euerer 'JRajeftät, auf baS SBo^I 3^rer aRajeflat 
ber ^aiferin, fomie beS ganjen j^aiferlic^en unb königlichen 
Kaufes trinte. ®ott erhalte unb bema^re Suere 9)laje|lät. Seine 
SRajefiät ber ^eutfc^e Jtaifer unb ^5nig Don Preußen lebe 
f)f>(i)l ^o(^! ^oc^! ^oc^!«« 

»©egeiflert ftimmten bie Jlnmefenben in biefeS öierfac^e 
§oc^ beö Äönigö auf ben Äaiferlit^en ®afi ein, »d^renb bie 
9Rufif baS 9^t\l Dir im Siegerfrang« intonirtc. De8 Äaifer8 
unb .^5nig§ SJtajeftät banfte bem Könige burc^ innigen $anbebru(( 
unb er^ob ®ic^ gegen Snbe ber ^afe( ju fo(genber SnDiberung : « 

»»euere ÜRaiejlät »oaen ÜJleinen tiefgefühlten ©auf für 
bie er^ebenben SBorte entgegennehmen, toelc^e ©ie öor^in an 
üRic^ gerichtet l^aben. 3n euerer ÜJlaiejtdt normegifc^en §^anpt* 
pabt bin 3d^ in einer SGBeife em|)fangen »orben, »ie 3c^ e8 
nic^t enparten fonnte unb nic^t ermartet l^abe, unb bitte 3^ 
^ier nod)mafö, bafür euerer ÜRajeftät SWeinen ©auf gu pßen 
legen gu bürfen. «« 

»»3n SReiner 3wfl^"^ ^P ^^ ^^^ ^W Vergönnt gewefen, 
größere JReifen gu machen, »eil e8 ber SCBunfc^ ÜReineö Oiroß- 
öaterö »ar, ftet8 in Seiner 9id^e gu meilen. 3^ erachte ee 
aber für einen Siegenten al8 not^ttjenbig, baß er fic^ über ?llle8 
perfönlic^ informirt unb au8 birecter Quelle ?lnfc^auungen 
fammelt, feine 9tac^baren fennen lernt, um mit i^nen gute 
93egie^ungen angutnüpfen unb gu unterhalten; biefe ^mdt flnb 
e8, bie 3^ ^^i SWeinen Keifen im ?lu8lanbe »erfolge.*« 

»»SGBenn 3^^ ^*^f^^ ^^^^^ aufgefuc^t ^abe, fo ift e8 nic^t 
allein bie Ciebe unb greunbfd^aft, »elc^e 3Ric^ mit euerer ÜRajeflät 
oerbinben, fonbeni and) gugleic^ bie Hinneigung gu bem fernigen 



174 •*! 

Solte; meiere SRic^ l^ier^er geful^rt f)at & gie^t mdf mit 
magifd^en g&ben ]u biefem SSoIIe. S8 ifl baS Solt, n)e((^e8 
fic^ im {leten Aam)>fe mit ben Slemetiten aue eigener ^aft 
burc^geatbeitet ^at/ baS SSoIf/ meld^eS in feinen @agen unb 
feiner ®5tter(e^re ftetS bie fc^önfhn ^ugenben, bie 9)lannentreue 
unb JSönigStreue; gum SluSbruct gebracht ffat ^iefe "S^ugenben 
finb in ^o^em 9)lafe ben ®ermanen eigen ^ »eld^e a(8 fd^önfie 
Sigenfd^aften bie ^reue ber 9)tannen gegen ben A6nig unb beS 
^5nig8 gegen bie Scannen ^oc^l^ietten. ^qS normegifd^e 93o[f 
f)at in feiner fiiteratur unb ßunft aDe biefe ^ugenben gefeiert/ 
bie eine gierbe ber Germanen bilbeten.«« 

»»3n früherer S^it jogen bie Slorweger über ba8 SReer; um 
anbere SöHer gu betriegen ; je^t f ommen bie ^utfc^en ju frieb« 
(ic^em Sefuc^ naä) 9lorn)egen. SBenn aber n>ieber einmal 
®efa^r bro^en foQte; fo bin ^d) uberjeugt, ba^ fftxitt bie 
normegifc^en Sieger / ebenfo mie bie Sllteu/ bereit fein merbeu/ 
ba8 Qdftotxt in bie 0<^uft unb ben ®c^i(b t>om !Rage( ju nel^men; 
um treu ffir i^ren ftönig eingufie^en. Cer ^nbd 3^te8 9}o(te8 
^at Wlxdf tief bemegt. 3^^ betrachte benfelben a(8 einen !(u8bru(f 
nic^t nur gegen Steine ^erfon, fonbem and) a(8 einen 9(u8bru(f 
ber normegifc^en SoIf8gefinnung gegen Ceutfc^Ianb unb gegen 
Suere 9Raie|iät/ 9))einen ®aftgeber.«« 

»»^df ergebe SRein ®(a8 unb trinfe auf ba8 9Bo^( 
euerer 9)laje|lät; 3l^rer SRajejt&t ber Königin unb be8 ganjen 
königlichen $aufe8 9lorn)egen! ©eine SRajeflät ber Aönig 
lebe f)od)l f)od)l ^od^!«« 

»Sin braufenbe8 ^od) ert(ang burc^ ben ®aal. T)ie SRufif 
f)>ielte bie ^^mne, unb ^önig 08far umarmte unb tufte ben 
^aifer unb ^önig. Salb barauf mürbe bie ^afel aufgehoben/ 
unb 3^^^ ÜRaieftäten begaben Qxd) mit 3^^^" ®ajlen in ben 



baranfbgenbm deinen €aal, in n»[' 
iftm, ^ovixt in btn 9lt6ntfältn, bei 
Äaffee eingmommtn wutbe.« 

i3Q&^rcnb btS ^alabintcS i)atU 
@t(^ 3^^c SRajtpfit bitA&nigin auf 
btm SSaicon bti ©(^lofftS gtjtjgt unb 
niat Bon ber bott ja^Iitit^ DCTfani' 
mtlttn SJolfSmcnge ent^ufiafüfi^ &C' 

giü|t noibcn. 9Laii) 3^" SKajtpättn bet ßatftr Sil^cim unb 
btr ßönig Oetai tifc^itncn fti&tec tod^Rub btS Sonctrts auf 
btm Salron unb wurbm burt^ jubclube ^ui^nfe empfangen. 
Sift gegen 11 U^i Derließen bie @Afte beS $ofee baS ßßuig' 
lit^e e<^[Dg.< 

Ten folgenben SSorntitfag bcnu^te btr Aaifec, um gemein« 
nügige 3«^tutc in Slugtnf(^ein ju neunten. @egen 11 U^r 
toai bet flronptinj Bon Sfiorwegen unb ©c^ioeben eingetroffen, 
um 9t(ii^miltag machten bie SHujtßfiten unb bei fiSniglic^e 6of 
einen ÜnSfiug ju SQagen nac^ bem Stablifftment Bon S^gbd 
unb btm baftlbjl gtltgtntn Schlofft 0§faT6^aa. Su ber !f uSfa^rt 
waren md) baS Otfolgt unb bie ®ä|it beS Deutft^en Äalferö 
gelabeu/ biefetbe fanb in Squtpagtii btS fiöniglii^tn $oft8 flatt. 
ein 'I.^til btS SRarfltiDS rcat Bon @to(C()o[m iiac^ ^ifüania 
äbttgtffi^it rootbtn unb ftanb unter ben Sefe^len be8 ^offtaD' 
mtifhrS Oberfifieutenontö ©berbrup. 

S^gbb ift ttstt ^albinfel im ^tflen Don ^ri|Hania. Tlitftlbt 
fc^itbt fic^ 3 Um Bon 9lorbtn auS in ben ^Jorb hinein, bei einer 
Steitt »on 2 km, unb mat^t ben Sinbrurf eines iparftS; [u 
befielt, ö^niid» niie Otognerfatter, alte nom>tgif(^t Soljbauttn, 
bit auc^ ^itr^tr tranSportirt würben. SS finb bitS eine uinltt 
>@tabefitfe(, b. f). Jtirc^t auS $olj, in einem £til/ ben man 



«^- 176 •-!< 

rufftfc^'Qfiatifc^ nennen möchte; fte fianb einft in @oI im ^aDing« 
bal; ferner ein S3auem^au8 mit DoDftänbiger Einrichtung aud 
^elemarfen unb enblic^ ein 53orrat^8^au8 — normegift^ ©tab- 
bur — , »ie e9 nod^ ^eut aller Orten auf bem Canbe ju pnben 
ifl. Äönig Oefar II., ber geleierte unb funjlfinnige gfirjl, führte 
@eI6{l ben ^aifer um^er unb gab Erläuterungen. 

^ann fanb in bem na^e gelegenen ®(^(op DSfarS^aQ 
Sami(ientafel jtatt. ®(eic^}eitig xonxbt bad ®efo(ge burc^ ben 
Öofmarfc^aB grölic^ gur SWarfc^aHtafel bereinigt, unb fpäter 
fanb Eercle auf ber ^erraffe beS ©d^loffeS ftatt. ©er Äaifer 
ftettte ©elbjl 3^rer ÜRaiejlät ber Äönigin öon Schweben unb 
Slormegen einige $erren be8 ®efolge8 Dor. J)a8 SBetter mar fo 
Mar, ba^ bie berühmte 8lu8fK^t öon ber 3:errajfe in i^rer ganjen 
©c^ön^eit genoffen merben tonnte, ©ie ga^rgeuge ber *faiferlic^en 
gfotte, meiere bie fd^immembe glätte be8 giorb8 unterbrachen, 
bilbeten eine impofante ©taffage in bem Canbfc^aft8bilbe. 

3u gleicher Seit fanb gu S^ren ber beutfc^en giotte ein 
große8 Diner im geftfaale ber Freimaurerloge ftatt, gegeben öon 
©emol^nern Ärifliania8 beutfc^er §erfunft. ^a^ ßomite bejlanb 
au8 ben $erren S. 809, $. ©ammann, ^1^. Äirc^enpein. ?luc^ 
an ba8 Äaiferlic^e ®efoIge »ar eine ginlabung ergangen. 

«im 4. 3ufi begaben ©id^ 3l^re ÜJlajeft&ten ber Äaifer 
2BiIl^eIm unb ber Äönig 08far/ nebfl Meinem ®efo[ge, mittete 
©onberguge8 nac^ ©anbDiten unb atebann gu SQagen an ba8 
Ofhifer be8 großen 8innenfee'8 "i^rifiorb. 5Bon l^ier brachte 
ein ©ampfer bie beiben ÜRonarc^en an ba8 anbere Ufer nac^ 
©fjaerbalen, »0 ber ©onbergug bereit flanb. ©a8 eigentlid^e 
9leifcgiel, bie ©tabt §önefo8, »urbe in furger ga^rt erreicht. 
3n unmittelbarer 9lä^e bilbet bie ©aegna, ber giuß be8 SSalberS* 
t^ale8, furg öor feiner Sinmünbung in ben 2:t^rifiorb, bie be* 



•*• 177 i* — 

rühmten SaScaben Don $5nefD8. Ceibet regnete eS n)ä^renb be§ 
gangen %aQt8f toai um fo me^r bebauert n>erben mu^tt, q(8 
bie (ieb(i(^e Sebirgdlanbfc^aft bie Sfleije i^rer glüfTe, SBAlber 
unb @ten nur bei ®onne unb bCauem $intnte[ entfaltet. 

Sie 8et)ö((erung lief {ic^ baburc^ nic^t abl^alten , an aDen 
Stationen; tt)o ber ^aifer furj t)tttDt\lUf Senfeiben feftlic^ ju 
empfangen, üu^er in $5nefo8 tt)aren befonberS in ber wichtigen 
$anbe(e{iabt Grammen gro^e 9urü{htngen getroffen morben. 
Ser Ort mürbe am übenb auf ber langen Sifenba^n«9lfi(ffa^rt 
berührt. $6nefo8 liegt nur 40 km 9t. SB. i7on ^rifKania; aber 
ber @c^ienen{hang }U)ifd^en beiben Orten befc^reibt eine ftart 
nad) ®üben aufgebogene fturoe toon 124 km C&nge. 

um Sormittag beS 5. 3uli k>erabfc^iebete ®ic^ ßaifer 
®ll^elm II. öon 3^rer SRajeflftt ber Äönigin ©op^ie öon 
@c^n)eben unb JRormegen unb fu^r barauf mit bem ^önig 
OSfar II. )um ipafen. ^n bem SmpfangepaPiUon maren aDe 
officieOen $erfön(ic^feiten/ unter i^nen ber Sürgermeifter oon 
^ifüania/ Perfammelt. 3lad} einem Sefuc^ auf ber »3^^^^' ^^"^ 
mel^reren Sd^iffen ber 9)tan6t)erfIotte na^m ^önig 08far/ mit 
bem ^onpringen unb bem ^ringen Sugen^ baS (^^ftüd an 
8orb S. ü». 55. » öo^enjoBem « atö ®ajl unfere« Äaiferg ein. 
Spater führte Seine 3Raiefiat ben Jtftnig 08far an Canb gurüct, 
wo bie 9)>lonar(^en feierlich $lbfc^ieb Don einanber nahmen. 

©amit ^atte ber Äaiferlic^e Aufenthalt in firifKania feinen 
$lbfc^[u^ gefunbeu; unb um 3 U^r 9tac^mittag8 begab Si(^ 
Seine ÜRajejtät an Sorb Seines ?Pangcrf(^iffc8 *Äaifer« unb ging 
mit ber StanAüerflotte mieber in See. 

ÜRittlerweile »aren auf ber »ioo^enjoQem« an Stelle ber 

in bie ipeimat^ gurütffe^renben Ferren biejcnigcn getreten ^ meiere 

Seine TOaieftät an bie SBeftfüjle begleiten foCten. (58 Ratten 

12 



uns öerlflJTen l«r Ofier-Sofmarfc^aD ©rinet 'Knjtpfit be9 Äaiftra 
®taf Sulen^iicg, bei S^ef bt§ @JDiI'6a6inrt8 DonSutanuS, bet 
StaatSfetiet&r Sict^en Von 3)taifc^aII unb bei @eiitial ä la suite 
®raf ÜQebd. ©enerallitutenant bon ßa^nte erhielt ©(ft^I, f«^ 
an SteQt beS ^timk^rtnbtn Q^cneraKitutenantS bon SBittit^ nuf 
bem »ftflifct« tmjuf(^iffm. Bon Serlin tingetroffm »aren btt 
®raf Don ®6tft, b« öau8marf(^olI gwiljcn: »on Syndet unb 
bec gtflgtlabjutnnt TOajoc Bon Slöewiß. grniet ft^ipen fit^ 
ein bit bereits jum empfang in ÄtiHiania befohlenen $emn: 



ber ©efanbte Orof ^^ilil)p eulenbutg unb btt ffiirtrirfie Cega- 
tionSiat^ Don fliberlen-SAc^ter. Son ben (SefA^rten, mcl^e in 
fliel an 33i>ib gegangen roaten, oeiblieben nut bie Olügei- 
abjutanteu Oftetitlieutenont »on Sejfel unb SRajor ©ietiitf) 
»DU J&ülfen; ferner SDlater Sorl ©aifcmonn, ^remicrlieutenant 
@eoig Don hülfen unb ber Ißerfaffer. 

3!)ie SluSfa^rt bun^ ben Srtftianiafjorb wax »on Weiterem 
!EBetter begünjtiQt. QIEier am ©onntag, ben 6. ^uü/ war bie ©et 
fo \<iflt<i)t, ba^ bie g^o^c >» ^c" niunbeifi^önen ^fen Bon 



— ►!■ 179 ■>— 

Äripianfflnb einlief unb (tp am ©ienflag, ben 8. 3uli, roitbtt 
in 8ee ging. %m 9)ac^mittag bitfeS tagte pafflrttn mit Sa)] 
l'iitbcSnatS, bm ffibli(^fhn ^untt ^tcrmtgenS, bti SRtgen, trübti 
Cuft unb ^o^cr 8k. 9(m !91orgcn btS 9. '^^uli, a(e rti^tS unb 
(inrs bi( gelfeu btv giiifa^rt nat^ ©ftgen fit^tbar rourbtn, 
(äc^eltt bit Sonnt wtebci. 

%m ^tai^mittag bitftS '3:agfB, nat^btm bEt glottt in Setgtn 
ju ^uttT gegangen nat, nerlieS Seine SRajeftät in Begleitung beS 
©euerallieutenontS »on ^n^nfe unb beS gieiberm Don ©enben 
boS flanjerft^iff »Äoiftr« unb 6egnb ©i(^ birat nn Botb ÜBtr- 



ffMtft @cinei ^ac^t >J5o^enjoIIetn>. Stm bergen beS fDigeiibcn 
lageS, gegen 10 U^r, ging ber ffaifcrlic^e ©antpfec in See, nntet 
bem ©otut bee ®tf(^maber9 unb btt gepnngSgtft^üftt, unb mieber- 
^olte in umgert^rter Widitung bit ga^tt bc8 8. 3uli 1889. 

Oae üfietter n?ai nic^t bejlänbig, DoilAufig abei noc^ tlax 
unb bui(^ i£onnenf(^cin Dttft^&nt. SQii füllen buit^ bie 
mafeiift^ umfe^lcffenen @rmäffei, meiere ben Zugang ju Bergen 
fcilben, unb nahmen, nadj bem SJtrIfl|Ten bc8 ©iifjorbS (Bi) 
^ti$t @tabt), eint füblidit 91i(^tung buTt^ bie iei<^ btftgte 
©i^ArenfluT. 



^- 180 •-!♦ 



9lad^ iDenigen ©tunben traten loir in bai weite @ee« 
6c(fen beS Sjörnefjorb, b. f). SJätenflorb, unb erblirften jm 
©üboften ben Sebrafc^nee ber 9u8l&ufer Don ^^^S^f^^^/ fP^ter 
erfaßten bie continuirlic^e @(^neebe((e beS eigentlichen SRaffiDS. 
^ie fc^5ne Umva^mung beS SBafferbectenS butc^ gefögebirge mirb 
auc^ nic^t in ber Slic^tung gegen bie ®ee unterbrochen unb 
fteDt ftc^ bafe(b{t ali eine niebrige $rofi((inie bar, gu welcher 
bie bielen Schären jufammengefc^loffen finb. !Rorb«/ Oft' unb 
®äb«Ufer jeigen ^oc^ auffteigenbe Serge. Cer graue O^lSton 
^errfc^t t>or/ aber bie unteren ipänge erfc^einen faft au8na^m8(o8 
bemalbetj bie Sefiänbe <• 6i(benben Elemente finb Srien unb 
Sirteu/ fon)ie auc^ liefern; aber ba8 Caub^olj überwiegt. 

Sie 93&ume fönnen im Durc^fc^nitt ben !Berg[eic^ nic^t 
aushalten mit ber ®c^5nl^eit beS SBuc^feS in unferen SB&(bern. 
3ubem ^at bie (^axbt beS Saumfc^iageS einen graugrünen @tic^; 
um fo tr&ftiger ^ebt fic^ bagegen baS faftige ®rün ber 9Biefen« 
fiücfe abf welche bem SBa{be etngeftreut finb ober au8 ber 9)tulbe 
irgenb eine8 grauen gel8^ange8 aufleuchten. 

Der Sjömefiorb f)at in »eflöfHic^er Richtung eine Cänge 
Don tttoa 14 ©eemeilen. ^u8 il^m fü^rt ein enger @unb Don 
4 ©eemeilen Srflrecfung/ ber früher fc^on enofi^ntc Codfunb; 
gwifc^en ber 3:^8nae8*3n^I wnb bem auSgefranften geftlanbe 
nac^ ©üben in ben §arbangerfjorb. ©ie gal^rt burc^ biefen 
^anal unterfc^eibet fic^ in nic^t8 Don einer glulfa^rt. Die 
Ufer fteigen gu beiben ©eiten fteil unb bemalbet auf; wegen 
ber ^&fftf au8 welcher fie fiberblictt werben muffen^ ifi fiber i^re 
$ö^e fc^wer etwa8 au8gufagen; genug/ baß man ben Sinbrurf 
f)atf Don ^o^en Sergen eingefcbloffen gu fein. 

Die Sreite be8 Cocffunb wcc^felt; anfänglich gleid^t fte ber 
boppelten 9l^einbreite im Sl^eingau; fp&ter gie^t fie ftc^ gu ben 



**• 181 -|< — 

Querbimenftonen ber Stofel }ufammen. de »^o^tnioütm^ 
ging an einer ©teOfe in nur 15 ©c^ritt Sntfemung )?om Ofi* 
ufer in DoDer ga^rt ba^in. SBäre bie ®ef(^n)inbigfeit eine ge« 
ringere gemefen, fo ^ätte man in aDer SRufe Setailffatbien ber 
Ufer Don 93orb aue machen fönnen. Sag SBaffer jeid^nete fic^ 
burc^ eine l^eQblaue garbe au8. 

auf beiben Ufern Hegen $6fe, benen nie bie faftgrune 
SBiefe fe^It; juweilen tt)o^( gefeQt ftc^ ein minaigeS ^artoffelfelb 
baju. 9luf ber O^ft^onbSfeite mar nur Caubl^olj }u fe^en^ bie 
gegenüberüegenbe ^9enae8«3nfel bagegen mar auc^ mit 9}abe(l^ol] 
beftanben. 

Cie Ueppigteit ber Semalbung fc^ien fc^mer Derträglic^ mit 
ber ©teill^eit ber S^(fen, bereu nadte g(&c^en jmifc^en bem 
®rfin beS fiaubeS unb bem ®rau ber ©t&mme fic^tbar mürben. 
Sle^nlid^e Srfc^einungen 3eigen fic^ oft in ben normegifc^en ®t* 
birgeu/ unb man ift Dermunbert/ baf bie 9}egetation fo furd^tlod 
Don ben unmirt^Iic^en Rängen 93ejift ergreift. Die Ufer 
be8 Corffunb geigten xttift beutlic^, ba$ ber ®runb biefer Sr* 
fc^einung in ber meit verbreiteten ©c^ic^tung be§ ®efteined gu 
fuc^en ift. 

Der ^9pu8 beS gefd^ic^teten ^ burc^ Sermitterung an* 
genagten ®ebirgeS ift bie Haustreppe/ bereu ©tufeu/ menn fie 
in ber Slatur auftreten, atö ierraffenftufen begeit^net ju merben 
pflegen. ®erabe fo mie man eine treppe Don unten bid 
oben mit ^opfgemad^fen auSfc^mud en f aun / auc^ menn biefelbe 
fe^r peil ijl, ebenfo gut fann bie SRatur bie 5:erraffcnftufen 
i^rer ®cbirge mit ben Äinbern beS ?PfIanjenreic^e8 fc^mücfen. 
SRun treten bie ?:enaffen ber SRatur freiließ nie mit ber SHegcI* 
mäfigfeit ber flafpfc^en ^erraffe Don ©anöfouci auf; benn i^re 
©tufen pnb Derfc^ieben ^oc^, eine unb biefelbe fällt fogar an 



^- 182 •!<- — 

öerfc^icbencn fünften öcrfc^icben tief; bic ^orijontalen ^l^eilc 
finb nic^t immer ^orijontal; fonbent f)abtn 9tetgungen; bic 
Derticaleu ^^ci(e finb nic^t immer t)ertica(. ^6er SineS bleibt 
hod): ber ^reppenflufen-S^arafter, b. ff. ber SDBec^fel Dow fleilcren 
unb fanftercn Sieigungeu. ©ie fleilcren bleiben jleril^ auf ben 
fanfteren fiebelt jld^ SJcgetation an, unb fo jleigt ba8 (äebirgc 
üom ÜReercSfpicgcl auf, fc^einbar abmel^renb unb boc^ nid^t 
o^ne gürforge für baS (Sebei^en Don SBalb unb 93ufc^, Don 
3)tattenftücf(^en , SBiefenbanbern unb einer großen ^aifl Don 
blü^enben ^dutern. 

SBir burc^fu^ren ben Cocffunb in 3n)an3ig SRtnuten unb ge« 
langten in ben §arbangerfi|orb, b. f). »ir Änberten unfercn SiurS 
au8 ©flb nad^ Slorbojl. ©amit traten »ir in bic ©cwdffer ein, 
auf benen ber Äaifer am 3. 3uli 1889 feinen eigentlichen Sinjug 
in 9}ortt>egen gehalten f)attt. 

©ie alten Säilbcr erfc^ienen toieber, n>enn auc^ um ein 
3a^r gealtert! ©enn ein Silb ift nic^t baö, »aS ba ift, fonbern 
ba8, mad n)ir fe^en. SS ^attc fic^ nichts ge&nbcrt: noc^ immer 
biefelbcn lang ^ingejogenen; runblic^en ^rofillinicn unb bic 
fteilen $&nge unter i^nen, biefelbcn Derein jelten $öfe, baS* 
felbe Sluflcuc^tcn ber grünen SQicfen unb mei^fc^äumenben 
SBafferfäne. 

9lur ein enorm großer gifc^, ein ©c^weinfifc^, rourbe jur 
unerttjarteten Staffage ber ßanbfd^aft, warf baS SBaffer weithin 
auf unb ^ob fic^ ^oc^ über bic gläc^e. ©icfc8 ©d^aufpicl, fomic 
ba8 eines Träftig einfefeenben SRegenS unterfc^ieb unfcre Situation 
Don ber bc8 Dorangegangenen 3A^teS. Sluc^ waren wir bamal8 
frif c^ Don ber §eimat^ gcfommen , »ä^renb wir jeftt bereits feit 
14 iagen ein Sorbleben führten unb noc^ unter bem 3leij bcS 
glänjcnben SmpfangeS in ^^riftiania unb ber großartigen ®c^au« 



f^ide ftanbttt, mtldi)! un§ auS bti gufit^&tigftit jut 3Ran6WT< 

5ierg[d(^en, toenn fie nur mit $ü[fc btx Srinnerung gmtndft 
TDtibm fönnen, ift jidoi ul(^t immti ju tiautn, abtx idi g(aubtt 
fDlco^I im Sarbangernotb/ tcit in btm «Sognegtbitt eine fl&rfm 
Sc^netbtbtifung, btfonbtrS eine »eitere SJuSbe^nung beS gebta- 
f<^neege&itttS, fomie eine gtefere 3ll&c^tigfeit ber SQalTerfäDe 
tonftatiren ju müftn. 33ag baS 3a^i 1890 bis in ben ^uli 
hinein niebtrft^Iaggreit^er gemefen mar, atö baS Bcrcngegfliigene, 
bflS mugte ein einjiget ©pajitrgong an Canb lehren. 2Bä^renb, 
jroßtf OTonott ju»Dr, bit ffiiefen unb bcS ®rn8 ber $>nnge bürr 
unb jum 'X^eil Oerbtannt eift^ienen naien/ fhot)te jegt aQeS in 
©flft unb jetgte fi(^ bdS ®rün in fotten garben. 

Um f)a{b fec^ U^r 9ia(^mittag8 lief bte »So^enioHtm«, 
unmittelbar nac^ bcm ^affiren beS grogortigen SBafferbettenS 
Don 3nbre Samten, in ben ©roBtnfiDrb ein, ber burdj Schmal- 
^it, Bemalbung unb Steii^eit feiner gänge an ben Coiffunb 
erinnert, ^n feinem inneren iSnbe, ba, mo bie Ufer ^albtreig» 



>&• 182 ^ 

öerfc^icbcnen ^Junftcn öcrfc^icbcn tief; bie ^orijontalen ^^cilc 
ftnb nic^t imtnet ^orijontat; fonbem ^abcn 9letgungen/ bie 
Derticalen %^txk {tnb nic^t immer t)ertica(. H6er SineS bleibt 
boc^: ber ?:rep))enfhifen'6l^ata(ter/ b. f). ber SBec^fel t)on fleilcren 
unb fanfteren 9leigungen. ©ie fleilcren bleiben jleril, auf ben 
fanftcren {tebe(t ftc^ !Bcgetation an, unb fo fhigt ba8 (Sebirgc 
Dom SReereSfpiegel auf, fc^einbar abme^renb unb boc^ nic^t 
o^ne Oii^fo^d^ fut baS ®ebei^en Don 9Qa(b unb Sufc^/ Don 
3ftattenfHicE(^en / SBiefeubänbern unb einer grofen ^af)l Don 
blu^enben läutern. 

SBir burc^fu^rcn ben Oocffunb in imangig 9))inuten unb ge^ 
langten in ben iDarbangerfjorb/ b. ^. mir Anberten unfcren iSurS 
au8 ©üb nac^ Slorboft. ©amit traten mir in bie ©emäffer ein, 
auf benen ber Äaifer am 3. 3uli 1889 feinen eigentlichen ßinjug 
in 9tormegen gehalten ^atte. 

©ie alten Silber erfc^ienen mieber, menn auc^ um ein 
3a^r gealtert! Denn ein ©ilb ijl nic^t baö, maS ba ift, fonbem 
baS, maS mir fe^en. 68 ^atte ftc^ nichts ge&nbert: noc^ immer 
biefelben lang ^ingejogenen, runbüc^en ^rofiUinien unb bie 
peilen §änge unter i^nen, biefelben Derein^elten ööfe, ba8- 
felbe aufleuchten ber grünen Sßiefen unb meiffc^&umenben 
S5Baf[erfane. 

9lur ein enorm großer gifc^, ein ©c^meinfifc^, mürbe 3ur 
unermarteten Staffage ber Canbfc^aft, marf ba8 SSJajfer meit^in 
auf unb ^ob jtc^ ^oc^ über bie '^l&dft. T)iefe8 ©d^aufpiel, fomie 
ba8 eine8 fräftig einfe^enben 9llegen8 unterfc^ieb unfere Situation 
Don ber be8 Dorangegangenen 3^^te8. Sluc^ maren mir bamal8 
frif c^ Don ber $eimat^ gcf ommen , m&^renb mir je|t bereit8 feit 
14 ^agen ein ©orbleben führten unb noc^ unter bcm Sleij bc8 
glän3enben 6mpfange8 in iPtrifliania unb ber großartigen ©c^au* 



fpjtlc ftanben, mld)t un8 auS bei ^ugt^firigfeit jui tStanBtKr* 
flottt moiK^ftn. 

3itrglei(^m, mtnn ftt nui mit öAIfc ber ^rinneruitg gemacht 
icerbm fßnntn, ifi jidoc titelt intmei ju ttautn, abtx id) glaubte 
fomo^I im Satbangti^otb, mie in bem Sogntgtbitt eine ftäiten 
6(^Rtc6ebtifuRg, bcfonbtrS eint weitete ÜuSbe^nung beS 9cbta' 
ft^neeflebirttS, fowie eine gtögere aSät^tigteit ber ©flffctfäat 
conpativen ju mü|l"en. Eof baS 3a^r 1890 bis in ben Juii 
hinein niebeifc^IagSreic^ei gemefen roax, ali haS »Drangegangene; 
baB mugte ein einziger Spaziergang an 6anb lehren. Sßä^renb, 
jwBIf aJlonate jUBot, bie 5Biefen unb baB fflraS ber g'änfle bfirt 
unb jum '£^ti[ Derbiannt etf(^ienen naien, ^o^te jegtaQeSin 
®aft unb geigte fic^ baS @rün in fatttn ^acben. 

Um ^alb fe(^§ U^r 9]a(^mittag8 lief bie »^o^enjoUeim, 
unmittelbar nat^ bem ^afftien be§ großartigen SQaffer^eifenä 
Don 3nbre Samlen, in ben ©raoenßorb ein, bet buti^ Schmal- 
^eit, Semalbung unb Steifheit feiner §änge an ben Cocffnnb 
erinnert, ün feinem inneren €nbe, ba, voo bie Ufer ^a(bfreiS< 



^rtnig aui tinanbti tttita unb tfn |I<K^g Sotlanb umft^fießtn, 
liegt @ibt mit feinet ^dufeigiupf» Don grouen unb lot^ 
3!)ä(^tm. iBon ^ier au8 bcf(^[Dß bei ßaifet, btn €ognefioTb auf 
bem Conbrnege ju erreichen, 

©it Keife gcitoltete fic^, na(^bem ber log unter ttpjt- 
loftm Stegen gii €nbt gegangen trar, im Siefentlit^en ju einem 
^etiiic^en Sifolg. T)ei ^aifer, beffcn karriol angefpannt an 
bei 8anbungS6iücfc flanb, beilieg Sein @c^iff am 11. ^ulv 
um at^t Uf)r aSoigeng, unb befanb ®i(^ feereite jc^n TOinuten 
fpfiter in BoHer t^affü. @8 nior ftepfmmt rooiben, bog bie 
»ÖD^cnjoIIeini übci Seigen nai$ ®ubl>angtn bampfen foDtej 
fie ^atte eine ga^it Don 220 Seemeilen dot fii^, me^r a[9 baS 
günffac^e unfeieS 5Bege8, mlä)tx nui 42 Seemeilen betrag. 
2Jon biefen 78 km (egte bei Äaifec bie erjten 66 on einem tage 
juiütf unb oerbiat^te bie ^Igenbe ^aift in Stal^eim. 

Bon ben bieijc^n ©eiteii be« ©efolgeS ölicb nur §etr 

Von Aiberien an Soib jurficff ein leii^teS SifäitungSfteöer ^atte 

i^n in ^igen, am Soiabeub feines ®ebuttStageS, befallen; 

biefci roii^tige 'J.og fiel ouf ben 10. Juli, unb e8 »ai bereit» 

JU einet bui(^ Seine 9)laiepät fanctioniiten Ambition gemorbeU/ 

baß jebei ®e6uttStag feß(i<^ 

begangen mutbe. C)et Aaifet 

jeic^nete unfetengTeunb butt^ 

ein toßbaicg ^efi^enf au8, 

unb maS mit fdbfl an guten 

S!B&nf(^en auf bem §eijen 

trugen, baS ^atte @eoig 

von hülfen ju einem (iebenemüibigcn @ebi(^t jufammengefügt. 

SSiemonb ^atte Stbannen mit bem Patienten, mit ^tbtm 

Don un§ mußte ei ein @[aS leeren, biS bei frcmbaitige^ 



>!■• 185 -1^ 

fd^merjerfuDitc ^\xq auf feinem Slntd^ t^erfc^munben toax. 
^afür rächte er flc^ nun am folgenben %aQt unb entjog un8 
feine ffetS anregenbe ©efellfc^aft burc^ Ser^arren auf ber fiaifer» 
liefen ^ad)t 

Da ber Äaifer bie ga^rt unmittelbar nac^ bem SBeriaffen 
ber ®a(eere begann/ fo fam ee, bap ber ^ol^e Sleifenbe ben 
erjten ?:^eil be8 SCBegeS o^ne jebeS ®efo(ge gurücMegte. 9iur 
ber ©olmetfc^er/ $err ©e^er, »eld^er auc^ bei ber imxttn 
9leife in (Function war; eilte üDraue, n^d^renb mein eigenes 
karriol baS @einer SRajeftät begleitete. l'e^tereS mar mit }U)ei 
f(^5nen Slumenfträufen gefd^mücft; auc^ tt)ä^renb ber Sa^rt, 
fobalb nur ber äaifer erfannt mar, mürben Slumen in baS 
Aarriol gereid^t ober gemorfen. ®ar t)ie(e aber; meiere beS 
SßegeS fameu; gingen ac^tloe an bem ®efä^rt t^orbei unb 
ahnten nic^t; mer barinnen faß. 

©er Äaifer fc^enfte ber Canbfc^aft ein ganj befonbereS 
3ntercffe. Äud^ mar ba8 SDBetter gut; nur einjelne Sprühregen 
be(&fKgten anffinglicb. Sin einem fc^önen SBafferfaQ rechter 
$anb mürbe ein furjer $alt gemacht; biefer 0^8 glic^ einem 
S56ringfo8 in öerfleinertem 3Ra§e. SCBä^renb ber furjen ^aufe 
erl^ielt ic^ Sriaubniß; baS SBi(b beS ÄaiferS; in ©einem Äaniol 
fi^enb; mit ber Slnfc^ü^'f^^" Samera aufjune^men. 

©ei ber ffieiterfa^rt begegneten un8 bie erjlen SDJagen, 
meiere in ber ^ru^e t)on SSofTeüangen aufgebrochen mareu; unb 
nun mürbe bie Straße aDmd^Kc^ belebt unb }eigte i^ren 
magren ß^aratter al8 befuc^tejte 5:ouriftenfh;aße 9lormegen8. 
Sangfam t^oQsog fic^ ber SerpentinenanfKeg gur oberen ^^alfhife; 
me(c^e burc^ eine "iterraffenmanb Don ber unteren getrennt ift. 
§ier jlürjt ber ©fjeröefoS in jmei Stagen nieber/ ber Äaifer 
öermeilte einen Slugenblicf gur belferen Betrachtung. $err ©e^er 



' 



^t- 186 f» — 

f 

geigte Setnet SRajefl&t eine @tein6ant am SBege^ auf meldet 
im 3u(i 1880 ein S&r fc^Iafenb angetroffen morben ijl. ^ie 
93&ten foDen ^Aufig in einet befümmten SRegion beS &t]ett)et« 
t^aleS üon einem $ang jum anbeten butc^ bie ^i^alfo^k 
med^fein. Sa^ foiDO^I im füblic^en; mie im nötblic^en !Rot« 
xotQtxif minbeflene 6i8 }um 67.^, 33&ten üottommen, ifi eine 
befannte ^^atfac^e. 

^ie obete ^^aljlufe gie^t ftc^ (angfam gut ^af l^5^e auf, 
in toüdftx bie Canbfc^aften gatbanget unb So§ an ^inanbet 
gtengen. ipiet etteic^te ba8 ®efo(ge ben ftaifet; tt>e((^et nun 
Seinen SBagen üetlie^ unb eine ^albe @tunbe ju gu^ ging, ^et 
9Beg fu^tte mitten butc^ bätftigen 9BaIb, beffen Sobeu; xoit 
baS in 9lotn)egen fafl immet bet gaO ifl, fum))ftge ©teilen be- 
llet, ^ann fenft fic^ bie ©ttafe in gleic^mä^iget Steigung, 
unb nac^bem ©eine ÜRajefl&t baS ^attiol U)iebet beßiegen ^atte, 
fugten mit in fe^t fc^neDem ^tabe übet ben (infen $ang be8 
JU ($ü^en (iegenben bteiten 9^oßelf«^^aIe8 gu bem ®tunbe 
niebet, tt)o baS ©täbtc^en Sof am SangSDanb in 50 m Qifft 
auSgebteitet Hegt. 

Sine ^a(be ©tunbe t)ot bet Sinfa^tt tt>at ein t)eta(^ement 
notmegifc^et ©olbaten auf bet anbeten ©eite bee "t^&Ic^enS 
fic^tbat gemotben, melc^eS mit bet ©tta^e in bae $auptt^al 
munbet. Obtt)o^( bet ^aifet bem ®efo(ge miebet weit t^otauS' 
geeilt mat unb nut fc^met in einet ®tuppe Don btei ftattioie 
t)etmut^et toetben tonnte , fo »utbe ©etfelbe boc^ öon ben 
auSfpä^enben Offijieten ettannt, motauf bie in ^atabeauf« 
jlellung bepnblic^e 5:tuppe falutitte. ©eine ÜRajeflät banfte 
butc^ tibne^men bet ^opfbebecfung. 3^ Uebtigeu fa^ man 
feint Slnfammlungen t)on SRenfd^en, n>ie im ))otigen ^affxtf 
»0 bet Äaifet mit gto^et Sut)etfic^t etwattet »utbe. 3Ran 



fi^itn alfo ben ®Iau6cn an ben ^fui^ hti ^o^tn ®afhS Vei* 
(oitn ju f)abm. 

3n SSofftOangen, geirö^ntit^ nur !8og genannt, traf Stint 
Snajcltät gtgen ^alb jwßtf U^t tin, nat^btm 30 km in 3 Stunben 
10 aSinuttn jurütfgfltgt »orbtn mattn. 3n g[tif(^er'8 §ötel 
muibt boS gcü^ftüd eingenommen. 



an beten anbeiem @nbe Sergen Hegt. ®it ift für ben Serfc^r 
baburc^ wichtig, baß jie gemiffttmaßen bie gtmtinfame 9iSurjtI 
btr »ttft^iebtntn fflJtge ftilbtt, roetc^t Don Sergen ausgeben nnb 
aföbann über bit Wrfc^tebtntn 3jt(bS nad) j^rißiania führen. 
IDtnn »on Soß gelangt man gleich (eic^t an btn Sognt' ntie 
an ben $aibangerfjorb unb erreicht mit 'Campfbooten rntrceber 
Caerbal ober Obbe, bit ^uggangSpnnttt bcr grogtn Sinnen- 
lanbftra^. 

Dit gnnje ©ttetft ber UifenBa^n ift Bon Ü6erraf(^enbet 
®roßartigfcit. "Cit t^tOfcentritn ttinntm an ita(itnif(^t ?llpenf 



188 -i* — 

bie (angcrfhecften %\oxbt unb bie Segetation an Ttormegen. 
Son Sergen auSge^enb; burc^fc^neibet bie Sa^n gun&c^fi in 
einem nac^ @üben ausgefeilten/ 30 km langen Sogen bie 
Setgen'fc^e $a(6infe(/ Abeminbet eine $5^e )7on 90 m unb 
erreicht ben nörblic^ gelegenen @5tfjorb. Oiefet koürbe ein 
©eebecfen t)on 16 ©eemeilen Sänge unb 10 biS 12 Seemeilen 
Sreite t^orfteDeU; »enn nic^t eine ber gtfiften normegifd^en 
3nfcln, bie Oflerö, i^n fo erffiDte, baf nickte bleibt, atö ein 
ca. 50 @eemei(en langer ringförmiger ftana[ gwifc^en 3nfe[ unb 
eJefHanb. @o g(aubt man an bem ©ubufer eineS 3(uffe8 
^injufal^ren. 

S(uf falbem Sßege Derlaßt bie ^f)n ben 66rfjorb unb 
getoinnt nac^ Ueberfc^reitung einer Qbfft Don 60 m ben 
Sölftabßorb, welcher im f^i^en SBintel gegen ben ©örßorb 
aueläuft. S8 folgt nun ber ®ee t)on St^anger, melc^er bereits 
ein menig Aber bem SKeereSfpiegel (iegt, unb bann {teigt bie 
Sa^n bis }um SangSt^anb/ beffen ^totan ben St)angen)anb 
(9 m) um 36 m fiberragt. 

CaS felfige "Terrain ^at ben 9au t)on k>ie(en ^unnetö unb 
Steinmauern bebingt, unb oft I&uft ber ^vlq ^art über bem 
Sßaffer. ^ie ®efammt(änge aOer ^unne(S beträgt 9548 m. 
Sie @purn>eite ber Sa^n ift 1,067 m, ber tteinfle SuroenrabiuS 
172;5 m unb bie größte Steigung 1 : 50. SRan fä^rt nic^t 
gerabe fd^ned/ etioa 2^^ 9Ra( fo fd^neD toit mit guten ftarrio(« 
Pf erben; benn man gebrandet 47, Stunben ffir bie Strecfe Don 
107 km. Sem !Rcifenben getoä^rt bieS SSort^eil; benn bie SluS« 
blicfe fmb fo fc^ön unb großartig, baf man nic^t bereuen mirb, 
bie ga^rt um i^rer felbfl xoxütn, eOentueD alfo itotimalf }u machen. 

Seim O^fi^ftud in Soß bebienten unS junge SRäbc^en im 
^arbanger Softum; mit rotl^em SRieber. Sen normegifc^en 



— +f- 189 •!<* — 

9lationa(tTa(^ten Qtf)t e8 n&müc^ mie ben fd^metjerifc^en : fie er« 
galten fic^ nur noc^ foffil in bcn $6tc(8, wo fie ben ©eruf 
^aben, bem koipegierigen g^^^t^ben al8 Slugenweibe ju bienen 
unb ein leiblich (^äfüc^ee SRäbc^en leiblich ^übfc^ erfc^eincn }u 
laffen. SRit einer fettenen S3el^arrli(^feit murmelte benn and) 
ber t)om ©c^ßn^eitSfinn ergriffene 5:^eil be8 ®efoIge8: min 
Qtöl, bin ®fol/ aOe toaUxt pige @fo(; mein SBo^I^ bein 
3ßo^(; aaer ^ubfc^en SRAbc^en SBo^L 

@(aa[ ober ®fo( (fo mirb ee gefproc^en) gel^5rt }u ben 
erfien ©orten, bie man in ©fanbinat)ien erlernen foHte. 68 
bebeutet unfer »Schale«, in »elc^er bem ©aflfreunbe ber irunf 
bargereic^t mürbe. SDJenn man mit befreunbeten 9]or»egern 
fpeifi, fo ge^t e8 o^ne Sföl, b. f). alfo jum ffiol^Ifein! nic^t 
ab. ^nd) pige muf man ftd^ merten/ benn pige ifl SRäbc^en. 
©urc^ biefen Stuf gelingt e8 juroeifen, fic^ in einem norwegifc^en 
$6tel einen bienfibaren @eift au8 ber ^üc^e l^erüorjujaubern. 

Um 2 U^r befahl ©eine ÜRajeflfit ben Slufbruc^ Don 83o^; 
eS loaren noc^ 36 km }urüd^ulegen. @o mie mir burc^ ein 
(infe8 ®eitent^a[ in ba8 %ffal be8 S3o^«e(f ^inabgefliegen 
mareu/ fo t)erlie^en mir ba8felbe nun burc^ ein rec^te8 Seiten« 
t^al unb ful^ren an bem guß beS 1400 m ^o^en Cßne^orje 
l^er. ©er ^^algrunb ifl Don mehreren fc^önen, langgeflrecEten 
@een eingenommen; ju benen ber O^uf fic^ ermeitert: eine Sr« 
fc^einung; meiere ftc^ ^aufig in 9)ormegen finbet unb befonber8 
gut in ben i^älern ber großen S3erfe^r8fhaSen beobachtet 
merben fann. 

S8 fel^It bem SBege nic^t an Slbmec^felung: man fielet ben 
prac^tDoDeU/ ca8cabenartigen ©c^IeierfaD ^t)inbefo8/ man fä^rt 
über bie romantifc^e Srücfe öon Sl8braeffe; man paffirt eine 
getöfc^luc^t; man fie^t ben 5:^alfeffel öon SSinje mit feinen 



meit^in cultiviittn JÖängtn, unb f(^[te^It(^ tmii^t man imd) 
eine Sßalbfi^Iuc^t btn ^odigeltgeneit Op^timevattb. 9}injt ifl 
bet 3n&'6"ff ''"*8 Söttle unb tvatx Slnjn^t bon ©öftii. S8 
nirb eine rr^6^tt üßii^tigfeit trfangen, fobalb bie gtplante 
(^^rfhaßt buT(^ baS SKßitbal na(^ !Qif i ®ogn (am ©ogne- 
fjocb) tcbaut fein iDirb. 

©tc Äatfet fu^t in fc^arfnn Irabe an btm $öttl »o« 
Sinjc voibei, buT(^ tine Utint S^itnpforte jufammtngtbogtnei 
Sitftn/ in bitftm StugenbÜct mucbtn oon fttunb(i($tn Jö^nbcn 



Blumen in baS ftaifttiic^t fflairiol gtmoTfen. Oberhalb ^m\t, 
ha, Too bit SÜßalbfc^Iuc^t beginnt, befaßt ©eine üRajeftAt tintn 
Salt unb eimartett ba8 Stfotge, in befcn SRitte btr fiaiftc 
al§bann im ®e^cä(^ Denvetlte. Siti rnai man unbe(&|ltgt, 
mitten im ©tünen. SIbeT ber Slufent^lt mürbe babun^ Dci- 
^ängnigvollf ba^ btc — buic^ eine |le(^enbe Sonne an' 
gefünbigte — SRtgen eintrat, afö ntir gerabe btn fc^Öntn, »on 
ernpen ©t^ncebetgen eingefaßten ©ebirgßfee »on Op^eim ernit^t 
Ratten. "Da ber See bie 5Bafferfd)eibe bilbet, unb ber treff- 
(ic^ gehaltene %eg faß eben, längS bti n5ibli(^en UfeiS, vei' 
läuft (mir fiatten ben See jur JRedtten), fo jlanb bet fc^neöen 
ga^rt nid^tS im Sege. Obmo^l baS OSefolge weit jurfid« 
geblieben mai, fo mutbe ber äatfet boi) überall ertannt, unb 
al§ C'erfclbe bie beiben €^Tenpforten, meiere auc^ ^ier au8 )u> 



fammengebunbfiitn SiiFtn ^ergefhDt tvaien, buTC^fu^i, imirt'tn 
i^m witbcnim Stumm batgeboteii. TOitHeniKUe pd ber SRegen 
ft^iott ^emitbtt. Stbei [c^on beuteten bie ^eügcauen Cabrobot* 
berge auf bei anbcren Seite beS 6ce8 an, bag baS 9taei&bal 
nii^t meE)i fem fei. Balb rourbe baSfelbe fit^tbor, unb bei ä^arat 
ten|lif(^€ gucfet^ut be8 1 100 m ^o^en 3otbol8nut fonnte atS 
ein alter Setonntet beS oetgangeiien 3a^te§ begrüßt roerben. 

Sluf bei (e|ten @tre(fe gefcQte fic^ ein füllen jit unS, baS 
Bot beS fiaiferS Äarriol ^etfprang uub bnrdj uii^te ju berocgcn 
wai/ fi(^ an eine anbere ©teUe )u begeben. t>at\n erfditen auf 
btm ^nge jiit Sinten bei JöAufenompIes Don Stal^eimS $öte(, 
baS 8I6enb8 «m 6 U^r Bon Seiner Wajeliät betteten würbe. 



Stoi^dm. iSt^tafttnimer unb mar eittjürft 

bon bei 3Iu§fi(^t, meiere ficf) au§ bemfelben barbot. ^nn ba 
ba§ gimmer ein ffictjimmer nat/ unb baS Zf^al fxä} bei ©tal^eim 



«^- 192 f. 

rt(^tn>inflig ftfimmt/ fo gcftottete tag tine gtnflec btn Stiif burc^ 
bo« wUbt iRatrftbal unb bo6 aiibere btn ©lief aufreSrtS buti^ 
bas breite ^oc^ge^irgSt^ati nxFi^te gegen ben Dp^eimSfet an* 
lleigt unb bei @tal^eim in ba6 91acT6ba( übeigeEit. 

9Jif[[(i(^t ip roä^itnb ber irotittn norrceßififien Keife fein 
3))a^I fo Reitet kKcfloffen, wie baSienige, ju melt^ unS bet 
ßaifei nun um <Bi(i) oetfammelte. SQic jlanten aDe unter bent 
beiebenben Sinflug einer Sanbitifc. <Die SRuttcr @Tkt ^atte unS 
i^tt So^It^aten reic^Iic^ gef^enbet, une SBaffcrfäde, Sicfen, 
gelfen, 3ebrof(^nec, glfiffe unb Seen in ben immer roet^fdnben 
Ünorbnungen be8 fi<i(eiboftop§ gejeigt. tDer fiaifer mar fc er- 
freut barüber, gefe^en ju ^aben, xoai baS Porige ^f)x Wx- 
weigert ^atte, bfl$ ?lfler^ß(^ftberfefbe bei einem auSgebrat^ten 
SBo^lfein bcr empfangenen ^rrlii^en Sinbrflde befonber« ge- 
backte. Unb nieber murmelte gegen ba6 Snbe ber SNa^Ijeit 
ein ^^eil be6 @efoIgee: SKin fföl, bin ftöl, aüt madere 



pige ffölj benn e8 mareu fe(^8 rot^ bemieberte >pige< juc 
Sebienung erft^ieneu, rorti^e unter ber geräufe^iofen ßeitung 
be8 §trm ?)ntterfon eine Sdfuffel nadi ber anberen um^et- 
retteten. 

^ad) fluf^ebung bcr ^afei gerügte @etne SRajeftät/ ben 
Seriell beS gerabr anroefenben €ibi(ingenieur3 ^opjlod au8 
Bergen entgegenjune^men. Cerfelbe ^otte ben 220 ?3affagieren 



— *&• 193 '^ 

ale ^iiffxtt unb SReifemarfc^all gebient/ totld)t an Sotb beS 
©rcmer Clo^bfc^iffcS »Äaifer ffitl^clm II.« bie JReifc md) bem 
9}orbcap fo eben beenbet Ratten, ^totd ber 0^^^^ ^^^ 0^' 
iDefen, aDe bie Ranfte {ennen }u (ettien/ meiere bec Aaifer im 
3un 1889 befuc^t f)attt: bie fünfte alfo, bon benen im 
^Berlauf biefer StgA^Iung noc^ auefu^rlic^ bie SRebe fein tDirb. 
Die SReife ^atte guten Srfolg gehabt/ unb ©eine iStajeftftt mar 
erfreut, ben Slnlaß ba3u burc^ ©eine erjle 9lorblanb8fo^rt ge^ 
geben )u ^aben. 

9)tit 220 ^erfonen CanbauSfluge }u machen unb baffir gu 
forgeu/ baf fte fämmtlic^ ein Unterfommen in ftarriolS unb 
©tu^Itarren ftnben, ifl übrigens eine Aufgabe; xt>tl(i)t eine be- 
fonbere ©efä^igung Verlangt. §err $opftocf befag biefelbe in 
ber %^at 6r begleitete mic^ einige SBoc^en f^fiter ju ben 
©letfd^ern beS 301^(^^(8/ unb ic^ banfe e8 feiner umfic^tigen 
Ourforge, ba^ ic^ in fnapp bemeffener Seit Die( gefe^en ^abe. 

9B&^renb ber 3)ämmerung — gur eigentlid^en JRad^t tarn 
ee nie^t — würbe ein geuerwerf gur geier ber Äaiferlic^en Hn- 
toefen^eit abgebrannt. 3^ ^^n ©alonS; »eld^e für ©eine 
SRajepät referüirt »aren, »urbe nod) lange mupgirt, unb erft 
gu Dorgerucfter ©tunbe gog ©ic^ ber Aaifer in ©ein befc^eibenee 
©(^(afgemac^ gurücf. 

©er ÜRorgen unb ber Sormittag be8 folgenben ?;age8 
— e8 »ar ber 12. 3uli 1890 — fhafte un8 für ane8, tt>a8 
n)ir ^ag8 guDor ®ute8 empfangen Ratten. Die ®(eic^f&rmig« 
feit be8 fc^Iec^ten 3Better8 würbe nur baburc^ unterbrochen, 
baß e8 balb ftärfer, balb fd^mäc^er regnete. ÜRittlenoeile »ar 
bie »$o^engoIIem« in ben 9taeröfjorb eingelaufen unb bei ®ub« 
Dangen gu ttnfer gegangen. Der Sapit&n Don Slmim fonnte 
©einer SRajeftät bie Stelbung münblic^ ab{ltatten. Denn er er« 

13 



^ 



>^' 194 -^ — 

fehlen f begleitet Don bem mieber^ergeffoDten ^ean Don fiiberlen 
nnb bem 9laDigationdoffijiet Sapit&nHeutenant ®ndt, gegen 
SRittag in Stal^eim. 

©er englifc^e ?}^otograp^ SDerbecf erlieft bie (Srlaubniß, 
ein Silb beS ^aifetS aufjnne^men/ auf bei Seranba fie^enbf 
umgeben Don bem ®efoIge. ^^ür Sltomentp^otograp^ien n>ar 
baS Sic^t Diel }u ^(f^toad)} aber e8 liefen fxd) Slufna^men er* 
galten, toddft einem S^^c^t^^^ ^^^ brauchbare Unterlage bienen 
tonnten. 

Damit eS an biefem trüben Vormittag auc^ nic^t an dt* 
Weiterung fehlte ^ fo fc^ictte ein Slmeritaner feine j?arte mit bem 
§injufügen, er münfc^e ben i^aifer ju fprec^en. 

@egen 3 U^r 9)a(^mittagd begab Qid) Seine S^tajeflät ju 
Oug über Stal^eimS illeDen in ben ®runb beS Skeröt^aleS; 
ber SlbjHeg Don 250 m ttjurbe in etwa 27 SRinuten gcmad)t. 
9)tan fielet auf biefem ffiege jmei ffiaffcrfäDe: ben befannten 
@ta(^eimSfoS nnb einen anberen^ burc^ einen (inten S^^f^B 
gebilbet; Don gleicher <Bd)bnf)txt Slußerbem fe^(t eS nic^t an 
Dielen fabenförmigen i^aüttif beren Silbung an bie {leilabfaDen* 
ben ^lateauabfäDe getnupft ift. S((8 !(ugen|)unft ber 0^^^ 
erfc^eint ber ^ilefoö bei ©ubDangen, ein gabenfaH, »elc^er 
fic^ ^o(^ oben, fc^einbar Don ber ^6(^jlen ^erraffen jhife, in 
langer »eiper Cinie ^erabjlürjt unb bann birect in ben Ojorb 
abläuft. 

©ie einftünbige ga^rt in ber So^le beS 9taer&bal8 U)urbe 
gu einem gleich großen ®enu^ mie im Dorigen ^af}x baburc^, 
ba§ ber JRcgcn aufgehört ^atte. Die afc^grauen gelfen ber 
Sc^luc^t üben einen eigenartigen S^w^^^ öw8. 3m ©efonbercn 
mac^t bie ©cjleinömanb gur Weckten, bem 3Dtbal8nut gegen* 
über, einen übermältigenben ©nbrudf; 1000 in öö^enunterfc^ieb 



I 
k 



^' 195 '^^ 



{tnb mit einem einjigen Slugenauffd^Iag gu überfe^en. @ie befleißt 
jum großen ^^eil ani fenttec^t gefleQten gläd^en; unb ivenn 
man lange an i^r aufflartt unb t^etgebKc^ auSfc^aut nac^ einer 
®pur Don ^flanjenleben/ nac^ irgenb einem ®tü^punft für 
(ebenbige SQefen, fo empfängt man ^^pnotifc^e Sinmirlungen; 
unb bie SEBanb erfd^eint wie ein jleinemer ^raum. 

©0 »ar benn biefer 5:ag nic^t ganj Verloren für ben 
Äaifer, ber ©ic^ ma^renb ber ga^rt mit großer 3:i^ei(nal^me über 
bie ßinjel^eitcn ber merftoürbigen, burc^weg großartigen ®e|lein8' 
(anbfc^aft auSfprad^. Aura nac^ 4 U^r erreichte baS Saiferlid^e 
karriol bie fleine $äufergruppe Don ©uboangeu; unb un« 
gefäumt begab ®ic^ ©eine SRajeftat an Sorb; wo bie Slrbeit 
bereits wartete. Denn ber S^lbjäger war angelangt, unb ©. ÜR. 
Sloifo »O^fll^*^ löfl i" t>er 9lä^e ber »^o^engoHern« unter ©ampf, 
bereit wieber in ©ee ju ge^en, fobalb ber Eourier ejpebirt war. 



13 



^(gt^ ^it«l. 



Qtf) ßrltbigiing itx SRigitriingä- 
flffi^äfte inf))kitte bet fioiftt bm 
Höifo unb gab bann btn ©tfe^t, 
in <£k ju gr^en. 

Um 8 U^t %btnb8 begann bie 

ga^rt bti »^o^njodtTn« iuxd) btn 

ifiatrßfiotb, ouf btjftn gro^artifle, 

t Sc^Sn^tit bmilS ge[tgtnt(i(^ bt§ 

|U(^3 ^{ngtnitfen n>nTbe. €8 rcärt 

i( ginjeltinbriidt, nwldje f"^ ""w 

Minute JU Sninute onberten unb faft eine Slunbe lang mit 

gltidjroert^iget ÜJläc^tigteit »irfttn, ^i« roitbetjugebm. 9li(^t 

bi( SSiatttr beS SBalbtS, fonbern feinm ©oumf(^Iag foB ber 

malte borfiellen. 

t)ec mtlben gelSfnntrit birntt bit bunfcigtflne ^afTri' 
flflt^e al6 golie. 3^re Ufer, mmn f« ""t^* mautrartig gt- 
jlattet ttiottn, jeigten baS ©tun btt Grten unb ©irtcn, b« 
5eibcI6«rfr5ut(t unb bei ßriten. Tiai jut 55^t aufft^meifenbt 
?(ugc traf junät^jl {Ictie t^tiSabflüije, bertn ^tiraffenjlnfen ni(^t 
feiten bUTt^ biditeS ©cbüft^ in Sltlief gtfeftt mürben; oft liefen 
(teile Slunfen Bon oben na(^ unten, ober ein übcrmac^feneg 
3:ri"immcrfclb groget Blörfe CTjö^Ite »on einem alten Strgpurj. 
Oben tag bei 9cbiafrf)nee auf minbei ftcilcn t^Iäc^en, unb menn 



«*• 197 -S-» — 

bie Ufertoanb eingeiiffen idot unb ein @(^Iuc^tt^a[ bem S3U(f 
ein tieferes Sinbringen in baS ®cbirge gejlattete/ fo erfc^icnen 
jleilere @c^neecDu(oirS unb bie Slnfä^e 3U ®(etf(^em. 

^er ßaifet @el6{t machte auf eine folc^e SiSbi(bung am 
öft(ic^en Ufer aufmerffam^ a(8 ic^ noc^ Derfunfen bajlanb in 
ber Setrac^tung ber gegenüberliegenben, ctma 700 m ^ol^en 
^föiranb. Ce^tere ^atte in ber $ö^e bie weiflic^ graue garbe 
beS SabraborS; welcher in 92aeröba( anfleht; an il^rent guß 
lagen große @c^uttfe[ber^ 3um %f)til mit Sufd^merf bejlanben/ 
unb bie mitt(eren %^ei(e geigten jene c^arafteriflifc^e garbung 
Don ®raugrun; in mldfti 9)loofe/ ^^iec^ten unb Kräuter bem 
Sefc^auer aü einheitliches ®anje entgegentreten. 

SQo 3^^^ißungen ber ^^almänbe in gorm Don SRunfeu; 
®(^Iuc^ten unb @eitent^&Iern bis an baS gjorbmaffer reichten, 
mar immer eine Steigung }u ©c^memmlanbbilbung Dor^anben/ 
bort fal^ man mo^I eine $fitte ober eine grüne SQiefe. ^en 
großen Sug mec^fetooQer Cebenbigfeit erhielt bie Sanbfc^aft 
aber erft burc^ bie üon allen Seiten nieberftrSmenben SDBaffer* 
fäHe^ rotld)t in gerabeju t^pifc^er ^^orm bie S3ermitt(er gmifc^en 
e$je(b unb gjorb fpielen. Saft nad^ allen Slic^tungen ^in er« 
blicfte man in ber Qbf)t bie fc^einbar garten gäben ^ in benen 
mafferreic^e gielbjlröme über einem ^ol^en ierraffenfprung bie 
üefe ber mittleren ßänge fuc^en. §ier fließen fie weiter, bis 
fte mieber einen neuen ©tufen^ang ftnben, unb n)o man i^r 
SQaffer gumeilen in einen OelSbrunnen ftürgen fte^t. Sticht minber 
fcffelnb ijl bie njcißfc^äumenbe ßaScabe, »elc^e i^ren Slnfang 
nimmt an ber fd^einbaren ©renje gmifc^en §immel unb ®ebirge, 
unb nun o^ne Unterbred^ung abn)ärtS verfolgt werben fann 
bis gu ber ©teile, tt)o pe aufhört, ein 3nbit)ibuum gu fein unb 
in bem gjorb aufgebt. 



— >fr- 198 -S^ — 

®o greifen bie S(emente Don getS, SBafferfad; Slunfe^ ^tbxa* 
\d)mt, ®e6üf(^ unb 3kooS in einanbet ein unb Detfd^lingen [id) 
ju einem (Sangen, baS über ben glut^en beS bunt(en 9taer6f]orb 
auffleigt unb, a(8 SpiegelbUb^ eben fo tief finft. 

<S8 (ag nur eine ga^rt Don 50 SRinuten hinter unS; a(8 baS 
SSorgebirge Sejteln pafftrt mürbe ; unb ber Sturlanbfjorb/ getaucht 
in ba§ Sic^t einer tieffle^enben ®onne^ jtc^ gur Siechten 5ffhete. 
S3a[b gelangten mir an bie SteDe, mo ber AurS ber »^offtn* 
goDem« au8 einem nörbUc^en ein mefllic^er mürbe/ b. ff. mo mir 
in ben eigentlichen Sognefjorb eintraten unb meerm&rtS jleuerten. 

3m &i(^te ber C&mmerung lie^ fu^ nic^t me^r Diel er« 
fennen. Siele §öfe unb gelber, auf ben Sergen S^brafc^nce, 
ein Sinblid in ben (^aerlanbfjorb, um 9)littemac^t ber Ort 
ftirtebö; baS maren bie menigen c^arafteriftifc^en Semertungen, 
meiere ic^ in ber Stacht Dom 12. gum 13. 3uli 1890 machte. 

Die ga^rt mar fo eingerichtet, ba^ mir ma^renb ber 
©c^tafenSgeit norbmärtS burc^ bae fc^ärenreic^e Mflenmeer ba^in« 
fuhren, dm folgenben SRorgen, einem ^eiteren Sonntagmorgen, 
befanben mir un8 bereits in bem 9Iorbfiorb; boc^ mar um 
9 U^r Vormittag noc^ ber Sludblicf auf bie obere {teile SBanb 
Don $ornelen (900 m) geftattet, einem ©erge ber großen 

3Rünbung8*3ttf«I Bremanger. 

S8 trennten un8 etma 45 Seemeilen Don bem tief|i in bae 
Canb Dorgefc^obenen ?Punfte bc8 Korbfjorbö, Don Olben, baS 
gicmlid^ genau bie Sreite Don $omclen ^at: 61° 50'. Die 
geograp^ifc^cn ©egie^ungcn gmifc^cn bem SRorb« unb Sognefjorb 
unb bem bagmifc^enliegenben ®ebirge be8 3Dftebalbrae fmb bereits 
^erDorge^oben morben. 

©er 9lorbfiorb entmäjfert gum größeren l^eil bie atlantifc^e 
9torbmeflabbac^ung bc9 3«?|lcJ^<^'^^^c, unb bic8 gefc^ie^t burc^ 



•I- 199 -l-J 

Siermittelung üon niebrig gelegenen, t^alförmig gematteten ®e« 
birggfeen; meiere abmartö mit bem i^oxb, aufwärts mit bem 
©cbirge, but(^ ^^älet öetbunbcn finb. J)ie %f)&ltt oberhalb 
bei Seen finb $oc^gebirget^&(er/ totldjt [xd) gegen baS ®ebtrge 
Derjweigen unb in biefen Serjmeigungen mit ®(etf(^em erfüllt 
finb. Slber and) bie t)ermitte(nben Seen gemähten burc^ bie 
oft pc^tbare ©c^neebebedEung ber einfaffenben Serge, unb burc^ 
bie Siemaf[en ber großen ®ebirg^f^a(ten , t)on i^rem Spiegel 
au8 Sinblide in bie SQelt beS emigen Sc^need. 

ipätte boS SQetter nur noc^ menige ^age langer ber 
Jiaiferlid()en Steife bie (Sunjl gemalert, mit ber e8 un8 m&^renb 
ber ga^rt burc^ ben SRorbfiorb erfreute, fo »ürbe ber Äaifer 
einen reineren ®enu^ K)on biefer großartigen 9latur gehabt ^aben. 
3nbeffen ber $immel ^atte anberS entfc^ieben. 

©ie einjelnen ^^eife beö SRorbfjorbö »erben, wie bieö and) 
bei bem Sarbangerfjorb ber gaU iji, mit befonberen 9tamen be- 
geic^net. Die 5lamen ber Don ber Äüjle auf einanber fofgenben 
Secfen fmb: Daöife-, 38-, ^unbüifö-, Ut*, 3nbt)if8fiorb. Dagu 
treten bann nod^ einige S5er jmeigungen , Don benen gmci füb* 
lic^e, ber Jlalfot- unb ber §t)efjorb, bie Dergletfc^erten Serg- 
maffioe Don Slalfotbrae unb ©jegnalunbbrae umfc^Iießen. 

©ie ga^rt ijl reic^ an SBec^fel, unb bie pittoreSfen "i^eile 
ber Uferianbfc^aften »erben noc^ me^r in [Relief gcfefet baburc^, 
baß [\d) monotonere ?Jartien einfc^icben. SBegen feiner meft- 
5{Hic^en Srftrecfung fommt bem OP^'^ ^'^ nörblic^eS unb ein 
fublic^eß Ufer ju, benen alfo bie ©übfeite unb bie Sflorbfeitc einer 
©traße entfprec^en. ©ofd^e ©übfeiten fpielen in Slorwegen, »o 
bie ffio^It^aten ber ©onnenbcjlra^lung befonberö lebhaft gum 
?lu8bru(f fommen, eine beDorgugte SRoHc; fie gibt ficf) gu er* 
fennen in ber größeren ?lnga[)l ber §öfe, SBicfcn unb gelber. 



^- 200 -^ 

^it gntc^ttKiittit fttigert |i(^ mit bct SiitfcTuuiig »oii bn 
Aüfh, t^enfo bnS 3Ka(enf(^e bet Caiibfi^aft. SCnfingtit^ fie^t 
man »tnige ßöfe; bie geMmaffen — Quegeiiommen ©orntltn — 
bitten runbili^e Oomten bar; tifi aUin&^(l(^ mitb bic Skgetation 
tififtigcT, unb btn (Stbüfdfffonntn folgen bic Saumfonnen. Xiit 
Btbntung b« femti liegtnben ©tbirgt mit ^tbrafc^ntt xoääß, 



tUt sab am 6J(0iKilnn&. 

bis bann auf falbem 3Qege bic Sctnerit btS Sfibufere ba8 
Muflt gefangen nimmt. §ier ftitgen in meigen, peilen GaScoben 
bie St^metjwafret bee 1700 m f)of)tn bergletf^erten ©jegnolnnb- 
maflltrö bittet in bie See. €8 folgen mtnber anjit^enbe Uftr- 
jhtdtn, in btntn bei gtlS oft beutUc^ Sc^ic^tung jtigt. 3?ie 
Diticn ftc^tbaien SBo^njlätttn rottten angenehm btitbtnb. 

3uc SRittagjhinbt eifc^itnen am 9}otbnfet bit häufet btd 
Bielbefutbten Ocrtc^tn« gnlcibt; tS öffnete fic^ bet ©(id gerabe 
hinauf butii baS »om ©ttpnfee fommenbe 5.^alf bann änbeite 
bic >$o^enjoDein< ben ^nrS nac^ Süboft unb Süb/ fn^c unter 
bcm (»radjtuoUrn Scf)ntt6tTgt @taalen an bet Bni^t t>on Socn 



^n unb ntorf gegen 1 U^c SRittagS Stufte Vor Olbeii inmitten 
einet rotiten unb grogattigen $0(^gf6irgeftentrie. 

3n galtibt maten un§ bie btibtn ßaifetlii^tn ^orpebo* 
boote S9 unb S 10 entgegengtfommcii, mläft ben T)tpefi^tn< 
bienp Wrrit^ten foQten, unb »arm in unfcre Rielfinie »ein- 
geft^onn'; biefen feemännift^en ^uSbrud ^atte mein greunb/ 
$en Don ßibtt(en irgtubroo erlauft^t unb bebitnte fic^ nun 
beffrn gefprät^eroeifc mit ^ß(^fi ^xi^^ftent emft. 



Die beiben ^orpeboboote anferten in bet Sl&^e bet »^o^en- 
joHeruij auf bei anbeten Seite bagegen (ag ein alteS nonoegifc^tS 
<Sc^if , ganj im Siifingec ®til, mit enotm ^o^tm Soibetfltben. 
3(^ mu| gejte^tn, baf bet metrioürbige ©egenfa^ jwifc^tn 
^Dttieboboot unb Sifingetf(^iff mic^ in eint ^ipotifc^e iräumetei 
übet bie Seränbetiic^teit btt Thinge einluDtt. Einige befonbetS 
ttäftige 81(cotbe, ofenbat ^ttftammeiib von bem iSc^iffSpianino, 



— 14- 202 -3* — ■ 

ba§ f!(^ aDtn &tT(if)ajtn einte Steieift geirac^ftn jtigte, bxa6)U 
m\ä) jebot^ toicbcT gu mir fe[6ft. ®fgm Sl&cnb fanb it^ SJlii^/ 
an Sanb ju ge^en unb bie ü6<aaf(^tnb üppige Segctatioii beS 
Olbtnt^ItS gu btmunbem. 

68 folgten nnn jwei Inge, trS^renb beren t6 fap an^altenb 
regnete. Tier Äaifet Iie^ ©i(^ baburc^ in feiner üöeife beein- 
puffen, ueibTQi^te 
einen Ifjtil ber 
geit am arbeite- 
Hf(^ nnb füate 
bie (h'^oIiingS' 
jtunbenmit?a(^§- 
angeln, mit ^ifto< 
lenft^iegen unb 
mit 9)Ia(en auS. 
9Iii<^ Ratten bie 
Sngläiiber , in 

beten ©ttom bet Piftalrnft^ifftn auf Dtd. 

ßaifer fift^te, bie €^re, mit tt)rtn tarnen jum Stac^mittogS' 
l^ee geloben ju nierben. 

9119 am ^itttvot^, btn IG. 3u[i, baS fetter jit^ auf- 
jutlären ft^ien, befahl <Seinc ^ajt|tät, b(i§ »on ben brei pro- 
grammmäßig inS ?luge gefaßten ?luSf[ügcn in bie fflcbiete ber 
<Seen Don Stt^n, Coen unb Olben ber letztgenannte gemai^t 
merbeu foDte. 91n ben entfpret^cnbcn brei 9(u8gang§punfttn 
moren fiatrtolS jufammengejogen morben, melt^c mä^renb beB 
Biertigigen ©eriueilcnS wor Olben jeben Mugenblid bereit fein 
mußten, in ben Dicnfl beä flaiferS ju treten. 

?l[le brei SliiSflüge (inb c^nan^eT Ä^ntit^j ob biefer ober 
jener fd)5ner ijl, bag läßt fid; gar ni(^t entff^tiben. Sollte 



— *>!- 203 -1^ — 

man einen nad) bem anbcm befc^reiben, fo njürbe bcr Cefer 
butc^ SCBieber^oIung ermübet merben. Die fofgenben 5?emer* 
hingen enthalten bad allgemein S^aratteriftifd^e. 

Unfer SDBeg führte birect in ba8 ©ebirge hinein. Seveitö 
ber 33(icf Don bem Slnferpla^ and lieg a^nen^ mie großartig bie 
Silber fic^ »d^renb ber nac^jien ©tunbcn entfalten mu^en; 
bcnn Don ^ier au8 würben einige ber Serge fic^tbar, jmift^en 
meiere ber Olbenfee unb baS Olbent^al eingeladen fmb. 3m 
Sefonberen madjtig erfc^ien bie näc^figefegene, 1800 m l^oc^ auf- 
ragenbe, leidet erjieigbare ©tore ßecicilie Rrone. 

©er Äaifer begab ®ic^ gegen ^alb 6lf U^r an Canb , wo 
Derfelbc Don fämmtüc^en Ferren be8 ®efoIge8 unb ben 3ur %i)t\U 
naijme befohlenen Offigieren ber »So^engoHem« erwartet würbe, 
beftieg fogleic^ i>a^ Äarriol unb fu^r auf leiblich gutem SBege über 
ben fanft gewölbten 3fl^mu8 Don bem gjorb ju bem OlbenDanb. 

Die ©egenb barf rec^t wo^I parf artig genannt werben, weil 
Säume unb ®ebüfc^ weithin jerjlreut bem grünen Soben auf* 
ftel^en. ©o rau^ bie $ö^e erfc^eint, fo anmut^ig wirft bie ?:iefe. 
SBie ^dupg in 9iorwegen, fo jle^t auc^ ^ier ber Saumwuc^S in 
umgekehrtem SBer^ältni^ gu ber Ueppigfeit beö firäuterwud)fe8. 
Die Sirfen finb nic^t l^oc^, aber bie fc^lanfen, rot^föpfigeu 
Difleln erreichen juweilen ein ÜRa^, welche« ben SSRenfc^en jum 
SRiefen mac^t. ^wifc^en bem biegten ©rlengebüfd^ fc^ieft ber 
©c^ac^tel^alm auf. Die 5?artoffelfeIber überrafc^en burc^ bie 
güDe i^reS ÄrauteS; gwifc^en ben ffiiefengrdfem unb längö beS 
^egranbed fte^t man bie oft genannten S&iefenblumen, bie blauen 
®lo(fen ber Sampanula, ben 9{anunculu8, ben rotten unb weisen 
^lee, bie Supl^rafta, ben Slmpfer; auc^ wilbe SHofen gibt eS unb 
©piräa. 2Bo ber SBiefengrunb fel)lt, ba breitet fic^ ein bider 
3Roo8teppic^ au8, in ben ®ebüf(^en gebeizt ber S3}ad)^olber. 



din f(^&ntt ^SkifTtcfaU treibt txnt 3)lü^(t, ein roenig obti- 
ffalb bt8 S>^nM)tni, bai f"^ Ut (at^efifc^tnbtn £ng(änt)ct 
erbaut ^aben. XM ganjc $ßeg i|l nur 4 km lang unb bereits 
um 11 U^c nmr in Otbenbanb trreii^t. &ltii) barauf {lit^ 
baS Soot ab, rotti^ ten ^aifcr unb wenige $cnen btS 
®efDlgeS aufgenommen ^atte, unb bie jmeiftünbige Qa^rt über 
ben 11 km langen OibeniKinb begann. @tn Sioot nai^ bem 
anbeitn folgte bemjtnigen Seinet 3R<ijeftät, unb fi^Iie^Iif^ 
f(^mamm eine Reine glotiUt auf bem Ott. 

Qm SKaler @alt)mann unb i(^ Ratten ein Soot aDein unb 
nmren gefc^ftig, bie met^felnben 33ilbcr, Don bem fc^wanlrnben 
ga^r^eug auS, mit bet nnfi^ftt^'ft^n Camera ju figiren. €inen 
brolligcn ünblict genährte bei 9tac^n, in loeli^ baS ftarriol 
bt8 Äaifer», unter Ob^ut beS ^rrn SSe^et, übergeführt »urbe. 



'Da* KaifMlUtw Karhol auf (cm OltfnvanC. 

3n taft^er golge (jaffirten mir eine SRei^e Don ©(^(uc^ten, 
au8 brren $ß^n tieine ®Ietfc^cr nieberf^uDDen; fic n>aren auf 
beiben Ufern Dor^anben unb ä^nlit^ in 9^u unb SiSgrftaitung. 
8tn einer beftimmten @telle lagen jnri biefti tutj perlaufcnben 
®letf(^ett^äler einanber gtiabe gegeiiüber; man tjÖtte baS eine 
für bai Spiegelbilb btS anbem nehmen fßnneii. t'er Olbenoanb 



befiftt tiiK einfc^natunfl mit parttt ©trßmung, unb trp »tnn 
bieft öbemunbtn ijl, tatm b« Blid frei Übtr bcn ©te fc^ireiftii/ 
bis an fein füblic^c§ gnbe: WujtÖen. 

Sßat^btm wir tint ©tunbe lanß btn pw^cnben ©tta^Ioi 
b(i ©onttt aitegeftftt waten, begann bct Stegen, welltet mit 
furjen Unteibn(^ungtn btn gangen tag übti anfielt, ^itbtrum 
traten bic langgeftredttn SJoIfen anf, welche längs bei $ängt 
Hebten, unb untet benen bie SaiTerfäne bem ©ee jueiltc«. 



OlbfflvanB. 

^ennoc^ blieben Viele 'Zueile ber Conbfdtnft ftt^tbai, unb 
int Sefonbeien erf(^ien bei IDtelfeDolbglttfc^et frei. !Dcife[be 
bilbet ben ©inteigrunb jenftit SRu|l6en unb fenft (i(^ alS iteiler 
@i8|tiDm jui tiefe. 9uf btt Sßanbening, xotlift naif bei 
jiseißfinbigen Bootfo^it begann, tarnen mir i^m nä^ei unb 
nd^er; nbei ba9 eigentlidje giel beS ?Iu§fIuge8 blibete ei ni(^t. 

2Begen beS ttörtei faHenben SRegenS ^tte bei Äaifer t% 
abgelehnt, bai ^aniol ju benutzen, unb ging ju gug buic^ bnS 
tifol hinauf, gefolgt Don f&mmtiic^en ^itgliebem bei S^pebitiDn. 
©tatt beS alten funtpfigen ©egeS ip jefet eine ft^öne gnfit- 
{trage eibctutj fie fü^rt burc^ ein imponirenbeS trümmerftlb, 
ba6 ©tü(f eines alten StigfhirjeS, Cangfant jui 6Ö^e, junäc^jl 
in bei SRit^tung btS aSelfeDolbgletfi^ere, bann nac^ lints auf- 



-^1- 206 -^ 



biegcnb in tag ©riföbaf. 3n fcitcnct ^vad^t unb bcbcutcnbcr 
SRcnge gebeizt ^icr bcr rofarot^e gingerl^ut. $(uf bei Unten 
8eite ber Strafe 5ffnet fic^ ein rechtes ®eitentl^al unb legt ben 
9la6reffeg(etf(^eT frei: eined ber intereffantefien Sllpenbilber; 
meiere 9)orn>egen bietet. 

9lac^bem bcr Äaifer IV4 ©tunbe im Siegen gen)anbert 
n)ar , »urbe auf ber rechten "i^almanb beö SrifSbal eine $ütte 
in 160 m ^o^e erreicht. $ier DerweiKe @eine SRajefiät in einem 
9laum f totld)tx einen ^öljemen ^ifc^ unb einige ^öljerne 93&nfe 
enthielt, unb beffen SRitte eine freie Wauc^öffnung befaf ; ber 
Siegen fiel auf ben (^ufboben. SS fc^ien aber, ba§ auc^ biefe 
ungünfligen Umftänbe nichts über bie ^eitere Stimmung bed 
^Dlonarc^en Dermoc^tcn. Seine SRajcflat frü^flücfte mit großem 
9Bo^[be^agen, unb bie um ben Äaifer berfammelten 18 Ferren 
folgten biefem ^cifpieie. $ßenn man Don bem ^errfc^enben 
Sror}finn einen 9lu(ffc^(ug auf ba9 SBetter ^ätte machen tt)oQen/ 
fo märe man 3U einem moltenlofen blauen $imme{ gelangt. 

S}on ber Ä3ütte au8 litfft ^id) ein Oufpfab }um Sritdbal« 
glctfc^er auf, beffen guf in 45 bis 60 SRinuten erreicht »irb, 
©aö untere (Snbe liegt etwa in 300 m $ö^e. ©er SCBeg fu^rt 
tuxd) Srfengebflfc^ ; unb je meiter man auffleigt, um fo me^r 
entl^uDlen fic^ bie Schönheiten beS f^e(§circu8/ Don benen ein 
%f)t\l bnxd) ben Qriföbalbrae eingenommen n>irb. Sin Unter 
Scitengletfc^er enbet in ber 9}ä^e bed io^tuptgletfc^erS, DieQeic^t 
in 600 m ^&fft, an einer fc^warjgrauen ^lattennjanb, über 
n>e[(^er baS Gaffer atö gaU ftürjt. 

©ie grof e Sc^5nl^eit bed SrifSbalbrae ift in feinem blauen 
^arbenfpie( ju fuc^en, baS bem beS fRofenlauigletfc^erS nic^t 
nac^ftc^t/ ber bunfle; Dom Siegen bene^te Oc^^tiegel, über totldftn 
ber ®Ietfd)er einjl gefloffen iji unb bcr ^eut parallel Dor feinem 



>!■ 207 -1^ 

Hufe f|in(äuft, ivatf un§ ein blaute Cicf^t entgegtn, al§ mit, 
mit bem @{fic^t gegen bie jertiüftete Ql^tafft, auf i^n iiiebcrfa^tn, 
unb baS trat ni*t8 anbeteS alS bet SReftej beS SifeS. 9)lan 



3rir«talbr<ic. 
mu^ btm BTit§bal(iTae unb feinet Umgebung bie DoDe @lei(^' 
betec^tigung mit (»etuottagenben Stlpenianbfd^aften juettcnnen. 
Mn tiefet Stelle jeigt e8 pc^ einmal t«^t beutlit^, ba§ bie 
Slbjtürjc beS 3je(bg (anbft^aftlit^ gleid^mett^ig mit beu @e[)ängcn 
ber ^(pcnfetten fein tonnen. Sin '^u^aü voaVltt, bag getabe 
roä^ienb unfeteS aSetmeiieng am ®Ietfrf|et bec SRegen aufsötte 
unb ein Stütf blaiten gimmeig fic^tbat mutbc. 

©et SRüdroeg Bon bet öütte jum See routbe im ffattiol 
jutüdgelegtj unb bann tarn ba8 fcf)[immße Stücf bcg 'tageS: 
bie Kücffa^tt im offenen Öoot in buri^näßteu Äleibetii bei an- 



tautmbtm SRtgtn — unb fttigenbem Sacotntttr. 3^^ iDunbrrte 

mydif ni(^t mtffx übn bie Ditlen Sßantifidt unb tEßafftrfäbeit, 

bie in aOcn Slit^tungen {ic^tbat UKiRn unb |i(^ nie Ouacjabtm 

übti bcn buntitn geK jogcn. SRit nonocgift^ V^legma tubcittn 

jntt altt $tTTcn unftc 33oot über btn @te, in (eb^aftem ®ef))r&d) 

fibtr btt 9)atuTgtf(^i4itt bet 

vtifc^itbtnni $Afe unb SBitfe»* 

ftfldt/ auf bit i^i Süd Qttabt 

Per. 3e Ub^aftet baS ®e- 

\pxiiSff btfto langfamec würbe 

btt ga^rt, unb als It^te ec> 

reichten ^en iSal^mann unb 

i:^ M ©oib ber »ßo^tn-- 

jollern«. Itr Soifer roat" 

no^tbt^alten eine @tunbe frfi^ei ringettofftn. CieS nax bet 

tinjige StuSflug, ivtld^tn Seine 9)l<ijtftAt bon bec @titt bcS 

9lDibfiDib9 in bat @tbirgt btS ^o^tbalbxat unteiita^m. 

^tt IBotmittag beS folgenbeit ta^ti war fo flar, baß et 
bie Unbilben beß »orange^enben üergeffen ließ unb eine roo^l« 
gelungene fRti^e p^Dtogiap^ift^t Hufna^meu o6tr^l6 beS Dorfes 
Oiben erm&gli(^te. 

©er ftaifet begab 6i(^ im fiauft bt« Ülo^mittage an ?anb, 
um bei 3Rt. Sbnunb S^ron jn ^ft^tn, nräE^renb ein großer 
l^til btS Scfoigtd Uriaub ju einem MuSflug nac^ bem Str^U' 
t^al erhielt. SBir fuhren mit btr ^mp^inaffe nat^ bem 
5 Sttmtiitn entfernten 3Ji8nae9 unb »on bort in flarrioIS 
8 bi§ d km neit biirt^ baS @tit)nt^a[ biS an bcn gIei(^nomigtn 
©et. G8 genügt ^ier auejnf^jrec^en, baß btr 6^ara(ttr btr 
Canbf(^aft bem brS Olbenbal otmanbt i|l. 9uc^ ber 6tTt}ntlf 
ift feiir Tti(^ an Cac^fen, unb bie ^iff^erei ift an Sngt&nber 



209 '^ 



t>txpad)ttt ©ae JRcc^t bcr Scrpac^tung gehört in 9lorn)cgcn 
bcn SiflcntJ^ümcni bet Ufer. 

Slm folgcnben "Jage, 0^'citag bcii 18. ^nlif [leitete bie 
»ipo^enjonem« bic Mnfcr unb führte ©eine 9Rajcpfit au8 bcm 
SRorbfjoTb in bcn ©torfjorb. ©ic 160 ©cemcücn lange ^af)xt 
na^m etma 13 ©tnnben in ?lnfpruc^ nnb enbete im ®eiranger« 
flotb, ber tiefft in baS Canb einbringcnbcn 95erjtt)eigung bc8 
©torfiorb, etwa 60 Seemeilen t)on ber ^üflc entfernt. 

S8 ^anbelte fic^ babei um bie Umfc^iffung ber lanbfc^aftUc^ 
fc^r berühmten $a(binfe( ®5nbmöre. 3^ geograp^ifc^en Sinne 
tt)irb fie im ©üben Don bcm 9torbfjorb begrenjt, im 9lorben öon 
bem ©torflorb. ®egcn baS 3Reer crftrcdt flc fit^ gungenförmig 
in norböftlic^cr SRic^tung unb cnbet bafclbfl in bem Sap ©tatt. 
Diefe« ^atte ©eine 3Raiejlat im 3a^re 1889 bereit« jmeimal 
umfd^ifft/ bie ga^rt burc^ baö fd)ärcnfreie, oft jiürmifc^e 9Reer 
toax and) bieSmal eine glucHic^c. 

T)a8 9lorbufer Don ©5nbmöre ifl burc^ bie Krümmungen 
beS ©torfjorb8, burc^ bcn ©eitenarm be8 3örunbfiorb8, cnblic^ 
burd^ ben Solbenfjorb unb feine Serjmeigungcn / fo ^in unb 
^er gemunben; ba§ bie eigentliche $a(binfe( mieberum in eine 
große Mnjal^I Meincrer jerfaHt; unb baß ba8 9^orbufcr Don 
©önbmftrc fic^ gu ber fiängSaje biefer $albinfel etwa Derpit, 
mie ber SBcg eine8 ©pa}iergänger8 ju bem 9ßege be8 i^n be« 
gleitenben ^ubeI8. Denn mä^renb bie gerablinige Sntfernung 
jmifc^en ßap ©tatt unb 9)lerof (ober SRcraaf) im inneren 
SGBinfel be8 ®cirangcrfiorb8 ttroa 56 ©eemei[cn beträgt, f)at bie 
Äüflenlinie gwifc^en biefen beiben fünften eine Cdnge Don etwa 
230 ©cemeiUn, fo baß ba8 SScrl^ältniß wie 1:4 iji. 

3n ber urfprünglic^en gapng be8 Programms mar ftatt 
be8 ©cctt)ege8 bcr Canbrneg Don galcibe am Storbfjorb nac^ 

14 



>f- 210 

^eDef^lt; in bn:9l&^e beS ®ettangerf)orbe/ in ^iuSfic^t genommen 
morben. Unter bem Sinbrucf bev langen 9legenperiobe/ unb 
totil bai Barometer bie münfc^enSmert^e $ö^e wod) immer 
nic^t erreicht ffattt, ber 9Binb noiS) immer au8 ®fibojlen 
»e^te : äußerte ©ic^ ©eine ÜRajeflfit bo^in, baf baS ©etter für 
eine J{arrio(fa^rt k)on 46 km nic^t ^inreic^enb gefiebert fc^iene. 
^er Jtaifer fflgte (fic^elnb ^inju, baß bie Ausübung ber 
SRegentenpfiic^ten 3^n oft genug in bie 6age üerfe^te^ ber UnbiD 
fc^Iec^ten SBettere trogen gu muffen; auf einer 9leife, melc^ 
üome^mlic^ ber Sr^o(ung bicnen foDte, mußten folc^e Cagen 
üermieben merben. 

dber bei biefer Gelegenheit erhielten n)ir einen neuen Se« 
weis bafür, mit mie t^eilne^menber Surforge ber Aaifer ©einer 
Umgebung gebac^te. S8 foQte fteiner^ ber gern bie e^a^rt 
burc^ bae Canb fennen gelernt l^&tte; baDon auSgefc^iofTen 
fein. ©0 {am e8^ baß neun Ferren beS ®efo(ge8/ nebfl 
einem Offigier unb bem ©tabSarjt ber ^aiferlic^en ^ac^t; 
am SRorgen be8 18. ^\xl\ um 7 U^r bie t$o^en}oDem« Der* 
ließen unb mit bem '3:or))eboboot S 10 nac^ gakibe überfe^ten. 
Die ga^rt betr&gt 7 ©eemeilen unb tonxbt in 23 ÜRinuten 
gurüctgelegt 

& tüax baS erfte Wtal, baß ic^ mic^ an Sorb eineS "itor* 
pebobooteS befanb. 9Ran fagt ben Ceo))arben nad^^ baß bei 
i^nen bie S^luStelfraft }u bem Itfirpergemid^t in einem gunjHgeren 
Ser^attniß fle^e; al8 bei aQen anberen ^^ieren. (Sin g[ei(^e8 
Sorrec^t lönnen bie ^orpeboboote anberen ©(Riffen gegenüber 
bcanfpruc^en. Sßenn fie in DoDer gal^rt finb, fo ^aben fie bie 
®efc^n)inbigfeit eine8 burc^ge^enben ^ferbe8. ©ann gcr&t^ ber 
eiferne ©c^iffSförper in heftige Vibration; »eggeriffene ©tücf^en 
uuDerbrannter Äo^fe fallen auf Decf , legen pc^ auf bie Äleiber, 



flitgtn in iit Slugtn. SaS @(^iff liegt fo niebcig auS bttn 
SSafftr, bog jebe gtrinßfügige ©« barübtr ^inineggt^t. 3(^ 
übcttaffe te bti <D^antafte btS t?tfn:g, [lä) bic Ssiftenj btt 
Ofpjitte unb btf ÜRannfcftafhu auSjumalm bei btn tü^ncn 
@ff fahrten, »d(^e unfew lorlKboboDtöffotiDtn gemutet i)abm, 
mit beifpielBrofife im 3a^tt 1887, mo ^tinj ^tinx'ii) Don 
^leugen feinen Srlaud^ten 33iuber na^ Snglanb überführte, 
unb im 3o^rt 1890, mo jmti ^orpebobootsbiulfionen unter 
bem Sefe^I beS ßpUKtten-ßapitän ©ofmeier nn btr ot(antif(^eu 
J?üfte 9tDrmegtne manßbiirten. Wlan tann nur Semunberung 
bafür gilben, ba$ SOiDt unb flraft be§ 3ftenf(^tn ausreichen, 
fo f(^tvtre <PfIi<^ttn fo fctubig gu erfüDen. S8 flf^t btn ^orftebo- 
aSonnft^fttn auf bem ©tjit^t gefc^ritbtn, mit ^art l^t Gefetn 
iß. @ie ermatten nur einen StrpflegungSjufi^ug unb um bit 
SRÜtfe tragen fle einen rotten ©treiftn, bet nur i^nen ju« 
fommt, unb barauf finb fle ftolg/ btnu baS jtigt, bag fit gu 
ben üuSeimA^Iten bei fiaiftrlit^en SRarine ge^Örtn. 



€8 ift eilt gtrabtju Dtrblüfftnbtr Ün&Iitf, menn man eine 
^Drptbobi>i>tebii)ifii)n fic^ nähern fle^t. ?lie bie »So^cnjollern« 
am 9. 3uli 1890 mit bcr btutfiften 3Rniißüerflotte in Sttgen 



1 



— **• 212 -3* — 

einlief, erfc^ienen in ber f^eme bie beiben ^otpebobootebiDifionen 
a(8 jn)ei buntle ®rup)}en, meiere nac^ ärgern f\d) auf(6f!en, eine 
jebe )u einem fogenannten DiDiftondboote unb je \td)i toxptbo* 
booten. T>ai DiDiftonSboot fu^r Doran; eS folgten auf jeber 
®eite bev Kiellinie je brei ^orpeboboote, einee ^intet bem anbeten 
in be&ngfiigenb furjen tlbftänben. SlQeS ifl fc^marj; um fo 
me^t contraftirt bei wei^e ©c^aum bed burc^fc^nittenen SQafferS. 
9)ic^t mit Unrecht n>utben bie unheimlichen O^^^Q^uge mit einer 
9lotte Sauen Dergßc^en. 

Qie gai^rt Don galeibe nac^ ^eOef^tt befefKgte me^r 
bie fc^on erhaltenen Sinbrücfe/ a(8 baf fle mefentfic^ neue 
3uge fennen (eierte; fie jerf&Dt in }U)ei ^^ei(e. t)er erfte 
^^ei( ffi^rt über einen benmlbeten breiten 9lfi(fen in 250 m 
^a|§6^e burc^ ben befannten nonoegifc^en Aiefemmalb mit 
fumpfigem 33oben. Der Stnfiieg t)on galeibe ift anfäng(i(^ fo fhif/ 
baf n)ir fämmtUc^ ju Ouf gingen. Site ic^ mi(^ noc^ einmal gegen 
ben 3jorb gurutfmanbte, fa^ ic^ Jtoifc^en ben ^onen ber S&ume 
bie »^o^enjoDem«, xoit fie baS freigegebene ©tuet beS SBaffer« 
fpiegelS burc^fc^nitt. S3ei bem Slbfüeg nac^ bem $ominba(fee 
na^m bie ®egenb burc^ eingeflreute ®ruppen Don Sirfeu/ Sfc^eu; 
6r(en unb SQeibengebufc^ mieberum einen partartigen S^arafter 
an. Der ab{tr5menbe Sac^ treibt eine ®&gemfi^(e, unb bie 
gernb(i(fe jeigen ben ^^brafd^nee auf ten Sergen. !Ra(^ einer 
9lieberfa^rt oon einer ©tunbe tam ber ^ominbaloanb in ®\d)t, 
unb mir fuhren auf fc^lec^t angelegtem SQege (ängS feinet 
Ojhifer«. 

Diefer ®ee f)at eine Sänge Don 23 km bei ca. 3 km 
©reite unb erjlrecft fic^ »ejlfübmcfHic^. 6r fpielt gegenüber 
bem SibSfjovb, einer 14 km langen (Sinbuc^tung be« Worbfiorb«, 
eine ä^nlic^e Jloüe, roie fic ber Str^n*, Coen* unb Olbenbanb 



*|- 213 -1^ 



gegenflbcr bem inneren 6nbe beS 9lotbfjotb8 \p\tkn. über feine 
Ufet/ »enn fie auc^ 3U @(^neegefi(ben aufzeigen; befi^en nid^t 
bie J)ittore8fe, »übe ©c^önl^eit jener Heineren ®een. 

Une mar ber S(nb(id aber überaus erfreulich, mit eine 
^eOe ®onne i^ren t)erflärenben Sd^ein barüber marf. ^nd) ber 
Sflefl beS ^agee blieb f(ar. 

3nt tiefflen 9ßinte( beS ^orninbafl^anb (iegt ®robaae mit 
ixotx freunblid^en Heinen $ötel8 unb einer {tatt(ic^en ftirc^e. 
^JDtan überb(idt Don ^ier ben ganjen ®ee. 

^er }n>eite ^l^ei( beS 9Bege8 ful^rt über bie 460 m ^ol^e 
SEBafferfc^eibe ber ®ebiete Don SRorbfjorb unb ©torfiorb. Die 
Sanbfc^aft ift anfangs freunbKc^ n)egen ber t)ie(en Suituren unb 
SBiefen. ©pdter \p\ütn bufd^artiger ßrlenmalb unb Äiefern* 
befiänbe bie ^auptroDe; bie baumiofen Oläc^en geigen baS 
c^arafteriflifc^e ©raugrün. ©a »0 ber ©Hcf freier »irb, erfc^einen 
^o^e Serge; beren feinem bie Sigent^ümlic^teit beS 9^^^^f^n^^^ 
fe^It. SS ifl ein ®ebirgS(anb Don monotoner ®rö^e. 

9Bir machten ^alt am SRanbe eineS f (einen Sac^eS; noc^ 
e^e bie SBafferfc^eibe erreicht mar; unb frul^jläcften auf grflnem 
Söiefenboben jwifd^en bem ©ufc^werf. ©a bie 3eit unS reic^* 
(ic^ bemejfen »ar, fo Dermeilten »ir mehrere ©tunben. 

©e^r intereffant ijl ber SRieberflieg 3U bem ©piegel bcS 
©torfjorbS nac^ ^eHef^It. ©ie ©traße ifl auSgejeic^net unb 
n)inbet ftc^ an ben Canbfc^aftScouliffen ^er. 

Um 7 U^r SlbenbS »urbe öeHefpIt erreicht; um 9 U^r 
erfc^ien »ieberum baS 3;or|)eboboot S 10 — ein foIc^cS »ar in 
biefen ®ett)ä|fem noc^ nie gefe^en morben — unb na^m unS 
an Sorb. ©ie »©o^enjoKem« lag bereits im ®runbe beS 
®eirangerfiorbS öor SJleraaf gu Sinter, ©ir gingen um ^alb 
10 U^r an Sorb beS ^orjjebobooteS unb burc^fu^ren ben 



>f- 214 -I* — 

®eitangctfiotb fic^erHc^ mit bet größten ©efc^minbigfett; beten 
biefer gjorb je 9^uge mar; benn für} nac^ 10 U^r Slbenbe lagen 
mir bereite (angfeit ber ^aiferHc^en ^adft nnb Ratten 12 @ee* 
meUen in 37 SRinuten jurficfgeiegt. 

9Bir mürben mit großen S^ren empfangen. Die Senen/ 
me(c^e auf ber t^o^enjoOern« Derblieben maren^ ßanben in 
^arabeauffteDung auf Decf/ mit ber Sc^ipmuftt auf bem (inten 
S(üge(! ©eine 9)lajefiät na^m $erm Don Spncfer'd 3)le(bung 
unferer SRüdfe^r entgegen unb erfunbigte 6ic^ tl^ei(ne^menb 
nad^ bem Seriauf ber fc^önen 6j;pebition. 

9}un erfuhren mir auc^/ baß bie ^^a^rt um Sap @tatt 
fe^r gut gemefen mar / unb fo burfte bodf enb(i(^ einma( mieber 
ein ^ag üergeic^net merben/ an me((^m ber ßaifer normegifc^e 
Canbfc^aft bei ^eDem ©onnenfc^ein ^atte genießen t6nnen. 

3nbeffen foOte ber fo(genbe ^ag, ber 19. 3u(i 1890, feinen 
SSorganger noc^ übertreffen. Sr f^attt nur einma( feineS 
®(ei(^en gel^abt — bamaiS, a(9 Aaifer ®i(^e(m II. feinen feier« 
(ic^en Sinjug in Jhriftiania ^ie(t. 

Dee^a{b tamen aOe Steige, totldft ben ®eirangerfjorb unb 
bie Gage Don SReraaf fennjeic^nen, ju tyoütx ®e(tung. duc^ 
begab &id) Seine SRajeflät Don menigen $erren begieitet an Sanb, 
um einen Ueberb(i(f über ben Ojorb unb feine Serge gu geminnen. 
ttQerblnge ift nur baS innere, gang abgefc^ioffene Snbe be8 tief 
einbringenben 9ßafferfpa[te8 gu fe^en. Denn ber ®eirangerßorb 
— er ijl 9 ©eemei(en (ang — ^at gmar eine ©urc^f(^nitt8» 
ric^tung Don SBeft nac^ Oft, er ifl aber gmeima( fo getrummt, 
baß bie innere ^aifte einen Sogen gegen SRorben, bie dußere 
einen Sogen gegen ©üben bi(bet. 

@eine fe({tgen Uferabflürge unb bie aufgefegten S(&c^en Don 
9ebrafc^nee finb ber reinfte %\)pM normegifc^en ^(ateauabfaDeS; 



t>f- 215 'i< 

pe tonnen al8 9)tobeD bienen für bie Qilbung Don SQafferfäDen. 
^nd) grfinbet ftt^ auf baS 9)or^anbenfetn (enteret toome^mlic^ 
bct JRu^m t)on (Scitangcr. 3n bct %f)at fic^t man fic t>on 
aDen @eiten ^erablommen; }um ^^cil in fe^r fc^önen gio^nten; 
aber nuT feiten teid^t ber ®(^nee ber $ö^en fo n)eit aud/ bag 
bie fadenben SBaffermengen w&^renb bee ganjen ®omnter8 gleich 
mächtig bleiben. Die fc^5n{len ^äüt beftnben flc^ auf ber Storb« 
feite unb Reifen bie ©pDe ©öftre ^ bie fieben ©c^meftern; ^aben 
alfo benfelben SRamen, wie jene ®ebirg8fette im Slorben, öon 
ber nod) bie SRebe fein n)irb. 

@e^r treffenb fagt Saebefer^ in feinem auSgejeic^neten 33uc^ 
über ©fanbinaüieu/ üon ben SBafferfaOen beS ®eirangerf]orb8: 
»Oft faQcn fie a(8 9)ebe( burc^ bie Cuft; unb nur ber mei^e 
®aum unten im Ojorb toerrät^ i^r Dafein. 9)lanc^e ftur}en über 
eine fiber^ängenbe 0^(S^<^n^/ fo ^^f ^^n fie aie me^enbe 
@c^(eier frei t)on ber @eite au8 feigen tann. DecCen !Rebe( 
bie Serge obeu; fo fc^einen bie SBafferf&Oe unmittelbar auS 
ben SBoIfen ju tommen.« Die Serge gu beiben @eiten bee 
tr&ftig grünen SBafferS erreichen iob^en Don 1200 bie 1500 m 
unb barfiber. Wtan Derfc^afft ftc^ i^ren Unblidf mnn man 
in SReraaf an 8anb gel^t unb in bem abfc^Uefenben ^effel 
aufzeigt. 

©a8 Oertc^en felbji ift an ber ©teile gefegen, roo bie Ufer 
be8 giorb8 fid^ gufammenfc^Iießen unb n)o bie fj^ieberge al8 
ein ^ö^entran) gurücftreten. Sine ©c^uttterraffe, toxt bereu an 
ben 9)tünbungen t)on ^^älern fo oft üor^anben finb/ ba^ 
man fie nic^t eno&ßnen fanu; fommt ber 3}egetation gu gute. 
Stau fie^t ^ier Heine ©arteten mit ^irfc^- unb Slpfelbäumeu; 
roelc^' (entere mit einer Ow^e tlciner öepfelc^en bcbecft waren; 
femer ©tac^elbeer* unb bie nie fe^Ienben 3o^anni8beerfträuc^cr. 



f^- 216 ft — 

!(uc^ @a[at mirb gqogett/ Mc^enfraitt, ®emfife. T)ie Um« 
gebung ^ifl großartig; Ianbn>ärt8 fieigt baS ®ebtrge gu bem 
Sjelb an; in entgegengefe^ter 9lid^tung leuchtet au8 bet ^iefe 
ber 3P^^f)>i^g^( <iuf j <tu8 ber $5^ fenbet bet ©c^nee beS. ®e« 
bitgeS feine meinen Strahlen niebet. 

SReraat barf ft(^ toieQeic^t bec grofiartigflen ®tra|enan(age 
rfil^men; totld)t Stomegen befi^t. Sine S^auffee, )7on ber Sreite 
ber @int)}Ionfha^e; fü^rt in einer unabfe^baren SRei^e t)on 
SBinbungen gu ber ^bfft beS gjelbe; uberfc^reitet baSfelbe in 
einem 9lit)eau t)on me^r a(e 1000 m unb fenft ftd^ bann mieber 
nac^ ®rotlib in bem (Sebiet beS ®ubbranb6ba[. ^nn ber 
Otta*S(f^ an beffen Urfprung ®rot(ib gelegen ijl; flieft als ein 
rechter Siebenflu^ in ben Cougen. 

^urc^ biefe wichtige ®tra$e ifl eine neue ^^erfe^r8aber 
gefc^affen gwifc^en bem atlantifd^en SBeflen 9tom)cgen6 unb 
bem Sinnenlanbe/ unb gu ben bisher mic^tigflen brei S(u8« 
gangdpunf ten : Obbe, Caerbal unb 9{ae8 tritt nun atö vierter 
SReraat. 

^er unbef(^reib(i(^ f(^5ne ^g ^atte mid^ üeranta^t/ 
mögiic^ft frü^geitig an Canb gu ge^en unb bafelbft einige 
@tunben einfamer 93etrac^tung gu Derieben / benn bad Ceben an 
Sorb gab bafür feinen SRaum. 3^ bewunberte alfo gun5(^{l 
bie Sanbflra^e/ betrat ben eingefriebigteu/ fc^bn gelegenen Rkd)* 
^of unb fpa^te in ba§ "^nntxt ber Keinen ftirc^e; am (ieb{ten 
ro&it \<if hineingegangen unb ^ätte mic^ erlabt an bem ruhigen 
griebeu; xod<i)ti ben fliden 9laum burd)me^te. darauf gog xdf 
meiter unb \af) gu ber ^o^en ^^ramibe auf gu meiner Sinteu/ 
beobachtete bie fleil niebergcbenbcn (^(u^Iaufe, meiere fid^ in fc^äu» 
menben ©änberu üon bem gjclb in ben Äeffel jlürgen, uberfc^ritt 
bie baju gehörigen ©rürfen bev ©tra^e, legte eine Serpentine 



\ 



>§■• 217 '^ 

nai) bet anbeten gurüd unb folgte fc^Kef lid^ bet SSerfuc^ung^ 
an ben ©nei^ucfeln bed anfle^enben ®e{leinee itm^etguffettem. 

Siefe f^elfen boten ®e(egen^ett; au8 bem @tubium bet 
9)atut im kleinen SRu(ffc^(üf[e auf gtö^ete 3}etl^&(tniffe ju 
matten, ^enn e8 (ie^ fic^ ^iet bis }u bem ein3e(nen ioalm 
bai ^ad^et^um toetfolgen, melc^em bie {teilen f^^lfen baS 
®taugtün i^tet Obetfl&c^e toetbanfen. 9Ran fa^ beutlic^; mie 
Heine 0^(8^6^^ obet bet 9Qinfe( einet O^'^f^ufe junat^ft ben 
SRoofen a(e SinftebelungSftätten bienten; k)on ^iet au8 muc^S 
ba8 äRooepoIflet^ n)utbe biegtet unb mäc^tiget unb bot bann 
ben (Stäfetn unb blü^enben ^t&utetn einen geeigneten Sobcn 
}u ft&ftigem ®ebeil^en bat. 

Slm SRac^mittag um jmei Ul^t lichtete bie 9$o^en}oDetntf 
Don !Reuem bie Sinfet unb butc^fu^t^ gefolgt Don ben ^otpebo« 
booten S9 unb SlO; ben ©eitangetfjotb in f&nfunbDietjig 
9)tinuten. 3Die gange Canbfc^aft fc^ien in 6ic^t gebabet^ unb 
jebe ©fijietfeit mat au8 il^t gewid^en. Da8 ^xtl beö heutigen 
%age8 mat bet betü^mte 3^^unbßotb^ an beffen SRünbung in 
ben ©totfjotb ©eine SUajeflät 5:ag8 juoot botübetgefa^ten mat. 
Unfete ga^tt umfaßte ca. 55 (Seemeilen unb befd^tieb giemlic^ 
genau btei ©eiten eine8 9led^tedE8/ benn biefe ®eflalt befi^t bie 
gto^e $albinfel, »elc^e im Ofien unb SRotben öon bem ©tot* 
fjotb (mit öetfc^iebenen SRamen), im SBeJien Don bem 36tunb' 
fjotb bcfj)ült »itb. 

3n »ed^felnbet golge maten erhabene unb liebliche Canb* 
fc^aften an unfetem Surf Dotübetgegangen , ol8 »it ?lbenb8 um 
fec^8 U^t in ben füblic^ etjhedEten 3övunbfiotb einfügten. Et 
ge^ött 3U ben meijl gepticfenen gjotb8 9lottt)egcn8 unb untet* 
fc^eibet [\(S) Don bet ÜRe^tga^I bctfelben butd^ feine eigent^ümlic^ 
geftalteten Ufet; benn biefe fc^einen bie $ange ecktet ©etgfetten 



ju fein, ni(^t M^fällc eineS «piattauS. SEBtnn man i^n Profil* 
liiiitti ins S(ugc fa$t/ fo fte^t man ft^artigc (^[gfämmc/ n>tl(^ 
an ÜiguiDtS-SKbungcn btt S^amoni; trintinn. Unb nicbtium 
f!e[fn mit bic j^ctten btS ^^'^i'i'^fi'^'^^S '<"; «'^ '(^ 'm Septtmtwt 
1890 jene ÜiguiQtB befuc^te, um bit noc^ fcifc^m nDnotgifi^ni 
Sinbrficte mit btn oipinen ©ilbttn ju Mrg[ti(^tn. 

3n bm SRuIbtsi btr ®t^ängt ftnbtn fic^ bie 91nf&t|t jti 
[c^Snen @[ttf(^criif ft^ncterfüDte Souloire finb oft ju tonflntirtn, 
unb jum erpen tStalt treten btm ERtifenbtn wirt(i(^ Sl[)}en> 
[anbft&aften entgegen. T^nbei finb bie unteren unb mittleren 
^änge ^rf bemalbet/ unb mit bem SinMid in ben grclartigen 
Dcrgictfc^eitfu 5inttrgrunb jmeier n>e|t[i(^tr Seittnt^ältt er« 
fd;(itf en f"^ QO bei 3Rüubutig bie abgelagerten Erraffen frudit' 
baren ©i^memmianbeS. 

Slai^bem bie »So^tnjoDem« ttxoa 10 Seemeilen. tief in ben 
faft boppelt fo langen ^C^x^fjorb eingefahren loar, gab ©eine 
9)laie(lät ben ©efe^t jum $att unb begab <Bid), begleitet hon bem 
®efo[ge, um ^alb ac^t U^r 9t. an Sorb bc8 ^orpebobDotee S 10. 



3m noTHn^Tb. 

DflSfeibe fu^r mm in ben öflfic^ einmünbenben ^lorangfiorb, 
toelt^et manchem Stfer auS Silbern befaitnt fein roiib; benu feine 
<Bä)inf)tit ^at bie Wlakt oft angejogen. 3" ^" ^^"^ fc^iie^t ber/ 



— *^- 219 -1* — 

nut 3 @eemei[en (ange Oii>^^ ^^t einer ©ebirgSfcenerie t)on 
fettener Borne^m^eit a6. Unfer Aufenthalt in tiefem gjorb 
n)a^rte 35 SKinuten; bie ©efc^minbigfeit/ mit meieret mir i^n 
burc^fu^ren, betrug etwa 666 Sd^ritt in ber 3Jlinute; ein 
^empO/ melc^eS üon attaquirenber SabaDerie ^öc^jlenS mä^renb 
ber legten 100 ©c^ritt t)or bem £^oc geritten wirb. 

Slm fo(genben ^age begab fic^ bie y^o^enjoDern« nac^ 
ÜRoIbe; tt)o bie giotte üor ?lnfer tag. -Da biefe ga^rt größten* 
t^eild and) auf ber erfleu fReife jurucf gelegt würbe; unb ba @eine 
SRajeftat bis jum (Schlug ber jmeiten SReife nur noc^ einen 
einjigen/ bereits gefc^ilberten SluSflug bei Wlolbt unternahm; fo 
barf ber JReft biefeS ©uc^eS fid) nunmehr auSfc^Iie^Iic^ mit ber 
crjlen 9leife befc^äftigen. 



^«unftS %it«(. 



gieilit^ iDiK t§ m6)t Don üllem ttbtn, iinb im Stfonbecnt finb 
bit politifc^cii iinb Staate 'ginTic^tungeii unet&tttrt geblieben. 
%iMX bic ^^pfioflnomie beS ÖonbcS foU mSgfii^p getreu loiber- 
gefpiegelt meibtn, unb aus btefttn ®niiibt iß bem ßttmo ^toc' 
rctgenS ein befonbereS ftflpittl genjibmtt rootben. fflem tS (eblfl- 
lid) um bic (Srjä^lung ju t^un ift, ber nitib baSfel&e jjbcvfc^lagcnj 
rcct bit Sliifu^t t^cilt, bng erfl ba6 filtma einem Canbe baS 
Gotorit gibt, btt roirb e9 lefen, tcot) ber 9i^'f"f roeli^e barin 
voTfommtn. T^cnn ^ai^Ua finb nit^tS ^obttS mt^r, mtnn i^ntn 
eine ^ebtutuiig unttTgelegt i{tf fle (afftn fi(^ oft, mie in bem 
^iet gtflebcuen gall, in gfornttrift^e ©ebitbe übcrfeften, unb 



•I- 221 '^ 

metben bann für ba8 SSorfleKungSbcrmögen beS CefetS ; toai ber 
i^on ijl in beS ÄunjWcrö $anb. 

3n feinem Streben/ jebem Cefer tjerjlänblic^ gn fein, ffat 
ber SSerfaffer im golgenben manche ©egriffe bepnirt, welche gn 
ben Ounbamenten ber ^(imato(ogie gehören, bie aber al8 be* 
tamxt f)&tttn t)orauSgefe^t n^erben muffen; menn bie ^arfteQung 
für SRaturforfc^er bejiimmt märe. Die lefeteren bebürfen meber 
ber gegebenen Definitionen; noc^ ber gegebenen ^a^Ien, meldte 
ben Stb^anblungen befannter @e(e^rter/ nid^t aber eigenen 
Beobachtungen/ entnommen fmb. @in 9leifenber mirb nur in 
SluSna^mef&Qen bie ^limatologie bereichern / meil fKmatifc^e 
Daten nur burc^ längeres SSerbfeiben an bemfelben Ort erhalten 
merben fönneu/ unb mei( ber 9ieifenbe meift einem fc^neOen 
Ortömec^fel untertoorfen ift. 

Die beiben ^ParaHeifreife / öon meieren bie ffanbinaüifd^e 
§albinfel im SRorben unb im ©üben eingefc^foffen mirb, be* 
fifeen eine Differenj öon me^r atö 15 ®raben: 71° 10' weniger 
55 ° 20 '. Da8 normegifc^e Siorbcap liegt bem Slorbpol runb 
240 beutfc^e geograp^ifc^e 9)lei(en naiver/ a(8 bie ©fibfpi^e 
ber fc^mebifc^en $albinfel ©c^onen. 

Our baS mittlere unb fublic^e Suropa beft^t eine ^ont 
bon 16° ÜRäc^tigfeit in meribionaler SRic^tung ftarf l^erbor* 
tretenbe Himatifd^e Unterfd^iebe. Dicfciben fmb un8 fo geläufig/ 
ba$ mir o^ne ®eitere8 nörblic^er mit f älter/ füblic^er mit 
märmer ibentificiren. SBolIten mir biefe SSorftellung auf bie 
glcic^mäc^tige 3one ber ftanbinaüifc^en $albinfel übertragen, fo 
mürben mir ein burc^au8 fa[fc^e8 Silb erhalten; ^ier mürbe ein 
3bentificiren oon öftlic^er mit fälter/ mefllic^er mit märmer/ ber 
SBa^rl^eit nä^er fommen. 

Seflänbe bie Srboberfläc^e au8 einer homogenen, feften 



— >&• 222 fj 

ÜRaffe; fo murbc bcr ^ol-äbflanb irgenb cinrt i^rct ^mnftc 
cntfd^cibcnb fein füt bcffcn "tcmperatur. Muf jcbcm ^JaraDcI* 
frciS würbe biefefbc "iemperatur angetroffen »erben; je nä^cr 
berfelbe bem Äequator, olfo je ferner er feinem n&c^ften ^ol 
(äge; beflo ^5^er toxxxbt bie ^mDeratnr anf i^m fein, ^ami 
n)firbe für unfere $a(6tuge( nörblic^er and) gleichzeitig f&Iter 6e« 
beuten / füblic^er jeberjeit wärmer. Da8 SJor^anbenfein Don 2uft 
unb Don SBaffer in feinen brei $(ggregat}u{l&nben, bewirft 
aber filnSgieic^e unb ^emperaturubertragungen in ®t^alt Don 
SBinben^ 9)leere8fhömnngen/ ghifföufen/ ®Ietf(^em/ SRegen, 
® c^neef aQen / 9lebeln , Sd^meljungSproceffen unb !Berbampfungeu. 
©ie ^olge ijl, ba^ ein Ort in ber fRegel nic^t bie Temperatur 
aufmeift/ welche i^m nac^ feiner Sage jwifc^en ^o( unb dequator 
jufommt/ fonbern eine ^5^ere ober niebrigere. 

@fanbinaDien / im Sefonberen baS norwegifc^^atlantifc^e 
©eflabe, jeigt nun auffadenb grofe Slbweic^ungen Don ben %tm» 
peraturen anberer, gleich nörbüc^ gelegener CänberfHirfe. S8 er- 
hält; Don feiner meerumfpfilten wefUic^en Segren jung au8^ 
ben bauernben "Tribut ^ei^erer ßlimate in ^Dtm Don SB&rme, 
meldte burc^ ffiinbe unb 3Recre8|h6me uberbrac^t wirb, ©iefe 
3ufu^r [5f(^t bie Unterfc^iebe jum 'I^eil au8/ welche befielen 
würben, wenn nur bie Sntfemung Dom ^ol unb bie Slid^tung 
ber ©onnenftra^fcn für bie Ort^wärme ma^gebenb waren, 
aber je weiter man öfllic^, b. f). lanbwärtö, Dorbringt, be|lo 
me^r ftnft bcr ©etrag bcr inbireften SEBärmejufu^r, bejlo me^r 
nähert ftc^ bie "iemperatur bem SBert^c, welcher nur Don ber 
geograp^ifc^en breite abfangt. SBa^renb ein nörblic^eS O^^t* 
fd^rciten in ber Slic^tung be8 atlantifc^en CitoraK flrerfenweife 
eine Slbnafjme bcr fflcirmc uic^t ertenncn lä^t, fü^rt baS Snt* 
fernen Don bcr i?üjlc auc^ bann fc^neU in fül^lcr werbenbc 



^h 223 1* 



®e6iete; iDenn bie Sßanbetuug auf einent unb bemfelben ^arallfl' 
{reis flatt^at. 

2>d)on bcr Umjlanb, bag ein' unb biefelbc ?:empcratur unfcr 
Sefinbcn in fe^r ücrfd^iebcncr ?öcife beeinflußt/ beutet barauf 
ffixif baß bie Cuft außer i^ret SBärme nod) anbete gactoren 
birgt; meiere bei jebem jtlima berücfftc^tigt merben müfTen. 'Daju 
gehört Dor SlUem bie f^euc^tigfeit/ b. f). ber unftc^tbar in ber 
Cuft Dor^anbene ©afferbampf; femer ba8 SSer^dftniß feiner 
SJlenge 3U ber l^errfc^enben 'iemperatur: bie fogenanntc retatiöe 
geuc^tigfeit/ enblld^ bie ©ewegung ber fiuft unb bie ©tftrfe 
biefer ©emegung, 

©em SRenfc^en ijl entmcber ju falt ober ju njarnt; ober 
er fu^tt [\d) be^agüc^; aber baS ^^ermometer ^ä(t nic^t gleichen 
©d^ritt mit ber Smpfinbung. 3n ber %f)at ijl lefttere fein 
ÜJleßapparat für SBärme allein, fonbern für minbeftcji8 üier 
Himatifdje Oöctoren, öon benen bie ßufttemperatur einer iji; 
bie anbercn brei pnb bie relative geuc^tigfeit ber Cuft, bie 
©tärfe be9 SBinbeö unb bie birecte ®onnen|ha^Iung. 

©ei 4° ^alU, abfoluter SßinbjliCe unb »olfenlofem öimmel 
pflegt uns Deutfc^en außergen>5^n[ic^ n)o^( 3U fein, befonberS 
wenn ber Körper einer mäßigen Slnfhengung unterworfen wirb. 
ßintretenbeS 5:^autt)etter, mit jagenben SEBoIten unb einem ©e* 
mifc^ oon ©c^nee unb JRegen, oerfeftt un8 bagegen, tro| ber 
()6l^ercn Temperatur, in einen SwP^nb, welcher nic^t feiten jur 
9}er(afterung unfereS gefunben ^limaS t)eran(aßt. 

Der ©egriff be8 Älima8 ijl au8 bem ©egriff ber SBitterung 
entjlanben, unb (e^terer au8 ber p^^fiologifc^en ©eeinfluffung 
beS SRenfc^en burc^ ben gerabe ^errfc^enben gujlanb be8 fiuft» 
meere8. ^ie flimatifc^en 6(emente, a(8 bloße 3^^(en, l^aben 
allerbingS nic^t8 mit unferer Smpfinbung }u t^un; aber unmiD* 



— ^- 224 f» 

• 

ffirlic^ bilbet (Ic^ in un8 eine aJorfleHung öon i^rer ffiirfung. 
©ie Säulen, »eld^e ba8 Mma c^aratterifiren, fönnen nur au8 
benjenigen "^affkn abgeleitet merben, n>e(c^e bie SQitterung eineS 
Orteö in einem befHmmten g^itpunft fennjeic^nen. ©iefe 
leiteten merben burc^ SReffungen größerer ober geringerer ®e* 
nauigfeit erhalten. 3Rit bem ^^ermometer mift man bie 
Temperatur, mit bem ©arometcr baS ©eioic^t ber fiuftfdule 
über bem Querffilberfpiegel be8 3njhumente8, mit bem ?Jf^ro- 
meter bie geuc^tigfeit ber Cuft. ÜRinber genau pnb bie 3a^Ien, 
mel(^e bie 9li(^tung beS SBinbeS, feine @tärfe, bad 3$er^a(tni^ 
be» unben)öltten %f)t\ki ju bem bemölften Zfftil beS ioimmetö 
angeben. Die SWejfung ber 3«f^>IflHon, b. f). Sntenfitfit ber 
6onnen{tra^(ung; ^arrt noc^ eineS befriebigenben 3nfh:umente8. 

©ie ^ier angeführten SGBitterungöefemente pnb an ben be* 
ftimmten ^^itmoment gefnüpft, für »eichen fte gelten. ÜBenn 
bagegen bon 9lieberfc^lägen in gorm üon JRegen unb Schnee 
bie SRebe ifl, fo mu$ man ben 9^itmoment faDen (äffen 
unb bie 3eitbauer einführen. ?:^ut man bie8 beifpieteweife 
bur(^ Sinfül^rung eines ganjen ^ageg, fo Ifift fxd) in Säulen 
auSbrütfen, »ie t^iel Siegen ober ©c^nee »a^renb ber bierunb« 
3manjigjKtnbigen @poc^e gefaDen ift. "SRan ift übereingetommeU; 
in ÜRiHimetern ober ßentimetem bie $ö^e ber ©c^id^t anjugeben, 
meiere ber erfofgte 9tieberfc^Iag , »enn er am Abliefen ber* 
^inbert wirb, auf einer ^orijontalen ebene bilbet. 

Die »ec^felnben 3uftänbe ber ätmofp^ärc folgen nun nid)t 
fprungweife, fonbem continuirlic^ auf einanber. ?luc^ bie 
fogenannten plöfeüc^en Jienberungen , loie etma Sßinbjlö^e, finb 
immer nur grofe Slenberungen innerhalb Heiner, aber meßbarer 
geitraume. Mbgefc^en bon ber Unmögüc^feit, bie ffiitterungö- 
elcmentc etma bon ©ccuube 3U Sccunbe gu beobachten, befielt 



— ->!- 225 -|4 — 

auc^ feine Slotl^menbigfett bafür. Wtan menbet an großen Qta* 
tionen fogenannte felbfhegiflrirenbe ^Ipparate an^ b ^. ununter« 
brocken t^dtige S3eo6a(^tung@automaten; meiere eine Surk)c auf 
%iap\tx jeic^nen : jeber ?(unft ber 6urt)c gibt bie ©eobac^tungö- 
iaffl unb ben guge^örigen S^i^^^^^^* daraus laffen fic^ bie 
ben öoBen ©tunben entfprec^enben Sßertl^c ermitteln. An Hei- 
neren ©tationen mirb bireft abgefefen^ in ber Siegel breimal 
am ^ge. 

@S gibt gcgenn)&rtig nur fe^r »enigc Orte^ für meiere bie 
täglichen SSeobad^tungen ftc^ über fünf Dejennien erftrecfen; in 
^unbert 3a^ren »erben bie filimatologen beffer taran fein. 8lber 
mir XDoütn einmal annehmen ^ baf Don ben legten 36 525 ^agen 
(= 100 3a^ren) bie 24 einjlünbigen ©eobac^tungen ber SCBitte» 
rungSelemente i?orIiegen, Sann ift bie ^^age: mie ^aben n)ir 
un8 ju t>txf)alttn f um ben ©c^ritt t)on ber SBitterung auf bae 
^lima auSjufü^ren? Unb n)ie muffen »ir bie Dielen ^af)lm 
ber SBitterungSelemente combiniren, bamit bie Mimatifc^en 
Elemente in ^affltn erhalten merben? ^er Vorgang fönnte mit 
ber Slufgabe Derglic^en merben: auS ben ein}e(nen $anb(ungen 
eines SRenfc^en beffen ßl^arafter ju ermitteln. 

Das SQefen beS ^(imaS grünbet fic^ nur 3um 'X^eil auf 
bie abfoluten SBert^e ber SBitterungSelemente; jum anberen 
il^eil tt)irb e8 bejHmmt burc^ bie Art unb ffieife, »ie jene 
Elemente, ein jebeS für fic^ betrachtet, auf einanber folgen, 
b. f), burc^ bie Beränberlic^feit. 9le^men »ir j. ©. baS SBitte- 
rungSelement ber Cuftwärme; abbiren mir bie fämmtlic^en 
24 X 36 525 "iemperaturablefungen jufammen unb biüibiren 
tt)ir biefe ©umme burc^ bie gegebene ^af)l ber Slblefungen, bann 
mürben mir für ©erlin einen Sßert^ Don 9,i°E. erhalten unb 
biefen SCBcrt^ al8 bie ÜRittcltempcratur bcS 3^1^^'^""^^^'** ^^* 

15 



->f- 226 -1* 



jcic^nen. 3w^^ ^i" ^^^ i« ^Pcn^ ttvoa ÄafaKu8f, in bcr 9tä^c 
bc8 aralfcc«, mag bicfclbe 3RitteItcmpetatur ^a6cn. ^rofebcm 
^etrfc^cn bafclbfl gnmböcrfc^icbcne 9GBdnnet>er^a[tniffc. Der 
©ommcr ifl Reißer, bcr ffiiutct faltet, atö in ©crün. gbcnfo 
Qtf)t ee mit bcn anbeten ffiittetungSelemcnten. S^Jci Orte 
fönnen in ben legten 100 Jagten genan bicfel6en SBaffetmengcn 
au8 bet Cuft et^alten ^aben, 3. ©. 6000 cm = 60 m; benno(^ 
fann bet eine ein ttubeS Älima mit tiefelnbem Siegen befifeen, 
ber anbere ein ^eitere« mit »olfenbruc^artigen 9lieberfc^lagen. 

SUfo bie arit^metifd^en SRittel ber SBitterungSelemente 
genügen nid^t jur ^aiilcQung beS flimatifc^en Si(be8. S8 ge^t 
mit ben Älimaten »ie mit ber CebenSweife jtt>eier 5Wenfd^en, 
»elc^c gleic^ Diel jn öerjcl^ren ^aben. Der eine mac^t ein jhreng 
eingehaltenes S3ubget unb üert^eilt feine SluSgaben mögiic^fl 
gleichmäßig auf ba8 3a^r/ ber anbere lebt am Anfang ^errlit^ 
unb in greuben — unb barbt bann. 

SBenn nun ba8 SQcfen beS Rlxma^ mitbefKmmt XDXxb bnxd) 
bie ärt, mic bie SBitterungen auf einanber folgen, fo ijt man 
für bie ja^Ienmäfige ©arftettung be8 Älimae gegtoungen, ba8 
3al^r in 3eitabfd>nitte ju t^eilen unb für jebcn einjcinen Seit- 
abfc^nitt ben mittleren 3«pönb ber SSMtterung auftufuc^en. hier- 
für pflegt man bie 5S)lonate ju nel^men. ÜJlan bilbet auß ben 
täglichen Beobachtungen bie SDlittelroerttje für Temperatur, l'uft* 
brud, Cuftfeut^tigfeit, SBBinbflärfe, SSJinbric^tung, öcmölfung unb 
9lieberfc^lag8menge, unb leitet analog au8 biefen 2;age8mittcln 
bie 3Ronat8mittel ab. 3Ran fügt ^ingu, auf »ie öiele ?:age, 
beffcr noc^ Stunben, bie gemeffenen 9tieberfc^Idge fic^ üertl^cilten, 

Sluf biefe 2Bcifc erhält man jwfilf ©ruppen öon 9Bitterung8* 
elementcn , meiere fic^ nun mit einanber bergleid^cn laffen. 3Ran 
pnbct bann einen fältcften unb einen marmften 9Ronat, unb 



>|- 227 -I- 

man crfennt, lüic bic 5:cmperatur in bcn bajwifc^en liegcnbcn 
3Ronaten aOm&^Kd^ fteigt unb n)iebcr abnimmt, ^n berfelbcn 
SBeife »erben bic übrigen SIementc Bc^anbelt. 

DiefcS fummarifc^c ©erfahren gibt eine genäherte Sor* 
jlcBung be8 SEBitterungötjerlaufcö »äl^renb beS 3o^re8, alfo eine 
SSorflellung öon beffen Älima. 9lun ijl baS 3^^^ ö" ^^^ fö^ 
flc^ ble naturKd^e Seitbauer für bie Betrachtung, totH innerhalb 
eines 3^^^^^ ^i^ ©onne aDe SteDungen burc^läuft, meiere fte 
gegen ben 33eo5ac^tung@ort einnel^men fann. ^ieber^olt man 
inbef ba8 angegebene ©erfahren für 100 auf einanber folgenbe 
Scobac^tungSia^re , fo ergeben fic^ 3un}eilen betradjtlic^e Unter- 
fc^iebe in bem Serlauf ber mittleren SRonatSroitterungen, b. f), 
öerfc^ieben geartetes Älima für benfelben Ort. ?lu8 biefem 
@runbe muß man noc^ einen Schritt »eiter ge^en unb au8 
ben fümatifc^en SIementen ber 100 i^af)xt SRittetmert^e bilben. 
Diefe SRittelwerti^e »erben fic^ bann üon benen be8 folgenben 
3a^rl^unbert8 mut^maßlic^ fe^r »enig unterfd^eiben unb jlcDen 
ba8 mittlere Älima be8 OrteS in ^affkn bar. 

3ft bie Durc^f(^nitt8temperatur eineS jeben 3)lonat8 unb 
be8 3ö^re8 ermittelt, fo bilbct man au8 ben ?:emperaturcn be8 
fälteften unb »ärmjten SDlonatS beren ©iffereng unb erhält ba8 
bebcutfame tlimatifc^e Element ber mittleren 3ö^re8f(^»anfung. 
gemer Hefern bie ©urc^fc^nittöja^Ien ben mittleren Cuftbrucf 
(unwichtig für ba8 Älima), bic $ö^e be8 mittleren JRegcnfaüeS 
unb bie ^af)l ber SRegentage, bie analogen Slngaben für ®d>nce, 
bic ?ln3al^I ber Ö^^^fft^B^/ ^^^ mittlere rclatiüe geuc^tigfeit, 
bie mittlere 2Binbjiarfe, bie mittlere ©aucr be8 ®onnenfc^eine8, 
ben ®rab ber 8e»6lfung. 

©c^r »ic^tig für ben e^arafter be8 Älima'8 ift bic Sßer* 
anbcrlic^feit ber ©arme innerhalb einc8 jeben ^agc8: bie 

15* 



*§-• 228 •> 



©iffcrcn3 bcr ^öf^ficn unb niebrigjlcn ?:empcratur. ©icfe Ia|t fic^ 
in 3a^(en auSbrücfen ; baS 93eo5ac^tung8ia^t liefert beten 365 ; 
man fann barauS ben 9)lttte(n>ett^ bilben unb erhalt bie ntitt' 
(ete t&QÜdft Sc^wanfung für baS 3^^^/ ober inbem man bie 
12 3Ronatömittel 6i(bet; erhält man bie entf^rec^enben SBert^e 
für leben SRonat. 

9Bie ber %aQ eine »firmfle unb eine {&(te{h @iunbe f^at, 
fo f)at baS ^affx einen m&rmflen unb einen ffilteflen ^ag. ^ie 
Differenj i^rer ^Temperaturen gibt bie ©c^wanfung ber mittleren 
^ageStemperatur innerhalb beS 3<i^ve8 an. Sind biefen Differenzen 
läft fic^ mieberum ein 9)Ritte( für aDe Seobac^tungSja^re ber 
®poä)t bilben. 

^it bejie SorfteDung eine8 fremben ^(ima'8 auf ®runb ber 
in Sal^len gegebenen flimatifc^en Elemente entfh^t, menn biefe 
9al^(en mit ben Nimatifc^en 6(ementen ber ßeimat^ üerglic^en 
merben. 9ßer bie gauptt^pen ber ^(imate: See^^Iima^ ge* 
mäßigteS/ continentabS; tropifd^eS; SBüften«/ $0(^ge6irg8« unb 
Hochplateau «J{(ima burc^ 93ern>eilen in i^rem @ebiete fe(6fl 
empfunben ^at unb i^re fUmatifc^en Elemente in 9a^(en fennt; 
ber n)irb au6 t>orge(egten Beobachtungen irgenb einer Coca(ität 
fc^neO ju richtigen ißorfteOungen gelangen. 

9Ran befi^t nun ein n)ic^tigee Hülfemittel für ben Sergleic^ 
ber flimatifc^en Elemente an ben Derfc^iebcnen ?)unften ber ßrb* 
Oberfläche: bie grap^ifcfjen Darjlellungen. 3^bem ©epfeer eine« 
größeren mobernen ÄtlaS finb biefelben befannt. ©ort finbet 
er, meip auf 9Beltf arten in 3Rercator*8 ^rojection, gewiffe 
Cinien eingejeic^net. Da8 finb bie fogenannten 3fot^ermen-, 
3fobaren' u. f. xo. Cinien. »Den DarjleDungen liegt ba8 ?)rincip 
JU ®runbe, baf fämmtlic^e fünfte ber Srbe, benen berfelbe 
fflcrtl^ bc8 barjujlcHcnben flimatifc^en 6Iement8 jufommt, burd^ 



*!• 229 •-!<- 



eine Cinie/ eine dutot, mit einanber toerbunben finb^ unb baf 
biefe (Linien mit ber bem SIement gufommenben ^af)l bejeic^net 
ift. ^aS Dor^anbene Seobac^tungSmaterial ifl 3U menig um« 
fangreic^/ ale ba^ bie mit bemfetben conjtniirten ^artenlinien 
bie Sßirfüc^feit barjtellten. Slber mcnn jie im Caufe ber 9^it 
eine etn>a8 anbete ®e{la(t erhalten werben^ fo eignen {ie fxi) 
bod) ^eute fc^on }u SSergleic^en. 

Setrac^tet man harten ^ auf meieren bie fünfte gleichet 
^em^)eratur burc^ eine EutDe fejlgelegt finb, fo ergibt fic^ bar* 
aue ol^ne SBeitereS bie Sefonber^eit beS normegifd^en ^Uma'8. 

Sie ffanbinat)ifc^e $a(binfe( überragt am ülorbcap unb am 
Slorbfpn ben 71 ° 91. ©r. noc^ um einen geringen Setrag. ©a8 
Slorbcap ^at eine mittlere S^i^^^Stemperatur t)on na^eju 2°S. 
®e^t man nun öJMic^ auf bem 71.° fort, aifo ju ?)unften, 
XDtl(S)t tt)ä^renb be8 ^affxti in berfclben SDBeife Don ber ©onne 
beftra^It merben, mie baS 9lorbcap/ fo gelangt man ju immer 
niebrigeren Temperaturen/ biefelben fmfen in Slfien unb Ämerifa 
bi8 8u —10° 6. unb —15°; auf —8° in ©rönranb. 

3n ber ^^at ^at fein «Punft be8 71. parallele eine fo 
^ol^e 3^^^^^^^^^^ ^i^ ^^S IRorbcap. über noc^ beüorgugter 
erfc^eint baSfelbe in Segug auf bie 3ö"w^^''5:^wpcwtur; biefe 
beträgt —4° 6. bis —5°; für «pe« bagegen —20° im 
SCBejlen, im 3nnern —42°, im Often —30° nnä) ba8 ju 
einer 3nfeltt)elt aufgelöfle polare Slmerifa l^at im 3anuöt SRittel« 
»ert^e toon —30° bi9 —33°. 

?lnbererfeit Verliert baß SRorbcap in Se3ug auf feine 3uK' 
Temperatur Don na^eju 10° bie ©eöorjugung, toärmer ju 
fein, als irgenb ein anberer ?Punft feineS ^araHelfreifeS. ©enn 
in 8lfien trifft man auf bem 71.°gi. ©r. 3"'i'^^i'^l>^^^ti^T^^n^ 
meiere gegen baS 3nnere ju Don 4° bis 12° ioac^fcn unb bann 



— ^ 230 1^ 

aam&^[ic^ mieber auf 4^ ftnfen. dagegen 6(ei6t baS polare 
«merifa bc§ 71.° 91. St. um 5^ big 7° hinter beut 9lorbcap jutücf. 

$. SB. T)oDe ffat bie ÜRittettemperatur für jeben ?)araael' 
ftetS berec^uct uub für ben 71. ber nörblic^eu $emifp^are 
— 9°E. gcfunben. ©iefer ©ert^ »irb am 9lorbcap um 11° 
überfd^ritten ; bagegen ifl bad afiatifc^e uub baS amerifanifc^e 
etüd be8 71. «paratteia um T biö 6° fälter al8 ba« ÜRittel. 
©rönlaub uub ba8 ÜReer, weld^cö bie grönlanbift^e Oittüfle, 
baS Slorbcap uub !Ron>aia«@em[ja 6cfpfl(t, ^aben einen SBArme* 
überfc^uß, ber aber für fejleS Canb fein ÜRajimum am Slorbcap 
erreicht. 

Viad) bejäglic^ ber ja^rnc^en SBärmefc^mantung fpielt 
baS polare Snbe 9lorn)egen8 eine befonberS begünftigte SHoDe. 
SRan fann bie SBärmefc^manfung innerhalb eineS 9^itraume8 
Don 100 3al^ren in breifac^er 5öeife barjhnen. 1. ÜRan bilbet 
für jebeö 3a^r bie iemperaturbifferenj jmifd^en bem »firmflen 
uub fälteflen üRonat, erl^alt 100 Säulen uub nennt ba8 ÜRittel 
berfelben bie ja^rlic^e periobifc^e ^Bärmefc^manfung. 2. 3)lan 
fuc^t bie ^öc^fle "Temperatur auf, n^elc^e in jebem ^af)X btobadfttt 
»urbe, unb bilbet ba8 Slittel au8 biefen 100 3a^Ien; ebenfo 
»erfährt man mit ben 100 niebrigften Temperaturen. Auf biefe 
SBeife erhält man ba8 ÜRittel ber l^öc^flen unb ba8 3Ritte[ ber 
niebrigpen "iemperatur für ba8 3^'^^^""^^^. 3^^^ ©ifferenj 
nennt man bie mittlere extreme 3ö^^fSf(^tt)anfung. 3. 3Ran 
fuc^t bie abfolut l^öc^fte unb bie abfolut niebrigfte "Temperatur 
auf, tütld)t in ber Spoc^e überhaupt beobachtet n)urbe, unb bilbet 
bie ©ifferens; biefe mirb abfotute ejtreme 3ö^^c8fcl^tt)anfung 
bc8 3<^^^^wn^^^t8 genannt. 

©af bie ^limalel^re fic^ ^cute noc^ nic^t auf 3öi^r^unberl- 
^^cobad^tungen jlü^en fann, ift fc^on angcbeutet »orben; aber' 



^1- 231 1* — 

felbjl baö öor^anbene Sal^Icnmatcrial genügt für bic ^iet öcr» 
folgten 3^^*^/ wnb la$t baö Slorbcap — fowie auc^ bie 
ffanbinaüifd^e $aI6infel — al8 Mimatifd^e ?lu8na^me erfc^einen. 

Äein anbetet ?Punft beö Dom 71°5R. 8t. butc^fc^nittenen 
fejlen CanbeS f)at eine fo getingc mittlete 3a^tc8fc^tt)anfung 
mie baö Slotbca)). Sie bettägt nut 15^6., fieigt bagegen 
in Sibiticn auf 50°, in Slmerifa auf 40° unb batübet. 
SBenn man fic^ auf bemfe(ben ÜRetibian nac^ Sübeu; b. f). 
gegen ben $tequatot bemegt; fo nimmt bie ^^^^^^f^^^^^^fl 
ab. Slbet bie Cinien gleichet O^^^^^öfc^w^öntung üon 5°, 10°, 
15° . . . 60°, 65° laufen nic^t etwa ben ©teitefteifen patattet, 
fonbetn butd^fteujen bie ÜReribiane in »ec^felnben ab|Jänben 
Dom ^o(. 

Die Cinie bet 3«^^^8fc^n)anfung 15° ge^t butc^ ba8 
SRotbcap, 38lönb unb SRejico; anbetetfeit folgt fie Dom 9lotb* 
cap au8 bet ganjen Cange bed notmegifc^en Sitotal, ge^t butd^ 
bie ©tetagne, butc^ Spanien, Sicilien, ben 3P^*"w8 oon ©uej, 
Sltabien, 9totb • 3^1^'^^^ w"^ ©üb^E^ina; fie üetläuft au^etbem 
in einet gleiten gefd^ (offenen 6utüe um bie 8a[)ata ^etum. 

©icfe aftifanifc^e Eutüe »itb üon bem 55Jletibian beS 
9totbcap8 in gmei fünften gefc^nitten, beten einet beteitd in 
ben itopen Hegt, ttma untet 17° biö 18° 91. 8t. Sld^t^unbett 
beutfc^e geogtapfjifc^e ÜReilen füblic^et pnbet fic^ alfo baöfelbe 
wichtige flimatifc^e Element üon 15° SBBatmefc^manfung miebet, 
melc^eö am Slotbcap bejle^t! 

9lic^t »eit üon blefem entfetnt, untet 70° 40', liegt 
bie öafcnftabt $ammetfejl. 6iet ip nie eine gtö^cte teilte 
beobachtet »otben, afö —20° 6., unb ba8 ÜRittel bet ticfflen 
^empetatut »ä^tenb einet Steige t)on 3ö^ven jlettt fic^ auf 
— 14,2° g., baö bet ^6(^ften auf + 24°. Die mittlete ejtteme 



(*• 232 •^•» 

3a^re8fc^manfunfl ifl alfo für §ammerfcjl 38,2°, bagegen fut 
gSerlin 48,4° (+ 33,o°, —15,4°); fut ^ari« 43,i° (+33,i°, 
— 10,0°)/ fut ©teeniütc^ 39,4° (+ 31,3°, — 8,i°); fut fflien 48,o° 
(+33,5°, —14,5°). 35ie Sagten finb entnommen bet Älima* 
tologte üon 3u(iitS $ann. 

$le^n(ic^e fRefuftote, tütnn and) minbetwettl^ig, n^utbeu 
[ii) etgeben ^aben bei bem Setgtetc^ itgenb eineS anbeten 
fünftes in @fanbinat)ien mit Otten gleichet 93tette in ttfien 
unb 9imeti(a. S^etgleic^t man bagegen baS j^üma, im Sefonbeten 
bie ^empetatut unb bie 'ilem)}etatutfc^n)anfungen fut Detfc^iebene 
Ctte @fanbinaDien8 mit einanbet, fo mitb man auf Untet« 
f triebe gefii^tt, meiere fe^t bebeutenb fein f&nnen. ^a8 &)a* 
taftetijtifc^e fut biefelben ifl, baß jte fe^t wenig, oft gat nit^t, 
beeinflußt metben butc^ bie nötb(i(^ete obet füblic^ete Cage beS 
OtteS, fonbetn butc^ beffen Mbjlanb öon bet Äüjle unb feine 
St^ebung äbet bem SReete. 

Um bie Äenntnif be8 Älima'8 t)on Sbtwegen ijl am meiflen 
üetbient bet nottoegifc^e ÜReteotoIoge §. SRo^n. SBit t)etbanfen 
bemfe(6en bie SufammenfleOung bet tlimatifc^en Elemente fut 
üiele ?punfte 9Iottt)egen8 (Seitfc^tift bet Oejtettci(^if(^en ©efell* 
fc^aft fut ÜReteotoIogie, 1884, XIX. ©anb, ®. 145 bi8 154, 
unb 1885, XX. ©anb, ®. 8 biö 17 unb ®. 478 6i8 485); 
beSgleic^en 15 ältete hatten, in meieren bie 9Bett§e gen)iffet 
flimatifc^et (Elemente fut bie ffanbinaüifc^e $a(binfe( gtap^ifc^ 
batgcfieHt fmb. ©icfelben pnben ftc^ in bem »angemeinen %f)t\U 
be8 jefet üetgtiffencn ©uc^eS g. S. ©c^übeUt, bie ^flanjenwett 
Slotmegene, Stijliania, 1873. 

Settac^tet man biefe hatten unb bie üon 3. §ann publi* 
3ittcu (5leuc «uSgabe üon ©etg^au8' ^^^p'ö'if^^^n atlaS), fo 
njitb etfic^tlic^, baß nut ba8 3""^^^ ^^^ nötblic^jten %f)txlt: 



-t^- 233 -K 



nortoegifc^ ginnmarfen unb fc^mebifd^ Sappmarfcn, fotoic ein 
gungenförmig nac^ ©üben erflrecfteg ©tücf be8 §o(^gcbirgc8 eine 
3a^re8- Temperatur unter bem ©efrierpunft ^aben, unb ba^ ba8 
gange übrige Canb eine Temperatur gmifc^en 0° unb 7° ^at. 
hierbei ijl gu beachten, baf bic "iemperaturen hochgelegener Orte 
in bem 83er^dltni^ üon 5° 6. gu 1000 m erl^o^t gebac^t fmb. 
^an erfie^t ferner, bag eine norbnorböjHic^e ©anberung, 
parallel ber Äüjle, in geringer Entfernung öon berfelben, an 
Orte ffil^rt, bereu 3ö^re8temperatur fic^ mit ber nörblic^en Sage 
fo gut mie nic^t emiebrigt. golgt man ber attantifc^en ^üfte 
felbfl, t)on bem füblic^jlen ?Junfte, 6ap einbe8nae8, bi8 gum 
S^orbcap, fo anbert fic^ in biefer 3one Don 13 ©reitegraben 
bie Temperatur be8 3a^re8 nur üon 7° bi8 2°, b. ^. um 5°; 
bie be8 3anuar üon 0°bi8— 4°; bie be8 3uli oon 14° bi8 

10° e. 

Dagegen ifl bie SSBarme-Äenberung eine relatiü fc^neQe, 
fobalb man fic^ fenfrec^t gur Äüftc lanbeinn)art8 bewegt, ©elbjl 
menn man bie Slbfü^lung in ^^olge ber Erhebung au8gleic^t, 
fo bleibt bie8 »er^altnif boc^. befielen. Die Äüjle ^at unter 
bem ^olarfreife bie 3ö^^^8 • Temperatur + 4°, bie 3^wuar' 
Temperatur — 2°, bie 3uli*5:emperatur 12°; ba8 3nnere bagegen 
für ba8 3a^r 0°, für ben 3anuar —12°, für ben 3uli 15°: 
alfo eine 3^^^c8f(^tt)anfung t)on 14° für ben Äüjienpunft be8 
?Polartreife8; t)on 29° für bie 5Blitte. 

Sine ä^nlic^e 33etracl^tung, Vorgenommen an irgenb einem 
anberen ber ffanbinaüifc^en ^arallelfreife, mürbe ?le^nli(^e8 er* 
geben. Unb barau8 ift ber Schluß gu giel^en , ba| ba8 atlantifd^e 
Citoral unb bie füblic^en, lappenförmigen 8lu8läufer ber ffanbi* 
naöifc^en §albinfel ein ©ee-^lima ^aben, melc^eS fc^nell in ein 
continentale8 übergel^t. 



!*• 234 •*• 

3mmer^in befi^t jcbct ^unft bcr galbinfel eine um 6° 6i8 
10 °S. ^ö^cre 3<i^^^d'*^^tn)>^^<^tur/ ald er ffabtn mürbc; loenn 
alle ?Punfte feineö ^araOiefö biefelbe "ilemperatut Ratten. 3e 
näl^er bet Mfle^ beflo gr5fer ifl ber ^etn)}eratur • Ueberfc^u^ : bie 
fogenannte $tnomaUe. $tber ber (Sinblicf in btefe8 93er^ä(tntf 
Vertieft ftc^^ menn bie 9)tonate 3Atiuar unb 3u(i an Stelle beS 
ganjen 3^^^^^ genommen n>erben. Srji baburc^ entfielt bie 
Srtenntnif, baf ber ffanbinat)if(^e $o(^fommer jwar in bcm 
polaren ^^eil bee 3nnem/ in Oinnmarfen unb Cappmarfen, nod) 
um 6° 3u marm ifl, ba^ aber bad atlantifc^e Citoral im @üben 
überhaupt feinen ober nur einen geringen SBarmeuberfc^uf jcigt; 
ba^ le^ierer norbmärtS allmä^lic^ auf 4^ U)äc^{l unb n5rbltc^ 
ber fiofoten mieber auf 2° fmft. 3^ 3önuar bagegen teuren 
[xdf bie Ser^dltniffe um: bad polare 3nnere ffat ben geringflen 
Sffiärmeüberfc^u^/ ba8 Citoral einen folc^en Don 15° auf ber 
fianbfeite^ oon 20° auf ber ©eefeite^ Don 22° in ber Cofoten* 
gegenb. 

3)efonbere beutlic^ tritt ber Unterfc^ieb jmifc^en bem 
Mjlengebiet unb bem 3«nern ^erDor bei 8etra(^tung ber tiefjlen 
beobachteten Temperaturen. Sluc^ biefe Ser^ältniffe laffen fid^ 
au8 ben 9ta^erungSn)ert^en ber 9Ro^n*fc^en jtarten erfc^auen. 
68 finbet fic^; ba$ in bem 8c^ärengebiet ber atlantifc^en Aüftc 
bie größte beobachtete Äälte 3n)ifc^cn —10° 6. unb —15° 
liegt/ in bem Don ^jorbeu eingebuchteten Jtüflengürtel : jmifc^en 
— 15° unb —20°. ®c^t man nun oomSlorbcap au8 fublic^ 
gegen ben ©ottnifc^en SJleerbufen, b. f). Iäng8 ber yinie, burc^ 
loelc^e bie $albinfel mit Suropa jufammenl)ängt; fo folgen 
[cf^neU auf einanber (Gebiete, in mclcf^en Temperaturen Don 
25, 30, 35 ... 50° (£. Äältc beobacfjtct »orbcn finb. »ei ber 
2lnnäf)crung an bie 9lorbfpij}c bc8 Sottnifdjen 5Weerbufen8 unb 



^' 235 -^^ 



feinet Safenjlabt $aparanba jieigt bie bisher beobachtete niebrigfle 
Temperatur auf — 40° 6., bleibt alfo fajl noc^ 1° unter bem 
(Sefrierpunft beS OuerffilberS. 

Äe^nlic^e ©tcigerungen ejtremer Äältegrabe ergeben fic^ axi^ 
ber Raxttf roenn man üon irgenb einem ?)unfte ber SBeflfufte 
nac^ Often »anbert; — beifpiefö^eife üon ©ergen au8, b. f), 
auf bem «parattel 60° 24'. Sergen ^at ein fe^r mllbeS Älima, 
ein 3<*^T^c8mitteI Don 6,7° 6., ein 3<*""ö^n^itt^l ^^^ +0,6°, 

ein 3w'iw^ittfl ^^^^ 1^/3°/ ^'f*^ ^'^^ ^^^^^öf^^^^'wJ^fl ^on 
13,7°. Der fditefle ^ag l^at »ä^renb einer ^eriobe Don 

22 3öl^ren bod^ nur eine ©urd^fc^nittStemperatur üon + 0,2° ß. 

gejeigt. Die größte Äälte, »elc^e überhaupt beobachtet mürbe, 

ifi —13°; aber biefer SBert^ finft für bie öfHic^ gelegenen 

?Punfte beSfelben ^ParaOetö fc^neC auf — 20°, —25° ... — 35°6. 

unb fteigt unbebeutenb bei ber Slnnä^erung an ben Sottnifc^en 

iSReerbufen. 

SBeit geringere Unterfc^iebe geigen fic^ in ben abfotut 
^öd^jien 3:emperaturen. 

8luf einer Öinie, meiere üon ber ©übfpifee SRormegenS burc^ 
bie ©c^ärenflur lauft, bie 3nff Igtuppe ber Cofoten unb SSefteraalen 
fc^neibet, ba§ 9iorbcap im ©üben la^t, ip bie ^öc^pc beobad^tete 
5:emperatur +25° 6. "Durc^ baö 3""^^^ ^^^ CanbeS ge^en 
jmei getrennte ßuröen, beren fünfte ein abfoluteS SCBdrme» 
ma^imum üon 30° üerjeic^nen fönnen. 3" iirijHania finb 
+ 32,2° beobachtet morben, unb ein ÜRinimum üon — 26,4°. 

Sienbert man bie beobachtete 5:emperatur eineS hochgelegenen 
Orte8 in bem ©inne, baß man fie in bem Ber^ältniß Don 5° 
auf 1000 m Erhebung Vergrößert, fo iji folgenber SJergleid^ 
gemattet für bie ^^emperaturgrengen, jmifc^en »eichen ©tanbinaülen 
unb ©eutfc^lanb cingcfdjloffen finb. 



— *t- 236 '^ 

efanbinaDlfit 0°u. 7°6. — 12°u. 0° +10°u. +16°, 
©cutfc^lanb. 7°u.ll°e. — 4°u. +1° +17°u. +21°, 

SRit bem Scginn bce Ocbtuar fc^iebt fic^ bic fiinic bft 
Orte Don 0° Temperatur aDm&^Iic^ paraDel ber ßufte inS 
3nnere/ ba8 grofliüctter fo gu fagen öor fic^ ^ertreibenb. 

SttDa SRitte ÜRärj burc^fc^neibet biefe Sinie bcn ^olarfreie 
an ber Äü jle / erfl 1 7« ÜRonate fpater burc^fd^neibet fie i^n im 
3nnem beö Canbefi. 

©ie Stabt Xromfö tt)irb in ber erflen $filfte be8 Äpril 
frojifrei, ba8 Slorbcap in ber j»eiten ßälfte bicfeö 3Ronatö, 
Ärifliania gegen ben 1. Mpril, Sergen am 1. gebruar. Die 
für bie Segetation njic^tlge Temperatur t)on 9° 6. »irb erreicht: 

3n ^rifiiania gegen WiitU ^a\, b. ff. ca. 6 SBoc^en nac^ 
bem Aufhören be8 grojleö. 

3n Sergen etwa am 22. 2Rai, b. f). ca. 16 SBoc^en nac^ 
bem (e^ten gtojltage. 

Sluf bem ^olarfreife jiemHd) g(eic^m&$ig für aDe fünfte 
beg 2anbe8 etma am 9. 3uni. 

3u 3:romf6 etwa am 21. 3"^^/ ^•^* f^- H 3Bo(^en nac^ 
bem legten grojitage. 

$lm 9lorbcap etma am 9. 3u(i, b. f). 3 SRonate nac^ bem 
legten grojltage. 

T)iefe SGBert^c pnb ber Äarte Don $ann in ©erg^au8* 
p^^fitalifc^em $lt[a8 entnommen. 

gfir bic ©ecinfluffung bc8 ÜRenfc^en burc^ ba9 ^(ima, 
alfo für baS p^^pologifc^e Element beö lefeteren, ift e8 nun 
ma^gebenb/ wie Die( Siegen unb Schnee föDt, wie feucht bie 
ßuft ift, wie jlarf ber SBinb wc^t, wie oft SRebel liegt, wie 
Diele Stunben am "tage bie Sonne jic^ unDerJ^üHt geigt, welcl^e8 



*§■• 237 •> 



baS Serl^äKnif bed bemölften gu bent 6(aufha^(enben (Firmament 
ip. ©icfe ßlcmcntc loirfcn mächtiger afö bic icmpetatur. Der 
falte SQintet beS Sngabin mit feinem blauen Fimmel ifl burc^ 
biefen bem fonnigen SReapel nä^et ge6rarf)t, afö eö burd^ ^em* 
peratutbiffereng bon i^m getrennt »irb. 

ÜJlan f)at fogenannte SRegenf arten confiruirt; b. f). Srb* 
taxttrtf auf benen burc^ toerfc^iebene Stfiancen Don blau bie 
eingelnen SRegengebiete gegen einanber abgegrenjt n)erben. S9 
mag DorauSgefc^icft merbeu/ ba^ Deutfc^Ianb eine jäl^rlic^e 
9lieberfc^Iag8menge Don 66 cm erhält. Die ©erg^auS'fc^en 
Siegenfarten bejeic^nen mit bem ^ellflen S(au biejenigen ®e' 
biete, in benen »eniger al8 20 cm JRegen im 3^^^^ fallen ; 
mit bem bunf elften 9lan biejenigen ; in meieren me^r a(8 200 cm 
fatten; bajmifc^en liegen bie (gebiete mit 20 bi8 60 cm, 60 bi8 
130 cm, 130 6i8 200 cm Weberfc^Iag. 

?luf einer folc^en Äarte erfc^einen ßuropa, ©ibirien, 
6entraI*Slfien, SRorb* unb Süb^Slfrifa, Arabien, ba8 »efilit^e 
Borlanb ber ßorbilleren, bie ffiejW^älfte Don SRorb-Ämerifa unb 
Sentra[«3luftra(ien in ben (ic^teften ^önen, au8 benen ftc^ ^ier 
unb ba Streifen ober 3nfeln tieferen ©Iau8 abgeben. 3" ^^^ 
bunf elften Stüancen erfc^einen ber öjHid^e ©imalaja, bie SBeft* 
füfte Don $inter'3wbien unb SRalacca, bie ®unba*3"ffl"^ 
5:^eile be8 tropifd^en ©uban, ba8 öjHid^e S3orIanb ber tropifc^en 
Gorbitteren Sentral*?lmerifa8 unb bie Söejlfüfle beS ffiblidjen 
3ipfel8 Don Slmerifa. 

®fanbinaDien8 SQeftfüfte erfc^eint mit einem Staube tieferen 
93(au8 a(8 ba8 3nnere, ml^ti meniger SRegen a(8 Deutfc^Ianb 
^at. ©elbjl ^iftiania erfjält nur 54 cm , ©torf ^olm unb Upfala 
30 bi8 40 cm Slieberfc^Iag, ganj ©d^n^eben 52 cm. Cäng8 ber 
atlantifc^en Äüfte fteigert fic^ biefer ©etrag bi8 über 100 cm. 



^h 238 •> 



SPcrgcn gilt fc^Icc^tocg für bcn rcgncrif(^|icii Ort ©fanbinaüienö, 
aber feine 9}ieberfcl^(agg^5^e Don 184 cm tt>irb burc^ bie bon 
grorö (61° 36' 5». ©r.) im ©c^ärengebict gwifc^en ©ogne- unb 
Slorbfjorb flarf übertroffen; bie (entere i|l 230 cm. 3«* ®egen« 
fa^ baju fte^t ber i^oc^gelegene Ort T)ot)re im ®ub6ranb8ba( 
(643 m) mit nur 33 cm, b. f). bem flebenten i^eil. §onn 
gibt ber atlantifc^en Rn^t 9tortt)egen8 115 cm ^ ber Ofttüfte 
unb bem 3"'«"^^ jwifdjen 59° unb 63°9t. 8r.: 46 cm, bem 
^o^en SRorben 31 cm. T)ie Siegenmengen in ©eutfc^lanb 
(66 cm) Hegen alfo jwifc^en benen ber normegifc^en Äüjh unb 
be8 ffanbinaüifc^en ©innenlanbeö. 3"t^ff^w ^^t ^^^ ©roden* 
gipfe( nic^t Die( meniger 9)ieberf(^Iag a(8 ©ergen, unb gewiffe 
Orte in ben ba^erifc^en !l(pen flehen ($(orö faum nad). 

3m ©egenfafe ju ben heftigen tropifc^en Siegen, auf 
welche oft fc^nell blauer $imme( folgt, erfc^einen bie nor* 
toegifc^en lang auSgebe^nt unb minber intenfit)/ meift ^at ein 
^ag mit SlegenfaD auc^ ben (S^arafter eineS ^offnungSlofen 
SlegentageS. ^aB mirb fc^on angebeutet burc^ ben ®rab ber 
©cÄÖIfung. Denn me^r atö bie Sälfte beS $immete, 7io ^'8 Vio, 
bleibt im ©urc^fc^nitt be8 3a^re8 bebedt. 

Slu8 ben 'iabeaen, »elc^e $. ÜRo^n in ©anb XIX, XX 
ber ßjierreic^ifc^en ©efeßfc^aft für Meteorologie ber6ffentlid^t 
^at, finb bie folgenben "iabellen au8gejogen »orben. gür 
jeben ©eobadjtungöort ifl ©reite, Cänge unb ÜSecreö^ö^e ge- 
geben. Die Orte fuib ju brei ®ruppen angeorbnet »orben. 

I. Se^n Orte ber M(ie ober auf 3nfeln beS Äüjten- 

mcereS 3tt)ifc^cn Cinbegnaeö unb SSarbö im fcmjien 

Slorbojlen. 
II. Bier Orte im 3""^^" ^^^ giorbö. 
III. Ärifliania unb oier Orte im 3""^tn beS CanbeS. 



+1- 239 •> 



1. 



2. 


3. 


4. 


5. 


fl. 



7. 



SP 



Od 









i 

6 






es 



!&llonat 



o «s 
o s 

IS» 



Cinbednaed 

tBerge n , 

glOTß 

^nflinnfunb . 

©obö 

SRftfl (Cofoten) . . 
Sdbingen ($inb5) 

'iromfö 

©jedcaer 

93orbö 



Utiendoang 
©ognbal . . 
Caetbal . . . 
mttn .... 



^rifliania 
eibdoo(b 
©oüre . . 
JHörnn« . 

©erlin . . 



57° 59' 

60 24 

61 36 
63 7 
67 17 

67 31 

68 24 

69 39 
71 7 

70 22 

60° 20' 

61 18 

61 6 
69 58 

59° 55' 

60 22 

62 5 
62 35 
69 19 

52 30 



7° 3' 

5 20 

5 2 

7 45 

14 24 

12 12 
16 1 
18 58 
25 22 
31 7 

6° 40' 

7 3 

7 27 

23 17 

10° 43' 

11 13 

9 8 

11 23 

25 55 

13 24 



19,0 

17,4 

8,0 

15,4 

4,7 

8,2 

13,4 

15,3 

6,5 

10,0 

43,0 

33,2 

5,0 

13,0 

24,6 
187,6 
643,2 
629,2 
133,4 

37,0 



6,7 
6,7 

6,i 
6,0 
3,7 

4,5 
3,4 
2,3 
1,5 
0,6 

6,2 
5,8 
5,8 
0,4 

5,1 
2,« 

0,3 
1,0 
2,7 

9,1 



4,8 
4,3 

3,. 
3,1 

2,4 
0,9 

2,n 

1,2 

0,1 

9,4 

4,« 

5,7 
5,8 
2,7 

6,6 

4,4 

1,8 
3,7 



19,0 



-0,1 

0,2 
0,6 
0,3 

— 3,2 

— 0,5 

— 3,6 
-4,3 

— 5,3 

— 6,5 

— 0,8 

— 2,5 
-2,4 

— 9,5 

-4,9 

-V 

— 9,0 

— 11,9 
—16,6 

— 0,5 



14,9 

14,1 

12,8 
12,8 
15,6 
11,4 
16,2 
15,5 
15,4 
15,9 

15.4 
18,2 
18,2 

22,2 

21,6 

22, 1 

21,4 

23, i 
30,3 



19,5 



ioict bcbcutcu alle 5:empcraturangabcn : ßcntigrabc; bie 
relative O^^^tifl^it ßi^t ^n, »ic öicic ^ro3cntc Don bcm 
©affcrbampf t?ot^anbcn jlnb, »cld^en bic 2uft überhaupt cnt- 



>|- 240 i^ 



8. 



10. 11. 



13. 



13. I 14. 



16. I le. 



t 






^g 






S 



ft 



*Ö 8 



*fT' 



^^mpRotut 



e 

jo 



^ 

Q 






03 



es 



a 



5 

a 

Q 



Cinbe^nacd 

Qfrgni 

giotö 

jhiftianfunb 

©obö 

m\t (Cofoten) .... 
C6bingen (6tnb6) . . 

^iomf& 

GjeSoaer 

©atbö 



UQendoang 
Sognbal . . 
Saetbal . . . 
mttn . . . . 



Gibdoolb . 
©OWf . . . 
fütxaat . . 



©etün 



14,0 


-0,1 


14,4 


+ 0,2 


13,0 


0,6 


13,3 


0,8 


12,7 


-3,2 


11,1 


— 0,6 


12,8 


— 3,6 


11,4 


-4,5 


10,6 


— 5,8 


9,6 


— 6,6 


14,7 


-0,0 


15,7 


-2,6 


15,8 


— 2,0 


13,0 


— 9,6 


16,6 


— 5,0 


14,4 


-7,8 


11,8 


— 9,6 


11,8 


-11,0 


13,0 


16,6 


20,8 


-''\ 



15,0 

14,2 

13,0 
13,0 
15,0 

11,7 
16,4 

15,0 

15,8 

16,1 



30,2 
26,8 
29,4 

27,8 
20,0' 

28,4; 

24,4 
26,0 
25,8 



— 13 

— 11 

— 14 

— 16, 

If 

16 
17 

19 

21 



— 0,0 15,6 



— 2,0 17,8 



27,0 — 16 

— 2,6 18,2 31,5|— 16 

31,0 — 19 

-29 



— 9,6 22,6 29,5 



— 7,8 22,2 



— 5,0 21,6i 32,2 — 26 
28,0 — 34 

31 
44 

50 



21,4 28,0 
23,2 29,4 



— 16,6 30,5 



28,7 — 



37,0 - 25 



44,0 



4,4 



38, 7: 3,6 

44,0' 3,8 

44,2 3,7 

34,8 2,6 

44,6. 3,4 



41,0 
46,4 



3,6 
3,2 



47,4 2,4 



43,1 
48,1 
50,4 
59,1 

58,6 



4,8 
5,6 

4,6 

6,0 



62,1, 6,0 



60,7 
3 73,7 



6,4 

7,s 



6 79,8 7,4 



62,0 



79 
76 
77 
77 

73 
78 

82 

72 

71 
65 

78 

75 

78 
80 
82 



74 



6,1 
5,0 

5,8 

5,0 

4,6 
4,6 



5,7 
5,4 

5,1 

5,6 
5,2 
4,8 

4,» 



6,6 



galten fann. Wlan nennt Wuft gcfattigt unb bejclc^net l^te 
rclatiüc gcudjtigfcit mit 100, mcnn bic Meinjlc Sufu^r öon 
©affcrbampf 9ie6clbilbung jur golgc f)at pr jebc tcmperatut 



+§-• 241 -I* 



17. 



18. 



19. 



20. 



21. 



22. 



28. 



24. 



26. 



3a§( ber %a^t im ^af)x mit 9lieberf(^[ag )c 



f 

ja 



s 
(0 



6^ 















3 



Ctnbcdnaed 

^Bergen 

8(otö 

Mflianfunb 

©obö 

9Uft (Oofoten) 

eSbingm (ginbÖ) 

^romfft 

®ie4oaer 

Satbö 

UDnidDang 

6ognbal 

Caerbal 

«Iten 

^ftiania 

eibdooib 

©ottte 

SRfiraaS 

ftatfldjot 

tBerlitt 



148 
178 
192 
165 
152 

204 
173 
161 
137 

160 

121 

86 

104 

152 
114 
112 
125 



165 



37 
34 
44 
50 
58 

101 
91 
94 
89 

33 
30 
22 

58 

51 
43 
59 
67 



31 



54 
44 

9 
12 

3 

30 
13 
25 
17 

35 
13 
13 

8 

58 
48 
16 
28 



25 



8 
8 
4 
10 
3 

13 
2 
9 
2 

1 



3 
1 
1 
1 



27 
68 
48 
53 
53 

72 
59 
24 
25 

61 
93 
62 
53 

63 
24 
55 
44 



41 



124 
146 
177 
132 
147 

138 
160 
197 
170 

164 

78 

169 

163 

113 
146 
111 
124 



134 



5 
5 
4 
2 
1 

3 
1 
1 
1 

6 
1 



9 
9 
2 
2 



14 



101 

85 

103 

160 

166 
187 
200 
207 

115 
125 
134 
213 

144 
181 
208 
234 



81 



58 
17 
20 
37 
17 

24 
15 
48 
41 

7 
15 

6 
30 

1 

3 

10 

6 



ent^&It ba§fe(6e So(umen gef&ttigtet Suft ein bejlimmteS Quantum 
SBajferbampf; bagfelbc Ȋc^ji mit ber 3:empctatur. 
Der 35ampfbTucf ijl in SRiDlimetern angegeben. 

16 



->!• 242 1* — 

^er Cuftbrud ift feinet geringen Hintatifc^en Sebeutung 
megen nic^t angegeben, ^ie $ö^en bet angeführten ^ob» 
ac^tungSorte finb 3U gering^ a(d ba| ber menfc^Kc^e Orga* 
niSmue fie fu^It. 

Unter »SRieberfc^lagt {6o(. 17) jinb atte Sonnen ber au«* 
gefc^iebenen Cuftfeuc^tigfeit t)er{}anben; alfo nic^t 6(0^ fRegen, 
fonbem auc^ Qd)ntt, $agel unb ®raupe(. 

i^eiter unb trfibe (So(. 21 unb 22) nennt man ^ge, wenn 
weniger a(e Vio ^^^ $imnte[8 unb me^r a(8 7io ^^^^^ finb. 

Unter tagüc^er «mplitube im 3a^re8mitte( (Sol. 14) ifl 
bae Wtxtttl ber "Xemperaturfc^manfung Derfianbeu/ welche an 
ben 365 ^gen^ t)on ber wärmften gur fältefhn ®tunbe, flatt^at. 

S8 muf nun bem Cefer uberlaffen bleiben, irgenb gn^ei ber 
angeführten Orte in Segug auf i^re fßmatifc^en 9<^^(en mit 
einanber ju Dergleichen. 

^er atlantifc^e ®o{f{lrom nimmt feinen Urfprung im ®o(f 
k)on 9)lesico unb I&uft gwifc^en ®(^ott(anb unb 38(anb norb5{l(i(^ 
>)araD[el ber norwegifc^en Äüfle. ©ein warmed Sßaffer liefert bie 
^auptmärmequeüe für @tanbinat?ien. T)a^ biefelbe bem Sanbe 
JU gute fommen fann, baS beruht auf bem Sor^errfc^en ber 
©übweft* unb ©ejhüinbe, biefeS »ieberum auf ber »inb* 
beflimmenben tßert^eilung be8 SuftbnufeS. 

^ie Seeinfluffung ifl aber nic^t gleichmäßig {lart mä^renb 
beS 3^^>^^^- ^^1^ erfennt ben @ruub bafür, menn man bie 
SJlittcKemperaturen ber «paraHelf reife jmifc^en 58° 91.8. unb 
71° Dergleic^t mit bem SGBdrmejuflanb be8 norwegifc^en Äüfhn* 
meered. Se^tereä geigt im Sßinter einen fe^r großen ; im Sommer 
einen {(einen Ueberfc^uß gegen jene auf. ^a[)er bie mannen 
SCBinter unb bie füllen ©ommer. 





♦f- 


243 -^ 








«18 ©eifpiel fei angcfö^rt: 


!DtMi(8tem))ciatuT bti: ^af)t Qtbtuai Stugufl 


Oni^Dlnt 71° 0' 91.©. 


4,9° g. 


2,3° 6. 


8,4° (S. 


«nbenaeS 69 20 


4,6 


0,0 


10,7 


Ona 62 53 


7,6 


4,0 


13,0 


einbeSnae« 57 59 


8,4 


2,8 


16,1 


5?ie ÜRittfItcmpetatutcn bet tntft)tec^nbfn ^JataUclfteift 


f5nnen au8 fo(genber ta^tl entnommen werben. 


CufttttnpnahiT 3«^* Oo'X'O'c d"'' 


?5atalIeIftel8 50°5R.©. 


5,4° (5. 


6,8° e. 


17,0° 6. 


60 


- 1,0 


15,8 


13,5 


» 65 


— 5,2 


-21,1 


10,9 


70 


8,9 


24,4 


7,3 


» 80 




14,0 


- 


- 29,1 


1,1 



©er Berglcid^ bcibcr Sa[)Iengruppcn redjtfcitigt bic Sc* 
l^auptung. 

©er ©egenfafe gtoifc^en bem Älima ber Äujle unb beS 
ffanbiimöifc^en 3nnern ifl öorne^mlic^ an ben orograpl^ifc^en 
©au gefnüpft. Die ®e6irg8er^e6ung I&ng8 ber Slje »Irb ju 
einer flimatifc^en ®renje unb fe^t bem ©nflug ber »armen 
feuchten SDBinbc ein Siel, ©aburc^ »irb bie S3ett)ölfung im 
3nnern eine anbere; im SBJinter tt)irb bie Äälte größer in golge 
ber ?lu8fira^Iung gegen ben freien $immel; im Sommer toirb 
bie SBJärme größer, »eil bie ©eflra^lung weniger bc^inbcrt iji 
burd^ 2BoIfen. ^aiv, !ommt, baß im Sßinter bie 9tdc^te, im 
©ommer bie iage um fo langer finb, je »eiter »ir nac^ SRorben 
vorbringen. 

Die flimatifd^ meijl begünpigten ©egenben in SRonoegen 
finb bie inneren ^l^eile ber Ojotbe, beren SSegetationSDer^ältniffe 
überrafc^en. 

16* 



— «4- 244 -8* — 

^er Segenfa^ iU)ifd^en ^{h unb Sinnenlanb mitb noc^ 
baburc^ t>erf(^&tft, baf ber {!Binb bort fldrter totfft al8 ^iet. 
SBinterlic^e Stürme fommen im 3nnem beS CanbeS feiten Dor/ 
I^&ufi9 an ber freien ^üfte. Cief e ftc^ bie I^nft6en)e8ung g(ei(^« 
m&fig auf baS 3^^^ tytxtfftiUn, fo mürbe im ^{lengebiet un« 
unterbrochen ein m&^ig ftarfer SBinb me^en, im 3nnem bagegen 
mürbe man nur eine fc^mac^e Srife füllen. 1 

gur bae p^^fiologifc^e ^(ima, b. ff. für ba6 ßlima in 
feiner Se}ie^ung ju bem Sefinben beS Stenfc^eU/ finb SBinb, 
Semölfung, !Rebe( unb 9tieberf(^(&ge bie fc^merfhoiegenben 
Oactoren. SQae biefelben ju bebeuten ^aben, baS tommt aOer« 
bingS erfl DöUig gum SluSbruct; menn fie an^attenb unb ol^ne 
Unterbrechung mähren , unb menn ber QRenfc^ beS ©c^u^eS Don 
SBo^nfUtten beraubt ift. SQinb, befonberS menn feine 3ntenftt&t 
regellos unb unDer^offt burc^ ^inbftfi^e gefleigert mirb, Der' 
fe^t une in einen ^uftanb reijbarer 9}ert)ofitAt; an^altenb trübeS 
SBetter brficft bie SebeuSfreubigfeit ju Boben; an^altenber Siegen 
bemirtt ein ®efü^[ unbefc^reiblic^er Cebe. Unb aOe biefe ©chatten 
merben noc^ fd^märjer baburc^, baf jebe ^^ätigfeit — geijtige 
unb förderliche — , meiere ber gebilbete SRenfc^ im greien oor* 
nehmen möchte; t^eilmeife ober gan} unmöglich gemacht mirb. 
Ca^er ^&uftg baS SBo^ibe^ageu/ baS ben normegifc^en 9leifenben 
ergreift, menn er bie Äuftengeflabe öerlä^t unb ju bem 3wnem 
beS CanbeS auffteigt. ^enn alSbann pflegen bie pl^^fiologifc^ 
mibermfirtigen SIemente an 3^^t^"ptät gu t>erlieren, ober t>tx* 
fc^minben gang unb gar. 

3nbeffen auc^ ben ^uflengebieten merben bie SBo^It^aten 
eines angenehmen R(ima*8 für *itage unb felbft für SBoc^en gu 
^^ei(. Unb in eine folc^e glucfüc^e üuSna^meperiobe fiel bie 
erjle Steife 5?aifer SBiI^eIm'8 II. 5ßenn eS auc^ nic^t an 



-t^m- 



${nime[Sträbungen fehlte, fo fi^itn bodd bie ©onne oft un« 
Dei^üHt, unb üith ^ge glif^en ben ^enlit^en SSätjiagen am 
fitilianifc^tn @e^be. €}teiunb}n}an}ig %aQt frrujte bie >$o^en' 
goUeiiK in betn nonoegifc^en Wlttx, unb nur m&^imb befi 
jt^nttn ^^eiEeS btefei gett fiel fRtgen. 

&n Jafyc juBoi, »0 \<i) mit 8lIl)^on§ ®tu6c[, btm ffitfDrf(^tr 
bet tropifc^tn ©e&irgeweft ©übomtrifaS, In giottpegnt nijh, 
f)aütn mit untei 40 ^agen nur ettDa 10 Xage guttS Sßtttn. 
©amafS ttüten bie fflegenfä(je jwift^en Süpenmitterung unb 
3n(a«b)»ittetung fo ft^ioff ^etbor, ol9 roäit man in ein neues 
Canb Derfeijt. ©oc§ mußten mit oui^ im 3"nern bie Snt« 
täufc^ungen loßen, welche bem SReifenben bui(^ 9Ie6eI unb 
JRegen bereitet werben, ^iet taQt lagen mir beiftiielSweife an 
bem guß beS oet^fillten ©uiitjclmo, ber fu^ jenfeit beS ?Io[ar' 
freifeü auf bei ®icnje bon Stomegen unb ©t^meben ergebt. 
C)afüc ^enbete unS an anbetet Stelle ba§ Setter feine SQo^I' 
traten in fo ft^önen ffirfi^einunggformen, baß eine cinjige potate 
Sommernacht bie ganje Weife lohnte. 

Die jnjeite SReife Äaifet SBü^elm'S rcat nit^t entfernt fo 
Dom 'Bettet begfinßigt mie bie erße. Um fo btle^tenbet muibt 
jie fät bie Äenntniß be8 nortoegift^en ftlimoS. 



^^nftfS ^it«(. 



[i($t !Rtifc iDcfcntlic^ ben (S^aratttc tinei ©ccitife an unb 6^ 
\)itlt btn\tlbtn bti für ben iRtp i^rtr Tioutt. Sin langmt 
9tufent^a(t in btn Stftlon^Sfjo'^^tn fom nun nii^t mt^i boT/ 
uitb loenn fi{^ Canb ju btibtn ©eittn ber >$o^tnjoQtm« 
tttfob, fD gc^ftrtt baSftlbc JU tintm %i)t{l cbtr gang bti 3nff(< 
itgion an. 

@g ifl ein @Iüd für ben ERcifenben , ba^ bieft langt Süßen- 
fal^it tKrfc^ifbent, rotnn auc^ Derroanbte t^anbfr^aftSt^pen auf' 
jurceifen Ifat. 'Die btflintmtnbtn Sllomente finb fhtS bieftlbtn, 
isic bag menfc^(i(^c Slntüti ftc^ ja au<^ nur aus einigen ntnigen 
Sltmtnttn jufammtnfet^t. 63 fommt aber barauf an, in rcelc^en 
gormen unb in rcelt^er 9!Rflc^tigreit bie Glemente ju einem ffiangen 



— *>§-• 247 -1* — 

jufammcngefugt finb. ©ic ©cfd^teibung ifl immer unb immer 
»ieber auf bie Sffiorte: getötüpe, SQBaffer unb ©c^&renjlur ange- 
toiefen, unb ber JReifenbe, melc^er feine großen unb mannigfaltigen 
ßinbrfirfe burc^ ©anf barfeit gegen bie Statur »ac^ruft, »irb 
traurig, »enn er, gu einem Slutor gett)anbelt, fagen foH, »aS 
er gefe^en ^at. ^mmtx »ieber jmingt il^n bie 9lotl^, »eil er 
ben feelifc^en SluSbrutf be8 eanbfc^aft8antlij}e8 nit^t in SQBorte 
faffen fann, auf bie ©ejeic^nung ber ©etailS jurüc^jugreifen, 
unb baS büntt i^n fd^liefüc^ fo trofiloS, mie bie Sefd^reibung 
einer ©^mp^onie auf ®runb ber ^Partitur. 9Ba8 emppnbe ic^, 

tt)enn ic^ lefe: 3uerft Vs ^^^'t ""^ ^^"^ Vi/ ^"^ ^^"" ^^^ 
ganje 3"P^in^ntation aufgeführt unb gefagt »irb, »ie bei 
bem 77. ^aft bie $6mer cinfe^en unb beim 100. fdmmtüc^e 
©treic^inftrumente unisono fpielen? 

©er ?lutor, n>enn er et»a8 über bie normegifc^e Äüjte 
fagen will, fann eigentlich nur Derpc^ern, ba^ ÜReer, ^n\tln 
unb ÄüftenabfaDl »ec^felnb gruppirt fmb; baf balb ba8 eine, 
balb ba8 anbere biefer Elemente überwiegt ; ba^ ber ßanbfc^aft 
jlet8 ein gewiffer Srnfl, ber fic^ gur SBürbe ober ®r5fe fteigem 
fann, innewohnt; ba^ bie »ec^felnben Sujlanbe Don ©ee unb 
SQBitterung, ein glatte8 9Reer, ffiinbfHne unb ein blauer 
Fimmel, bie weißen ©c^aumfämme eine8 aufgewühlten Ocean8, 
ber l^oc^auffpriftenbe ®ifc^t ber Sranbung, ba8 beulen be8 
®inbe8 unb ba8 ^eitfc^en Don Siegen unb ®8f ömem, baf 
ba8 wec^fclnbe Huftreten biefer Srfd^einungen ber Caubfc^aftS* 
))^9fiognomie ben wec^felnben ?lu8bru(f ganj Derfc^iebener 
©timmungen Derlei^t. 

2Bo bie SSerfc^icben^eiten nic^t öon bicfen ©timmungen 
l^errü^ren, ba grünben fie fic^ auf bie formen be8 ®ebirge8: 
grabllnige, runblid^e, garfige; auf i^re ßr^ebung über ben 



— *F 248 •*• — 

SReereSf^tegel; auf baS ©td^tbartDerben Don Segnet; auf bie 
ürt feiner Serbrettung unb feine tlnn&^erung an baS Sleer; 
fie berufen femer auf bem Sau ber3nfe(n, auf ber 91rt i^reS 
lluffhigenS au8 bem Speere/ auf i^rer ®r56e/ n^elc^e t)on 
me^r ali 1000 qkm ^(ä(^enin^a(t gu ben Reinen £»o(men ber 
®(^arenf[ur ^erabftnfen tann; enblid^ »erben fie beeinfLuft burc^ 
bie 'Dichte/ in meld^er S^if^^^/ Sd^äten unb £^o(nte auftreten, 
unb burc^ bie Sreite ber SReereSamie; xotld)t [xdf }n)if(^en 
i^nen ^ingie^en, unb enbiic^ no(^ burd^ bie ^a^t ber Dor^nbenen 
eJeftlanbSfiorbef fon)ie burc^ bie ^iefe i^reS SinbringenS in ben 
Sontinent. 

9Ia(^ einer foic^en Vufjfi^Iung n)irb ber mit ÜRonoegen un* 
befannte Sefer bie SKöglic^feit begreifen; ba§ bie ^{lenfa^rt 
reichen SQec^fel barbieten unb ba^ tro^bem bie Sefc^reibung ber« 
felben l^öc^ft monoton auSfaden fann. tlber feibft bei bem 
reichen SQec^fe( folgen ftc^ bie Sinbrficfe nic^t fc^neO genug auf 
einanber, als ba0 SItonotonie ganj fem ju galten U)5re; unb 
faft ade SReifenbeu; xotld)t oon "ilronb^jem gum !Rorbcap fahren, 
§aben biefer grauen ®efa^rtin i^ren Tribut ju galten. (Sin 
Sng(&nber/ ber ftc^ jebeS ^af)x an feinen e^ifc^pla^i im inneren 
5Ranenf|orb begibt, alfo jebe« ^af)t an ©orb mit Slorbcap- 
SReifenben gufammentrifft, fagte mir fe^r begeic^nenb: xd) ffabt 
fd^on t>\tk 8eute getroffen, meiere gum 9}orbcap reißen, aber 
nie einen SRenfc^en, ber ba8 gmeimal getrau ^&tte. (I have 
Seen a great many people, wlio have been to the North- 
cape, but never one who did it twice.) 

©ie SWe^rga^I ber fReifenben entfc^Heßt [\d) gu einer Reife 
nac^ bem ÜRorbcap n)emger, um bie ^üflenlanbfc^aft fennen gu 
(emen, a(S um baS Semuftfein gu erlangen, baS nörbßc^fie 
dap Suropad gefeiten unb betreten gu ^aben. (Einen anberen 



— *^' 249 •-!<» — 

Antrieb Bilbct bie fogcnanntc »iSRittemac^töfonne«:, genauer ge* 
f^roc^en: bie ©id^tbarfeit ber ©onne 3U SRitternac^t. 

3n bent näc^pen Äapitel biefeS ©uc^eS foH auSeinanber* 
gefegt n)erben/ au8 meldten ®rfinben in ben ^oCanegionen bie 
©onne 3U gewijfen Seiten langer al8 24 Stunben enttoeber 
über ober unter bem $orijonte bleibt, unb meö^alb bieg tt)eber 
für bie 3;ro))en noc^ für bie gemäßigten S^nen eintreten fann. 
Die ^^atfac^e an ftc^ ift n)ol^( SlQen geläufig ; man ^ört ja oft 
genug fprec^en t)on ber emigen Stacht beS polaren SSinterS unb 
bem ununterbrochenen ^age beS polaren @ommer8. 

ffiinternac^t unb ©ommertag überfc^reiten ben ©etrag oon 
24 ©tunben um fo me^r, je weiter Dom ?lequator ber Ort 
entfernt liegt. 3n ber ©reite beS ?Polarfreife8, 66° 30', ^at 
ber längfte Sommertag 24 ©tunben. 55er SKittelpuntt ber 
©onne fmft gerabe bi8 gum ©orijont. Dagegen ifl bie SJlitter- 
nac^tSfonne fic^tbar für bie ©reite Don 

Sobö 67° 17' Dom 1. 3uni big 10. 3uli 

iromfö 69.° 38' » 19. SRai j^ 23. » 

©ammerfeft . . . 70.° 40' ;^ 14. ^ » 28. » 

giorbcap 71 ° 10' » 12. » t 31. » 

Diefe Seiträume »ac^fen, »enn ber ©tanbpunft beS 
Seobac^terS fic^ über ben $ori3ont ergebt. 3Ran mürbe beifpiefö* 
»eife bie ©onne noc^ um ÜRitternac^t Dom 15. jum 16. 3uli 
erblicfen, wenn man fid^ Don ©obö mit einem ©allon er^5be. 

O^ne baS Bor^anbenfein ber ©Clären würbe bie Slorb* 
lanbfa^rt fe^r Diel feltener unternommen »erben. Diefe aber 
gewähren ru^igeS ®affer. Oft Dereinigt [xd) bamit noc^ eine be- 
fonbere ®unft ber SDBitterung, fo baß auc^ an ben offenen 
©teilen ba8 9Jleer ru^ig ift, unb milbe Cüfte ben Reifenben um* 



250 •*» 

fpitlttif mnn et in bet StiDe ber 9la(^t baS Output ber mann 
btUnifttttn Serg^&ngc etblicft. 

S8 gibt nun jioei entgegengefe^te Strien; um bet 9leife 
k)on ^tonb^jem nac^ bent 9}otbcap bie Cangen)ei(e fem gu 
galten. Sntmebet man tetfl fe^t fc^neD, bttect auf baS ^xtl 
Co8 — bieS mat bet ^aH bet »$o^en}oDetn«/ meiere bie ga^tt 
in 61 ©tunben juntcflegte — / obet man teifl fel^t (angfam, 
f&^rt in bie k)etfc^iebenen ^oxbt ein unb unternimmt Don bott 
au8 Sscutfionen. 

T)ie leitete Mtt befolgte ic^ ein ^affx oot bet Aaifet« 
lidftn SReife. Gelegenheit baju geben bie notwegifc^en $o{t« 
bampfet/ fut meiere gmifc^en ^tonb^jem unb 9}otbcap nic^t 
meniget a(8 90 Slnlaufftationeu/ ba(b auf bem feflen Canbe^ 
balb auf ben 3nfeln, öotgefe^en finb. ©aSfelbe ©t^iff l&uft 
aOetbinge nic^t fammtiic^e Stationen au; abet flete eine gtofe 
9a^( betfelben. ^ai ^oftfc^iff »Aong ^ar(«/ auf totliftm id) 
mic^ am 23. 3uni 1888 einfc^iffte, gebtauc^te oon ^tonb^jem bis 
$ammetfe{t 119 Stunben, b. ff. fafl 5 ^ge, bie »^o^enjoDetn« 
nut 55 ©tunbeu; b. f). totnxQtx a(8 bie $&Ifte. Sin Sorb 
biefet ^oftfc^iffe ttifft man 3un)ei(en notwegifc^e Beamte; meifl 
Ootjtleute unb 3^8^"^^^^^^/ koe[(^e Dienflteifen machen, ^ie 
meiften l^aben in Deutfc^Ianb/ einige mol^l auc^ am eib« 
genöffifc^en ^olt^tec^nifum fhtbirt/ unb f!e finb getn beteit; bem 
U)iß6egietigen gtembling SluSfunft übet i^t Sanb ju geben. 
Ca8 9ufammentteffen mit folc^en $enen ^at mit bei meinet 
etften nonoegifc^en 9leife t>\tl genügt , im Sefonbeten fut bie 
Canbaueflüge im 9lotbIanb; nac^ bet fR&ittfft oon $ammetfeft. 
©ie meijlen SReifenbcn bebienen fic^ bet fogenanntcn 5:outijten* 
fc^iffe, »elc^c »a^tenb bet ^txt be8 ^öc^jlen ©onnenftanbeS in 
8 bi8 9 Xagen bie ga^rt Don ^ronb^jem nat^ bem 9)otbcap 



251 •> 



unb jurucf ausführen. ®ie laufen geioiffe fünfte axtf meiere 
bereits gut {lereot^pen ©el^enSioürbigfeit a5ge{iempe(t toorben 
fittb: %oxQf)attan f ©öartifen, Slaftfunb, baS Cappentaget bei 
5:tomf6, ben ß^ngenfiorb unb baö SRotbcap, unb ^interlaffen 
in manchem ^affagier bie Uebetgeugung/ ba^ et nunmehr SRor« 
megen gtunbiic^ fenne. 3^ Slllgenteinen ifi menig Sele^rung 
an ©orb bet ^ouriflenfc^iffc 3U ^olen; ber internationale ©e* 
fedfc^aftSton pa^t menig ju bem getögeftabe unb ben falgigen 
Olut^en bet Sifinger. 

S((8 gremblinge fahren bie auSlänbifc^cn SReifenben bie 
Äfijte l^inauf, aK gremblinge »ieber hinunter; bie meijten 
galten baS t)on ^td betrachtete Canb für milb unb gAnjüd^ 
unbemol^nbarj fie al^nen nic^t^ ba§ jenfeit beS SBedenfc^Iaged 
unb bc8 Äüfienfaume« SBalber grünen unb bie ©erjle reift. 
©a8 De* be8 ©c^iffeS ift nic^t Diel mc^r al8 ber Sufc^auer- 
raunt eineS ^^eaterö, beffen größere Steige l^inter ben ßouliffen 
(iegen. 

55er gjorb öon 5:ronb^iem t^eilt bie atlantifc^e fiüjte 
9lorn)egen8 öon ©taöanger gum 9torbcap in gwei i^eile, bereu 
Cängen fic^ ttxoa toxt 2:3 ber^alten. 5)cnn menn man bie 
^ältelung ber MftenKnie burc^ ^jorbe unb Suchten unberüct« 
fic^tigt (&p/ fo gelten folgenbe abgerunbete Säulen: 

Äüfle gwifc^en ©taöanger unb ironb^jemfjorb 400 ©ee- 
nteilen, MJle gwifc^en 5:ronb^iemfjorb unb SRorbcap 600 ©ee* 
meilen; aifo ©efammterftrerfung 1000 ©eenteilen. 

©a8 ffiblid^e ©eftabe ift falten- unb fiorbcnreic^er a(8 ba8 
nörblic^e. $ier gibt e8 auf ber 400 ÜReilen langen ©tredfe 
fieben grope, fe^r tief in8 8anb bringenbe, an SJergweigungen 
reiche 8iorb8/ ferner finb bie MflenabfäHe pittoreSf, oft »ilb 
geftaltet, bie ©d^aren* unb 3"f^fPwt ijt fo bic^t, baß man t)on 



>^ 252 '^ 

©tabanger bis ^tronb^jcm fajl immer in i^rem ®<^ufec f&^rt. 
SluSna^men bilbet nur Sap @tatt, ido bte ^flc t^ren n5rb« 
l\d)tn Ser(auf fc^arf bricht unb einen norböfHic^en annimmt. 
$ier ifl ba8 ÜReer fo gefürchtet, ba^ man burc^ bie fflurjel 
ber $a(binfel @tattlanb einen ftanal ^at graben moDen. 
gcmer bietet bie ga^rt Don SRoIbe nacj^ ?:ronb^iem ©türfe 
offener See. 

Um ben ^ronb^jemfiorb, beffen Äje etwa fo lang ifl »ie 
bie be8 ©ognefjorb (80 ©eemeilen), legen fic^ bie Serge fauft 
^erum. ©ie nac^ Slorben anfc^Ile^enbe TOeereöfüjte ift auf 
eine meite ©trede ^in fc^&renarm. Optbe finb nic^t borJ^nben, 
ebcnfowenig grofe yi\tlnf unb bie uralten Oelfen be« gejilanbe» 
erfc^einen grau unb oon runbUc^en formen. 

Srft nac^ einem ßeriauf Don 80 bie 90 ©eemeilen tritt 
eine entfc^iebene Äenberung ein. ©er SRamfenfjorb brangt in 
baS Canb. Sine in "^n^tln aueeinanbergef&gte altt $a(&infe(/ bie 
SJigtengruppe, \pxmQt in ber gid^e be8 65. ©reitegrabeS in 
baS Sneer Dor unb biibet bie fäblic^e ®renje einee Auftenftfided; 
toddfti bte grfiften ©c^5n^eiten normegifc^er ^üflenianbfc^aft 
in [xd) Dereinigt, ©iefe« Äüftenfturf erjlrerft pc^ Dom 65. bis 
69. Sreitegrab unb f)at 250 ©eemeilen Cänge. §ier §errf(^en 
fott)o^l für baß gefllanb »ie für bie Dielen ©Clären unb 
3nfeln fe^r fc^roffe gormen, unb e8 laffen pc^ bafelbp gel«* 
P&d^en Don 600 bi8 1000 m 9R&c^tigfeit mit einem Sticf um« 
faffen. 

an bem 9lorbenbe biefer ©tredfe liegen bie fiofoten unb 
©eperaalen, beren norböplic^ gerichtete «je me^r al8 120 ©ee« 
meilen lang ip. ©fe pnb Don befonber8 fc^roffen formen, 
reid^ an ®ratfämmen unb liegen fo bem O^Plonb gegenüber, baß 
ba8 eingefd^loffene Äüpenmeer gegen 9lorbop in einen 3:ric^ter 



— «*• 253 -1^ 

jufammcnl&uft, au8 »elc^ctn bcr iielbcfiotb in bic nßrbHd^crcn 
©cwäffer fü^rt. ©iefcS irid^tcrmcet ifl bcr berühmte SBeftfilotb, 
ber gtöfte Sifc^P^^^ ^^^ 3Be(t. 

©ie lange Süjienjkerfe jtoifc^cn Sigtcnftcr unb Cofotcn 
beft^t nun eine Vinia^l fel^enSmert^er gjorbe, meCc^e einen 
mefentlid^ anbeten S^arafter l^aben alS bie füblid^cn. ®ie ftnb 
— mit atuSnal^me beS ^^ofen- (65, 10°) unb be8 ©eierenfjotb 
(67° SfJ. St.) — Don minber fd^roffen getöufern eingefaßt; 
i^re SSBaffetfpiegel bieten breite glätten bar , unb ben Sleifenben 
ifl nic^t feiten ber $lu8bli(f auf fc^neebebetfteS ^o(^gefi(be unb 
auf gurucfUegenbe, inbiDibuaUftrte Sc^neegipfel geflattet. 

®tatt mit einer »ilbcn 9lomantit ffat man eS mit ber fKDen 
®roßartigfeit einer norbifc^en Canbfc^aft )u t^un. ©ie mic^tigften 
biefer Öjorbe flnb außer ben nörblic^ften, bem Ofotenfjorb, ber 
Seffen*, ber fRanen- unb ber ©altenfjorb/ i^re Ufer unb bie 
einmünbenben ^^ä(er finb burd; ben SReid^t^um an 0'^^^)^' 
n>ä(bern auSgegeic^net. 

Da« n5rbli#e Äüflenjlürf, gmifc^en 69° unb 71° 10', 
l^at nun n)ieberum einen eigenen S^arafter; e8 erftredt fid^ 
180 Seemeilen biß $ammerfeft, baS auf einer 3nfel ganj 
na^e bem ^^eftlanbe Ciegt; Don ba bis }um 9}orbcap f)at man 
60 Seemeilen. $ier liegen bem geftlanbe große 3nfeln Dor, 
jn)ifc^en meieren ftd^ bie 3ugang8fan&(e ju ben Dielen, aber 
mnxQ Derjmeigten gjorben befinben. 

gaßt man fc^Iießlid^ baS 8anb fipc^ ber 9lorbca))'3nfe( inS 
Sluge, fo fte^t man, mie baS ^anbinaDifc^e 9torbenbe SuropaS 
l^anbförmig get^eilt ift. ©aSfelbe gleicht einer mäßig gefpreijten 
linfen $anb, beren ^Ringfinger nac^ Slorben jeigt. 3tt>ifc^en 
ben fünf S^i^S^^^ in ber SRid^tung Don bem f (einen }u bem 
maffigen, breitgebrücften ©aumen, liegen ber Sllten*, ^Jorfanger*, 



*4- 254 f» 

Ca^e« unb ^anafjorb; an bic Slufenfeite be8 fleinen gingerS 
legt ftc^ ber ^aenangcn«/ an bte Slußenfette beS CaumenS 
bet Sarangcrfiorb. ©icfe, bct ?PoIat'®ce jugcwanbtcn ÜReercS- 
arme liegen jwifc^en bem 70. unb 71. ©reitegrab: ber gr5|ie, 
ber 53orfangerfiorb, ift 60 Seemeilen lang. 

S3eru^mt burc^ feine SegetationSüer^ältniffe ifl ber innere 
Slltenfjorb/ benn §ter reift noc^ bie ®erfh/ toit an ben 
Ufern beS !Rtl8/ unb am Subufer beS SarangerßorbS; in ber« 
felben ©reite; wie ber öon Alten, pnben fic^ »albartige ©ejlänbe 
Don liefern/ %\d)ttn unb ©irten, benen Rappeln unb Srlen bei« 
gemifc^t finb. ^ie 3nfel SRager, melc^er baS 9lorbca)) an« 
gehört; ift bem ^Ringfinger bee ffanbinat)if(^en ÜRorbenbeS üor* 
gelagert, ^er nörblid^fte ^unft beS eigentlichen Sontinentee 
l^eift Slorbf^n/ ed liegt nur um n)enige Seemeilen fublt(^er 
als baS Slorbcap unb bilbet ben äuferflen ^unft beS 3eige« 
fingerS jener linfen $anb/ mit melc^er bae polm&rtS fd^uenbe 
Snbe SuropaS Derglic^en mürbe. 

Sin Ueberblicf/ n>ie er ^ier gegeben ift; n>irb ^of entließ bon 
bem 6efer unb bem gufunftigen ©cfud^er ber normegifc^en ®efiabe 
baö 93ertt)irrenbe fernhalten, ba8 ficb bei einer Äneinanber- 
rei^ung erjä^lter T)etaitö fc^mer üermeiben lä^t. S8 ift ganj 
gut; fic^ gen)iffe Säulen einjuprageu; n)el(^e bie ®rö^e beS 
9la^mene angeben; unb burc^ S^ergleic^e mit befannten Snt« 
fernungen bem ®cbÄc^tni| einjuprägen. Der Kalmen ifi ^ier 
bie ßänge ber Äüfle unb i^rer einjelnen Äbfc^nitte. ®ett)i^ 
ttjiberftrebt e8 bem SJerfaffer ebenfo fe^r »ie jcbcm anberen 
SRaturfreunbe, bie 9latur in eine JRei^e fpanifc^er ©tiefel einju- 
fc^nüren unb le^tcre bann ju numeriren, aber »ir fönnen un8 
bicfcr fünfllid^en SJlittel nid^t ganj entfc^lagen. Die in SBirflic^» 
feit getrennten Sinjeleinbrnrfe ber SRatur fliegen in ber Srinne- 



^I^- 255 •> 



run0 nur ju leicht in einanbct; unb mit ftnb gcgtoungen; bie 
fünfllic^cn I^ämmc bcr Sintl^cilungen ju errichten, bamit bicfeS 
3ncinanbcrflie^ctt Dcrmicbcn »erbe. 

^eS^alb fmb oben bie ^uflenabfc^nitte unb il^re Sr« 
flredungen angegeben, bie ^ier noc^ einmal im SSergleic^ mit 
anberen Sntfentungen jufammengefledt merben mögen: 

Mflenftrecten: 

1. ©taüanger — ironbl^iemfjorb runb 400 (Seemeilen, gleich 
ber Entfernung Dom ©obenfee jum Spieler $afen. 

2. 5;ronb^jemfjorb — ßecf6, nörblic^ ber 5Bigtengru^)pe, runb 
100 Seemeilen, gleich ber Sntfemung t>m ©erlin }u ber 
Ojlfeefüfle gegenüber JRugen. 

3. SSon fiedö bi8 3um SRorbenbe (?lnbö) ber S6fotengrupj)e 
runb 240 Seemeilen, gleich bem Slbflanb ber Slbmünbung 
Don ber SRorbfpifce 3ütlanb8. 

4. SBon Slnbö'8 SRorbf^)ifee bis $ammerfefi, runb 210 ©ee* 
meilen, gleich ber Srfirecfung ©ried^enlanbS t)on 9lorb 
nac^ ®üb. 

5. 83on $ammerfefi 3um SRorbcap 60 Seemeilen, gleich ber 
l^alben Sntfemung Serlin — $annoüer. 

©ei biefen 3^^len barf nic^t Dergejfen werben, baß fie 
Meiner (inb al8 bie entfpred^enben, öon ben Schiffen burc^- 
laufenen SBege. 68 ifl fe^r »o^l möglich, baß ein ^üpfc^iff, 
tt)el(^e8 in üiele Ojorbe einl&uft unb fic^ burc^ bie Sunbe ber 
©c^ärenflur ^in* unb ^erwinbet, bie ßntfernung üon 1000 See- 
meilen jtt)ifcl^en Staoanger unb bem Jlorbcap mittete einer ga^rt 
Don 1500 Seemeilen überminbet. 

©er in ^^ronb^jem erwartete Sourier traf in ber grü^e 
be8 15. 3uli mit bem Ärifliahia*3uge ein. ©a8 Einlaufen ber 



-•J- 256 •*►- 



Tltttmift bt» KdifrrUc^ C«nrUr«. 

@taat8bt))ef(^tn ttrac^tt bem ^aifcr mitbtcum umfangTci(^e ürbtit. 
tiieSmal ^attt bie @a(^c ein befonbete tniftcS @efi(^t, nwil 
un8 bet nä(^ffe Gouritr trft in 6 la^tn txxndjtn lonntt. 
Dfljiroft^cn f(^o& fi(^ baS Slorbcap ein, unb bei Betfe^t mit 
ber Seimot^ 61ic6 auf ^^elefliamme 6ef(^tänh. 



— ^t 257 •!<« 

yioif ba}u muf te ©eine SRajeft&t unter fe^t unBel^agHc^en 
^er^äliniffen arbeiten, ^enn feit bem frühen 9)lorgen tt)urbeit 
^o^(en eingenommen/ toai ^agS juDor/ mo mir ja and) fc^on 
}u ^nfer (agen, nic^t gefc^e^en tonnte; n>ei( Sonntag »ar. 
SBä^renb biefeS (Aftigen unb not^menbigen Vorganges trauerte 
bie f(^5ne ^ac^t beS ^aiferS buc^ft&blic^ in (Bad unb Slfc^e; 
Der^&ngt mie f!e mar mit ©egeCtuc^ern unb eingerußt Don 
i^o^Ienftaub. darauf »gropeS {Reinemachen«; mit bem!Dlotto: 
burc^ yiad)t gum Sic^t. 

Um 1 U§r StittagS ging bie »^o^enjoDem« in ®ee. Um 
mittelbar juDor ^atte Sonfu( $1. 3^nffen bie S^re; oon ©einer 
9)laje{lat in Slbfc^iebSaubieng empfangen ju merben. ^er ^aifer 
fcbentte bemfeCben ©ein Silb )ur Erinnerung an ben Sefuc^ 
in be« ßonfutö SBitta; unb fpenbete fernerhin eine größere 
©umme für ben ^ronb^jemer ©ombau. 

3ßir bampften nun burc^ ben unteren ^\oxh ffimni jur 
eigentlichen SKeereefüfte; bei munberbar flarer; tr&ftiger Cuft; 
einer Temperatur oon 18^ S. unb einem blduHd^en £»immel; 
bem bie ^eOe ^olamac^t ben Steig be8 ©temenlic^teS nal^m. 
^aS Uferk)or(anb geigte {id^ flac^; ba^inter ragten ^6^ere Serge 
auf; Dielfad^ mit SQalb befianben. SBo^nftAtteu; oft mit braun« 
rot^ angeftrid^enen SBAnbeu; fanben fic^ ja^Ireic^. 3^ Slnfang 
ber norbm&rtS gerichteten ^fiftenfa^rt Ratten wir Neine ©c^&ren 
3U unferer CinfeU; bae einjig 3itbioibua(i{trte in einer ®egenb; 
bereu M|tenabfaD[ maf|ig unb monoton baliegt. S&ume jeigten 
fic^ nirgenbmo; jumeilen ein bürftiger ttcfer unb ®raen)uc^8/ 
bie graugrüne SegetationSbccfe erfc^ien oft nur mie ein jarter 
$auc^; ^ier unb ba leuchtete anS einer ^altt jmifc^en öbem 
©ejtein ba8 lebhaftere ®rün eineS fruchtbaren SQBeibepIafteS auf; 
genau fo; mie bieS in ben fterilfien ^^eilen ber c^i(enifc^en 

17 



->i- 258 -K 



EorbiUcren Dorfomtnt; bcnn l^ier 6ctt)itftcn eine SBafferaber unb 
eine Dor^anbene ^umuSfc^id^t biefelbe Srfc^einung. 

6in fc^ätfeter ©egenfa^ ju jacfigem^ p^antaflifd^ aue« 
gcn)ittetten T)oIomitgebirge atö bie abgerunbeten gönnen beS 
norwegifc^en O^^^fP^t^S^ftcine lief ftc^ nic^t benten. ^ad SKeer 
toax fo ru^ig; baf ba8 Sluf^ören ber Sc^dren fic^ in bet Se« 
megung beS ©c^iffeg nid^t morfirte, unb an ©orb ^errfc^te 
grofe SeJ^aglic^feit. 9lur ic^ felbfl tonnte mic^ nid^t ganj frei 
mad^en k)on ber Dual bet Ungemif^eit/ ob 9tebel bad 9lorb« 
cap lotxfjnUtn , ob ^o^e @ee baS Canben bafelbft ber^inbem 
ȟrbe. 

Der 15. 3uli »ar einmal n>ieber gefttag. (58 c^aratterifttte 
baS Ceben an 93orb ber »ipto^enjoDem« ma^renb ber ^aiferlic^en 
fRt\\tf baf jeber ®eburt8tag gleic^ einer Familienfeier begangen 
tt)urbe. Da8 ®eburt8tag8finb faß bei %i^d) an ber ©eite 
©einer 9){a]eft&t; ber ^aifer brachte ba8 So^lfein beSfelben au8, 
unb bann er^ob ftc^ unfer poeta laureatus ®eorg Don hülfen 
unb Der(a8 ba8 ju S^ren be8 (gefeierten ^erfaßte ®ebic^t. 
©iefe8 ^atte mit anberen 6r3eugniffen echter ^oefle ba8 gemein, 
baß e8 ein ®elegenl^eit8gebi(^t »ar, bcffen 3w^<^tt ^wr auf bie 
eine ^erfon paßte. ÜJlit auSgleic^enber ©erec^tigfeit »og ber 
T)ic^ter in feinen Werfen aD[e8 ab, n)a8 irgenb an ©c^m&c^en 
unb an ^ugenben ftd^ bi8^er gejeigt ^atte; aber fo t>ie( Don 
[enteren befaßen aDe; baß man am Schluß be8 ®ebi(^te8 bie 
SBagfc^ale ber iugenb iebe8mal graji68 nieberfinten fa^. 

$eute nun ^atte $err Don hülfen felber feinen ®eburt8' 
tag. T)a er fic^ nic^t fclbjl anbic^ten burfte, fo trat ein 
an bcrer Did^ter ^erDor, ®raf ?5l^ilip}) 3U (hilenburg, »elc^er 
bie ernflen ©eplbe feiner ©falbengefange Derlicß unb $ülfen'8 
^cgafuö für furje ^tit bcfileg: bann fc^te fic^ aber ber Sigen« 



^^' 259 -K 



t^ümer tüicbcr barauf , »eil c8 noe^ galt, baS SBicgenfcfl cincö 
SKanneS ju feiern, bem mir alle etoa8 abjubitten Ratten. ©a8 
»ar ber Srfie Ofpjier ber »öo^enjodern«, ßapitäniieutenant 
©reufmfl, »eld^er ben inneren ©ienji an ©orb übernjac^t unb bem 
baS Schiff, im concreten ©inne beS ffiorteS , unterfieHt ift. SDlit 
2lu8nal^mc bc8 greitjerrn üon ©enben waren fämmtlic^e $erren 
beö Äaiferlic^en ©efolgeö ÜRänner be8 CanbeS, nic^t aber ber ©ee. 

Sßir füllten äße in unferer ^erggewinnenbcri ©efd^eiben^cit, 
mt fel^r tt)ir in unferen GiöilHeibern unb unferer unfeemänni« 
fc^en Sflebemeife ein Äaiferlid^eö i?ricg8fc^iff entpeüten, unb 
nannten un8 felbfl ^^bie Sabegäfte ber öo^enjoBenu. 68 toai 
weniger bie Unfenntni^ mit aüen ®ebräuc6en an S3orb eine8 
5irieg8fc^iffc8 , n)a8 ba8 SSerbrec^erifc^e an ben Babcgajten au8* 
mad^te, atö ber fc^Iec^te ©inn, ber in i^nen lebte; bie ®Ieic^- 
gültigteit, au8 biefer Unfenntniß I^erau8guf ommen / bie gegen' 
feitfge ©ele^rung, in friüolem ober moquantem *ione, wenn 
einer ben anberen auf einen SSerjto^ ertappt l^atte. 

SBBir ©abegafte mußten ben Offigieren unb ÜRannfc^aften 
ber »ßo^engoHern« benfelben ßinbrucf machen, wie ein ipaufe 
berittener 6it)ilijlen, bie fxi) beim ©jerciren eine8 ÄabaHerie- 
SRegiment8 gwifd^en ben ©c^wabronen unb Dor ber gront 
uml^ertreiben , unb, wenn fie bei ben berfc^iebenen Bewegungen 
auc^ no(^ rec^tgeitig ^(a^ machen, boc^ burc^ i^re bloße Slnwefen- 
l^eit Slergerniß erregen. Um fo me^r ijl bie ©elbftbe^errfc^ung 
be8 Eommanbanten gu bewunbern, ber un8 mit flet8 gleic^- 
bleibenber ßieben8würbigteit entgegcnfam; in ber fanften ruhigen 
Slrt/ bie i^n nie öerließ, lag ba8 ;»$err, »ergib i^ncn, benn 
fie wiffen nic^t, wa8 pe t^un!« 

?lber bem Srften Ofpgier jlanben wir boc^ am meiften im 
SBege. ©e8f;alb war fein @eburt8tag eine gute ©clegen^eit, unfere 

17* 



— ^ 260 -^ — 

Keut unb Sctlniifi^tmg in t^mt toanatr 
@lü(fn)finf(^ jutn fluebnid ju bringen. 

@anj jügtUoS inbcfftn icarni loiT nii^t; 

fctnn itoti T>ingt mucben tmß gntominen 

unb fheng btfotgt Ctntnalbte3(aggen))aiabt, 

' b. ^. baS @a(utiitn tet firicgSflaggt tnm 

_ _ Otiten unb ©n^oloi, SRorgenS iinb SUenbe, 

unb bann baS ^reiniai^tn bcr &ttuei&oi^f(itt be6 ^DtifS, wenn 
bft ftoifet erf(^ien, um 6i(^ bafelBp ju etge^en. Auf ÄriegS- 
f(^iffen iß c8 @itte, ba| bte Sttuerbocbfette für bin €oininan' 
banten frei bleibt 

Sieüei^t intcrtffiren bra Ctfer, im 3Inf(^[n^ an bae 
@efagte, einige meitere SHitt^eilungen übet unfei 'Dafein an 
SSorb. 

■Die fiatfcrlit^en SBo^niäumt liegen, u>ie bereite enoä^t 
würbe, ouf ber öinterbttfftite bet »^D^enjoHetn«. Tia Kaum 
ffii beibe 3Raic|I&ten ooi^anben iß, fo benu^tc bei itaifei tä^t 
einmal fämmtlit^e (9cni&(^er. 

©er größere ^^11 btS ©tfoIgeB ip eint Stage tiefer unter- 
gebrat^t, unter bcm S&afferniiegelj wären bte fiammtm nii^t 
fo elegant eingerit^ttt, [o ffinnte man |ii$ in ein fc^mimmenbee 
Sergwerf Verfemt glauben. SQ&^renb i<^ auf meiner erßen 
norwegifc^rn EReife fe<$3 SQoi^en lang über^upt Fein anbcrcS 
fünftlic^c§ Cit^t gefe^en ^atte, a(S ^6(^ftene baS eine9 ent- 
jünbeten Streic^^oljee, fonnte i(^ mir auf ber jweiten, au(^ 
beim ^eOlhn SRittagSfonnenfi^ein, beliebig tieft 9la(^t txr* 
fcf}(i|fen, aber au(^ glei(^jeittg beliebig oerft^ucfien. ©enn in 
einer jeben ber fubmarintn ßammeni befanb {i(^ eine ^ifon'fi^ 
©lü^Iampe, unb ein 1>ruct genügte, ein tjeHeS, ongene^meB fiii^t 
^crvorjurufen. 6in fi^malcS, fcf)omfhinä^n[i(^e8 Sto^c fährte 



-^i^- 261 '^■ 



Don ber ^ecfe ber Kammer nad) oben unb enbete an einer Su!e 
übet bem ^afferfpiegel. 9n)etma( tarn e8 t)ot; ba^ bie ©onne 
in ber Slic^tung ber fRöJ^rena^e ftanb unb baß i^r Cid^t ber 
^iefe einen flüchtigen Sefuc^ abfiattete. SlnfängKc^ üerfj)ricl^t 
man ftc^ nic^t Diel Erweiterung Don bem buntlen fubmarinen 
SRaum; befonberS bei bem ©ebanfeu; baß man i^n für Dier 
SBoc^en ben)oWnen foQ; aOma^Iic^ gcmö^nt man ftc^ barau; 
fc^Iießiicb finbet man il^n traulic^. Sine fe^r frdftig einmirfenbe 
SSentilation Dermag fo Diel frifc^e Cuft niebergufü^ren , baß 
bie Cunge frei at^met unb ber ßopf nic^t eingenommen ift 
bei bem Snoac^en axi^ langem Slac^tfc^Iaf; unb fo bemirfcn 
S3entifation unb eleftrift^e ©efeuc^tung im Serein mit ber com* 
fortab(en Einrichtung ber Kammern ^ baß man fic^ ber guten 
Unterfunft erfreuen fann. 

SBenn bie Ventilation abgefieDt ift, maS jun)ei(en geboten 
mar, »enn ber Carm ber treibenben ÜRafc^ine gar gu jtörenb 
»irfte, fo tt)irb bie Cuft balb ft^Iec^t, unb bann ift ber Sluf* 
entl^alt in biefer ^iefe nic^t 3cbermann8 Sac^e. gafl jeber ioerr 
beS ®efofge8 bewohnte bie für gmei ÜRenfc^en eingerichtete 
Kammer aDein: eine SBo^lt^at, meiere nic^t l^oc^ genug an« 
gefc^lagen werben (ann. ^enn Dier SBoc^en Derbringen ju 
muffen ; o^ne aber eine eingige ©teQe mit bem SRec^te beS 
SlQeinfeinS Derfugen ju bürfen, »Irb für ben benfenben SRenfc^en 
fc^ließlic^ eine ^ein. 

©ie fubmarinen ©efaffe öffneten jic^ ju einem il^eil auf 
einen ßorribor, jum anberen ^^eile — ba, »o ber ©c^ip« 
rümpf fic^ erweiterte — auf einen ©alon, in bem fic^ eine 
überaus rege i[)dtigfcit entfaltete. §ier muffen innerl^alb eineS 
SRonatö ganje SJüc^er über SRorwegen in öriefform gefc^rieben 
worben fein, fo fleißig mürbe bort gearbeitet. 



^' 262 •> 



3e itotx ober brci §errcn Ratten einen SSatrofen al8 
Orbonnanj; bie S3e3eic^nung bafur mar »Cäufer«; e8 waren 
Pinfe Surfc^e, biefe Cdufer; t)on benen man jic^ gelegentlich ©e* 
le^rung im @eemann@latein ^olen fonnte. Sobalb bann ein 
»Sabegafi« ein neueS SBort gelernt ^atte^ brachte er e8 ge- 
fprac^Smeife mit fü^ler Slenommage an. 9m gel&ufigfien toai 
ben SReiften fc^lieflic^ bie i^xaQt, ob ber »^olarpunfc^ f lar fei?« 
Sin 3^^^!^ ton^Uf ba§ biefer g^age bie optifc^en 6igenf(^aften 
bee ^unfc^eS fern lagen ; bag eS fic^ üielme^r barum ^anbelte, 
feftjnfleDen/ ob baS fragliche ®etr&nt bereitet fei ober nic^t? 

Obmo^l bie ^eDen 9läc^te jum SQac^en oerfu^rten/ fo h>aren 
n>ir boc^ beS SRorgenS jiemlic^ fru^ jur ©teile. SBenn ber 
^aifer nic^t burc^ wichtige arbeiten beanf^ruc^t xoax, fo er« 
fc^ien Seine ÜRajeftät um 8 Ul^r gum grü^ftücf , ba8 gemeinfam 
eingenommen mürbe, ^ie beiben ^auptma^ljeiten fanben um 
1 U^r unb um 6 Uf)i ftatt; aber aud^ in ben S^if^^^i^iten, 
um 10 U^r unb um 4 U^r, brachten bie Caufer aOer^anb an« 
genehme ef « unb trintbare ^leinigfeiten. 

©er fiaifer ließ ®ic^ bei ^ifd^ nur Oon ben Cdufern be« 
bicnen — e8 maren bereu fec^S — , »clc^e unter ben ÜRatrofen 
ber Ȥo^en3ollenu auSgefud^t maren unb benen ba8 Seroiren 
erfl turj bor ber JReife beigebrad^t mar. ©ie übrige Sebienung 
Seiner ^Dlajeflät befc^r&nfte jic^ auf nur gmei ?Pcrfonen, einen 
Äammcrbiener unb einen Ceibj&ger. T)a8 ijl auc^ geeignet, bie 
Einfachheit gu beleuchten, an welcher ber Äaifer in Seinem 
3ncognito fo Oicl grcube fanb. I)er J?aifer l^at mdl^renb ber 
gangen SReife nic^t eine SDtinutc feiner S^it bem ßeremonieH gum 
Opfer gebracht, unb mcr meiß, ob nic^t biefer Umjlanb gu ber 
6r[)olung beitrug, meiere ber SRonarc^ in ben normegifc^en 
ökmäjfcrn fucf)te unb fanb. 



— *»!• 263 1« 

Sincm ^tbm mar fo biel pcrfönlic^c gtcil^cit gelaffen, »ic 
c8 unter bcn bcfonbctcn Sßcr^ältnijfcu nur irgcnb benfbar mar. 
Die cingigc "Directiüe, töcld^e unter bem ntilben ^Regiment be8 
$erm §au8marfc^aD[8 gegeben »urbe, mar, baf mir bei bem 
Diner im fc^marjen Ueberrocf erfc^ienen. 

Slu^er bem Sommanbanten ber ^aiferUd^en ^ac^t, mürben 
gu jeber SJla^Igeit ein bi8 gmei Ofpjiere be8 ®tabe8 gelaben 
ober ber ®tab8argt Dr. @d^neiber. 9(uc^ ber Sommanbant 
unb eingelne Ofpjiere be8 »®reif« mürben nic^t feiten mittel8 
©emap^or8 gur Äaiferttc^cn ^afel befolgten. Dann floppten 
beibe Schiffe, Don benen ber »®reif« ftet8 ba8 Äielmaffer ber 
»ßo^engoHern* ^ielt, unb ein ©oot brachte bie (Selabenen an 
©orb be8 Äaiferfc^iffe8. ©ei ^ifc^ l^errfc^te fafi ftet8 bie leb- 
l^afte Unterhaltung einer frö^Iid^en lafelrunbe, ffiir nahmen 
nic^t immer biefelben ^(äfce ein, unb §err Don C^ncfer überlief 
bae SDBa^Ien ber ?(Iäfee nid^t feiten unferer eigenen SGBa^I. 

S8 märe unbantbar, bei biefer ©elegen^eit bie SSerbienfte 
be8 Äaiferlid^en ©c^iff8focl^e8 unermä^nt gu laffen/ benn fidler 
blieben bie Ceiflungen be8 erfinbung8reic^en 3Rannc8 nic^t o^ne 
SRücfmirfung auf bie frö^Iic^e ©runbftimmung. Sluc^ flanben 
immer frifc^e Blumen auf ber 3:afel, unb nic^t8 erfreut auf 
ber ©ee me^r, al8 ein Told^er Slnblict. 

aiuger bem prac^töoQ üentilirten ©peifefaal über bem 
SGBafferfpiegel unb bem ©c^reibfalon unter bem SGBafferfpiegel 
bienten bie ©aIon8 ber Dccffaiüte ber beliebigen Unterhaltung. 
Das mic^tigjte 3nDentarflücf ber bort aufgeftellten Sibliotljet 
blieb ba8 6ont)erfation8lejifon, ba8 al8 JRic^ter bei ben nie au8' 
bleibenbcn ©trcitpunften ber ©eereifc angerufen mürbe, Jiu^er* 
bem ^atte ba8 ©üc^erfpinb eine gange SRei^e Don ffierfen fiber 
9}ormcgen unb bie ^olarregioncn aufgumeifen. 



— ^' 264 -1^ — 

3n ben oberen ®a(on8 burfte getaud^t metben, unb bort 
mürbe aud^ ber fiaffee nac^ ^if(^ eingenommen. 

9la(^ eingenommenem Toffee begab @i(^ ber ftaifer regelmäßig 
auf ^ecf , um bort entmeber auf« unb nicbersuge^en, ober Don 
einem ber ^aüiHonS au8 ba8 9Reer unb bie Ganbfc^aft gu beobachten. 
$anbe(te ee ftc^ um CiScuffion beflimmter e^^ageu/ fo (ie| ©eine 
SRajeftät biejenige ^erfon herbeirufen^ meiere bie einfc^Iägige 
ftenntniß befaß. Oft trat ber ftaifer ^ingU/ menn ic^ p^oto« 
grap^irte; eS i{l bann n)o^( DorgetommeU; baß @eine SRajeflat 
Sigen^änbig mic^ unterfiä|}te/ toenn SQinb ober SBogcngang ober 
befonberS fc^neüeS Slrbeiten eine ^elfenbe $anb nöt^ig machten, 
ip&ufig aud^ fal^ man ben ftaifer auf ber Sommanbobrucfe ober im 
fiarten^aufe, aDein ober im ®efpr&(^ abmcc^felnb mit bem Som« 
manbanteu/ ober bem 9}at)igationBoffi}ier, ober bem Srften Offtjier. 

©ie 5Raöigation interefjirte ben ^o^cn $errn eben fo fe^r, 
n)ie ber innere @(^iff8bicnfi. @ogar ein Heller mit bem Sffen 
ber 9Rannf(^aft mußte bem ftaifer t&glic^ üor 12 üf)x WxttaQ» 
}um ^robiren gebracht merben^ toobei e8 benn jutt>ei(en dop 
tarn, baß ber Äaifer mit bem Hppctit ber fraftftroftenbcn ®c* 
funb^eit ben 3n^a[t beS ganjen ^eQerS üerje^rte. 

©e8 abenbe fanben jumeilen »©oirecn« jiatt, bereu ^xffalt 
gmifc^en Srnft unb $eiterfeit tt>ed^felte. 

Unfer SHeifegeffi^rte ®raf ^J^ilipp eulcnburg Dertrat ba8 
ernfle ®enre; bie Diplomatie ^atte i^n ben fünften nid)t ent« 
fremben f5nnen/ unb eine munberbare SMeifeitigfeit Don @aben 
befähigte i^n, SaQaben norbifc^en 3nl^a(t8 )u biegten ; in Wln[\t 
gu fe^en^ Dorgutragen unb feibft gu begleiten. Sr ^atte aOen 
Slnfpruc^ auf ben 9)amen eineS 6fa(ben. 

©er Vertreter beS Donoiegenb l^eiteren ®enre8 mar ®eorg 
Don ©Ulfen. Sluc^ i^n ^atte fein ©eruf — er betreibt ba8 Ärieg8* 



^antmerf — ben flünfitit nic^f entfremden Tonnen, u:ib voa9 
Sßietfeitigfeit betrifft, fo burfte er f"^ l>fmt nit^t einmal neben 
bem ®rafen (Jutenburg ft^Ämen. ©ag et (innige (ScburtStagS- 
geböte ju ((Raffen »etfianb, ba6 »utbe fc^on errcä^ntj ober 



T>tt Kaiftr probtet »a» £f{m bn Utonnft^aftni. 

aut^ ein epift^eS ©ebit^t Derbantten mir ifim; bie einjelnen 
©tropfen fcfftie^En jroar mit bem anfprue^Sfofen iReftain »Sunt 
bunt«, enthalten aber aDe rcefenllif^en fünfte bet Steife. %\i<i) er 
i)at fein ®ebi(^t in Wiipt gtfeßt, Borgettngfn unb felbjt begleitet. 



■*■ 266 f" 

3nfceffen berfttflte ©eorg Bon ßülfen noä} äbn mimt 
3)litttl, um unfer lauteS Cot^rn unb SraDoiufen ju cntftfftlnj 
benn bitfti feint SStobac^tri bn X'inge iinb ^enft^n mat au<^ 
®(^maT)(üiift[ti/ ti ^attt friiitn &fftnt(i(^ aufhretenbtn S«Qtgtn 
nJ(^t blD$ bie du^CTtn fStanitrni, fonbtm aui^ i^rt fdjiDttrigritn 



ßiiiiftltüde abgtlaiif(^t. 9]ic^t§ fotnifc^tT, al» nwnti ci 9(btnbe 

l>0T Stinte 3!ltajt{tät bctn fioifei im Snion erfc^itti/ im e^acf 

Miib großcarrirttii gellen ©tintlcibtm , btn f(^roarjtn 9rt'ibttpab 

in btt rti^ten ^cinb ^nllcnb unb baS rceiggentibrte 3Rtbium 

»Oiifel ©fTmonn« 

an btt linten fü^« 

«nb. 9lu(^ §tmi 

Don ßibtdtn'S bipio- 

matif(^e gci^igttittn 

rourbtn bei foI(^tn 

@tltgeii Reiten btan* 

fpni(^tj btnn mani^t 

bti faß unfit^tbartn 

Qäbtn, an meiern 

btiS ®t(ingen ju* 

«.ßnfiiCT.Soite«. »tilm ^infl, litftn 

^inttT ben Souliffeii in feiner $anb jufammtn. 

91m etilen 9Ibcnb bei eigentiidjen, in '^ronb^jem 6tgDnntntn 
9iovblanbieifc tarn un8 ein nonoegifc^tr T'ompftr cntgtgtn unb 



+1- 267 -i* 



untcrBrac^ feine ^afjxt} bie ^affagiere brdngten jlc^ auf ©ed/ 
unb ein DielfHmmigeS »i^urra^« fc^adte bem iRoifer auS beutfd^en; 
englifc^en unb notmegifd^en Äe^Ien entgegen. 

Damit traten wir in einen bet ©unbe ein, welche bie 
3nfelgruppe Don Sigten burc^fe^en, unb fuhren norbn)&rt8 
an Cedö vorüber. SJlan ^at biefe gelSinfer mit einet Sliefen* 
Jungfrau Derglic^en. 35ie ©age l^at jie mit jwei anberen 
3nfc(n ber Äüfie in ©ejie^ung gefegt, mit bcr 3nfel 3;orgen 
unb i^rem ^utförmigen %t^tn ^org^attan, unb mit $ejhnanb85, 
wörtlich ^ferbemannö* b. 1^. 9leiterinfel. Der Slbflanb Don 
Sedfö nac^ iorg^attan beträgt faft 25 ©eemeilen, ber Don 
5:org^attan gur §eftmanb8 * 3nfel gar 70 Seemeilen. 6in Weiter 
»erfolgte nd(^tHc^ern)eile eine 3ii"9fröu, i^r ©ruber eilte gur 
$ütfe, fein $ut mürbe bon bem Cieb^aber burc^bo^rt/ atö ber 
©ruber nur nod^ 25, ber SReiterömann nur noc^ 95 Seemeilen 
öon bem nacf> ©üben ftie^enben 3R&b(^en entfernt mar, cr^ob 
fic^ bie Sonne über ben Sergen beS gefKanbe8 unb bei i^rem 
erften Strahl manbelten fic^ bie SRiefenleiber biefer brei SRenfc^en* 
finber in Stein, ^lai) ben Dimenjionen beS 250 m l^o^en 
$ute8 gu fc^Iießcn, mu^ ber ©ruber ben ßiebl^aber feiner 
Sc^mefter bebeutcnb an (Srö^e übertroffen ^aben, benn lefetercr 
mit fammt feinem ?Pferbe mi^ nur 530 m. 

68 mar Stacht, al8 bie »$o^enjo(Iem« ben 5:org^attan 
paffirte, rirf)tiger gcfagt, Sc^Iafen8jeit, unb ber SufaDi rnoHte, 
ba^ c8 auf ber SRücffe^r ebenfo mar. £8 ^aben alfo nic^t 
SlDle, meiere gu ber 9lorblanbreife be8 Äaifer8 berufen maren, 
ben Seifen erblicft, ber in ber %f)at eine fe^r cigent^ümlic^e 
Srfdjeinung ijl. ÜRan [xtf)t namlic^, ein menig tiefer al8 bie 
^albe $ö^e be8 ^org^attan, eine runbe Oeffnung in bem 
gelfen, meiere gang burc^ lefeteren ^inburdjge^t unb ben mejl* 



•&• 268 fi 

(ic^en $imtne( gu ft^en ermöglicht, ^m AaHgebitge ber 8Upen 
begegnet man folc^en natürlichen ge(8burd^bo^rungen }uu)et(en/ 
im fr^ftaDinifc^en ©c^iefergeftein feltener. Sine Curc^bo^rung 
toit bie beS ^org^attan mu^ aber bereits gu ben 9tetunounbem 
gej&^H merben; benn bei naiverer Betrachtung t>ern>anbe[t ftc^ bie 
Oeffnung in einen Tunnel Don bebeutenben Dimcnftonen. 9lac^ 
Sl. Sibe'S SReffuugen ^at berfelbe eine 9li(!^tung Don Dfhiorbofl 
nac^ SQeftfübmeft; bie @erab[inig!ett feiner Srfhecfung unb fein 
®en)5(be geftatten^ ba^ man Dom 9)leere8f)}iegel au8 frei burc^ i^n 
l^inburc^fe^en fann. ^er Soben beS "Tunnels liegt 124 m über 
bem Steere; bie ^bf)t ber 3B5(bung ifl ca. 40 m am Oftt^or^ 
72 in am ffieftt^or, 30 m in ber ?Dlitte. ©ie Cfinge be« 
"itunnele ift 300 m, bie Breite mec^felt giDifc^en 30 unb 50 m. 
%l)at\ai)t ift/ baf fic^ im 3nnem beS ®ett)ölbe8 nur n>enige 
@teintrfimmer finben, n)o^( aber auf bem bfllic^en ®e^finge in 
ber 9l&^e ber SRünbung. ®oQte flc^ bie Srfd^einung burc^ 
$ern)itterung8 • Sinftärge erflfiren (äffen ^ fo mfi^te man^ um 
ben SRangel an ^rämmem auf bem Soben ju erfi&ren/ 
ju ber SorfteDung greifen; ba^ bie krümmer ju Staub ger« 
fallen unb burc^ Sffiinb »eggefü^rt feien; ober gu ber anberu/ 
bag ^ier bebeutenbe Seränberungen im ©tanbe beS SKeereS ftatt- 
gefunben ^aben. Slue ber ^^eme; Don 9}orben ^er betrad^tet^ 
erfc^eint ber "ilorg^attan toit eine ^o^e ®(ocfe inmitten niebriger 
Berge/ unb erinnert baburc^ an baS SKatter^oru/ melc^eS auc^ 
^oc^ fiber feiner unmittelbaren Umgebung aufragt. 

©er SWorgen be8 16. 3u[i, an »eld^em ^age bie »$o^en- 
goDern« ben ^olarfreiS pafjtren foDte/ n>ar Don unbefc^reibKc^er 
@c^önl^eit. ©ie ®onne {hallte ^eD Dom h)o(fen(ofen Fimmel 
auf SKeer unb Berge, e8 meßten milbe 6üfte/ flärfenb unb 
erl^eiternb; bad 9ßa{fer xoax fo ru^ig, fo freunbUc^ in ber 



— »*• 269 •!< — 

^axbt, baß einem ^titn n)o^( umS $er} loutbe. 3^ fc^neOet 
f^Q^tt; 12 ®eemet(en in bei ®tunbe; t^eilte baS ^aiferlic^e 
©c^iff bie notbifc^e See, meiere nichts a^nen Heß Don ben 
8tärmen unb ©c^neemettem beS ^interS. Cer Slficfblicf nad) 
@uben geigte bie 1000 m ^o^e ©ebirgSgruppe bei ^n\d Qilflen/ 
bie B\)\)t ®b\tttf b. ff. bie fteben Sd^mefhrn; e8 ftnb fec^S 
getögipfet, Don benen einer in eine T)oppe(fpi^e au8(&uft. SBir 
Ratten bie Stfinbung beS Seffenßorb bereits im @&ben unb 
ful^ren quer burc^ baS SRunbungSgebiet beS SRanenßorb. 

Seibe beft^en reic^ bemalbete Ufer unb ein $inter(anb, 
rotldft^ g(ei(^fa08 burc^ auSgebe^nte i^olgbeflanbe/ femer burc^ 
große 9Baf[erf^iege( unb l^o^e ®c^neegipfe( auSgegeic^net ifi. I^ie 
fc^önfte ®ruppe ftnb bie Oe^tinber/ bie Od^fenginnen ; meiere 
gang ben Sinbrucf fc^öner !l[pengipfe( mad^en. Cie $5^e ber« 
feiben mirb gmar nur auf 1700 m angegeben, aber ic^ ^abc fie 
Don 9lorben l^er noc^ au8 einer Entfernung Don 80 km beutlid^ 
erlannt. ^aS ^(ateau; auf melc^em fie ru^en, muß alfo Der« 
^a(tnißm&ßig niebrig fein, fonft tonnten biefe Serge nic^t 
inbiDibueD fo ftart mirfen. 

Som fRanenfjorb au8 gie^t ftc^ ein "Sl^ai, baS Dunberlanb* 
bal; ins 6anb, meld^eS ben Sinbrud eines t^üringifc^en SQalb« 
t^aleS mac^t unb beffen SBirfung boppelt erfreulich ift, menn 
man guDor gmei %age lang fiber baS ^o^e, mfifte Oi^(i> 9^* 
manbert ift. 

3n lebhaftem ©d^munge fte^t ber S3ootbau. CaS 9)taterial 
bagu ift gur ®enuge Dor^anben, unb große ©c^neibemü^ien 
beuten fc^on äußerlich auf ben Sleid^t^um an $o(g. Oft §ört 
man baS befannte ®e^&mmer ber ©c^ipgimmerer. ^ie Soote 
ftnb fafl aDe nac^ bemfeiben SRobeQ ber atten SSitingerfc^iffe 
gebaut; i^re Serfc^ieben^eit liegt mefentüc^ in i§rer @röße. 



— *i- 270 -1^— 

9}örb[i(^ t)on ^tonb^jem fte^t man faum anbeve 93oote afö bie 
9lotblanb- ober JRancntoote. SBclc^ ein ©cbarf bafur Dor* 
l^anbcn ift, baS jclgt ein ©üdE auf ben Umfang bet Sofoten- 
Oifc^erci, beten noc^ Snpfi^nung gcfd^el^en foK. SBer je in 
iBenebig maXf ber mirb bie 9lorb(anbboote mit ben ®onbe(n 
ber Cagunenftabt t>erg(et(^en. 

ß^arafteriflifc^ für baS Äüflenmeer beS eigentlichen Sloxb* 
lanbeö ijl bie auffaBenb gro^e 3a^[ ber Heineren St^firen unb 
§oIme, meiere al8 *irabanten bie grftScrcn 3nfeln begleiten. 
5Blan(^c berfelben fmb bie ©rutpläfte ber ßibergänfe, norwegift^ 
ßberfugl. Die ^^iere burfen nie gefc^offen »erben; pe niflen 
auf Heinen geföinfefn; »o nie^t« »dc^ft afö glec^ten unb 
SBäac^^olber unb pflegen fünf bie fec^e Eier ju legen; bie Siejtcr 
füttern jie mit i^ren ©ruflfebem au8, unb biefe »erben bann 
gefammelt. Den 3nbegriff einer ^affl benachbarter ^olme 
pflegt man ein Saer gu nennen; er ift $rit)atbeft^ unb nur 
ber ßigentl^ümer barf bie gebern fammeln. (Sine anberc 6r* 
merbequeUe bieten bie t)crf(^icbenen 5Bl5t)enarten/ »elc^e ju 
ÜSliDionen in normegifc^en Mftenmeeren Dortommen, unb bereu 
Eier einen $anbeieartifel bilben. 

Die mel^rfac^ gebrauchte ©ejeic^nung 9torblanb (man fpric^t 
9^orrlanb au8) ^at eine boppcltc ©ebeutung. 3" ber Combi* 
nation 9lorblanb»9leifc bebeutet e8 baö Üanb öon ^ronb^jcm 
bis über baö 9lorbcap ^inauö an bie ruffifc^e ©rengc. yn 
engeren ®inne bejeic^net eS ben Slmtebejirf, welcher fic^ Dom 
65. ©reitegrab jmifc^en bem ÜSeer unb ber fc^ioebifc^en ®renje 
bis an baS 9lorbenbe bc8 SSeftfjorbS ^ingic^t. 15ie eingelnen 
SJogteien, aue benen 9lorblanb8amt befielt, Reißen 6üb- unb 
9lorb^cfgclanb unb ©alten; baju tritt bie 3"f^l^«>flt^' ^^^ 
yofoten über toie c8 DoUjlänbig auf normegifc^ Ijci^t: Öofotenö, 



>•!• 271 •> — 

Bcfletaalcn^ og Mnbcncö gogbcri. ©a6 noriDcgifc^c 9lorblanb 
ifl ein ber^äKtü^tnä^ig [c^ma(er Mflenflteif ; bic inneren Sjorb* 
enbcn liegen am Kanenfjorb 37 km, am ©fierftabfiovb 30 km, 
am i^gfjorb 12 km unb am Ofotenfjorb gar nnr 8 km toon 
ber fc^mebifd^en ®renge entfernt, tt)ä^renb bic ©urc^fc^nittöbreite 
beö Canbeö anf 80 big 100 km angenommen »erben barf. 

SRit ber Slnnäl^erung an ben ^olarfreiS beginnt eine 
Siegion Don geldinfeln, beren pittoreSfe O^^^nen unb Hippen« 
artige (Sebilbe bie Slufmerffamfeit bc8 JReifenben bei gutem 
»ie bei fc^Iec^tem ®etter fejfeln. ©aju gehört bie fc^on qc* 
nannte $ejhnanb8ö unb, feemärtd Don biefer, bie ®ruppe ber 
'Xl^renltaDene, loeld^e ftc^ ald ungeheure ®teingerippe über bem 
©eefpiegel erl^eben. 

Der ©lief ins SBBcite Dcriiert fic^ jtt)ifc^en Dielen Meinen 
3nfeln, mld)t ben §orijont fc^einbar befeftt l^alten. 

Um 10 Uf)i 30 ÜRinuten traten wir in bie ?3olarregion 
ein. &g n)ar ein Slugenbücf Don unDergIeic^Iid)er Q(i)bnf)c\t , a(8 
bie »^ofjcnjoDlern« inmitten ber Schären, unb überragt Don 
ben ©d^neegeplben beS Soartifen • ®ebirge8 mit DoDem Dampf 
ben ^olarfreiS freujte. Da8 il^ermometer jeigte 18,i° 6. 
SBarme, b. 1^. biejenige ?:empcratur, bei »eld^er bie ©eeluft 
gleidjjeitig belebenb unb milbc erfc^eint. UnwiKtürlic^ fiel mir 
ein, unter »ie trojHofen 5Bitterung8Der^a(tniffen ic^ ein 3^^^* 
juDor, bei SBinb, ffiolfen unb nebclDerl^üKtcr Äüjie biefelbe 
Stelle paffirt j^atte; unb n)enn ic^ bamit Derglid), »ie nun 
^eute ber Äaifer biefelbe Sftatur in i^rer erhabenen ®rö^e unb 
SRcin^cit bctt)unbern fonnte, fo tt)uc^8 baburcl) meine eigene greube. 

Die iiaf)it ging parallel bem ^ol;cn ®c^neegen)ölbe bog 
©Dartifen, tttoa in 40 km Entfernung baDon. 6ine Slnjal^l 
Jjorbe jic^cn fic^ biö an feinen guß; einen bcrfclbcn, ben iö^lanb* 



ßoib, befut^ten wir auf btr !Rä(ffa^rt. t>it foinbtnlTttn ^lofilt 
Don 3nf'[n ""^ Seftlaiib brac^ttn jiiiDtittn btn Sinbnid t>Dn 
Mlpentfimmen ^ttPotj ©(^netgefilbf leui^tetm auf. gart jiir 
Cintrn blieb bie ERot^inftf, fUbbi, Don f(^5ntT gtlSform, votiäft 
btr Aaifci mit einte Sp^ins verglich j aüd} mit btm fli^nig btr 



Zfiltxt ^at man bie 3"f'' »erglic^tn unb |le bcn nonotgift^tn 
C&nen genannt. 

©obalb Eap Aminen unter btm 67." 91.93r. poffirt war/ 
»0 baS iWecr fi^ärtnfrti ift, p^ne bag bit ©trotgung btr 
»^o^enjoUeni' awif nur im gtringpcn brtintr&t^tigt rourbt, 
(eu(^trtm aDmä^(i<4 bit gelSfetten am >£a[tenfjorb auf, ftmtr 
bit ^crrlicl)t 3nftl Coiibtgobt mit i^rcr Gapri-aitigen gorm unb 
baS peinige SRflrtgvnt bcr Cöfottn: eint bläulit^t, f(^arf gejeif^uctt 
ftcttc. 'Ott Süd gegtn Sfibcn jtigtt bciS 9iorbtnbt Don ©Dartifen 
unb feinen legten 9tu§(äufer, ben 1300 m ^o^tn @(^neeberg 
be8 §öitinb, btffcn ®ipftl i(^ ju SWtttemadjt wom 13. jum 
14. 3ult 18»8 erreicht (jatte. ©tu Sugang bilbet ber Seietcn. 



* 'T. f^'"- .t I u'ii a\\^ . :K..vir\'!\t Tic CLMiibir.iitcn Tu'cnlc 
i . ';i uiiL ^\ '\ riaht'H ;;ia\\l::i ton oiuruuf oou 

• •' * 2i" •; Vr\^' . . y^\\\V mit Tom >\o:'.:,i t-^v 



^> 



r^" 



^ 



X 



.:>• '/ 












• Ml" v4Kl^ r.üv iji: jt:;ii\i': ii Iw'Miti.ui't.rj iniiv'r, 

liaK^ j'.'M V'..:^:u^^^o ,u:t i:'i:v i5,.L^ii aitnui Tm'xw: 'i ^ 
.hiiv-a" '^!. ! Mt t.i V^»t t;n: c'nc I^vUi'..^.'/ f.»,; * .^\*'.' i.vtv' 

,1 ' •!. »•■ it'l; Vi..tl ' ''I! l' <te.<>v'<>ll^ 






t,' 



K i 



\ "» 



» \* 



+f- 273 '^ 



fjotb; bie i^m vorgelagerte 3nfe[ ©anb^orn blxtb ju unfeter 
JRec^teii, bann njurbe bie SRünbung be8 ©altenfjorb burc^* 
fc^nitten unb um 4 U^r SRac^mittagö ber ?lnfer in bem ^a^tn 
Don 8ob5 gemorfcn. 

©ob5 iji bie $auptjiabt beS SlorblanbeS, ©ife be8 «mt* 
mannS^ f)at je^t mehrere ^aufenb Sinmo^ner; beft^t einige 
gut au8gcjlattete Cdben , ein $&tel unb einen beutfc^en ßonfular* 
Slgenten. 

SS liegt inmitten einer großartigen Umgebung )}on Qod)* 
gebirgen unb SWeer. ©er ßinbrucE, baf man ^lateauabfiürje 
fie^t, tritt gurücf. SSon ^ier erbKcft man ben 90 km ent* 
f ernten, 1600 bi8 1800 m ^o^en ©ulitjelma auf ber fc^tt)ebifd^' 
normegifc^en @renje; Don ^ier unternimmt man bie SluSflüge 
in ben ©alten* unb Seierenfjorb, ruftet fic^ au8 für ©e* 
jleigungen be8 ©u(itje(ma, be8 ipöitinb unb anberer ©c^neegipfeL 
9Ran trifft unterrichtete, feingebilbete ßinttjo^ner, Don benen ber 
Slmtmann $^err Slubert, ein nornjegifc^er gorjhneifter unb ein 
norwegifc^er öergmeifter mir frül^er »efentlic^e ©ienfte geleiftet 
^aben. 

33obö ift XDtxtf), baf man e8 inm Hauptquartier mä^renb 
eine8 ganjcn ©ommer8 mac^t. 9lic^t ber Slaturforfc^er allein 
mirb feine Slnfc^auungen bereichern, aud^ ber Staturfreunb ttjirb 
^ier ßrl^olung ftnben. 

5lur bie Sinpc^t in bie Unmöglic^fcit öerfö^nte mic^ bamit, 
baß ?Iu8f[üge Don ©obö nid^t in ba8 Programm ber Äaifer- 
liefen [Reife aufgenommen »erben fonnten. fflir ftanben unter 
bem ^tx^tn bc8 9lorbcap8/ je günftiger ba8 5Better gett)efen 
tt)ar, um fo fc^neHer tonnte e8 umfc^Iagen. T)ie Carole ^ie$ 
alfo »®orn)drt8«, unb fo leib e8 mir tf)atf baß bie ©etool^ner 
Sobö'8 bem Ceutfd^en itaifer auf i^rem ®runb unb ©oben 

18 



- -^-f- 274 '^ — 

nic^t bic ß^rcn bicfct ^eittren, norbifc^cn ©tabt ewfifcn 
burftett/ fo mufte iif boc^ innerlich }ufrieben fein, baf bie 
9$o^enjoQenu iunerl^alb einer Stunbe bie Slnfet marf unb 
lichtete. 

Slber biefe ®tunbe mar fo (ebenSfrifc^ unb bunt, baf 
ber Äaifer ©ic^ i^rer öon §erjen freute, SSon allen §äufem 
unb (finge beS $afenranbe8 meßten O^^OS^^/ ^^^ <^uf ^^^ 
9ßaf[erflä(^e tummelten fic^ ffimmtlid^e Soote, meiere flott ge« 
mac^t merben fonnten. Unb ba8 n)iD[ ttxoai fagen in einer 
©tabt; mo baS Soot gen)ifferma$en 3um 31^^^^^^^ ^i^^^^ V^^ 
iDau8^a(td ge^5rt. 

^ie ganje Canbfc^aft toar in bem ^eQen Cic^t ber unüer« 
fc^Ieierten ^olarfonne gebabet, unb biefem Umftanb t)erbanfte 
ic^; innerhalb be8 turjen Zeitraumes Don 3e^n SRinuteu; bie brei 
beften SRomentbilber, n)elc^e wa^renb ber Äaiferfa^rt mit meiner 
Eamera aufgenommen »erben fonnten. ©ie jeigen eine ®ruppe 
t)on SRorblanbbooten, beren 3"föff^"/ Damen unb ioerrcn, 
aus n&c^fter 9i&^e nac^ bem ^aifer audblicfen; ba^inter be^nt 
fic^ ber 5Bajferf))iege[ au8, unb t)erein3elt, tt)ie $oIme beS 5?üflen* 
meereS, rul^en ©oote auf i^m. hinter größeren üeranferten 
^a^rjeugen beS ^^ifc^er^anbmerfS unb ber Sabotage fie^t man 
bie Pfahlbauten ber SBaarenf^eic^er auf ber ®renje t)on SBaffer 
unb O^f^I^n^* ^i^ 9^dB^ ^irc^e mit bem ^o^en $o(jt^urm 
überragt bie $äufergruppen, totli)t fic^ um fie brangen, unb 
ben ©intergrunb fd)ließt bie fc^öne ©ebirgSfette auf bem fub- 
lic^en Ufer bc8 ©altenfjorb. Ceic^teS ©ommergewölf lagert 
barüber unb oerrät^ burc^ bie fc^tpaqen Umriffe feiner EumuK/ 
tüle fc^ön ber iag fei. 

ein anbereS ©ilb ift nac^ ber entgegengefefeten JRic^tung 
genommen, bort^in, tt)o bie gafjrt ber Äaiferüc^en ^ac^t i^ren 



H>i- 275 



«)' 



gottgang nehmen »itb. ©ic malcrifc^cn gormcn bet 3nfc[ 
Canbcgobc, beten l^öc^jler ^mxtt 700 m uuöetmittelt au8 bem 
Wtttxt aufzeigt/ lieben ftc^ l^tet mit fäb(ic^er @rajte gegen ben 
norbifd^en olmmel ab; bet Meine Dampfet »getbig«/ befefet mit 
8c^au(u{tigen / bilbet ben Siotbetgtunb; unb eine Slnga^I feljlget 
fRiffe^ füt bie Sc^iffa^tt gefä^tüd^^ füt baS Sluge maletifd^/ 
geben Kn^epunfte auf bet fanft gehäufelten SBäaffetjIdc^e. 

Sin Sotb bet »iDo^en3oD[etn« felbfl ift tegeg Ceben. Dem 
^aifet ifl nic^t bie SRu^e gegönnt; beten fic^ bet unbeachtete 
Sfleifcnbe etfteut. Det Eonfulat-Mgent, ipen 3ent^offt, ijl et* 
fc^ienen. ielegtap^enbeamte tteffen ein/ jebe ©epefc^e »itb 
jum ®c^u(bfc^ein; meieret butc^ eine Slntmott einge(6{l metben 
mu^. T)ie SSetttetet bet üetfc^iebenen JReffott« fmb in an* 
gcfpanntet *i^dtigfeit/ in i^ten imptoöifitten ©üteau8 fc^teiben 
bie ©ectetäte. 

5Rut ben Äaifet etl^ebt baS bett)unbetung8tt)fitbige innete 
@[eic^gett)i(^t; bad ))on bet ®efc^ic^te einmal a(8 eine ®einet 
c^ataftetiftifc^en Slegententugenben bejeic^net totibtn n)itb; übet 
bie allgemeine gttegt^eit. St etlebigt, »aS 3^m gefc^fiftlic^ 
untetbteitet mitb/ fc^neQ; tul^ig unb ol^ne ®ic^ ablenfen }u (affen^ 
unb (eibet nic^t untet ben 9lac^tt)itfungen/ meiere nad^ bet St« 
(ebigung n^ic^tiget Slngelegen^eiten ben 9tatutgenug ^etabbtficfen. 

(Segen 5 U^t, am 9lac^mittag beS 16. 3«^, bte^te bie 
y$o^en3oDetnc (angfam unb fe^te i^ten ^ut8 notbh)ätt8 fott. 
Det #®teif*, »eichet nic^t bi8 in ben inneten §afen gefotgt 
»at, fefete flc^ »iebet in ba8 Äietoaffet bet «öo^engoDetn«. 
5loc^ Ratten toxx 14° 6. Sßätme; bet leitete ß^ataftet fd)ien 
bet ^ittetung et^aKen bleiben }u foQen; ade SBetge maten 
Hat; unb am meiften feffelte in Oft unb Oftfübofl bet lange 
»eiße SRucfen be8 ©laamanb (Slaumann) unb bie btei ©pifeen 

18* 



^' 276 •*! 

bcr ©ulitjehna • ®nippc. 3n fc^etnbat ^dbet §ö^c bctfclben 
tonnte eine gro^e S^etgletfc^erung wahrgenommen werben. Cange 
noc^ blieb bie jarfige Äette beS ©attenfjorb fic^tbar, bie foge- 
nannten ©6r8t)atn'3:inber, red^tö baöon bcr $6itinb. 

Sine Cinie^ 40 ©eemeilen (ang, meiere in norbmefUic^er 
SRic^tung üon ber ^n\tl Canbegobe ju ber ©übfpifte ber Cofoten 
läuft, begeic^net ben Eintritt in ben SSejlRorb. 6r ifl nic^t 
eigentHc^ ein ^loxbf infofern, al8 au8 feinem inneren Sßinfel 
ein SBaffermeg »eiter nac^ Slorben fü^rt. 

Dad na^e ^eftlanb machte burc^ feine ausgeprägten gormen, 
bie Dielen fd^neeerfäQten ©(^(uc^ten unb fc^neebebecften Ol^^^^"' 
ftucfe einen überaus großartigen Sinbrucf. SRit ber aQm&^Uc^en 
Berengung beS SJeftfjorb trat bie gegenüberliegenbe S^f^ltfette 
t)on Cofoten unb Bejleraalen in i^ren Sinjel^eiten beffer 
^ert)or. Aber ber Archipel ijl leichter auf ber Äarte, aI8 burd^ 
birefteS Slnfc^auen ju entwirren. Die trennenben ©unbe finb 
fo fc^ma(, bag bie getrennten ®ebirgSjtu(fe ftc^ jufammen« 
fc^Iießen, unb baß baS !(uge ben Sinbrucf eines fc^öngeformten 
fc^arfgratigen ®ebirgSfammeS empfängt. y)n mit einem inS 
Wlttx getauchten $l[penfamm }u Dergleichen, Don bem nur bie 
oberen 5:^ei{e auS bcm ffiaffer aufragen , ift nic^t fe^r jutreffenb, 
weil eigentliche @(etfc^er, tro^ beS Dor^anbenen ©d^neeS, nic^t 
Dorfommen. 

Siel e^er ruft baS geftlanb alpine (Erinnerungen wac^. 
®tit feinen pittorcSfen gormen Derbinbet ^ier baS ®ebirge eine 
größere SRafpgfeit. ©ein SlbfaH gegen bie ©ee ifl fe^r 
gegliebert; gjorbe mit großartigem §intergrunbe bringen ein, 
Dorgefagcrtc Jnfcln bilben unter einanber ober mit bem gejHanb 
©unbe, unb in bem füblic^en 't^eil beS SSejifjorb ^errfc^t ein 
übervafcf)cnbcr 9tcid}tl^um an O^lSfc^även. Oft ifl baS Sorlanb 



* I ■ ■ 



• . if ' 



M r.- 



'.: 



I» • 



\\\t ' 



'. L ^ V 






• '* . 



•'. \ 



.1 



■ I 



i; 



1 » « «• 

> 1 1 .. . . 



1 * 1 



\ I' 



• •'• sW . 



.1 ' ' ' 



• • r ; > .• • 



1 



• 






♦ l >n " »♦•1 • 









r •»!• 



-i . 



II ' I . I 



1 ' * ' 1 <* l^ « ■ I l ' 1 • I • 1 ,%•! 






.\l '. il.' ,' 



l, . 



i-i. Cv.^' r Vi 

■ • '''t * ■' '1' V'^i'* •» c 111"' 

>v l a «kl'itll »^.l«. I«.il V villi«, 

:. ['"/':\\ \i U\ r':..r'C:v i. v mit ^•":: T^ 



> ■ .» »' 'l ^ ^ t V l l. . l i'l l «.'^ ^ 



.."' S 



x1' 



^- 277 •!<. 

grün, unb auf bcr 3"f^I ©tcgen, 68°9t. 8r. , ^at bcr 
(Scifltic^c mit Srfolg ?lcclimatifation8t)crfuc^c mit ?PfIangcn bcr 
gemäßigten 3one gemacht. 

®egen 7 Ul^r SRac^mittagö öexiot baö Sßetter Don feiner 
<Bd)inf)nt} an ber Cofotenwanb t)erbic^tctc pc^ bie geuc^tigfeit 
ju meinen SBoIfen; bie $&nge erfc^ienen mie in 'S&attc Qtpadt} 
nur bie ®pi^en ragten auf. Um ^itttxnadft mar aDein noc^ 
baS S^nit^ beö §immetö frei/ aber bie Sonne färbte einige 
SBoHen röt^lid^. 

3n ber erften SRorgenftunbe be8 17. 3uli öerlieg bie 
»So^engoHemtf ben großartigen 5Beflf|orb unb bampfte burc^ 
ben engen ©unb beS ijaelbefjorb jwifc^en ber §inb6 unb bem 
(\efHanbe; bie Straße ifi etma 24 Seemeilen lang, bietet nic^t 
oiel unb fu^rt in ben S^aagSfjorb unb ba§ @ebiet ber ju 
iromfö gehörigen Oi^tbe. 

2Benn ic^ bie oier üerfc^iebenen ?lufgeicl)nungen über bie 
in ben 3ö^i^^^i 1^^8 unb 1889 ^in unb ^er burc^meffene 
©trerfe jmifc^en öinbö unb iromfö öergleic^e, fo pnbe ic^ fie 
fämmtlid) unbefricbigenb. Daö i|i immer ein Seichen, baß bie 
8anbfcl^aften einanber fe^r ä^nlic^ waren, ober baß fie ber 
©efc^reibung menige Sln^altSpunftc boten. Die ©trecfe ijl etwa 
80 Seemeilen lang unb leerläuft in einer Steige r)ox\ JBaffer- 
becfeu; meiere a(8 öjtüc^e 33egrenjung ba8 O^f^I^^^b ^aben, a(8 
wefHic^e bie großen 3nfeln §inbö, Senjen unb Äoalö. Triefe 
3nfelrei^e fe^t fic^ auc^ norbtt)ärt8 Don 'Iromfö fort bi8 
§ammerfeji, unb fo bleibt ber E^arafter ber ga^rt jiemlic^ 
unoeränbert. 3^ ^^^^ 93ergfetten, $äufergruppen, grüne ffiiefen, 
tlcine ©irfenbeflänbe, $olme mit ßibergänfen, ^tl\tn mit ©löoen 
unb Heinere ^\\\dn ber Sc^ärcnflur an bcm Slugc t)orüberjogcn, 
um fo fdjioieriger gcftaltcte [\d) baö gefl^alten aHcr bicfer Details. 



— *!■ 278 -%^— 

<£(^[ic^(i(^ \)abm fii^ bit <£injt[cinbifitfe jut Untcifc^tibiing 
jroeiet btifc^iebenEt Ippen toncentrirt: 1. beß ©innmfeet^puS, 
b. ^. einer Stnorbnung bon m&gig an|leigenben, fi^inbat ni(^t 
unteibToi^enen, betvat^fenen Rängen, wtl6)t ein 3Qa|]tibe(fen 
iimfc^iie^en, tinb 2. bt§ fiD(^gebiTg3aT(^iptI§; Bei nelt^em aiiS 
»eiten Eeeffäiften ((^neefreberfte geleinfetn, fi^einbat o^ne jebrö 
®Tfin, auftaut^en; jurceifen bieten <iu(^ fit bem Sefi^auet ein 
gefi^toffenee ?JrofiI. 

I£9 mag ermähnt rccrben, ba^ int ®iunbe beS SRalangnt' 
fjorb, brffen SRänbung mir um 8 U^r 3Rorgen9 paffirten, bie 
finliebclung SRoalSnacS liegt, von ber auS fid) ein gto^eg 
fficgeneft gegen bie fe^raebift^e ®renjt unb gegen bie 3nnen»intel 
ber bendf^boTten gjorbe erfhetft. t>Mtm finb na^e}» 200 km 
fahrbar. SRan fie^t alfo, ba^ e8 in biefen ^o^en Sreiten 
nit^t an 5Jerte^r fe^H. ©nä in ben gjorb mfinbenbe t^al ift 
baS Z^al beS iWaalSelu, unb Slormeger Berfi(^erten mir, bng 
bnfdbfl ein continentaleB ^limn ^trrfi^e, mit 30° &ftlU m 
SBintei unb ebenfo Biel ®raben SBfirme im Sommer. 



— *'t' 279 •!<* — 

®cflcn 10 U^r SJormittagS warf bie »^o^cnjoHcm« ?lntct 
in bem $afen bet ©tabt 5:romfo. ©ic 3nfcl, auf mldftx bct 
Ort liegt, ijl reic^ betüalbct unb mit 5Bicfcn bcbccft, cbenfo baö 
gegcnübcrlicgcnbc Ufer be8 ©unbcö. Die Stabt baut fic^ an 
einem ioonge auf, welcher gegen bag geftlanb fte^t. @ie ift ein 
mic^tiger S3erfe^r8mittef>)untt für ben norbifc^en gifc^* unb 
^elj^anbel. SRan pnbet gro^e 'Pelj^aarengefctjafte unb ein 
Meines, aber fe^r inflmctil^eö natur^iflorifc^eS 2)lufeum, ba8 
einen trefflichen Ueberblicf über arftifc^e S36gel, gifc^e unb 
©äuget^iere gemährt. Sluc^ eine Heine cultur^iftorifc^e ©amm* 
lung ijl bamit Derbunben. ©efonberö gefiel mir ein ipolj^ammer 
an fe^r langem ©tiel; er biente bem Sluffefjer in ber Äirc^e, 
um bie Singefd^Iafenen, üor 8lllem bie ßappen, ju ermecfen. 

iromfö f)at 6000 gintt)o^ner, tt)üd)t 3um ^^eif red^t 
TOo^I^abenb finb unb Diele SSiUen auf bem bewalbetcn Serg^ang 
erbaut ^aben, trofe beS ©reitegrabeö öon 69° 40'. ©ei marmem 
SSBetter, im §od)fommer feine ©eltenl^eit, würbe man fid^ bei 
bem Slnb[id ber grünen fianbfc^aft öiel füblic^er »ä^nen. 

Sßa^renb »ir in "iromfö lagen, fing e9 an ju regnen; e8 
mar ber jmeite unb le^te Slegentag mä^renb ber ganjen 3leife, 
Don einigen ©prü^regen abgefe^cn. ?lber ber JRegen ttjar nic^t 
bid^t, er merf^felte mit einigen fc^önen ©onneneffecten, unb bie 
SRebel jeigten fic^ burc^leuc^tet. 68 gelang noc^ immer, einige 
9)iomentaufna^men ju machen, ©ie jeigen ?:romf6, feinen 
©unb unb bie mit gebrafc^nee bebecften Serge be8 füblic^en 
iOintergrunbe8. 

Der Äaifer blieb an S3orb, unb fobalb bie 5:elegramme in 
Smpfang genommen unb ejpebirt maren, »urbe bie ga^rt nad^ 
taum einftünbiger Unterbrechung fortgefe^t» 

(Segen Ü)littag fuhren mir bic^t an bem ?lu8gang be8 



*f- 280 -1* 



mcrfiourbigflen OjotbS tyoxbtx, »eichen baö arftifcöc SRotwcgen 
bcflfct, bc8 P^ngenfiotb. Die ȟben, fc^roffcn, fd^ncebcbcrftrn 
©etflc beg Daup^ine fc^icnen fic^ plöftlit^ oor unfcren Surfen 
an^ bet ^olarfee }u ^eben. S)alb mar ber Sauber bo^in, 
unb flache .^{len/ Dtelfac^ @run jeigenb/ traten an bie Stelle. 
Sin in)etf}5rftge9 , kpei^eS io^ud leuchtete linfer $anb auf ber 
3nfel ßoppen auf; bieö fehlen erfl xt(f)t ein SHJunber in ber 
fc^einbar ganj unbewohnten 3nfelf(ur. Sinigc ber grünen S^f^'n 
bilbeten ein ir9)teerauge< unb gaben bem ^[irf bie offene ®ee 
frei. Sluc^ auf ber gebirgigen e^efHanbtüfte geigten ftc^ grüne 
Schleier Don Segetation, ma^renb auf ben ^ö^en ^^brafc^nee 
(ag. ®e(egentli(^ mürben {teile Sd^Iud^ten bemertt, noc^ in ber 
9lä^e be« 3Rcerc9fpicgcl8 mit Schnee erfüHt. 

©er 70. ©reitegrab »ar fc^on bei bem tfijngenfjorb paffirt 
morben. Um 5 U^r traten mir in ben 8ör5funb, meieret bie 
?Cußen»3nfeI Sörö Don ber 3nnen*3nfel Seilanb trennt/ auf 
(e^terer mar ein meiner ©c^neefamm fic^tbar, 1100 m ^oc^. 
©ie ®ee blieb glatt mie Del? troft be8 IRegene mar bie ®eit* 
fic^t möglic^. Die )»3Reeraugen« maren gefc^toffen; mie ein 
großer, gemaltiger See lag baS norbif(^e 3)leer ba; nic^t ein« 
mal Diel Schnee mar ftc^tbar. 

8o gelangten mir um 8 Ul^r SlbenbS nac^ ^ammerfefl, ber 
@tabt, meiere ftd^ unter ben 8täbten ber Srbe bed nörblic^ften 
93reitegrabe8 rühmen fann. 3" ^^^ fP'^K^ ^'^ i" iromfö, 
ber gifrf)^anbcl bie Hauptrolle, unb eS bebarf eineS längeren 
Slufentfjaltcö/ bi8 man gegen ben ^^rangerud^ abgeftumpft iji. 
Die ©tabt, meiere 2000 biö 3000 Sinmo^ner ^at, liegt auf 
bem Söejlufer ber ^n^tl Äoalö; i^r gegenüber, gegen S3Jeften, 
liegt Sßrö, in ©übmcflen ©eilanb mit ©letfc^em unb 6r* 
l)cbungen oou 1000 m. Daburc^ entfielt ein meiteö S3erfen, 



,1 



■ » ' ' 



« * 



>i- 281 '^ 



au8 »flc^cm bie ©erg^ängc bcr nörblic^cn ©6t6 in einer 6nt- 
fernung Don 8 6i8 10 Seemeilen jum Sc^neeplateau auffleigen. 
?lu8 bet 9Rittc biefeö polaren Sliefentcit^eö jleigt bie Heine 
gelöinfel ^aajen auf, welche fic^ i^rer einfachen ?)rofiIlinie 
megen ber Erinnerung bauernb einprägt, ©er ®runb liegt 
DieUeic^t in ber audgefproc^enen ®d;i(^tung bed ®e{leind, ba8 
mit etwa 30° Steigung gegen 9iorben fällt unb beffen einjehte 
®(^ic^t(agen burc^ Sc^neeflreifen marfirt fmb. 

ffiäl^renb im ^af)x guüor, freiließ am 28. unb 29. 3uni, 
^ier ein ffietter f)errfc^te, tt)ie e8 un8 ein unmirfc^er ÜJlärj ju 
bringen pflegt, gdjneerefte noc^ bi8 gum 9Äeere8ufer reichten 
unb bie 3}egetation fic^ erfl gu entmicfeln begann, machte je^t 
— troft ber trilben ffiitterung — bie Canbfc^aft burc^auS 
feinen arttifc^en ßinbrucf. SJefonberS fiel mir ba8 Sururftreten 
ber Sc^neebebecfung, baö ?lufleu(^ten ber grünbefleibeten $änge 
auf, hinter bereu einem ber »nörblic^jle SDBalb ber Erbe« liegt. 

Der $ang ^eigt Sablen, man fönnte i^n ben norbifc^en 
^pmettoö nennen. $ier frieret bie ^w^^flbirfc auf bem ©oben 
unb (ä^t fid) (eid^t mit ben SBurgeln ausreißen/ man fielet 
geJbe Stiefmütterchen/ beerentragenbe , mit SRabeln belaubte 
Slräuter unb bie rofa blü^enbe, polflerbilbenbe ©ilenc erinnern 
an mitteleuropäifc^eS Hochgebirge, ©er ©irfen^ain liegt Der* 
^ältnißmä^ig l^oc^, ettoa 180 m über bem Speere ; bei bem un« 
mirfc^en SBetter, bem falten fflinbe/ ben noc^ üor^anbenen 
Sc^neeflecfen auf bem ©oben machte berfelbe einen trojllofen, 
man möchte fagen ^ülföbebürftigen ßinbrucf. ©ie Säume über* 
fc^ritten nic^t 15 gu^ Ööfje, bie Änofpen fingen gerabe an, 
fid) gu entfalten; eigentliche ©elaubung mar alfo im 3uni 
nid)t me^r ju erwarten. Unter ber Cajl ber miberftrebenben 
lkrl)ältniffe erfc^ienen bie Stämme nie gerabe, guweilen me^r» 



— ->g- 282 '^ — 

fad^ gefrummt^ röt^Kc^iveiß/ and) fupferfarbig ober (iTfc^6raun. 
SDBcr mci^, mie fveunblic^e Ginbrücfc man Dicr ^oc^en fpätct, an 
einem iage mit ©onnenfc^ein unb 10° SBfirme, mit fic^ fort- 
genommen ^&tte? 

SRörbüc^ oon ^ammerfeft, auf einer ga^rftraßc ju erreichen, 
ijl Ougfnaeg (Sogelfpifte) gelegen, ein Haffifc^er ?Punft für bic 
&t\d)\(i)U ber ©rabmeffung. $ammerfejl liegt etwa auf bcm 
SReribian t)on 9t^en. O^S^^i^^^ ^^^^^ ^^ nbxblidftn Snbpuntt 
eine$ SReribianftücfed/ baS füblic^ 6i8 jur <Donau reicht unb 
in ber 3eit Don 1816 big 1852 burc^ ©fanbinaoier unb 
giuffen öermeffen mürbe, ©er ^unft ijl begeicj^net burc^ einen 
unpolirten ®ranitfo(fe(, au6 bem fic^ eine niebrige, polirte 
@ranitf&ule ergebt; fie fc^Ke^t mit einem 93ron3e - (SapiteQ ab 
unb trÄgt eine ßrbfugel. 3" ^^^ ^^¥ P^^^" gifc^er^ütten ; 
über bie Suc^t ^inmeg fie^t man auf ßammerfejt. 3^^ ^^^ 5la^e 
n>eibeten eine fümmerlic^e JTu^, @c^afe unb 9i^8^n- ^^^^ ^i"^^ 
ber fünf ^ferbe unb einer ber fec^ö §unbe, meiere ©ammcrfejl 
befifet, mürben angetroffen. $ü^ncr gibt e8 auc^; fie foüen aber 
fe[)r unjuoerläffig im ßierlegen fein; ba§ beforgen bie SJlöoen beffer. 

3n ben ©arten gebei^en blüf)enbe Primeln unb bie ^oc^- 
auffd^ie^enbe Slngelica; hinter ben g^nflcrn mancher ßäufer 
fie^t man ©lumen unb Heinere Sträuc^er, mie ©cranien, 
ßp^eu, ÜJl^rten, §ortcnfien unb J^uc^fien. Sin geräumiges 
©c^ulfjauS mit mobernen ©c^ulbänfen forgt für baS geijtige 
SDBof)[ ber 3wfl^»'^^ ^^^ P^^ ^^ liebflen auf ber ®tra§e tummelt. 
ÜJlan fodte ermartcn, ba§ bie monatelange 9Jac^t ber öeiterfeit 
?lbbrud) t^äte; im ©egent^eil: e8 gibt feine ©tabt, mo bie 
Äinber oergnügtereS ?lu8fe^en ^fitten, afö in $ammerfejl. 

eine ^irc^c mit ^oljerncm ©locfent^urm ergebt fic^ über 
bie ©cbaube ber ©tabt. Dod^ nun ift baS aUeö ba^in: eine 



f^- 283 -l-^ — 

3mere6runji l)at §nniiiierfep im 3uli 1890 6i8 auf bfii ©riinb 
lti|15rtj bie @(o4feii ber ^irc^e ertönten jnm (tgttn SKalt, furg 
btBot btt in gtammen peljnibe @lorfcnt()iinn jufammcnjti'irjtc 
fie pnfltn Bon frlbft an jn tauten im euftjhom Ux ®Iut^ unb 
ber lobernben O'ommen. 

•Dflg (Sintreffen beS ©eutft^en Äaifer§ i« ©ommerfcjl lourbe 
Dom Safen üu8 mit ©nfutft^üffen fiegrü^t. Ein ©oot ber »ßo^tn* 
joUeno fn(|i an Canb, unfei Slufent()a(t banette nur 55 SRinuten; 
baib na(^ 9 U^r 9t(<eiib§ ftfld) bie J¥aifei(i(^e ^ac^t roiebei in 
@re, bie Ee^ten (iO Seemeilen i^ceT noibnärtS gerichteten %afftt 
juritdjitlegen. 



beccn 91oTbenbe SRngerö mit bem ^iotbcnp liegt, ^ie ga^Ttünte 
marfit firiimmungen; fie jiie^t fit^ jroifc^en ^nfeln butdj, ntetc^e 
jroat roeniger gebrängt pe^en a(8 im Süben Bon önmmetfef^ 
aber boä) fbrerfenmcife ®i^n^ gcntA^rcn. SBii beburften biefeg 
QiijutjtS ni(^t, benn bie See voax BoQfommen ru^igf unb in 



— >|- 284 -1^ 

ber fieberen Sroattung, ba8 Slorbcap in ber grü^e bc8 18. 3un 
3U betreten/ jog ®tc^ ber Jiaiferlic^e $err um 10 U^r 9lbenb8 
jurücf/ um tt>entge @tunben ber fftxif)t ju pflegen. 

Sereitd um SRittemod^t mürben bie Semegungen ber 
»^o^enjoDern« bemertbar; f)alb mac^enb füllte ic^^ ba| ber 
Seegang fletig ^&^er n)urbe; a(8 ic^ mid) bann um 1 U^r 
Borgens bei ^ageS^eDe et^ob, ftampfte baS ^aiferfc^iff nic^t 
unbebeuteub, unb bie Semegungen mürben um fo heftiger , je 
me^r ber Äurö au8 ?Rorbojl in Oft überging. Dieö »ar ge* 
fc^e^en, fobalb mir bie ©reite Don 71° 10', b. f). bie 33reite 
beS 9lorbcap8, erreicht Ratten unb un8 t>ox ben ©teilabfdllen 
ber 3Ragerö befanben. 68 ^errfc^te ein Äampf jmifd^en ben 
regenbringenben ©efhoinben unb bem reinigenben Ojhoinb, meld)er 
®ieger blieb unb in bem nic^t länger gefc^ü^ten ^olarmeer 
eine fo flarle T)ünung }ur O^^^fl^ ^^tte, ba^ ber frö()Ii(^e 
*ianj ber ^ac^t ben Äenner ber eanbung8Der^äItniffe fe^r 
traurig jlimmen mufte. Denn in unmittelbarer 9}ä^e be8 
9lorbcap8 pnbet fic^ fein fc^üfeenber §afen, nur eine ©ut^t^ 
auf bereu ©eröDftranb ba8 SReer branbet. 

©er Äaifer erfc^ien gegen 1 Va U^r 9Rorgcn8 auf Decf unb 
fal^ ben gel8abflurj ber 3Rager6 gegen bie ^olarfee in 1 bl8 2 ©ee» 
meifen ju ©einer Steckten/ bie Durc^f(^nltt8er^ebuug be8 ^n^d* 
p(ateau8 ift ^ier 200 bi8 300 m. S8 fielen nur noc^ menige 
Kröpfen Siegen. Sluf bem Canbe mar ©c^nee faum bemerfbar, 
ein grüner Schimmer t)on Segetation erfreute baS Äuge; bie 
Temperatur mar 7,5°e., bie be8 2Baffer8 6,6° 6. 

©ie *$o^enjoUern4 bampfte macfer o(lmärt8, gefolgt Dom 
^®reif«/ für fie mar ber ©cegang nur ein ^eitere8 Spiel, nid)t 
fo für un8/ bie mir lanbeu moDiten. 3(^ ifattt bie Hoffnung 
fd)Dn aufgegeben, e()e mir §crr oon Seuben ben 2?erjic^t mit* 






.1 ' ! I • 



*.♦ 



: )'.' : 



. I 



\ \' 



.1.. Vi 



t > it 



.1 i 



■ > > i 



» 



. I 



»■» 



* • 



• I * ■ • i W ' 









> ■ ; • » 
' 1 ' . ' 



l • 



1 • ^ ♦• 1 : 



il 



> * I •• 



f. . : 

• ■ I 



T i L • . t r » 



t ^< 



— ^- 285 •>— 

t^eiltc. Sei einer folc^en See ifl beteitS baS Sinfc^iffen in bie 
fianbungSboote eine mi§(ic^e Sac^e; toxt oft f)abt id) bag an ber 
»eflafritanifc^en Äüjie erfaßten ntüffen! Unb »aS e8 ^ei^t, mit 
einem 8oot ein fleinigeS Ufer in ber Bronbnng erreichen, baö 
njeig ein 3cber, ber e8 burc^gemac^t f)at ^nbtm fteigerte fic^ 
bie ^eftigfeit beS SBinbeS. SSenn mirflic^ bie Sanbung ge« 
glücft »äre, »er fonnte »iffen, xoddjti Unheil 6ei ber ßin* 
fc^iffung mehrere ©tunbcn fpdter nn8 bro^te?! ffiir Ratten 
SlQe in gleichem SRafe eine ®c^u(b auf und gelaben, tütnn mir 
©einer 9Raje|lat bie i^anbung überl^aupt a(8 möglich ^ingeflellt 
tjättcn. ©iefelbe unterblieb, unb um ^alb brei U^r 3)lorgen8, am 
18. 3uli/ »enbete bie »$o^enjoUem« jenfeit bc8 9iorbcap8 im 
weiten, fd)6nen Sogen burc^ 9torb nac^ SDBefi jur $eimreife. 

3ener SRorgen wirb mir unücrge^lic^ fein burc^ baS 
feierlich grnfle ber erl^altcnen Sinbrücfe. Der $immel »ar 
grau, ber ioonjont im !)Rorben unb Dflen jeigte einen (id^ten 
gelben Streifen; hinter ben barüber gelagerten SCBoHen Derbarg 
fic^ bie ©onne. 3m ©üben lag baS SRorbca)) ba, nic^t atö 
eine f(^n}ar3e , fonbem a{S trac^^tgraue SBanb , 300 m au8 
bem ÜReere aufjieigenb. Dem Profil feinee ^lateauS jlanb ein 
fic^tbarer »©teinmann« auf. ©puren Don Vegetation waren 
erfennbar; auf ber ^oc^pc^e, welche burc^ eine 5:^a(fenfe unb 
einen gelöfamin Don ©üben ^er erreicht wirb, pnbet man be* 
fanntUc^ eine überrafc^enbe ^af)l blü^enber Ärduter auf bem 
fd^neelofen ©oben. 3"^ Unbegrenjte Derlor fic^ ber ©lief gegen 
bie ^olarfee, beren SDBogen unb Cic^terfpiel bie Äufmertfamtcit 
beS ^aiferö gefeffelt ^ielt. ?lu8 wie einfachen gicmenten biefc 
\?anbfc^aft fid^ jufammcnfe^te, fo ergreifenb wirfte fie. 9lic^t8 
anbere8 war ju fe^en, a(8 eine (ang ^ingcjogene (^e(8wanb mit 
naf)cju ^orijoutaler ^ropüinie, nur ein3clne gcfönafcn jeigenb, 



— ^' 286 •> 



in golge perf^ectiDtfc^er ^tTfungen; ein weites Wlttx, fremb' 
artig burc^ feine 3nf(I(op9'^it/ unb ein $imme(, an bem jur 
Stitternac^t bie @Dnne flanb. 

eange betrachtete ber ^aifer baS ®(^aufpie(; p(5^(i(^ brac^ 
Cr baö ©c^meigen unb fagte: »öeut ift ber iag ber Äriegg- 
erHdrung.« ®d (öfte bie @egenn)art eineS großen 9kturfc^au« 
fpiefö bie Erinnerung au8 an einen großen gefc^ic^tlic^en SXoment. 

^ie »^o^enjoDern« tanjte auf ben SBeDen; hinter i^r tarn 
ber »®reif« auf. üuc^ ^ier rmpfanb xd) biefeibe ^ufc^ung, bie 
[xd) mir bei früheren Seefahrten, im ©efonberen im f üblichen 
pacipfc^en Occan aufgebrängt ^atte : baß ©(^iffe bei ^oc^ge^cnbcr 
See fe^r Diel n?injtger erfc^cincn al8 bei ruhiger ga^rt. ?JieI* 
(cic^t, baß baS fic^tbarc Saiten ber entfcffclten 9iaturfrafte, ber 
ffiinb unb 5Bogengang, fo lange fxt »d^rcn, be8 SRcnfc^en 
©egriffe für ©roß unb ÄIcin berrücfeu. 

3n [)citcrer Stimmung üenoeilte ber Äaifer länger atö 
jmci ©tunben auf T)c(f. r^er ^o^c 5err ^attc gehofft, bie §6^e 
be8 9lorbcap8 ju betreten, aber eine aufgeregte See vereitelte 
biefe J^offnung. 68 genügte bem Äaifcr bie i^atfac^e, baß Seine 
SOünfc^e burc^ ^ö^ere, dom meufd)[id;en SBillen unabl^ängige 9))ä(^te 
getreujt würben. Gr na^m biefclbe ^in ate etroaö ©egebeneö/ 
fein 5öort bc8 Unmutes fam über Seine tippen, ßnergifc^e« 
Streben nac^ bem SRenfc^enmögüc^en, ^eitereS ?lufge6en beS 
mcnfc^lic^ Unerreichbaren, ba8 finb Sigenfc^aften, welche ba8 
C^[ücf beö (Sinjelucn ausmachen tonnen; pnben fie fic^ bei einem 
Slcgenten, fo »erben fie ium ®Iücf eineö ganjen ßanbeö beitragen* 




«IffdS ^M. 



gonjen SRnft gcflalttn: am Snorgen baS StoTbtap, am 91a($' 
mittofl bit ©letft^tr bee C^iigtnfjorbS, rceiiige Stunben f^fitei 
eilt «äpajietgang über bie blumtnbtbetfte ßft^e Don flarlSÖ unb 
ju 3)Iittcntac^t bei Slnblicf einet uiiDtif(^(eititm Sonne. 

Srfl in bei fünften ^orgeiijhiiibe, a(g ft^on bie tieineii 
Stoppene-Sitfcfn Bot btt Änfte üllagerß'e ^Intet un6 Ingen, 
begnb 6i(^ ©eine SHajeftät jut JRu^e. BJit folgten bem Bei- 
fpiel. Sßettet unb @ee dnbetten |ic^ fc^neD. ^oä) einmal 
ttatrn nii in eine fi^malt S^^nt bon Stegen ein, bann ^titttte 
bet $imme[ anf, mä^tenb bie See niebetging, fobalb SKageiß 
uub baS 3e|tlanb Se^ug Dot bet 5|tlic^en Dünung boten. 3" 



— *|- 288 '^ 

^ammerfcjl »urbe ba8 für 3^rc ÜJlajcjlfit ble Äaiferin 6c- 
flimmtc Telegramm aufgegeben, »efc^eö baö erreichen be8 9lovb* 
Caps melbete unb bie g(äcf(tc^e fRucftc^r Don bort. 

^üx bie noriDegifc^en ^üflengeflabe; am Si9meer mie am 
at(antifc^en Ocean, fmb baö ©c^iff unb ber ielegrapl^ bie 
Cebenöabem bcö Serfe^rS. Sticht allein baö Storbcap, fonbern 
auc^ ber fernjle ^unft ginnmarfenö, Sarbö, pnb telegrap^ifc^ 
mit 35ergen; ^iftiania unb baburc^ mit bem übrigen Suropa 
Derbunben. *Die ^elegrap^enlcitung Derläuft in ben nörbKc^en 
^ProDinjen, in 2:romföjHft unb ginnmarfen, entmeber über ba8 
polare 8jelb, ober jie folgt ben Ufern ber inneren Ojorbe, ober 
burc^fc^neibet bicfelben afö Äabel. Oft mac^t pc gro^e Ummege, 
aber überaD gelangt fte an i^r ^kl ^ie man langS ber 
©trafen unnjirt^lic^er ®ebirge juweilen ©c^uft^ütten antrifft, 
fo finbet man in 5^«"«"^^^" «"^ ^^ übrigen ?Polarregion 
9lorn)egen8 bie fogenannten "ielegrafftue ober ^elegrafgamme : 
f leine ^auSc^en, n)elc^e ben Arbeitern beim ^an gebient ^aben 
unb i^nen für bie Unter^altungSarbeiten ©c^u^ gen)al^ren. 9luc^ 
bem fReifenben bieten fie ein »iHfommeneö Obbac^. S8 mad^t 
einen ^öc^jl fcltfamen ßinbrucf , »enn man bei einer ffianberung 
über unabfebbarcS iooc^gefilbe ben 5^9 ^^^ ielegrap^enleitung 
fc^neibct unb bei ber Slnna^erung bie langen ^fä^le auS 
bem ©oben aufragen fic^t, 3tt)ifc^en ©c^nee, fRent^iermooö, 
fricc^enben ©irfen unb ©teintrümmern. SBie ein ®ru^ ber 
fernen Giöilifation erfc^eint bann bie $>ütte, bie »ftue«; fie 
birgt ba8 not^mcnbigjle Äoc^ger&t^ unb ©retterlager mit 
JRentfjierfellen. 

Slm SRorbcap finbet f\d) feine ©tation, wo^l aber auf ber 
3nfcl 9Ragerö, ju welcher baöfelbc gefrört. 68 gibt bafelbji eine 
2:clcgrafgamme (gamme ijl baS lappifc^c SBort für $ütte), öon 



^' 289 •> 



»eitler eine Ceitung norbiDejHic^ ju bet ^n\tl ©jeStJaer läuft; 
eine jmeite oftfuböftüc^ nac^ $onninget)aag auf 9)lagerö; unb 
eine britte fübmärtö nac^ Aijhanb an bem großen ^Porfanger« 
fiorb. Äijiranb ijl einerfeit mit §ammerfe(t tjerbunben , anberer* 
feit mit Sllten unb ^romfö. 93on ^(ten ge^t bie Ceitung oft« 
ro&ttö burc^ bie ganje Sreite (^innmartenS biS 9$abf5/ Sarbö 
unb S3et(eDaag. 

SSergleid^t man bie fürseflen Sntfemungen gemiffer fünfte 
mit bet l^änge bet Seitung 3n)ifcl^en xffxttn, fo fie^t man, gu 
meieren Ummegen bie Statut beS CanbeS }uu)ei[en gegmungen ^at : 

3n tunben Säulen ifi 



nmtfeniung : 


Singe b« 
2((egia)>^ni(eitun9: 


Stibmeiet 


JHlni<tR 


170 


330 


90 


150 


60 


70 


70 


100 


210 


550 


80 


170 


300 


580 



itomfS malten 

arten-Äifhanb 

Äifttanb'§ammetfejt 

Äifttanb-Sjeebaet (SRotbcap) . . 

^tomfö«$ammetfefl 

$ammetfep • ©jeötjaet 

itomfö - ®ie8t)aet (9totbcap) . . . 

Son ®]e8t)aet jum 9totbcap fiub tttoa 11 ®eemei(en 
8a§tt. 

©ie Säulen pnb au8 Äattenabmeffungcn gewonnen unb auf 

üoDle 3e§net abgerunbct; jie jeigen, baß bet 3:elegtapl^enbra^t, 

»eichet 5:tomf6 mit Sllten unb mit ©jeSoaet öerbinbet, faft bie 

boppelte Cange bet Slugenabftänbe f)atf für Iromfö • $ammerfefl 

na^eju bie breifac^e. ©ic Cange be8 flnniänbifc^en ^^elegrap^en 

Don $llten nac^ SSabfö, 9Jarb5 unb Serleöaag beträgt na^eju 

500 km. 

19 



*f- 290 -1* 



9Q&^renb bie »iDoJ^enjoDern« burc^ ben gefc^ü^ten ©örö* 
funb fübtPcjHic^ bampftc/ crfc^icn bcr Äaifer »icber auf 5)c(f. 

Unter bcm 9^u6eT einer ^eBcn @onne/ eineS 6(auen 
$immeI8 unb einer Temperatur t)on 12,5° 6. ful^ren mir burd^ 
ein ©tüd ruhiger offener See auf bie ^n\tl Coppen 3u, »elc^e 
ungefc^ü^t ba(iegt unb ber bemalt ber SQinterflürme preis* 
gegeben ift. iDie (Jeftlanbetüfle na^m ftrecfenweife einen alpinen 
Sl^aratter an, ber fic^ am reinften unb grofartigfien in ben 
Sergen bee fi^ngenfjorbS t)ern)irf(ic^t, unb n)ä^renb mir bie 
fc^önen ^rofiHinien unb bie $änge ben)unberten, meiere burc^ 
©(^neelager unb Sc^neefheifen in JRelicf gefegt würben, unb 
nt>6) tf)t tt)ir ben 70. Sreitegrab »ieber erreicht Ratten, lie^ 
ber Äaifer Don ©orb ber »©o^enjoHem« au8 ben »®reif« 
alarmiren unb bann im g^uer ejerciren. SSom ©ed ber äaifer- 
[id^en ^ac^t auS folgte ©eine 3)la]efl&t mit gefpannter Sluf« 
merffamteit ben eleganten unb fc^neDen @t)o(utionen beS fc^ianfen 
at)ifo. 

Die um ben 70. SBreitegrab gelagerte Äüflenlanbfc^aft üon 
3nfeln unb $albinfeln bleibt ber (Slanjpunft ber norbifc^en 
Steife. 2öir burc^fu^ren ben Äaagfunb, jwifc^en ben 3"^^^^ 
ttrnö unb ^aag5 n}e{}n)&rte fleuernb/ unb traten in bad aber« 
rafc^enb pr&d^tige ©eden ein, in n>elc^e8 ber C^ngen- unb ber 
IHföfjorb üon ©üben gegen 9lorben auömünben. ©ie ©ebirgS* 
fette, »elc^e beibe gjorbe trennt, ijl eine Sllpenfettc Dom reinften 
ippuS; nichts erinnert me^r an normegifc^e ?)Iateauabjlürje. 
3Ran erhält eine richtige SBorjJettung Don biefem ®ebirge, »enn 
man fic^ eine unferer fc^önen ?Upenfetten, beren (Sipfel gnjifc^en 
4000 big 4800 m liegen, in bem SRiDeau Don 3000 m ab* 
gcfc^nitten unb aufö SKeer gefegt benft. (Sletfc^er rei^t fid^ 
an ®Ictfc^cr, ©pi^c an ©pi^c/ trennenbe ©eitengrate laufen 



» * ■ 



f :• 






' o: 



. * 






,. ' " 1 t . t 






4* t>^l • « >v 



> I I 



I ' 

I K 



' « ' > • l 



• . . > ; 



• ' » » I ' V ■ 



1 , 



• ■ . . .r t / i ' : " ' 



<»1 I 



, • » ' • 






I • I I > ' t i \ > 






' 



I. 






I * 






I • »I 



VI.; 



kl 



O ' 






..( . 



1t I t 



• • « * 



' »^ • 



5* 



I ••, 



i; ... 






' l V^^ . ' 



11' 



t 



1 



*|- 291 'i^ 



oflm&rtö gegen ben 3iotbf^tege( unb betten fic^ in bem 
gletfd^erjeugenben gitn ber $ö^e. 

Die »$ol^en3oD[ern« fu^r 20 ©eemeilen meit in ben boppelt 
fo langen Öjorb ein. 3u bemerfen ijl, ba§ bie ©letfd^et 
nirgenbmo bi8 jum ÜReeteSfpiegel l^inuntcrgel^en , unb baf 
bie Sergfpifeen fid^ 1200 bi8 1700 m ^oc^ über bem Unteren 
ergeben. Sinige ©c^neecou(oir8 reichen bis an ba8 SDäajfer. ©a8 
gegenfiberliegenbe Ufer ift an(S) gebirgig unb f)oi)f f)at aber 
minber pittore8fe gormen, feine bemerfenSwert^en ©letfd^er, unb 
ift ein befonber8 f(^6nc8 93eifpiel für ben i^puS be8 9ebraf(^nee8. 

Sei C^ngeneibet, »o eine Strafe über einen nur 4 km breiten 
niebrigen ©amm an ba8 tief eingejogene Oftufer be8 Ulf8fjorb8 
fü^rt, breite bie »öo^enjoHern« unb fu^r norbtt)ärt8/ 3urücf in 
ba8 t)on 3nfeln unb Don ber e^ngfluen-^albinfel untfeftte ©ecfeu/ 
bejfengleic^en fic^ nic^t »ieber in 9lortt)egen finbet. ©ne ber 
Heineren 3wfeln, am SCBefhanbe gelegen, ijl Äarl8ö, ba8 gleich 
C^ngen eine Äirc^e, einen ?)farrer, einen Öanb^Snbler befiftt. 
$ier »arf bie »§o^en3oD[em<r 2lbenb8 um 7% U^r ?lnfer bei 
abfolut n)o(fen(Dfem $imme[. @og(ei(^ begab Sid^ ber ^aifer 
mit fämmtlid^en Ferren be8 ®cfoIge8 an Canb unb befiieg 
einen $ügel Don 111 m ^&f)t, beffcn Slb^dnge fid^ mit faftigen 
SBiefen bcbecft unb mit fraftigem ©ufc^werf bejtanben jeigten. 
SBie überrafd^cnb biefcr (Segenfafe gu ber See be8 9iorbcap8 
unb ben ®letfcl^crn be8 S^ngcnfjorbS »irfte, ift fd^wer in SCBorte 
3u faffen. ©er Umftanb aDein, baß man ben guß auf ba8 
weiche *PoIfter cine8 prächtig grünen 5Rafen8 fefeen, mit ber ipanb 
einen Strauß bunter Slumcn ppcfen fonnte, ^atte ehoaS un* 
enblic^ ®ol^It^uenbe8. Dagu bie gefättigte S3eleu(^tung burc^ 
eine Sonne, tüüd)t fc^on tief panb unb boc^ nic^t unter bem 
Öorigont üerfc^ttjinben foHte. 

19* 



■: . . i 



'I K '\ 



' ^.: i 



0.' 



» > ■ " 



I ' 



n 



• V : 



I r 



\< 



♦1 

■ * 



I •' 



.• » ' 



• 1 



t .11 



' .X 'A- 



V • 



r • 



r *^ 

vi i > 



.' .1 



N <«, 









•1 



ll 



.1 1' • 



I . 



l { 



*■ • I » ■ 



, I 



» . ! 



— *f- 291 -1^ 

ojhDSrt§ gegen ben Oiorbf^)iegel unb betten fid^ in bem 
gletfc^etjeugenben "^ixn ber $6^e. 

©ie »$ol^enjoD[ern« fnl^r 20 Seemeilen meit in ben boppelt 
fo langen gjotb ein. Su benterfen ijl, ba^ bie ©letfc^cr 
nirgenbmo bis 3um 9)teereSft)iegel l^inunterge^en ^ unb baf 
bie ©ergfpifcen fi(^ 1200 bi8 1700 m l^oc^ über bem leiteten 
ergeben. Sinige @c^neecouloit8 reichen bi8 an baS Sßajfer. Dae 
gegenüberliegenbe Ufer ift anc^ gebirgig unb f)o^f f)at aber 
minber pittoreSfe gormen, feine bemerfenSmert^en ®letfd^er, unb 
ijl ein befonber« fc^6ne8 ©eifpiel für ben i^puö be8 9ebrafc^nee8. 

Sei C^ngeneibet, »o eine Strafe über einen nur 4 km breiten 
niebrigen ©amm an ba8 tief eingejogene Oflufer be8 Ulf8fiorb8 
fü^rt, brel^te bie »$o^enjollern« unb fu^r norbtt)ftrt8, jurücf in 
ba8 t)on 3nfeln unb öon ber e^ngjluen-öalbinfel umfeftte ©eden, 
beffengleid^en fic^ nic^t »ieber in Slormegen pnbet. Sine ber 
Heineren 3"fehw om SDBejhanbe gelegen, ijl Äartöö, ba8 gleich 
e^ngen eine Äird^e, einen ?}farrer, einen Canb^änbler bejifet. 
$ier tt>arf bie »So^engoUcm« ?lbenb8 um 77^ U^r ?lnfer bei 
abfolut molfenlofem $immel. Sogleid^ begab ©id^ ber Äaifer 
mit fämmtlic^en $erren be8 ®cfolge8 an öanb unb beflieg 
einen öügel Don Ulm i^ö^e, beffcn Slb^dnge fid^ mit faftigen 
SCBiefen bebetft unb mit fräftigem SBufc^njerf beflanben jeigten. 
ffiie überrafc^cnb biefer ®egenfafe ju ber See be8 9lorbcap8 
unb ben ®letf(^crn be8 S^ngenfjorbS »irtte/ ijt fd^wer in SBorte 
JU fajfen. ©er Umjlanb allein, baf man ben guf auf ba8 
weiche *Polfter eine8 prächtig grünen 5Rafen8 fefcen, mit ber öanb 
einen Strauß bunter ©lumcn pflüdEen fonnte, l^atte ettt)a8 un- 
enblic^ 2Bo^lt^uenbe8. ©aju bie gefättigte ©eleuc^tung burc^ 
eine Sonne, »elc^e fc^on tief panb unb boc^ nic^t unter bem 
Öorijont berfc^ttjinben foHte. 

19* 



uf ta ^bi^ — r« 

miib Dom 70. (Srabt 

bun^f(^nitttn unl> 

^i$t ^»ibttn — tr- 

rit^ttte btrfiaiftrtin 

3t((^n auS Stein: 

einen Starben, n>ie 

jegift^, einen Steinmann, 

in bei aipinen @pnii^ 

auf ein ©tatt Rapier 

Stint 3taieflät mit Slei- 

Jil^eim, 'Deutfc^tr Aaifet 

lig Don ^Teugen, unb gt' 

v»> ,».imt[((^n $erTtn bte dk- 

folgte, l^rt 91amtn baninttt ju fe^en. 

■Der Conb^änblet ju SorlSö, §en: M. SS. ©elbetg, ^at e« 
bann übemommtn, bag ber Saibt in €^nn gt^aittn, bae 
Komment in eint ^la^i^t gtitgt, biefe Mtfitgett unb in btn 
Sarben nitbtrgtlegt rctibru foBtt. 

tlie Sonnt bt§ f^ättn SlbtnbS Tag wann auf ben meti< 
umfpfilten gclfen bet btiiacftbarten Jnftln unb 6tltud)tete bit 
»tittrflrcdte, 10 6i8 30 Stemtiltn entfernte SHpenlettt beS 
CpgtitfioTbS. T)tT Jöimmti rcac fc Flac, 6ie jum ^ocijont 
^in, ba§ btt Saiftr au bcm ^agt, »o St baS 9lorb(a|j gefe^en 
^attt, jum tr^n Wlalt bie Sonne genau im 9torben, b. ^. bie 
SDiittetna^täfonne, fc^tn fottte. 

gür btn 70. BreitegtQb gt^t bit Sonne 77 ta^t lang 
ui(f)t unttr, unb ber 18. 3"Ii fÄÜt uoi^ in biefe 5fitpcriobt 



*f- 293 ■■§< 

beS monafrfangtn logeS. 5)a ober bet SRotb))un(t beS ©ori« 
jonteS Von Statut burt^ bie gieße, na^e getcgcne 3<iM ^nn 
DCTbecft blieb, fo begab @ic^ Seine 9)taje|lät um 10 U^t StbenbS 
an Sorb beS ^Difo >®ieif<, nclt^et D^ne ünfhengung 17 bi§ 



Cattban^btMt auf Karb(. 

19 ©eemetlen in btr ©tunbc [fiuft. ©er Slbifo bmdfte un8 
teS^alb ft^neK 10 Seemeilen nDtbnDibo|bnättg in bie M^e bet 
(leinen 3nffl ©(jennen. 3!Jle 91o(f)t wor tiar unb fü^l. Bon 
bem ftreif^ten flunfte auS Tonnte ber S3li(f unge^inbert norb- 
njfirtS über baS 9Reet [(^««ifen. Die Sonne paffirte i^reii tieften 
Vuntt in DoKet i¥Iai^eit, mag felbfl an ben tIaT|len ^agen 
eine Seltenheit ip; ber bleii^e, abne^raenbe SHonb panb ^od) 
jut ERet^teu beS 'itage8gefHm§; bie ^a^ü Spcnnen jeit^nete 
ein bun([e§ ^ropi in (tuc^tenbe ^tbel. 



■ — *|- 294 ■■§*— 

^08 St^uf^itl wai gl&njtnb, abn ti \tf)lUn xffm Ut 
putpunitn garbtntSne, baS flüffige 3)l«re8golb, We rofigm 
S3t(tu(^tungtn btr Sc^nee^&ngc. SRit einem SQort: bafiHQettec 
iDOT jH gut! Sin 3a^i juDdc ^atte ii^ bit untere €utntlnatton 
t>er «Sonne auS 1300 m Q^f)t beobachtet unb ein 0aibenf)}ie[ 
erlebt, baS meber bie SUfxn noij ble ^TDi»n, nebei tleg^pten 



IDo^^oa* auf Hotlti. 

no{^ bie 9(nbee gewählt Ratten. ^S (ieß fic^ nic^t bergeffen, 
unb fo uuibe baS 93effere bet geinb beS ®uten. 

Tin unmitteibdte 9In6Ii(f bei ^tatucp^inomene maä)t un8 
fletS jit ber %ia%t geneigt: wie tommcn biefelben ju 6t<)nbe? 
Sine !Bef(^Teibung medt unfei Saufa[itAt8beb&rfni§ neit meniget 
de ble birecte ffia^tnel^mung, unb hierauf beruht t^eKroeife 
ba8 Slnregenbe einet Steife. ?tbet nic^t alle ©inge, loelt^e mir 
ju ertl&ren Demt5gen, lafTen fvi) in tutjen Porten erflören. 
aSeifi ffiirb mit gegriffen ojjetirt, bcren ©erleitung felbjl »iebet 
unt^änbiicf) i{t. 



H' 295 '^^ 



06 fid^ bae ?}^ftnomcn bcr SlRitteruac^tefonnc einem ßefet 
erHären (äft/ ipelc^em and) bie gunbamente ber ^fhonomie un« 
befannt fmb, ba8 »eif id^ nid^t mit SejHmmt^eit. ©er 
SSerfuc^ foD ^ier gemacht tDerben unter Slnn)enbung ganj 
elementarer SorjleKungen/ namli(^ Don 3Qinfe(n jmifc^en irotx 
Sbenen; t)on SBinfeln 3n)ifc^en einer Sbene unb einer ®eraben^ 
Don einer Äugclfläd^e unb Don Äreifen, »elc^e auf berfelben 
liegen. Der ginfac^^eit »egen, unb mxl bcr 3beengang ba* 
burd^ unDeränbert bleibt, toirb bie 6rbe aI6 eine ^gel be* 
trachtet; ol^ne 9lfidftd^t auf i^re Slbplattung. 

3mmerl^in tonnte bie üuSeinanberfc^ung baS @d^icffa( &^n« 
(id^er populärer DarfieDungen t^eilen : mer biefelben Derfte^t, ber 
bebarf i^rer nid^t, unb »er i^rer bcbarf, ber Derflcl^t fie nic^t. 

Die eigene $eimat^ (e^rt ung, ba^ bie Sonne in ben 
Derfd^iebenen ?:agen beS ^affxti Derfc^ieben lange über bem 
$ori}ont bleibt; tt)ir fprec^en Don »langen« unb »furjen« "klagen; 
worunter bie 3^it Don einem Sonnenaufgang bi8 3U bem 
n&d^jien ©onncnuntergang Derftanben tt)irb. ©a8 3a^r f}at bei 
uns einen längjlen unb einen fürseften ^ag; ber eine befi^t 
etttja bie boppelte Cänge be8 anberen , bie Differen3 beiber beträgt 
runb 8 ©tunben. ©iefe ©iffereng ifl für jeben ©reitegrab eine 
anberc; fie nimmt ab, je nä^er ber Ort bem Äequator liegt, 
unb Derf(^tt)inbet für alle ?Punfte be8 lefeteren. $icr »irb ber 
längfte ^ag gleich bem ffirgeften unb gleich aDen ba}n)if(^en liegen« 
ben iagen. ®e^t man bagegen auf unferer Srb^cilfte norbn)ärt8, 
fo mirb bie Differenj größer unb größer unb erreicht auf bem 
^olarfrei8 ben ©etrag Don 24 ©tunben. Denn ^ier ifl ber längfle 
^ag fo geartet, baß bie Sonne 24 ©tunben über bem §orijont 
bleibt, unb ber fürjefte fo, baß bie ©onne ben $origont nur be« 
rül^rt unb bann 24 ©tunben unter bemfelben bleibt, ©onnen* 



— ^- 296 ft 

aufgang unb Untergang fallen alfo jufantmen für ben tfirjefien 
^ag; berfelbe fc^rumpft )u einem SLugenblicf jufnmmen. 

®tfft man Dom !Po(artreid au8 nod^ n>etter ))o[n>art8/ fo 
fann man ntc^t me^r Don einer ^ifferenj }tt>ifc^en längfhm 
unb tfirjefiem ^age f))re(^en. €8 finbet ftc^^ ba^ im $o(^< 
fommer ber (Angfte ^g ben Setrag Don 24 @tunben um fo 
me^r überfc^reitet^ je n&^er ber Ort bem ^ol liegt; auf bem $o( 
fe(b{i tü&df^ er ju ber ^auer eineS l^alben 3^^^^- Wogegen 
toirb ber Begriff eine« fflrjejlen 5:age8 ^infdUig; benn in ber 9eit, 
mo bie gemäßigte gone unb bie "ilropen i^ren tfirjeften "tag j^aben, 
ge^t bie ®onne in ber ^o(arregion überhaupt nid^t auf. 

^iefe Ser^&Itniffe, fo complidrt fie erfc^einen, (öfen fic^ in 
einfacher SBeife unb (6nnen ber Knfc^auung birect }ug&ng(i(^ 
gemacht n>erben. Wtan f)at nur }n>ei SorfleDungen feftgu^alten : 
L bie fc^raubenförmige SBa^n ber fc^einbaren @onnenbeu>egung 
m&^renb etneS 3^^^^^/ 2* ^i^ ^^fl^ ^^^ $orijonte8 gegen biefe 
9af)n für einen gegebenen Ort. 

Wtan ntfftat einen $immeI8g[obud unb fleOe i^n fO; ba^ 
bie Simmeiea^e fenfrec^t mirb, ber @ubpo( unten ^ berSlorbpol 
oben liegt, ^ann merben ber Slequator, bie SQenbe« unb bie 
^olarfreife in l^orijontalen Sbenen liegen. %fftxlt man irgenb 
einen ber Greife/ meiere burd^ beibe !Po(e ge^en, b. ^. irgenb 
einen $imme(6meribian in 360 gieic^e ^^eile ober ®rabe, fo 
flehen bie ffienbefreife 23 V3 ®rab, bie «Pofarfreife 66 Va ®rab 
00m Slequator ab. 

3m SRittelpunfte beS $immeteg[obug/ auf melc^em bie 
©onne i^re fc^einbare 8ett)cgung ooHfu^rt, bepnbet pc^ bie 
Srbe. SWan barf biefelbe bei biefcr ?lu8einanberfe^ung al8 einen 
^unft betrad^ten, b. f). al8 eine Äugel, beren JRabiu8 ein fo 
Heiner ©ruc^t^eil ber ©onncnentfcrnung i|l, ba^ man i^n ber 



297 '^< 

9tuD[ gletc^fe^t. SQenn }u einem Pfennig ein smeiter Pfennig 
gefugt toxxbf fo oetboppelt fid^ bie Summe; xotnn aber 3U einer 
ÜJliUion Zf)aUx ein ?5fennig gefügt tt)irb, fo unterft^eibet fic^ 
bie @umme fo menig Don ber utfprung[i(^en 9)IiQion, ba$ (entere 
bei ben meiften Berechnungen für bie Summe gefegt »erben 
barf. Sle^nlic^ t>txf)alt ee fic^ mit bem SrbrabiuS unb ber 
©onnenentfemung; lefetere ijl etwa ba8 24000fa(^e be8 erfleren. 

3ebem Srbort fommt ein beftimmter $ori3ont 3U, unb ba 
ade Srborte in bem 9)titte(puntt liegenb gebac^t werben/ fo 
ge^en and) aQe $ori}ontebenen burc^ ben 9)Iitte{punft. Son 
biefem ani würbe fic^ bem menfc^üc^en Sluge bie jä^rlic^e 9t* 
wegung ber @onne ali ein ®d^raubengang bon 365 SQinbungen 
barfteOen f welcher in bie gone gwifc^en ben beiben SBenbefreifen 
eingefc^nitten ift. Slm 21. December befinbet ftc^ bie ®onne in 
bem unteren^ b. f). füblic^en SBenbefreiS/ in ben näc^jien 24 Stun» 
ben befc^reibt fie einen ^eiS; inbem fie fid) gleic^jeitig ein wenig 
über bem ÜBenbefreiS ergebt/ ber gurüdgekgte 9Qeg ifl bie erfle 
@c^raubenwinbung Don ben 365 beS 3A^t^3* ^(^^ '^nn i^n 
fic^ entflanben benf en / inbem man einen ^origontalen SRing an 
irgenb einem fünfte burc^fc^neibet unb bann ein wenig au8« 
einanberbiegt. Die ©c^raubenwinbung wirb im Sinne ber 
U^rjeigerbewegung gurücfgetegt. 

^ad) 90 ^agen ; b. ff. nad) 90 Sc^raubeng&ngen ifl bie 
Sonne bis gum Slequator aufgeftiegeu/ nac^ weiteren 92 bis 
jum nörblic^en SQenbefreiS/ wofelbft pe am 21. 3uni eintrifft. 
SJon l^ier fe^t fid^ bie freifenbe ©ewegung in bemfelben Sinne 
fort, aber an bie Stelle beö SluffteigenS tritt ein Äbflcigen. 
iöatte bie fd^einbare Sonnenbahn bie 0^^^ ^i^^^^ ^o^(en 
SRinne, fo würbe eine Äugel nun auf i^r abwärts roden. 9lac^ 
94 Sc^raubenwinbungen ^at bie Sonne am 23. September 



•*• 298 fi 

ben (lequator hiebet erregt/ nadf iDeiteren 89; am 21. De« 
ctmbtx, ben fubtic^en 9Benbefrei8. 

^r @tnfa(^^ett megen ifl unberfictftc^tigt geblieben, ba^ bie 
Sonne nit^t nadf 365, fonbem nad) 36574 5agen i^re öot« 
l&^rige alte Stellung toxtbtx erreicht. Se mag auc^ ^injugeffigt 
metben, ba^ bie einjclnen ©(^raubenminbungen ungleich ftart 
fieigen unb faQen, am |iärf|len um ben Vequatot ^erum, am 
f(^n)A(^{len in ber 9)ä^e bet aSenbefreife. 

3{l biefe SorfleQung einmal erfaßt; baf [xi) bie ®onne in 
182 aufßeigenben @(^taubeng&ngen Dom [üblichen }um n5rb« 
liefen 9&enbefrei8 bemegt unb in 183 abfieigenben ju i^rer 
alten Stelle jurficfte^rt, fo barf man nur ben ^orijont itgenb 
einee OrteS burc^ ben SRittelpuntt beS ®(o6u8 legen unb ju- 
fe^en, meiere %f)txlt ber Schraubenlinie über bem $or{jont }u 
liegen fornmen, unb welche barunter, ^g ^errfc^t im erften 
gaDi/ 9)a(^t im gmeiten. 

3ebe Sbene, xotld)t burc^ ben 3)titte(punft ber $imme(6* 
fugel ge^t, {teilt ben ^orijont eined befUmmten OrteS Dor, 
unb eine jebe biefer unenblic^ Dielen Sbenen bilbet mit bem 
{lequator einen beftimmten SBinfel; festerer ifl für alle Orte 
beSfelben <Parallelfreife8 berfelbe, unb er ijl beift)lel6tt)eife ein 
SHec^ter ffir alle fünfte be8 SlequatorS; er ift gleich 9lull für 
bie beiben ^ole. Semegt man [xd^ auf einem beliebigen 
@rbmeribian t)om Stequator gum 9)orbpol unb fu(^t man bie 
$origonte aDer berührten Srbpunfte auf, fo n)irb i^r Sleigunge« 
n)infel gegen ben Slequator Heiner unb tleiner, unb gmar genau 
in bemfelben SDla^e, al8 bie geograp^ifc^e ©reite »ac^ft. 

3n ber nac^fle^enben S^it^nung (gigur 1, ®. 299) bebeutet 
ber Äreiö N Aj SAN einen Srbmeribian, N ben Worb-, S ben 
©übpol, O einen Ort auf biefem SIeribian, C ben Erbmlttelpnnft. 



^^ 299 -|< — 

COifl bet fRabxnS bee OrteS 0; bie SIeigung beS fRahlui 
gegen ben Slequator ifl bie geogtap^ifc^e Sreite 9. ^er $ort' 
jont t)on O jlel^t fenfrec^t auf bem juge^örigen SHabiuS, feine 
Sflic^tung ijl burc^ HHj gegeben, wo H C O = 90° ifl. gür 
einen anbevn Ort O' mit ber geograp^ifd^en ©reite 9' »ürbe 
H'H; ben juge^örigen $orijont DorfteDen. Wtan fie^t birect 
au8 ber ^^ic^nung: 1. ba| bie ÜReigung beS $ori}onte8 gegen ben 
S(equator (9Binfe{ H C A) fl(^ mit ber geograp§if(^en breite ju 




einem Steckten ergänjt; 2. ba| ber Sßinfetobfianb ber $o(e Don 
bem ^orijont eined OrteS gleich ber geograp^ifc^en breite ift. 
ein «equatorpunft fjat bie »reite 0°, fein $orijont i^ 90° 
gegen ben Slequator geneigt; bie Vole ffabtn bie »reite 90°, 
i^re $orijonte finb 0° gegen ben S(equator geneigt. SerKn 
f)at bie »reite 52° 30', fein $orijont bittet mit bem «equator 
einen SSBinfel Don 37° 30', folglich mit ber «je ber ?PoIe einen 
ffiinfel Don 52° 30'. 

3Rit $ülfe ber entwidclten »egriffe läßt [xd) o^ne ©eitere» 



^y} -K 



aal rarr ^f sscq rrfcsfli , Msfioff c§ mr Hc IMflnegMOi 

iM^m ?»cs rn eitt HBK&;!:db it. 

rrr ftin^ is Jrl^nr 2 tecmtct rim ageafi^itt tri 
^auBdsfujd Bit bei &aK teS f^orinf, Hr tetqovtob 
trtitu A-A tm riiT(f^«'(&iim ttS flcoMtmi; 23','' catfcnt 
»cn ibm litam ttc britoi SrnMirifc WK-WE nb 
WS -WS, t>3 ,= ttt tcitm r^cLitfirife PS-PX nb 



Ulf 




PS-PS. N ijt ber ^lorbpot, S ber Zütpolf C bcr !f»itttH)ttnft 
9»an bcnfe fic^ bie ju bem Ärcifc gc^Srige Äugd, bercn rine 
Öalftc übet bcr ?Japierflä(^c ju liegm fomtnt; bic onbere 
barunter; ebenfo benfe man fi* ouf ber Äugel bie fünf Äreife 
ouggcjogen, toelc^e foeben enrä^nt »urben; i^re ebenen pe^en 
fenfrcc^t auf bcr Qbtnt bcr Segnung, ©ann öerlaufl bie 
fcl)einbare jd^rlic^e Sonnenbahn auf bem 3on^"^"fl^ J»if^tt 
WS-WSuub WK-WK unb bilbet bafefbfl 365 ©c^rauben* 
njinbungen. Der ©urt^ft^nitt beö SHingc« mit ber gbene ber 



*§•• 301 'i^ 



9ei(^nung iß burc^ bie beibcn Sogcnflfide jtDifc^en ben SBenbe* 
frcifcn bargeliellt. 3^ i^ 24 ©tunbcn wirb eine SBiubung üon 
ber ©onne burt^laufcn. 

3)tan gie^e nun ben ioorigont irgenb eined Dxtti, xodifti 
au^txfjalb ber $o(arregion liegt, ^ie geograp^ifc^e Sreite 
eine« fott^eu Orte« ijl Meiner atö 66Vj°; fie Hegt jmifc^en 
unb 6675,; alfo fd^ncibet ber $origont be8 OrteS ben 
$immcl8trei8 in einem ^olabjlanb, welcher gtüift^en unb 66 7^° 
liegt, ©er ©d^nitt biefe« ^orijonteS mit ber Sbene ber ^tid)* 
nung muf beS^alb ben gejeit^neten ^eiö (NASAN) in 
?Punften Ho, Ho treffen, welche auf ber ?3olfeite ber 
Sßenbef reife liegen. 3^ S^Igt boDon fc^neibet ber gu Ho -Ho 
gel^örige ^eiS, b. f). ber betrachtete $origont, fämmtlic^e 
365 SBinbungen ber Sonnenbahn. Sin a^n(ic^er Schnitt, 
an einem ©erDiettenring ausgeführt, mürbe (enteren in gmei 
offene ©tücfe, unb nic^t in gmei neue SHinge gerfdllen. Dentt 
man fu^ ben ©onnenlauf ausgeführt, fo tritt bie ©onne a(fo 
an iebem ber 365 ^age beS ^af)xti gn>eima( burc^ ben ^origont, 
einmal auffteigenb, einmal abfteigenb, b. f). fte ge^t täglich auf 
unb unter. Slber bie ffiegbogen über bem $origont unb unter 
bem ioorigont innerhalb berfelben 24 ©tunben finb Don un« 
gleid^er Sänge, unb biefe Sßegbogen beftimmen bie %aQti* unb 
bie 9]ac^tlange. T)ie beibeu ®r6^en finb um fo Derfc^iebener, 
je meiter bie ©onne Don bem Slequator entfernt ift. 

Damit biefe SJer^ältniffe birect erfc^aut »erben , mu^ man 
ftc^ bie $immel8fugel mit ber ©onne DorfteKen, unb ben 
$origontfrei8, »clever gu Ho -Ho gehört, ^nx Unterftüfeung 
ber SorfteDung ne^me man eine QiQarbfugel mit einer 
fc^margen unb einer meinen $älfte, unb geic^ne auf i^r einen 
beliebig gelegeneu größten ^reiS als Slequator; femer parallel 



— ^- 302 -l^- — 

mit le^tetem bie SBenbefteife. ^ie @(^tau6en(mie ber ®onne 
erfe|e man (mai gen&^ert richtig ifl) buc(^ ^taDeltreife auf beibcn 
®eiten beS SlequatorS/ bann n)iTb jcbet biefer ^eife ju einem 
"t^eil ber xoti^tn ^Alfte^ gum anbem ^^eil bet [(^margen an- 
gehören; baS fc^marje Sogenftitct gibt bie S&nge ber 9)a(^t, 
baS meife bie S&nge beS ^ageS. 3e meiter ber ^eiS Dom 
Slequator entfernt ifl^ b. ff. je n&^er fic^ bie Sonne ben SBenbe« 
treifen (21. 3uni, 21. ^ecember) beftnbet^ um fo ungleicher 



WK^ 




totxbtn beibe @tu(fe fein/ um fo länger mirb ber ^ag, um fo 
fürjer bie üRac^t, ober umgefe^rt fein. 

SQirb (latt eineS ^orijonteS ber "Tropen ober ber gemäßigten 
3one ein ßorigont Oon einem Ort ber ^olarregion 
eingegeic^net/ b. ff. oon einem Ort, beffen breite gr&ßer atö 
66 Va° ijl, fo muß fein I)urc^f(^nitt mit bem Äreiö NASAN 
3n)ifc^cn bie SBenbcfreife fallen, »eil nur bann ber Vbfianb be8 
$orijontcg bom ^ol größer al8 6673° ift. «uf ber Seic^nung 
(gigur 3) ift er burc^ bie Cinic Hp-Hp bargcjleHt. $ier fie^t 



— ->f- 303 •!*» 

man nun/ baf tiefet $ori}ont nid^t me^r f&mmtltc^e SBin* 
bungen ber Sonnenbahn fc^neibet. Unb jmar fc^ncibct er eine 
um fo Keinere änjal^I, je meniget et gegen ben Slequatot ge* 
neigt ifl, b. f). je weitet et Dom ?Po[ abfielt, je gtö^et bie 
geogtap^ifc^e Steite beS OtteS ip. ©tetö getfdDt bie Sone bet 
©onnenba^n butd^ ben Schnitt in jwei gefc^loffcne neue IRinge, 
nic^t in jtoei offene ©tücle. 

SQenn nun eine ©d^taubenminbung ben $otigont nic^t 
fd^neibet, fo Detläuft biefelbe ganj auf einet unb betfelben ©eite 
beöfelben; alfo entwebet betbleibt bie ©onne »di^tenb 24 ©tunben 
ftetS übet bem ©otijont obet flet8 untet bemfelben. 2BÄ^tenb 
fo Dielet Xage / atö ©d^taubenn)inbungen Don bem ^otigont 
nic^t gefd^nitten »etben, mä^tenb fo Dielet iage gel^t bie 
©onne enthebet nic^t untet obet nic^t auf. ^m ©ommet ge^t 
fic nic^t untet, abet i^te $6^e »ec^felt »ä^tenb 24 ©tunben. 
©a8 fie^t man fofott au8 bet Qeic^nung, wenn man pd^ bie 
angebeuteten ^eife witMic^ auf bet Äugel gejogen benft. ©ei* 
fpielSmeife faßt am 21. 3uni bie ©c^taubenwinbung be8 ©onnen* 
laufeg fajl genau mit bem nötbüc^en SGBenbefteiö gufammen; 
bie Seic^nung le^tt bitect, ba§ feine eingelnen ?)untte ganj 
Detfc^icben ^oc^ übet bem Sotijont Hp-Hp liegen, baf bie 
©onne in WKj am ^öc^ften, in WK^ am niebtigjlen übet bem 
§otigont fielet, ©iefen niebtigjlen ©taub, bie fogenannte untete 
ßufmination, meiere 12 ©tunben nac^ bem ÜRittagSfianbe ein* 
ttifft, nennt man bie ÜRittetnac^tSfonne. 

©et §6^entt)infel h, untet »elc^em bie ©onne bei i^tct 
untcten EuEmination etfc^eint, ip leicht gu beted^nen; betfelbe 
^5ngt nut ab Don bem SGBinfel d, um ttjclc^en bie ©onne Dom 
Slequatot abpe^t, bet fogenannten ©ecKnation, unb Don bet geo* 
gtap^ifdjen ©teite 9. ©ie ©umme biefet beiben SCBinfel d + q» 



-h 304 f« 

ftticrtrifft (liwn ttijUn SBlnW um bm öttrafl brt 66^' 
winfdS h, fD ba^ 4 + <p — 90 = h ijt. «m 21. 3mu, »o 
bie Titrimotlon * btt Sonne = 23° 30' ip, würbe fflt ben 
70. »«Ufgrnb, b. ^. für 9 = 70°, h = 70" + 23° 30* — 90° 
= 3° 30' ftiiif für ba« «orbtop = 4° 40'. Diefe ffiett^t fmb 
nur apf>TDsimat{t>, rotil bit ^tUnation btr ®onne fii^ fort* 
n>&^rtnb JSnbect unb nii^t gtnau = 23° 30' ifl, ttxnn fit am 
21. 3uni i^ren tiffßen Stanb für ben ÜKtribian iM ^oxbta'o» 
errtit^t. Mußtrbtm erf(^cint bic Sonnt in golge ber atmo- 
fp^Arifi^tii Strahlenbrechung gehoben. 30enn fie bttf^itlSmtift in 
^irRic^ftit 3° 30' über btm ^orijont ^^t, fo ergibt bie 
3)le|fung etwa 3° 42'. gemtr bcmirtt aaä) bei Umftanb, baf 



S. m. Äpifr „«Tdf- . 



>t' 303 •> — 

man nutt/ ba^ biefet $oti}ont ntc^t me^t f&mmtüc^e SBin* 
bungen ber Sonnenbahn fc^neibet. Unb gmar fc^neibct er eine 
um fo Heinere S(n}a^(^ je meniger er gegen ben Slequator ge« 
neigt ijl, b. ff. je »eiter er Dom ?JoI abfielet, je größer bie 
geograp^ifc^e ©reite be8 Orte« ijl. ©tetS gerfäDt bie 9one ber 
Sonnenbahn burc^ ben Schnitt in gmei gefc^Iojfene neue fRinge^ 
nic^t in jmci offene ©tücfe. 

SQenn nun eine ©c^raubenminbung ben i^orijont . n i (^ t 
fc^neibet/ fo verläuft biefelbe ganj auf einer unb berfe(ben ©eite 
bedfelben ; alfo entn^eber t)erb(eibt bie ® onne mA^renb 24 ©tunben 
jiet8 über bem ©orijont ober ftetS unter bemfeteen. 2Bal^renb 
fo Dieler Xage^ a(8 ©c^raubenminbungen Don bem ^origont 
nic^t gefc^nitten merben^ mä^renb fo Dieler Xage gel^t bie 
©onne entmeber nic^t unter ober nic^t auf. 3m ©ommer ge^t 
fie nic^t unter, aber il^re ^if)t »ec^feft »d^renb 24 ©tunben. 
^ae fte^t man fofort au« ber Seic^nung, menn man ftc^ bie 
angebeuteten Greife mirflic^ auf ber ^uge( ge}ogen bentt. ©ei« 
fpietömeife fällt am 21. 3uni bie ©c^raubenminbung be8 ©onnen* 
laufe« faft genau mit bem n5rb(i(^en ÜBenbefrei« gufammen; 
bie S^ic^nung (e^rt birect; baß feine einjelnen fünfte gang 
Derfcfficben ^oc^ über bem ßorijont Hp-Hp liegen, baf bie 
©onne in WK, am ^öc^jlcn, in WK^ am niebrigften über bem 
ioorijont ffe^t. ©iefen niebrigften ©tanb, bie fogenannte untere 
Sulmtnatiou/ meiere 12 ©tunben nac^ bem 9)littag«ftanbe ein« 
trifft, nennt man bie ÜRittemac^töfonne. 

©er ioö^entt)infcl h, unter »elc^em bie ©onne bei i^rcr 
unteren Sulmination erfc^eint; ift (eic^t }u berechnen; berfelbe 
l^ängt nur ab Don bem SQintel d, um belegen bie ©onne Dom 
SIequator abfielt, ber fogenannten ©eclination/ unb Don ber geo« 
grap^ifd)en ©reite <p. Die ©umme biefer beiben ffiinfel * + q» 



fibtttiifft einen Testen SBinfel um bcn Cttiag bt8 Sß^n- 
icinfelS h, fo bog d + <p — 90 = h 1% %m 21. 3utti, no 
bie ©tclination i bti ©oitnt = 23°30' ip, mürbe für ben 
70. SrtittflTab, b. ^. für 9 = 70°, h = 70° + 23° 30' — 90° 
= 3° 30' feiiij für baS Sotbtap = 4° 40'. Diefe SBert^e finb 
nur approjimatib, »eil bit DetlinotiDn ber 6onne fi(^ fort- 
»fi^renb änbert unb ni(^t genau = 23° 30' ift, »enn (ie am 
21. 3uni i^ttn titfllen @tanb ffit ben SKeribian btS ülorbtaDfi 
errtii^t. 8Iugtibem trfc^eint bie Sonne in golge ber atmo« 
fp^ätifi^cn ©tra^len6rc(^ung gehoben. 5ßtnn fi* bei^iefönwif* in 
ajirfli<^teit 3° 30' übet bem ßorijont pe^t, fo ergibt bie 
SReffung etivd 3° 42'. gemet bewirft auc^ bei Umftanb, ba$ 



S. m. Zvifo „€rtif". 



>f- 305 l*^— 

70° 6' 91. 8r. fa^, f)atU bic Sonne bic ©eclination d = 20° 52'f 
fic jianb alfo in SBirftic^fcit nur 58' über bem $orijont be8 
ÜReereS, crfc^icn aber wegen ber Kimmtiefe unb tpegen ber 
atmofp^ärifd)en Strahlenbrechung 1°30' ^oc^. 

©obalb ber »©reif« fic^ anfc^icfte, ben Äaifer nad^ ber 
Äartöö jurücf3ufü^ren, lie^ ©eine ÜRajeflät pÄIar ©c^iff« fc^Iagen 
unb mit ©aJutcartoufc^en c^argiren. ©a8 Ceben, »elc^eö fic^ 
nun plöfeüd) über baS ©c^iff ergo^, bie fd^riHen ?}fiffe, bie 
Eommanboö, bie ©c^nelligfeit unb ^räcifion ber SRanöDer, bie 
©altung ber ÜRannfc^aften, fo befonnen in ber ©e^enbigfeit: 
baö mu^te einem 3^^^» imponiren, ber biefeS mertroürbige unb 
bett)unbern8tt)ert^e ©c^aufpiel in bem ©onnenfc^ein ber erjlen 
ÜRorgeuftunbe verfolgte. 

©eine 9Jlaiejiat ber ^aifer befanb ©ic^ mit bem ßomman* 
bauten beS »(Sreif«, ßoröetten • Kapitän 5'i^ten^öfer/ auf ber 
ßommanbobrücfe/ biefer leitete ba8 ÜRanöDer ben SlDier^öc^flen 
?lnorbnungen gemäß, ßiner ber üier großen normegifc^en ?:ou* 
riflenbampfer, »elt^e baö Slorbcap befuc^en, bie »eapeKa«, mar 
turj 3UDor in ©ic^t getommen unb (ag^ bem ^aifer ju S^reu/ 

in DoDem O^^^SO^^^f^^^^^ ^^/ ^'^ ^^^M ftc^tbareS ^a^rjeug 
meit unb breit. Die »EapeKa« befannte fic^ freimiUig 3U ber 
SRoKe beS marfirtcn S^inbeS, manöürirte nad^ übereinflimmenber 
2lu8fage aüier ©eeofpjiere mit großer ©efd^icflic^feit unb er* 
miberte ba8 geuer be8 »®reif« mit feinen ©ahittanonen. Die 
eben noc^ fo fHüie ÜReereSbuc^t , auf meiere erhabene Serge in 
ftiüier ÜRajejiät l^emieberfa^en, erbrö^nte öon bem ©onner ber 
©cfc^üfte; biegte, ^eüie SHauc^wotten 3ogen über bem SBaffer 
^in unb fußten bie fämpfenben ©c^iffe ein. 

S8 gel^örte gar feine ?pi&antafie ba3U/ baß man fidi in* 

mitten einer ©eefc^lac^t Derfeftt glaubte. 

20 



— ^' 306 '^ 

©c^lteglic^ umfuhr ber »®retf« in fc^ncOier ga^tt ben 
normcgifc^ctt ©ampfcr, bcffcn ^Jaffaglctc bic^t gcbrangt auf 
Dccf jlaubcn unb ben Äaifcr jubelnb burc^ iüd^erfc^tocnfcn 
unb §urra^Tufen begrüßten. 

©et ^eHen, ungetrübten 9la(^t folgte ein blauer, fonniger 
SMorgen; ber leichte Duft, welcher bie Sltmofpi^äre erfüllte, gab 
ber Canbfc^aft eine fornmerlic^e Stimmung ; unb jtoifc^en 9 unb 
10 Ul^r Bormitfage jeigte ba8 i^emiometer 14° 6. 

Um 10 U^r 15 SRinuten trat bie »^o^enjoHem« il^re gal^rt 
nac^ ^romfö an unb ging bafe(bft um 1 U^r SHittagd ju unter. 
SBaö bei ber ?lu8reife wenige ?:age juöor trübe unb Derfc^leiert 
bagelegen ^atte, ba^ erfc^ien nun ^eU unb beutlic^. d^od) lange 
erglänjtcn bie parallel gerichteten ©letfc^er ber Cpngenfctte; 
bann traten mir in ben (Srötfunb ein. ?luf Dielen fangen 
mar ©irfengebüfc^ erfennbar unb ^elleS, grüne« ®raö, beffen 
JRafen burc^ majfen^aft eingejlreute »Sicrblumen« oft glänjenb 
gelb erfd|ien. Die ®letfc^er maren öerfc^munben, aber auf ben 
©ergen öor un8 tag Sebrafc^nce. 

©ie Canbfc^aft Don ?:romfö, um unb um gefc^loffcn, nac^ 
SRorb unb ®üb burc^ S^bragebirge, nad^ Oft unb ®ejl burc^ 
grüne ^Ange, tag im Sonnengtanj ba. T)ie »^o^enjollem« ^atte 
noc^ nid^t $(nfer gemorfen, al8 fic^ auc^ fc^on bie Soote ber 
©eDölferung Don 5:romf5 um pe fc^aartcn; in einem berfetbcn 
erbtiefte man einen ©lumenforb, ber für ben Äaifer bejHmmt 
!oar unb ber Vermittler einer ©ittfd^rift »erben [oUte. ©ie 
»ÖoljenjoHenu blieb 27 Stunben Dor Slnfer. ©8 mußten 
ito^lcn eingenommen merben, unb ein Äaiferlic^er ßourier mürbe 
ermartct. ©eine SDtajefldt Derfieß ba8 Schiff nic^t unb Der* 
bvadjtc ben 9lad)mittafl jurürfgejogeii in Seinem Slrbcit8cabinet. 



« , t « 



I 1 



• I ' ■ 



I f f 



I 1 



«A 



( ■• 



,1 • « 

■ l b « 



. L . 



. i .i - > 



t ■ 



I 



• 1 1 1 



i I t '. 



t 

1 1 



» t • M • t 



» V l 



't 1' 



t I 



\ • , 



• * i « 



.'. •' ». 



.\\ 



' * .1 ■ 



: M 



— «^- 3(18 -^ 

t)fer(^n biffelbtn in btx '9l&i)t i^ret 3t[tt tin. 3fbet 3:D«rifhn. 
batnpfcr ftnbtt feint VaJTagitrt boit^in, unb rS ift [ti(^t be> 
grciflit^f bdg bit l'ap^rn baS ^{It für fit^ (iu8 bicftm Vorgang 
ju maäftn irifftn. Son ben turopäifi^ra 9lriftnbtii, untti 
btncn int MQgfmtintn nur ein t(tintt '^^eil mit ©tämmnt 
au|ertuio))äif<^ci @u(tnt jufammcngetroffra ifl, njtrbcn fit >vit 
eint 9(it nitnf(f)Ii(^m Spidjtugtd bt^anbdt, unb gr^tn au(^ 
fc^r gern barauf tiw. ©tnn bei folc^n ÖStltgtn^cittn onfauftn 
r» Slfnt^itTgtniti^ unb aÜetlti ftt6ßgtffTttgttö $auSgetfit^r 
l'6ffel, ^abafe6euttl, ^Ijfi^u^c, ju ^ß^mn ^nifen, a(8 in 
btn Gäben Don giammerfeft unb Zromfö gfja^It mtuboi. 

Dur(^ btn 3i'ttrpr(t(n, §errn ©tt»r, ntar ft^on bei btr 

tx^tn Ünntfentint tin SJinf gtgtbtn rcorttn, baß bec ^aiftr 

•ie fRent^itt^cttbe in üugenft^ein 

unb Bitit $unbeitr, DitUti(^t tin 

üöu ben ©enjD^ntrn btt Stabt 

ivann übet btn iSunb gegangen 

unb buic^flut^tttn baS litblit^t 

'IromfÖbttl. Unttt folt^n St- 

bingungtn f)Mtt btt an 

V-.!^-. unb für [id) prächtige 

^p- -:^ Slueflug bem fiaiftr nit^t 

gtmö^rt, rooe Cerftibt in 

^torwegen fuf^te: SRufie 

unb eine nngepßrtc S^t- 

Coppmfamiu.. ttai^tung btr giotui. 

■Der gTßgtre ^^til bt6®tfoIgce bagtgtii marfc^irtt am 91<i(^' 

mittag bcg 10. 3u(i an Ort unb Stellt unb fn^ {i(^ Sappen unb 

^fiittiiert an. ^if'^'^" ^^^ 3)ltnf(^tngtbrängte, btr fc^mfiltn 

l'uft iinb btr uieltn (il'fö"' '*>0 ''i' l'^fjantapt na^t, bog mir 



^- 309 -i- 

unS in bct jjafcii^iiibc bei ?^crlin befänbtn, reo fin 



©ie reicht Vegetation auf 6eiben ©eiten be8 ^romfß- 
fimbeS/ in einet «ßrblidien ©reite Don 69° 38', ip wn^r^aft 
flbetrafc^cnb. SS gibt SBälbtt Bon ©itfcn, bencn Seibeii unb 
totipiütinitc SbcTefc^en eiiigcftveut fiiibj auf bcm SalHoben 
f^rie^eti ^anie auf, @Io(fent)(unten, SOnibmriftei iiiib gelbe 



— ^- 310 'i< 

Stiefmütterchen. 9tut bet Umflanb, ba| bie flecfige @(^nee- 
fteberfung ber ©erge an einigen ©teilen tief hinuntergeht, ma^nt 
an bie ^olarregion. ©ie Temperatur bleibt in biefer Seit ber 
@ommer^errf(^aft auc^ n)ä^renb ber 9}a(^t angenehm; gegen 
2 U^r a)lorgene n)urben noc^ 11 "'S. beobachtet. 

Die @onne trat um SKittemac^t hinter bie nfirblid^en 
Serge; fte (ie^ auc^ ^eut ber Canbfc^aft nur gelbe, nic^t 
purpurne 16ne. Se ^errfc^te SQinbfliae, ber größere ^^eil beS 
^immetö war bemölft unb bie 9}ac^t fo fc^ön , baß fie t)Dn Dielen 
©emol^nern ^romf5*S n^ac^enb berbrac^t tonxbt} (angfam unb 
o^ne ^6rbaren SRuberfc^Iag glitten i^re Soote auf bem SBaffer* 
fpiegel ba^in unb umfreißen bie »^o^enjoDern«. Sluc^ ein 
Cappenboot fanb ftc^ barunter; jeber feiner Snfaffen g(ic^ einem 
wanbelnben ftramlaben, fo Diel Dertäuflic^e ®egenftanbe Derbargen 
fic^ in ben (galten feines ®en)anbe8. 

!(m folgenben tßormittag begab ®ic^ @eine SKajeft&t in 
Segleitung bee (generale CSraf 9Qa(berfee an 6anb, (ieß aber 
bie Dampfpinaffe nic^t im $afen anlegen, fonbern außerhalb 
beefelben, unb erging ®id^ ungeftört am Canbe, Don einem $üge( 
au8 bie ^eUbeleuc^tete, grunfc^immernbe norbifc^e Canbfc^aft 
betrac^tenb. DaS ®efo[ge jerjheute fic^ burc^ bie Stabt, unb 
ic^ bejlieg mit ben §erren Don Äibericn unb Don ©c^oll bie 
bemalbete Sln^ö^e, an beren guß bie ®tabt fic^ auebreitet. 

Sor manchen ^äufent fte^t man fleine ®arten; in biefen 
fäDt am meiften auf eine manne^o^e, meißblfi^enbe UmbeQifere. 
Se ift bie befannte Sngeln^urjel (Slngelica Slrc^angelica &.)• 
9tac^ ben angaben g. 6. Sc^übeler'e finbet jie pc^ nod^ auf 
SJlagcrö, auf 3^^^"^ ^^^ ®rön[anb. 3^re Stiele »erben 
ro^ gcgcffeu, nac^bcm bie grüne $aut entfernt ift, ober, äl^n* 
lid) aMC 3U)abarbcv, alö Kompott jubereitct. Die ©rönlanbcr 



— K- 311 '^ 

machen bie Stiele mit bem ®pc(f beS 8ee^unbe8 ein unb 
bema^ren ba8 9la^rung8tnitte( in Seuteln ))on Sce^unbefeQ 
mif. Die Cappfönber bereiten ein anbereö ®eric^t barauS, 
inbem fte bie halbgeöffneten 93(üt^enbo[ben ^acfen unb mit 
Slent^icrmilc^ gu einem ©rei foc^cn, »eichet in einem Ken* 
t[)iermagen für ben SBinterbebarf aufbewahrt wirb. 9luc^ bie 
SBurjeln »erben al8 3wf<*fc 3" anbercn 9ta^runfl8mitte(n ober 
als Stimulans Dermanbt. 

Die ©erü^rung mit bem fejlen Canbe unb bie »arme, 
crquicfenbe ßuft ^atte un8 SlDe neu belebt, al8 njir mieber an 
öorb jufammentrafen. 

Slm 5tac^mittag um 4 U^r gab ber Äaifer ben Sefc^l jur 
SBeiterfa^rt. ^t^t erjl na^m bie j^^o^enjoBcm« i^rcn Äur8 
ba^in, »0 nac^ bem urfprünglic^en ^Programm ber fernjlc 
?Junft ber Sleife (ag: nac^ ©igermulen, einem Ort ber "^n^tU 
gruppe Don Cofoten unb SBejleraalen. 

9tac^bem bie itaifcrlic^e ^ac^t etn>a 55 Seemeilen jwifc^en 
bem 5^|ll^"^c jw^ yinfen, ben 3n[eln St)alö unb ©enjen gur 
[Rechten, gefahren war, oerlieg fie ben alten Äur8 ber S^infa^rt 
unb bog 9lbenb8 um 10 U^r »eftlic^ ab. 

Der i?aifer ^atte um 8 U^r ba8 (Sefolge unb bie bienft- 
freien Offtjiere ber »^o^enjoHern« im Salon bereinigt, »ofefbfi 
eine großartige »S^unjlfer* Soiree« jtattfinben foUte. 

5Kit einer feiner fc^önen ©aHaben leitete ®raf ?J^i(ipp 
Guten bürg bie ^eier ein unb Verblieb auc^ fernerhin am EfaDier, 
bamit bem nun folgenben ^eiteren i^eile beS SlbenbS bie ÜRufit 
nic^t fehlte. S«"äc^P t^^t ®corg t)on hülfen al8 ?lrejiibigitateur 
auf; ft^werlic^ ^at ber 69, ©reitegrab biS ba^in ä^nlic^e 
Räubereien unb Ueberrafc^ungen erlebt. T>ann erfc^ien »Onfel 
iOcrmanuÄ al8 ßonccrtmaicr. ?luc^ außcr[)a(b ber SJorfieilungen 



— •*• 312 

61ie6 biefet 9}atne für unferen ^^tunb Sari ®a(^mann befielen. 
Sr mar nie 6&fe barüber; n>ei( er tot>f)l xon^tt, ba| biefe Ser« 
trauKc^teit boc^ nur @pmpat^ie bebeutete. S(ber fo (ange er 
in p^antaftifc^em Mnftlergemanbe a(8 Soncertmaler baftanb, 
DerHe^ i^n bie O^eunblic^feit feines ^erjenS; unb mit unerbitt' 
(ic^er Strenge Dermanbelte er burc^ wenige ^infe(ftri(^e bad au8« 
gef^annte Rapier feiner Staffelei 3U einem Spiegel fflr bie S^^Ier 
unb Sc^m&c^en feiner 9leifegef&^rten. 9(uc^ ber Serfaffer biefed 
Sucres fonnte ertenneu; n>e((^ beHagenSmerti^en Sinbrucf er 
^erüorbracbte/ menn er in ßnicEerbocferS mit frummen ^ieen 
unb abgefperrten ürmen 3U ben Sergen aufjtieg. 3^^^^ i^^ue 
93i[b ^atte einen neuen ^eiterteitSaudbruc^ jur Oo^fl^* 3um 
®(^(u| na^m foIgenbeS ^n{t{lu(f baS SIDer^öc^fte 3ntereffe in 
ünfpruc^ : $err )7on ipülfen fährte eine Schnur burc^ bie ürm« 
(ö(^er feiner SBejle unb burc^ bie Slermel feined fRodti, (ie^ bie 
Snben ber ©c^nur um jebeS $anbge(ent fc^Iingen unb t>er{tege(n. 
T)ann t)erf(^tDanb er hinter einen @(^irm unb erfc^ien nac^ 
htr}er 3^it; mit bem fHod betleibet mie guüor; ober mit um« 
geteerter SBefie^ bie Siegel unk>er(e^t. Seine ÜRajeftät Der« 
(angte bie Srfl&rung, meiere $err t)on $fi(fen nun prattifc^ 
baburc^ gab; baf er Dor bem Schirm mieber^oKe/ n>ae er hinter 
bemfelben ausgeführt ^atte. ^d) barf jeboc^ nickte Derrat^en. 
^^atfac^e ifi^ baf bie Siegel n>irtlic^ unüerle^t bleiben; ^^at« 
fac^e aber ift auc^, baf ; n>enn man nic^t in feinen SRuge* 
fiunben itautfd^utmann ift/ man bad ebenfo ingeniöfe^ mie com« 
plidrte ^unflßucf nic^t mirb ausführen fönnen. 

9)ac^bem ber j^aifer fämmtlic^en ^ünftlem für i^re 
Ceijlungen gebantt ^atte^ begab Sic^ Seine ISlajeftät um 
10 U^r 8lbenb8 »ieber auf ©erf unb »erfolgte bie ÄurSfinbe- 
rung ber »^or^enjodcnu; meiere junad^ft 15 Seemeilen mefUic^ 



<4- 313 ■^*~ 

ftgtlte. Sluf btef« ©tredt liegen bie (leinen 3nfeln Sjerfß unb 
$e(6, getrennt buTi$ einen engen ^anal. Stuf Bjetrtß waren 
einige öAufcT unb ^DTfjlit^e fu^t6aTf ba^intet ragten bie 
fonnenbefc^ienenen, mit 9'braf(^nee 6ebe(Ctcn ^elgbeigt Den @r^t& 
auf. Sin leitetet ERegenff^auct lieg über bem fübli(^ gelegenen 
©jettö unb &tt)tb einen prüdftUoUen/ (teil nu8 bem öoben duf- 
ßeigenben SRegenbogen auffptingenj bie batioi licgeiibe ®ce 
etfc^ien blau. 

©et Sttnnolbtfunb jnjifi^en ©jerfft unb öe(6 tfl ein enget 
gelStanal. 3n bet 5Banb bet It^ttxm 3nfel nifien ttiele 9J15tien/ 
[w ip eine bet »SBogelinfrln*, on benen bo8 polare Äüjlenmeer 
SlonoegenS fo reitf) ijt. 53er Äaifet ließ bie ÜSafi^ine poppen 
unb f(^oB unt 11 U^r 9la(^t8 jwei 9))Öt)en mit ber ^ugel. 
Sin fleineg Soot, rcelc^tS auSgefanbt roat, bie erlegten 3j5gel 
jn ^olen, brockte Biele junge 9SÖBen mit, nielt^e »on ben 



it'n rrrr \iam -2= irrsa ätxi: £a1 ~il|Bim fctjtttiai. 
f: evir Tc x-'T ;.— ix:. rK rt »c?: rs^tr, to« Hrfit Set- 
Tzi^^tr: r?2 ITT ri«»:rr--' ivfostr. Sfct fr loi^ rt 

f.; ^rararrr vj-n Sir '■;r;-'is«. StS Irr SoTjflei bitffö 
?<:r«-f J.-'iir r^:Tr^ Bc.5 i-cfÄr^^xtiibu Cntnut ft 
>-?:-7:::rrT r--n r 3 5fc-.irT*c&r* KU fn iMM Stmitn 

*s,:: lürr r.Tn^ Trirf ö^ rrfr:?ci5iTri jta ^^. Jn« 

S.; ;::r ^"n ?-t cL'-tt. *L;:a r:~ ci'Sir tmvb tif Arn- 

^jM ^.■: cct-T 131 -"« ö^''^"'^ »iiiajt« ««t wtiiNid». 

\ -.- --: 1:: >nt ??.->i ^:^^-^rt t« aNr; .ibft Mit ■■• 









— ^- 3i:( -s* 

fegtitc. Auf biefct Btctde liegen fcit fltinni 3nftln VjerK unb 
$tI6, Qftrrnnt bun^ einrti rngrn ftandl. Huf ^\atb maxtn 
einigt öÄufei unb Xorfßit^ fit^ttiai; ba^intct ingten bie 
fonnenbef^imenen, mit '^tbxaiäjntt btitdtm ^tlebergt von Oin)tb 
auf. (Ein (eidfter Slegtnfd^utr lieg über betn f(ib(i(^ gelegenen 
^itztb unb tör^td einen pxa<i}tl>DÜm, fleil au* btm Vottn (inf* 
ßeigenben Regenbogen auffpringen; bie havox iiegenbe 2-ti 
etfd)ien blau. 

"Der S^nwlbtfunb ^roift^ tJjetfö unt §el6 ifl ein engn 
ijeletanal. 3" ^ tSanb tn It^teren 3nM niften Diele ÜllOwn; 
lle iit eine bn 'T^ogelinfrln«, an tenen tai polare Müßenmerr 
9lDnDe^enS fo xtitt) ifl. 'Cer ka'ifrx lit$ tie HKiififiine fl^tpen 
unb fd)D^ um II U^i ^taditi \wti fHotn mit tn ku.ir|. 
tfin rieines t*oot, iceldted ou^grfantl nir, li* nl^at'n ';',j'l 
)u i^oltn, biiK^te Diele junge Tidrni mit, Ttflbt tt.n int 



*^' 314 '^ 

9Kattofen gefangen morben toaxm} bet ftaifer Keß fie n>tebeT 
ausfegen. 

Die 9la(^t »urbe fc^önet unb fc^önet; e8 toax bie färben- 
pta(^tiflfle 9lac^t, n)e[(^e mx »a^renb ber Steife in ben 
polaren ®en)äffern erlebten. Die 8onne blieb nnoer^üDt; auf 
ber weiten SReereöfldc^e gtt)if(^en ber ^w^d Änb5 im SEBcjlen 
unb @enjen im Cften fuhren n)ir norbn>ävt8 bid jur 9}orbfpi^c 
t)on ^nbö^ bie ftc^ n)eit unb ungefc^ü^t mie ein ^eil nac^ 
9lorben üorfc^iebt. Die 3Ritteniac^t6bcIeu(^tung ^ob bie Dielen 
Keinen g^teinfeln be8 Archipele »irffam gegen ba§ ÜJleer ab, 
»elc^eS ^ier in einer ©reite Don 15 ©eemeilen gtt)ifc^en ben beiben 
großen 3nfeln balag. 

Der Äaifer gog ®i(^ gnrücf/ fobalb bie 8onne ben neuen 
"Xag Derfunbet ^atte, mä^renb ber (eic^tftnnigere ^f)ei( bc8 ®e- 
folgcö — groölf Don breige^n — »ieber in bem Speifefaal gu- 
fammentraf, um bie SinbräcFe bed 'XageS noc^ burc^ mo^I« 
t^fitige ©etränfe gu vertiefen. 3"^^!^" ^^^ i^^^ ©leibenS 
nic^t lange. Die 9tac^ric^t, baß SBalpfc^e fic^ in bem ?lnb8- 
fjorb gegeigt Ratten, unterbrach bie fanm begonnene ^ur ber 
»Sabegafte« unb führte pe fajl au8naf)m8lo8 auf Decf. Der 
Sommanbant unb ic^ faßen plo^Iic^ aQein am %\\d), unb tt>\x 
pflegten ber ruhigen Unterhaltung ber SDlanner, »elc^c fc^on 
oft SBale Ratten fpriften fe^en. 

Ob e8 fid) in ber 9tac^t Dom 20. gum 21. ^ufi mxtlid) 
um einen ®a[ ober um i^Iippenbranbungen ober um Bummler 
ge^anbelt ^atte, baS bilbcte bei bem grü^fhlct be8 folgenben 
lagcS, ber ein Sonntag war, ben ©egenftanb lebhafter ßontro* 
Oerfe. 9)lan ^attc c8 nämlic^, nac^ fuvgem Ucberlegen, boc^ 
afö eine *)3flid)t angcfc^cn, bie 9ta(I)truf)e bc8 i^aifcrö gu unter- 
bvedjcH unb Seiner 9)}ajcflat 9JleIbung oon bem C2rfd)cineu ber 



315 -S<- 



^a(e }u machen, ^cr Ra\\n bcobad^tcte mm 8e(bfl bie Sr« 
fc^ehmng; unb fonnte tto^ ®eine§ fc^atfen ®efi(^t8 unb an^* 
gegeic^neter @(afer nic^t bie Ueberjeugung geminncti; bag 9Ba(e 
}ur Stelle iDären. SRit eblem greimut^ nahmen bie Partei« 
ganger beS SßaleS baS SBort für biefen großen Oif^/ n^nrben 
aber im fc^erjenben 'ione t)on bem Äaifer 3urüdgen)iefen. 

68 ijl bereits bie Kebc gemefen Don ber 3«fcl8^*ttp)>c ber 
Sofoten unb SBefleraafen; biefelben erfc^einen auf ber Äarte aiö 
ein 3ufammengel^örige8 ®anje^ für baS aber ein einl^eitüc^er 
SRame fe^It. ©er ffiafferarm, welcher bie ffiblic^eren Cofoten 
Don ben nörblic^eren SBcfleraalen trennt, ber SRaftfunb, ifl auf* 
fadenb fc^mal. ©ie ®ruppe erftrecft fic^ burc^ na^eju jmei 
Sreitegrabe unb gehört ganj unb gar ber ^olarregion an. 
3^r fübüc^jler «Punft ^at bie «reite 67° 25' unb Hegt etwa 
50 @eemei(en Don bem O^ftl^nbe entfernt/ ber nArblid^jle , unter 
69° 18', f)at einen «bpanb oon 35 Seemeilen. 

3n i^rem mittleren ?:^eil tritt bie 3nfelgruppe bic^t an 
ben Eontinent, unb ber ÜReereSarm gtoifc^en ben Gofoten unb 
bem gefllanbe, ber 95ejlfjorb, »irb enger unb enger, wenn 
man i^n Don ®äbn)efl ^er burc^fä^rt; feine natürliche 0^^^' 
fefeung fc^neibet in ba8 gejManb felbjl ein unb ^eißt ber Ofoten- 
gjorb. ^n af)nl\d)tx ffieife oerengt fic^ bie 2ßa|ferprafe jmifc^en 
bem gejHanb unb ben SSefieraalen für ben Don Slorben fommen* 
ben Schiffer / fie ^eißt ber SBaagSfjorb unb »irb burc^ einen 
Der^ältnißmäßig fc^malen ®unb Don 20 Seemeilen Cänge mit 
bem JBejifjorb Derbunben. 

J)a8 ?lreal ber 3nfelgruppe ^at eine ©röße Don 3850 qkm, 
übertrifft alfo ba8 be8 i^er}ogt^um8 «raunfc^meig noc^ um 
160 qkm; aber md^venb lefetere8 gegen 350 000 ßinmo^ner 
jäf)It (95 pro Ouabratfilomcter)/ wirb bie fcßl^afte 9?eDölfcrung 



316 'i^ 



bcr l*6foten unb äJcpcraalen auf nur 2ü 000 angegeben (gegen 
7 pro Quabratfilometcr). 

Äaum bürfte eine anbere Jnfelgruppe bcr SBelt eine fo ent- 
toidtltt Mfienlinie f)abtn, xoit bic ^ier betrad^tete. ^tbt einjelue 
3nfel iji reic^ an Sin- unb Muöbut^tungen. 5w>ifc^fn bie 3nf^I" 
fd^icbcu fic^ fc^male ®unbe ein, oft nur oon bcr ^Breite be6 SR^einS, 
unb legen baS 3nnerc einer SRaffe frei, meiere Don au^en a(8 ein 
@an}e8 erf(^ei{it. ®cgen bie bunHen Reifen, bereu ®d^(u(^ten unb 
SRuIben noc^ im $oc^fommer mit Schnee erfuUt finb, ^ebt 
fic^ bad &xün bcr ^flanjenbecfe in auffaOenber Ceb^aftigteit ab. 
©ic Dar jlcBungcn , im ©cfonberen beS nonoegifc^en ÜRalcrö 
Sinbing, ^aben fc^on t)or längerer ^txt bie ^lufmerffamteit ber 
T>cutfc^cn auf baS SEBilbcoquette bicfcr ßilanbc gcicnft; Dor jwei 
3a^ren peüten bic 3Runc^cncr yanbfc^aftSmalcr 3ofcpi^ JWcgcr 
unb ^balbcrt Seine ein Panorama in ^Berlin auf, n)c((^c8 
Diele c^araftcriflifc^c 509^ ^^^ C6fotcnIanbfd)aft fennen le^rt. 

S8 ifl uberflüffig, ^ier fammtlid^e 9kmen ber 3"ffl" <*"f' 
jufu^ren/ cS genfigt ju fagcuf bag $inbö bie größte, 9(nb5 
bie nörblic^lle, bie öcrfcfjminbcnb f leine 9l5jl bie fublidjftc 3nffl 
ift, unb ba§ bcr SRaftfunb, jmifc^cn SSaagö im heften unb 
$inbö im Ojlcn, ber mcijlgepricfcnc ?lrm in bem biclgejmcigtcn 
9?cft ber Cofotenfunbe, Suchten unb ©ecfen ijl. 3^^^ ß^' 
ttärung ber übcrrafrf^cnbcn i^atfac^e, baß ^icr Dom 3^^^"^^ 
big ^pril "ilaufcnbc Don O^f^^^^ ^ufammenfhömen , um ben 
©orfdffang ju betreiben, bürfen bie flimatifc^en SJer^ältniffc 
nic^t unberucffic^tigt bleiben, ^ic jä^rUc^c SRittcItcmperatur ifl 
4,2° S., bic bc8 falteflen ÜJlonat« — 1,8°, bc« »ärmften + 11,9°. 
©ic ^öc^fic 2:cmpcratur, meiere übcrfjaupt beobachtet mürbe, ijl 
21,6°, bic niebrifljle —10,8°. Mn 112 iagcn ^errfc^en Äältc 
grabe, unb c8 fallen 165 cm 9lieberfcbläge. 






»* :» 









. r . . 






,»' 



*> >•■• 












t « , 



ii 



: ' *i vom t 

. • 11 V I I > • 

• I -vi 



• \ 

h t 






» » • , •♦ 



■ uc\n\ 



• I 



i > 



; t IM' 



l^tn» '• . 



. ii 



' ' I . » I \ ' ^^^\\•\. 



— '^^' 317 •> — 

©a8 SRcet blieb fo x\if)\Q, bag btc Umfc^iffung ber aßen 
(Bturmen preisgegebenen 9lorbfpi^e 9(nbene8 ju einer angenehmen 
Uebertafc^ung njnrbe. Slfö ber 9Rorgen beö 21. 3uli grante, 
befanb [idj bie »^^o^enjoHem« bereits in bem «Sc^nft jmeier 
3nfehi, ber Pangö red^tS unb ber i^inbö lintS; unb flenerte 
bnrd) ben SortfanbSfjorb fübmärtS in ben SRaftfunb. T)aS 
Söetter xtyax troden, aber molfig unb freubloS. 

Um 10 U^r SDlorgenS ^ielt ber Äaifer ben (»otteSbienfl 
auf Decf ab, in ber fjergebrac^ten fnappen unb feierlichen ffieife. 
Slnbert^alb Stunben fpater »arf bie »$o^enjolIent« Mnfer Dor 
Digermulen am füblic^en gnbe beS JRaftfunbeS. Seiner 3)lünbung 
in ben Seflfjorb pnb mehrere 3»ff^'^ Vorgelagert 

Digermufen ijl eine s»äufergruppe auf ber 3nfel §inbö; 
hinter bem Oertc^en ergebt [\d) ein fleineS ?)Iateau Don 450 m 
T>nrc^f(^nittSer^ebung unb gefiattet eine prac^toolle JRunbfic^t 
über bie ©ergfetten auf bem Oftufer be8 JRaftfunbeS, über bie 
ftlippen unb ben Spiegel beS SSeftfjorbS unb auf bie be- 
munberungSwürbigen ©ebirge beS gefllanbeS gegen Oft unb Sübofl. 

33on biefem ^lateau auS ijl baS fogenanntc Siorbtanb- 
Panorama ju Ser(in aufgenommen morben, unb bort^in begab 
Sic^ ber Kaifer am 9Jac^mittag beS 21.3uli, begleitet t)on fafl 
allen $errcn beS ©efolgcS. ©er Slnftieg ijl jiemlic^ jleil unb 
fü^rt burc^ ©ebüfc^ jur$öl^ef auf »elc^er große, an Ort unb 
Stelle ücrmitterte ©epeinStrümmer liegen. 

giad) l'/aflünbigem ÜRarfc^ betrat ber Äaifer bie mit 
blü^enbem $aibefraut, SRent^iermooS, glec^ten unb niebrigem 
©ebüfcf) befianbene ^od)^a6)tf unb betrachtete bie Canbfc^aft. 
T)ie 9laturtreue beS ©erliner ^Panorama ujurbe an ber §anb 
Don ^^otograp^ien geprüft, n)elc^e öon bemfelben genommen 
waren unb für Seine 3Rajejlät bereit lagen. 



— >f- 318 

Die S(u8fi(^t mar freiet; afö am SRotgen enoartet merben 
burfte, befonbere gegen Oflen; übet ben Cofotenfetten jogcii 
9tebe[/ butc^ welche bie iSonne mec^felnbe Sic^tfc^itnmet auf bie 
tief unten eingebettete ^l&dft bed !Raftfunbe8 toaxf, unb et^ö^ten 
ben Smfl bet ©timmung. T)a8 9uf<iutntenu)irten k)on SBaffet, 
9e(d unb ®c^nee gibt auc^ biefet Canbfc^aft ben nonvegifc^en 
®tempe(; abet bet neue JReij beftanb barin , baf fte aud 
ber ^bi)t Don 450 m, nic^t au8 bem SReeredniDeaU; betrachtet 
tovLxht, Unb biefer {Reij (ann gar nic^t ^oc^ genug angefc^Iagen 
»erben. 

©er Äaifer ergriff benn and) «De«, »a« pc^ i^m barbot, 
mit jener Energie , bie i^n nie Der(ä|t; meber im jlieinen noc^ 
im @)rogen. Sowohl 5err ®a(^mann n>ie ic^ machten Diele 
Slufna^meU; unb jum @(^(u^ burfte ic^ ein @rup))enbi{b an« 
fertigen, in beffen SRitte ber Kaifer ®ic^ befinbet, bem ©eneral 
ffirafen SBebel ben ?lrm bietenb. ©en SJorbergrunb nimmt 
bae Dentmal ein, baS foeben erjl unter ben Sluf^ijien 
be8 JtaiferS DoQenbet mürbe: ein neiner SRonolit^/ bad au§' 
gegitterte @tu(f eines größeren ^rümmerblocfeS , ergebt fic^ auS 
einem gunbament }ufammengetragener ©teine, in melc^em ein 
improDifirtee Document Runbe gibt Don ber Slnmefen^eit ^aifer 
SBil^elm'e II. 

GS ifl Don untergeorbneter Sebeutung; mag aber ^ier er« 
n)ä[)ut »erben, ba| bie »eQige ^lad^t beS ^(ateauS unb feine 
jerflreuten ^etöbuctel eine DoQe 9lunbfid^t Don feinem fünfte auS 
geflatten. Sluc^ bad 9}orb(anbpanorama mu^te Don mehreren, 
einanber na(;e gelegenen Stanbpunften aud, aufgenommen 
»erben. S8 »are eine ^übfc^e Slufgabe für ben Slorblanb- 
Derein ju Hamburg, »enn berfelbe in ber ?Rä^e be8 Äaiferlic^en 
Sarben einen SluSfic^tdt^urm erbaute. 



l^ ^■' 



• • • % 



f 



• « ' L ■ 






«^- 320 •> — 

gcnugcnbc 9Jal^rung8mittcl in 5?igcnniilen oermeiltc, [icf bcr 
Äaifcr, a[8 Sr bic 9iot^ erfuhr, einen reichen Sonata an ©ein unb 
^roüifionen. jnge^en. Unmittelbar nad) bem Derfpäteten SSittag- 
effrn \\af)m Seine SRajeflÄt SSorttage entgegen unb beenbetc bie 
am frühen Stac^mittag begonnenen ?hbeiten. Cenn ber *®reif« 
i)attt gegen 12 U^r ©Mittags bie ?3ojl öon ©obö gebracht unb 
foHte bie ausgefertigten Slüer^od^flen ©ntfc^eibungen noc^ in ber 
folgenben 9tac^t nad) 3:ronb^iem bringen. 68 gibt eine Slnja^I 
\>on Ofpjieren in ber preu^ifc^en ?lrmee, bereu patent baS T)atum 
©igermuien, ben 21. 3uli 1889, trägt. 

®egen 10 U^r üerlieg ber Äaifer ©igermulen unb fu^r 
^inauö in ben l^eflfiorb; f)od) oben, jur Öinfen, »ar beutlit^ 
baS Keine Steinmonument [\d}tbax, mld)t^ fünf 6tunben 
juöor errichtet morben war. S8 »irb manchem Deutfc^en, ber 
toon ©obö in ben Slaftfunb fä^rt, ein freunblic^eö 3^i(^en fein, 
i^n an bie iöeimat^ erinnern unb an ben ^aifer, ber bort 
oben gepanben ^atte, auf eine furje ©panne ^t\t üon ben 
Sorgen be8 $errfc^erberufe8 auSru^enb. 



jleinrn, unb Vtrfi^nanb aBtnä^lit^ an bent $Diijont btx 
Btjlfiorb. 

•Die aiamen Pöfottn unb Btilfiürb ffcibtn füt ben Slotnwgct 
btr atlantifi^tn M^t tintn ganj befonbertn ßlang. ^oit ifl 
»ä^renb brticr Sftonatt b(8 3o^tt§ btt Samme[p[ati bet 
gif(^ct. ©on «Dtn ©unfttn bet fiüffe jmifi^en Q^ronb^irm 
unb ^tomfß Ihßmcii fit jiifammen unb fttüm btm Tiotfc^ 
na(^, btT in ^iDionen nnb abtx SniDiontn gu ben Sänten be8 
^eflfjotb jir^tf um bort ju lait^rn. @ett uralttu 9'>t"< <viTb- 
bdS ((^ivere, oft gef&^rlid^e ©eioeibt wä^rtnb ber t&Itefltn unb 
büflrr^en %tit bcS '^af^xtS ausgeübt; mcr jä^lt bie Scott, bie 
im ^tflflurm tentevttn unb bertn SRanufc^aft gu ®Tunbt ging? 
SIbtv mei eimigt auc^ bie 30o[)(t^at, ntl^t bie nie Dtifiegenbt 
OueHt bee gift^reii^t^umS bcm armen Canbe feit 3a^r^unberttn 
tnriefen ^at? titnn man Fennt ftin eingigtS 3a^T, in roelt^em 
btr lÜiorft^ au§geMicb(n roäre, unb bie nonoegifrfrt @cf(f}t(^te 
btS 9. 3a^r^unbert8 evjä^lt bereits »on bem Keic^t^um beS 
aScfifiorbS on Corft^ unb bog bie ööfottn ft^on bamolS ein 



322 -5* — 

@amme(p(a4 ffir bie gifd^er gemefen feien. Da8 gangprobuft 
Qtfft )Doxnti)ml\(f) in bie fat^olifc^en Cänbet/ n>o ber gettocFnete 
ober gefaljene ^orfc^ bie O^^f^^nfP^if^ abgibt. 

^nxd) einen gludüc^en 9ufaO bin ic^ in ben Sefi^ einet 
nid^t im Su(^^anbe( befinblic^en Sroc^ure gefommen: »Die 
8ifc^erei»3nbu|itie SlorwegenS« t)on $. 8. 1880. Der ©er* 
fajfer ijl einer ber angefe^enflen Ceute SergenS, unb feine {(n* 
gaben bürfen als ^5c^ft }ut)er[&fftg gelten. De8^a(b/ unb »eil 
ber ®egenftanb ein befonbereS 3ntereffe barbietet/ mag ^ier 
SinigeS au8 bem Keinen Suc^ mitget^eilt n)erben. 

SereitS im SRonat Dezember pf[egen ftc^ bie erjien ^\\Qt 
ber Dorfc^e auf ber %u|enfeite ber Sofoten einjuflellen, be6« 
gleichen auf ber SBejlfeite ber Se{teraalen*3nfe(n/ bei fiang5 unb 
0nb&. Dort finben fic^ 9&nfe, n)o ber gif(^ (aic^t unb in 
großen SUaffen gefangen n)erben fann; aber bie O^f^^^^^^ if^ 
gefährlicher al8 im Sejtfjorb/ mo bie Cofoten @(^u^ gegen bie 
SBefhoinbe Qmaffxtn, unb ber Srtrag überfleigt fetten 5 bis 
6 aRiOionen ®tfi(f. 

Der Seftfjorb befi^t eine Oif<^bant Don tttoa 60 Seemeilen 
C&nge; t)on bebeutenber Sreite unb einer ^iefe Don 40 bis 
80 gaben. ®ie Hegt 4 bis 8 Seemeilen Don ber fiofotentette 
entfernt unb ift ber mie^tigfte aDer befannten gifc^plä^. Sine 
anbere gro|e Oif^bant im Srfifiorb mirb n)egen i^reS großen 
0b|tanbeS Don 12 bis 20 Seemeilen nur n^enig ausgebeutet. 

S5or ÜRitte 3<^i^iiö^ V^¥ ^^^ Dorfc^ fetten in großen 
9)taffen ein; er tritt burd^ baS breite Sübt^or beS Sefifjorb 
unb burc^ bie banale jmifc^en ben füblic^jien Sofoten fRb% 
©aerö, ÜRoSfö. DaS Caic^en pnbet in ber Wegel in ber 
jweiten $&(fte beS 3){&rj ftatt. 

Der ^otalertrag beS OangcS ^at in ben jiebcnjiger 3ö^ten 



— «•!• 323 'i< — 

jwift^en 18 unb 28 ÜRiniouen ©turf Betragen; im 3a^re 1879 
lagen 25 556 mann mit 5609 öooten ber gifc^erei o6. 

©ic SBo^nplÄfee ber feflen Setoölferung toürben nic^t 
ausreichen, um ben fremben Sifc^em Unterfunft ju geben. 
I5c8^aI5 pnben fic^ an ben Ufern fajl aller gefc^üftten SReereS* 
buchten $ütten, meiere n)ä^renb ber gangfaifon t)on ben 
©runbbefi^em an bie fremben gifc^er üermiet^et »erben. S9 
^aben in ber Siegel 1 bis 2 tBootmannfc^aften , 6 bis 12 ünann, 
barin ?piaft. ©iefe $ütten finb rol^ au8 örettem aufgeführt 
unb mit %orf gebecEt; fie befielen auS einem ®(^(afraum mit 
Sretterbetten f&ngS ber SQänbe unb au8 einem SRaum }ur 
Slufbemal^rung beS gifc^ereigerät^eS / ber Tonnen für ben 
flogen unb ben ^^ran, fomie ber 9{a^rung8mitte( unb Kleiber. 
3{t ber Sugug fo ftarf^ ba^ bie Unterfunft nic^t ausreicht, fo 
jie^t bie obbad^Iofe 3)lannf(^aft i^r 93oot an 6anb, flü(pt eS 
um unb rid^tet fic^ mit $ü(fe beS ®ege(8 eine Sßol^nftätte für 
bie Stacht ein. 

Sie grölen Soote ^aben eine 8&nge Don 36 bis 40 gug^ 
eine ©reite t)on 9 big 10, eine iiefe üon nur 3 gug. I5er ÜRajl 
ift ungef&^r 24 guf ^oc^; baS Segel t)iere(fig; bie ^af)l ber 
SRuber ber Sefaftung entfprec^enb; biefe pflegt au8 5 aSann 
unb einem 3u"9^n }u befielen. @ie m&^lt au8 i^rer 9)titte 
ben tüd^tigften 3um Hauptmann, totli)tm abfoluter ®e^orfam 
geleiftet mirb. 

Cer gang roxxb mit 9le^en, t)orne^mlic^ aber mit Slngeln 
betrieben, ßefetere merben mittels feiner ©c^nüre Don etwa 
^Vs S^f Sänge in gleichen Slbft&nben an einer langen Seine 
befejligt; jebe Seine trägt 120 Slngeln, unb 24 folc^er Seinen 
pflegen ju einem ©oot gu gehören. Die Seinen werben in 
eine paffenbe ^iefe Derfentt, bleiben bort unb werben fpater 

21* 



->f- 324 f* 



n)ieber aufgejogen. $lber aud) einfache Ringeln tDcvben benu^t; 
baS nennt man bie ^if^^^^i ^^^ ©c^nuitn. 

9}e^e unb Seinen pflegen beS 9}Q(^mittag8 auSgefe^t unb 
beS SRorgenS gehoben ju werben. ®o6aIb bie ^\\(f)tt mit 
intern gange nac^ $aufe tommen, nehmen fie i^t einfaches 
9)tittagema^( ein, baS meifl au8 gleifc^ ober Qptd mit Srob 
befielt. ©e8 ÜRorgen« trinfen [\t Äaffee, be8 «bcnbS effen fie 
frifc^en gifc^ ober gefo(^te gifc^Ieber. 

^ad) ber 9)littagma^[jeit beginnt baS SluSmeiben unb 
Zubereiten ber gifc^e. ©er SRogcn »irb bireft an bie §änbler 
l>erlauft ober in Tonnen eingefa(}en. ^öpfe unb SRucfgrate 
»anbem in bie ®uanofabrif en / bereu e8 mel^rere auf ben 
Sofoten gibt; auc^ »erben bie ^ßpfe getrocfnet unb als fRxnb* 
k>ie^futter t)on ben gif^^^^ii nac^ $auS genommen, ©er 
Stumpf n)irb entmeber jum ^rocfnen aufge^&ngt ober ein* 
gefalaen. 

©ie getroifneten ©orfc^e fommen atö !Runbfif(^ (©toctfifc^) 
in ben $anbe(. ^an binbet nac^ bem Sluemeibcn unb $lbrei^en 
beS ^opfeS je 2 ©orfc^e am @d^man}e jufammen unb ^ängt 
fie an einem ®erü{t horizontaler ®parren auf. $ier bleibt 
ber gifc^ bis SRitte 3^^^/ ^o ^^ ^^^n meiji fo trocfen \% 
ba^ er [\d} jahrelang ^alt; bann bringen i^u bie OH^^^ ^^^ 
ben ©tabteu/ unter meieren Sergen ber $auptftape(p(a^ ift. 
©a bie fremben gifc^er fc^on ÜRitte Slpril bie Cofoten Dcrlaffen, 
fo bleiben il^re gifc^e o^ne ?luffic^t. 3talien unb Oefterreit^ 
fmb bie Hauptabnehmer beS !Runbftfc^eS. 

ßin anberer 3:^eil ber auSgetoeibeten unb geföpften gifc^e 
mirb eingefaljen unb fommt a(8 ^(ippfifc^ in ben ^anbel. 
Hauptabnehmer ijl Spanien, ©ie ^Kpppfc^falger ^aben 
entttjeber ÜRagajine an Canb ober Meine Schiffe oon 40 bis 



+f- 325 •> 



80 %oni, »0 ba8 ©algen Vorgenommen toixb} ju tiefem Smed 
fc^neiben fte ben ^if^ &i8 gum ©c^wanj auf unb entfernen ein 
StücE bc8 SRucEgratS. 3um irocEuen »irb ber gefafjene gifc^ 
bann in bie Ojorbe ber ?Prot)inj 9lorbIanb gebracht, »o man 
i^n auf ben fallen flippen ber Ufer ausbreitet. Daraus 
erHärt fic^ ber 5Rame Älipppfc^; 

©er Dorft^fang wirb auc^ noc^ in anberen normegifc^en 
®ett)dffern betrieben, aber nirgenbwo fo großartig tt)ie im 
SSepfjorb. Am bebeutenbpen ifl bie ©orfc^fifd^erei in bem 
ÜReer nörblicö Dom SRorbcap bi8 gur ruffifc^en (Srenge; ^ier 
»ar ber (grtrag im 3a^re 1879 15 bis 20 gjliOionen ©tücf ; 
16 500 gifc^er mit 4500 öooten »aren baran bet^eiligt. 
©iefer gang ^eißt ber ßobbefang, »eil ber IJorfc^ bem 
Cobbepfc^ folgt, unb f&Ut in bie geit üom SRdrg bis ÜRai, 
meS^atb auc^ bie Sofotenfifc^er fic^ baran bet^ei(igen tonnen. 
9lörbli(^ Dom ßap Statt (62° 10' bis 63° 40') mirb bie 
©orfc^pfc^erei gleichfalls betrieben; ber ßrtrag belauft [\d) auf 
6 bis 7 ÜRiaionen gifc^e. 3Ran fann ben SGBert^ beS ßjportS 
tt)o^( auf 20 aniDionen SRart rechnen. $iaeS in SlOem gie^t bie 
normegifd^e 93et)ö(ferung einen jä^rlic^en 9tu^en k7on 50 9)MDionen 
5Karf auS feinen Speeren, n)oran bie $eringSfifc^erei nad^ ber 
beS Dorfc^eS am meiflen bet^eiligt ifl. 

6S ift erftaunUc^ , in totldftm 9)laf e Spanien aOe anberen 
fianber begüglic^ beS 3mporte8 öon ©orft^ übertrifft. 3n 
getoiffen 3a^ten fmb 30 ÜRiHionen Äilo ^lippfifc^e nac^ Spanien 
ejportirt morben, im ^afjxt 1879 fogar über 32 ÜRiDfionen, fo 
baf etma 2 ^(o auf jeben Sewo^ner tommen. ^talxm unb 
Oefteneic^ gufammen importiren ttxoa ben britten %^ei( Don 
bem, toai Spanien einführt/ Portugal ben geinten ^^ei(. 
Durc^ Spanier, ^ortugiefen unb 3t^lif"f^ 'P ^^^ Stocfpfc^ 



•*• 326 1^ 

auc^ in an^txt\xxt>p&\\d)t C&nbtr fibergeffi^rt iDorben. Sei 
portugtefifc^en iD&nb(crn beS SongogebietS f)(ibt \df »bacalhäo« 
gegeffen, ber fe^r n>a^if(^einn(^ au8 bem S^eflfjorb flammte. 

Cie {(norbnung ber Cofotengruppe/ totldft an i^rtm 
fubmefUic^en Snbe mit gegen bae SReet Dot{l5|t unb fic^ 
bafelbfl ]u einer ein}igen SRei^e Heiner ^n\tln auflöfl/ gibt 
ben $auptan(a| 3U gefährlichen glut^fhömungen jmifc^en ben 
augerjlen Sorpoflen {Röfl, Saer5/ WtoSUn unb 3)to8tenaef&. 
^aS flut^enbe Siteer brangt burc^ bie Der^altnifmäfig engen 
^an&(e in ben Seflfjorb/ unb eS entfielen 6tr5me/ beren 
©tärfe burd^ SBinbe er^öl^t merben tann, mit treiSförmigen^ 
mirbeinben Semegungen. Sin gleic^jeitiged Sinmirfen Don 
SBejlflürmen / Canbn)inben unb Stützungen fann jene ®unbe 
für bie ©c^iffa^rt fe^r gefä^rlic^ machen. Cer SRoSfen* ober 
9)}a(fh:om gwifd^en ber (Sfibfpi^e bon 9)to8fenaefö unb ber Keinen 
3nfe( SRoefen iß feit langen ^tittn gefürchtet; auc^ mer fonft 
nichts über 9lorn)egen mu^te, ber ^atte ben 9kmen beS SRal« 
fhom8 nennen öftren, ©olc^e ©tröme jeigen naturgemäß ein 
mec^felnbeS (Seflc^t/ je nac^ ber 8t&rfe unb bem Sufammrn* 
mirten ber urffic^Iic^en t^actoren. daraus erfl&ren fic^ bie 
Uebcrtreibungen nad^ beiben Slic^tungen. ^urc^ unerlaubte^ 
®enera(iftren n)urbe ber SRalftrom balb a(d eine @trafe {teueren 
SerberbenS unb ba(b afö eine ungefA^rlic^e ^affage bejcic^net 
3n SBirtKc^feit tann baS Sine unb fann baS {(nbere ber 
gaO fein. 

Se mag bei biefer ©elegen^eit enoa^nt n)erben^ baß auf 
ber gefHanbfeite beö Bejtfjorb, in ber ^&f)t Don ©obö; ein 
^lut^fhom auftritt^ n^elc^er an 8tärte ber beS 3)la({hom nic^t 
nac^fte^t. Sei ©obö bringt baS ÜReer beinahe 40 Seemeilen tief 
in bae Canb ein^ aber ber 01^^^/ ^^ n>e(cZem bied ftatt^at/ n)irb 



— **• 327 •*• 

in 8 bie 10 Seemeilen Don ber Stunbung butc^ gmei ^n\tln 
gefpevrt; baburc^ jerf&Ht berfelbe in jmei 5;^eile/ ein innere« 
öeden, melc^eS ©fjaerftabfjotb ^ei$t, unb einen duneren ÜReereS^ 
arnt; ben ©dtenfjotb. SBenn bie glut^ einbringt; fo mirb fte 
burc^ bie brei engen Ran&lt gmifc^en ben 3nfe(n ®ob5/ ®tr5mfi 
unb ben beiben gefUanbSufiern getrieben unb fliegt beim Sbben 
n)ieber ab. ^r {l&rtfie ®trom/ ber fogenannte ©altenftrom/ 
t)er(äuft gn)if(^en ben beiben ^n\tln. SRan fä^rt burc^ eine 
Pforte t)on etma ^unbert ®(^ritt breite gtoifd^en gelSufem 
ein, unb nod) auf (ange Seit bleibt bem 3)teere8arme ber 
S^arafter eineS gluffeS gema^rt; bann erjt h)irb er mehrere 
Seemeilen breit. Da ber Unterfc^ieb jmifc^en (ibbt unb ^Intf) 
5 bis 6 guß beträgt/ fo fann man [\d) DorfteHen/ mit xotldfti 
®ef(l^n)inbigfeit bae Gaffer je itoti Wtal in 24 Stunben ein« 
unb auSftrömt. 3" ^^^ S^it ^^^ ^öc^ften S^ut^« unb niebrigften 
SbbeftanbeS ift bie Durc^fal^rt aQein mög(ic^; ber ®ebante/ ba^ 
menige @tunben \p&ttx bai SBaffer »ie ein SBafferfaD bal^in« 
brauft/ machte bie 0^^^^ f^^^ einbru(f8t)on[. 

Sle^nlid^e Sebingungen für Stromergeugung mieber^olen 
ftc^ begreiflicher SBeife an anberen fünften ber ßorb« unb 
funbreic^en lüften. Slber 9)}a({lrom unb @alten{hom finb bie 
gemattigften Vertreter i^rer Gattung. 

Drei SQoc^en »aren bereits vergangen feit bem Seginn ber 
Äaiferlic^en Weife nac^ 9tortt)egen. ©ie unmerflic^e ©eein- 
fluffung; meiere ber benfenbe unb fu^Ienbe SRenfc^ erfährt/ 
menn eine großartige Schöpfung in fc^önen unb n)e(^fe[rei(^en 
Silbern }u il^m f^ric^t/ menn bie Dualen unb Trübungen fem 
bleiben/ mit benen bie 9)}enfc^en i^r Geben gegenfeitig unb 
gefliffentlic^ t)ergiften: biefc unmertlic^e Seein^uffung ^atte 
ftc^ auc^ beS ^aiferS bemächtigt; fte äußerte fic^ ale emfte 



— H- 328 -1* — 

geiterFtit obti ^tittiei Smß, tuij als bai, was bic Catdnrr 
mit serenitaa 6ejei(^ntn; aW tint er^6^te empfÖng(i(^tcit für 
bie bcBotjit^oiben legten ginbrüdt bet JReifcf al8 55anfbürfcit 
gtgtn dnf äbciauS gnäbigegügung, roclt^t Siiib, ^tttn unb 
SßoUtn bicfer ^errlic^tu 91tifc bicnflbar gtmat^t ^attt. %u$ 
itbtm SBott, bae ber ftaifer fprO(^; ouö jeber ©eiwgung, bit 
l£i motzte/ au6 jebtm @ef^t&(^8t^tma, baS €t für bie Unttx- 
Haltung mä^Itt, Itui^tett bie ge^obme Stimmung ^(tdot, totlift 
baS ft^ßnpt Mefultat biefcr Mtift icar. 

!Dtr ßaifei Dttrinigte uii§ iid(^ tinmal um @it^, nat^btm 
bie ^([cgrummt e^cbirt marcn, n>el(^e ein einfameS Soot, Don 
einem einjelnen O^^rmann gerubert, gegen U U^t SItwnbd »on 
©tetteSnaeS ober SfrooDen gebracht ^atte. Urft afö e8 Witter- 
natfft gef(^lagen ^atte, jog Seine STlajejlät ®ii^ jurüd. 

Um 1 U^r fri'i^ befnnb (ic^ bie »©o^cnjoHeni« inmitten 
beS SeflfJDtbe. es rcai eine neitieoolle ülac^t/ ju beiben Seiten 
tagten bie jottigen ^tofile bei Cöfotenmanb uub bei j^ftlanbS- 
fetten ouf. 3um elften SSate »itber jog bie Sonne unter 
unfetem ©orijont ba^inj aber bem ^ftenlanb ftanb bie Si(^cl 
beS flbne^menben gSonbeS. 5)ie ©(^neefterfeii bei ©ebirge 
TOaren beutlit^ frttnnbar. Tter §immcl blieb unbemMH; nur am 
nörbll(^en gorijont, über ben Cöfoten, lag eine graue, lang- 
geftredte StiatuSmolte unb über biefer eine anbere in morgen- 
rotbemCicbt. Eie 9la*t mar warm, 12° fi., unb ber Beftfioib 



- — *!- 329 -l-^— 

wir in 6ob6 [agen; c8 tntwideltf fic^ batauS ein täfttt Sommer- 
tag, btJTcn Slbenb noi^ ^itlt, n>a§ bei SKoigen Dcifptoc^tn ^atte. 

SiiieS Mieb jc^t übrig Don ben großen fingen, meiert auf 
ba8 <PtDgrnmm gefeftt rearen, in feiner %xt baS SKcrfroürtiigftt, 
unb biefer 22. 3u[i foDte e8 bent ßaifer ent^üQcn : eS ^anbttte 
flu) um ben tSefut^ be§ öolanbfioib unb feiner @(etf(^etj ba§ 
Siel foHte gegen Slbenb erreii^t roetben. 

^ie (^o^enjoDern« Detüeg ben $afen von Bobö ju biefem 
%mdt um ^alb elf U^r 9Jormittag8, unb ti begann eine ga^rt, 
bie eigent(i(^ gu fc^ßu mar, a(8 baß man viel baBon reben 
bürfte. ßnue fiflfte, fhraiilenbe Sonne, eine fpiegelglntte, biaue 
@ee, eine pittoreSf gcflaltete ^ciffnfäjle, ein 9lrd}ipet Don Onftln, 
weithin auSgefiieut gegen bie offene See, an benen baS 
^^änomen ber ßuftf^iegelung jur ©eltung tarn: alle biefe 
3nomente verwebten fi(^. 

915wei(^enb Don ber norbtD&rtS gcrit^teten ginfa^rt na^m 
bie »So^enjollern« i^ren 5ßeg burdf ben ^afenfßrmigen i?anal, 
weldien bie feüfßrmige ^üb^alfte ber 3iife( Sanb^orn mit einer 
einf)Mingenben <£(fe beS ^efllanteS bilbet. tiabuK^ würbe bie 
3a^rt für eine ©trerfe öon me^r nl8 15 Seemeilen ju einer 
glußfa^rt jwifcfien fetfigen, meifl nacften, ^o^en Ufern, ^a 
wo auf bem SBegc Don 9torben bie Sierengung beginnt, etwa 
10 Seemeiien füblie^ BonSobö, fc^ncibet ein ^öc^jl intereffanter 
3e(8f>alt 8 Seemeilen fnb6fHirfj in baS Canb: ber Seierenfjorb, 
an beffen 3nnenfeite ber me^rfai^ erwÖ^nte SÖttinb 1300 in 
^otb aufzeigt. 

Entfernung Don 10 Seemeilen an 
2 U^r baS €ap Sunneu unb fuhren 
, weiche auf 30 Seemeilen ^in Don 
fen be^errf(^t wirb. 



■+I- 328 •> 



§eiterfcit ober Weiterer Srnjl, furj a(e ba8, »aS bic Catcintt 
mit serenitas bejeic^nen; a(8 eine er^ö^te Smpfangüc^feit für 
bie bcüorftel^enben (e^tett Sinbrficfe ber Steife ; a(8 Danfbarteit 
gegen eine überaus gnäbige gügung, meiere ®inb/ SBetter unb 
SBoIfen biefer ^errlic^en Steife bienßbar gemacht ffattt. %ue 
jebem ©ort, baS ber Äaifer frrac^; aud jebcr Sewegung, bie 
Sr mad^te; aue jebent ©ef^r&c^et^ema; bad (£r für bie Unter« 
^ditung m&^Ite^ leuchtete bie gehobene ©timmung ^en>or, meiere 
baS fd^önfte Sflefultat biefer SReife mar. 

Cer ^aifer bereinigte un8 no(f) einmal um <S\i)f nac^bem 
bie "Telegramme e^pebirt maren^ meiere ein einfameS Soot/ t)on 
einem einzelnen ^o^rmann gerubert; gegen 11 U^rVbenbS Don 
SretteSnaeS ober ®traat>en gebracht ^atte. Srfi a[8 e8 SRitter« 
nac^t gefd^Iagen ^atte, jog ©eine ÜRajefl&t @ic^ jurüd. 

Um 1 U^r fru^ befanb fic^ bie »^o^enjoQem« inmitten 
beS Seftfjorbe. S8 mar eine mei^eDoOe 9}ac^t; ju beiben Seiten 
ragten bie jaifigen Profile ber Sofotenmanb unb ber ^efUanbS« 
fetten auf. Sunt erjlen SRale mieber jog bie (Sonne unter 
unferem ^origont ba^in; über bem ^{hnlanb ftanb bie ®i(^e( 
bee abne^menben 9)}onbee. ^ie Sd^neeflecfen ber ®ebirge 
maren beutlic^ ertennbar. Der iDimmel blieb unbemöUt; nur am 
nörblic^en $orijont/ über ben Cofoteu/ (ag eine graue, lang« 
geftrecfte ®tratu8n)o(te unb über biefer eine anbcre in morgen« 
rot^emCic^t. Die Stacht mar marm, 12° 6., unb berSeflfjorb 
o^ne jebe Dünung, aber belebt burc^ ieic^teS ©eOengeträufeL 

SII8 bie ®onne aufging, legte ic^ mic^ gur fRnffc, unb atö 
ic^ ermac^te, ^atte bie y^o^enjoHern« fc^on feit @tunben im 
$afen Don Sobö ?lnfer gemorfen. 

ßin lic^terfünter, marmer SKorgen — ba8 ^^ermometer jeigte 
19,2°S. - begiücftc aüc lebcnben 3öefen, gelb unb gUir, mä^renb 



->i- 329 -^^ 



tt)ir in 8obö lagen; c8 cntoidEcIte fid^ barauö ein echter ©ommer* 
tüQ, beffen Slbenb nod) f)\tlt, maS ber 9)lorgen Derf^roc^en ffattt. 

Sinee blieb je^t übrig Don ben großen fingen; n)e((^e auf 
baS Programm gefegt tüaxtn, in feiner Slrt baS Slterfmärbigfle; 
unb biefer 22. 3uli foHte e8 bem Äaifer entJ^üHcn : e8 ^anbelte 
flc^ um ben öefuc^ be8 Joolanbfjorb unb feiner (Sletfc^er; ba8 
Siel foffte gegen ?l6enb erreicht »erben. 

I5ie »©o^enjoDern« üerfief ben $afen Don ©obö ju biefem 
^totdt um l^a(b elf U^r SormittagS ; unb e8 begann eine i^affxtf 
bie eigentlich }u fd^ön roax, a(8 baß man Diel baDon reben 
bfirfte. Caue Cflfte, flra^teube ©onne, eine fpiegelglatte, blaue 
©ee, eine pittore8f gefialtete gelfenfüfie, ein ?lrc^ipel Don ^n^tln, 
meit^in au8geftreut gegen bie offene ®ee/ an benen ba8 
^^änomen ber Cuftfpiegelung }ur ®e(tung tarn: aüt biefe 
ÜRomente Derwebten pd^. 

3lbn)eic^enb Don ber norbn)ärt8 gerichteten $infa^rt na^m 
bie »$ol^engoD[ern« i^ren SBeg burc^ ben l^afenförmigcn S?ana(, 
»eichen bie feilförmige ©üb^älfte ber 3nfel ©anbl^orn mit einer 
einfpringenben 6(fe be8 O^P^^n^^^ bilbet. ^aburc^ mürbe bie 
Sa^rt für eine ©trede Don me^r al8 15 Seemeilen ju einer 
glu^fa^rt gmifc^en felfigen, meifl nacften, ^o^en Ufern, ©a 
mo auf bem SBege Don iRorben bie Verengung beginnt, etma 
10 (Seemeilen fublic^ Don ©obö, fc^neibet ein ^öc^Jl intereffanter 
Oel8fpaft 8 Seemeilen fuböftlic^ in ba8 Sanb : ber Seierenfjorb, 
an beffen 3nnenfeite ber me^rfac^ ermähnte §öitinb 1300 m 
^od& auffteigt. 

SBir ful^ren in einer Entfernung Don 10 Seemeilen an 
i^m Dorbei/ umfd^ifften um 2 U^r ba8 Sap Hunnen unb fuhren 
nun burc^ eine Sc^Arenflur, meldte auf 30 Seemeilen ^in Don 
bem 8eplanb8gebirgf SDartifen be^errfc^t n)irb. 



^itnttit pttr ^ittttr ßrnff, fuq al8 bd«, mi tit Öatnan 
mit wrfiiiiaa btitidfntttj aU tüif fr^J^h fenpfänalu^frit fit 
bit 6f»orfl(6(Ht<n b^ttn üinhxüdt ttx Ktiff; alS INiBltaifrit 
ßtgtn rinr ubtraue gnäbiflf gügung, wtdK ffiinb, ©rtter aefc 
®o(ffn btfffr ^rrliitfii Sfift Nraffhar gtmiKW &Qte. Bn* 
jrbtm SBort, bai bti Äaif« ftsriiift; au« jrbtr Pnpfginifl, iit 
er ina*t(^ au« jrbnn (Vi,f^rä(Wt^O/ ta« iSr ftr ti( Uittr- 
^oltung iw^lft, Ifu*trtt Ht ^t^obau «rimwuiig ^«wr, iwCAt 
taS f*öiifh Kffurtflt bitftr «fift war. 

X^t Hdiffr wninigtt uiiS n«6 rinmol um £i*( naibf» 
Mf tflrflnimmf ti;Kbirt BMrtn, njrfdK ein riBfamrt S»t, wa 
riiifm niijfdim AJlrmann arnibfrt, 9(901 M U^rSbniW pm 
S*tfttfSiijrt ober chdjwn jirbradt bottt (fif aü (« W""- 
njrfit flrütla,im Nittf, ji'^ cttnf WdjfÄJt ci4 jat«!- 

Um I Ubr früb bffanb p* bif .öobfielt"' i™'"'' 
brt yf'Vii'iM, (Sil irar tint tnibctoüt^tiifti }■ ME« Stitra 
M.ltt" b!( i.i.fi;Kii fTpüIf bfr iV.frtrnnswb lllI^ bcriVÖMM" 
r^itfit auf", Jiim rit>m 2\jI( »irbtr jpg bif cm« ■■"" 
ii:;'flta .v.".:u^iit bjb;ii; äbtx b«i Ku%«ljnt «Jiib b« ci*tl 

KsJira ^f:;^■:*< tiff-r-.Ktr T^n ö;---! K^-^ MnMrcUli ■" *■ 



— H- 329 -l-f 

mit in Sobfi lagen; t§ entn>i(fe(tt fit^ barauS ein ecktet 6ommei' 
tag, beffen Stbenb noc^ ^ielt, mag ber SHorgen t)crf)}ro(^en f)atlt. 

SineS b(ie6 jetlt ü&rig Von ben großen Oingen, meiere auf 
baS ^Togicimm gefegt roaten, in feinet ^trt ba§ SftetfrofitbigtlC/ 
unb biefer 22. 3uli foQte eS bem ^aifet ent^üQen : eS ^anbelte 
[idf «m ben ©efu(^ be? Jöofonbfjoib unb feinet ©letfi^et; baS 
9te[ foDte gegen übenb erteilet nietben. 

©ie »©otjenjoDttn« öetließ ben önfen Don 8ob6 ju biefem 
5«>e(fe um ^oI6 eff U^t BotmittagS, unb e9 begann eine 8a^tt, 
bie eigentlii^ ju f(^&n mar, als ba^ man Diei babon teben 
bfitfte. Caue Caftc, fha^fenbe <3onne, eine fpiege(g[atte, blaut 
See, eine pittorcSt geftaitete ^flfenfüfle, ein Sltdjipef tjon O^f''"? 
n^tittiin auSgejtreut gegen bie offene See, an benen bai 
^^änomen bei Cuftfpiegelung jut (Geltung tarn: alle biefe 
SHomente betnie&ttn fi(^. 

Slbnicitfitnb von bet notbniättg getit^teten ^infa^tt na^m 

bie >$D^en}oDern< i^ren SIEkg buti^ ben ^afenförmigen I?ana(, 

n)e((^n bie feilfötmlgt Süb^älfte bei 3iif'I Sanb^orn mit einet 

einfliiingenben (Scfr beS 3e{llanbeS bilbet. Cabutc^ mutbe bie 

ga^tt füt eine Stteife Don me^r al§ 15 ®cemei(en ju einet 

Slugfa^ft jroift^en felfigen, meifl nndten, ^o^en Ufern. Iia 

rco auf bem SQege Don 9lotben bie ^etengung beginnt, etna 

, f(^neibet ein ^5c^jl interejfantet 

in ba8 6anb: bei Seieienfjoib, 

cfot^ ernannte ößitinb 1300 id 

tfetnuug Don 10 Seemeiien an 
li^i baS <S.ap Hunnen unb fugten 
»Ic^e auf 30 Seemeilen ^in von 
be^ertfi^t i»itb. 



nit^t gtrabt tint jutKfftnbc Stjtii^nung für ein ^[ateau, 
baS fi(^ bome^mlic^ buT(^ totigt St^nngeftlbt aiiejeit^net. fDae 
SDarttftngt&irgt lägt [lä) am btften 6tgrmjtn bun^ bcn SRanen* 



floib im ©flbm unb btn ©anb^omfunb unb ©eUnnfjurb im 
91i}ibtn; fit finb bun^ eine Entfernung ton ca. 44©eemtilen ge- 
trennt. Cagwift^en [(Rieben fi(^ auS bent tnfelreii^en Aüfleif 
meei Derfc^iebene anbete gioibe mtf)i obei lomiget tief oftoäitg 
inS Canbj einer booo« ip bet JÖotanbSfjorb. Eie 5a^rt Born 
Sa)) Hunnen an, bis weit übet bte SRünbung biefeS gforbS ^in* 
aus, ift babun^ inteteffant, ba^ man über einem SDibetgninb 
t^eilS btmalbetei obet loiefenbebedter, mit Kartoffeln ober @ei^ 
bejtelltet 3nfeln unb über einen 9)titte[grunb Bon gdSabpürjen 
baS mei^e ®eit)ölbeba(^ beS @Daitifen im ^intergtunbt auf* 
ragen unb ^itr unb ba einen ®[etf(^tt fie^t. $on aDen biefen 
®Ietfi^ein finb bie am inneren Snbe beS goIaubS^orb gelegenen, 
10 Seemeilen Don bcr Aüjle entfernten, unftreitig bie metf> 
rcürbiglten. @iiier berfelben n>icb, ebcnfo n>ie baS gaujc (Sebirge, 
turiweg Swirtifen genannt. So6a(b baS ©(^iff i« ben inneren 
'it^eil beS gDlanbSfjorbe eingetreten ijt, fic^t man ben ^^atgrunb 
a&gef<^(offen burd) eine jtrflAftete SiSmaffe, meldfe in einet breite 



— ^- 331 -S- — 

Von 1000 @(^Titt in mägig fttilnn %aü au§ itx girnitgißn 
bittet ju btm SJIttteSfpitget iiiebtrjuge^m ft^tint. grft 6ti ber 
Slnnä^tiung )tiib man gemalt/ bog ein flai^tS Sdiuttinnb boS 
©eemapr Don btm (Sift trenntj aber bit in jwti auf tinanbet 



folgenbtn Ja^wn gtmat^ten Btobat^tungen [ajfm ttintn 9»tif(( 
barübtr, bo$ bae ®[etf(^tttnbt nur 12 m übet btm SBlttrcS' 
nintau litgt. 

9Jon adtn ®[ftf(^tni/ meiert mir in ^lotwtgtn bttannt 
geroorben |inb, — fctr Sligarbbtat ausgenommen — ift btr Bon 
SBartiftn tntft^iebtn ber Botne^mjie burt^ feint ©rtitt, butt^ 
feine ©iefüUt, burt^ baS aHa^öoIIe ftineS galltS unb bu«^ ba« 
titfgefcgene 5tiDeau fcimS SubeS. 9ßit mächtig muß boS in ber 
©ö^t gtttgtnt StÖ^rgebiet fein, roenn tiu ©Ittfc^er fo tief ju 
SRtgiontn nitbttfieigen tann, btren ü)}pige SaumBtgetation tinen 
milbtn @ommtr, btren ÜReertSnä^t einen milben 3Sinter aujtigt. 

©ie »So^enjoilenn: warf ganj bic^t bti bem Sanbe Sinter, 
unb in menigtn SKinuten brai^tt bie ßaiftitic^t @altttt Seine 
SRajtfifit on ßanb. JRingS um^er erblidt man im Juli tint 
üppige Stgetation. ^ie $ängt finb mit ^irfengcbüfc^ be- 
berftj ba}mtf(^en bieten ^Qiefenfiade einigen j^^en gute Sßeibe. 



— *i' 332 'i< 

^ae flache ©c^uttlattb ifl jum größeren ^^ei( grfin, btbtdt mit 
Seerenfräutern , Slnemonen, ^otentiDa; gelben ©d^tnetterlingS* 
b(umen/ blü^enbem Ampfer ^ Setgif meinnic^t/ Santpanula; bem 
fr&ftig gelben *ilarasacum/ 9Sad^^o{bei unb SBeiben. ^n ber ^af)t 
beS ®(etfc^ere tritt bie Segetation jurücf unb paraDel laufenbe, 
}um ^^eil }erfl5rte/ Heine Sc^uttmaDe^ Otontmoränen, bebecfen 
ben Soben unb geben i^m ein tvüfteS SluSfe^en. 

SRan gebraucht na^eju 3n)an}ig 9])inuten/ um übet baS 
Sot(anb }u bem ®(etfd^et ju gelangen. T>a^ betfe(be fru^et 
t)on bem 9Baffet bed gjotbS befpü(t mutbe, ifl ma^rfc^einlic^ ; 
eine genauere Untetfuc^ung mfitbe t^ieOeic^t ncd^ ©puten aKet 
grontmotänen nac^meifeu; meiere gegenmättig untet einet 
^Panjenbede tjetbotgen jinb. 

IDet ftaifet manberte über ba8 Sottanb meg bie an ben 
legten StoränenmaD; jn^ifc^en biefem unb bem eigentlichen 
©(etfc^erenbe mürbe ein @taufee angetroffen t)on fc^mu^ig trübem 
SQaffer, in toelc^em Sidblöcfe fefUagen. Sinige Spalten warfen 
ein blauee Sic^t auS. ^n wldjtx $5^e ber eigentliche ®(etf(^er 
beginnt/ baS ift auS ber ^iefe nic^t ju erfennen; benn bie 
fic^tbare ^rofilünie ift nur fd^einbar eine obere ®renje. Gebig* 
(ic^ um i^n betreten )u j^aben, begab ic^ mic^ , mit ungenagelten 
@c^u^en unb o^ne SiSbeil; auf ben unteren @Ietfc^erranb. 
Sinen ®(etfc^er o^ne 9Mge( noc^ SiSbeil gu begeben ; ift reigt^oD 
für ben T)i(ettanten ; ein 3Rann Don ^ad) mirb fic^ ungern baju 
^ergeben; xotil er toti^, xoxt lümmerlic^ ein SQanbem ift; welchem 
in jebem Slugenblid burc^ ben ffeinften SiS^ang ein Snbc gemacht 
merben fann. 

®nt auSgerüftet unb begleitet toon erprobten ©letfc^er- 
männeru; benen baS ®tufenfc^(agen (eic^t \)on ber $anb ge^t/ 
»ürbc ein äfpinift greube baran ^aben, an biefem ©Ictfc^er 



• 1 • l ♦ , 






•ft V ' 



« « • I ■ « 






Vi r: '^ 
. \-.ti 1 



* • « • « 



. •♦.;< ^?1 









.11 



I » . 



* 1 



• I 



'I'-. 



' l'i 



1 • 






n 



^ ♦• - 1 ■ I 



> t 



j » , ." . . 



', l t1 



:r " t 



.1' ^i h- l M. '/ 



.r \: 



.• '.> ^> 



A 



I' • 



1 ■ f . , 1 1 1 • . 



f 









!:. ,i .^ 









r 



— *f- 333 f* — 

aufjufleigtn. 5Bcr ®tnau(rc8 ü6cr feinen Urf^rnng erfahren 
min, fcDtc bell Slnfnng mit bcm Srflimmcii ber einft^Ueßmben 
(jclfen malten. 



SiS tc§ @DaTtiftn mar fo bcfc^offcn, bng mon cinjelnc 
Stüde au§ einem giögeien ®tüif ^eraueiocCern tonnte, etwa 
mit einen Stein ou6 einer Detroitternbcn getSroanb. 

Der ©eitenrüden, meieret bie linte 3:^a(M){inb bilbet, gibt 
bem benad)6()Tten, füblit^ gelegenen @[etf(^et ben redeten l^al- 
^ang unb jcigt [id) in feinem unteren 'i^eil mit Sitfennjdfb 



btpanben. ©om Saifer auS tjl ftin uiittre« Snbt nid|t ju fe^en; 
bfl8ftI6t roitb uerbedt burt^ (in botgelagertee, übenoac^fmeS 
Sc^uttVlattdu, in n)e((^t8 baS abjliegcitbc ©(^mtlgmafTtT rinen 
ÄQnoI gcriffcii f}at ©iefer ©tttfc^tr ifi minber brtit, abn ^iler 
aie bcr anbert, jtic^ntt fit^ bute^ eint ft^t wine Obttflät^t 
nu9, ip ft^ön btau unb parf itittfiftct 



Seine SnajeflAt Dttblitb ctma eine <Stunbe an Sanb. 

auf bcm SflüiftDcg, in.bct Mi)t einer ©iittt, ^itlt ein 
tlcintS norrcegift^eS SÖanevnmäbt^en bem Äaiftr einen großen 
i£ti'aug fotben gtpflütftec Slumen entgegen. £9 mar nun wiiffic^ 
^nbf(^, bie Sßittung ju beoboc^tcn, meiere baS @cgengefc^ent 
6einet StajtltÖt jut ^ol^t ^atte : baS €i[bni8 anf bem ^loanjig* 



marfpild. "DciS fiiiib ^tte fM^ct itot^ nie eine golbtne ÜJlfiiijc 

gefe^tnj i^t ^Qcrt^ Kai iEim an unb fAi fi(& nnfa^lic^, mir 

eine Sl^nung ^otte ba8ft!&e, bog e8 (i(^ um ctrcaS fe^r fojl- 

tareS ^anbfln mflffe. Siit bem 9öunf(^e, ben ©tbaß ju 6e^aUen, 

nnb oi}m ben SRut^, i^n fii) ju eigen }u motten f ging boS 

tleint 3)täb(^en fc^fic^teTn l()a[6feit hinter ben flaifet ^er, in bet 

offenen $anb bed n»it t>Digtfh:t(Eteii Stimed baS ®D[b|Ui(f ^altenb 

unb6etta(^tenb, 

ein fur(f)tfameS 

C&t^eln auf bem 

®eft(^t. 

urg na(^ 'S U^i 

«benbd veiliel 

hn ^aifci ba§ 

fe|lt ^anh nnb 

begab ®i(^ nie« 

bei an ®oib. ®[et(^ baiauf ging bie >$D^enjoIlein* buic^ btn 

©olanb- unb ©farefjovb in See unb na^m i^ien ftuiS nat^ 

bem ca. 500 Seemeilen entfeinten öergen. MK mit um ^aib 

a(^t U^i ?lbciib8 btn StaiSfioib »eiliegen unb auS bei roejl' 

liefen ga^it eint fübfübmefllic^e muibe, cifc^ien ba8 iü(fm&tte 

gettgenc 6ap fiunntn mie eine feifige Jnftl, unb roiebeium 

tnuc^tc ber mei|t SRfidtn be8 ©öaitifengt&iigeS auf. I3it 3nf<( 

9l6b5 mit i^rei @p^insgt|la(t, bie gioteSftn ^^itnenftavent 

unb Jöejlmanb§6 6egiü|ttn loii a[§ bertiautt BÜbei nat^ bei 

^eimfe^r vom 91oibta)), unb um ^alb ge^ii U^i SbcubS 

buit^fi^nitt bit »öo^enjoDetn« ben ^otoifieiS bti einei lempe- 

ratui Don 18° 6. 3ui 8inftn eifdjitnen ©Sufei, bit ©onne 

it^ectiitnb/ meit^e, biutiot^ im 9laui^t bti >$o^enjoDtm<, 



►I- 336 '^ 

bem $orijonte jufanf« Ca8 gefUanb (euc^tete grüti; toarm 
Don ber ©onnc beleuchtet; bie 3ttfcl»rit gut Steckten bot 
fc^toarge flippen mit fd^uttlofen, na^cju fenfrec^ten Kaminen. 

Um l^alb jmölf U^r 9lac^td xoai e8 bereits merffic^ bunte! ; 
man füllte fid^ traulic^ babutc^ angeregt; über bem ^dftoati^ 
blauen Wttn lagerte eine flodige @treifenmo(fe t)on ^urpurrotl^ 
unb Siolett; fie ^ob ftc^ ab gegen einen $intergrunb t>on 
leuc^tenbem ®e(b; gegen baS ^mtf) mar aDeS ben)ö(ft/ bie 
buntlen iö^ufenmolfen }eigten biolette ®&ume, bie aber immer 
Derfc^mommener n)urben; je meiter fte Don bem 9}orbpunft ent- 
fentt ftanben. ®egen ©üben ta\id)tt bie ^^elfengruppe ber Q\)\> 
©öftre auf; mir näherten un8 biefem 3nfe(gebirge, inbem mir 
ein meite« ©erfcn burd^fd^nitten, öon Seifen umfe^t. 

$(u8 einem fc^önen ©ommertage mar eine f(^5ne Sommernacht 
gemorbeu/ unb um 9)titternad^t jeigte baS ^^ermometer nod^ immer 
18^ 6. in ber Slä^e be8 66. ©rabe« 91. ©r. «m frühen 
ÜJlorgen be8 22. 3uK, mä^renb ber Äaifer ru^te unb nur ber 
Sommanbant/ ber 9{aDigatione» unb mac^^abenbe Offtjier mit 
ben SWannfc^aftcn Dom Dienjle bem ©c^Iafe fem blieben, fu^r 
bie Äaiferli(f|e ^ac^t an ber ^\\\tl 5:orgen mit feinem burc^* 
bol^rten gelohnt borbei, unb barnac^ an ber jleinemen 3ungfrau 
auf Cecfö. 

Site ic^ ÜRorgenS um 8 U^r mic^ anfc^icfte, auf Derf ju 
ge^en, fc^Iug mo^Igemeintc üRufif an mein O^r; fünf ober 
jleben ÜWufifantcn, 9Jlatrofen unb greimißige in bem DIenfl ber 
5:5ne, fplelten in bem fc^malen ®ang üor unferen Kammern 
ein 9)lufitfKi(f. 6S Hang fo rfl^renb mit) unb alto&ter« 
Ud)f maS bie braben Ceute fpieiten, baf mancher ad^tgigja^rige 
©rcig fic^ in feine ^MQtnb ^ätte oerfe^en fönnen. ©en Änla^ ju 
bem unterfeeifc^en ©tänbd^en gab ber ©eburtWag be8 6apit&n 



— *f- 337 ■>-- 

j. ©. grfi^erni Bon Sen- 
ben. 3" f*'"**^ jroeifot^en 
(Stgtnfc^Aft alg glügtl* 
abjutant Stiiwr aHaiepät 
be« ftoifftS unb alS ©t(- 
offijtei ^Qtte tc mit btnt 
»inntten dt&bcnotrF« bti 
Äaif(r[i(^en JReife btfon- 
berg bicl ju t^un unb 
eiitioidettf eint ununttr- 
broi^fne^^Ötigfeit. ©rS- 
ffalb f)atU ber nic^t'fet' 
fflfirtnbt %ifta be9 @c. 
folgte tiiie Wti^t t^rtn- 
UoDtr ^iinbge&ungen 6t> 
fi^Iofftn. 1!)aju gt^6rtt 

bit fubmarint SÄOrgtn- Submarin«« StantH^. 

mufit, ftnitT bit Uebttreic^ung tiiteS von btnt 
3Raf(^ineii'^erfona( btr »©o^tnjoDeni« gtfertlgtcn 
!Rau(^ftTt)kt, enblit^ ein ^Dbgtfangf noxin bei 
Jubilar mit aDtn ftincn fItinen gt^Itnt unb großen 
Sigtnfc^afttn gcftitrt nirb. 

©tgen 3 U^i 9tni^ntUtag6, in ber 6Ö^e Bon 
-■^ *- ^ronb^jtm, bfiS roir 20 ©temcilen linfS liegen 
liegen, taui^te bct >@Ttif< auf, mtli^er unS in btn Göfoteii 
»tr(a|Ttn ^attt unb nun bit Vofi brütete, b. ff. Jtrbeit für 
©eint SRojtftnt btn Saifet. 5ßir ^atttn mn^rtnb bte ganjen 
^agte ru^igt ®tt gt^abt, obroo^I bnS Wtnx jrcifc^tn btr 
Sigtengru))f}e unb btm ^ronb^itmfjorb auf 90 Stemtütn ft^Acen' 
arm ober aui:^ g^n^rii^ fc^ärtnfrti ifl. 



•*• 338 'i< 

©a8 SBettct mar lUc^t fc^lcd^t, aber bctDoIft. 

Cinc furjc Untcibvec^ung erfuhr bic gn^rt butc^ baS An- 
laufen bon Sfrijlianfunb (63° 10'), tüo ©epcfc^en erwartet unb 
aufgegeben mürben, ©er Äutter rourbe an Canb gefc^icft. 

©er 5:ourijlenbampfer ;»®iriu8« lief ein, er ^atte bem 
jtaifer in Sl^ren "ilopflaggen gefegt unb gab ©alutfd^uffe ab. 
Salb erfc^ienen in bem freiörunben, öon getöflippen unb 3nfeln 
umfe^ten ^afenbedfen bed merfmurbig gelegenen ^rifiianfunb 
öiele Heine ©oote unb ein mit ÜWenfc^en vollgepfropfter ©ampfer. 
Bon allen Seiten fanb lebl^afteS ^iüc^erfc^menfen jlatt, unb al8 
bie v^o^enjollemtf nad^ furjem Slufent^alt toieber in @ee ging, 
erfc^oD axi^ aQen Sooten gleid^jeitig ein furj au^geflofened, 
me^rfac^ toieber^olteS normegifd^eS $urra^. 

Um 10 U^r SlbenbS fuhren mir an einer unl^eimlic^en 
5?lippe Dorbei, faum aufragenb, 500 @c^ritt }ur Siechten; ein 
eeuc^tt^urm, bae ^Dit^olmf^r, fie^t bafelbft. 

Cangfam 30g bie 9tad^t auf. ®ie lie^ nur noc^ erfennen, 
ba^ bie Mfte, meiere m&^renb beS XaQti menig Slbmec^felung 
geboten ^atte, nun mieber reicher an gormen mürbe. SBa^renb 
bee 9fleftee ber ^ad)t mürben me^rfac^ ©teilen offenen 
3)leere8 paffirt; um 6 U^r 3»orgen8, 24. 3uli, mürbe 6ap 
©tattlanb umfc^ifft. Sin fc^5ner 9lac^mittag begünftigte bie 
e^a^rt; boc^ al8 bie y^o^enjoDern« um 5 Ul^r 9lac^mittag8 in 
Sergen einlief unb in bem ^ubbefjorb Sinfer marf, fiel SRegen, 
auf ben man ja in Sergen {tetS gefaßt fein muß. 

Den SSormittag »erbrachte ber Äaifer im SlrbeitScabinet; 
allein bie Borträge ber $erren Don ©enben, Don Sülom unb 
Don 5tiberlen nahmen SYj ©tunbe in Mnfpruc^, unb am fol* 
genben iage erfc^ien bereite mieber ein Äaiferlic^er ßourier! — 
jum legten 3Ral auf biefer normegifc^en SReife. ß6 mar rec^t 



gut, bag biiB eigeiit[t(^e fRcifeprogtamtn erltbigt war, fo flaite 
^Inforbctungen petftm mm Wtgierimggöeft^äfte an bie 3eit unb 
«rfteitettaft bc6 fiaiftr». 

©ie Stabt Sergm ifl an ^o^e ©ttgrflrfe« gdt^nt unb 
erinnert baburc^ an S^iit in ©raubünbcn. 3(^ burdffc^ritt ^e 
na(^ mehreren 91i(f)tungen ^in, fanb aber nii^tS nte^t Uon bcm/ 
loaS bet grembe in Slotrotgen fuc^t 

Cer Äüiftr beehrte am fotgtnben lagt, ben 25. 3u[i/ ben 
beutfcffen Scnful S^rm SRo^t auf beJTen ^\0.a ju 0iÖS'<><9f'c 
mit einem @efu(^. 'Cit elgentlii^e ©tabt bettat Seine 3)laic[lät 



nidfft, lie^ bogegtn ben 3u»e[ier öammer unb ben <PfIj^änb!ec 
©raubt an Sotb bei »öo^enjonern* fommen unb loä^lte ttue 
Steige von ffiegenft&nbtn auS, btren Coftbar^t <Stü(fe für 3^^^ 
9Raie(tät bie flaiferin benimmt rearen. 



@(^Iit^[t(^ etttnti(ft[tt fii^ ein aOgnntiner 3!Rarft an Sotb, 
iDtil f&mint[i(^ S>txxm btd ®tfo(gt8 Stnfäufc bon 6tlbctfa(^n, 
^tfjfii, 5o[if(^nitcnitn, ^Steffern unb ^P^Dtogiap^ftn ju mac^fii 
»ünfc^feii. 3(^ bmufett bit 9(it jui «ufnn^me mtinti leöhn 
V^otogiap^itn, btreit aOtTlttstt btt f(^(ntn >$o^njo[(tTn< galt. 



m ftjfltfn !l&tnb bt« 25. 3u[i 

ßtgm 11 U^t trat bit flaifft' 

lic^c ^ad)t bit gn^rt na^ 

^Ufttlm9f)Mm an. 'Sitx [aitge 

lotigt Stitnat^SiDitnptl, mit 

jmei ntiitm SRetaaFugtin 

tnbtnb, iTH^tt Don btr <Bpiljt 

beB 9Ra(ttS, fdne enbtn ju- 

iDcileit bis jutit Safftrl^itget 

iiitbtrfmftnb. ©eröaffiiroat 

bfbt(ftmit33ootm unb^ampf' 

ft^ifftttf auf btn Uftcn muibt 

gtutmwrt afegebrnniit; bit »So^enjoatni« [itg i^r fitftrifc^ 

emfpitleii, ber»®rfif* t^ot ba8®Iri(^t; ©uita^tuft fc^allteii 

aus bet Ounftt^dt auf, bit gaujt 

Stabt fi^itn auf btm SBafftr »er- 

fantmtit, bftn !Ctutf(^tn Raiftr, bei 

ba6 nDimtgif(^t Sanb nun enb< 

gftltig Vti[lt$, ein It^teS Cebtwo^i, 

DieQti(^t auäf tin fi^üt^temtS »9luf 

Siiebtrft^n* |ujuruftn. 



--♦fr- 341 -f- — 

um anbenn ünocgcn wt^tc bit Aatfeiftanboite jum erjttn 
SRalt tDitbti, ftitbctn bie »JÖD^nigoDtTni bxt ttutf(^tn unb 
b&nifi^tn (SttoAfer DttlafTni ^atttj iiDif<4«i 1 unb 2 U^i tut- 
fc^manb btt letzte @i^imntei bei ffanbinaUift^tn Kflftt htm 
Üugc. ©a8 ©ttttt mor prot^tboff, bie Dünung nitfct un- 
&tbtuteub, abtr taum JrgenbtDO mann ft^äuntenbe SQeQtufämmt 
ma^rjunt^meu. 91btnb§ ttfi^itn baS SIttet puTpurbtau/ eS fam 
bit 91a(^t, eine »irriitfcc bunfle Stai^t/ nnb etetnt leuc^tettn 
junt trfltn 3Ral Jm Dodtn ®((tnj. 

eo brat^ bet Itfete^ag btr 9ttife an, bet 26. 3uti 1889; 
er nax ^tH unb flat. IßitU tieine ©egtl «utbni fii^tbat; um 
9 Üfjx nahmen nii bnt CotftU'Sommanbtut tion SQii^tlmfi^abni 
unb einen Sotftn an ^oib. JÖffgofonb (ag bereits lücFmArtS, im 
9tovb(n, eine nitbrigt, baS 3Rt« nur wenig fi&tttagtnbt ?JIattt. 



'Doim tdiK^tt bit bfiitfc^c ßüftt auf, 
ffifmfvci uiib floc^. tSiiyrliK ©äiiftt unb 
b(r Äitc^tljiirm Bon SSJaiigtroog fpielten 
nun bie i^toDt ncTn>tgif(^ci ^^[fnij Un- 
tiefrn nnb SanbWntt bit !RoIlt bet 
©t^üKn. TfiS ötnngtant Söofftt Ptr- 
riet^, Kit [ongl'cim baS bcntfc^e t?flnb 
^itr unter baS Wttr tautet. 
?luf btt SR^tbe üon ffiil^draS^oDtn (oß bae 
<panjtrgtf<^n}abfr, meierte btn Jilaiftt nat^ Snglaiib 
bfgltitcn folltfj bdinnttr btfanb fidf bie »3«"'* 
unter btm Sommaiibo Stintr ßöniglii^n ^o^it 
be8 ^riujcn Stinrit^. Cne (Stfi^roabtt ftutrtt 
£a(utj eS (tig in bcppelttr iticllinic ba; Seine 
9)laje^ät fu^r mitten burc^ betbe 8<4iffgifj()en ^iii- 
Uixi) unb hierauf an beiben Slu^enftite« ber 91uf' 




:— c<i/u 



— *•!• 343 'i< 

jleHung entlang. Dann lief bie »$o^enjoIIern* burc^ bie ©d^leufe 
in ben $afen ein, auf beffen Quai bie gefammte ©arnifon 
?lufjlellung genommen ^atte. Der ©eutfc^e Äaifer mar roieber 
in Deutfc^Ianb ! 

Sum legten ÜRaC Dereinigte ©eine SRajejlät bie §erren um 
®ic^, n)eld)c an ber benfrourbigen Steife Ratten %f)t\l nehmen 
bürfen. 3m Slamen beS ®efo[ge8 unb ber ©äfie banfte ®raf 
SäJalberfee bem Äaifer in bewegten SGBorten unb brachte unfere 
©lüdrounfc^e ju bem SJerlauf ber JReife bar. 

©eine SJlajeftat faßte no(^ einmal bie Sinbrücfe be8 Sr* 
lebten jufammen unb fprac^ ben ©c^eibenben ©einen Äaifer* 
liefen Danf au8. 

Dann mürbe baö ®la8 geleert auf ba8 ffiol^lfein beS 
jüngften $o^en3onernfprojfen, beS ?Prinjen 08far, beffen ®eburt8' 
tag auf ben iag ber Trennung fiel. 



Die Storblanbfa^rt mar ju 6nbe! 

Die i^r gepellten Siele maren erreicht morben. SBä^renb 
ber SRajt, meiere ber ^aifer ©ic^ gönnen burfte, maren Slatur- 
gemälbe an ©einem Sluge üorübergejogen, bereu Srnft unb 
®roßartigteit fid^ nur einer gleic^geftimmten ©eele ganj er* 
fc^ließen. Die mac^fenbe ®emalt ber ßinbrürfe ^atte bemirft, 
ba^ ber SJlonarc^ in jebem folgenben 5;age bie fc^önere gort* 
fe^ung be8 ^vorangegangenen erblidte. SID* bie unjä^ligen gäben, 
an benen ba8 ®elingen l^ängt, Ratten flc^ in einen eingigen 
Erfolg üermebt. 

Daß ber Deutfcl)e Äaifer greube baran empfanb, ©ic^ in 
bie ffierte be8 ©d)öpfer8 ju üerfenfen, baß Sr bem germanifc^en 



— *&■ 344 ■?* — 

3ugt jum ®n)§aittgtn unb 3btatcn gefolgt toac, btm tin 3cbtr 
Don uns aa^tbtn möchte, baS ffat einen Sibtr^D in bcm 
^eijcn ber Station gefunbtn. 

liefen SQibtr^aU foStt baS Suc^ Don ntucm in btm 
?tfec n)t(frn, inbem e6 bm S?oben befi^ritb, nnf rced^tm unfei 
^aifer jmtimal Denotiite/ inbem e§ Don einem ^crft^ec cvjä^lte, 
bet au8 bet ©egeijiraing für baS erhabene neue Äroft für 
Seinen ^D^tn Senif entnimmt. 



Sntölfftfg ^apit«(. 



U brittt ga^rt ®. aS. btS 

JSaiferS nat^ 9lDviDtgcii faiib 

»iebf rum auf ©. 3S. 5). »öoljcii' 

jüBcrii« prttt. ©ic ftaifcrtitix 

i)t lief iii bet Statut vom 15. 

I 16. 3u[i in btn ^fcn Don 

rgen ein, gefolgt »on S.tW.SS. 

tinjeg SBil^elm« unb »Jogt'*- 

$iti begann bie eigentliche 

fc, unb jroar unter fo gäu|tigen 

tteranjeie^en, baß Säeigen, bie 

;nteic^e ©tobt, nunmehr einem 

bif(^eH ®enua gfic^. tiefer 

SBitterungSt9))Ug blieti faft fo lange et^alten, al3 bie ^üftnifa^rt 

mährte. Stp furj Bot bem Srteii^cii beS 5Iorbeap8, nm 21. 3iili 

Slbeube, fegten 'Trübung, Sßtnb unb niebrigc Temperatur ein. 

X>0(^ mar bie 9li'i(ffa^it wieberitnt burc^ ^eQeS, marmee SSetter 

(inSgejcIt^net, unb nur bet 23. Juli geftoltete fiift ju einem SRcgen- 

tage. St6et er foHte Ber^öngnigooll merben unb btv JRetfe eiueu 

auberen S^arafter geben. 

X<ie biirc^ang estepticnellcn SBitternngSOfr^ältiiijfe unb bie 
roftQf Sn^rt ber »So^enjoaEni' gematteten, bafj bie ganje 



•*• 346 -^ 

Rüjlcnfhecfc toon ©ergcn 6i8 jum SRorbcap (ca. 880 @ceinei(en) 
imt)crf(^Ieiert betrachtet, ba| i^rc einjelnen Slbfc^nitte mit ein* 
anber Derglic^en tverben tonnten. €@ gab taum ein Stuct beS 
®e{labee ober bee Slrc^ipefö, baS meiner Prüfung entgangen 
märe; unb n>enn einmal ein 93reitegrab auf ber ^infa^rt burc^* 
fc^Iafen merben mu^te, fo mürbe er auf ber SRücffa^rt burc^ad^t. 

ffiie ein SBeffenjug jie^en bie beiben %\)ptn ber norme» 
gifcben Äufle an bem Sefc^auer Vorüber: ber ^^pu8 ber Hinb- 
licken unb ber jadEigen Serge. Sie ^aben bcibe i^re Sleije; ber 
erjtere, fpejipfc^ normegifc^e, ben beS Uralten; ber anbere, in 
fü^nen geföfprüngen auf* unb nieberge^enbe, ben beS Jugenb* 
(ic^en. duc^ bie ^ö^eren 3nfeln beS normegifc^en Slrc^ipetö }eigen 
biefen 'DoppeltQpuS üon 9lunb unb Scfig, mä^renb bie niebrigen, 
t^egetationeiofen i^olme auSfc^Iießlid^ fanften Salotten gbic^en. 

©emiffe «Ibfc^nitte unfere« ®ebiete8, j. ». ba8 ©tficf 
}mifc^en bem SRanen-gjorb unb bem Sap Hunnen, bieten eine 
Kombination beiber gormen bar. $ier f^iegefn ftc^ in bem* 
fefben SJleer bie p^antafHfc^en flippen ber i^renjtaöene, meit 
brausen auf ^o^er See, unb ber (anggejogene, meDige 9lucfcn 
be8 6c^neegebirge8 Don ®Dartifen. 

arpine gormen, b. f), ©ratfämme ftatt ber ^Profile Don 
0ielb*9b{tär3en, jeigt bie Mfle Dorne^mKc^ in ber®egenb Don 
Sönbmöre, gmifc^cn 62° unb 63°, femer jmifc^en 66° unb 69°, 
mo ber 3ttfelmelt eine ^erDorragenbe JRoHe juget^eilt ijl. ?lm 
fublic^en gnbe biefe« 5lbfc^nitte8 liegt bie 3nfel «Ijlen mit bem 
fc^neetragenben ®ebirge ber Sieben Sc^mejlem, fc^önen inbiDi* 
bualifirten Sergen; meit oben im Slorben bie 3nfel änborjen, in 
ber ffl&f)t bog 69.Sreitegrabe8, bie fogar Sergletfc^erungen befi^t. 

Siicigeftaltig unb formenfc^bn ifi bie ®egenb um ben ^o(ar* 
frei8 l^crum, befonber8 auf bcffen 9lorbfeite; nic^t minbcr bie 



>§■• 347 '^< 

Canbfc^aft um bcn 58ejl-8iorb mit bcii Cofotcn unb bcm gegen* 
über Ifegenben gcjHanb; am reinjlen ifl ber alpine %t)pM unter 
bem 70. ©reitegrab enttoictelt, »o ß^ngen* unb Uffö^gjorb 
in fübüt^er Widjtung einfc^neiben. 

gür bie übrigen 5:^eile ber Äüjie l^errfc^en bie runblic^en 
gormen Dor; aber auc^ ^ier fann bie Canbfc^aft bie Sleije 
fc^ßner ©ruppirung unb Cuft'^erfpectiüe entwidehi, menn mehrere 
@ebirg@3Üge fid^ ()inter einanber aufbauen unb burc^ Slbtßnung 
t)on einanber abgeben. 

®erabe ©cenerien bicfer 2lrt feffeln ben t)on ©üben 
fommenben JJleifenben, »eil fie eigent^ümlic^ nortoegifc^ finb 
unb ba8 ©emu^tfein ermedcn, ba^ fie fxd) an feiner anberen 
Stelle ber ffielt »ieber^olen. Der ©cgriff beS Uralten brängt 
fic^ ^ier unmillfürlic^ auf. SJlan glaubt, bie grbfrujte in bem 
Supanbe i^rcr (Srjtarrung ju erbliden; alleS ijl fanft, »ellig, 
n)eit erflrectt, filbcrgrau. 9Bie ein "ieppid), ber pc^ abgeben 
läßt, liegt bie SegetationSbede auf bem fr^jiaHinifc^en ®eftein, 
als tt)olle biefcS nichts ju t^un ^aben mit ber organifc^en ffieiter* 
enttt)i(felung biefcS unDerSnbert primitiven SrbjlüdS. 

g8 liegt ein eigener JJleij in bem ^ai)n, baß man ber 
urfprünglic^en SrjlarrungSfrujle gegenüberjiel^e, unb al8 un* 
»iHfommene Störung be8 5;raume8 empfinbet man bann ba8 
oft fe^r beutlid^e ?luftreten Don ©(^id^tung, bereu Sorl^anbeU' 
fein fic^ »0^1 in aßen ^^eilen ber langen Äüjle nac^meifen laßt. 
Sd^it^tung aber beutet auf SJeränberungen, welche ba8 urfprung* 
li(^e SRaterial erfahren ^at, auf Slieberfc^läge au8 SBaffer, auf 
mec^anifc^e ©ewalten, meiere ben ^orijontalen Ablagerungen fd^iefe 
Stellungen gaben ober gar gältelungen. Ein prac^tüolle8 ©eifpiel 
folc^er Sd^ieferung bietet j. S. bie Sngelö unb bie gegenüber* 
liegenben ^ofjen ScotS-^inber in ber 9tä^e be8 68. 8reitegrabe8. 



•*• 348 -i^ — 

e^araftertflifc^ f&r bae ®tftaht, Don Sergen bxi junt 
SRorbcap; ift bie bfinne Stuflagerung beS ipumuS; fie ifi eS 
im StOgenteincn and) für baS 3nnere. $lber ber J^ufienabfaQ ifi 
befonberS fpärlic^ bebac^t; [ein $f[angenneib crfc^eint ämtlic^ 
im S^ergleic^ }u bem 3nncm; beffen Saummud^S, tro| 
xotittx ®&(ber, aOerbingS ani) ben Sinbrud ber S)urftigteit 
mad)tf beffen Itrauter« Siegetation jeboc^/ gerabe um ben %iolax* 
freiS ^erum, (Erinnerungen tropif(^er Ueppigfeit n)ac^ruft, (Er- 
innerungen^ n)e((^e and) burc^ ba8 SSor^anbenfein Don SKoS- 
quitoS an Seb^aftigfeit gewinnen tSnnen. ^ie nortt)egif(^e 
©eite ber @ulitje(ma • ®egenb unb bie $&nge be8$oi«^inb (im 
®runbe beö ©eieren -giorb) liefern gute ©eifpiele für biefe 
Se^auptung. &e(bfi auf ber n>eit Dorgefc^obenen ^n\d Xn« 
bammeu; n)o ©eine 9Rajeft&t ber ^aifer ber ^iirfc^e auf fUtn* 
tf)\txt oblaQ, fieDten fic^ bie fiec^enben i%o8mopo(iten ein. 

^em itfiftenfa^rer, ber ben ^n^ oft an Canb gefegt f)at, 
erfc^einen bie ®eflabe freiücl^ minber trofUoS als bem SReifenben^ 
melc^er jum erften SRa( bie ()(ut^ beS nonoegifc^en 9)teere8 
butc^fc^neibet. 

SBer SBanberungen auf ben 3nfeln unb bem geftlanbefaum 
gemacht ^at^ ber fie^t Dom ©c^iff au8 im ®eifle ben geiblic^« 
grünen SRooSteppic^ burc^feftt mit ber 3)to(te«S3eere/ ben Srifen, 
bem 3itiiip^tue, ben $eibelbeer«ftr&utern unb Denoanbten Xrten; 
er erfennt in ben formalen Streifen lebhafteren ®rfin8 ein JRafen- 
flücf unb in anbereU; meiter erftrectten^ c^aratterifiifc^eS Sirfen- 
gebüfc^. duc^ Sberefc^e unb SQeiben tonnen Dortommeu/ fogar 
a(e ((uSna^me eine Riefer. über im Slllgemeinen gie^t fic^ baS 
SRabei^oIj fc^eu Dor ber ®ee jururf ; nur (finge ber gjorbe 
ragt biefeS über bem ©aljmaffer auf unb bilbet Seflfinbe , »elc^e 
3U auSgebe^nten 9Ba(bungen votibtn fönnen. Se fommen 



— *5- 349 -J* — 

flitfent (furni) unb git^ttn (grao) uor; nötbllt^ beS ^otot' 
hfifeS fajt au§f(^Iirgli{^ tt^tn. @o unttrft^eibet man j. 33. 
fRanttt' uiib halten 'Sootcj bcibt ^abtn btt btfannte i^oTm 
itx SRorblonb-Soote, aber inu finb auS gicfiten-, biefe au8 
gß^ren^ol) gcjimmtct; jwir<^cn bttt gltidinamigeii gjoibtn Vtx- 
läuft btt ^olatEidS. 



3n auffdßtnbft SBeife me^rl fii^ baS ®rün bet Snfflrotft, 
welrfl* etwa bfi bttn 69. ©teiteguab fttginnt. I>a8 an Dürftig- 
ftit gttvfi^nte 9Iuge fltf)t ^iti tingfum Üppig eif(^tintitbt0 
Säitfengtbfifc^, bae racit^in bie Q&n^t btbtdt unb bis jum Stranbe 
ntfbtrjleiflt. Unwinfürtit^ gtbtnft btt JRtiftnbt babti btt but^n- 
befianbfncn Salbgtbirgt btB mjttititn unb ffiblidftn t^utfc^Ianb. 

9tu(^ ba, XDO bit {Jeifcnfäjle ganj notft trfc^eiiit/ cntbtdt 
man bot^^flanjot-anfitblungen in ©efttineriffen, unb oft fie^t 



— ^' 350 '^ 

man Brette ^(äc^en t)Dn ®run iDeit ^inaufjic^en )U $o^en t)on 
500 bi^ 800 m, immer me^r bcm ®clbflrauen juprcbeub uub 
bann [\d) aufI5fenb in ber ^axbt beS e^elfenS. Darüber ^ ido^I 
anc^ bajmifc^en; erblicft man, je nac^ bem t^reitegrab, ber 
3a^re§jeit unb ber gr^ebnng beS ©ebirgeö, eine mc^r ober 
minber mächtige 3one t)on ^c^nee, anS n^elc^em ftc^ nnr au8« 
na^mSioeife ©Sjiröme gegen baS ÜRecr ju entroideln. 

»Siel ®d)nee unb menig SiS« / ifl bie für ganj 9}orn)egen 
giltige ^arole. ©elbjt ba, mo bie größten norwegift^en ®letfc^cr 
fic^ pnben, an ben Slb^ängen beS SöartiS- unb be8 3»>P^^öI' 
9Safftt)9, ip baS Ser^altniß ber abfliefenben Siömaffen gu bem 
Dor^anbenen Schnee -Borrat^ meit ungunfliger al6 in ben ?llpen. 
6i8 aber ijt für bie ©d^neegefilbe bee $ocf)gebirge8 ba8, rt>ai ©lumen 
für bie grüne ®iefe finb, unb beS^alb erfc^einen bie nom>egifc^en 
Schnee «9}er^altniffe monoton im fßergleic^ gu ben alpinen. 

Unb hod) f)at and) im atlantif(^en 8fanbinaoien bie 
9latur für ÜJlannigfaltigfeit geforgt, inbem fie feinen Sergen 
ben »^tbxa\d)nttii gab unb auS ber einheitlichen meinen Decfe 
bc8 SSMnterö in jebem Sommer ein jtreifigeS gledenmufter ent- 
fielen ließ. Diefer 3ug gur 9fbrafc^nee*8ilbung ge^t buxd) 
ba6 gange Canb unb fc^eint ber geograp^ifc^en ©reite gu fpotten. 
9Ran trifft i^n füblic^ oon 60° auf ben Sergen bei ^aufeli* 
faeter (^elemarfen) in berfelben tppifdjen SluSbilbung, »ie bei 
§ammcrfeft, b. ^. 11 ©reitegrabe nörblic^er. ^n ben Alpen 
bagegen befi^t er nur geringe 9lu8bel^nung al8 eine untere 
®rcnggone. 3Ran fann fagen, baß ba8 Ber^alten ber beiben 
®ebirg8ldnber in ©ejug auf ©letfc^er unb auf 3^6rafc^nee 
gerabegu ein umgefe^rtc8 ifl. 

Die ginbrüde »a^renb ber i?üftenfa^rt öon Sergen gum 
9lorbcap merben ba^er wefentlic^ burc^ biefe fonberbare ©c^nee* 



— >f- 351 -I* — 

©cbcdung benimmt unb n\d}t burc^ ®fet[(^cr, bereit SUiftreten 
am ©Dartl8, auf Sluborjen, in ber ®egenb bc8 ß^ngen-OJ^^^^ 
unb auf ber ^albinfel ?llna8 SR^arga ba8 3"tereffe, eben ber 
9lu8na^me megeu/ ermecft. 

Die Slcnberung, »elc^c bei bem SJorbringen nac^ Slorben 
an ber ©c^nee-Sebecfung beobachtet »erben tann, befleißt febiglic^ 
barin, baf baS Sebragewanb tiefer gegen bie See ^erabgefaffen 
ifl unb baf B(i)lni)ttn f meiere bt8 3um 3>leere laufen / nic^t 
feiten Don oben bi8 unten mit Schnee erfüllt fmb. 68 gibt 
and) Serge mit Ein ^ ei t8* Schnee; aber i^r auftreten trnrb 
Don ber ^üftc unb au8 bem ®runbe ber 3iorb8 Der^ältni^mäf ig 
feiten beobachtet. 

UnfereS^l^tt ging ^äufig burc^ ba8 Sanal^^^fiem; meiere 
Vorgelagerte 3nfefn , entweber unter flc^ ober mit bem gejHanb, 
bilbeu/ ober fie führte burc^ gro^e iJBajferbecfen oon ©innenfee* 
ß^arafter. Solche, ring8 üon Sergen umfc^Ioffene @een*Canb' 
fc^aften pnben fic^ befonber8 auf ber ©tredfe jtt)ifc^en bem ®ejl» 
fjorb-Snbe unb trom85. ®ie finb e8, »elc^e i^r lebl^afte8, 
nur Don SBo^nfldtten unterbroc^ene8 ®rfin erfi an ber See enben 
laffen unb bie au8 ber S>bf)t Don (angj^ingejogeneu/ in ^ebra« 
fc^nee prangcnben Stutfen be^errfc^t »erben. 

Rubere 5.^eile be8 Äuftenmeere8 tragen ba8 ®eprage eine8 
Mrc^ipetö; bie8 ijl beifpieöweife ber gaQ bei bem aReere8jlucf, 
»e(c^e8 bie 6Darti8 * ^ette bef^ult. ^ann »ieberum gibt e8 
9)leere8gegenben , bie fe^r reic^ befe^t fmb mit niebrigen Meinen 
$olmen unb »eld^e bem ©lief bie offene See freigeben. 

^urc^ eine Kombination ber aufgejä^Ken SRannigfaltigleiten 
führte bie lange JReife Don Sergen nac^ bem SHorbcap, welche 
©eine SRajeflät ber Äaifer in ber 3eit Dom 16. 3uli bi8 jum 
21. 3uH jurücMegte. S8 »urben »d^renb berfelben 2luf entsafte 



•*• 350 -1^ 

man 6vettc ^(äc^en Don ®run meit ^inaufjic^cn }u $5^eu t)Dn 
500 bi^ 800 in, immer mc^r bem ®clbflraucn juflrrbcnb unb 
bann fic^ aufföfenb in ber garbc bc8 8^'^«^- 25ötu6cr, n>o^I 
and) bajmifc^cn, evblidt man, je nad^ bcm ©reitegrab, bcr 
3a^re§jcit unb bcr er[)cbnng bc8 Ocbirgcö, eine mc[)r ober 
minbcr mächtige 3one k)Dn Schnee, au8 mclc^em fic^ nur aug* 
na^möwcifc ©Sjlrömc gegen baö 9)leer ju entoidehi. 

»SJiel Sd^nee unb »enig 6iS«, ifl bie für ganj Slorwcgen 
giltige ^arole. ®elb|i ba, xüo bie größten norwegifd^en ©letfc^er 
ftc^ finben, an ben Slb^angen beS SoartiS« unb beS 3^ft^^^(' 
3)taffiD8/ ift ba§ Ser^ältniß ber abfliefenben SiSmaffen ju bem 
t)or^anbenen ©c^nee-S^orrat^ meit ungünftiger aie in ben %(pen. 
Si$ aber ifl für bie 8(^neegcfi(be beS $ocf^gebirgee baS, toa^ Slumen 
für bie grüne 3Biefe fmb, unb beS^alb erfc^einen bie nom?egifc^en 
Schnee 'Sier^altniffe monoton im Sergleic^ gu ben alpinen. 

Unb boc^ ^at auc^ im atlantifc^en @fanbinaDien bie 
9latur für SRannigfaltigfeit geforgt, inbem fie feinen Sergen 
ben »Sebrafd^nee« gab unb au8 ber einheitlichen »eigen ©ede 
bc8 SBinterS in jebem Sommer ein flreifigeö gledenmujlcr ent* 
fielen lief. Dicfer 3wfl jwr Qebrafc^nee • Silbung ge^t burd^ 
bag ganje 8anb unb fc^eint ber geograp^ifc^en breite ju fpotten. 
9San trifft i^n füblic^ Don 60® auf ben ©ergen bei ^aufeli- 
faeter (ielemarfen) in berfelben t^pifc^en ?lu8bilbung, »ie bei 
§ammcrfeft, b. 1^. 11 Sreitegrabe nörblic^er. 3" ^^n Sllpen 
bagegen befi^t er nur geringe SluSbe^nung alS eine untere 
©renjjone. 3Jlan fann fagen, bag baS ©erhalten ber beiben 
©ebirgölanber in ©ejug auf ®Ietfc^er unb auf 3^brafcf>nee 
gerabeju ein umgefe^rteö ijl. 

Die Sinbrüde »fi^renb ber 5?üjlenfa^rt Don Sergen jum 
9lorbcap werben ba^er mefentlic^ burc^ biefe fonberbare ©t^nee* 



«-I- 351 1* — 

©cbcdung befKmmt luib nid^t burc^ @ltt\d)tx, bcrcn auftreten 
am ©Dartiö; auf Slnboricu, in bcr ®egcnb bc8 Spngen-OJP^^ 
unb auf bcr ©albinfel SllnaS 9t^arga baö 3"tcrcffe, eben ber 
SluSna^me toegcn, crtocrft. 

•Die Slenberung, »clc^e bei bcm Borbringen nac^ Slorben 
an ber Schnee -Sebecfung beobad^tet n)erbcn fanu; befielt lebiglic^ 
barin / baß ba8 gebragemanb tiefer gegen bie See ^erabgelaffen 
ifl unb baß @c^(uc^ten^ meldte bis gum Wltnt laufen/ nic^t 
feiten üon oben biS unten mit @c^nee erffiDt fmb. SS gibt 
auc^ Serge mit Sin^eite-Sd^nee; aber i^r Auftreten wirb 
t)on ber Mfte unb auS bcm ®runbe ber ii\t>xbi Der^ältnißmäßig 
feiten beobachtet. 

Unfere Sc^i^rt ging ^äufig burc^ bad Sanal'@);{lem; meiere 
tjorgelagerte 3nfeln , entmeber unter fic^ ober mit bem gejHanb, 
bilben; ober fie führte burc^ große SBafferbeden oon Sinnenfee- 
Sl^arafter. Solche, ringö öon Sergen umfc^Ioffene ©een-Canb- 
fc^aftcn finben jic^ befonberS auf ber ©trecfe jmifc^en bem ®ejt* 
fjorb'Snbe unb IromSö. ©ie pnb e8/ »elc^e i^r lebhaftes, 
nur Don SBo^njlätten unterbrod^eneS ®rün erjl an ber See enben 
laffen unb bie au8 ber S>bf)t t)on lang^ingegogenen ^ in S^bra- 
fc^nee prangenben JJlutfen be^errfc^t »erben. 

Slnbere ^^eile bee MftenmeereS tragen baS ®epr5ge einee 
Slrc^ipetö; bieS ijl beifpielSweife ber gaU bei bem SMeereSfHicf, 
welches bie 6oartiS • Äette befpült. ©ann mieberum gibt eS 
9Reere8gegenben , bie fe^r reic^ befefet finb mit niebrigen Keinen 
$oImen unb tt)eld^e bem Slid bie offene ©ee freigeben. 

'Durc^ eine Kombination ber aufgegä^Iten SRannigfaltigfeiten 
fährte bie lange SReife Don Sergen nac^ bem Slorbcap/ meiere 
©eine SJlaieflät ber Äaifer in ber 3eit Dom 16. 3uli biS jum 
21. 3uli jurücf legte. 66 würben »ä^rcnb berfelben Slufent^olte 



^- 352 -h— 

gtmac^t ttor bei 3i>r'' ^oi^g'x, btztn Appiget ^flaiijran>it(^8 
mi(^ in Stpnunm \t^tt, in Sobö unb ttomM. 

t)\t SJnbrüdc, rottete tieft ga^rt ^inttrlit|, maren teS^Alb 
fo titf, rccit bae SBttttr — roie fteteitB betont mürbe — un- 
geniö^nlic^ fi^Bn wai. S8 ift ft^c fcaglii^, 06 feint ^rat^t 



Jnftl Zetgm. 

»ft flbtiboten moTbtii ijt. 9lun ^äiigt jtuar bit SBiitung einer 
icbcn eaiibft^cift nuf btn 3Rfnf<^eii von ber Sitttrung ab, aber 
hod) in Dtrfc^iebentnt ^Jta^t; unb faum an tintr anberen Stelle 
bcr Srbe fo ft^r, wie in SRorrotgen. 

^ie SSitttrung ift für bie fianbfc^aft/ naS bit (Sewanbnng 
filr bie menfc^lii^t @e|talt i|l. Sir fpre(^tn ja au(^ Don 91tbt(> 
ft^ititrn unb SoIfen^üDen, bit it nat^ i^ret Hnoibnung bie 
gormen ganj Dtrbt(ftn/ aber auc^ milber unb gio^artigtr er- 
fc^einen (nlfen tonnen j btfonberS im öot^gtbirge. (SS gibt 
ober noi^ anbert ©c^ieitr, bie nur baju gtntai^t [(feinen, 
bit @(^ön^elt eines ÜtaturgentälbeS ju ei^ß^en; fie |inb buTc^« 
fic^tig unb farbig; fie bilben ftd) in ber Vom Sonnentic^t buT(^> 
leuchteten Sltmcfp^äre unb tonnen afle jene gatben-^tüanttn 
jeige», bie ber SRegenbogen barbietet. Sie jinb tS, mtli^t un8 



— «*• 353 -^ 

bic ic^immelSbläuc unb bic garbcnprac^t bcr ©onncU'Slufgängc 
unb 9^icbcrgängc liefern. Sotten mir feine Jltmofp^äre unb 
fönnten xdxx o^ue biefclbc esifliren, fo mürbe un8 jebe l'anbfc^aft 
talt unb ^art erfc^einen. ®o aber mirb bie §üne üon önft 
unb SBafferbampf bic Ouelle, fomo^l unferer greuben wie unferer 
(Snttäufc^ungen, bei jeber Sctrac^tung Don 5laturgemälben. 

T5ie Canbfc^often beS atlantifc^en ©eflabeö öon ©fanbinoDien 
ivcrben, weit jiärfer al8 anbere, burc^ SBitterungSöer^ältniffc 
beeinflußt, infofern c8 jic^ um i^re afl^etifc^e SBirfung 
^anbelt. ^enn mcgen ber @(^&n()eit i^rer Sompofttion ijl ber 
2Bunfc^, pe 3U erblirfen, befonberö lebhaft, unb ruft jebe SSer- 
^üDung Snttäufc^ung ^erDor; unb megen beS ^urfuftretenS ber 
Segetation gegen Schnee unb SBafferfläc^en / b. ^. gegen baS 
lebhaft reflectirenbc Unorganifd^e, fonnen bic bunten marmen 
garbentöne nur burc^ jene burc^fic^tigen farbigen Schleier 
geliefert werben, njclc^c ber Jltmofp^äre angehören. 

Die Vorgänge in biefer fpiegeln fic^ in ber Canbfc^aft felbjl 
miber unb manbetn i^r Clair-obscur in ein prad^tüoDeS garben* 
gemälbc. €0 ^errlid^ auc^ bie mittleren ®tunben eined mannen, 
Karen iageS erfc^einen mögen, »enn bic ßuft'^erfpectiöc ieber 
Sergcouliffe i^re beftimmte Entfernung gibt, unb eine fublid^ 
an^eimelnbe Sltmofp^are mic ein SBelourS-ieppic^ auf bem ®e* 
birge ru^t, ober menn ber jltbermeißc ?:on beS ©emölfeS 
bie Sigent^umlic^feiten beS $olar^immel8 jeigt: fo bietet boc^ 
ber fpätc ?lbenb ein unoergleic^lic^ fdjönereö Silb; unb man 
empfinbet biefen Sauber fajl noc^ jiärfer, atö in ben großen 
Sollen be8 $ocl^gebirge8 ober auf ben meiten gidc^en ber SBüflc. 

Serge, ÜRecr, 3nfeln unb $olmc: alle8 fc^eint oerjaubert, 
menn hinter einer langen, grauen, mit ?Purpur umfäumten 
®tratu8-ffiolfe bie Sonne »erborgen lagert unb mcnig pnfenb 

23 



— H- 354 -"8^^ 

a(8 bhitrot^et SaQ ^etDortritt. ^cr 9lorb^imme( crgl&njt übet 
ber bunflen Sßolfenfc^ic^t »cit^in in Orange, bacubet laqtit 
&tlb, bann förünbtan; nun unteibric^t ein anberet; golbig 
ger&nberter fc^marjer StratuS bie (angfame e^arben ' Abtönung; 
n>ä^tenb baS 9^ntt fein vcineS Slau }u i^m ^inabfenbet. X)ie 
fernen 3nf^(berge erleuchten in fanftem buftigen Siolett; rofa 
refleftirt * fxd) bai üidft beS (angfam »ieber auffhigenben ^ageS« 
gejlirnS auf bem «Schnee in ®ub unb Oft; bie braunen O^lfen 
mutzen bafi tluge mit m&rmeren "ilönen an, ba8 purpurbunfle 
9)lecr rejleftirt bae go[bene Ci(^t bed ^orijonted in moiree« artigen 
SRufiern ; unb bie fiarren , n)eitl^in über bem 8eefpiegel jerfheuten 
$oIme Derme^ren burc^ Sontrafl bie jauberifc^e S&irfung biefer 
ben)egten, [\6) fc^aufelnben &i(^tflut^. 

Das finb bie eigentlichen 9leije normegifc^er Storbfa^rten, 
aber nic^t jeber 9leifenbe (emt fte fennen. &8 tdnnen auc^ im 
©omnier ^erioben Don Siegen* unb 9JebeIu>etter eintreten, 
totldjt fo lange mähren, mie bie ganje ga^rt. ^ann gibt e8 
nichts iRIägiic^ereS, a(8 eine folc^e; unb f^at man biefelben 
®egenben früher einmal in i^rer 9$erf(ärung gefe^en, fo h)irb 
man an ^ante*8 ^krfe gemannt: ^ein größerer Schmer j, al8 
im Unglucf ftc^ gdlcflic^er ^cittn in erinnern. 




\ 



3>E«ij«§nt^ SiapM. 



btm ©u(^e BDtangtflfHt ift, rcutbe Seine Wojeflät ber Saiftr am 
Mbcnb bc8 23. 3uli 1891 »on einem Unfatt ktvolfeti, beffen 
^Dlgen jwai Ü6ecicif(^enb fc^neU Derfc^manben, ber abtx tod) ben 
lueiteren ©erlauf ber btitteu 9Iorb[nnb.JRcife in einet ©etunbe 
entft^ieb. 816« et entft^ieb noc^ etrcne MnbettB: eine »iette 
iRtife, auf ba^ bet Äaifttlic^e 5ert int 3^')" 18'-^2 bie Canb- 
fdjafteii unb Dinge fe^en tßnnte, rnttt^e baö 3a^t 1891 tiot* 
enthalten ^atte. 

3mmet(|in rcnr ein 3itt ft^on je^t ttwit^t morben: 
baS 91otbcap, mit bcffen ©etteten ber fiaifer gieic^jeitig bie 
3ni(^t bet Se^atvlii^teit erntete. I>enn einmol beteitS ^attc 

23- 



— **• 356 •5< 

bie ^aifer«®tanbarte auf bcn @^cn>Affcrn gcme^t; welche baS 
9}orbcap umfpülcn, aber il^t ^o^er ^Bogengang machte bcm 
Srlauc^ten ©ecfa^tet bie Canbitng uumSglic^. ^um smeiten 
Wlak tDurbe bie meite 9leifc unternommen^ unter ben gfinßigften 
Sebingungen burc^gefü^rt , unb boc^ fehlte nur eined Qaaxt^ 
©reite/ bap bie SBieber^oIung ber fReife auc^ für bie ßnt* 
täufc^ung eine 2ßieber^o(ung mürbe. 9tun ift mo^I jeber 
ßrfolg, ber noc^ im legten Jlugenblicf cntrilfen ju »erben bro^te, 
ber Srlnnerung befonberS wcrt^. 6r mar e8 auc^ bem ftaifer! 

SBä^renb beS 21. 3u(i ^atte bie Sßitterung 6i8 }um fpäten 
2[6enb i^ren freunblic^en G^arafter bewahrt. 6r|l um 10 U^r 
abenbS, in ber ?Rä^e beö 71. 8reitegrabe8, »urbe ber SBinb 
heftiger, bie ©ünung jifirter. ©erabe fo »ar e8 gmei 3a^re 
3UDDr gemefen; unb bie {}ct8 gefc^äftige ®fepft8 (ie§ bereits 
ein 9)li^Iingen befürchten; mä^renb in SBirtlic^feit ein Srfolg 
jlattfanb. 

Srnjl unb büflet erfc^ien bie See, fc^roff unb abwe^renb 
bie {larre O^lB^^iit) beS IRorbcap. S8 ging ein 9Be^en ber 
Sr^aben^ett burd^ bie Sanbfc^aft; in ber nun nichts me^r 
leuchtete, a(8 bie meinen ©c^aumfämme ber bünenben fa(jigen 
giut^. ©untle, in bie graue ffianb gearbeitete O^rc^eu/ \)s>m 
%!rofi[ranb 3um ©eefpiegel reic^enb , gaben biefer ©tirn ßuropa'S 
einen Slu8bru(f beS ©efonberen. 6r er^ö^te [\d), als eine ©tunbe 
üor 3)titterna(^t ba8 eigentliche Sap umfc^ifft mürbe ^ mo ber 
^[ateau-?lbfturj öon ÜRagerö jld^ in jlfirferen SRobeHirungen/ 
in gorm t)on SSorfprungen mit gacfigen ®raten; gen Often 
menbet. 

$ier öffnete jic^ eine gro^e Suc^t, Sejl'gjorb genannt, 
gegen baö Storbmcer. 3^^ ^i^f^ Ö^^fl We ^a^rt^ ber 6our8 
änberte au8 Oft nac^ ©üb, unb bann fogleic^ nac^ SBefl 



— *f- 357 ■■§* — 

3n ttt tiTtuSartigen Sinfiu^tung uon öornuiten pct ber Mnfct 
ber »§ofjeiijD0eni«, unb bet Hälfet feefn^I bie ?lii6fdjiffuiig. 
5ßo[([ braufie ber 5Binb unb wogte ba9 SHttt, bot^ unötr- 
fr^tt fegte bfl§ Soot etincT SRajeflät um 11 U^r 21 SKiniiten 
9in(^tB »OH Boxb ab, gefdjfeppt Don btr ©ampf-^inalfe, unb 
um 1 1 U^r 35 SKinuten betrat ber Suifer ba8 Sonb. 3" tent- 



felben ?9oot befaiibeii (ic^ ber ®eneral »on Sd^nfe, (Srnf ©ßrg, 
(Ürnf T3^. Giilenburg, greifen oon ©enben, $ert oon Siftelüttl, 
Sari ®al(mann iiitb ic^. 

Sph biefen ifi Giner nic^t mefjr: ber Oberplieutendiit unb 
giiigct'^lbjiitant Bon ^igeroig; er jtarb am 27. gc&ruar 1892, 
ber erpe aiiS bem Äreife Terer, bie ber Änifer burc^ ©eine 



— *f- 356 'i< — 

bie Äaifer'Stanbartc auf bcn ®cn)affcrn gewebt, »cld^e baS 

9}orbcap um{))u(en, aber i^r ^o^er SBogcugang mad)te bcm 

Srlauc^ten ©ecfa^rer bie Caubung unmöglich. 3um irotxUn \ 

3)k(e iDurbe bie tpeite 9leifc unternommen^ unter ben gfinfligften > 

©ebingungen burc^gefiil^rt , unb boc^ fehlte nur eineS $aare9 

©reite, bap bie 2Bieberf|oIung ber Weife auc^ für bie Snt* 

täufc^ung eine S$ieber^oIung mürbe. 9tun ijl n)o^( jeber 

Srfolg/ ber noc^ im legten Slugenblicf entriffen }u merben bro^te, 

ber Srinnerung befonberö »crt^. 6r toai c8 auc^ bem Äaifer ! 

SBa^renb bee 21. 3uli ^atte bie Witterung 6i8 jum fpaten 
Slbenb i^ren freunblic^en G^aratter bewahrt. Grjl um 10 U^r 
SlbenbS, in ber SRa^e beS 71. ©reitegrabe8, mürbe ber SGBinb 
heftiger, bie Dünung jlärfer. ®erabe fo mar e8 jmei 3a^re 
juDor gemefen; unb bie fletS gefc^äftige ®fepfi8 (ieß bereit8 
ein ÜRi^Iingen befürchten, md^renb in SBirtlic^feit ein Grfolg 
jiattfanb. 

Smjl unb büfter erf(^ien bie ©ee, fc^roff unb abme^renb 
bie flarre 0^(8manb be8 IRorbcap. S8 ging ein SBe^en ber 
Sr^aben^eit burd^ bie Sanbfc^aft, in ber nun ni(^t8 me^r 
leuchtete/ a(8 bie meinen ©c^aumfämme ber bünenben fa(3igeu 
glut^. ©unfle, in bie graue ffianb gearbeitete O^i^^^"/ ^^^ 
^Sroplranb jum ©eefpiegel reic^enb , gaben biefer Stirn 6uropa*8 • 
einen ?lu8bru(f be8 Sefonberen. Gr er^ö^te fic^, al8 eine ©tunbe 
Dor 2)Utterna(^t ba8 eigentliche 6ap umfc^ifft mürbe, mo ber 
^lateau-?lbjlurj bon ÜRagerö jic^ in jlfirferen ÜRobeHirungen,' 
in gorm t)on SSorfprüngen mit jacfigen ®raten, gen Oflen ' 

menbet. I 

■ 

$icr öffnete fic^ eine große Sud^t, Sejl-Sjorb genannt, 
gegen ba8 9lorbmeer. '^n bicfe ging bie i^affit, ber 6our8 ' 

änberte au8 Oft nac^ @üb, unb bann fogleic^ nac^ 9Beft \ 



— t^- 357 -l-t— 

3« ter circuSattigen einbudftung Don öornöiftn fiel kr Slnftr 
bet f$o^cnjoDtrn<, unb btt ^aiftr btfa^l bit SliiSft^iffuiig. 
9Sd^( brnufte btr ^inb unb vsoQtt bai Sncn, boä) nwtt- 
fc^tt feßtt baS ©ODt ©einer 3)iaje(tät um 11 U^r 21 Limiten 
Sloc^tS Bou ©Dtb nb, gcfc^teppt von bct ©ampf-^inaffe, unb 
um 1 1 U^r 35 3)linuttn betrat bcr ftaiftr baS Caub. 3n bcm- 



felben Boot fttfanben fitfc ber ©eneral »on ©a^nfe, fflrof ©örtj, 
®raf ^^. Sulcnßurg, grei^err »oti ©enben, $en Bon 5'6^'6/ 
Sari ®a(t>mann unb ic^. 

^on biefen ifl €iner ni(f)t me^i: ber Obeißüeutenant unb 
giügEl-?lbjutant Bon gitmift; er (tarb am 27. gebruat 1S92, 
bcr erftc anS bem itrcife Tertr, bie ber fiaifrr bure^ ©(ine 



-*i- 358 "3+ — 

noibEft^tn ®«fa^Tttn mit riiianbti Dttbunben ^atte. Cin 
Sftann, treu ftintm Jtßnig, tieit ftinen gttunbm, boDer ^CTjtne- 
' güt(, ?)pi(J)t. 
^eiru^tfein unb 
Oio^finn. Unb ioi) 
mu^tt ti Dor bcT 
9cit ba^iiigt^fit ! 
©itfe 3eiltn foUt« 
fein Slnbtnrtn in 
Citbt unb in g^it 
magren ! 
de Buc^t gotnuif (9}ir btbciitet Sii(^t) gleitet einem 
falben Slmp^it^eateci bcffen Stitna mie ^ÜBoffer ßatt au8 ®anb 
bept^t, mit f>^antaflif(^ gcßflltettn GingangS-^feileni unb ftriltn 
Aeffclnänbeii. Sintn >£önjg9mrg> im Sinnt be8 alt$anbriiiifd)cii 
3)lat^ematiftrd btfi^n bie letzteren nic^t, abex ioi) einen Scg, 
ber ^fut fe^r Biel beffcr ip, ali in früheren 3"fj"n, nnb bcr 
in bem @Tunbt bcS y{t|Tel§ ftr)}(ntincnf6mig biS ju 290 m ^6^ 
anfteigt. 

3Rit inniger grenbe ni^te bnS Sluge innöi^fi auf bem 
®rfln, tt)cld)(8 einen "i^eit bei ©Änge ttberfte, unb bemiinbcitr 
bit 3)tannigf(iltigttit unb bit (^arbcnfüdt bct norbifc^en ^iumcii. 
Um Ufei ftanb eine 6cf)ar Don jc()n tin^timifc^cn ^änneni, 
einigen grauen unb Äinbcrn. Weifenbe njoren ni(^t jur ©teile, 
unb unbe^tDigt Von 9leugicr fonntt bei ^aiftc ben IRflift^ 
antreten. 

Ctr 5Bcg führte jleil über erbigen Buben. Cer Sorfif^t 
megen |inb »ielfnt^ Seilt gefpannt, weicht bie SRoIIe tintä 
■ireppengeiänberS fpirlen foflcn. 3nbt^ »trfc^mfi^tt Seine 
Stajtßät bitfe gilft. 



— ■>!• 359 -I* — 

Der SluffHcg begann nm 11 U§r 51 ÜRInuten 9la(^t8, 
unb ba berfclbe im ffiinbfc^ufe üor fic^ ging, fo war er nic^t 
nnbe^aglic^. $1(8 aber 6alb mi) 3)lttterna(^t/ nm 12 U^r 
26g)linnten, ber Slanb bc8 ^HateaU'SlbjinrjeS erreicht »ar, 
traten mx unter bie ®emalt eine8 ungebanbigten ®turm« 
minbe8, ber an8 SSejlen, gerabe gegen bie TOarfd^ric^tung, 
^eranbraujle. SSerwß^nt, »ie »ir waren, burc^ bie fonncn* 
feilen »armen iage ber legten ®oc^e, bnrc^ bie Klarheit 
ber Cnft, bie blanlic^en Slefleje be8 §imme[8 auf ber glatten 
8ee, unb burc^ bie milbe SRn^e ber Sltmofp^&re, iibte nun 
biefe8 wüfle 2Better einen unabweisbar bufieren Ginbrurf auf 
un8 au8. 

Slnbererfeit befa§ ber fc^roffe Sprung au8 einem Sjtrem in 
ba8 anbere ben Sleij be8 6ontrafle8. SBie fonberbar, ba§ man 
nun plöftlic^ auf einer ebenen gläc^e marfc^irte, bie für bie 
^[)antafie gerabe be8^a(b bie unermeßliche SBeite africanifc^er 
5Bujlcn ober apatifdjer Steppen annehmen fonnte, »eil fie öcr* 
^uUt war, weil ber ba^injagenbe 9}ebe( bem Singe nur einen 
engbegrenjten Ärei8 frei gab. 3^^^^ Schritt berfc^ob biefen 
j{rei8; aber feine i^l&dft bot {iet8 benfe(ben Slnblicf unb (egte 
bie 3?ermut^ung na^e, bag ber flache ©oben ber norbifc^en 
3Ragero ä^nlic^ öon ®inb unb SSJetter beeinflußt wirb, wie 
bie wafferlofen unwirt^lit^en gföc^en ber nieberen ©reiten. 

Da8 ®emeinfame war baburc^ gegeben , baß ba8 (ofe ®e|lein 
flache ®efta(tungen jeigte unb ber Srbboben eingebrürft war, a(8 
[}atte bie 9}atur eine unftc^tbare Sßalje barüber ^ingejogen. ^u 
ber africanifc^en SBüfte nennt man fo[(^c gWc^en: Serir» gleichen ; 
aber wa^renb bei i^nen bie SSegetation au8gefc^(offen ift unb ftc^ 
erjl 3eigt, wo in ben ÜRulben ber S5Babi8 bie gcuc^tigfcit unter* 
irbifc^ concentrirt wirb, ^at ^ier bie 9tatur milbere ©ebingungen 



— -c*- 360 •!♦ — 

gcfc^affen unb Icbcngfreublgc ^Pflanjcntcime auSgefhrcut. Dicfelbe 
f(^ncc6ebecftc ^lad)t, auf meiere mä^renb mehrerer SRonatc (eine 
anbete Straften faden, atö bie be8 3Ronbe8 unb ber SRorbüc^ter, 
wirb im ©ommet fc^necIoS , öon SBBajfcr burc^tränft unb fc^mücft 
fic^ mit ber Slüt^enprac^t p^anerogamet fttAuter. S^eiüc^ ift 
bie $f[an}enbe(fe nic^t Dergleic^bar einem "^eppic^; t)ie(me^T ifl 
fie in ©tucfe jerriffen/ fo ba^ ein Slrc^ipel oon Segetatione« 
3nfeln entjle^t; unb tt>ic bei bem Schnee ber ®e6irg8^änge, fo 
bricht auc^ ^ier ein 9^bra * S^ataftct burc^. 

3m 3uli faflen bie lebhaft grünen/ öon rofafarbigen 
Stützen burc^fe^ten $o(fler ber ©ilene acaulis am meiflen auf 
unb rufen baS Silb eineS mit Slofen befheuten S3obene f)txt>ox. 
Sine anbere norbifc^e S^arafterpflanje, ber man burc^ gang 
9}orn)egen begegnet, ift baS gelbe Seilc^en; eS tritt im 9}orben 
häufiger auf, afö baS b(a^b(au't)io(ette. (Sin 9}amenet>er}eic^nif 
aDer t)or(ommenben ^^anerogamen }u geben, ^ie^e mieber« 
^olen, maS in anberen Suchern ju finben ift. 9Qi(^tiger fc^eint 
e8, 3u betonen, ba^ ber Sug gur ®Iei(^artig(eit in ber nor* 
wegifd^en 9}atur auc^ bei ber SSegetation beS 9}orbcap8 jum 
9(u8bru(f fommt; im Sefonberen bei ber beS Sjelb; unb fo 
fehlen md) auf ÜRagerö »eber bie ©eeren-Ärduter noc^ bie 
Grifcn, ÜRoofe unb ^Mt^n. 

Der Äaifer fc^ritt über baS polare 5eIb,'o^ne ®i(^ ben 
@turm anfechten ju (äffen, ber immer ftärfer n)urbe unb 
bange Sl^nungcn tütdtt tt)egen ber gefa^rbeten SRücffe^r an 
8orb. ©ie »aren fe^r begrünbet, »ie ic^ fpäter erfuhr; 
n)urbcn aber ^infaDig burc^ ba8 lange SSermeikn auf ber ^&l)t. 

3n ber Stacht Dom 21. gum 22. 3uli 1891, um 12 U^r 
50 ÜRinuten, bttxat Seine gRajefldt Äaifer 2BiI[)c(m II. ba8 
eigentliche 9torbcap. 



— *&■ 361 ■>— 

Etr feraufenbe Sturm »tmtiftt baS SJoit Don Un ^'iTfiptjt. 
Utiflc^ftit »er&flfltt btr Sluebruif itx 3«ube fl6ec bflS erwiesen 
cineö 9''[fS, baS bcr öcimattj fo fern liegt, bai oft — aut^ 
nitnn man c8 fnji greiffn (ann — butc^ cinf Saune bet See 
fo unerrcit^bar mirb, roie bie fügen Sßaffer einet gata morgaiw. 



91beT n}a§ brnnt^t eS SQorte, tvtnii geflillte «Se^nfue^t bit f(f)(um- 
mcTiiben ^fltmonicit bcg 5trjen§ au§[ß|t?! ^ufi^i'brn fi^aiite 
bev iiaifer btein unb bettat ba8 Heine Solj^aue, mtle^cö et* 
wunfi^ten Sc^ii^ bot. 

tin Wlax^d} übet bit goc^flät^t ^atte ben S^ataftet einet 
einfamen Sanbetung gehabt; in e^terbletiget Sntfttnung tvat 



— *^ 362 •> — 

SlHeS — §o(^ unb 9Mebrig — gefolgt, »a« bct Äaifct auf 
baS 9lotbcap entboten ^atte: bie Slller^öc^fte Umgebung, Offijiere, 
Cabctten unb SRannfd^aften ber i^aiferlic^ ^eutf(^en @c^tffe. *Der 
ßaifet fc^ritt allein Doran, ))on SBenigen ge(ettet/ benen ed oblag, 
auf baS Ungef&^t bed SBegeS gu achten. 

©obalb nun Seine ÜJlajeft&t baS ipauö betteten ^attc — 
e8 befielt aud einem ein3igen SRaum — fnDte fic^ baSfcIbe. 
Denn ein 3eber ber Slnfommenbcn xoax burc^fältet unb fuc^te 
@cl^u^ Dor bem SBinbc. S8 cntftanb ein ®ebrdnge n)ie auf 
einem $of baD, unb ^ier n)ie bort bemirt^ete ber ftaifcrUd^e 
©ajlgeber bie ®e(abenen. 

Seine 9)laie{iät ^atte Dor einem n)in}ig Keinen "ilifd^ an 
ber SOanb ^lalj genommen unb machte einige Slu^eic^nungen, 
XDtld)t ber Srinnerung bienen fodtcn an baS Sreigni^, bag, am 
22. 3u[i 1891, jum erjlen 9»al ein Deutfc^er Äaifer ba8 5Rorbcap 
betreten ^abe. Muc^ foQte jum Slnbenfen baran eine ^^ramibc 
t)on Stein errichtet werben. Seine SRajeftat befal^I mir, eine 
geeignete SteOe bafur audgufuc^en, unb fo manberte ic^ benn 
in8 3^eie, ben 9lanb beS ^(atrau • Slbflurged unterfud^enb. 
©er 2Binb f)CitU et»a8 öon feiner öeftigfeit oerioren, bie 
9{ebel^un[e (ag minber bid^t auf ber (Sebirg8f[A(^e, unb burc^ 
bie c^araftcripifc^en S(^Iuc{)ten fjinburc^, meiere jur See nieber* 
gc^en, eröffnete fic^ ein ©lid auf ben Äüftenfaum be8 ÜReereö, 
feine flippen unb feine ©ranbung. ©ie buntfc^itternbe SRannig- 
faltigfeit polarer Sommernäd^te ^atte ic^ oft genojfen: nun 
ergriff mic^ ber büftere ßrnft biefer Sceherie; unb bop)}elt, »eil 
id) einfam ftanb. 

?U8 ein paffenber ^lafe für ben gu errie^tenben »SSarben« 
gefunbcn mar, melbete id) bie8 Seiner ÜRajeflät, unb nun be- 
gann auf ©efe^I be8 Jfaifer8 biefer ^ijramiben • 5Jau en minia- 



-*f- 3C3 -^ 



tun.'. 15ic etfinmaffe triefet fi(^ auf bem oberen litircii 
fRanbe tiiiCT ©rf^did^t, auf bcvcii redjtcn bic @Tanjtfäu(c ^ßnig 



— ->f- 364 fj--- 

09cafS II. {ie^t; beibe aEßa^r}ei(^en pnb beutlic^ )>om SReete 
aus crtennbar. 

9a(b nac^bcm bic »^o^enjonent« in $orn))it }u $lnfcr 
gegangen mar, brachte ein Dampfer auS ^ammerfejl eine 
gro^e Slnja^I oon ^affagieren ebenbort^in/ bie ungefäumt bad 
SRorbcap erilicgen. 

(Segen SKorgen um 3 U^r 15 SRinuten trat ber ^aifer 
ben SlücftDeg an, nac^bem bie gefammte ®efoIgf(^aft jubor 
aufgebrochen ivar. Siefe Slnotbnung gefc^a^ au8 bent ®Tunbe; 
bamit bet ^aifer beim iRieberfieigen ju ber Sinfc^iffungS« 
fteHe nic^t etn>a t)on einem @teiu getroffen toürbe. ^enn 
in einer Qdfhidft fommt e8 (eic^t oor, ba^ burc^ ben 
}^\\^ eines ber SRarfc^irenben ein 8tein (odgemac^t n^irb; er 
flürjt bann }ur ^iefe unb bebro^t bie bereits tiefer befinblic^en 
?P er fönen. 

SIIS nun @eine 3)lajeflät Qid) inmitten ber 8(fy(u(^t befanb, 
erfc^ienen am oberen {Raube einige !Rac^jügler beS A3ammerfefler 
Dampfers unb fliegen ab. SeS(}aIb n^anbte xd) mid) gegen 
ben Jtaifer unb fprac^ bie beforgte Sitte auS/ Seine 3Kajeftät 
möchte furje 9^it oermeilen unb bie 5?ommenben paffiren 
laf[en. ^er Äaifer aber fagte mit milbem 6mfl: »ffienn 
9)li(^ ein Stein treffen foK, fo trifft er W\d) bo(^. ®e^cn 
tt)ir »eiter.« ©ie SBebeutung biefer SGBorte lernte it^ erfcnnen, 
als ber Äaifer ac^tunboierjig Stunben fpäter für bie ©auer 
ber JReife an baS Üager gefeffelt »urbe. 

©eine URajeftat fefete um 4 U^r 5 ÜRinuten SBormittagS Oon 
6anb ab unb befanb Sic^ um 4 U^r 12 SRinuten n)ieber an 
©orb ©einer ^a(i)t SBäfirenb ber fajl fünfjtunbigen ?lbtt)efen* 
^eit mar bie ©ee niebergegangen, fo baß bic ßinfc^iffung o^ne 
atte ®efaf)r blieb, aber in ber 3toifd)enjcit war baS SBetter 



— *^ 365 1^ 

eine Seit fang fo ungcflüm geworben, bo^ bet Eommanbant 
ber »iDo^enjoHern« baä i^m unterpeQtc ®d)iff burrf) längere^ 
5Ber6feiben in ber Suc^t bebro^t fa^. UncviDavtet trat bann 
eine ffienbung 3nm ©effcren ein. 

am 3Rorgen nm 5 U^r (22. 3uli) befahl ber Äaifer bic 
fRfirfreife. ©em ^Programme nad) ^ätte fic ftd> fe^r in^altreit^ 
gefialten muffen; inbe^ fpottete i^r SJerlauf bc8 Programms. 

es »ar t>or Äarlöö am Slbenb beS 23. 3uli, eine« ^ge8, 
ber nun fc^on jum brüten SRalc auf ber »ßo^enjoHern« afö 
ein Ofptag gefeiert njurbe. ©ne improDiftrte "i^eaterDorftellung 
^atte jtattgefunben. ^er Sapitan 3ur ®ee Don ?lrnim xoax 
Don ©einer ÜRajejiät bem Äaifer gum glugel-^lbiutanten ernannt 
toorben. Slm folgenben "tage n)oDte Seine 9)laje|tät einer 
ffia[-3^9t> beimo^nen. Die ^errlic^e ßrinncrung an ba8 
ßrfteigen be9 9lorbcap8 war noc^ lebenbig, neue ßinbrüde 
foQten folgen, nac^ furgem SRegenfaB ^eiterte ba9 SBetter 
bereits lieber auf. SldeS toax eingestimmt auf ^reubigfeit unb 
Harmonie. 

55er itaifer trat auS bem großen ©edfalon auf ben Der* 
^altni^maßig fd}ma(en fRaum Dor ber SRaiHng. gu beiben 
©eiten Seiner SRajejiät befanben fic^ Ferren beS (SefoIgeS. Die 
EonDerfation mar fe^r lebhaft, unb atö Sic^ ber Äaifer einmal 
in rafc^er ©emegung Don ber einen ©ruppe gu ber anbereu 
manbte, glitt ber flfi^eube guß auf ber glatten gldc^c beS regen- 
benefetcn DedS. Die übermäßige ÜJluSfel-SInfirengung, burc^ 
mld)t ber Äaiferlicbe öcrr bem bro^enben gaQ Dorjubeugen 
ftrebte, ^atte eine ©iSlocation ber redeten Äniefc^eibc jur 
golge. Der Ceibarjt Dr. Ceut^olb eilte ^erbei, Deranlaßte, bag 
Seine ÜRajejiat liegenb Der^arrte, unb legte alSbalb ben ®^p8' 
Derbanb an. 



^ie ärjtli(^c ^iin|t btiufl^rtt ji(^ glänjtnb. Slbtr iffxt wtrt^' 
DoD|ie Grgniiiung et^iflt [u baburi^, bn^ bct ftniftr nif>ig iinb 
ftanb^flft bng tDü^gcft^id eitriig, in wnldjti €i <Si(^ al8 tn 
ttnt f)5^eic SüSitng ergab. 



^i«{j«|nf«g ^üfM. 



singe gtfo^t iDorteii, als fpäter bafiir Derroaiibt rofvbni (oiiiitt. 
Das ^rogtamm foUtc einen Kaftmen Do» 40 9icif(tagtn au8- 
füdrn iiiib fid; jn ttticm ^^ci( in na^cjit nnkfaiiiilrn (l^cgenbcn 
nbfvictcii. ©iefc ®rflcnbcn, unter rodeten bie Jnfchi Ojt- unb 
©((i'^BaagÖ (eöfoteii), bie 3nfe[ öabfelÖ ( Oeflcraalen ) , bot 
1ij@'3i''tb unb feine SSergroeigungen genannt »erben mögen, 
pub allerbingS mtijt abfolut alS leim incognita anjitfe^cii, fc^on 
roeti fie von ^ioimegeiii ^erco^nt piib, roo^i aber relattt) für alle 
'ÜKenfc^en, iveleffe nie^t bort mo^nen. 



*f- 368 •!<" 



.^at man fic^ burc^ Slugcnfd}eiu Don ber Cage ber ^inge 
bafe(bfl uberjeugt^ fo mu^ man etngeße^en; ba| in jenem 
^o^cn 9)orben Diel me^r ®efittnng nnb Somfort )u finben finb, 
atö man ermattete. Slber n>egen bet ®röfe bee Canbe^, unb 
mei( fafl ade SSerbinbungen }U 6(^ijf Dermittelt metben, ifl 
baS Steifen bafelbft fc^mierig^ foflfpieiig nnb jeitraubenb. &n 
©^jiem Don Cocal-Dampfern befS^rt groar gen?iffe fiinien unb 
fu^rt an abgelegene @iebe(nngen/ bie einen natürlichen 9lu8« 
gangSpunft für bte (anbfc^aftlic^e Srforfc^ung bi(ben tonnten; 
inbe^ ber Heine Dampfer fe^t ben SReifenben »o^I au8, ermartet 
aber nic^t feine Kücffe^r, unb SRonate fonncn »ergeben; bi^ 
man mirtlic^ gefe^en ^at; mag unterfnc^t merben foDte. 

^nxi} meine Sejie^ungen ju angefe^enen unb entgegen« 
tommenben Semo^nern beS normegifc^en ^o^en 9lorben6 — 
ic^ nenne ^ier bie $erren 3. ®iaet)er, 3)1. StroD, ÜRaler ®unnar 
Serg , 3ngenieur $jelmar Sonrabi — mar ic^ mo^I ^inreic^enb 
oricntirt, um Seiner SRajcjlat bem Äaifer bereite im gebruar 1892 
beftimmte Sorfc^Idge über baö Slcifegebiet jmifc^en 67° unb 
70"^ 91. unterbreiten ju fönnen, aber nid^t im ©taube, bicfe 
ä^orfc^Iäge e^er im Sinjelnen andjuarbciteu/ al^ bi6 ic^ an 
Ort unb ©teile gcmefen mar. 

Ccgj^alb begab ic^ mic^ Dier SBoc^en , e^e ber Äaifer ©eine 
Dierte 9lorbIanb'3a^rt antrat, im Sincr^6cf>jlen Auftrage birett nac^ 
ben Cofoten unb bercijtc ma^renb bcö 3""' 1892 ba8 Cjplorationg- 
®ebiet be§ Äaiferlicf}cn Programms. T)ie *puufte, meiere ic^ auf- 
fuc^te, t^eilen fid) in folgenbe jmei ©ruppen: 

I. 

1. ^rolb^gjorb auf Ojl-Saago. 

2. 3nfcl $abfc(ü. 



>|- 369 •!< — 

3. $i9Taf8-giotb unb §igraf8-gijb auf Oji-Saagö. 

4. T)ic 3nfcl Scfl-SSaagö. 

5. gflug-gjorb (giatjlabß). 

6. <Dic giorbö bei SReinc (SRogfenaeSö). 



II. 

7. (Sngelß («Papor SBiöIöff) unb ber »crg ^rajictonc* 
^Inb (600 ra). 

8. Sag»giorb unb bic Sinnenfeen (bic Sag-^Sanbene). 

9. ^ie ßanbjunge jmifc^en ©og» unb "i^ö-giorb. 

10. Ipö.gioib unb fammtlicfie Sfteben-gjoTbS, 

11. Ofoten-^i^^'b w"t) bie Seiten • giorbö ©fjomen unb 
91 om baffen. 

T)iefe Sleifc fonnte nur baburc^ in ber gegebenen 3^'* 
ausgeführt merben, ba§ mit in ©üolDaer (Ojl'?5aag5) ber 
fJeine Dampfer ^Saagar« jur ?5crfügung jlanb, ber fpäter aud^ 
üorüberge^enb in ben ftaiferlic^en ©ienfl gefleDt würbe. §err 
3R. (SfroD, beffen gamilic auf efraaDen (ßofoten) anfäffig ift, 
begleitete mic^ ma^renb ber ganjen fRti^t, unb mar baju auSerfel^en 
n)orben, Seiner ÜRajejiät bem Äaifer al8 fpejieDer p^rer in 
bcm (Sebietc feiner $eimat^ ju bienen; feine fe^r grünblic^e 
Äenntni^ bc8 ßanbeS unb ber ßeute »ar mir Don befon- 
bcrem SBSert^ unb lieferte aOieS 9)laterial, au8 bejfen Sear* 
beitung baS Programm ^erDorging. 

53er ©c^merpunft beS Programms lag in ber ffial'3agb 
bei Sfaarö. 55e8gfeic^en legte Seine 3Rajeftät aud^ ®ett>icbt auf 
bie SRent^ier-^ürfc^en, meiere auf ber 3"fff ?lnbammen abge* 
batten ttjerbcn foüten. 

24 



>t' 370 fj 

Qfft biefee nfitblic^jte ®ebiet ber klierten Steife erreicht 
tourbe, {iattete ©eine SRajefi&t ben Sofoten unb Se{letaa(en 
einen Sefud^ ab. 

^ie StuSjlc^t Dom Digermulen'ftollen ober ber Panorama- 
$ö^e*) n)at Hat; bae ^EBetter mann. Hnalog gunfHge Ser- 
^Attniffe n>utben angetroffen; afe %ag8 barauf bie i^affxt burc^ 
ben 9flaft*@unb ging unb in ®tofmattn&d auf $abfe(ö ßarriotö 
besiegen n^utben. Sine prac^tooDe ©träfe Uuft ^icr (äng§ bc9 
®e|labee; 2n)if(^en Torfmooren/ 9irfenn>ä(bem unb üppigen 
3Qiefen. fiinfer ioanb be^nte ftc^ baS ^Neer; im fftt^t^ beS 
Fimmels b(au erglänjenb/ aue i^m erhoben fic^ bie {teilen 
(^eieberge ber3nfeln/ befonberS fftnlxdf anjufc^auen: biejenigen 
oon Oft'Saagfi. 

t)arauf finberte fic^ baS Setter^ unb bie fianbfa^rten burc^ 
!Be{l«tBaag6 lourben aufgegeben, desgleichen mufte auc^ fpäter 
ber 33efu(^ beS ^^d'^P^^ unb ber Snge(6 auSfaDeU/ ba auf 
bie fc^6nen ^age bei Hnbammen^ ©taarö unb im Sangen «e^jorb 
fe^r fc^lec^tefi SSBetter folgte. 

Camit nun bo(^ etn^aS oon meiner/ im SIDer^öc^ften auf- 
trage ausgeführten 9lecogno8cirunge «Steife bireft in bae Suc^ 
übergebe/ fo fei ^icr ber fii(^tbru(f einer ^^otograp^ie gegeben, 
meiere ic^ am 18. 3uni 1892 aufnahm; fie jeigt ben fc^roffen 
©teb'^inb/ mit feinem SlbfaQ gegen ben gleichnamigen ©citeu' 
Ojorb be8 "t^e-Olo^b/ ^^^ ntit einem Slict ju überfe^enbe 
gefö^ang mag 1100 m io5l^e ^abcn. 

Cie fc^5ne Canbfc^aft um Sob5 (ag im 9UbeI/ afö @eine 
9Rajeftät ber ^aifer am 10. 3uli (Soamonb) bis an baS Snbe 



*) ^ur(^ einen Druiffe^Ier ijl bie ^^^e auf eeite 317. 318. 319 mit 
450 m angegeben. Gd mu$ 350 iii feigen. 



Dt-rStod-TindimGebieLedesTys-Pjord, 
J)io,Vaatjar" im Vordergrund. 



r 



->!• 371 'i^ 



bc8 Saiten 'giorb ful^v, um, Don ein« $ö^e au8, ben ©alten- 
©trom }u betrad^ten. ©a8 ©trom • ^^änomen bot nichts lieber* 
mältigenbee bar, bemittte Dielme^r jene Snttäufc^ung , meiere 
eine SReaction ^oc^gefpannter Srmartungen ifl. ©aju tarn noc^, 
ba§ in golge beö falten, regnerifc^en SBetterö ein Sag üon 
greublofigfeit burc^ bie Slatur ging , welcher allein genügt ^ätte, 
jeben Sluffc^roung ber ©ewunbetung ju ©oben ju l^alten. 
3mmer^in ^anbelte eö fic^ um ein Strömen gewaltiger SGBaffer* 
maffen, unb wenn man jum Uferranb nieberjiieg, fo fjattt man 
einen ä^nlic^en Sinbrucf, atö wenn man in ben SR^einftrom 
bei »afel blirfte. 

?luf Äuften-Sewo^ner wirb nun eine Strömung, wie bic 
bed fRf)mf ftetS Sinbrud mad^en, unb ic^ finbe e8 gau) begreif« 
lic^, baß Don bem Saiten «Strom in allen Segel « Sin weifungen 
Diel SQefenS gemacht wirb. 

©er SoUft&nbigteit wegen mag angefül^rt werben, baß bie 
Olut^ - ßrfc^einung erjl jwei 2:age nac^ SJoHmonb am ftfirfftcn 
fein foH. 5)er Sffeft auf baö ?luge wirb faum ein anberer 
werben, analoges finbet auc^ an anberen Orten ber Srbejlatt. 
Bereite Caplace bemerft in feiner Exposition du Systeme du 
monde, baß pc^ für Sreft baö SJlajimum ber giut^ erjl 
anbert^alb ^age nad^ ber S^jt^gie einjleQt, unb baß ?le^nlid^c8 
für aUe §äfen granfreic^S gelte. 

5Jon Sobö aus ging bie ga^rt norbwartS über iromSö 
ju ben 3ögbgrünben ber SRent^ier • ^ürfc^en unb beö SBalfangeö. 



24 • 



-4- 372 -^ 



inc* 
ba 
ti^ 
Du- 
I4e 

,_,. r, r-i-Y— -'"'' 

btr Ougcnb iiiut 9)a^iuitg gabtii. €9 »ai ri(^c[i(^ einmal eines 
baiunttr, baS ung ein SReei jeigte mit ^o^em Strgaitg, ft^wimmeii- 
ben €i8berflen, riefigen Sßalfifc^en unb roinjig fteinen Soolen mit 
noc^ tleineren ^arpunirfitben Wännem. 3' "i*^ ^" «Situation 
tvuibe bei 9ßa[ get6btet, ober er gog bai %}oot in bie ^iefe, 
ober er f)ob eS tjont j^tel aii8 in bit ßuft unb brachte ti jum 
fieittern. 3" ^Q^» SäDen blieb ber Sinbrutf )urü(f Don einem 
überaus fütiuen Unternehmen, baS bie 33et^ei(igten oft mit 
bem tobe bebrol^te, unb i[)nen, n?enn fie glütflic^ rcaren, reid)en 
©eroinn uerfpraifi. 



■ .■■■: i t--^ 'h^! 



.. .;, ,■■■ ., A ■:■ ■ ,; .1 -f ;..,!. ; li:; i-u^^ , -j 

' t.i ''; ; ,i :.■! r, i.''r. ■., ; i C,;: 'J' .'[ m ;;c 
i, : ■ c? ".'.n >; .[ ■:.■-■ i-i t.( V;ifi uut I-, •■■■a- c- 



\ 



— -»»1" 373 •"!** 

6§ ift ballet ganj natürlid^; bag mit nor^ afö crmad^fene 
ÜJlannet an biefcn SSorjleDiungen ber mcit jurütflicgenbcn "^afjxt 
ftjl^alten; unb mani) Stner mag beforgt baS $aupt gefc^uttclt 
^aben, al8 eS i^it^, baß bet ^eutfc^e ^atfcr ®id^ auf ben 
5Ba[fang begeben mürbe. 3" ^^^ "^^^t gehörte aud^ ein ge» 
miffer SRut^ bajU/ ©einet SRajeftät einen S^orfc^lag ju unter« 
bteiten, bcm — wenn er mißlang — falfc^e ©eutungen mo^l 
faum erfpart bleiben fonnten. "Iro^bem mürbe ber Sorfc^lag 
gemacht; meil bie begrunbete Uebergeugung ba mar^ baß ber 
?lHcr^ö(^flen ^Perfon ®efa^r nic^t bro^te. Sequemer ifl e8 
freiließ/ ft(^ jeber S^Urantmottung fo t>\tl mie m5g(ic^ gu ent« 
gießen; abet aldbann f)&ttt bet ßaifet auc^ nic^t Vorgänge 
beobad^ten fönnen^ meiere eingig in i^tet 9tt ftnb unb eine 
nnau8(öfd}nd)e Stinnetung ^interlaffen [oUten. 

T^ag SSerbienjl um bie glilrflic^e ©urd^fü^rnng ber Äaifer- 
liefen SBa('3agb gebührt $errn 3o[)anne§ ®iaeöer auf ©faarö, 
bcm l?ircctor ber Anglo-Norwegian Fishing Company. 
IDerfcIbe ^atte bereit« im grü^ja^r 1891 munblic^ mit mir in 
©erlin conferirt unb ade 93orfe^rungen für bie auf ben 23. 3utt 
beöfelbcn 3a^re§ feflgefcfete Slnfunft be9 ftaifer« t)or ÄartSö ge- 
troffen. ?lber feine beiben SBal -Kämpfer mußten untoerrid^teter 
@a(^e umfel^reu/ au8 ben bereits ermähnten gmingenben ®rünben. 
©eine SRajefiät ließ inbeffen §errn (Siaeber gum SluSbtutf 
btingen, 6r l^offe, im näc^flen ^af)xt miebergufe^ren. 

Unb fo gefc^a^ ee! 

Wtit bet *pünftlic^feit, meiere maltet, menn bet ©eutfc^e 
Äaifet in ©einen Canben bie ^flit^ten beS ipertfc^ete übt, fiel 
bet Slnfet be8 »Äaifetablet« öot Äatföö gu bet in ©etlin 
fejlgefefeten ©tunbe: am 12. 3u[i, 2 U^t 9lad^mittag8. Die 
beiben 9Ba['©ampfet bee $ettn ®iaebet, bet »Duncan ®te^« 



— +&■ 374 -3* — 

unb bit >91ont9 @np> [agtn iintt); l^inipf im glaggenft^muif 
ba unb falutirtfn bnS Soiftrft^iff. ©tn ©iatOtt fam fofort 
langfrit, unb in tinti tinftünbigen fSoRftrenj, an toü^a btr 
Gommanbant S)tn »on ünitm unb bti Sapitän jut @ft 



tH« bdtffl IPdl • Dampftr. 

^Tti^tit bon €tnbtn Vornt^mlit^ btt^eiiigt mann, murbtn aBt 
gepfefcungfn gtttofftn. 

9tai$btm @ttnt 2)tajt{tät bie 3)ltlbung Ü6tt bie ÜJoi- 
fdflägc mtgegtngtnontmtn unb gebilligt i)attt, blieb nun nii^tS 
mt^T ungcmig, ali baS, noiü&ec btr SHenfc^ ftine Stimmung 
l^t: SBettei unb SQalt. 

3nbeffcn »own bit Mnjtit^tn für baS 5ßtttfr günflig. 
9ioai |lanb noc^ eint jicmlic^ ^d^c t)änung in btm offennt 
^nre, abec Don btm $immtl, btc ung adftunbtiitijig @tunben 
lang (in monotones @rau gtjtigt ^atte, Itue^tete toitberum tin 
TtintS Slau [jemitbet unb fibergog baS inftfumfcfett 3)teti mit 
bem Output einer titftrtn 9}üan(t. SS ^trrft^tt fllai^tit ringsum, 
unb btutli(^ ti^ob fu^ über bei fi^tin&ar glatten &tt in 10 
bis 12 Sttmtittn (Jntffmung bit großartige, mit iRt(§t gt» 
prieftnt 9l[pfnfcltt Don Cpngtnj bie na^t ^at[S6 bagtgen bot 
ben SInblid eineS fanfttn grüntn ^angtS bar^ au6 ffitlt^m 



— -^I^- 375 -|^ — 

©ufc^werf, faftigc SBicfen unb Qtlbt SRanunfeln auffproffen, 
auf befTen S^orfanb SBol^nflättnt unb eine ^irc^e in anmut^en« 
ber SRu^e balagen. ®rö^eve unb ^ö^ere^ etoad femer gelegene 
3nfe[n Derbecften ben natfirlic^en ^otigont gegen 9}orben, SBeßen 
unb ®äben unb geic^neten i^re ^roftüinien in n^ec^felnber 
(Eigenart an bem Firmament. T)ie ganje ®c^6n^eit einer 
polaren, fee « burc^flut^eten ®e6irg§(anbfc^aft trat ^ter in bie 
6rf(^einung/ unb i^re Sigent^umlic^feit mürbe no(^ flärter 
herausgehoben burd^ jenen ©ilberton ber Se(eu(^tung/ ber bem 
9)}onben[t(^t Dermanbt ift, burc^ bie tu^le Temperatur ber 6uft 
unb burc^ bie ^et^'e @tral^Iung ber ®onne. 

9}on je^er ^at ber ftaifer biefem fünfte beS norbifd^en 
?lr(^ipele eine befonbere 93or(ie6e jugemanbt. ©d^on brei ^af)tt 
juDor; an bemfelben ^age, n)o bie »Sollen joDern« Dor bem 
9{orbcap bre^en mu^te, betrat Seine ÜKajejl&t am fp&ten Slbenb 
baS Sanb unb erftieg bie 9[u6ri(^t8^&^e Don ftarieö. 9Bie ba« 
mal^, fo fc^ritt awi) jeftt ber Aaiferlic^e $en über bie Slumen« 
»iefen ber 3nfel unb burc^ i^r Sirfengebüfc^, unb erfreute 6ic^ 
an biefen ©penben ber gütigen 9}atur. 

9uf ber Sö^e ent^üQt fic^ eine fiberrafc^enb großartige 
nuSftc^t. SQir fanben l^ier noc^ ben niebrigen »@teinmann< Dor, 
ber am 18. 3uli 1889 al8 ©enf^elc^en enic^tet »orben »ar. 
T)ie 93en)o^ner Don ^ar[85 Ratten bafur geforgt; baß er intaft 
blieb/ unb baß bae Statt/ auf koeld^em ber ftaifer bamate ©einen 
!Ramen fc^rieb/ noc^ l^eut unDerfel^rt an ber alten ©teile (iegt. 
3(m Slbenb beS 22. 3u(i 1892 n)urbe ein neuer / Diel größerer 
©teinmann errichtet/ tl^eitö aue ®neiß«93(ö(fen/ tl^eilS au8 
©tutfen Don SRarmor/ ber in Raxlib anfleht. 

^ad) anbertl^albpfinbigem Slufent^aH Derließ ©eine Stajefiat 
bie ^bf)t, aber nic^t/ um an Sorb gurüdguf e§ren , fonbern um 



*|^- 376 -3* 

bflS fpAtt aOittagSnia^l im gnim tinjunt^mtn. etoa 100 ^g 
übet brm Sttfpitgel xoat ODit 9)tattoftn untei Sritung bti Gr^n 
Dffijitrg ein ^^It auf tn grünen Strglttinc tm(^tct, unb nax 
Don Soib bce >ßaiftrab[tr< SlUee ^eraufgcfd^afft rcoibtn, maS 
füt ein fotdftS imprpBifirtrt geft nöt^ig fi^ieii. ©tiabtn martn, 
Qiigti btnt ?(llcrp(l)|tcn ©tfolgt unb brn ftänbigtn @äflen Seiner 
SHajcl^ät, bir (SDmnianbanten unb Offijitie forcc^l bei föaiftt- 
lic^n S)n4t mit beS ©(9lcitf(^iffe§: e. TO. S. .Sitflfritb*. 



miltogvma^l auf Karlti. 

Sir fpti|ten ime bit aUtn ©titeln: litgeiib, unb fa^n mit 
biefc (luf ein binueg 9))ht jn »nfmn t^ü^cn. 9[g btt Sluf' 
brut^ erfolgte, panb itf) unter bem Sinbrud, baf baS &ap 
mai)l beS ^tato nic^t ftß^Iic^er perlaufen fein fonnte, a(8 
unfereg, Wclc^ce 32 ^reitegrabc nörbli(^er unb bei einer lempe« 
rotur tton 8,&°S. pattgefunbeu ^atte. 

(Jrft lim 10 U^r «benbS teerte ber ftnifer nn ©orb jurüif. 
l?fl aber bie fieUe 9la(f)t fo (»citer blieb, ipte ber ^elle lag, fo 



—- >!• 377 •> - 

befahl Seine ÜRajeflat eine ijalbt ©tunbe üor Slitternac^t, bag 
bie ©ampf'^ina^ tlax gemacht mürbe, unb begab Sic^ mit bcr* 
felben norbnorbofHic^ big 311 bcm fünfte, iro bei* ©[itf gegen 
?IRorben frei über baS 3Reer fdjmeifen faun. $^ier jianb bie 
Sonne unüerfjüflt, erreid>te ben tieffien ?Junft il^rer ©a^n noc^ 
über bem S^orijont unb warf i^r blenbenbeg ©ilb jurüdf t)on 
ben toufenbfältig fpiegeinben glätten einer bett)egten See. 

T)ie T^ünung tt)ar nic^t nnbeträc^tlid^, unb biefer Umflnnb 
entfcf)ieb über bie fRei^enfoIge ber Unternehmungen, toMjt ben 
nädiflcn "ingen i^ren befonberen Stempel geben foUten. T!>enn 
eö ^anbelte ftc^ nid^t aHein um ba8 große ©reigniß eineö SSal* 
fanget, fonbern auc^ um Äaiferüd}c JRentfjier-^^ürfcfieu. Die- 
felben foHten auf ber 3"fff Slnbammen ftattpnben; unb jmar 
fogleid), b. t). am 13. unb 14. 3nli. Se^ielt ba8 SSJetter feinen 
beftänbigen G^aratter, fo ttjar ju cnoarten, ba§ ber für ben 
15. 3uli angefefttc ®alfang t)on Grfofg gefrönt tverben würbe. 

®ir miffen ja ?IUe, baß bie Grreic^ung eineg ^kh^ nie 
burd) un8 allein, fonbern auc^ noc^ burc^ Jträfte bejlimmt 
tpirb, über welche meber ßncrgie nod) befonuene Älugbeit etmaS 
Vermögen. 2ßa8 immer un^ gelingen mag, niemals üerbanten 
mx eS auöfc^Iießlic^ mx^, fletg nur einer Gombination unfaß- 
barer (jö^erer ®ett)alten mit unferen eigenen SBiDenötraften. 
©iefe ßrfenntniß, »enn fie un8 rec^t burd)bringt, läßt bei 
jebem Srfolg ein ®efüf)I tiefer T^anfbarfeit auffpringen, unb 
mit biefem üerebelt fic^ auc^ bie Grinnerung an jebeö glütflic^e 
©elingen. Gin folc^eö ®efü^l ergreift mic^ je^t, wo meine 
?P^antafK fic^ ausmalt, \m SRegenfc^auer, ^oc^ge^enbc See 
unb Sturmtt)inbe bie feinft auögeflügelten ?piane unb forg* 
famji vorbereiteten Unternel^mungen einem Äartenl^auS gleich 
Ratten über ben Raufen werfen tonnen, unb ic^ preife ba8 



— ^- 378 •!* — 

<Srf(^ttf, bae %üti jutn ^tjlfn manbtt unb bcm Sta\\txli^n ^trni 
newt einfctüiff fi^ffte, einbrürft Bon n>aiin«ib«i ©(gtbfn^nttn 
intnttttn tintt grogortigtn ©ttnfrie. 

StbfK^tlic^ ^abt idf tMnnitbtn, btn Ctftr buT(^ üu^ä^Iung 
gtogra^E)ift^er Ort^- unb ^i^fclnamen ju rnnübtn, bie i^l ja 
ftibft trß ber Saxtt f)ättt entnc^mtn mfifftn, um fit Demtiit^Üt^ 
halb iDitbci ju Vtigtfftn. gut bie SJorltrOung ftnb aDgttnein 
gt^dlttne üngabtn mittungSvoUei, unb bitft lafftn fi(^ in 
folgenbe 3ßorte foffen. 

t)it atlantift^t Mftt ^oxntQtni ifl jrcai Jn i^nm gnnjen 
Erlauf« vom 59. Bitittgrabe an bis jum tüorbtap, von 3>tftln 



, r**-/*^- ^]unfi(f)|l bie ßöfoten «itb 9itflerooleit, unb 

boran f<^lie§t (irft in norböplit^et Mit^tung ber Slrc^ipel, »eichet 
bereite bem SiSmeere onge^ört unb als beffen 3)titte[<i*init bei 
70. ©reitegrab betrot^tet njtrben borf. g^'f*^™ ''*'' flto^n 
3nfeln (Senjen, ßvolö, !RingDtib66, !Rein6, 9)qru5, nm6) 



>§■• 379 •> — 

fd^ieben fic^ neinere ein: bad Hebüd^e ßaTl§5^ ?(nbamnten/ bie 
iDilb gefialtete 9^01^ unb ®faarö mit feinem 9Qa(«6tab[t|fement. 

3nmitten aD ber Dielen ®unbe unb aufeinanbet gelagerten 
©ergprople ge^t ber Ueberbficf fo fe^r öerloren, ba| ni(^t ein- 
mal bie Eingeborenen auf bie topograp^ifc^en i^taQtn be8 
forfc^enben O^^tnblingS Slntmort gu geben toiffen. @e(bfl einem 
CocaMJotfen finb bie 9tamen meiji fremb; er fennt nur bie 
fünfte/ nad^ benen er ben SurS befümmt. 

3n biefem SBirrfat üon 3"^^" f^^^ üerfd^iebenen ß^araf* 
terd: bemac^fen^ fa^I, fc^neebebeift; »ilbgerriffen/ meDig^gerunbet, 
lief bie ^aiferlid^e ^ad^t ba(b ^iu/ ba(b ^er unb anferte ab* 
med^felnb Dor ^artöö, Dor Slnbammen unb ®faarö. 

Äarf85 tt)irb — mie fc^on früher ertofil^nt tt)urbe — üom 
70. Sreitegrabe burd^fc^nitten unb Hegt eingetlemmt jmifd^en 
grnei ber oben genannten großen 3nfe(n. Slnbammen unb 
@faarö jlnb gleich mit t)on Raxlii entfernt/ }n)5If ©eemeilen in 
geraber Cinie, unb bie @e^{h:a^Ien bort^in bilben ttxoa einen 
rechten SBintel. ©faarö liegt NNE, «nbammen WNW öon 

3n ber grü^e be8 13. 3uli ful^r bie Äaiferlic^e gac^t 
nac^ Slnbammen unb t)erblieb bafelbft bi8 gum Slbenb beS 
14. 3wH- SBal^renb biefer Seit unternahm ©eine SRajefldt 
gtt)ei ?pürfd^ - S^fl^^^i ^uf Went^iere. 




fünfjtf^nttfg Siüi^iUi 



1)1)11«, loneeni »irc umgtBen Bon 
grö^ewn «djiufftctii, ifi (tioa 2 Shmbcit lang unb [>alb fo fcteit, 
btfigt Hnc iiprbipefllid) geiid^tfte ^ängSd^t iinb fttigt biS jii 
300 in übfr ttm Sctfpitget niif: o^ne Smim, o^iie ©traui^; 
uiib boä) geftftmürft mit bcm luirtni ©iiri^ciiiflnber (inet griintn- 
brn unb blfiEirnben nj'Ib'^rgctation. 

©ctttnntlid) ip bn8 füblirfie 5)tornjfg(n xtiiftx an milbm 
Wfiit^Uten, fllS btie iiöTblidje, bwrc^ lOflcftrS bit Capfit iftre 



->!-• 381 -1* 



wad) ^aufenbcn jä^Ieiiben ^3erbcn treiben. Wlaw begegnet; toit 
beifpietön>eife anf ben $ö^en um ioammerfefl; mo^I jumeKen 
9lent^ieren/ bie in DöQiget Oi*^i^<^<t }u (eben fc^einen; aber fie 
^aben fic^ nur üon i^rer öerbe getrennt unb fmb in il^rem 
©erhalten ben wilben JRent^ieren burc^auö unä^nlic^. T)enn 
(entere ftnb auffnKenb fc^eu unb unruhig/ ^a(ten fid^ jeboc^ in 
JRubehi; nur bie alten öirfc^e fonbern fic^ ab. 

9(n bem erflen 3^9^t^0^ ^^0^^ ®^^ @eine SRajefl&t gegen 
f)alb S(f U^r an Canb; begleitet Don gerrn ®iaet)er/ Don bem 
Sigent^umer ber Snfel^ melc^er Ou^rerbienjte leiflen foDte; unb 
Don bem Ceibjäger. 

Da9 5Better war tlar unb freunblid). 9Bir fa^en, tt)ie 
ber Äaifer ben öang ber 3nfet erjlieg, »ä^renb gleid^jeitig an 
einer anberen ©teile JRent^ierc auf einem ©c^neeflecfen fic^tbar 
mürben. SS mar noc^ nic^t eine ©tunbe Dergangen, al8 ©eine 
SRajeftät bereite ju ©c^uf fam. 3nt $inbl{(( auf bie immer« 
^in gro^e Sludbe^nung ber 3nfe( unb bie geringe %af)l ber Dor« 
^anbenen ^^iere mu^te man eingefte^en^ ba$ baS 3^0^0lAd 
bem Srlauc^ten SBaibmann l^olb mar. 

lieber ben Hergang fann ic^ abfolut aut^entifc^en Seric^t 
erjtatten. ÜSlit SlUer^fid^fter ®enel^migung barf \d) bie Sigenen 
5Borte ©einer SRajeftät beS Äaiferg ^ier miebergeben: 

,,^ex auf^^igenbe We^ ffi^rt^ an einen $efö' 
vorfprung. ^§ n9§erfe ^i§ 5enfe(6en mit ^orft^f 
nn6 er6(i$fe §infer 6emfe(6en ein Hubef von 20 6ig 
25 Xent^ieren; ^^ recopo§cir(e 6aSfe(6e nnö fa$ 
2 Jdirf^e, »e(|e f^iefSar erf^ienen; ^§ (ie| mt 
6ie einfanftge HepefirS&^fe (lauter II) reiben nn6 
iM ^ttf ^00 $§ntt 5en f^wä^eren 5er 6ei6en 



— ^^ 382 -i* — 

iSirf^e, ^ MK<t pai>, — tiwß fixier hm 

Kaf« 6ag MiM efM 40 ^igritt «it. darauf 
(ref ff 6a$fe(fl( gai| vneriKirfeier l^iff »ie^rr hm, 
fia» aif Sti^ |iiriSD((aiifni im6 fM^ie ix (w 
^ffmtxxg i>ox $0 ^ritt dxex Hximtlii jk(f ; 
ba idxi (Mt fiSriere j$irf(§ frei innk ^tM xxi 
x>xr(K flefj|o|fex. $<r erfle j§irfj| XKir MitHeriNik 
}Kfaxixifx$<flro($M kx5 vttnM. ^n iwiU i5irf(g 
lti§uU axf 6ex ^£x|, treffe «Ser xxi xxi mütt 
Pi^fig »er^ex; ^§a(ii f(go| ^ xo^ eixxia( xx6 
fhreSie ^«xiit btn JSirf^. 4>er ^^orgaxg f«x6 ix 
(ixer $($(x^f flatt, xox weiter 6er 9e($p<n:fprxx9 
eix $W& btt ^ixfxlfxxg xKir; «« iRxSDxxg öer- 
feldex faxt |i(g $§wt Mb $$ie(}ipa|fer". 

®eine SRajcfl&t f&gte bieftn Porten ^injU; baß im Seilauf 
bc9 %aQti nichts tocitet gefunbcn wutbe, unb baf |1(^ nui 
einmal noc^ ein 9lube( in fe^t weiter gerne gejeigt ^dtte. 

9)a(^ fec^efifinbiger dbmefcn^eit teerte ber fiaifer an Sorb 
}urfi(f. ^ie Sinbrfiete beS ta^ti UKiren fo freunb(i(^ ge» 
wefen, bte 309b mit i^ren tlufregungen unb dnfirengungen 
^atte bem ^aifer fo biel Sergnflgen bereitet/ baß ®eine Stajeftät 
für ben foigenben ^ag eine jweite ^firf(^'3agb in VuSjtc^t na^m. 

^amit $err Sari ©alfemann unb ber Serfa{fer (Seiegen^eit 
f&nben/ baS Terrain fennen }u (emen^ 9ct<$nungen, p^oto« 
grap^ifc^e ttufna^men unb Seobai^tungen allgemeiner 9M ju 
machen/ §atte Seine Sltajefldt bie ®nabe gehabt, un8 für ben 



*• 383 1* — 

jweiten 3^9^t^9 i^^ Begleitung ju befehlen. SQir toaxtn bie 
Sinjigen unter bem ®efo(ge unb ben (Saften^ meiere felbft nic^t 
3&get finb; wir tonnten alfo »unbeirrt burc^ ©ac^fenntnif« 
uns ganj ber fd^önen Slufgabe wtbmen / bie un8 gefteOt tt)urbe. 

3u berfelben ^eit/ toxt ^agS iut)or; fe^te ber Aaifer Dom 
®c^iff ab unb betrat um 10 U^r 24 SRinuten 9}ormittag8 ben 
93oben be8 @i(anbe8, ba n)o ein meiner Stranb Don Stufc^el* 
fanb bem Sluge fc^on Don 9Qeitem entgegenleuc^tet 1)ie ^w^tl 
fteigt faft o^ne Sorlanb auf/ in }iemlicl^ peiler Söfd^ung; 
bereu (Sra8« unb 9)loo8«^ep))icl^ nur an n)enigen 8teQen Don 
bem anfte^enben föneifgeftein burc^broc^en ifi. QaS ®ebirge 
burfte mit einem SBaD Derglid^en merbeu/ beffen Seiten tixoa nac^ 
9}orbo{i unb ©ubmefi gerichtet {tnb; beffen Aammlinie ber CängS' 
a^e gteic^ fäuft unb meDig auf unb nieber Qtf)t, fo ba^ fanfte 
kuppen unb Sinfattelungen entfielen. 9lac^ ber $ö^e ju n)irb 
bie Segetation burftiger, erftirbt aber nic^t/ ee fe^(t i^r 
feiner ber 93e{lanbtl^ei(e; auS benen ba8 ^flanjeuKeib norbifc^er 
OjelbS jufammengemebt ifi : ©r&fer, "Skoo^t, ^rAfelbeeren^ Srica« 
ceeu/ ®umpf«$eibe(beeren; i^rüppe(«2Beiben/ Sßac^^olber unb bie 
9te^be((en ber S3etu(a nana, ©c^ac^tel^alm unb Cptopobium: 
feine biefer S^arafterpflanjen fe^lt/ unb barin eingepreut be« 
merft man goIbg(än}enbe SRanunfelU/ S^ergifmeinnic^t/ fUd)t* 
miHaf 9)to(te«S3eere/ ^amt, bie SornuS fuecida/ Seranien, eine 
c^arafteriftifc^e Sraffulacee: bie !Hbobio(a rofea^ ^arnaffia/ bie 
f(^5ne polfterbilbenbe @i[ene unb baS ge(be 9}ei((^en. ^amit ift 
bie fiifte feineSwegS erfd^öpft. S8 iß nur angeführt/ maS ju jener 
^eit am meiflen ine tluge fiel. 

^er Aamm beS ^nf^^fl^^i^fl^^ ^li^^ ^^ unferer Sinfen^ 
b. ff. ber 3Qeg §atte etwa norbmeßlic^e ffiidftnnQ, bie 9licl^tung 
gegen ba8 offene SReer. 



384 1^^ — 

9lad) einem 9Karf(^ Don 40 SRinuten beobachtete bei ftnifet 
bie erflen SRent^ieie; fte befanben ft(^ in ber $5^e unb jeic^neten 
i^r $roft( gegen ben Fimmel. @eine SRajeft&t beabftc^tigte; 
bie $6^e ju geh}innen unb in einer naiff lintS biegenben (lutt>t 
Qid) an bae 9Bt(b ^eranjupfirfc^en. 

"Der 9(nfHeg gefc^a^ ft^neO^ n>ä^renb ber 9l\d über SReer 
nnb 3^f^'n fi^ ^^^n fi> fc^neD em)eiterte unb an ®ro^artigteit 
gcn}aun. ®egen SRittag n>ar ber Su(minationd«^unft in zttoa 
300 in §6^e erreicht. 

5ier be^nte fic^ baS "iterraiu n>eQig au8; unb boten bie auf« 
fte^enben Sutfel Don ®nei| T^ecfung. ßier roax and) bad graue, 
Derjweigte JRentfficr-ÜRooö Dor^anben. 6ine 3wfel im ©üben, 
burc^ einen fc^maien 9Keere9arm tiefblauen Sßafferd Don tin* 
bammen getrennt; würbe nun auf ber anberen @eite fic^tbar. 
6ie ^atte bereite ^agS juDor bie Siufmertfamfeit Seiner 
SRajeflät erregt megen i^rer, für nonoegifc^ed Gebirge tenn« 
jeic^nenben ^effei* ober Krater« Formation. Solcher ^ater lagen 
brei neben einanber, mit ber bur(^bro(^enen fBanbung gerabe 
gegen \m^ gemanbt. 

Slld mir un8 menige Schritte auf ber giäc^e fortbewegt 
Ratten ; würben in fublid^er SHic^tung/ in etwa 1000 Schritt 
ßntfernung unb 50 m tiefer, je^n äfenbe Went^iere conftatirt, 
offenbar biefelben, weiche wä^renb beS SlufftiegS auf bem 
^ommprofil geftanben Ratten. 

T)er Äaifer oer^arrte in liegenber Stellung, ber fieibjäger 
baneben, aber bie ^^iere Derliegen ben t(efungSt>(a^ nic^t 
9^ad)bcm anbcrt^alb Stunben Derfloffen waren, würben fte nac^ ber 
Öß^e JU flüd)tig, unb ber Äaifer folgte i^nen, erfl nieberfleigenb 
unb bann ber ^ii)t 8ic^ juwenbenb. Sin einer geeigneten SteOe 
^atte ©eine ÜRajefiät Don 9teuem eine gebecfte 6teDung ein* 



— ^- •^S5 -i* — 

gtnommeii, als pli^Mif bic 9lciitf)iere üitx bcu Ätimmlinic tx- 
fc^iciieii iiiib in toeitcm 9ogeii flbcc ttm €tUmeft-$oiig ba^tr- 
fprongcn, auf iDcldftm Ux ßaifcT &ic^ befcinb. 

Um 1 U^t 47 Minuten 91a(^mittagS trfotgte tct erpe 
6d)iiß, um 1 U^i 49 Minuten ber legte. €in "X^ter lag auf 
bet StrctfCf tS roat p<^tig unb au8 btc Sutfernung von 



160 i£cf)ritt crttgt luorbciif bfl§ jirtitt l^icr mar haiitgtfc^Dfftn 
unb tnurbt nit^t gcfunbtn. 

6e ifl allgfmnu bttaiint, ba^ bcc Äaifcr nit^t iiuv ein 
njaibgtrt(^ter O^fl«* fonbcrn au(^ ei« ©(^üfee tr|l(u fRaugefi 
ifi. ©c^pu hl bcm Brvii^t ftbet bie erpc 9ti>tblaub'3a^vt f)übe 
i(^ crjä^It/ ba^ bei Jtaifer, Vom St^ijf au8, jittci 9)I6tien im 
^(uge mit bev ^ugtt eeft^offtn ^atte. 

•Die 3agb füllte mtii »uTldufifl abgebrocfieu mcrbrn, uub 
®eiue ^ajepAt begab 8td; um 2 U^r 9tai^mitt<ig3 iu [}a(b> 
ßünbigei 3!ßanbtiung uac^ Süboft an bie Stelle, nio baS 



— «*- 386 •!<- — 

gru^flucf flattftnbfu foatc. ®ie lag 200 m ^oc^ unb cröffnetr 
einen Sficf übet bei^e ipcinge ber ^n\tl, ben Slrc^ipel unb baS 
9ejl(anb ; and) bad ^olmenreic^e SReer im SBeften lag unDerbetft ba. 
3n ber Üefe ru^te ber »Äaiferabler« ; auf bem ©affer neben 
i^m baS ^or))eboboi)t; totldfti m&^renb ber ^a^h ben ^rier 
Don ^romSö gebracht ^atte. 

®o traten felbfl ^ier oben, in ber ib^Qifc^en SRui^e 
ber {UDen 3n\d, ^Regenten « ^flic^ten an ben SRonarc^en f)cxa\\} 
benn mit unerbitterlic^er ^ünttlic^teit erfc^ien ber Sote ; melc^er 
©einer 9){aieftät eingelaufene Sriefe unb Telegramme überbrachte. 
(!rft nac^bem ber Aaifer ^enntni^ Don bem 3n^a(t genommen 
^atte, burfte Derfeibe in k>oDen 3ügen genießen ^ toaS biefe 
normegift^e Ü^atur aDein ju bieten Dermod^te; @icl^ rücf^altloS 
ben Sinbrüden einer Ganbfc^aft Eingeben, bie burc^ i^re Se* 
fonber^eit ®ein Sluge gefeffelt ^iett. 

Ser ^aifer fa^ auf einem ($e[8b(ocf , bic^t unter bem ftamm 
ber 3nfel, ben ©lief nat^ ©eflen ric^tenb; eine Dom ©oben 
genommene Steinplatte ani ®neig biente y)m a(8 ^ifd^; bad 
filberne irinfgefd^in (lanb jur Seite auf bem grünenben ©oben. 
Um unb um ^errfc^te eine beglücfenbe SRu^e; Reiter unb an« 
geregt blieb baS (SefprAc^. 

^aS lange ruhige ©erteilen nac^ ben Dorangegangenen 
Slnftrengungen ber 3^0^ li^l ^i^ Sinbrude ber 9}atur mächtiger 
loirlen. Se »ar in ber %f)at nidft anberS, a(8 ob man, inmitten 
ber ©letfc^er, auf einer geteinfel faße unb Derfentte f\6) in bie 
beraufc^enben träume beS Hochgebirges; xoai bort bie ^oc^< 
aufragenben ®ipfe( unb weiten ©letfc^erbecfen {tnb/ baS n)ar ^ier 
bie See, bereu »eiter §origont ber Situation i^re ®r6^e gab. 

Der Äaifer fc^ien über biefer fc^önen Stunbe ber i^aQi 
Dergeffen ju ^aben. T>ai fRenmilb iji aud^ nic^t ebcl genug. 



um eiittn 3!ßnit<mflnii/ ivic naifcr SßiKjflni II., läiicjCT jii fcJTein/ 
a(g nöt^ig i|t, bnmit bag 9tciie inib Gigcutljümttdje bei ^iflt» 
crfaunt rocibe. Sie bflvf Dcvglit^cii rocvbcn mit tinti fdjivicrigen 



fii^ jcßt aUx in btt Slä^e bcS ©ttanbcS auf, roeil jif bte (^t^af)x 
in bet öö^e roitterten; unb fo roanbtt ©icft ©eine SÄflicffnt 
natu) tintm neuen, einftünbigcn ?pürftt|gang bem öcimrocg ju, 
bct um fec^ä U^r Slßenbg Begann. 

■Die jteilcn ©toe^önge, melt^e gut See nieberfü^ren, rombm 



— ♦■:-- 388 "§* — 

fd)tKlI )>affirt, unb tjitrjig 3Kinuttn Hi&ttt Mxat bn Aaiftr 
btn lotigtn 9)luf(^lpTanb btx Sinff^iffunfi^ftcDt. 

'Dit 3<i0b ^atte läng» als a^t Stunbtn gtiDä^tt. Sin Sotb 
trwflttftm £eii« aRfljrflät WegitrungSflcft^äfte; benn bet ein- 
gttiofftnt Souiitr mugtt o^nt Säumtn tsptbirt loeibtu. 



« s 

4| 



i s 



}|<§nte§ ^üfM. 



oMb Sdne ^ajejlät Von 

SInbammen an SJotb jh- 

rürfgcrt^rt xoax, würben bif 

^ i(cr ßfimel. Unfcr 3't' voax 

'aarö, unb bort trafen rcit tint 

Ibt 6tiinbe oot ütitttrnat^t ein. 

' (SiatBer »nb i(^ QinQtn \o- 

anb, an bie Stelle, wo fi(& 

{fcment nnb ba8 So^n^auS 

ergeben. 3u lefetetem führte Don ber CanbungSfielte an§ ein 

^itSroeg; in feiner 9)litte er^ob fic^ eine @^rtiit)fortt gan} feltmei 

9Irt, bem ^oifei gum ®ru|, fa[ie 'Derfelbe ben gng auf ®faQr6 

fet^n foDte. Sie ragte f)odi auf unb war nur auS ben Äleferu, 

Rippen unb SBirbrltnod^cn Don ^alen conpiuiitf aud» baS W, 

baS unter einer Krone von @rün meit^in fit^tbar 6Iie6, war 

aus ÜOal • @ebeinen jufanintengefettt. CoS beigrgebene Sitb 

würbe jwei ^age fpater aufgenommen, w&^renb Seine SKajejlfit 

in beut borauf bargefleilten Sßo^nl^auft Drrweiite. 



->&• 390 '^ 

?lm SSormittflg be8 15. 3uK begann bic ?BaI-3öfl^- S" 
bieftm ^rotdt f)atU @t(^ bcr ^aifer an Sorb btB »^uncan 
®re9« begeben. 3" ^^^ üllerböc^jlen Segleitung befanben 
{t(^ nur fünf Ferren. I)ie räumlichen SSer^ältniffe beS Heinen 
Kämpfers geflatteten nic^t/ baß bie 3a^I fiberfc^ritten mürbe, 
gür bie übrigen §erren be8 ®efoIge8 lag bie »!Ranc9 ©re^« 
bereit; xotU)t gleic^jeitig in ®ee {la(^/ aber felbßänbig 
operirte. 

^ie ber 3Rarine ange^örigen ^(ägel'übjutanten Seiner 
SRajeft&t, bie SapitänS )ur See O^^i^^^ ^^^ Senbcn unb 
Don Slrnim , bie ^enen Sari ®a(^mann unb ®eorg t>on hülfen, 
fo toxt and) ber Cerfaffer; Ratten Sefe^I erhalten, [lij im 
befolge ©einer 9)laje{}ät auf bem »iDuncan ®xtt)€ eingufc^iffen. 

^Daburc^ mürbe ic^ üugenjeuge ber 9}org&nge; bie nun 
tq&fflt tt)erben foDen. 

Der y^Duncan ©re^« bampfte ungef&umt auS bem fiesem 
unb geräumigen $afen Don ®taarö gundc^fl Oftfübofl gu ®äb; j 

unb bann aOmä^Iic^ bre^enb^ biS ber (EurS norbnorbmefUic^ 
mürbe. Unfere '^\\\tl blieb a(fo jlete an Sacfborb; m&^renb an 
@teuerborb balb bie n)i(be|i geformte 3nfe( beS drc^ipeld auf« 
tauchte: Oug(&/ i^re jadigen $rofi(e unb bie fe^r beutlid^e 
Sc^ic^tung beS ®eflein8 erinnerten an fta(fjlein • ®ebirge. 

©er Äaifer infpijirte jundc^jl baS ©t^iff, baS fic^ in ber 
Oo(ge ali ein fe^r tuc^tiged unb f^mpat^ifc^eS ga^rjeug envied ; 
benn feine ©emegungen blieben, auc^ al8 bie 3?unung flärfer 
mürbe, burc^auS angenehm, unb in fc^6ner ^aitung burc^- 
fc^nitt baSfelbe bie SBogen. 

©er »©uncan ©rc^«, gapitan §an8 Sarlin, mürbe in 
Ärijiiania gebaut/ in runben 5^i[)fen ^at berfelbe 75 "ionS 
??ruttO; 26 ^onS SRctto unb ifl 78 cnglifc^c Ouß (24 m) lang, 



I 



— +1- 391 -l^ 

17' (5 m) breit, 10' (3 m) tief, ©eine ÜRafc^ine befiftt eine 
©tärfe t)on 170 inbijirten ?)ferbefraften. ©a8 ec^iff lauft 
9 bis 10 Seemeilen in ber ©tunbe/ »enn eö aber einen er» 
legten SGBal langfeit fd^leppt, fo Derminbert fic^ bie O^^tt, je 
nac^ ber Sefc^affen^eit bed SBaleS: bei einem ®ei'9Qa( mirb 
fie im Durc^fc^nitt GVa ^oten, bei einem ginn* unb ©lau* 
®al 5 Änoten, bei einem Änott-JCal 472. ©urc^ befonbere 
Vorrichtungen (Salance-SRuber unb 2 oDale Söd^er im ^iel) i|t 
bie ÜRanöDrirf&^igfeit größer, a(d bie anbcrer Schiffe gleichen 
"ilonnenge^altä, meiere nic^t ju (^angjmeden bienen. 

^ie 9)knnfc^aft bejlei^t aud ac^t Wtann: Dier 3)tatrofcn, 
einem ÜRafc^inijien, brei ioeijern, unb einem ©tewarb. ©er 
Sapitan ift gleichzeitig ber Sd^ü^e. 

3tt>ei iDinge unterfc^eiben fc^on &uBer(ic^ einen 9Ba[« 
©ompfer t>on anbern ga^rgeugen berfelben ®r6§e: ba6 ©e* 
fc^u^ auf bem Sug bee ©ecteS unb baS f^rä^ennefl«. SU8 
ein britteS/ menn auc^ unmefenttic^eS 9)lertmal {5nnte man bie 
grüne garbe bed 9lumpfe8 anfuhren. 

3e6t {Ireic^t man 9Qa(' Dampfer freiließ auc^ ^^toaxi ober 
mei^ axif aber früher ^ie(t man am ®rün fefi, mil biefeS mit 
ber garbe beS 9Jleern)affcr8 am bejien ubereinjKmmte unb ber 
$lnna^erung an bie 9Qa(e am günfligflen fc^ien. 

T)a8 ^ra^ennejl ift eine am Sormaft angebrachte ^onne^ 
etma ge^n Ouf über bem ©ed unb fo l^oc^, ba^ ein barin be« 
finblic^er Wtann gerabe mit bem ^opf barüber ^inauSragt. 
tiefem SRann ifi ber SluSlug auf 9Ba(e anvertraut; unb mae 
er pe^t, ba8 melbet er fofort bem Kapitän. 3« ^^^ raupen 
3a^re8jeit bauert bie 3Bac^e in ber SRegel eine ©tunbe, im 
Sommer beren jwei. 

Seine Stajefiät betrachtete baS @efc^ü^ unb Heß @ic^ 



386 -!♦- 

gtu^fliKt flattfinben foDte. ®ie (ag 200 m ^oc^ uub eröffnete 
einen ^M über 6ei^e $&nge ber ^n^tl, ben Slr(^ipe( unb baS 
(}e{Uanb ; and) bad ^olmenreic^e Steet im SBeflen lag unüerbecft ba. 
3n ber "iiefe ru^te ber »ftaiferabler«/ auf bem SJkffer neben 
i^m baS ^orpeboboot, weld^ed mä^renb ber ^a^b ben Kurier 
Don ^rom86 gebracht ^atte. 

®o traten felbfl l^ier oben, in ber ib^Qifc^en Sflu^e 
ber ftiOen ^n^tl, Siegenten * ^fiic^ten an ben 9)l0nar(^en ^eran^ 
benn mit unerbitterlid^er ^ünttlic^teit erfc^ien ber Sote/ melc^er 
©einer 3)tajeflät eingelaufene Sriefe unb Telegramme überbrachte. 
(!rft nac^bem ber ^aifer ^enntnt^ Don bem "i^nf^alt genommen 
^atte, burfte "Derfeibe in Doden 9figen geniefen, xoaB biefe 
noriDegifc^e 9latur aOein ]u bieten Dermoc^te; ®xd) rfuf^aftloS 
ben Sinbrüden einer Canbfc^aft Eingeben, bie burc^ i^re ^• 
fonber^eit ©ein Äuge gefeffelt ^ielt. 

^er ^aifer fa| auf einem gelSblod, bic^t unter bem ftamm 
ber ^n\tlf ben 93(icf nac^ SBeften ric^tenb; eine Dom Soben 
genommene Steinplatte au8 (Snei^ biente ^fm al8 "ilifc^; ba8 
filbeme ^rinfgefd^in fiaub )ur Seite auf bem grfinenben Soben. 
Um unb um l^errfd^te eine beg(ucfenbe fRnbt} Reiter unb an« 
geregt blieb baS ®efpräc^. 

^aS lange ruhige 93ern>ei(en nac^ ben Dorangegangenen 
Snflrengungen ber 3^9t> (i^B ^^^ Sinbrüde ber 9latur mächtiger 
n)irfen. S8 war in ber ^^at nic^t anberS/ a(8 ob man^ inmitten 
ber ©[etfc^er, auf einer (^e[8infe( faße unb Derfenfte fic^ in bie 
beraufc^enben ^r&ume beS ^od^gebirgeS; toai bort bie ^oc^* 
aufragenben ®ipfe( unb meiten ®(etf(^erbeden finb, baS toax f)\vc 
bie ©ee^ beren meiter $ori3ont ber Situation i^re ®r&ge gab. 

©er Äaifer fc^ien über biefer fc^önen ©tunbe ber ^dQb 
Dergeffen }U l^aben. Da8 SRenmilb ijt auc^ nic^t ebc( genug. 



— fl- 387 --3*- - 

um eintn iCBnibnmnii, mie naiftr 3l^il()f[m II., länget gii fcfTeln, 
aI3 nöt^ig ift, bcimit taS 9ttite iiiib GJgctit^timIid)e bcr '^a^b 
txtannt rocibc. Sic bai"f Dcrgli^cn locvbcn mit cintr fdfwicrigeii 



[idj jcöt ahtx in btr 9tä^e btg Stranbee auf, meil jie bie ölrf ^r 
in bct öö^e roitttttcnf unb fo manbte ©id) ©eine SRajeftnt 
nadj einem neuen, einjlünbigen ^ütfdigang bcm Scimrocg ju, 
bei um ftt^e U^T St6enb§ begann. 

Oie fieiUn ©rnSfiängf , locli^e jut See niebevfü^rtn, mürben 



— K-- 38« --»* — 

ft^ntQ pnffiTt, unb ttirrjig Winiitrii \p&tn ^trflt btt ffaifet 
btn meiern 3)tuf(^[ftninb bcr Sinfc^iffunflSptllt. 

1>K 3ogt) ^attt IfingtT a(f at^t Stunbtn gtioä^rt 9n Sorb 
cinatttttit i£cint SRajcflät SRtgtcTung^cft^äfttj btnn ber tin* 
getrofftnc ^Duiicc tnugte o^nt Säumtn r^ptbirt rotrbtn. 



l 






% s 



I 



JL 



t s 



ei ^ 

LS 

; t 



$0dgj«§nt«g ^apit«(. 



obalb Seine ^aje^ät Von 

SInbommtii an öotb ju- 

rürfgch^tt war, tpurbcii bit 

^ ;fer gcfitfttet. Unfcv 3'cf "or 

'aarß, unb bort trafen mir eine 

[bf Stnnbe »otStlitternat^t tin. 

©iaeütc nnb id) gingen fo- 

anb, an bie Sttüe, wo fw^ 

ffement nnb bog So^n^aue 

(t^fbfn. %a ItgttTcm fü^ttt bon btr CanbungSflrllt auS ein 

Siegwig; in fdnet Witte tr^ob fii) eine Ehrenpforte gonj feiten« 

«rt, bem Äaifer jum (SruB, fflllS ©etfelfet ben gu^ atif Sfaatö 

fetjtn foUtt. ®it ragte ^oc^ auf unb war nur au3 ben liefern, 

Slippen unb üßirbeitnoc^cn Von $Qa(tn tonlhuirtf an<4 ba§ W, 

bAd unter einer ^one Don 6(rfin weithin flc^tbar blieb, war 

au8 SQat • ®e6tinen jufammengefet)t. t>a% beigegebene ^ilb 

würbe jwei ^age fpäter anfgenommen, wä^ienb ©eine 3)Iajef}ät 

in bem botouf bnrgejieHten ?Bo^n^aufe Dcrweilte. 



*!■• 390 -^ - 

Slm SBonnittafl be8 15. 3uli bcflawn bic ffial-S^öb. Su 
biefem ^mdt f^attt @i(^ ber ^aifer an 9)orb bc8 »^uncan 
®te^< begeben, ^n ber Sllletböc^jlen 93eg(eitung befanben 
[id) nur fünf $enen. Die räumlichen Serf^äftniffe beS Keinen 
Dampfers geftatteten nicbt, baf bie 5^^I übcrfc^rittcn »urbc. 
gfir bie übrigen öerren be8 (Sefolgeß lag bie »Stancp ®re^« 
bereit; totlift gleic^jeitig in @ee ftad), aber felbfi&nbig 
operirte. 

Die ber 9)}arine ange^örigen ^lügeC'übjutanten Seiner 
9)lajef}&t, bie SapitänS }ur See grei^err Don Senbcn unb 
t)on Vrnim, bie ipenen Sari ®a(gmann unb ©eorg t)on ^ülfen^ 
fo mie auc^ ber Serfaffer^ Ratten Sefe^I erhalten, fic^ im 
©efofge ©einer aRajejlat auf bem »Duncan ®re^* einjufd^iffen. 

Daburc^ n^urbe ic^ Slugen3euge ber S^org&nge; bie nun 
txi&f)lt merben foHen. 

Der 'Duncan ©re^« bampfte ungef&umt au8 bem fiebern 
unb geräumigen $afen Don @faar6 jun&c^fl Oftfübofl ju @üb; 
unb bann admä^lic^ bre^enb^ bis ber SurS norbnorbmefUic^ 
»urbe. Unfere 3«f^I blieb alfo jletS an ©arfborb, »ä^renb an 
©teuerborb balb bie »ilbejl geformte S^f^I ^^^ Mrc^ipete auf* 
tauchte: ^^hqÜ} xf)xt jacfigen Profile unb bie fe^r beutlid^e 
©c^ic^tung beS ®ejlein8 erinnerten an fta((flein'®ebirge. 

Der Äaifer infpijirte 3una(^jl ba8 ©c^iff/ ba8 jic^ in ber 
($o(ge al8 ein fe^r tü(^tiged unb f^mpat^ifc^eS S^^^i^^fl (tmieS; 
benn feine 8en)egungen blieben, auc^ aü bie Dünung flärfer 
»urbe, burc^aud angenehm, unb in fc^oner Haltung burc^« 
fc^nitt baefelbe bie SBogen. 

Der »Duncan ®rc^«, ßapitan 5an8 Sarlin, »urbe in 
ßrifliania gebaut; in runben Säulen ^at berfelbe 75 5:on8 
?3rutto, 26 to\\8 9lctto unb ijl 78 englifc^c gug (24 in) [ang, 



— +§-• 391 •*• 

17' (5 m) breit, 10' (3 m) tief, ©eine TOafc^ine befifet eine 
©tatte t)on 170 inbijirten «Pfetbefrdftcn. Da8 Schiff Iduft 
9 bis 10 Seemeilen in ber ©tunbc; tt)enn e8 aber einen er» 
(egten SBa( (angfeit fc^Ieppt, fo Derminbert [xd) bie 0^^^^/ i^ 
nac^ ber Sefc^affen^eit beS SQaleS: bei einem ®ei'SBa( mirb 
fie im Durc^fc^nitt 6Y2 ^oten, bei einem ginn- unb ©lau* 
2BaI 5 Änoten, bei einem finoD-SCBal i^/^* Durc^ befonbere 
SBorric^tungen (SSalance- Kuber unb 2 oüale ßöc^er im Äiel) ip 
bie 9){anöt)rirfä^igfeit gröfer, a(S bie anberer ©d^iffe gleid^en 
"ilonnenge^altS, meiere nic^t ju ($ang3tt)ecfen bienen. 

Die 3Rannfc^aft befielt au8 ac^t ÜRann: t)ier 3Ratrofen, 
einem SWafc^inifien , brei $cijern, unb einem ©temarb. ©er 
Sapitän iß gleichseitig ber ©c^ä^e. 

3tt)et Dinge unterfc^eiben fc^on äu§er(id^ einen 9Ba[« 
Dampfer Don anbern ga^rjeugen berfelben ®r&fe: baS ®e« 
fc^ü^ auf bem Sug beS DedeS unb baS ißrä^ennefi«. SIIS 
ein britteS/ n>enn auc^ unn)efentn(^e8 9Rer(ma( tonnte man bie 
grüne ^axbt beS 9lumpfe8 anfuhren. 

3e^t ftreic^t man 9Ba(« Dampfer freiließ auc^ fc^^arj ober 
n)ei^ an, aber früher l^ie(t man am ®rün fefl, meil biefeS mit 
ber (^arbe be§ 9)leern)affcr8 am beften übereinfHmmte unb ber 
Slnnä^erung an bie 9Qa(e am günftigften fc^ien. 

Da8 ^ra^ennefl ift eine am Sormaft angebrachte ^onne, 
etwa )e^n 3u| über bem Decf unb fo l^oc^, ba^ ein barin be« 
finblic^er ÜRann gerabe mit bem ^opf barüber ^inauSragt. 
Diefem ÜRann ifl ber $lu8(ug auf 9Ba(e anvertraut/ unb maS 
er fie^t, ba8 melbet er fofort bem Sapitän. 3« ber raupen 
3a^reS}eit bauert bie SBac^e in ber SRegel eine ©tunbe, im 
©ommer bereu gwei. 

©eine SRajeflät betrachtete baS ®efc^fi^ unb (ie^ ©ic^ 



- H- 392 -^ 

alebann »on iötttn ®iae»tr ba« ft^r finnwic^ trbac^te 

©ürpunm-ffifft^oß ertldren. ©a8 ®tf(J|üörD^r ^t (int Cängt 

Don DirrOu^ «nb timn ^urt^mcfftr im Cii^ten oon brei^i'IIr 

baSftIbt ift gtnflu fo mit btn fM^rnbtn ^^ilen Wrbunben, 

mie ba9 gemto^T tineS 

^^obolitcti mit bem 3n< 

flrummt, b. ^. cS lä^t 

f\ö) 1. um tine S^rtital' 

a^ bitficn, aifo in jtbc 

belic&igt ßimmtföric^- 

hing rittlltDen/ unb 2. 

um tint ^oiijontale 

%H, Alfo in jtbe bt- 

liebige 91tigung gtgtn 

btn §orijont bringen. X)tr SRtc^aniemue orbtittt fo gut, \>afi 

ber £c^ü^ nur Sinti A^aub iinb ft^r gtringrr Ünftrtnguug 

bebarf, um bit Sitifirlinic btm btmtgiic^tn £(^H|jit( beS ^altS 

folgtn jU [äffen. 

®ae baS &n^^oft ftfbß bttrifft, fo ^at man an i^m ju 
uutecfc^iben : I. biejtntgtn '^^^tilt, burd) mlttjt bn ^al ^ar- 




ßavpurn pim tOal^dffang, 



(junirt unb gttöbtet njirb, nnb 2. bitjcnigtu, ntläft bie ^Jer- 
binbung jtDifc^en 3S(iI unb <^d)iff aufredjterbalten , fobalb btr 
Sf^iiß Abgegeben ijt. 



— >&■ 3i)3 -S* - 

f)ie soijlt^mbe ^"(^nunQf mlc^c 5tTC Sari ^al^moitn 
rcä^rtnb bet ga^rt maiijtt, roirb bem ßtfer bie Tti^tige ^Jor- 
pellung geben. 

'ttaS eigmtlid)t ®cf(^og be|le^t uuS einer ^aipune unb 
einet @Tanatt, loeic^e ftß mit tinanber ner&unben finb. Cetitere 
mivb HO« ben langen ?(mieii »iet ungteit^armiflei: öefcel umfaßt, 
bertn fuije Strnie mit i^rtn Silben f^aatnteife aufetnanbei flogen, 
mmn bie Inngeti fi(^ offnen, ^icfe finb }Unäc^|t burt^ eine 
Umfcfjnütung feftgelegt, meiere nbgejhreift wirb, fobolb bie [oB- 
(lefdjoffene Harpune mit ber ©rannte in ben Geib beS 3ßa(e§ 
eingtbrungeii ift. 3"^^'" ^" ^o' ^^ ^^ gonglcine jit^t, 
bereu SIbtoQen Dom ®(^iff anS geregelt roirb, brängt er 
bie (Sranaten-filammern au§ einanber, fo bog i^re (wrjen 
9(rme fi(^ nähern unb eine mit ©(^rcefelföure gefüllte ®Ia§fuge[ 
jertrümmentj bnbnrc^ mirb bie im 3i"""" bed ^alti bc 
finblic^e ©ronate jum tSjptobiren gebracht, unb ber 5BaI 
felbfl gum '^obe. €in [anggefiiccfter eifcrncr Stammen, längS 
beffeu ein ^ra^tring fpielt, ermöglicht nun, bng ba§ ab- 
gefeuerte @ef{f)o§ bie gangleine mitnimmt/ erft baburc^ mirb 
bet Ötfijj eines erlegten 9Bfl[e8 gefu^ert. ©et Kalmen pa$t 
genau in bit 6eele beS @efd)nttro()TeB unb figt, mit bem freien 
@nbe, ber ßartiift^e auf. 

©ü8 ®efflmmtgen?i(^t bieftt ©oriit^tnng iinb be8 ®ef(^offee 
beträgt für ben »Tinncan ®ret)« ttnia 3G ftilo/ bie ^ulner- 
labung be§ @cf(()ü|jeS roiegt etioa ein 1)rittel itiio, bie 
bet (Srnnote brei IMrttef Silo, ©ie gtß^te '^=n~— — « 
melt^e gef^offcu ju merben p|Iegt, beträgt SG b 
fleiujte 9 m. 

©ie gangleine ^at eint ft^r bcbentcnbe Gänge 
©auon finb jn)einnb;fn?an,4ig gaben unterhalb b 



- - H- 394 f« 

aufgcroüt, bct Wefi im Sorbertaum be8 ©c^iffcS. 8ci einet 
«Statte bct Cetne Don ca. jmei ^oü foD biefelbe ein ®en)i(^t 
k>on 2400 ^i(o ^aben. Da butc^ bie heftigen Sen)egnngen 
eines ^atpunivten SBakS ftatfe Spannungen, bet O^ngieine 
entfielen fönncn, fo ifl (e^tete mit einet elaflifc^en Sottic^tung 
Detbunben, meiere am Sotbetmafl angebtac^t * ifl; fte bcjle^t 
au9 22 bie 24 {latfen ®ummi * 9lingen , butc^ beten Dehnung 
bet Sag abgefc^U)&(^t mitb. 

T)ie 3ang(eine läuft au^etbem fünfmal um bie 9BeDe 
einet T)ampf « ®inbe ; totl(i)t t)on einem SlRattofen bebient 
XDXxb} biefet fonttoQitt bie (}a^tt eined ^atpunitten SBa(e8 unb 
tegeU; fo meit ti m5gli(^ ifi/ bie Spannung bet Seine; et ge« 
n)innt babutc^ einen Sinflu^ auf ben S^itpuntt bet @tanaten« 
S);p(ofion. 

3m ®egenfa^ ju ben beiben Dotangegangenen "^agen 
n)at bet !ointme( am 15. 3u(i gtau bejogen, unb nut an 
menigen SteDen jeigte jtc^ bie SBoItenfc^ic^t butc^btoc^en. 
T)ie Dünung mutbe aDmä^Iic^ fi&rtet^ in gleichmäßigem 8luf 
unb 9^iebet burc^fc^nitt bet vDuncan ®te9« bie gen)o^nten 
0(ut^en. 

®tunbe auf ®tunbe Dettann/ abet noc^ immet (ugte bet 
SKann auf bem JM^ennefl auS unb blieb flumm. Die 9}orb« 
fpi^e Don Sannö toax (ängfl paffitt/ mit bcfanben un8 im 
offenen Siömect. Die (Sefic^tet bet ÜRannfc^aften mutben lang 
unb trautig. Det Schufte 5Jatlin fagte fein SBott unb ^ielt 
fic^ fern Don Sug; man ^ätte beuten tonnen, baß i^n bie 
®ac^e libet^aupt nickte anginge. 

Det Jtaifct blieb unDetänbert in leitetet Stimmung, 
afö ob Gt jebcö ©efü^I bet Cnttfiufc^ung Don ®ic^ fetn tt>iefe. 
Daburd) u>uvbc freiließ du £(I)(eiet übet bie A^offnungSlojigfeit 



— *f- 395 -I* — 

unfcrcö Unternehmens geworfen; aber ^offnnngöIoS war eö! 
Unb nac^bem mir nnS na^eju fedjö Stunben in ®ec bcfunben 
Ratten; ol^ne einen einzigen SQa( in ®efic^t befommen ju ^aben^ 
tt)urbe um l)alb fec^S U^r SRac^mittagS gebre^t, unb bcr 6ur8 
heimwärts auf Sfaarö genommen. 

Sllfo SlüeS t)ergebli(^! ®a8 nüfeten nun bie Dielen Eor* 
refponbenjen unb Eonferenjen, ba8 Slbmägen ber gunftigjlen 
Sl^ancen, baS gute ®(^iff/ bie treffliche 3)lannfc^aft mit bem 
erfahrenen ©c^ü^en an ©orb! 

SOBenn ein 5Bal- Dampfer unter gewöhnlichen SSeri^ältniffen 
feiner ©efc^äftigung nac^ge^t unb nichts gefangen Ijatf fo fe^rt 
er nid^t in feinen $afen jurücE, fonbern bleibt in ©ee, fo lange 
bie Äol^Ien reichen unb baS ffietter e8 julä^t. Die Slbmefen^eit 
Don ©faarö fann fic^ bis auf Dierje^n "^age auSbe^nen, waS 
aber als SluSnal^me gilt; ac^t "^age bagegen finb baS Durc^« 
fc^nittSma^. Sei fe^r fc^Iec^tem ©etter wirb wol^I auc^ ein 
9lot^^afen angelaufen; ober eS wirb in einem folc^en ein er* 
legter 2ßal intcrimijlifc^ Dcranlert, unb bie §eimfa^rt erjl an* 
getreten, wenn mehrere 5Bale gefangen fmb. S8 fann Dor- 
fommen , ba§ berfclbe Dampfer beren Dier bis fünf nac^ ©faarö 
einbringt, ©olc^e günftigen Slefultate Rängen Dom Sßetter, 
im ©efonberen Don bem 5ujianbe ber ©ee ab. ©ei ^o^em 
©eegang galten fic^ bie Sßale aUerbingS auc^ gern an ber 
Oberfläche beS ÜJleereS auf, ja eS ift fogar leichter, i^nen alS* 
bann na^e }u fommen, aber mit ber heftigen Bewegung beS 
©c^iffeS gel^t bie 'ireff • ©ic^er^eit Derloren, unb wäc^jl bie 
®efa^r, baß bie O^ngleine bricht. 

SRuctwärtS ging bie ga^rt beS »©uncan (Sre^*! S3ier3ig 
ÜJlinuten waren Derfloffen , alS plöftlic^ ber jtumme ÜRann in bem 
Ärä^ennejl baS erlöfcnbe 2Bort fanb unb Sßafe in ©id^t Derfünbete. 



— *t' 396 -!♦— 

^nfänglic^ b(ie6 tc^ ungläubig/ etfi bcr freubtge (Sefic^tSauSbrurf 
ber SKatrofen gab mir bic Uebcrjeugung; ba^ n>it ju 8c^uf 
fommen iDurbcn. Sapitan Sarlin trat fc^iDetgcnb hinter baS 
®ef(^fi^; 8eine SRajcjlät ber ^aifer na^tn Seinen $(a^ xtiftö 
ia\>on, auf bcm ^ug. 

68 ging n>ie ein gluibum/ melc^eS bie @ee(enfr&fte fpannt, 
burc^ bae ganje Schiff. SlDed Vorangegangene n>ar bergeffen/ 
bie (angen k>erfIo{fenen ©tunben fd)ienen ju einem Slugenbüct 
gufammengefc^Tumpft. 

9Bir fuhren nun miebet 9!}e|l }u 9IoTb unb näherten un8 
einem ^tupp t)on t)iet SBalen. I>er üKann am ^efc^ü^ jlanb 
un&en)egt/ fein Ceben concentrirte ft(^ ganj in feinen fuc^enben, 
glafemen %ugen, welche bie unenbiic^e SReereSflac^e mit einem 
ein}igen SHtf in fic^ aufjune^men fc^ienen. 

Wtan fa^ bie SBale fpri^en unb in flachen Sogen ben 
8eefpiege( fc^neiben; nur ein 8tu(f i^rer fi(bergrauen Ceiber 
mar babei ftd^tbar. Diefed »@pri|}en« befielt nun nid^t in 
einem ?luömcrfen Don ®ajfer, fonbern ift nur bie mec^anift^e 
SBirfung beS audgefto^enen Slt^emS auf baS n&d^ft gelegene 
SRcermaffer; lefttereö »irb bure^ ben euftjkom in bie ßö^e 
geführt/ jerfläubt babei unb fäQt bann nieber. Sei einer 
gontaine finbet ein ä^nlic^er S^organg ftatt, fobalb bae SBaffer 
in bie üuft jieigt; ba^er bie Sle^nlic^feit beiber Srfc^einungen. 
S8 munberte mic^, ba^ Sariin fic^ nid^t rü(}rte unb feinen 
6c^u^ abgab; er fa^ immer nur Dor ftc^ ^in auf bie graue 
See, mit ben Singen eines Söcflin'fc^en ÜReereSgotteS. 68 
mar gemi^ 9]iemanb unter une, ber nic^t im StiQen 
mein ©efiemben get^eilt ^ättc; aber bor bem Vertrauen 
in bie Srfafjrung beö SHanneö Derbarg fK^ baS Scfremben. 

6r XüM^tt nur jit gut, ma^ er t^at, unb l^atte bereits 



— >f- 397 -l-. 

langt btn "iZal tiMniit, btn mäc^tigfltn unttt btn Voi^anbfnttif 
ber feine Sogbbcute roevbcu fodtc. ©cS^alb ttat er, ba bie 
T)inge noc^ nidjt roeit genug gebieten roaren, gfliij tii^ig 
Vom ffiefc^üg meg, nadibttn wir bereits jioanjig IDlttiutett taug 
bell St^u^ ermnrtet Ratten. 

Der Saifer »erharrte regungSioS an berfelben SteOe unb 



12, ... 14 jä^Ite. 3e(ft roaren fle bit^t Bor bem ©(^iff unb 
3eid)Hctfn tiefem bie 3a()rt Dor. 334irlin ftanb roieber an feinem 



-*^ 398 -1^-- 

^often, mit bet einen $anb baS ®efc^ä^ ^altenb^ mit ber 
anbeten bem ©teuetmann 9^ic^en gebenb. 

Sd ^evrfc^te (aut(ofe StiDe; aQer Sugen fa^en balb auf 
ben Sc^u^eu/ ba{b auf baS Getümmel ber 9ßa(e/ als plö^Itd^ 
um 7 Ul)X 13 SRinuten ^benbS ber ®c^u^ frac^te unb gleich 
barauf ber 9luf: (Setroffen! erfc^aHte. Die lange öarpunen* 
Seine roQte ab, unb einige 3)linuten f^&ter e^plobirte bie 
®ranate. 

?lm fc^arfften ifl ber Vorgang unmittelbar Dor unb nac^ 
bem Sd^u^ Don bem Äaifcr Scibjl beobachtet »orben. 9Jlit 
SlDer^öd^jler ®cne^migung gebe ic^ lieber/ n>a8 ©eine 3)laje{tat 
mir barüber mitjut^eilen geruhte: 

Mtö ber 2Bal [xd) in 30 bi8 35 ©erlitt gntfernung befanb, 
»urbe bie öarpune mit ber ®ranate abgefc^offen ; im ioinblirf 
auf bie 9li(^tung unb bie große ®cf(^tt)inbigfeit beS 5BaIe8 ^ielt 
ber ©c^üfee beim 5i^I<^« P^rt bor. ffion ber 360 gaben langen 
gangleine, bie mit bem ®efc^o| oerbunben i(l, lagen jweiunb* 
3toanjig gaben unter bem ®ef(^uft aufgerollt (bie Seeleute fagen 
»aufgcfc^offen«); pe lief nac^ Abgabe be8 ©d)uffe8 o^ne auf- 
fallenb große ®ef(^n)inbigteit ab, fo baß ©eine ÜJlajeftat 
Sweifcl ^atte, ob ber SDBal überhaupt getroffen wäre. ©a8 
i^icr berfc^wanb junac^fl, fe^rte aber balb an bie Oberpc^e 
jurücf, o^ne baß feine Semegungen fic^ Oon benen eineS ge« 
funben 3Bale8 unterfc^ieben Ratten. (Sine ©lutlac^e »ar nic^t 
^oa^rjune^men, unb baS einjige Sln3ei(^en bafär, baß ein 
Oe^lfc^uß nicf^t oorlag, mar bie 9li(^tung ber gangleine, meiere 
3U bem SQal ^in seigte, unb Don ber fünfunbbreißig gaben 
abgelaufen »aren. SBfi^renb baS ^^ier an ber Oberfläche 
at^mete, »urbe eine jlarfe Detonation ^örbar, bie ben 3^rt^wni 
Deranlaßte, baß auf ber *9Janc^ ®rc^« gefc^offen morben fei; 



f 



—*l- 399 -5* — 

in üBirtlidffcit toat bie ©ranate in bcm Ünbt uiifertS 30aIeS 
ti^plobirt, uiib bciffibe mit bieftm 31ui)eii6(iif gttöbtet. 

€8 voax ein Sti-5BaI »ön 14,6 m PÄnge, 8 m CciOee- 
Umfang. 3,s m iSpannnjeite btS &(^miin}rS, 9 bis 10 "imS 
©eioic^t. Der ®(^ug war a6(jfge6«i roorbtn, q18 baS l^ict 
bie 3<i^rttid)tun9 beS©(^iffc8 in tu. 45° f(^nittj er traf etroa 
ftc^S Ou& ^int" t)ti ®c^tDiinm|]o|Te. 

@ani allgemein ge^t jebei Sal, fo6a(b er ucrmnnbct 
roorben i|t, meip in fdjnraer Sa^rt, jnr tiefe, ifl aber gezwungen, 
balb rcieber an bie Obcrfläcfje jurüifjute^reii, um gu at^meit. 
Bis jiim Slugenblid beS ^obe§fampfc6 bleiben bie Semegungtn 
roic fonfi; foeflib biefer eintritt, flettt fic^ baS Itfier fent- 
rei^t unb ringt fo na(^ ^t^em. ^errnbet ber 2ßal bereite 
unter 2Bfl|Ter, fo ^ängt t§ (cbiglit^ Don ber Page ber ein- 
gebrungenen Harpune ab, in 
asel6)tt £teQung er an bie 
Obctflät^e gtiogen roitb. ^ie 
@ranatc ^at in fuic^em t^aHe 
unter SBnffer cjplobiren müffcii, 
unb bie fubmnriu finttfinbcnbc 
X>cti)natiDn ntirb alSbanu beut- 
li(^ in bem 3)}af(^iucn • 9laum 
ge^&lt. 

Sin tobter tffint, luenn i^n 
bie gangleine ni(^t hielte, mürbe 
jund(^|} Detflnfen unb, je nac^ 
bet ^iefe bcS ^afferS, in 24 bis 72 Stunbcn rcieber au bie 
Oberffäi^e (ommen. 

SereitS um 7 U^r 18 Minuten mürbe ei» ©oot beS 
«'Duman @Tct)< mit jmei Sftann auSgefegt, bie btu erlegten 



6in $10^1 bti Sdfmanftlelfi. 



-H- 400 -1^ - 

9Qa( (angfdt brachten. & gefc^^ bted in ber SBeift/ baß 
eine ^ette um ben Slnfa^ ber Sc^manjfloffe (bie Sc^manj' 
iDurjel) gelegt uub bann an ^cfborb befefltgt mürbe; ben 
anberen SSefefligung^puntt lieferte bie tief in bae ^Iti^d) ge« 
bohrte Harpune. Der ftopf blieb unter SBaffer^ ber ft^arf« 
geriefte ©orbert^eil be§ ji[6ergrauen Sauere« »urbe öon ber 
®ee befpült; ma^renb ein O^^gel ber ©(^wanjfloffe ganj aud 
bem SQaffer (ag unb über ber 9lai(ing ^erüorragte. Die ftein- 
graue, burc^fic^tige Oberhaut lief [\d) (eic^t abnehmen ; fte l^atte 
bie Stärfe guten SriefpapiereS. SefonbereÄ 3ntereffe erregten 
bie (angen O^^^^^^W tt>e((^e fi(^ üom 3)lunbtt>infe( bie jum 
9labe(/ me^r ober weniger gleit^Iaufenb; ^injie^en; man t5nnte 
fie a(d eine natürliche Xätton>irung 6c}ei(^nen. SBaS an i^nen 
am meiften auffäUt; baS finb bie f(^arfen ©renjränber; fte 
fc^einen toit mit einem 3)tcffcr eingefc^nitten ; eS m5gen tt>o^[ 
jmanjig folc^er 3urd)en auf bie breite eined SReterS fallen. 
Sei fc^fec^tcm SBetter tritt an bie £tellc ber befc^riebenen 
SScranferung beö Söaleö eine anbere. Die Äette wirb babei 
gleichfalls um bie ®(^n)anjn)ur}el gelegt; im Uebrigen aber 
bleibt ba8 l^ier frei hinter bem ©c^iff unb »irb gefc^leppt. 

9ta(^bem unfer ffial langfeit befejtigt mar, »urbc »icberum 
^eimmartd gebre^t. 9lber mit mie anberen Smpfinbungen/ ald 
ipenige @tunbcn }uüor! 

Der Äaifer gab ©einer gufrieben^eit §errn ©iaeDcr gegen- 
über in cljrcnbfler ©eife ?lu8brud! unb jeic^nete ben ©(^fi^en 
burc^ eine golbene Stebaille au8. 

Um ^alb ac^t U^r begann bie 9lücffa^rt, bereu ®ef(^n)inbig« 
feit nun burc^ ben angefetteten SCBal, bcfonberö im Slnfang, 
Dcrringert würbe; benn baS frifc^ gefc^offene 'i^ier würbe 
untcrfinfcn. Die Serfeftung im 31^^^^^" foll aber fc^nell Dor 



fi<4 Qtf)tn, unb blc tintretentt ®aStntn)irfelung bttgrAgert baS 
Solumtit btS SaleS bali in btt SQeift, ba| ber Ccic^nam 
ft^roimmfä^igtt ntirb. 'Da§ [ie| p<^ im Sauft bei ga^rt au<^ 
biittt tonflatirtn; unb gltii^jtitig xoüi)i bie Sa^ttgtft^toinbJgttit 
Don ft(^8 auf a<f}t Stetntiltn in bei Stunbt. 

Eie aDafnitint Mufmtrffamtrit luanbte |lt^ nun b« »SRant^ 
@TtQ< )u, bie in btc Sntftrnung Bon tin bi8 jmti iSKinctien 
fit^tbai nutbt. Sßit tonflatirttn, bag t>on bort tin @(^ug um 
8 U^c 14 9)linuttn abgeftutit wotbtn toaxj unb in ber tffat 
bxa^tt au(^ bie >9{ancp ®n9' tineit !EBa[ nai^ &taarB tin. 

dm SIbtnb um neun U^r murbt bei itii^ttm fRegtnfi^auet 
unb in ftö^lit^fltT Stimmung ein Sfla^f auf 7)e(t eingenommtn. 
■Dann befferte fit^ ba8 tlBetter, bie ©finung ging me^r unb 
me^r niebrr, bieüBoiltn badtm fiä), erhielten golbtne fRfinber, 
unb bit 3>tftln beS Slrd^lpelSi in »el(^en wir aDmS^Iid» mitbtr 
tintrattn, ftanbtn unotr^üRt au6 bem Sllttrt auf. 3n ^&tn 
©tunbe, jtoifi^n iStitttrnai^t unb <£in U^r, fa^ man fogai 
ben iSd^Iagfdfatttn Don gclftn auf ben 9'^)^iif4'<"'3''b^ii ^tr 
3nftl Sßannö, »ü^renb auf btr anbeten ©tite ber btm lefeten 
Viertel jutilenbe 3Ronb crfc^itn. 



Um jt^n U^r lieg Seine 9f}ajtflAt eine Bertortte 8[af<^t 
ine ^Wetr werfen, ©iefelbe enthielt ein ©latt ^pier; auf 



H- 402 'i< 

totldftm bcr jtatfer SlDer^öc^llffl&fi bie folgenben eingaben nieber- 
gefii^ricbeu ffattt: 

«n >dotb bti »aifänjiwS d^„ 15 if^li 1892. 

^in l0a(iD€i6^fii pon gegen SO $it| &in%t 
»nrfte §ett(e um 7 ^$r 13 SttNNfm p. m. |arpNmrt 
üb gefangen. ^S verendete in ^nrieni üb »nr5e 
in $^(epp genommen. I^etfer fiii$(, 6oig, $l^in6 
ans $n6»e|t, $tarfie 2 6i§ 3. 70"" 10' ^. Greife, 
19'' Oft. i^nge dr. 

^entf^er i^aifer nnö j^onig iK^n $ren|en. 

Sluf ber 9lä(f fette flt^t in bret toerfc^iebenen Sprachen: 

l>iefer ^tM ifl 6et 5em ^aifer(i|en Sitarine- 
^6inef in Berlin a6}nge6en. 

^a8 Cic^t ber SJtitternac^töronne Derfl&rte ben Aufgang 
beS ereignisreichen ^ageS. (h|l gegen Sin U^r SRorgenS iDnrbe 
bie eübfpifte Sfoarö'« umfc^ifft ©. 5W. ?3. »Siegfrieb*, baö 
Qegleitfc^tff ber ßaiferlit^en ^ac^t, tarn in 8i(^t, 6a[b auc^ 
biefe felbfl. Der »Duncan ®rei)« gab Dier greubenfc^üffe ab, 
unb in bem StugenbHcf, mo er ju $(nter ging, (ag auc^ baS 
93oot beS ^aiferS (angfett. 

?lm frühen ÜRorgen beö 16 3uli fe^rte ©eine SRaieftät 
an ©orb be8 » Äaiferabler « juriirf. Die ^a^b an Sorb be8 
»Duncan Ohei)« ^atte bretjc^n unb eine ^a(6e @titnbe ge« 
mo^rt. 




^ 



I .1 



^a^ (urjtt Kajl begab ©i(^ Sfint aWaiepät Sßormittage 
an yaiib itnb fc^titt buri^ bie au§ 5BaI'®c6ein trtit^ttte €^wn- 
Pforte, ©tt flcfffrn erlegte 5Ba[ lag bereite am Uftr/ aber 
no(^ intatt; ein anberer befonb fi(^ bereits in ber Slrbeit unb 
nsurbe gtrabt feine8 ©perfeS cntHeibet. 

•Der SBeg führte bur(^ eine 
3oiie mcp^itift^tt ®erü(^e an eine 



3?rfiife, auf n^cli^ei Sii) Stint Snajeftät mit ©tfolgt bit^t 
vor bem erltgttn iffial auf|teütt. ^afelbft n>ai bit Suft 
trträgli(4; bort aber burfte \df ni^t Dtrblttbenj benn mir mar 
bit fe^r e^rtncoHe, im Ucbrigen abtr infemate Slnfgabt ju- 
gefaDeii, fc^ncQ ein Silb bitfer ®iuppe mit bcr Samtia auf« 
june^men. €>iiTcb bit Derptftttt Sltmofp^drt ^alb btfinnungfiloS/ 
btn 2lngpf(f)roei| niif ber ©tim, »on einem mal au cccur 
ftffaDen, fa^ iä) nnr noit» tin, bag auf bitfem Soben überhaupt 
ftin palfcnber ©taubpunft für bie ^^otograp^iie gu geminnrn 
mar. 3nbem iä) weiter eilte imb einen Dra^tjaun fibtrdctttrte, 
führte mi(^ ein glfidlic^er 9>>fciQ «uS ber C!<><1' ^'t ^efltuft 
an bit einjige ©teDt, bie |i(^ für baS Bor^abtn eignete, ©itr 
»e^te eine leirftte ©rife, bitfelbt, meltfif aui) ben toon ©einer 
3ftaie|tät gtmä^lttn ©tanbort, mentgfttnS für futjc '^tit, er* 



^- 404 f^ — 

träglic^ machte. !Run esponitte ic^ bie platten , fo fc^neD mie 
möglich; iinb fam jum Sieh. 

Sine ber platten ifi bem 9nd)t aU ^eliograDure bei« 
gegeben n}Drben. tBon bem erlegten *Sßa( jeigt bie linte @eite 
be8 ©ilbeö jene c^araftcriflifc^en, ft^arf eingefc^nittenen Streifen, 
Don benen oben bie Kebe ttoax. ©er öctr auf ber rechten Seite 
Seiner SRajeftfit ifl i&err 3i>^nne8 (SiaeDer. 

T)er Jtaifer naffm bie Einrichtungen beS (ltab(ifpementg in 
^(ugenfd^ein unb toax ^euge oon ber Verarbeitung ber ein« 
gebrachten 9Qa(e. 

Sobalb ein SBai an Panb gejogen ift, »irb junäcl^fl ber 
Spect mittels (angflieüger/ fpatenförmiger SReffer in bieten Streifen 
auSgefd^nitten unb in bie Sieberei übergeführt. fDanad^ koerben 
9unge unb Sarten auegefc^nitten unb bie Singemeibe au§* 
genommen; (entere unb ein "^^eil beS (^leifc^eS koerben i^reS 
(fettes beraubt unb aföbann fortgeworfen, bamit fie treiben. SBäre 
mit bem Stabliffement eine ©uano-O^brit t>erbunben^ mag jur 
Seit nod^ nic^t ber ^aü ift, fo n^urbe nichts fortgetoorfen merben. 

!Bon befonberem ^ert^ ftnb bie Sarten (f^ifc^bein); auc^ 
finben fie fic^ beiaDen t)ier ?(rten, totUft in 9lom>egen t>orfommen: 
ben O'nn«, Sei', ^lau* unb ^noD«9Ba(en. & liefert im 
©urd^fc^nitt ein 

5inn*5BaI 130 big 150 Äiio ©arten; 3Bert^ ca. 3500 SR. pro ^on, 
Sei'ffial 65 » 80 » » } » » 4300 » » » 
©rau-SDBal 180 » 250 * » / » » 5400 » » » . 

©ie ©urc^fc^nittö • ®ert^c unb Gängen finb folgenbe: 
ginn.ffial 1350 bis 1700 ÜRarf , 18 bi« 23 m, 
Sei-ffial 675 » 1125 » , 11 ^ 15 m, 
©[au*2ßal 3375 » 9000 » , 18 » 26 m, 
ÄnoQ.ffial 900 » 1350 » , 11 » 15 m. 



äBMaa 



>t' 405 -J* 

3Beitau8 am n>ert^t>oDften finb a(fo bie 33(au>9Ba(e/ gleid^« 
jeitig finb {le am feltenjlen. 

^a§ @etm(^t bec^oc^en betr&gt fät ben ginii'Sal 
IV4 'ion«, ©ei.Sßal 1 ion, «(au-ffiol 2 ionö, ÄnoC-ffial 
1 ^on. 

gfit bie (e^tnt fec^S 3a^re waten bie (^ang>9flefu(tate beS 
Stabliffementö Don 8faaT6 fofgenbe: 

1886 1 «Dampfet, 3 ©ei-, 13 ginn«, 1 Slau., 

8 Änoa-ffiale = 25 ©ale. 

1887 1 ©ompfet, 15 ©ei', 3 ^inn-, 1 Slau', 

2 Änott.fflale = 21 ffiale. 

1888 2 ©ampfcT, 29 Sei-, 30 ginnv 3 »lauv 

5 ÄnoB'ffiale = 67 SBalf. 

1889 2 ^Jampfer, 15 ©ei-, 31 ginn-, 1 »lauv 

1 Änon-ffialc = 48S5Bdf. 

1890 2 55am))fer, 33 ©fi*, 9 ginn^ 1 ©lauv 

10 ÄnoH-ffialc = 53 ffiare. 

1891 2 55ampfer, 46 ©el-, 17 ginnv 1 ©lau., 

10 ÄnoH'ffiaJe = 74 SEBale. 

Bon fämmtllc^cn ©ampfern, mld)t ben gang betreiben, 
metben pro 3a^r ca. 750 SBale in ben norwegifc^en ©emfiffern 
erlegt, ©ie ^aQb wirb \}om SRärj bis 6nbe ©eptember be* 
trieben; ber §auptfang flnbet flatt Don ÜRitte 3ttnl bis Witte 
$luguft. 

SlDeS mae ^ier an "^^atfac^en mitget^eilt ift, Derbante id^ 
$erm (Siaeöer, ber meine an i^n gerichteten gragen einge^enb 
beantwortet ffat, unb mit beffen Suflimmung bie Beröffent- 
(ic^ung erfolgt. 

©er Aufenthalt ©einer ÜRajejlät beö Äaiferö auf ©faarö 
Jodierte mehrere ©tunben. 



— H- 406 'i< 

ün bie Seftc^tigung beS SBal^etabfiffementö f(^(o^ ftc^ 
junäc^fl bcr Scfuc^ be« ©lacDer'fc^en öaufc« unb baran ein 
fvquicfenber Spajiergatig auf bie miefenbejianbene S>bf)t t)on 
8fa(irö, Don bei ein meiter Umblict gegeben ifl. 

Sin Heined Seit xoai bafelbfi aufgerichtet^ Srfrifc^ungen 
n^urben Don ben freunblic^en ®a{tge6etn bargeboten, unb als 
ber recbte SKoment getontmen fc^ien unb ber ^reiS fic^ geft^Ioffcn 
batte; trat $err ®iaeDer Dor <3eine 9)taje{l&t ^in unb brachte 
ehrerbietig jum S(u8brucf ; n>a8 i^n in biefem SlugenbKct erfüOte. 
yiai) norroegifc^er ®itte fc^loß er feine Sinf^rac^e mit bem 
neunfachen $urra^ für fiaifer SBil^elm. 

©eine ^a\t^t ^ie^ und bie ®(äfer füDen, manbte eic^ 
}u ©einen ®a{tfreunben unb fprac^ i^nen ©einen Itöniglic^en 
^ant au8; Sr ^abe auc^ ali ^aibmann bereits t>xtl gefe^en 
unb erlebt; aber nichts / tüaii fic^ mit ben Sinbructen Dergleichen 
laffe, bie ber gejhige 'iag 3^m gebracht; Sr »erbe beSfelben 
noc^ in fpäten ^nttn gebenfen. 3n>ar hätten im vergangenen 
3a^r bie 5Borbereitungen Dergeblic^ getroffen »erben muffen, 
um fo freubiger begrübe 6r ben ^errlic^en ßrfolg biefeS 3ö^te8. 
Sr fei banfbar bafür, ba^ angefe^ene unb gebilbete 9lonoeger 
meber "^tit noc^ 9)tü^ett)a(tung fc^euteu; menn e8 ftc^ barum 
^anbete, ben ^nf)alt ber ^aiferlic^en 9torb(anb'3al^rten burc^ 
außergewöhnliche Sriebniffe ju bereichern. (Darauf forberte ©eine 
9)la]e{lät ber ^aifer aDe ünmefenben auf, bie gefuQten ®(fifer 
jur S^re beö ©iaeDer'fc^en öaufeS 3U leeren. 

©ei ^errlic^em SBetter flieg ber Äaifer Don ber lieb* 
(id^en $ö[)e 3U ber l'anbungSbrficfe nieber unb begab ©ic^ 
an ©orb. 

Um ^a(b brei U()r 9lac^mittag8 »urben bie Slnfer beS 
»Äaifcrablcr«^ gclicf)tct. Die ja^rt ging jun&c^ff in ben öpngeu* 



S^B^BM 



^1- 407 -1* — 

gjoTb, befffii Öfftfdjd in btr ®diiiu leudjtcteii , unb bann mitt 
^tomSö, roofclbp bif "WuEiiiift am fpätcn ^btab btS 16. Juli 
tifctgte. 

hiermit fanb bie JRcife ttnifer 5ßil^f[m'8 U. im tiflnit- 
lii^cn 9ii)tblanb i^rcii Stbfdjlwft. 



Bi^ 



^n§a(( kt ^dfiUL 



eeite 

€rf!ee Kapitel 1 

Surüflungen für b'it erfle SRetfe i^aifet ®i(^c(m*d II. 
nad) ^Uxrot^tn, im Stü^ja^t 1889. ^bxt\\t am 30. 3uni 
nacb i^tel. 9lnfunft bafeCbfi. SegeC'SRegatta. (^nfc^iffung 
auf @. !R. 9- »ßo^enioDem«. 3^^^^^ CSinrtc^tung. ^m 
1. ^\xix ge^t bei i^aifet in @ee. Oa^rt burc^ ben @unb. 
@(^ro| Sttonborg. 3^ i^attegat unb @fagenaf. 

3n>elte« Kapitel 11 

®f{la[t, ®T5|e unb Cage bei f(anbtnat>if(^en ßalbinfel. 
9{oTn)egif(^ed QieCb unb alpine 5^etten. (BCetfc^et ber ^(pcn. 
^afTetf&IIe. ^ie @(^nee« unb ®retf(^et<^eT^a(tnt|[e be8 
$o(^gefi(be9. ^ie ^jotbe. 3^Te @(^5n^eit unb IRono- 
tonie. ^ie @(^&Ten unb SoCmc. Die Vegetation be9 
ftü|tenge{labe9 unb ber Sc^Arenflut. ^iger @(^nee; 
Sc^neegten^e, »Sebrafc^nee«. Vegetation im 3nnetn be8 
Canbed. Ver^&Ctnig t)on fu(tit)irtem ^u unfuCtiDittem Canb. 

»ritten Kapitel 41 

9{oTn)egen in 8i(^t. Vufne^men eines i!otfen an ber 
ftüße t)on 3^^^^^^* ^i< ^^ft^n Sc^&ren unb bei erjte 
Sjotb. !Die ^inbungen ber ftüflenUnie. Sta^anget n>iTb 
angelaufen. Soot-glotiUe um bie ygo^en^odem« ^erum. 
ßatmlofe iReugiet. G^atattet be6 nottoegif(^en Volted. 
S^t(t(^reit unb 9tu^e. Der ^^fe'gjotb. Sc^roierigfeit bex 



Sc^iffa^it. £>(i flDTiti'Suiib. Snutaflcinc. 6ini Vtigabc 
ihn bai Stiima ba^Ab\t. Sinfiit)it in bni ßaibangtT'Sioib. 
Stograp^ifi^c 9tcinni([aluT. txt $albinft[ Ux golgefonb. 
«bfoluti nnb inbiDibutUt e^^tn bn engt. Vfi^fiognoniic 
tinei fttfttinSfomiation. (Tit tOo^tniFÜntK gf^t ooi 
6<inbiKn ju Vntn. ittüt ^fimmnvng ju SRittnnat^t. 

thertM Kapitd 66 

7^(1 flaifn bttriH |um tTfim SSal noUMgifc^ Sobcn. 
93rfu<4 btl Otfte^uS'gD». C'it n^( flaTrioI-Qa^ Srinn 
SDajcflät. Sa^T^Tdgni unb Eifcnba^ncn in Konotgen. 
DU gTogcn %a^n[jnira ltxi|liania — Ironb^inti unb 
Itri^iania— eciEin. iDaS 9itiftn im ftumol unb in bn 
QMt'iatm. SttgUid^ mit StfBi^rungfoTtni in anb«nn 
Sanbcm. !Rtifm in bn S&ngnnaHt, im itaiiDc, )u flaniKt, 
tu flfitbc, ju Sug. 7)a> flattioE btl itaifcit. Ctlaiitur- 
t>'K«fti. aSoetfa^ct S(ina SRajtjiat bei 6anbwn. «ngc(- 
[pDil unb Sd^ifdng. $atbangtt ■ ^joTb unb Vitnoalbjlfitln 
Stc. 1>ci @Bi>3J0Tb unb feint lanbfi^flti^tn S^Sn^iten. 
üox Dbbt. UuSflug in flaniDlS langB btS Sanbiwn -SJanb. 
HoTifcgifi^t 6ütt(e. TtT •£iinb^nbfti< unb bit intn- 
nationalen fliamtAben. ^fi^iSntung bet SianntiDein< 
9](ttauftS in *RoinMg(n. ^it to^lninbe bei ftairei« auf 
beT >$o^(nji?IIein<. Die eleftiifc^en Celcm^tungBoppaiate 
in X^Stigtcit. 

Sönff« l^opiUl 92 

%ulflug Sein» 3Raitßat nai^ bent euat-Qtat(eietfi^eT). 
3ni 5tanio( an ben 6anbvtn -Ste, im !Boot ju bem fttiaib 
t>on 3i>Tbat, {u Qug bun^ bat 3°^^''' '■" ^'"< Sletfi^n. !D(t 
%uat-9Tat. @gcnt^m[i<^tttten bn IBEttrci^r: 3Roi&nen, 
Spalten, SiSlaminen. t)at SEetft^tt^DT. ttnblid nirber- 
biti^enbtn UiftB. 3nipi^ot>iMt8 Cofl« unb jntttinfialbpnbi- 
gteaSeiiDciltn baftlbjl. nüctmarFi^. Dn ftaifee tauft einem 
alten Stomegci Sibbentn ab. tStttttTumf<^[>ig nad) Eangei 
^lottetifitit. fiintitfftn bei nflen Couiietf. Seine Woitpät 
buH^ Stcgittungggefdiäflc bcanfpiui^l. Dei >®nif* niib 



->^ 411 -2<^ 

eette 
nad) ®i(^e(m8^at>cn f^ebirt unb in \)\tx %a^tn )urü(fet' 
loartet. 9(ue{lügc bet Sfiren t>om befolge an Ganb. Sd^Iitten' 
ga^ttcn über bai ßoc^gefitbe btx goCgefonb. !Det &am< 
bürget Sorb[anb-53erein. go^tt bet »So^enioQem« t>on 
Dbbe nac^ ^if. T)er Döring »god. iDer l^aifet ^&[t ben 
®ottedbienfl ab an fBotb. ^et ®ta))en - Sjotb unb Sibe. 
Sin Segtu^ung8te(egtamm 6. 3)^. bcd i?5nig8 Ddtat II. 
Sa^tt bet »go^enjoQetn« nac^ Setgen. Sin engfifc^eS 
®ef(^n>abet. ga^rt Seiner SDlajefiat mit bet ^ampf -^inaffe 
bnxd^ beibe S&fen t>on IBetgen. Sinne^men t>on Sto^Cen. 
Die »So^enjoQetn« ge^t in @ee jum 6ogne'9jotb. 

Bcöfftu^ Ropltel 121 

Det@ogne'giotb unb feine ^etjmeigungen. ®eogtap^tf(^e 
^ejie^ung ^UMfc^en @ogne' unb 9lotb'(^iotb unb bem ba- 
gwifc^en liegenben do(^gefi(be Don 3i>fteba('^tae. Det $ßeg 
l\\ Ganbe Don Sibe nac^ ®ubt>angen. Sintteffen bet 
»do^enjoQetn« t>ot®ubDangenim !Raet5'giotb. Deti^aifet 
untetnimmt einen ^Ibenbfpajietgang im 9{aet5ba[. 9{ot' 
n>egif(^e Stinbet am hattet. Vngelpattie }u Soot. S^atat' 
tetiftif bed 9{aetö • gjotb. !Die p^otogtap^ifc^e t^fitigteit 
n>ä^tenb bet SReife. 9lu9|lug @einet 9)i^aie{iat nad) 8ta(* 
^eim*9 doteC. 9)iebetb[i(f t>on bet ^enaffe. ^flan^enmud^d. 
Schnelle SHucffa^tt. ^af^xt butc^ ben 9)aet5-9iotb nac^ 
GaetbaL T)a9 j?(ima be9 inneten gatbanget' unb 
6ogne'8iotb. ^bna^me bet 9hebetf(^[&ge gegen bad 3nnete 
bed fianbeS. ^ftet«(}iotb unb Sjaettanb'SJotb im ©ogne« 
Gebiet. @tätte bet gtit^jof • 6age. I>et fBefuc^ bed 
Sup^ede • 9tae. SRegenetitte ®(etf(^et. Sidbtfic^e. ga^tt 
meetn)&ttS but(^ ben ©ogne'gjotb. Seine ^Rajeftfit befiehlt 
bie Snoeitetnng bed utfptüngtic^en SReifeptogtammd bid 
)um 9ktbcap. ^[penfetten Don @önbm5te. !Ro(be^ feine 
Sjotbd unb feine Vegetation. T^tx Sjfidbat'S^anb. T)ad 
SRomdbaC; bet 1500 in tiefe ®ebitgdbut(^f(^nitt jwifc^en 
SRomdbal^otn unb XtoQtinbet. 9ludflug bott^in. !Reeted' 
fa^tt Don ^olbt nac^ Xtonb^jem. ^\t 9anbe(d{labt; i^te 
^auatt/ i^t Tom^ i^t 3afen. SRunf^oImeU/ ein notbif(^ed 



Sfitc 



C^ilbn. CcT Stm\n bcfut^t bit Itat^biaU nnb bit SiUa 
M eonfu[B 3nifni. Sic «BafTnfSat bd 9Hb. 

etcbenice ^optfel 

SiDcitt Stiff bt« itaifn« nai^ ftomf^tn in ^aSfn 1890. 
Sfine SRoitpat gt^t am 27. Juni , an SSotb S. ». V. 
>5taifcT>, mit bn SlaniMifiDttt von ftitl oul in Set. 
Vnb[i<t tinn in ^affjt &cfint>(i<^n ftanjnflottc. ga^Tt 
buTi^ btn <SrD|tn Stlt. 3>it ftaiftilit^tn Schifft *5C<iifn<, 
>3init>, iGo^joUcm* gt^ Ooi 9dfing6i ju flntcr. 
£)ii Q(ottt bitibt im itatttgat gutAtt. Jt&nig S^tifHan IX. 
btgdigt btn T-tutfi^ flaifti an eoib €. 2R. V- 'Ra<[n<- 
flaifn SBif^dm II. vniDcilt Dom 28. bil 30. 3uni in e^log 
gTtbtnlboTg all 9afl btl SBnigft. Qa^d n>»4 9tDnotgtn. 
Stint 9ta)tfl» trifft am I. 3uli mit bti glotti m 
fltipiania (in. Scgriigung bun^ itßnig Dllai II. von 
Sc^njtbtn unb Sortotgtn an Corb ©. 2R. ?>. >flaiftT<. 
QtlnlidrcT Snitifang bcR itaifnt in btm S^itnfMViUon an 
bn Canbungtbrütft. Qa^tt buTd) bit gtfi^mAittt Stubt 
nai) bfm ffintgSf<^(og. gtftCic^Itittn. trc Vulflug btr 
JRajtflfitfn nod) giogntiSatttt. grfl^jMif, bargtbottn Don 
btr Stubt. SiniDti^ung bd 'flaiftr SQil^t(m-^gtl> Don 
grognti ■ Sattn nac^ SDCmtR-RoDtn. iDal 9alabin(i unb 
bi( Sltbtn R&ntg OBfai'l unb Saiftt tSil^tlm'B. ^ti 
»tfut^ auf »flgbB. Oefare^aH. Cit ßabtt Don BTijHonia 
nai^ fiSncfoS. grä^^äit ju E^itn btS 5tSnig* Olfat an 
Soib bcT iSo^cnjoDcTni. flbf(t)i(b. 9Itut 5'>f''i"i"^' 
ftgang bei (folg tS füt btn jtotitcn ^il bn Sttifc. tat 
SinEouftn bei ÜSanSctiflottc in btn Saftn Don fhiftian- 
fanb. Sc^Ett^ttl Bttttt unb f)o^t €tt. Qttgen. t'tr 
Raifn nimmt Sto^nung an Ooib @. SR. $. iSo^joUtn«. 
^^it buti^ btn Saibungtr-gioib nai^ Cibt. Canbitift 
Don Sibf übtT Uofftoangcn nat^ 6ta[^tim. Sifmba^n 
»tratn-Bofi. ßtnfif^e SinbtflJe auf btt Wtift im «aniol. 
Suftnt^alt in Stat^tim. S^^^it nad^ 9ubDangni. ftiog- 
ariigt 6ctnciit btl Statt&bal. ffiitbtrtinfci)j|fung auf bti 
>6o^tnjolItin<. 



*!• 413 -I*- 



®eitf 

TLdfU» Kapitel 196 

ga^rt burc^ ben @ogne*^jotb meeTtoärtS. Eintritt tn 
ben giorb-gioTb. t^ie llfet[onbf<^aft. gdeibc. «nfctpCaJ 
t)ot Otbcn. SRegenwettet. ^uftpiug t>on 0(bcn übet ben 
Dlben'^anb ^u betn ^ricf 8ba[ > ^tetfc^er. gtü^jlütf bed 
ÄoifetS in einet atmCic^en öütte. t^et 53ti(f«bü[.©tae. SRüd • 
fe^t bei fltömenbem SRegen. l?ac^dnnge(n. ^et i^aifet fa^tt 
but(^ ben !Rotb'Q)otb in ben Stot'^jotb nad^ 9)^etaaf im 
®eitanget-giotb. I^et l!anbn>eg i9on gateibe nad) geSeft^lt. 
^otpebO'tBoote. iDie l!anbf(^aft t)on ®eitanget'($iotb. Qon 
9)^etoaf in ben 3i^tunb-giotb. ^iguiSeS-^iCbungen beS ®e' 
bttged. I)et S^aifet befuc^t ben 9^Dtang-giotb an ^otb beS 
lotpebO'fBooted S 10. J^a^tt md) ^oiht. Snbe be9 9e- 
ti(^te8 übet bie jweite 9Reife. 

neutttee Kopitd 220 

T^a§ S^Iima t>on 9)otn>egen. 

5tffnUe Kapitel 246 

beginn bet eigentlichen 9totb[anb • 9Reife. @(^n>ietigfeit 
bet ^efc^teibung. ^ie ^(emente; au9 tod^tn |t(^ bie 
Canbf(^aft ^ufammenfetfi. ^etf(^iebene ^tten; (ängd bet 
Mfle lü teifen. ^op unb Xoutiflen < !Dam)>fet. Uebetfic^t 
übet bie Rü\tt unb bie gjotbd )n)if(^en Xtcnb^jeni; bem 
9{otbcap unb Sabf5. C^ntfetnungen. Qa^tt but(^ ben 
Xtonb^jem'SJotb. Sine boppette ®ebutt9tag9fetet an ^otb. 
Unfete I)i<^tet. ©ie »53obegS(le« bet »So^enjoQetn«. 
Üebendn>eife an fBotb. ^ie 5(ün{l(et'@oiteen. iDie ^n\tln 
^tdbf ^otg^attan; $eflmanb96. Sin natütUc^et Tunnel. !Die 
Sieben @(^n>efletn. IDet !Ranen • J^jotb unb bet Sootbau ba« 
fe(b{t. J^i(^tenn>A(bet. ^^otbfanb'iBoote. SibetgAnfe. 9Röt>en. 
Stnttitt -in bie !Po(attegion. !Dad 6(^neegebitge ton 
8t>attifen. ßoitinb. ^ob& unb fein ^fen. iDie 3nfe[ Canbe* 
gobe. fettetet (S^ataftet bet ^ittetung. Sßd auf bie 8o<^' 
gebitgSgtuppe be8 Sutitjefma. ^et ^efl^Sjotb; ba9 pittO' 
tcdfe gefllanb unb bie Sofoten. %(ot\ Canbf(^aft9t))pen bet 
S^üpe. fßegenel im ^o^en !Rotben. IDie @tabt ^tomdö. 



—^' 414 '^ 

©ritt 
(^a^rt nac^ ^ammctfcfl. Umgebung bet 8tabt. <X>ie 
SKetibtanf&ttte. 9lnfunft bet »ßo^enjoQeni« unb bed »(Steif« 
t>ot bem 9)otbcap. X^et ftatfet um f^alb jmet U^t SRotgend 
auf ^ec!. ßo^e 6ee. Unm6g(i(^fett einet Üanbung. 
(S^TO^attigfeit bed eanbf(^aft9bi(be«. Sefe^[ ^ut SRufffa^tt. 

elftem Kapitel 287 

^uf^ettetnbeft bettet. XeCegtamm in $ammetfe{t füt 
3^te !0{a|e{t&t bie ftaifetin. !Da9 nonoegifc^e ^(egtap^enne^ 
im 9lotben be8 poCatfteifeS. X)et »®teif< »itb aCatmitt. 
T^'it Äujienlanbfc^aft untet 70° ?R.öt. t^et Cijngen . gjotb. 
^[penfette. ^ot StaxM. T>tx ftaifet begibt 8i(^ an 
i?anb. Ueppige Vegetation, (^ic^tung eined @tetnjei(^end 
but(^ ben Itaifet auf bet $o^e t)cn 5(at[S5. ^ie 9)^ittet' 
nac^tSfonne )»om ^otb bei 9®teif< bettac^tet. Gtflatung bei 
^^anomend. ^et Xoutijlen-T^ampfet »6a)>ella«. SRücffa^tt 
nac^ jRat(95. ^n^a(tenb guteS bettet. Xtcmd6. l?a)»)>en' 
(aget unb SRent^iet'ßetben. Sine neue l(ün|i[et*8oitee. 
ga^tt fübn?&tt0 }u ben Ve{letaa(en unb Sofoten. 9laft« 
6unb, :rigetmu(en. 6eine 5D^aie{lät etjteigt bie ^anotama« 
S6^e. T^al 53et[inet 9)otb(anb*^anotama. I>ie ^otfc^- 
fifc^etei im Veft'SJotb. !0^a[- unb 6a(ten • 6ttom. 9)&(^t' 
(tc^e ^a^rt butc^ ben Vejt'J^JDtb nac^ fBobö. ^eieteu'gjotb. 
(Sap Stunnen. 6t>attifen unb bie ^(etfd^et im ^olanb* 
i\iotb. r*et j^aifet ge^t an 6anb. T^ad Stinb mit bem 
6ttau^ fut ben Staifet. 9lucffa^tt (angl bet j^tifle. !Rd(^ 
ein d^ebuttltag. 2^ ^etgen. (Sinfäufe. S^^tt na(^ 
®i(^elm8^at»en unb ^nfunft bafe(b{i. 6(^(u|n>ott. 

3»6Ift<0 Kapitel 345 

beginn bet btitten 9Jotb[anb.{^a^tt (1891). «u§et. 
gew&^nUc^ günflige ^ittetung. Sin 9{atutgemä[be bet 
at[antif(^en ®e{tabe ^^onoegenS )}on ^etgen Bid jum 
9iotbcap. 

t>x(i}e\fntce Kapitel 355 

^ie »öo^enjoUetn« t>ot bem 9iotbcap. )?anbung 6einet 
ÜRajeftat auf SRagerö unb Stfieigen bet ^(ateaufl&c^e. 







— ■>^' 415 '^-^ — 

6ctte 
6tuTm auf bet $5^e. ^anberung über bod tbene %\tib, 
Statin fBK^clin II. betritt baS 9{crbcap in ber 9}o(^t )>om 
21. ^um 22. 3uü 1891. ^te SrinnerungSpi^Tamibe, et' 
tid^tet aus (ofem @efletn. 9lb{lieg beS Itaiferd buccb bie 
l(effe[f(^Cu(^t. 9Hebetgc^en bei See. Ungefa^tbete ^in* 
fc^iffung. ^ntunft \>x>t Staxiib. Seine !D2aie{iat erleibei 
am %benb bed 23. 3u(t einen Knfad. ^nbe bet 9)^it* 
t^etCungen übet bie SReife t>on 1891. 

X>icv}c\fntce Kapitel 367 

beginn bet t>ietten 9}otb(anb « ga^tt (1892). Sotan- 
gegangene $|;)»(otationen im Gebiete beS Qe{t ' ^jotb. 
3weite ^{leigung bet »!Panotama'6&^e« bei 'Digetmuten. 
l^attioC ' ga^tt (änge beS ®e{labe9 Don 5abfe[5. T)tx 
J^aifet übetfc^teitet ben 3jl^mu8 t>on ©aagö. iDet 
Saiten ' 6ttom. ga^tt t>Dn ^obo nac^ 5(at(d5. ^ie fBa(« 
^am^fet beS $ettn @iae)>er. ^orbeteitungen jut fßal* 
3agb. S)ilittag9ma^[ im Qteien^ auf |{at(d5. I^et S^aifet 
f&^tt i[>on J^atC85 mit bet ^ampf 'pinaffe meetn>&tt§ unb 
betta(^tet bie Sonne um !0^ittetna(^t. 

5ünf?efrnte« Kapitel 380 

^ie 3nfe[ 5lnbammen. (St|le ^^ütfc^jagb be« Äaifet« 
auf 9lent^iete^ Seine SJ^ajeflät ettegt ^mei ^itfc^e. 
3»eite ^ütfc^jagb, wieberum erforgteic^. Canbfc^aftft« 
einbtücfe. ^Det ^outiet unb bad 3Ad^f^i'i^{^^^- 

Se*?€^ttte« Kapitel 389 

^\t ®a(-3agb Seinet ÜRaieflat an fBotb bed »iDuncan 
®tei)«. ©aM^ampfet. t^aö »Äta^ennejt«, ©cfc^üfc, ®e- 
f(^og, gangUine. Sec^Sflünbige oetgeb(i(^e gal^tt. Um* 
fe^t. ®a[e in Si(^t. fßiebet feemüttd. I>et Schufte 
fBatCin. ^ad $atpuniten eine9 ®a(ed t>on 14;6 m l^ünge 
in ^egenwatt bed JlaifetS. (Die »Ü^ancp ®tet)« gleichfalls 
etfo(gtei(^. X)a8 ^uSwetfen einet Detfotften J^Cafc^e, ent* 
^altenb ein ^Catt ^apiet mit ben Angaben Seinet 



Stojtp&t ibn b'u !Ba[->gb. 9U(R(^r an Ceib M 
•ilalfaabtn«. Ca! Sal-etabriffcinnit bn Anglo-Nor- 
wegian Fishiog Company. 6tfu(^ bei Itaifnl auf 
6(aai6. ^Tcnttfoitt aul SBal-fficfcn. 9o^tn>i>n9<>tKB 
ibrt bm 9ttit^ unb bit 9ri§( bn IBalt. fJang-ScfuCtate 
bn Itfetcn fKf)l 3a^Tc. 6dnc Stajtfiat bt\ui)t baS 
Olianwt'ft^t ßaut unb bt^cigt bit 66^ oon SlaarS. 
Xiinfi'ptuc^ M 6tm eiacOn auf 9ai\tz fSiüftim II. 
unb bic nntnort 6eiiin StajifUt. Hbfa^tt oon Staaifi. 
Ctfix^ btS Cqngtn-Qiorb. Votunft in XioratE. Cnbt. 



^: 



u.. 



ÄUB- 



j 



r 



I I 



"- ' ^. / 



M 



y